+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 55 von 55
  1. #51
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.246
    'Gefällt mir' gegeben
    648
    'Gefällt mir' erhalten
    514

    Standard

    Das hört sich eher an als würdest Du Dich gerade ziemlich abschiessen.
    Wie oft sind die TWL dran (aller wieviel Tage), wie ist die Abfolge aller Einheiten aufgeteilt auf die 10-12 Tage inkl. Fülleinheiten?
    Gerade die ganz schnellen Einheiten gehen viel mehr auf die Muskulatur als man denkt, da sollte man sich am Anfang meiner Meinung nach eher erstmal rantasten und nicht zu viel auf einmal wollen mit vielen QTEs hintereinander.

  2. #52

    Im Forum dabei seit
    23.09.2015
    Beiträge
    984
    'Gefällt mir' gegeben
    273
    'Gefällt mir' erhalten
    545

    Standard

    Da ja gerade keine Wks anstehen schieße ich mich hoffentlich nicht ab. Da siegt dann doch immer die Vernunft wenn was wehtut. Ich sehe das gerade als eine sehr experimetelle Phase, um mal rauszufinden was geht und was nicht, was macht mir Spaß und was tut mir gut. Am Ende versuche ich gerade an meiner Geschwindigkeit und auch an meiner Flexibiliät/Mobilität zu arbeiten. Gerade zweiteres erfordert wirklich viel Geduld und Spucke. Aber wenn ich ohne meine Umfänge deutlich zu steigern besser werden will muss ich wohl meine physiologischen Grundlagen an der ein oder anderen Stelle einfach steigern.

    Um deine Frage zu beantworten nehme ich mal die letzten Tage als Beispiel

    3.4. MD-Seed: 1x 700m bergan + 3x (2x 200m + 400m) in gesteigerter R-Pace
    4.4. 89km Rennrad in 3 Stunden (lockere Ausdauer)
    6.4. 10km regenerativ
    7.4. VO2 MD: 5x 800m mit 600m TP in 3:31,5 Pace
    9.4. 11,5km mit 2x2km T-Pace (ca. 4:00), Rest sehr langsam. - Balastung ok, aber Beine nicht ganz frisch.
    10.4. 135km Rennrad in 4Std30 (moderate Belastung, aber schon ziemlich lang)
    12.4. TWL 6x 150m (insgesamt 9km)
    13.4. 10km regenerativ (Beine schwer)
    14.4. MD-Speed: 2x 200m / 400m / 2x 600m / 2x 400m / 4x 200m in gesteigerter R-Pace (das war ziemlich hart. Hab bei Daneils nochmal nachgeschaut, Umfang für meine Level hoch + das etwas gesteigerte Tempo macht sich bemerkbar. Sollte aber auch die härteste EInheit der Woche sein!)
    16.4. 12km locker mit 10min M-Pace (ca. 4:15). Hier wäre eigentlich die nächsten 2x 2km T-Pace geplant gewesen. Aber da hab ich gemerkt, dass das eine Aktion mit der Brechstange werden würde. Also hab ich auf 10Min M-Pace deutlich entschärft.
    18.4. Rennrad: 84km in 2Std35 (das war dann schon teilweise Schwellentempo dabei, die härteste Radtour bisher)
    19.4. TWL 6x 150m (insgesamt 9km) --> Hat gerade beim ersten Durchgang etwas überwindig gekostet nach der Rennradtour. Aber ging dann am Ende doch einigermaßen, weil die Balastung eine ganz andere ist.

    Morgen wäre dann mal wiesder VO2 dran. Da bin ich aber noch etwas unschlüssig. Morgen gibt guten Ostwind, da könnte ich an den Berg gehen. Überlege gerade ob ich 4 oder 5x 700m bergan laufe mit langer Pause.

    In den nächsten zwei Wochen werde ich dann vmtl. mal 1500m oder eine Meile als Test laufen, wenn die Bedingungen passen und dann 6 Wochen die VO2-Einheit progressiv steigern. Und dann mal schauen was im Juni/Juli so geht.

    Was aktuell zu den ungewohnten Einheiten dazu kommt ist sicher auch die höhere Temperatur, die mir immer etwas zu schaffen macht, und etwas Allergieprobleme, die sich gefühlt vor allem auf meine Regeneration auswirken. Und im Home Office esse ich gefühlt deutlich mehr bzw. fehlt mir der Radweg in die Arbeit. Aktuell habe ich ein oder zwei kg mehr als ich in topform haben sollte. Da ist also dann auch noch etwas Luft. Aber ohne WK in Sicht fällt es da wirklich schwer diszipliniert zu sein ...

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von DoktorAlbern:

    RunSim (20.04.2020)

  4. #53

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.159
    'Gefällt mir' gegeben
    3.986
    'Gefällt mir' erhalten
    1.793

    Standard

    Verzichtest du aktuell gänzlich auf lockere DLs?
    Also nur MD-Einheiten, R+T Pace und Schnelligkeitsausdauer?

    Schnelligkeitsausdauer hast du mit den TWLs ja drin. Planst du auch was in Sachen Schnelligkeit?
    Also so 30m-80m ganz schnell mit langen Pausen?

  5. #54

    Im Forum dabei seit
    09.10.2020
    Beiträge
    11
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    hab dank euch richtig gute Anregungen für meine Pläne gefunden - danke!

  6. #55
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.790
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.295
    'Gefällt mir' erhalten
    2.795

    Standard

    Zitat Zitat von luketherunner Beitrag anzeigen
    hab dank euch richtig gute Anregungen für meine Pläne gefunden - danke!
    Läufst Du jetzt 800m?
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 26. Limburger Cityrennen und DTC am 12.7., maximal 30 Runden a 800m = 24km
    Von jodi2 im Forum Veranstaltungen, Rennen & Rennserien
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.07.2015, 13:48
  2. Kausalität von Pace und Erschöpfung beim Marathon
    Von Yin im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.12.2013, 15:36
  3. 800m Intervalle Speed und Pausen?
    Von coopera im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.06.2013, 18:28
  4. Krämpfe und Pace beim Marathon ?
    Von hurry im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 21:41
  5. 800m in der Halle und 15km?
    Von Rolli im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.02.2008, 08:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •