Forum - RUNNER'S WORLD

+ Antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 145
  1. #26
    Alderamin
    Gast

    Standard

    @tmo83

    Hab' gerade mal geschaut, falls Du Dir die Seriennummer nicht ohnehin notiert hast, kann man die in Garmin Connect nachschauen. Dann weißt Du später, ob es ein Austauschgerät ist.

    Jedenfalls viel Glück mit dem Austausch. Bin mit einer eigentlich sehr zufrieden. Einmal hat sie beim Verbinden gezickt und ich habe sie neu koppeln müssen, aber ansonsten funktioniert sie, wie sie soll. Na gut, beim Schwimmen hat sie mir mal einen Puls von über 200 verbucht (HFmax ist eher bei 173), aber Pulsmessung im Wasser soll sie ja auch eigentlich gar nicht können.

  2. #27

    Im Forum dabei seit
    19.04.2016
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    976
    'Gefällt mir' gegeben
    186
    'Gefällt mir' erhalten
    549

    Standard

    Danke für den Tipp mit der SN. Habe die Daten für das Telefonat vorher auch zusammen geschrieben, dass ich auf Nachfrage gleich die Daten nennen kann. Ich werds mal kontrollieren.

    Um auf die Zufriedenheit einzugehen: Bis zum Defekt war ich auch sehr zufrieden. Hatte vorher eine Apple Watch, um mal eine Smartwatch auszuprobieren und zum Laufen die Forerunner 220.
    Apple Watch war nett. Was mich aber gestört hat:

    1. Kein GPS und damit Uhrenwechsel zum Laufen.
    2. Geringe Akkukapazität.

    Die Forerunner reicht an die Funktionalität der Apple Watch nicht heran und auch die Vielzahl an Apps gibt es natürlich nicht. Trotzdem sind die Grundfunktionen wie Nachrichten, Kalender, Wetter zB vorhanden. Zumindest bei den Nachrichten finde ich es sogar viel praktikabler als bei der Apple Watch. Dort ist das Display für die Schrift viel zu klein. Bei der FR kriegt man wenigstens nen ganzen Satz drauf und auch Whatsapp/Emails werden gut dargestellt.

    Auch die Lauffunktionen sind für mein Empfinden sehr gut. GPS wird zumeist schnell gefunden, glonass ist optional zuschaltbar. Viele kleine Goodies sind in der Uhr, wie zB vmax, vorgeschlagene Erholungszeit etc.. Dies sind Dinge, die man nicht unbedingt braucht. Aber ich halte sie doch für sehr interessant. Die verschiedenen Sportarten sind anwählbar. Bei der FR 220 hat man sich dann durch zB Rad fahren gleich alle Rekorde verhagelt und musste diese manuell wieder aufspielen. Dies ist bei der FR235 nicht so.Mit der FR 235 speichere ich dadurch zwar nicht jede Aktivität, wie zB meinen Weg zur Arbeit und zurück (8km pro Strecke), aber ich laufe sie doch ab und an mal mitlaufen, einfach um zu wissen wie lang die Route nun cirka war. So habe ich auch die 8km zur Arbeit heraus gefunden

    Habe zwar gestern überlegt, wenn ich ein Neugerät bekomme, dieses dann auch als neu/unbenutzt zu verkaufen und testweise auf die Garmin fenix3 HR zu wechseln. Diese würde ich über Ecken neu für um die 500€ bekommen. Sieht halt auch im Büro etwas schicker aus und hat natürlich noch mehr Spielereien. Andererseits ists ja nicht wenig was man als Aufpreis zahlen müsste.
    Unterm Strich bin ich einfach zu zufrieden mit der FR235 gewesen, dass ich mich gegen einen Wechsel entschieden habe.

  3. #28

    Im Forum dabei seit
    27.01.2011
    Beiträge
    40
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich wundere mich, dass hier scheinbar niemand Probleme mit der neuen Softwareversion V4.30 hat? Im (englischsprachigen) Garmin-Forum zumindest geht es ziemlich rund...

    Der Reihe nach:
    Ich habe die FR235 seit etwa 2 Monaten, Auslieferung mit Software V4.20.
    Die Uhr war für aus meiner Sicht sehr gut, alle Funktionen die ich brauche sind erfassbar, die Bedienung ist sehr einfach und intuitiv.
    Es gab 2 kleine Minuspunkte:
    - die Aktualisierung von Herzfrequenz und Pace dauert relativ lange, etwa mit 30 Sekunden Verzögerung. Hat mich nicht sehr gestört, einzig beim Intervalltraining (z.B. 400/200m) war es etwas lästig.
    - die Garmin-Connect-Seite funktionierte bei mir mit Firefox nur teilweise, es gab bei bestimmten Berichten immer wieder Abstürze. Mit Chrome oder IE funktioniert aber alles - so what...
    Damals hatte ich erstmals den Kundendienst angeschrieben, die Antwort kam nach 4 oder 5 Tagen, sinngemäss: "Das muss auch mit Firefox funktionieren. Punkt."

    Dann kam vor etwa 10 Tagen das Update auf V4.30.
    Seitdem funktioniert die Pulsmessung nicht mehr zuverlässig, die RHF ist oft höher als die aktuelle HF, eigentlich immer höher als die minimale HF der letzten 4 Stunden. Blick auf die Uhr, aktuell: HF63, RHF69, min.HF54.
    Damit sind (wahrscheinlich) diverse interne Berechnungen wie die Erholungszeit schon mal hinfällig.
    Gefühlt ist die Pulsanzeige um etwa 5 Schläge zu hoch, der Durchschnittspuls war vor dem Update bei vergleichbaren Trainingseinheiten um etwa diesen Wert niedriger (beweisen kann ich das bis dato nicht, da müsste ich mal mit einer 2. Pulsuhr laufen).
    Dadurch sind natürlich alle anderen berechneten Werte wie VO2max, Laufzeitprognose etc. hinfällig.
    Ausserdem ist die Synchronisierung fehlerhaft und unvollständig, VO2max wird gar nicht mehr synchronisiert, die synchronisierte RHF ist eine andere als die auf der Uhr angezeigte.
    Das ist das, was mir so aufgefallen ist. Die Mängelliste im Garmin-Forum ist noch um einiges länger.

    Auf eine Mail mit der Anfrage ob es in absehbarer Zeit ein Bugfix gibt oder ob man auf V4.20 downgraden kann wird man auf die internationale Serviceseite verwiesen, von Garmin-International wird man auf die nationale Servicestelle zurückverwiesen.

    Was ich jetzt habe ist ein teurer Schrittzähler und GPS-Logger...

    Keine ähnlichen Probleme? Bin gespannt...

    lg
    momo

  4. #29
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.186
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Hallo momo

    Ich habe die 235 am 26.04.2016 gekauft und bis zum Softwareupdate auf 4.30 funktionierte das Teil einwandfrei. Danach keine Pulsmessung mehr. Seit heute misst sie aber wieder Puls, obwohl ich das Teil die letzten 10 Tage nicht am Computer, sondern am
    Netz geladen habe. Sehr seltsam. Ich habe auch schon an Garmin geschrieben, aber bis dato noch keine Antwort erhalten. Mal sehen, wie sich das weiterentwickelt.

    Gruss Stefan
    Und wieder springe ich über Pfützen oder mitten hinein!!! :-)
    Nur diejenigen, die es riskieren, zu weit zu gehen, können herausfinden, wie weit sie wirklich gehen können. -T.S. ELLIOT
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...rmarathon.html
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...07-2017-a.html

  5. #30

    Im Forum dabei seit
    19.04.2016
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    976
    'Gefällt mir' gegeben
    186
    'Gefällt mir' erhalten
    549

    Standard

    Da ich meine Uhr mit 4.3 noch nicht wirklich nutzen konnte, kann ich dazu auch nix sagen.
    4.2 habe ich weitestgehend mit deaktiviertem Sensor gehabt. Da war die reine GPS und Smartwatch Funktion absolut in Ordnung.

    In mir reift aber immer mehr der Gedanke, mir mal die Fenix 3 HR anzuschauen. Wenn ich mir die ebay Preise anschaue, kann ich die nach nem Monat immer noch ohne Verlust verkaufen.

    *edit*

    Der Garmin Support ist bisher nicht besonders prickelnd. Am ehesten erreicht man was per Telefon. Über das Formular habe ich das erste Mal glatte 10 Tage auf eine Antwort erhalten. Kann natürlich sein, dass die aufgrund der fehlerhaften Version zur Zeit ziemlich Probleme haben.

  6. #31
    Alderamin
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von momo99 Beitrag anzeigen
    Ausserdem ist die Synchronisierung fehlerhaft und unvollständig, VO2max wird gar nicht mehr synchronisiert, [...]

    Keine ähnlichen Probleme? Bin gespannt...
    Kann ich bestätigen, ich war mit der damals neuen Uhr nur einmal Laufen vor der Verletzung und einmal kurz Radfahren, für beide Aktivitäten gab es einen VO2max-Wert. Letzte Woche hatte ich dann erstmals eine etwas anstrengendere Fahrradtour sonntags und den ersten Lauf nach der Verletzung durchgeführt und für beide gab's kein VO2max in der Statistik auf Garmin Connect. Hatte mich schon gewundert. Wird dann wohl an der neuen Firmware liegen.

    Auf die anderen Fehler hatte ich nicht so geachtet, war ja meistens schwimmen und habe nur Runden gezählt, der Puls im Wasser ist eh unzuverlässig. Kann gut sein, dass die auch auftreten.

    Ich gehe davon aus, dass man bei Garmin die Beschwerden mitbekommen hat und die Fehler bald korrigiert.

  7. #32
    Ich lerne laufen... Avatar von Caia
    Im Forum dabei seit
    15.07.2014
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    676
    'Gefällt mir' gegeben
    24
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Zitat Zitat von tmo83 Beitrag anzeigen

    Der Garmin Support ist bisher nicht besonders prickelnd. Am ehesten erreicht man was per Telefon. Über das Formular habe ich das erste Mal glatte 10 Tage auf eine Antwort erhalten. Kann natürlich sein, dass die aufgrund der fehlerhaften Version zur Zeit ziemlich Probleme haben.
    Also ich muß da grade aml eine Lanze für Garmin brechen. Im Supportforum steht im Moment groß, daß es vermehrte Probleme gibt, die Bearbeitungen demzufolge dauern und man bitte Geduld haben mag.

    Meine Vivosmart mit defektem Display war innerhalb einer Woche nach Anmeldung des Retoure getauscht, das ging im Februar sehr flott. Vielleicht sind die da wirklich grad überlastet.
    Mein Lauftagebuch: Im dritten Anlauf zum Halbmarathon

    5 km Trainingsbestzeit 30:43 (08.07.2016)
    10 km Trainingsbestzeit 1:06:06 (13.09.2017)

    Wettkampf 17.4.16: 5 km in 32:36
    24.6.16: 10 km in 1:10:46

    84,6 kg (09/2015) ... 74,8 kg(aktuell)

  8. #33

    Im Forum dabei seit
    19.04.2016
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    976
    'Gefällt mir' gegeben
    186
    'Gefällt mir' erhalten
    549

    Standard

    Hallo Caia,

    ich schriebes auch aus meiner aktuellen Sicht: Nicht besonders prickelnd.

    Ein Kontaktformular gar nicht bearbeitet, das zweite nach 10 Tagen. Auf anraten habe ich meine Uhr eingeschickt und unbearbeitet zurück erhalten. Der Hinweis des Technikers war: Mein Fehler sei kein Fehler. Dafür noch 7€ Porto bezahlt. Danach Telefonservice angerufen und in Summe 45 Minuten in der Schleife gewartet, bis mich der überforderte Mitarbeiter einfach aus der Schleife gekickt hat. Daraufhin weitere 25 Minuten am Telefon gehangen. Der Mitarbeiter war selbst Besitzer einer FR235 und konnte meine Bedenken bestätigen. Nun ist meine Uhr seit Freitag früh 9 Uhr bei Garmin und ich habe noch nicht einmal die Eingangsbestätigung erhalten. Ich bin gespannt, ob mir der am Telefon versprochene Umtausch auch gewährt wird.

    Das Ganze hat mich übrigens dazu gebracht heute kurzerhand die Fenix 3 HR zu bestellen, mit der ich lange geliebäugelt habe. Ist vielleicht auch eine Marktstrategie neue Kunden zu gewinnen. Aber sobald meine neue FR 235 bei mir ist, wird sie verkauft.

    Aber nochmal: Mit dem Produkt an sich bin ich vollauf zufrieden und ich will hier kein Garmin-bashing machen. Das bezieht sich lediglich auf den Support zur Zeit. Mir persönlich taugen die Garmin GPS Uhren am Meisten und auch bei den Navis stehe ich auf Garmin. Der Wechsel zur Fenix 3 HR ist einfach, ich will das Mehr an Spielereien haben und sie ist doch noch etwas buisnesstauglicher als die FR235, welche doch sehr nach Sport aussieht.

  9. #34

    Im Forum dabei seit
    27.01.2011
    Beiträge
    40
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Kleines Update:
    Gestern abend wurde bei der Synchronisierung ein Softwareupdate (ohne neue Versionsnummer) aufgespielt.
    Änderung soweit ich das bis jetzt beurteilen kann: Keine.
    (Synchronisierungsfehler und falsche RHF-Werte gibt es nach wie vor.)

    Gefühlt ist die Pulsanzeige um etwa 5 Schläge zu hoch, der Durchschnittspuls war vor dem Update bei vergleichbaren Trainingseinheiten um etwa diesen Wert niedriger (beweisen kann ich das bis dato nicht, da müsste ich mal mit einer 2. Pulsuhr laufen).
    Habe ich gestern beim langen Lauf (20km) mit meiner alten Polar RS400 mal getestet. Ergebnis:
    Die meiste Zeit war der Puls auf der FR235 um 1-2 Schläge höher als auf der Polar (wäre eigentlich vertretbar).
    Zwischendurch gab es auf der FR235 aber immer wieder Ausreißer nach oben, das dauerte dann immer 30s-1min, bis sich der Puls wieder auf den richtigen Wert eingependelt hat. Am Ende war der Durchschnittspuls auf der FR235 um 3 Schläge höher als auf der Polar. Diese Abweichung ist mir doch etwas zu hoch, 3 Schläge bedeuten für mich +/-10sek/km im mittleren Trainingstempo.

    Die Ungenauigkeit könnte man nun systembedingt auf die Handgelenksmessung schieben, allerdings hat die Messung bei mir mit der Vorgängerversion V4.20 punktgenau funktioniert.

    Weil vom Support nichts kommt hab ich jetzt im Garmin-Forum in der Fehlerrubrik gepostet, mal sehen ob es eine Reaktion gibt...

    lg
    momo

    Edit:
    Gerade eben wurde die neue Software V4.60 übertragen. Zur Sicherheit wurden wohl die Versionen 4.40 und 4.50 gleich mal übersprungen.
    Mal sehen...

  10. #35
    The Walking Dad Avatar von oe1zi
    Im Forum dabei seit
    07.01.2014
    Ort
    Emsland
    Beiträge
    138
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Changes made from version 4.30 to 4.60:

    • Improved the reliability of Bluetooth smartphone connections.
    • Fixed an issue in which VO2 Max was not being uploaded to Garmin Connect.
    Es sind leider nur 2 Punkte im Changelog.
    Citylauf Lingen, 06.06.15, 10km/47:03min
    Hasetal-Marathon Löningen, 27.06.2015, HM/1:49:48h
    to be continued...


  11. #36

    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Westmünsterland
    Beiträge
    93
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Mich würde mal interessieren, wie genau die GPS-Aufzeichnung ist. Bisher zeichne ich per Smartphone auf, und das wird bei vielen Kurven immer ungenauer. Mein 10 km-Citylauf am Samstag wurden 9,35 km aufgezeichnet. Ohne Alleen, Hochhäuser o. ä. Ansonsten fehlen immer mehrere Prozente, wenn ich die Strecke per Maps nachberechne, im Wald ist es extrem und halt bei vielen Kurven. Wenn ein Smartphone das schon nicht schafft, wie soll eine GPS-Uhr das möglich machen.

    Mir geht es ja gerade unterwegs darum, meine Geschwindigkeit zu wissen, und das nicht in einem Intervall vom 10 bis 12 km/h als Durchschnitt über 500 m.

  12. #37

    Im Forum dabei seit
    27.01.2011
    Beiträge
    40
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @muensterlaender:
    Hast du mal versucht die GLONASS-Ortung zusätzlich zu aktivieren? Evtl. wird´s dadurch genauer.
    Meine Erfahrungen sind allerdings genau umgekehrt:
    Beim Laufen (GPS+GLONASS), letzte Woche WK, offiziell 6,90km, gemessen 6,80km (lt. Google-Maps: 6 Runden á 1,2km= >7km)
    Eigentlich war es bis dato bei mir eher umgekehrt, die Uhr hat immer mehr angezeigt als die offizielle Streckenangabe, weil man ja üblicherweise nicht den kürzesten Weg läuft.
    Beim Radfahren (nur GPS) stimmt das top mit der Tachometermessung überein, Abweichungen <0,5%.

    Nochmal zur Software (jetzt V4.60):
    Ich bin nach wie vor überhaupt nicht zufrieden, habe überlegt die Uhr zurückzuschicken.
    - Die Handpulsmessung beim Laufen ist nach wie vor zu hoch, mit entsprechenden Auswirkungen auf alle berechneten Parameter wie Erholungszeit, Laufzeitprognose etc. Bin zuletzt wieder mit Brustgurt gelaufen, mein alter Garmin-Gurt kann problemlos gekoppelt werden. Siehe da: ich bin besser in Form als ich dachte :-)
    - Die Handpulsmessung beim Radfahren hat mit V4.60 überhaupt nicht funktioniert: bei nahezu belastungslosen Bergabstücken schwankt der Puls um die 165, bei Bergaufstücken hatte ich dafür dann nur mehr um die 110 - kann man also komplett in die Tonne schmeißen. Hab dann irgendwo gelesen, dass die Messung beim Radfahren wohl generell unzuverlässig ist, von wegen eingeschränkter Durchblutung im Handgelenk usw. Allerdings: im April (mit V4.20) hat das bei mehreren Radtouren noch anstandslos funktioniert...
    - Die HF-Anzeige ist eine einzige Farce. Jetzt, aktuell wieder HF=45; RHF=61; minimale HF=41. Zusätzlich schafft man es offenbar nicht, die Werte in Garmin-Connect und auf der Uhr einheitlich darzustellen. Auf Garmin-Connect immer niedriger (realistischer?) als auf der Uhr. Es stellt sich die Frage was davon jetzt korrekt ist: Uhr? Garmin-Connect? der Durchschnitt? gar nichts?

    Fazit: Die Uhr selber mit ihren Funktionen und dem Komfort mag ich nach wie vor. Allerdings funktioniert sie mit der aktuellen Software (zumindest bei mir) nicht! Alles was mit Handpulsmessung zusammenhängt passt entweder überhaupt nicht oder nur eingeschränkt.
    Der Garmin-Support ist nach wie vor nicht vorhanden, mein Fehlerbericht im Garmin-Forum wurde nicht mal veröffentlicht, Support per Mail bekommt man nicht. Extrem enttäuschend!

    Trotzdem bleibt die Hoffnung dass die Probleme mit einer kommenden Softwareversion behoben werden können, dass die Technik prinzipiell funktioniert steht ja immerhin fest.
    Bis dahin nehme ich Kontakt mit meinem Händler auf und erkundige mich über mögliche Vorgehensweisen bzgl. Ersatz/Umtausch/Rückgabe falls die Uhr nicht in absehbarer Zeit funktioniert.
    Eine Kaufempfehlung kann ich jedenfalls in der aktuellen Version nicht geben.

    lg
    momo

  13. #38
    Avatar von the_brain
    Im Forum dabei seit
    31.12.2008
    Beiträge
    315
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von momo99 Beitrag anzeigen
    ... Gerade eben wurde die neue Software V4.60 übertragen. Zur Sicherheit wurden wohl die Versionen 4.40 und 4.50 gleich mal übersprungen.
    Mal sehen...
    Irgendwie ist es mit der Version 4.60 nicht besser geworden. Mein Forerunner hat seit einiger Zeit Probleme die Herzfrequenz anzuzeigen, wenn ich eine Aktivität starte. Entweder dauert es sehr lange bis zur Anzeige (>1 Minute) oder es klappt gar nicht. Die Anzeige der Herzfrequenz der letzten 4 Std. funktioniert einwandfrei.
    Scheinbar verwendet Garmin hier verscheidene Algorithmen
    CHUCK NORRIS never ran a marathon !!!

  14. #39
    Ja wo laufen sie denn? Avatar von gecko
    Im Forum dabei seit
    01.04.2011
    Ort
    Bargteheide
    Beiträge
    6.210
    Blog Entries
    19
    'Gefällt mir' gegeben
    365
    'Gefällt mir' erhalten
    323

    Standard

    Ich muss das leider alles bestätigen, was momo geschrieben hat.
    Die Uhr ist im Prinzip super, aber seit 4.60 ist die HF Messung für'n Ar....
    Vorher war sie so lala
    Tonic ohne Alkohol ist Ginlos...
    Mein Blog: GinFit.de
    Gabelstapler Glukose // Wie man NICHT auf Sub3 trainiert // Geckoanalysis Die bekanntesten FORENBANANEN // Guter Laufstil vs. schlechter Laufstil
    Ewige Bestenliste Saison 2016/2017 : 5km: 19:24 ---- 10km: 40:20 --- HM: 1:29:02 --- M: 3:25:52
    Ziele 2019: Zunehmend abnehmen...

  15. #40

    Im Forum dabei seit
    27.01.2011
    Beiträge
    40
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Kurzes Update:
    Aktuell bin ich meine Trainings noch immer mit dem Brustgurt gelaufen/gefahren, einfach weil ich am Ende des Trainings verlässliche Werte haben wollte.

    Ein Softwareupdate kam in letzter Zeit nicht mehr, ich habe also immer noch V4.60 mit den erwähnten Macken.
    Mein Kontakt mit dem Händler lief erfreulich, mir wurde angeboten das Gerät jederzeit zurückzuschicken, es wird kontrolliert und ggf. ausgetauscht, inkl. Übernahme der Kosten.
    Wir sind so verblieben dass ich noch 2-3 Wochen warten werde, zum einen stehen für mich 3 Wettkämpfe an, zum anderen kommt in dieser Zeit vielleicht doch nochmal ein Softwareupdate.

    Weil mich aber die sinnfreie HF-Anzeige stört wie ein eingewachsener Nagel habe ich beim Garmin-Service angerufen (kostenpflichtig, 0,145€/min.). Der Verlauf des Gespräches war - gelinde gesagt - interessant.
    Der Servicetechniker hatte weder Ahnung von den aktuellen Softwareproblemen noch von den letzten Updates, auch nicht wann bzw. welche Änderungen mit dem nächsten Release geplant sind.
    Nachdem ich mich über die vielen Bugs beschwert hatte kam folgendes (Original!-)Zitat: "Wenn immer alles funktionieren würde wären wir bald arbeitslos."
    Das impliziert für mich dass
    a) Softwareupdates relativ ungetestet veröffentlicht werden,
    b) die Endkunden damit Betatester sind und folglich
    c) man bei Garmin dann noch ein paar Euro verdient, weil der Kunde bei der Servicenummer anruft (Mailkontakt zur Serviceabteilung ist ja erfahrungsgemäß sinnlos).

    Allerdings bot er mir auch an die Uhr zurückzuschicken (auf eigene Kosten), falls ein Fehler festgestellt wird dann tausche man sie aus. Ich soll aber vorher einen Hard-Reset durchführen.
    Ich kannte zwar die Möglichkeit, habe das aber wegen möglichem Datenverlust gescheut - nun ja, also dann...

    Der Hard-Reset an sich ist relativ problemlos, allerdings ist dann tatsächlich ALLES (sämtliche Einstellungen) neu zu machen. Das einzige, was auf der Uhr bleibt sind die gespeicherten Trainingseinheiten.
    Alles andere (VO2-Werte, Rekorde, Schritte, eingestellte Templates, gekoppelte Geräte, etc...) ist weg.
    Das einzige, was ich per Synchronisierung geschafft habe wieder herzustellen waren die pers. Rekorde, allerdings mehr als holprig:
    per USB-Verbindung blieb die Synchronisierung entweder hängen oder brachte eine Fehlermeldung, per Bluetooth via Smartphone ging es dann schlussendlich.

    Änderung/Verbesserung durch den Hard-Reset: KEINE (soweit ich das bis jetzt beurteilen kann).
    Außer dass man sich eine Menge Arbeit mit der Neueinrichtung antut bringt es also nichts. Oder habe ich eine Möglichkeit übersehen, wie man die komplette Einrichtung von Carmin-Connect zur Uhr übertragen könnte?

    Situation nach wie vor: Unbefriedigend.

    lg
    momo

  16. #41
    Avatar von ostone
    Im Forum dabei seit
    27.03.2015
    Beiträge
    46
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo,

    laut Garmin Homepage unterstützt der FR235 auch die Funktion "V02max-Schätzung". Liefert die Uhr nach jedem Lauf einen VO2max-Wert, oder nur wenn man die optische HF-Messung deaktivert und stattdessen mit Burtsgurt läuft?
    Wenn ich das richtig verstanden hat, unterstützt die Uhr als Profile Laufen, Indoorlaufen, Rad fahren und sonstiges... Lassen sich eigene Sportprofile erstellen, beispielsweise Wandern?

    Grüße und danke im Voraus für die Erfahrungen.

  17. #42
    * läuft * Avatar von Rheinostfriese
    Im Forum dabei seit
    21.12.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    507
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Die VO2max-Schätzung erfolgt auch bei Pulsmessung am Handgelenk. Es wird aber nicht der Wert für jeden Lauf separat angezeigt, sondern nur der Wert, der sich über längere Zeit als Durchschnitt ermittelt. Ich achte darauf eigentlich nicht, da ich alle Läufe zu Runalyze importiere und dort mehr und detailliertere Auswertungen möglich sind.

  18. #43

    Im Forum dabei seit
    27.01.2011
    Beiträge
    40
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @ostone
    Man kann auch noch "Indoor Radfahren" zur Auswahl aktivieren, man kann aber derzeit keine eigenen Profile zu erzeugen. Gut möglich aber dass das in einem künftigen Update implementiert ist, wurde schon das eine oder andere Mal im Garmin Forum nachgefragt.

    VO2max ist - wie bereits erwähnt - eine durchschnittliche Schätzung der letzten Trainingseinheiten (Zeitraum=?) anhand der ermittelten Herzfrequenz und Intensität. Es spielt keine Rolle ob Handgelenks- oder Brustgurtmessung.
    Ist ein guter Anhaltspunkt bzgl. Form, Runalyze bietet aber tatsächlich für mich (uns?) Statistiknerds wesentlich mehr.

  19. #44
    Avatar von ostone
    Im Forum dabei seit
    27.03.2015
    Beiträge
    46
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo,

    vielen Dank für euer Feedback. Runalyze ist super. Das nutze ich auch seit gut einem Jahr und der modifizierte VDOT ist meiner Meinung nach eine recht aussagekräftige Größe. Nur muss ich dazu meine FR225 erst an den Rechner hängen und das muss ich bei den üblichen 3 Einheiten pro Woche frühestens nach 10 Tagen. Daher fände ich den Punkt mit der VO2max Schätzung nicht schlecht. Aber wenn es halt nur ein Durchschnittswert über eine Zeit x ist... Hmm???

    Polar gibt da so einen Wert für jede Trainingseinheit wieder. Hat der FR230/FR235 so etwas auch?

    Off topic: Ich verkaufe aktuell meinen FR305. Gibt es hier im Forum eine Art Gebrauchtwaren Börse?

    Grüße, ostone.

  20. #45
    Alderamin
    Gast

    Standard

    Es gibt eine nette App, ConnectStats (für iOS, Android vermutlich auch?), die sich aufs Garmin-Portal (und auch andere) anmelden kann, die Daten runterziehen, und dann allerlei Statistiken und Graphen erstellen kann. Man braucht dann nichts extra nach Runalyze hochzuladen.

  21. #46
    Alderamin
    Gast

    Standard

    Ich möchte heute zum ersten Mal ein Training laufen mit einer bestimmten Pace über eine bestimmte Strecke, vorher 10 Minuten einlaufen und nachher 10 Minuten auslaufen. Das möchte ich mir auf Garmin-Connect als Training anlegen und auf die Uhr laden.

    Frage: Muss/sollte ich dann Autolap abstellen, damit es kein Durcheinander gibt? Wenn die 10 Minuten einlaufen vorbei sind, werde ich ja mitten im 2. Kilometer sein. Möchte nicht, dass die Auswertung nachher durcheinander ist. Ich hätte aber gerne unterwegs auf jedem Kilometer meine Rundenzeit und -Pace. Meine Ideen:

    1) Autolap aus und für jeden Kilometer eine Runde im Training programmieren mit 10 Minuten davor und danach?
    2) Oder Autolap an mit Training über 10 Minuten einlaufen, x Kilometer Tempo und 10 Minuten auslaufen, wobei ich beim Start des Tempoegements auf den manuellen Rundenzähler drücke?
    3) oder ?

  22. #47
    * läuft * Avatar von Rheinostfriese
    Im Forum dabei seit
    21.12.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    507
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Nr 2 müsste eigentlich funktionieren. In einer früheren Version führte Autolap bei programmierten Trainings zu zusätzlichen Runden (mit wenigen Sekunden Länge). Der Bug soll aber behoben sein.

    Ich selbst nutze für diesen Zweck das Datenfeld "Virtual Pacer" aus dem Garmin App-Store. Funktioniert recht gut. Mir hilft die Angabe, wie viele Sekunden ich vor oder hinter meinem Ziel bin, deutlich mehr als der von Garmin vorgesehene Vergleich zur ohnehin ungenauen Momentanpace.

  23. #48
    Alderamin
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Rheinostfriese Beitrag anzeigen
    Nr 2 müsste eigentlich funktionieren. In einer früheren Version führte Autolap bei programmierten Trainings zu zusätzlichen Runden (mit wenigen Sekunden Länge). Der Bug soll aber behoben sein.
    Beim Schwimmen nutze ich schon eine bestimmte Zeit für die Runde (2 Bahnen), und wenn ich schneller bin (Normalfall), dann drücke ich manuell am Ende der Runde und die nächste fängt an (falls ich's mal vergesse, zählt dann der automatische Timer), so dass ich am Ende die Zahl der Bahnen habe und meistens auch die richtige Zeit (für die Runden, die ich manuell abgedrückt habe).

    Wenn das Ende der Einlaufzeit des Trainings eine neue Runde startet, bräuchte ich vermutlich gar nicht mehr manuell den Kilometer für Autolap zu starten, sondern das macht das Training dann selbst.

    Zitat Zitat von Rheinostfriese Beitrag anzeigen
    Ich selbst nutze für diesen Zweck das Datenfeld "Virtual Pacer" aus dem Garmin App-Store. Funktioniert recht gut. Mir hilft die Angabe, wie viele Sekunden ich vor oder hinter meinem Ziel bin, deutlich mehr als der von Garmin vorgesehene Vergleich zur ohnehin ungenauen Momentanpace.
    Auch eine Idee. Ich habe beim Pace-Messen gute Erfahrungen mit der Rundenpace gemacht, die zu Beginn der Runde die Momentanpace ist, aber dann über die laufende Runde die mittlere Pace bis zum Ablesezeitpunkt und am Ende genau die Rundenpace. Habe ich mir im zweiten Datenfeld in die Mitte gesetzt (darüber die Pace der Runde davor; vielleicht wäre die Momentanpace in diesem Feld sinnvoller, als groben Hinweis wohin es gerade geht). So wollte ich das heute auch versuchen. Mal schauen, wie es sich damit läuft.

  24. #49
    * läuft * Avatar von Rheinostfriese
    Im Forum dabei seit
    21.12.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    507
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ach ja, kleine Ergänzung noch zum Virtual Pacer: dieser startet immer mit der Trainingseinheit. Um ihn sinnvoll einzusetzen muss man daher nach dem Einlaufen die Einheit abschließen und eine neue starten. Das ist aber m.E. ohnehin sinnvoll, da man dann auch eine unverfälschte Einheit für die vdot-Schätzung in Runalyze hat.

  25. #50

    Im Forum dabei seit
    27.01.2011
    Beiträge
    40
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @Alderamin
    Wenn du Ein- und Auslaufen gemeinsam mit deiner "schnellen" Einheit abspeicherst hast du am Ende dann nur eine Einheit mit den entsprechenden Durchschnittswerten (Pace, HF, VDOT).
    Ich würde jeden Teil als separate Einheit neu starten wie schon oben erwähnt, die Unterbrechung dauert ja nur Sekunden.
    Zum Virtual Pacer: Unbestritten eine feine Sache, allerdings sollte die Strecke relativ flach sein. Das Tempo des virtuellen "Laufpartners" ist ja immer gleich, egal ob du selber grade den Berg hoch- oder runterläufst...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Garmin Forerunner 230, 235 und 630
    Von naturjogger im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 408
    Letzter Beitrag: 15.04.2018, 14:26
  2. [Suche] Garmin Forerunner 225 oder 235
    Von Patrick77 im Forum Flohmarkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.02.2016, 09:11
  3. Probleme - Garmin Forerunner 235
    Von stutski im Forum Laufuhren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.01.2016, 17:19
  4. Probleme - Garmin Forerunner 235
    Von stutski im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.2015, 13:12
  5. Forerunner 235
    Von Gipsy80 im Forum Ausrüstung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.12.2015, 11:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •