+ Antworten
Seite 1 von 13 123411 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 306
  1. #1
    Avatar von Carigos
    Im Forum dabei seit
    17.08.2015
    Ort
    Nordschwarzwald
    Beiträge
    291
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Muddi will's wissen

    Hallo liebes Forum!

    Ich heiße Carina, bin 33 Jahre alt, studierte Finanzwirtin und Mama von 3 Kindern, wobei das letzte Anfang 2015 zur Welt gekommen ist.

    Es brennt mir schon länger unter den Nägeln, einen kleinen Blog darüber zu führen, was mich läuferisch beschäftigt. Als 08/15 Hobbyläuferin stellt man sich schon die Frage, ob sich sowas "lohnt". Keine Tränendrüsengeschichte, keine Sensation - einfach nur Alltag und Spaß am Laufen!

    06/2015 habe ich mit dem Laufen begonnen, was mich enorme Kraft gekostet hat. Erstens hatte ich einen 4 Monate alten Säugling zuhause und war so gerade erholt von der Geburt (z.B. durch Rückbildungsgymnastik). Zweitens hatte ich schon seit über 5 Jahren keinen Sport mehr gemacht. So musste ich ganz schön schnaufen bei Laufen / Gehen im Wechsel über eine halbe Stunde. Mit der Lauf-App Endomondo hat es mir aber tierisch Spaß gemacht, da man doch alles so schön dokumentieren, analysieren und teilen kann. Mein erster Laufvorsatz war sehr bescheiden: WINTER 2015/2016 DURCHLAUFEN und bald einen 5k mitlaufen. Den ersten Volkslauf über 5,8 km habe ich nun im Januar bestritten, meine Zeit lag bei 36:04. Nicht besonders überragend, aber man muss dazu sagen, dass ein paar Höhenmeter drin waren.

    Ich gehöre zu den Menschen, die Zahlen, Statistiken und messbare Ergebnisse lieben. Von daher ist es logisch, dass ich mir bereits letzten Sommer eine Pulsuhr zugelegt habe. Laufbücher mit ganz viel Theorie habe ich in den letzten Monaten wie Romane verschlungen. Bin ein totaler Fan des pulsgesteuerten Trainings und liebe es, die Verbesserung schwarz auf weiß zu sehen. Letztes Jahr bin ich die GA1 Läufe noch mit einer durchschn. Pace von ca. 8:00 gelaufen (saumäßig lahm, ich weiß). Mittlerweile steuere ich auf die gemütliche 6er-Pace zu. Von einer Woche auf die andere habe ich mich auf ein viel höheres Leistungsplateau bewegt, und zwar in dem Moment, als ich mit den Intervallen und langen Läufen angefangen habe - das stimmt mich ganz euphorisch, obwohl ich weiß, dass es sooooo viele Läufer verhältnismäßig besser können. Aber wenn ich eines gelernt habe: es bringt rein gar nichts, sich im Laufsport mit anderen zu vergleichen. Den einzigen Wettbewerb, den man führen darf, ist der Wettbewerb gegen sich selbst! Vielleicht ist es manchen hier ein Rätsel, warum ich gleich so auf Leistung gehe und nicht einfach drauflos laufe. Aber DAS würde mir keinen Reiz bringen! Ich will mich stategisch verbessern.

    Nächsten Samstag werde ich meinen erst 10k laufen und bin natürlich nervös obwohl ich weiß, dass es doch nur just for fun ist. Aber wer will schon auf dem letzten Platz landen? Diese Angst schwingt natürlich immer mit. Die Strecke ist aber eben, was mir natürlich sehr entgegen kommt. Meine Zielzeit ist 59:00. Bin aber auch positiv aufgeregt und gespannt, ob doch mehr drin ist, als ich dachte...werde einen Erlebnisbericht abliefern

    Bis dahin, ihr Lieben!
    Im Laufwahn seit 6/2015
    >> Lauftagebuch

    Das Programm 2016:
    5,8k: 1/2016 * 10k: 3/2016 * 10k: 4/2016 * ...???...
    HM: 10/2016

  2. #2
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.209
    'Gefällt mir' gegeben
    28
    'Gefällt mir' erhalten
    55

    Standard

    Hallo Carigos

    Herzlich Willkommen hier im Abteil der Schreibwütigen.
    Nachträglich Glückwunsch zur Geburt. Ich hoffe deine drei Kinder sind gesund und munter und wohlauf.

    Zitat: "einfach nur Alltag und Spaß am Laufen!"
    Diesen Satz solltest Du Dir merken, wenn es mal nicht so läuft, wie Du es gerne hättest.

    Zitat: "Aber wer will schon auf dem letzten Platz landen? Diese Angst schwingt natürlich immer mit."
    Wird Dir der Kopf abgetrennt, wenn Du Letzte bist? Ich sag immer: "Dabei sein ist alles und Bewegung an der frischen Luft ist gesund.

    Bleib dabei, auch wenn es manchmal schwer fällt und solche Tage werden sicherlich irgendwann mal kommen (ich schreibe aus eigener Erfahrung). Das soll keine Angstmacherei sein, sondern nur ein gutgemeinter Ratschlag.

    Viel Spass weiterhin und berichte über Deine Entwicklung.

    Gruss Stefan

    PS: Carigos-steckt da ein uralter römischer Name dahinter?
    Und wieder springe ich über Pfützen oder mitten hinein!!! :-)
    Nur diejenigen, die es riskieren, zu weit zu gehen, können herausfinden, wie weit sie wirklich gehen können. -T.S. ELLIOT
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...rmarathon.html
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...07-2017-a.html

  3. #3
    Avatar von Carigos
    Im Forum dabei seit
    17.08.2015
    Ort
    Nordschwarzwald
    Beiträge
    291
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Leissprecher Beitrag anzeigen
    Wird Dir der Kopf abgetrennt, wenn Du Letzte bist? Ich sag immer: "Dabei sein ist alles und Bewegung an der frischen Luft ist gesund.
    Mein Kopf weiß das...grundsätzlich...

    Zitat Zitat von Leissprecher Beitrag anzeigen
    PS: Carigos-steckt da ein uralter römischer Name dahinter?
    Nein nein, das ist ein Mix aus Vor- und Nachname

    Hast du auch einen Laufblog? Gleich mal spicken gehen... (bin noch nicht so aktiv hier )
    Im Laufwahn seit 6/2015
    >> Lauftagebuch

    Das Programm 2016:
    5,8k: 1/2016 * 10k: 3/2016 * 10k: 4/2016 * ...???...
    HM: 10/2016

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    17.09.2014
    Ort
    Montabaur
    Beiträge
    1.119
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    72

    Standard

    Herzlich Willkommen hier bei den Verrückten
    Auch wenn du Spaß haben willst, wird dein Vorhaben, den 10er in 59min zu laufen, wohl zur Qual...

    Ach ich sehe grade, es waren 5,8 und nicht 5km... Na dann wirds vielleicht doch was mit Spaß

    Viel Erfolg und auf gutes Gelingen
    LAUFEN
    5km - 18:31 (09.07.2018)
    5000m - 17:03,4 (07.06.2019)
    10km - 36:02 (01.09.2019)
    21,1km - 1:19:26 (10.03.2019)



  5. #5
    Avatar von Carigos
    Im Forum dabei seit
    17.08.2015
    Ort
    Nordschwarzwald
    Beiträge
    291
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hehe, ja...bei meinem Leistungsniveau zählt noch jeder Meter Spaß werde ich in jedem Fall haben! Gehe diesmal aber ohne Kind und Kegel, damit ich vor dem Lauf noch ein bisschen in mich gehen kann. Manche Dinge manche ich lieber in Ruhe mit mir selbst aus. Letztes Mal war die Familie dabei, die Großen durften beim Kinderlauf mitmachen...
    Im Laufwahn seit 6/2015
    >> Lauftagebuch

    Das Programm 2016:
    5,8k: 1/2016 * 10k: 3/2016 * 10k: 4/2016 * ...???...
    HM: 10/2016

  6. #6
    * läuft * Avatar von Rheinostfriese
    Im Forum dabei seit
    21.12.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    507
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Carina! Herzlich Willkommen im Forum - zu deinen ZIelen: Bist du dir sicher, dass du dich nicht auf den 400m - Langsprint spezialisieren willst? Den hast du doch jetzt schon fleißig trainiert
    Viel Spaß hier!

  7. #7
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.453
    'Gefällt mir' gegeben
    399
    'Gefällt mir' erhalten
    1.497

    Standard

    Herzlich willkommen hier im Forum und bei uns Tagebuchschreiberlingen.

    Dein Eingabspost liest sich schon mal sehr sympathisch und das macht Vorfreude auf weitere Beiträge deinerseits. Vor allem gleich mal auf deinen Wettkampfbericht vom 10er am Wochenende. Für die restliche Vorbereitung wünsche ich dir viel Erfolg

    Zitat Zitat von Carigos Beitrag anzeigen
    Ich gehöre zu den Menschen, die Zahlen, Statistiken und messbare Ergebnisse lieben.
    Schwester im Geiste!

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  8. #8
    wie viele km hat das Jahr ??? Avatar von HappySue
    Im Forum dabei seit
    02.01.2016
    Beiträge
    109
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Carigos,

    willkommen bei den "Tagebüchlern"
    Ich hatte schon an anderer Stelle Beiträge von Dir gelesen - die Sache mit den Intervallen - und fand das sehr sympathisch!
    Ich freu mich drauf, hier mehr von Dir zu lesen, v.a. von Deinem ersten 10er

    Zitat von Carigos
    Ich gehöre zu den Menschen, die Zahlen, Statistiken und messbare Ergebnisse lieben.

    Da reihe ich mich doch glatt mit ein...
    Liebe Grüße,
    HappySue




  9. #9
    Avatar von Carigos
    Im Forum dabei seit
    17.08.2015
    Ort
    Nordschwarzwald
    Beiträge
    291
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Rheinostfriese Beitrag anzeigen
    Hallo Carina! Herzlich Willkommen im Forum - zu deinen ZIelen: Bist du dir sicher, dass du dich nicht auf den 400m - Langsprint spezialisieren willst? Den hast du doch jetzt schon fleißig trainiert
    Viel Spaß hier!
    Das wäre in der Tat eine Überlegung wert...vermute, dass es nach dem hoffentlich im Herbst gefinishten HM eher in Richtung schnellere 10er geht.
    Im Laufwahn seit 6/2015
    >> Lauftagebuch

    Das Programm 2016:
    5,8k: 1/2016 * 10k: 3/2016 * 10k: 4/2016 * ...???...
    HM: 10/2016

  10. #10
    Avatar von Carigos
    Im Forum dabei seit
    17.08.2015
    Ort
    Nordschwarzwald
    Beiträge
    291
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Irgendwie habe ich heute immernoch ein bisschen AUA im Oberschenkel...nach meinen überragenden Intervallen am Sonntag Wollte am Montag eine regenerative Runde mit einer Freundin machen, was dann aber mit Ermüdungserscheinungen und 2 Kindern im Fahrradanhänger *räusper* nur schlecht gelungen ist. Bin dann die meiste Zeit gewalkt. Gestern gab es dann nochmal einen strammen Spaziergang bergauf mit Kinderwagen (was laut meiner Pulsuhr auch viel für die Grundlagenausdauer tut, man glaube es kaum).

    Horche in mich hinein...denke es wäre besser, erst am Freitag wieder ne kleine 20 min. Runde (70% mHF) mit Steigerungen zu laufen. Das sollte als Vorbereitung für Samstag dann reichen. Tapering und so...
    Im Laufwahn seit 6/2015
    >> Lauftagebuch

    Das Programm 2016:
    5,8k: 1/2016 * 10k: 3/2016 * 10k: 4/2016 * ...???...
    HM: 10/2016

  11. #11
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.658
    'Gefällt mir' gegeben
    553
    'Gefällt mir' erhalten
    603

    Standard

    Hallo Carina,

    ein herzliches Willkommen auch von mir. Ich werde hier definitiv aufmerksam mitlesen, schon allein deshalb, weil wir beide ein ähnliches Ziel haben - du die 59 min., ich die Sub 60. Auch wenn ich mir darüber im Klaren bin, dass du mich sehr schnell ganz weit abgehängt haben wirst.

    Eine kleine - in meiner Wahrnehmung - Unstimmigkeit irritiert mich. Im Eingangspost bezeichnest du eine 6er Pace (also fast dein geplantes 10k Renntempo) als "gemütlich". Also entweder stapelst du mit deinem WK-Ziel mächtig tief oder mit der o.g. Aussage mächtig hoch. Meinst du mit "6er Pace" in Wahrheit 6:59 & Co ?


    Noch 'ne kleine Meckerei: Eigentlich wollte ich von anderswoher über den Link in deiner Signatur zu diesem Faden gelangen. Das schlug aber fehl, weil da offenbar irgendein Rest des Formatierungs-Tags [/b] zur URL gezählt wird. Kannst das ja mal überprüfen.

    Ansonsten viel Spaß beim Laufen und viel Erfolg dabei, das mit allem anderen unter einen Hut zu kriegen !

  12. #12
    Avatar von Carigos
    Im Forum dabei seit
    17.08.2015
    Ort
    Nordschwarzwald
    Beiträge
    291
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    Eine kleine - in meiner Wahrnehmung - Unstimmigkeit irritiert mich. Im Eingangspost bezeichnest du eine 6er Pace (also fast dein geplantes 10k Renntempo) als "gemütlich". Also entweder stapelst du mit deinem WK-Ziel mächtig tief oder mit der o.g. Aussage mächtig hoch. Meinst du mit "6er Pace" in Wahrheit 6:59 & Co ?
    Deine Frage ist irgendwie berechtigt Glaube es wird wirklich Zeit, dass ich diesen Lauf laufe, damit ich endlich eine Standortbestimmung machen kann. Wahrscheinlich tiefstaple ich mit der WK-Zeit, aber das wird sich zeigen. Ich bin mir halt nicht so genau sicher, was ich mich "trauen" werde und mit welchem Puls ich 10k durchhalten kann. Die Horrorvorstellung ist, dass ich nach 7 km ohnmächtig zu Boden falle Aber ich glaube das Schlimmste, was einem bei so einem Lauf passieren kann ist, dass man sich hinter der Ziellinie erst mal übergibt
    Im Laufwahn seit 6/2015
    >> Lauftagebuch

    Das Programm 2016:
    5,8k: 1/2016 * 10k: 3/2016 * 10k: 4/2016 * ...???...
    HM: 10/2016

  13. #13
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.658
    'Gefällt mir' gegeben
    553
    'Gefällt mir' erhalten
    603

    Standard

    Zitat Zitat von Carigos Beitrag anzeigen
    Aber ich glaube das Schlimmste, was einem bei so einem Lauf passieren kann ist, dass man sich hinter der Ziellinie erst mal übergibt
    Nö, dann weißt du, dass du alles richtig gemacht und wirklich alles aus dir rausgeholt hast - sogar im Wortsinne.

    Aber noch mal ganz im Ernst: Du läufst im Training eine Pace um 6:00/km (nicht 6:59/km) und empfindest das als gemütlich ? Wie lange hältst du das denn durch ?

    Na gut, du sagst nicht "ich laufe 6:00", sondern "ich steuere drauf zu". Kannst du das mal mit einem Beispiel illustrieren, damit die Mitleser hier ein Gefühl dafür bekommt, wo du in etwa stehst ? (Auch wenn wir es in 3 Tagen dann ganz genau wissen werden.)

  14. #14
    Avatar von Carigos
    Im Forum dabei seit
    17.08.2015
    Ort
    Nordschwarzwald
    Beiträge
    291
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Das ist die Auswertung meines Laufs von letztem Freitag:

    Name:  2016-03-16_17.36.58.jpg
Hits: 1332
Größe:  30,6 KB
    Im Laufwahn seit 6/2015
    >> Lauftagebuch

    Das Programm 2016:
    5,8k: 1/2016 * 10k: 3/2016 * 10k: 4/2016 * ...???...
    HM: 10/2016

  15. #15
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    3.675
    'Gefällt mir' gegeben
    3.090
    'Gefällt mir' erhalten
    2.004

    Standard

    Mit was für einer Uhr wurde der Lauf denn aufgezeichnet? Irgendwo meintest du doch glaub ich was von eine Triathlon-Uhr? Garmin Forerunner 920XT?

    Der Hintergrund der Frage ist, das ich es interessant fände zu wissen, ob die Höhenmeter per GPS (meist ungenau) oder per barometrischen Höhenmesser (meist ziemlich genau) ermittelt wurden. 137 Höhenmeter auf gut 10km gehen zwar noch nicht als "alpin" durch, sind aber durchaus einiges und haben einen deutlichen Einfluss auf die Zeit. Falls die 137 HM also wirklich stimmen, kannst du gedanklich noch mal ~2 Minuten von der Zeit abziehen.

    Ein Durchschnittspuls von 139 kommt mir in der Tat eher "gemütlich" vor, aber ohne deine maximale Herzfrequenz (HFmax) ist die Angabe ziemlich wertlos. Hast du eine Ahnung, was deine HFmax ist? Und falls ja, wie hast du die ermittelt?

    Liebe Grüße,
    Matthias

  16. #16
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.658
    'Gefällt mir' gegeben
    553
    'Gefällt mir' erhalten
    603

    Standard

    Und darf man fragen, welcher Lauf am Samstag steigen soll ?

  17. #17
    Avatar von Carigos
    Im Forum dabei seit
    17.08.2015
    Ort
    Nordschwarzwald
    Beiträge
    291
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    Mit was für einer Uhr wurde der Lauf denn aufgezeichnet? Irgendwo meintest du doch glaub ich was von eine Triathlon-Uhr? Garmin Forerunner 920XT?
    Hey, sehr nah dran! Ganz so viel Geld wollte ich dann doch nicht hinblättern und habe mir das Vorgängermodel, die 910xt, gegönnt. Hoffe, dass bald richtige Schwimmeinheiten dazu kommen. Erst ging es bei mir gedanklich in Richtung Triathlon, aber Swim & Run ist ja auch im Kommen und wäre total mein Ding.
    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    Ein Durchschnittspuls von 139 kommt mir in der Tat eher "gemütlich" vor, aber ohne deine maximale Herzfrequenz (HFmax) ist die Angabe ziemlich wertlos. Hast du eine Ahnung, was deine HFmax ist? Und falls ja, wie hast du die ermittelt?
    Die HFmax habe ich zu Anfang mit der etwas ausführlicheren Formel bestimmt und bin bei 191 gelandet. Musste diesen Wert aber nach dem Schlusssprint meines ersten Laufes auf 193 anpassen. Das ist also der höchste Pulswert, den ich aufgezeichnet habe...aber wer weiß...ich würde unheimlich gerne zur Leistungsdiagnosik - gerade im Hinblick auf den HM.
    Im Laufwahn seit 6/2015
    >> Lauftagebuch

    Das Programm 2016:
    5,8k: 1/2016 * 10k: 3/2016 * 10k: 4/2016 * ...???...
    HM: 10/2016

  18. #18
    Avatar von Carigos
    Im Forum dabei seit
    17.08.2015
    Ort
    Nordschwarzwald
    Beiträge
    291
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    Und darf man fragen, welcher Lauf am Samstag steigen soll ?
    Wieso möchtest du das wissen?
    Im Laufwahn seit 6/2015
    >> Lauftagebuch

    Das Programm 2016:
    5,8k: 1/2016 * 10k: 3/2016 * 10k: 4/2016 * ...???...
    HM: 10/2016

  19. #19
    * läuft * Avatar von Rheinostfriese
    Im Forum dabei seit
    21.12.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    507
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Carigos Beitrag anzeigen
    Die HFmax habe ich zu Anfang mit der etwas ausführlicheren Formel bestimmt und bin bei 191 gelandet. Musste diesen Wert aber nach dem Schlusssprint meines ersten Laufes auf 193 anpassen. Das ist also der höchste Pulswert, den ich aufgezeichnet habe...aber wer weiß...ich würde unheimlich gerne zur Leistungsdiagnosik - gerade im Hinblick auf den HM.
    Dann wird deine HFmax noch deutlich höher liegen - dass man zu Beginn seiner Laufkarriere in der Lage ist, sich am Ende eines Laufs voll auszubelasten, ist unwahrscheinlich.
    Eine Leistungsdiagnostik wird dir da im Normalfall auch nicht weiter helfen, denn die ist nicht darauf ausgelegt, deine HFmax herauszufinden.
    Man kann aber auch recht gut leben, ohne die HFmax zu kennen.

  20. #20
    Avatar von Carigos
    Im Forum dabei seit
    17.08.2015
    Ort
    Nordschwarzwald
    Beiträge
    291
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Rheinostfriese Beitrag anzeigen
    Man kann aber auch recht gut leben, ohne die HFmax zu kennen.
    Wie trainierst du dann? Kennst du deine anaerobe Schwelle? Oder gehörst du zum Typ ich-hör-auf-meinen-körper-und-kann-nebenher-problemlos-gedichte-rezitieren?
    Im Laufwahn seit 6/2015
    >> Lauftagebuch

    Das Programm 2016:
    5,8k: 1/2016 * 10k: 3/2016 * 10k: 4/2016 * ...???...
    HM: 10/2016

  21. #21
    * läuft * Avatar von Rheinostfriese
    Im Forum dabei seit
    21.12.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    507
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich richte mich im Wesentlichen nach den Pace-Vorgaben. Bei Steffny sind ja die Intervalle und TDL ohnehin schon im Plan so angegeben, und für DL und LaLa nehme ich die Angaben aus der Tabelle, die ein paar Seiten vorher abgedruckt ist (in meinem Fall, bei Zielzeit 49:00 sind das 6:10 bzw. 6:35). Das funktioniert recht gut.
    Die Pulswerte zeichne ich dennoch auf und sie interessieren mich auch sehr - interessant vor allem, wenn man dann mit vergangenen Läufen auf gleicher Strecke vergleicht und daran recht gut den Trainingsfortschritt sieht.

    Gedichte rezitieren scheitert bei mir daran, dass ich diesbezüglich nicht belesen genug bin. Es passiert mir aber vor allem beim LaLa, dass ich laut die Musik mitsinge, bis mir dann irgendwann die verstörten Blicke der Passanten auffallen

  22. #22
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    3.675
    'Gefällt mir' gegeben
    3.090
    'Gefällt mir' erhalten
    2.004

    Standard

    Zitat Zitat von Carigos Beitrag anzeigen
    Hey, sehr nah dran! Ganz so viel Geld wollte ich dann doch nicht hinblättern und habe mir das Vorgängermodel, die 910xt, gegönnt. Hoffe, dass bald richtige Schwimmeinheiten dazu kommen. Erst ging es bei mir gedanklich in Richtung Triathlon, aber Swim & Run ist ja auch im Kommen und wäre total mein Ding.
    Ok, die 910xt hat auch einen barometrischen Höhenmesser, die 137HM dürften also grob stimmen.

    Ich persönlich hab ja auch schon mal ein wenig mit Triathlon geliebäugelt. Aber nach kurzem Realitätscheck (größte Herausforderung bei Schwimmen: nicht untergehen; Radfahren im gemütlichen Tempo gerne, aber z.B. mit Vollgas irgendwelche Berge runter dann doch eher nicht) habe ich mich dann doch erstmal auf's Laufen beschränkt.

    Aber weg weiß, kann ja eventuell in Zukunft doch noch irgendwann mal was werden.

    Zitat Zitat von Carigos Beitrag anzeigen
    Die HFmax habe ich zu Anfang mit der etwas ausführlicheren Formel bestimmt und bin bei 191 gelandet. Musste diesen Wert aber nach dem Schlusssprint meines ersten Laufes auf 193 anpassen. Das ist also der höchste Pulswert, den ich aufgezeichnet habe...aber wer weiß...ich würde unheimlich gerne zur Leistungsdiagnosik - gerade im Hinblick auf den HM.
    Zitat Zitat von Rheinostfriese Beitrag anzeigen
    Dann wird deine HFmax noch deutlich höher liegen - dass man zu Beginn seiner Laufkarriere in der Lage ist, sich am Ende eines Laufs voll auszubelasten, ist unwahrscheinlich.
    Eine Leistungsdiagnostik wird dir da im Normalfall auch nicht weiter helfen, denn die ist nicht darauf ausgelegt, deine HFmax herauszufinden.
    Man kann aber auch recht gut leben, ohne die HFmax zu kennen.
    +1

    Basierend auf den Angaben würde ich auch vermuten, dass deine HFmax eher so um die 200 liegt. Ein paar Schläge mehr oder weniger ist aber auch gar nicht so wichtig. Ich persönlich bin großer Fan davon, nicht sklavisch in irgendwelchen Pulszonen zu laufen, sondern primär nach Körpergefühl. Dabei kann man auch gerne die HF in Auge behalten und die gemessene HF dann mit seinen Gefühl abgleichen. Mit der Zeit weiß man dann ganz gut, welche HF-Bereich welcher gefühlten Belastung entspricht.

    Eine Leistungsdiagnostik halte ich für Laufanfänger rausgeschmissenes Geld. Die HFmax wird dabei im Normalfall auch nicht direkt bestimmt. Das (primäre) Ergebnis einer LD sind individuelle Trainingsbereiche und Schwellengeschwindigkeiten aufgrund der Laktat-Entwicklung im Blut. Die sind zwar im Prinzip ganz nett zu wissen, aber gerade bei einem Anfänger entwickelt sich der Körper so schnell weiter, dass die Messwerte nach wenigen Wochen komplett nutzlos sind. Da hast du deutlich mehr von, wenn du dir für das Geld z.B. ein zusätzliches Paar Laufschuhe kaufst.


    Zu den geposteten Lauf in Verbindung mit den neuen Informationen:

    Wenn du 10km mit 137 HM mit ~70% HFmax (also wirklich gemütlich) in einer Pace von 6:42/km laufen kannst und außerdem dank deinem Langsprinttraining wohl auch über die nötige Grundschnelligkeit verfügst, bin ich mir zu 99% Sicher, dass du bei einen halbwegs flachen 10k Wettkampf die sub60 Problemlos schaffen wirst!

  23. #23
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.658
    'Gefällt mir' gegeben
    553
    'Gefällt mir' erhalten
    603

    Standard

    Zitat Zitat von Carigos Beitrag anzeigen
    Wieso möchtest du das wissen?
    Zwecks der enthaltenen Höhenmeter. Konnte ja nicht wissen, dass das ein Staatsgeheimnis ist.

  24. #24
    Avatar von Carigos
    Im Forum dabei seit
    17.08.2015
    Ort
    Nordschwarzwald
    Beiträge
    291
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    Zwecks der enthaltenen Höhenmeter. Konnte ja nicht wissen, dass das ein Staatsgeheimnis ist.
    Naja, Staatsgeheimnis nicht direkt...aber ich würde gerne noch ne Weile anonym bleiben Ist ja nicht soooo schwer, jemanden in einer Ergebnisliste zu finden, dessen Vornamen man kennt.

    Höhendifferenz 28 m - also mehr als machbar!!
    Im Laufwahn seit 6/2015
    >> Lauftagebuch

    Das Programm 2016:
    5,8k: 1/2016 * 10k: 3/2016 * 10k: 4/2016 * ...???...
    HM: 10/2016

  25. #25
    Avatar von Carigos
    Im Forum dabei seit
    17.08.2015
    Ort
    Nordschwarzwald
    Beiträge
    291
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @matthias

    Ja, war hin- und hergerissen mit dem Test. Aber HEY!! Das mit den Schuhen ist ein guter Gedanke! (Immer diese einfach gestrickten Frauen, haaahaaa)
    Habe erst ein Paar Laufschuhe (Brooks Glycerin 12, ich LIEBE sie) und die haben angeblich schon die Hälfte ihrer Lebenszeit hinter sich.

    Wenn wir schon mal bei den Anschaffungen sind: lohnt sich ein Trittfrequenzmesser von Garmin?
    Im Laufwahn seit 6/2015
    >> Lauftagebuch

    Das Programm 2016:
    5,8k: 1/2016 * 10k: 3/2016 * 10k: 4/2016 * ...???...
    HM: 10/2016

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Cappucino wills wissen
    Von cappucino15 im Forum Tagebücher / Blogs rund ums Laufen
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 16.10.2014, 07:15
  2. Ich will es wieder wissen!!
    Von Irrot im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 05.10.2011, 15:22
  3. Anfänger will es nun wissen
    Von tommy4567 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.01.2010, 21:19
  4. Sportmuffel will's noch einmal wissen
    Von wanderduene im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 13:06
  5. Wissen sie es?
    Von caterpillar im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.12.2004, 22:17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •