+ Antworten
Seite 131 von 135 ErsteErste ... 3181121128129130131132133134 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.251 bis 3.275 von 3357
  1. #3251
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.650
    'Gefällt mir' gegeben
    551
    'Gefällt mir' erhalten
    602

    Standard Sa, 30.11.2019 --- Endurance Run (14+1 km)

    Am Mittwoch lief wie berichtet alles super, aber da hatte ich bereits ein unterschwelliges Zwicken im linken Vorfuß. Dieses wuchs sich dann in der Nacht zu einem veritablen Gichtanfall aus, so dass der leichte Lauf am Donnerstag ausfallen musste. Auch heute (also am Samstag) war ich mir morgens sicher, dass ich den langen Lauf komplett knicken könne. Im Laufe des Tages besserte sich das dann aber rapide und zu meinem eigenen Erstaunen finde ich mich um 15:30 Uhr auf meiner Flachstrecke wieder. Es hat 3°C, ist trocken und absolut windstill - wäre doch ein Jammer gewesen, diesen idealen Lauftag nicht zu nutzen.

    Ich nehme mir heute 15 km vor, will mich dabei aber weniger stark steigern als letztes Mal. Mit 7:30/km starten (langsamer fühlte sich wirklich doof an) und dann nur 5s / 3km steigerm, also bis 7:10 auf den letzten 3 km.

    Anfangs muckelt mein linker Fuß noch ganz leise vor sich hin, aber nach 500m ist das schon viel besser und nach 1 km ganz weg. Gute Entscheidung also. Mein Anfangstempo finde ich sehr schnell und es fühlt sich sehr gut an. Auf den zweiten 3 km bin ich etwas zu schnell, weil ich vergessen habe, nur um 5s steigern zu wollen. Die Sonne ist inzwischen weg und ich stelle mich auf einen Nachtlauf ein. Nach 6 km überquere ich in Oedheim die Straße, erst kürzlich begann da ja (wieder) das Neuland für mich. Heute laufe ich noch 1,5 km weiter bis zur ehemaligen Eisenbahnbrücke über den Kocher, das ist dann ab jetzt mein neuer Horizont. Als ich dort wende, ist es schon ziemlich dämmrig. Noch fühlt sich alles gut an, das Tempo 7:20/km macht keine Probleme, ich bin eher schon wieder deutlich zu schnell.

    Zurück an der Straße, also nach 9 km, muss ich etwas Verkehr abwarten, was mir gerade gar nicht unrecht ist (Pause rausgestoppt). Jenseits der 10 km bemerke ich eine ganz leichte Müdigkeit in den Beinen heraufkriechen. Wie so oft, bremst die mich aber nicht aus, sondern lässt mich lediglich den labilen Gleichgewichtszustand zwischen zu schnell und zu schlurfig neu justieren. Und das heißt mal wieder: noch etwas schneller als es sich anfühlt. Bis KM 12 ist mein Puls längst wieder knapp unter 90% HFmax angelangt. Meine Atmung ist aber noch gut und regelmäßig. Am anschließenden Maulwurfshügel gebe ich Gas, um keinen Durchhänger zu kriegen. Auf dem anschließenden KM 14 oben auf der Kuppe und auf der ersten, steileren Bergabpassage laufe ich zügig weiter durch und lasse erst weiter unten, im flacheren Gefälle wieder nach, um den Puls etwas runterzuholen. Aber das ist vergebliche Liebesmüh - der Puls jubiliert längst in höchsten Tönen, in Regionen über 90% HFmax und singt "Hier oben ist es so schön, hier bleibe ich und hier will ich nie mehr weg!"

    Bis KM 14,0 bin ich noch unentschieden, ob ich den Lauf so durchziehen oder ob ich den letzten KM zum gemütlichen Austrudeln nehmen soll. Horst hat seinen diesbezüglichen, unwiderstehlichen Vorschlag natürlich blitzschnell zur Hand, da nimmt ihm ein entgegenkommendes Auto die Drecksarbeit ab. Inzwischen ist es stockfinster und der Idiot brettert wie blöd auf mich zu, mit voll aufgeblendeten Scheinwerfen, obwohl meine hellgelbe Laufjacke auffällig genug sein sollte, um erkannt zu werden, wenn man nicht völlig bekifft ist. Ich kämpfe noch mit mir, welches meiner Rechte höher zu veranschlagen sei - das auf freie Wegenutzung oder das auf köperliche Unversehrtheit. Da letzteres aber sogar Verfassungsrang hat (Art. 2, Abs. 2 GG), entscheide ich mich dafür und springe im letzten Moment dann doch zur Seite ins tiefe Gras. Da stehe ich nun, schaue tief schnaufend dumm aus der Wäsche und bemerke, dass die Blase leicht drückt. Gute Gelegenheit eigentlich. (Dass die Blasse sich dann aber noch gefühlte 2 min. Zeit lässt, diese unverhoffte Chance auch zu nutzen, ist mir dabei gar nicht mal so unrecht.) Als ich dann wieder los will, geht aber urplötzlich rein gar nichts mehr. Es ist wie verhext, mein ganzer Körper ist wie vom Donner gerührt - stocksteif, besonders aber Hüfte und Adduktoren. Hat da etwa wieder einer seine Übungen schon lange schleifen lassen? Jedenfalls schleppe ich mich auf dem letzten Kilometer in knapp unter 9 min. zurück und fühle mich dabei so spritzig wie ein gut abgehangener Rostbraten. Zum Glück ist das bald ausgestanden - gut, dass der Idiot erst so spät aufkreuzte!


    Insgesamt 15,0 km mit 40 Hm, davon die ersten 14 km in 7:15/km bei 84% HFmax.

    Kleiner Nachtrag zum Gichtanfall: Ich weiß ja seit fast 20 Jahren, dass meine Nieren nur noch halbtags arbeiten. Das war ja mit ein Grund, warum ich vor 5 Jahren wieder mit dem Laufen begann und 20 kg abspeckte. Ich habe dann auch tatsächlich keine Medikamente mehr benötigt, aber in diesem Jahr kamen doch ein paar leichte Gichtanfälle zurück. Kein Vergleich zu den mörderischen Schmerzen früherer Jahre, als der Mist noch unerkannt und unbehandelt war. Beim letzten Arztbesuch vor zwei Wochen zeigte das Kleine Blutbild aber, dass meine Harnsäure- und Kreatininwerte nun doch wieder ziemlich im Arsch sind. Dazu noch "böses" Cholesterin en masse. Das hat mich dann doch dazu bewogen, jetzt wieder Medikamente gegen beides zu nehmen. Ich werde zwar meine Ernährung noch ein weiteres Mal auf den Prüfstand stellen, aber so viel Luft ist da auch nicht mehr drin. Wegen der Gicht esse ich kaum noch Fleisch, bin von der Wurst schon lange weg und nun auf Käse, aber den mag nun offenbar der Cholesterinpegel nicht. Egal, jetzt schlucke ich halt mal die Pillen (Febuxostat und Atorvastatin) und schaue erstmal, was die Werte machen. Ein Segen nur, dass wenigstens mein Blutdruck, der die ganze Nierenschei**e über Jahrzehnte hinweg erst ausgelöst hatte, inzwischen ohne Medikamente dauerhaft auf 130:70 runter ist. Wenigstens ein Punktsieg für die ganze Rennerei.

  2. #3252
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.650
    'Gefällt mir' gegeben
    551
    'Gefällt mir' erhalten
    602

    Standard So, 01.12.2019 --- Recovery Run (5 km)

    Den Bericht von gestern gerade erst online gestellt, fällt mir auf, wir sehr angefasst weite Bereiche meines Kadavers heute noch sind. Da hilft nur eins - Sauerstoffdusche und moderate Bewegung. Ein Recovery-Läufchen muss her!

    Gesagt, getan. Schon auf den ersten Schritten ist klar wie Kloßbrühe, dass ich mich um ein möglichst langsames Tempo heute nicht extra bemühen muss - das ist mir heute fest eingebaut. Also achte ich nur darauf, so langsam wie möglich zu "laufen", ohne zu schlurfen. Seltsam, so schwer mir das im Bereich zwischen 7:30 und 8:00/km oder so fällt, noch langsamer geht's wieder ganz einfach. Was wohl daran liegt, dass dann mit Sicherheit immer ein Bein am Boden ist. Aber das ist mir heute völlig wumpe.

    Eigentlich hätte ich am Fußpunkt des Idiotenhügels schon wieder umdrehen können, weil ich damit bereits mein Wochensoll erfüllt haben würde. Aber darum geht's heute nicht. Ich will meine müden Beine einfach mal etwas durchspülen und dazu sollen sie dann wenigstens auch mal warm geworden sein.

    Langer Rede fehlender Sinn: Insgesamt 5,0 km mit 50 Hm in 8:47/km bei 73% HFmax. Nach der Dusche fühle ich mich rundum super.

  3. #3253
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.650
    'Gefällt mir' gegeben
    551
    'Gefällt mir' erhalten
    602

    Standard KW 48 (25.11. bis 01.12.2019) --- Pfitzinger Basisplan 48 km (Woche 6)

    Tag Lauftyp km ges. Hm min/km Details Athletik Kommentar
    Mo GA Hügel 9,50 130 8:21 hier
    Di
    Mi GA + 6x100m 10,1 30 3:56 hier
    Do Aus, Gichtanfall li Fuß
    Fr
    Sa Endurance 14+1 40 7:17 hier Fuß wieder o.k.
    So Recovery 5,1 43 8:47 hier Beine angefressen
    Sum: 39,7 k 250 Hm Vorwoche
    Legende: siehe hier

    aktueller Plan: Pfitzinger: "Base Training up to 48 km" (modifiziert)

    Wochenfazit
    Die Speedeinheit war sehr gut. Der Gichtanfall brachte einiges durcheinander, aber nur die Reihenfolge. Endurance hat ziemlich geschlaucht.

    Ausblick:
    Entlastungswoche mit nur 3 Einheiten und ca. 24 WKM, ein bisschen Tempo am Mittwoch lasse ich mir aber nicht nehmen, ich denke an einen lockeren Tempowechsellauf mit 4 kurzen Laufabschnitten à 400m und 600m-Pausen mit etwas zügigerem Trab.

  4. #3254

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.618
    'Gefällt mir' gegeben
    91
    'Gefällt mir' erhalten
    283

    Standard

    Gicht?? Oh je... Dann schau mal, dass du dich anständig ernährst...
    sportliche Ziele 2020: 2:10 oder besser - man wird ja noch träumen dürfen...

    Trolli 17.05.2020
    Stuttgartlauf 28.06.2020
    Baden(halb)marathon 20.09.2020
    Schwarzwald(halb)marathon 11.10.2020

  5. #3255
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.650
    'Gefällt mir' gegeben
    551
    'Gefällt mir' erhalten
    602

    Standard

    Das tue ich schon lange und trotzdem sind meine Werte grottig. Klar, noch besser geht immer, aber nur Gras fressen will man ja dann auch nicht.

    Und das Schönste: seit neuestem ist auch noch Cholesterin im Spiel (natürlich das "böse" LDL, was denn sonst). Da muss ich mich noch ein wenig schlau machen und werde meine Ernährung ggfs. nochmal umstellen. Die Ärztin gab mir so eine hübsche Broschüre mit: "Mit Bewegung gesund durch den Alltag". Leseprobe:

    "Ideale Trainingsherzfrequenz = 180 - Anzahl Lebensjahre"
    Das wäre bei mir Puls 110. Schaffe ich locker auf dem Sofa.

  6. #3256
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.650
    'Gefällt mir' gegeben
    551
    'Gefällt mir' erhalten
    602

    Standard Mi, 04.12.2019 --- Tempowechsellauf 4 x 400/600m (6,8k total)

    Ganz ohne das gewisse Tempoprickeln kann ich nicht leben, auch nicht in Entlastungswochen. Aber statt eines TDL, bei dem als nächstes 3 km anstünden, will ich deshalb ein paar harmlose Kurzintervalle (400m) im Wechsel mit einem nicht allzu bummeligen Dauerlauf (600m) versuchen, das Ganze viermal. Als Lauftempo schwebt mir mein vermeintliches Schwellentempo vor, also 6:10. Als Trabtempo irgendwas bei 7:30 oder leicht schneller. Das Wetter ist wieder so optimal wie schon die letzten Tage; so muss Winter!

    Da ich insgesamt nicht so weit laufen will, fasse ich mich schon beim Einlaufen etwas kürzer und starte das erste Intervall bereits nach 1,5 km, damit es zu Ende ist, bevor der Anstieg zum Maulwurfshügel allzu steil wird. Ich renne mal wieder viel zu schnell los (irgendwas bei 5:00/km). Weil aber der GPS-Empfang hier bekanntermaßen schlecht ist, grübele ich etwas zu lange, wie ich reagieren soll - und schwupps ist das erste Intervall auch schon zu Ende und mit 5:19/km im Kasten. Dann geht's locker über den Rest des Maulwurfshügels und wieder ganz runter, 7:22/km. Unten dreht der Weg in einen ziemlich frischen Ostwind und sofort beginnt das zweite Intervall. Ich spüre, wie der Wind mich trotz meines Tempos schiebt; trotzdem treffe ich mein (inzwischen auf 6:00 korrigiertes) Zieltempo mit 5:56/km jetzt viel besser. Die 600m Trabpause pendeln sich bei 7:15/km ein, wobei die Wende auf der Hälfte liegt und ich danach erst recht den frischen Wind spüre - nur jetzt halt gegen mich. Vom 3. Intervall erwarte ich daher vor allem Leiden, aber die bleiben weitgehend aus - 5:54/km. In der Trabpause muss ich wieder über den Maulwurfshügel hinweg, aber der ist mit 7:05/km heute kein Problem. In seinem flach auslaufenden Gefälle piepst dann der letzte Intervallbeginn und ich gebe nochmal Gas. 5:22/km sind das Ergebnis.

    Die letzten 1,5k sind dann mit 7:06/km ein Kinderspiel, wobei eine anfängliche leichte Müdigkeit in den Beinen schnell wieder verfliegt. Mein Puls dreht mit bis zu 83% HFmax zwar recht hoch, aber nicht so hoch wie sonst am Ende meiner viel längeren Endurance Runs.

    Insgesamt 6,8 km mit 30 Hm in 6:54/km über alles, bei durchschnittlich 78% HFmax. Die schnellen Abschnitte 4x400m in durchschnittlich 5:38/km, die jeweils anschließenden Pausen 4x600m in 7:12/km. Das fühlte sich mal wieder richtig gut an - der perfekte Spagat zwischen Entlastung und bissgen Tempo.

  7. #3257
    Avatar von Fiambu
    Im Forum dabei seit
    26.04.2018
    Beiträge
    168
    'Gefällt mir' gegeben
    31
    'Gefällt mir' erhalten
    33

    Standard

    Hallo Christoph,

    mal eine "blöde" Frage: Diese Trainingstabelle: erstellst du dir die selber mit Excel oder gibt es da ein Programm? Das ist ja eine schöne Übersicht vom Training, besser als es mir jede App anzeigen kann.




  8. #3258
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.650
    'Gefällt mir' gegeben
    551
    'Gefällt mir' erhalten
    602

    Standard

    Meinst du meine Wochenübersichten?

    Nein, die erstelle ich von Hand direkt mit den sog. BB-Codes, die dieses Forum anbietet. Das ist zwar etwas umständlich, aber wenn man sich daran gewöhnt hat, geht es doch einigermaßen zügig. Ich erstelle die auch nicht im Forums-Editor, sondern offline in einem nicht-formatierenden Text-Editor (dem aus dem Windows-Zubehör, also nicht WORD o.ä.).

    Wenn du mal sehen willst, wie sowas aussieht, dann drücke mal zu dem verlinkten Beitrag mit meiner Tabelle den "Zitieren" Button. Dann erscheint die Tabelle im Editor-Fenster als Quellcode, und zwar genau so, wie du sie selbst dann auch eingeben müsstest. Das sieht erstmal ziemlich chaotisch aus, ist es aber nicht, wenn man einmal verstanden hat, wie die Tags [TABLE] [/TABLE], [TR] [/TR] und [TD] [/TD] funktionieren, bzw. ineinander zu verschachteln sind. Leztlich wird es sehr einfach, wenn man immer wieder dieselbe Tabelle hernimmt und nur die Dateninhalte ändert. (Dashalb findet man bei mir auch so oft Datenleichen aus der Vorwoche.)

    Falls du Interesse hast, kann ich dir noch weitere Erläuterungen geben oder dir ein Gerippe nach deinen Angaben anfertigen, welches du dann selber abändern kannst.

    P.S.: Wenn du sowieso eine EXCEL-Tabelle als Trainingstagebuch führst (so mache ich das), dann könntest du die (oder Extrakt daraus) auch direkt bei Google Drive einstellen und nur den Link dorthin in dein Tagebuch setzen. So mache ich das mit meinem Trainingsplan, siehe unter meiner Wochentabelle die Zeile "aktueller Plan:". Das ist aber auch gewöhnungsbedürftig, weil die EXCEL-Simulation bei Google sich eben doch nicht exakt so verhält wie EXCEL allein auf dem PC. Zweimal im Jahr für den Plan geht das, aber jede Woche möchte ich mir das auch nicht antun.
    Zuletzt überarbeitet von RunningPotatoe (05.12.2019 um 12:02 Uhr) Grund: P.S. zu EXCEL

  9. #3259
    Avatar von Fiambu
    Im Forum dabei seit
    26.04.2018
    Beiträge
    168
    'Gefällt mir' gegeben
    31
    'Gefällt mir' erhalten
    33

    Standard

    Hi,

    danke für deine ausführliche Erklärung.
    Ok...das muss ich mir nochmal in Ruhe durchlesen, jetzt so auf die Schnelle neben der Arbeit habe ich ca nur die Hälfte verstanden..




  10. #3260
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.650
    'Gefällt mir' gegeben
    551
    'Gefällt mir' erhalten
    602

    Standard

    OK, versteh' ich.

    Habe übrigens gerade folgendes entdeckt:

    https://www.teamopolis.com/tools/bbc...generator.aspx

    Da kann man Tabellen konfigurieren und mit Inhalten versehen und dann wird daraus der BB-Code erzeugt. Ob das für die Praxis tauglich ist, müsste man schauen, aber zum Üben finde ich das ganz nett - Eingaben machen so wie du sie sehen willst und dann schauen, wie sich das im BB-Code auswirkt.

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    Fiambu (05.12.2019)

  12. #3261
    Gold wert :-) Avatar von Lilly*
    Im Forum dabei seit
    18.09.2014
    Beiträge
    7.377
    'Gefällt mir' gegeben
    129
    'Gefällt mir' erhalten
    469

    Standard

    Ich markiere einfach meine Excel-Tabelle und per copy & paste füge ich diese in meinen Beitrag ein. Die Tabelle wird einfach rüber kopiert. Aber man kann das natürlich auch komplizierter machen.

  13. #3262
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.650
    'Gefällt mir' gegeben
    551
    'Gefällt mir' erhalten
    602

    Standard

    Echt jetzt? Ein nur sehr kleiner Ausschnitt aus einer Monatstabelle meines Lauftagebuchs sähe dann aber so aus:


    2019-10 Lauftagebuch
    Tg. RP Gew. Laufplan Temp. TauP Wind Sch Running tatsächlich
    1/min [kg] Typ [km] °C °C Ri/Bft # Tour Typ [km]
    01 49 67,5
    02 67,5 Ed 11,0 18,0 12,0 SW3 17 S06 Ed 12,01
    03 50 67,8
    04 50 67,3 GA_h 6,0 18 S07 GA_h 9,04
    05 66,9
    06 66,7 ABC 6,0 15 S09-* ABC 6,13
    07 67,0
    08 48 66,8 GA_h 9,0 7,0 R 19 S05-3 GA_h 9,03

    Das sieht im Foren-Editor sogar zunächst noch halbwegs gut aus, weil auch leere Felder mit einem Tab gefüllt werden und so die Spaltenstruktur erhalten bleibt - zumindest so lange wie der Spalteninhalt nur so kurz ist, dass der angehängte Tab nicht in die nächste Spalte springt.

    Wenn ich das im Forum dann aber online schicke (auch schon in der Vorschau), kommt nur noch Mist raus, weil dabei Tabs ignoriert und damit die Spaltenstrukturen hoffnungslos zerkloppt werden.

    Zur Verdeutlichung habe ich mal die dritte Spalte "Gew. [kg]" fett hervorgehoben. Das geht schon in der zweizeiligen Überschrift schief, weil in der vorigen Spalte die Angabe für den Ruhepuls "RP + TAB" woanders endet als die längere Einheitenangabe "1/min" in der Zeile darunter. Folglich ist für alle weiteren Spalten die zweite Zeile gegenüber der ersten um einen Tab nach rechts verschoben. Zahlenwerte für den Ruhepuls habe ich nicht jeden Tag; also verschiebt sich die Gewichtsangabe dann oft nach links.

    OK, das mag funktionieren, wenn alle Angaben in einer Spalte immer exakt gleich lang sind - oder gemacht werden, d.h. wenn Werte fehlen, müssen sie durch Platzhalter ersetzt werden. Da muss man dann auch noch aufpassen, ob Proportionalschrift verwendet wird oder nicht. Ob's am Ende einfacher und schneller geht, als eine fertige Tabelle aus BB-Codes abzuändern, mag jeder für sich mal ausprobieren.

    P.S.: Im Original sah der Ausschnitt mal so aus:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbenannt.PNG 
Hits:	49 
Größe:	28,6 KB 
ID:	72945
    Zuletzt überarbeitet von RunningPotatoe (05.12.2019 um 17:58 Uhr)

  14. #3263

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.618
    'Gefällt mir' gegeben
    91
    'Gefällt mir' erhalten
    283

    Standard

    Du und deine Tabellen...
    sportliche Ziele 2020: 2:10 oder besser - man wird ja noch träumen dürfen...

    Trolli 17.05.2020
    Stuttgartlauf 28.06.2020
    Baden(halb)marathon 20.09.2020
    Schwarzwald(halb)marathon 11.10.2020

  15. #3264
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.650
    'Gefällt mir' gegeben
    551
    'Gefällt mir' erhalten
    602

    Standard

    Ich bin unschuldig - wurde gefragt und wollte nur helfen.

  16. #3265
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.450
    'Gefällt mir' gegeben
    394
    'Gefällt mir' erhalten
    1.496

    Standard

    Zitat Zitat von Lilly* Beitrag anzeigen
    Ich markiere einfach meine Excel-Tabelle und per copy & paste füge ich diese in meinen Beitrag ein. Die Tabelle wird einfach rüber kopiert. Aber man kann das natürlich auch komplizierter machen.
    Welchen Brauser nutzt du? Bei Firefox hat das bei mir nicht geklappt.

    Gruss Tommi

  17. #3266
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.450
    'Gefällt mir' gegeben
    394
    'Gefällt mir' erhalten
    1.496

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Welchen Brauser nutzt du? Bei Firefox hat das bei mir nicht geklappt.

    Gruss Tommi
    Beim Internet Explorer gehts auch nicht

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  18. #3267
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.834
    'Gefällt mir' gegeben
    2.077
    'Gefällt mir' erhalten
    1.322

    Standard

    Also bei mir funktioniert es, nutze Chrome auf Linux. Mit Firefox geht es nicht bei mir. Es muss bei euch nicht unbedingt am Browser liegen, kann auch das Betriebssystem (bzw. die Version) sein.
    Ihr könnt es jedoch auch mal anders versuchten. Im Erweiterten Editor ist oben neben der Schriftart eine Schaltfläche "Aus MS Word einfügen" drückt die mal. Bei mir wird über sie die Zwischenablage mit Formatierung übernommen, mit der daneben als purer Text. Sie funktionieren bei mir jedoch etwas anders, da ich eben Linux nutze. Standard (also ohne Schaltflächen) ist dass die Zwischenablage mit Formatierung eingefügt wird (das kann auch eine Tabelle sein), wenn ich nur Text einfügen will geh ich im Mausmenü auf "Als unformatierten Text einfügen". Firefox hat das nicht, diese Buttons im Editor funktionieren damit bei mir auch nicht (da eben kein Windows)

    Wenn ihr hier manchmal extrem formatierten Text seht (manchmal auch nur beim zitieren sichtbar), dann liegt es daran, dass der Browser das Users den Text mit Formatierung einfügt. Ist so gut wie nie Absicht.

  19. #3268
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.650
    'Gefällt mir' gegeben
    551
    'Gefällt mir' erhalten
    602

    Standard

    Mit MS EDGE:

    2019-11 Lauftagebuch
    Tg. RP Gew. Laufplan Temp. TauP Wind Sch Running tatsächlich
    1/min [kg] Typ [km] °C °C Ri/Bft # Tour Typ [km] HD
    01 49,0 67,5
    02 67,5 Ed 11,0 18,0 12,0 SW3 17 S06 Ed 12,01 30
    03 50 67,8
    04 50 67,3 GA_h 6,0 18 S07 GA_h 9,04 120
    05 66,9
    06 66,7 ABC 6,0 15 S09-* ABC 6,13 50
    07 67,0
    08 48 66,8 GA_h 9,0 7,0 R 19 S05-3 GA_h 9,03 130


    Wow! Danke, Catch!

  20. #3269
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.450
    'Gefällt mir' gegeben
    394
    'Gefällt mir' erhalten
    1.496

    Standard

    Prima! Danke Catch Dieser Button war bei mir immer deaktiv. Wenn ich ganz links auf "zum WYSIWIG-Editor wechseln" klicke, dann kann ich ne Tabelle aus Excel über den MS-Word-Button aus der Zwischenablage einfügen

    So machte ich das bisher:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Tabelle.jpg 
Hits:	14 
Größe:	191,6 KB 
ID:	72951

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  21. #3270
    Gold wert :-) Avatar von Lilly*
    Im Forum dabei seit
    18.09.2014
    Beiträge
    7.377
    'Gefällt mir' gegeben
    129
    'Gefällt mir' erhalten
    469

    Standard

    Kartoffel Katz Tommi
    Test 1 Test 2 Test 3
    bei mir geht
    es problemlos Hm.
    Ich nutze Chrome

    Aber schön, dass wir mal drüber gesprochen haben. Nicht auszudenken, wenn Christoph weiterhin einen Großteil seiner kostbaren verbliebenen Lebenszeit auf umständliche Tabellenerstellung verwendet hätte.

  22. #3271
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.650
    'Gefällt mir' gegeben
    551
    'Gefällt mir' erhalten
    602

    Standard

    Das geht sogar, wenn in einer Zelle ein URL hinterlegt ist - ein seeeehr interessantes Spielzeug!

    Aber jetzt ist erstmal mein LaLa dran.

  23. #3272

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.618
    'Gefällt mir' gegeben
    91
    'Gefällt mir' erhalten
    283

    Standard

    Was ist mit mir??

  24. #3273
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.650
    'Gefällt mir' gegeben
    551
    'Gefällt mir' erhalten
    602

    Standard Fr, 06.12.2019 --- Normaler LaLa (12 km)

    Vor meinem heutigen Lauf sollte noch was in der Stadt erledigt werden und so waren wir schon gegen 8:00 Uhr auf Achse. Draußen hatte der bei -6°C gefrorene Nebel alles gezucktert - richtig ar***kalt war der erste knackige Frost dieses Winters. Gegen 11:00 Uhr werde ich dann endlich auf meine Flachstrecke entlassen und bin erstmal froh, dass wir so lange anderweitig zu tun hatten, denn es ist immer noch verdammt kalt. Ein langer Lauf soll es heute werden, wegen der Entlastungswoche aber etwas kürzer als zuletzt - ich halte 12 km für angemessen. Und die will ich heute mal nicht steigern, sondern mit konstantem Puls laufen, ohne zu schlurfen. Ich klicke meine Uhr tatsächlich auf reine Pulsanzeige, die ich aber nur zur Überwachung nutze; die Temposteuerung erfolgt blind, rein nach Gefühl.

    Zu Beginn hat es immer noch -2°C; der Nebel am Kocher hat sich zwar etwas gehoben, aber die Sonne kommt immer noch nicht durch. Die ersten Atemzüge rufen den Bronchien ein fröhliches "Hallo, wach!" zu, aber das normalisiert sich ganz schnell. Ich suche mein gemächliches Tempo und gleichzeitig aber einen halbwegs runden Laufstil. Ich denke, ich müsste so knapp über 7:30 unterwegs sein und finde, dass das auch gerne so gemütlich bleiben darf, wenn nur mein Puls sich auch endlich mal am Riemen reißt. Und das tut er heute extrem gut - schon der 2. KM geht mit 75% HFmax weg und danach bleibt alles ruhig bei 76 bis 77% HFmax. Wenn sich doch mal die 78 oder 79 zeigt, bremse ich nicht einfach ab, sondern versuche, runder, d.h. mit weniger Anstrengung, zu laufen - ohne nachzulassen. Irgendwie scheint das zu klappen, denn der Puls steigt nicht weiter, während sich das Tempo ebenfalls recht gleichmäßig anfühlt. Na klar linse ich ab und zu dann doch mal auf die Paceanzeige, aber da die immer so im Bereich 7:30 bis 7:40 rumdümpelt, verliere ich schnell wieder das Interesse daran. So darf's gerne weitergehen.

    Und nach der Wende bei KM 6,0 geht es auch genau so weiter. Selbst der Maulwurfshügel bei KM 9,7 ändert nichts. Weil ich das Tempo stur durchhalte, geht der Puls mal kurz auf 84%, dann aber auch gleich wieder runter. Das aber vor allem, weil ich den folgenden 11. KM mit dem sanften Gefälle total verbummele - zu viel Erholung. Ist doch völlig wurscht. Auf dem letzten KM finde ich meinen alten Trott und Puls wieder und bin nach 90 min. zufrieden im Ziel.


    Insgesamt 12,0 km mit 30 Hm bei 76,1 % HFmax. Das ist doch mal was ganz anders als diese sich steigernden Endurance Runs mit TDL-Feeling auf den letzten Kilometern. Ich kann zwar nicht finden, dass sich das heute am Schluss wirklich leicht anfühlte - irgendwie macht auch dieses langsame Geschlurfe müde. Aber es hat Spaß gemacht und tat gut zu sehen, dass ich auch langsam laufen kann, ohne dass der Puls immer durch die Decke schießt. Während des Basistrainings bis in den Januar will ich das öfter mal machen, z.B. bei jedem zweiten langen Lauf.


    So und nun will ich mal schauen, was ich heute früh gelernt habe. Für die Daten dieses Laufs flugs eine simple Excel-Tabelle gestrickt und die dann hier in den WYSIWYG-Editor geknallt. Et voilà:


    KM # Soll Ist HF (bpm) HF/HFmax Bemerkungen
    1 7:27 124 68,9 %
    2 7:28 135 75,0 %
    3 7:19 136 75,6 % Maulwurfshügel
    4 7:34 136 75,6 % etwas Gegenwind
    5 7:37 137 76,1 %
    6 7:36 139 77,2 %
    7 7:34 139 77,2 %
    8 7:37 139 77,2 %
    9 7:30 139 77,2 % etwas Rückenwind
    10 7:36 142 78,9 % Maulwurfshügel
    11 7:54 139 77,2 %
    12 7:39 139 77,2 %
    gesamt 137,0 76,1 %
    HFmax: 180

    Ist doch ganz ordentlich lesbar, oder?

  25. #3274

    Im Forum dabei seit
    24.05.2016
    Ort
    Weserbergland
    Beiträge
    383
    'Gefällt mir' gegeben
    43
    'Gefällt mir' erhalten
    46

    Standard

    Ist eine wunderschöne Tabelle geworden .

    Einfach mal langsam und stressfrei durch die Gegend zockeln macht richtig Spaß, selbst bei Eiseskälte.

    Und auch ohne Vorgabe, einfach nach Gefühl, hast du das super gleichmäßig hingekriegt.

  26. #3275
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.650
    'Gefällt mir' gegeben
    551
    'Gefällt mir' erhalten
    602

    Standard

    Zwar gehen bei der Übertragung aus EXCEL die Formatierungen komplett flöten, aber einfache Sachen wie Fettdruck oder Zentrierung kann man im WYSIWYG-Editor recht komfortabel nachtragen. Die Sache fängt an, mir zu gefallen.

    Ja, die langen Dinger sind bei mir in letzter Zeit irgendwie schon wieder ausgeartet, da muss mehr Ruhe rein - ist ja Grundlagenzeit.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 5 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 4)

  1. RunningPotatoe

Ähnliche Themen

  1. Sportmuffel will's noch einmal wissen
    Von wanderduene im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 13:06
  2. würd gern mal a paar sachen wissen...?
    Von Jelmoly im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 10:44
  3. würd gern mal n paar sachen wissen..?
    Von Jelmoly im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 09:51
  4. Möchte ich gerne mal wissen.....
    Von Mattes im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 08.08.2006, 13:41
  5. was ich schon immer mal wissen wollte
    Von pingufreundin im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 21.05.2004, 21:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •