+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 62 von 62
  1. #51

    Im Forum dabei seit
    01.08.2017
    Beiträge
    13
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich habe das Gefühl, dass ein Coldpack auch sehr gut wirkt. Mache ich momentan ebenfalls, 5-10min.

  2. #52
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    19.105
    'Gefällt mir' gegeben
    19.357
    'Gefällt mir' erhalten
    13.989

    Standard

    Ich habe gute Erfahrungen mit der Mini Blackroll (vor dem Schlafengehen), einem Dehnbrett für die Wadendehnung und nachts spezielle Plantarfasciitis-Strümpfe von CEP zu tragen. Nach ein paar Tagen war der Anlaufschmerz morgens weg und zusammen mit extrem gedämpften Hoka-Schuhen war auch ein lockeres Laufen ohne nachträgliche Schmerzen gut möglich.
    Natürlich mehrfach am Tag Abrollen mit einer eingefrorenen Plastikflasche nicht vergessen.

  3. #53
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    18.499
    'Gefällt mir' gegeben
    3.148
    'Gefällt mir' erhalten
    4.735

    Standard

    In dem TV Beitrag von heute gibt es einige Tipps und Übungen:

    https://www.ndr.de/ratgeber/gesundhe...nsporn124.html
    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

    Wichtiger Hinweis: https://joachim-zelter.de/wp-content...0/07/PDF.9.pdf

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    zimbo68 (29.06.2022)

  5. #54
    Brian
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    In dem TV Beitrag von heute gibt es einige Tipps und Übungen:

    https://www.ndr.de/ratgeber/gesundhe...nsporn124.html
    Stosswellentherapie gegen Plantarfasziitis? Mein Hausarzt, selbst leidgeprüfter Triathlet, hat mir von abgeraten. Es ist schmerzhaft und teuer.

    Einfaches Dehnen der betroffenen Strukturen hilft in den meisten Fällen. Dr. Matthias Marquardt Tipps kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Bei mir besserte sich der Schmerz nach 8 Wochen deutlich, nach 16 Wochen waren die Symptome komplett abgeklungen. Das ist natürlich ungewöhnlich schnell.
    Zuletzt überarbeitet von Brian (28.06.2022 um 21:59 Uhr)

  6. #55

    Im Forum dabei seit
    01.08.2017
    Beiträge
    13
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Brian Beitrag anzeigen
    Stosswellentherapie gegen Plantarfasziitis? Mein Hausarzt, selbst leidgeprüfter Triathlet, hat mir von abgeraten. Es ist schmerzhaft und teuer.
    Teuer ja, schmerzhaft geht so, hat bei mir aber deutlich geholfen und die Fersensporne, aber nicht die Beschwerden vollständig beseitigt

    Zitat Zitat von Brian Beitrag anzeigen
    Einfaches Dehnen der betroffenen Strukturen hilft in den meisten Fällen. Dr. Matthias Marquardt Tipps kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Bei mir besserte sich der Schmerz nach 8 Wochen deutlich, nach 16 Wochen waren die Symptome komplett abgeklungen. Das ist natürlich ungewöhnlich schnell.
    Dehnen hat bei mir bisher kaum Wirkung gezeigt, aber der Igelball und das Coldpack wirken.

  7. #56
    Brian
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von badera Beitrag anzeigen
    Dehnen hat bei mir bisher kaum Wirkung gezeigt, aber der Igelball und das Coldpack wirken.
    Die Frage ist auch, wie du gedehnt hast. Ein Physiotherapeut könnte es dir erklären.

  8. #57
    Avatar von Sportbekloppt
    Im Forum dabei seit
    03.07.2019
    Beiträge
    45
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Die Stosswellentherapie beseitigt den Fersensporn nicht. Die soll das Gewebe stimulieren und somit den Heilungsprozess (der Entzündung) anregen.

    Bei mir war sie (vor ein paar Jahren am rechten Fuß) nicht schmerzhaft, hat aber auch nicht geholfen. Ich vermute, das Teil war zu schwach eingestellt.
    Im letzten Jahr (linker Fuß) hat der Doc deutlich mehr Dampf drauf gemacht. Ich bin nicht gerade schmerzempfindlich, musste dabei aber ordentlich die Zähne zusammenbeißen. Allerdings hat es dann auch geholfen.

    Bei den Kosten ist es mittlerweile so, dass diie GKV (meine jedenfalls) die Kosten übernimmt, wenn die Behandlung seit mindestens 6 Monaten läuft und erfolglos ist.
    Ich musste im letzten Jahr nicht zuzahlen.

    Und ja, ohne ausgiebig Dehnen wird es nicht besser.

  9. #58

    Im Forum dabei seit
    01.08.2017
    Beiträge
    13
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Brian Beitrag anzeigen
    Die Frage ist auch, wie du gedehnt hast. Ein Physiotherapeut könnte es dir erklären.
    Zehen nach hinten ziehen, also Richtung Knie.
    Wadendehnung mit Wandstand und bei der Kräftigung auf der Treppenstufe.

    Zitat Zitat von Sportbekloppt Beitrag anzeigen
    Die Stosswellentherapie beseitigt den Fersensporn nicht. Die soll das Gewebe stimulieren und somit den Heilungsprozess (der Entzündung) anregen.
    Angeblich soll bei mir (angeregt?) durch die SWT der Fersensporn verschwunden sein. Unten (Plantar) hatte ich einen 3mm Fersensporn, der nach 4 SWT auf dem Ultraschall nicht mehr erkennbar gewesen sein soll und hinten (Achillessehne) soll der 6mm Fersensporn so gut wie weg gewesen sein. Nach insgesamt 7 SWT wurde die Therapie beendet, weil bereits die letzten beiden SWT mit maximaler Stärke (und damit 3x so stark wie zu Beginn) kaum noch Wirkung zeigten. Das ist allerdings fast 3 Monate her und die Beschwerden sind entgegen der Aussage des Arztes ("der Rest verschwindet von alleine, sie können wieder vorsichtig mit dem Laufen beginnen, achten aber darauf, dass innerhalb von 24-48 Stunden nach einem Lauf die Beschwerden nicht größer werden") leider nicht weg. Irgendwas habe ich vermutlich falsch gemacht bzw. falsch verstanden.

    Zitat Zitat von Sportbekloppt Beitrag anzeigen
    Und ja, ohne ausgiebig Dehnen wird es nicht besser.
    Werde ich wohl noch mal intensivieren müssen.

  10. #59
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    18.499
    'Gefällt mir' gegeben
    3.148
    'Gefällt mir' erhalten
    4.735

    Standard

    Zitat Zitat von Brian Beitrag anzeigen
    Stosswellentherapie gegen Plantarfasziitis? Mein Hausarzt, selbst leidgeprüfter Triathlet, hat mir von abgeraten. Es ist schmerzhaft und teuer.

    Einfaches Dehnen der betroffenen Strukturen hilft in den meisten Fällen. Dr. Matthias Marquardt Tipps kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Bei mir besserte sich der Schmerz nach 8 Wochen deutlich, nach 16 Wochen waren die Symptome komplett abgeklungen. Das ist natürlich ungewöhnlich schnell.
    Hast Du Dir den Bericht bis zu Ende angesehen? Solltest Du tun. Zwar nicht vom Bibelheini, aber von einer Orthopädin kommen gute Tipps für die Eigenbehandlung.
    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

    Wichtiger Hinweis: https://joachim-zelter.de/wp-content...0/07/PDF.9.pdf

  11. #60

    Im Forum dabei seit
    01.08.2017
    Beiträge
    13
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich vermute, Du meinst einen anderen Bericht. In dem verlinkten geht es fast ausschließlich um die SWT.

  12. #61
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    18.499
    'Gefällt mir' gegeben
    3.148
    'Gefällt mir' erhalten
    4.735

    Standard

    Ich meine den, wo die beiden Frauen zusammen üben.

    https://www.ndr.de/fernsehen/sendung...site21692.html
    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

    Wichtiger Hinweis: https://joachim-zelter.de/wp-content...0/07/PDF.9.pdf

  13. #62
    Brian
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Ich meine den, wo die beiden Frauen zusammen üben.

    https://www.ndr.de/fernsehen/sendung...site21692.html
    Guter Beitrag (das Video)!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Plantarfasziitis mit Hohlfuß
    Von riiat im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.02.2016, 20:39
  2. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 09.06.2012, 16:09
  3. Wie anfangen nach Plantarfasziitis
    Von Aninaj im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 19:23
  4. Plantarfasziitis ohne Sporn und Fersenschmerz!
    Von chris27 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 20:41
  5. Plantarfasziitis
    Von Wackel im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.05.2007, 13:55

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •