Forum - RUNNER'S WORLD

+ Antworten
Seite 3 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 186
  1. #51
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.291
    'Gefällt mir' gegeben
    388
    'Gefällt mir' erhalten
    821

    Standard

    Mir ist gerade noch ein alter Laufbuchthread aufgefallen.

    http://forum.runnersworld.de/forum/f...uchthread.html
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  2. #52
    Montag ist Schontag! Avatar von Laufschlaffi
    Im Forum dabei seit
    19.11.2014
    Beiträge
    1.808
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    29

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Mir ist gerade noch ein alter Laufbuchthread aufgefallen.

    http://forum.runnersworld.de/forum/f...uchthread.html

    Was mir nicht so gut gefällt ist, dass man meist nur den Titel der Buecher erwähnt hat, ohne Mini-Kritik, oder Kurz-Beschreibung.
    .. bis der Arsch im Sarge liegt!

  3. #53
    Avatar von alcano
    Im Forum dabei seit
    06.05.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    4.464
    'Gefällt mir' gegeben
    364
    'Gefällt mir' erhalten
    1.170

    Standard

    Danke. Leider nichts dabei, was ich noch nicht kannte und mich anspricht.

    Bin jetzt fertig mit The Sports Gene (bei 66% oder so fertig, da dann nur noch Footnotes/Literaturhinweise etc. kommen; würde ich als Pflichtlektüre für jeden halbwegs wissenschaftlich interessierten Sportfan bezeichnen) und The Way of the Runner (zwischenzeitlich wars etwas langatmig, gegen Ende wieder interessanter geworden, habe sehr viel über das Laufen in Japan gelernt).

    Überlege mir, ob ich Training Essentials for Ultrarunning: How to Train Smarter, Race Faster, and Maximize Your Ultramarathon Performance kaufen soll (und nein, ich plane keinen Ultra zu laufen in nächster Zeit, aber das Thema interessiert mich trotzdem). Klingt aufgrund der Leseprobe nach einem Buch, das leviathan gefallen könnte.

  4. #54
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.482
    'Gefällt mir' gegeben
    3.235
    'Gefällt mir' erhalten
    2.749

    Standard

    Ich hab gestern im letzten SPIEGEL einen Artikel zu diesem Buch gelesen: "Meine Olympiade: Ein Amateur, vier Jahre, 80 Disziplinen" von Ilija Trojanow. Kurzzusammenfassung:

    Während der Olympischen Spiele 2012 fasst Ilija Trojanow einen ehrgeizigen Entschluss: Er will alle achtzig Olympia-Sommer-Einzeldisziplinen trainieren. Sein Ziel: halb so gut abzuschneiden wie der Goldmedaillengewinner von London.
    Das hört sich irgendwie interessant und unterhaltsam an, hab ich mir auf die Leseliste für den Urlaub gesetzt. Besprechung im SPIEGEL war auch gut. Denke mal, das ist so eine Mischung aus Murakami, Politycki, Schumacher und eine eher philosophische Sicht auf den Sport. Schadet aber auch nicht.

  5. #55
    Avatar von alcano
    Im Forum dabei seit
    06.05.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    4.464
    'Gefällt mir' gegeben
    364
    'Gefällt mir' erhalten
    1.170

    Standard

    Klingt tatsächlich ziemlich interessant, danke.

  6. #56
    Avatar von alcano
    Im Forum dabei seit
    06.05.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    4.464
    'Gefällt mir' gegeben
    364
    'Gefällt mir' erhalten
    1.170

    Standard

    Ich ähhh... brauche diese Bücher alle!

    Name:  bücher.jpg
Hits: 538
Größe:  202,7 KB

  7. #57
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.482
    'Gefällt mir' gegeben
    3.235
    'Gefällt mir' erhalten
    2.749

    Standard

    Swimming? Du?

  8. #58
    Avatar von alcano
    Im Forum dabei seit
    06.05.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    4.464
    'Gefällt mir' gegeben
    364
    'Gefällt mir' erhalten
    1.170

    Standard

    Nö (wobei ich früher eigentlich immer gerne geschwommen bin), aber ziemlich genau die Hälfte der knapp 800 Seiten drehen sich um Training. Und das ist wiederum (wie auch bei Olbrechts "Science of Winning", das ja auch ein Buch übers Schwimmen ist) auch aufs Laufen übertragbar.

  9. #59
    Avatar von Catwoman
    Im Forum dabei seit
    06.10.2015
    Beiträge
    476
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich lese gerade das Buch von Frank Shorter
    "Gezond lopen" ist vom Amerikanischen ins Niederländische verfasst.
    Sehr interessantes Buch.

  10. #60
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    6.199
    'Gefällt mir' gegeben
    1.989
    'Gefällt mir' erhalten
    2.981

    Standard

    Zitat Zitat von alcano Beitrag anzeigen
    Bei McMillan stimme ich dir zu, bei Magness überhaupt nicht. Für mich definitiv eines der besten Laufbücher.
    Hier würde ich mich gern revidieren. Wg. Deiner Einschätzung habe ich das Buch von Magness nochmal durchgearbeitet. Mir ist nicht wirklich klar, warum es mich beim ersten Lesen nicht so angesprochen hatte. Jetzt würde ich es ebenfalls als "must read" kategorisieren. Neben der guten Gliederung und den verständlichen Darlegungen über die Komponenten der Leistungsentwicklung fand ich insbesondere die Unterscheidung zwischen ST und FT Athleten sehr interessant und nachdenkenswert.

  11. #61
    Avatar von alcano
    Im Forum dabei seit
    06.05.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    4.464
    'Gefällt mir' gegeben
    364
    'Gefällt mir' erhalten
    1.170

    Standard

    Vielleicht hat dich zu dem Zeitpunkt sein teilweise wirklich ziemlich furchtbares Englisch zu sehr genervt? So was ist ja auch immer zu einem gewissen Grad stimmungsabhängig. Siehst du dich eigentlich immer noch als eher ST?

    Hat eigentlich jemand "Mentaltraining für Läufer: Weil Laufen auch Kopfsache ist" von Michele Ufer gelesen? Die Leseprobe liest sich eigentlich ok, aber ich werd aus dem Typen nicht so recht schlau. Ich mags ja wissenschaftlich und beim Thema Mentaltraining gehen Bücher - insbesondere diejenigen aus den USA, was dieses ja nicht ist - schnell mal in die Richtung "Du kannst es, weil du es willst, wenn du nur daran glaubst, blablabla", was ich nun so gar nicht leiden kann. Bei diesem Buch kann ich jedoch irgendwie so gar nicht einschätzen, in welche Richtung es geht.

    Das oben erwähnte Ultrarunning-Buch von Jason Koop habe ich mir übrigens geholt. Weiß noch nicht so richtig, was ich davon halten soll. Aktuell hänge ich beim Thema "blisters", auf das er sehr ausführlich eingeht.

  12. #62
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    6.199
    'Gefällt mir' gegeben
    1.989
    'Gefällt mir' erhalten
    2.981

    Standard

    Zitat Zitat von alcano Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat dich zu dem Zeitpunkt sein teilweise wirklich ziemlich furchtbares Englisch zu sehr genervt? So was ist ja auch immer zu einem gewissen Grad stimmungsabhängig.
    So schlimm finde ich das Englisch gar nicht. Das Buch ist wirklich inhaltlich gut und das ist beim letzten Lesen irgendwie an mir vorbeigegangen. Danke nochmal für den Hinweis.

    Siehst du dich eigentlich immer noch als eher ST?
    Das beantworte ich Dir im Daniels Faden. Das wäre hier nicht passend. Dieser hier ist bisher so herrlich unbefleckt

  13. #63
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.482
    'Gefällt mir' gegeben
    3.235
    'Gefällt mir' erhalten
    2.749

    Standard

    In der Running sind immer wieder Artikel von Ufer zum Thema Mentaltraining. Hat mich nicht angesprochen.

  14. #64

    Im Forum dabei seit
    03.09.2014
    Beiträge
    136
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von alcano Beitrag anzeigen
    Hat eigentlich jemand "Mentaltraining für Läufer: Weil Laufen auch Kopfsache ist" von Michele Ufer gelesen? Die Leseprobe liest sich eigentlich ok, aber ich werd aus dem Typen nicht so recht schlau. Ich mags ja wissenschaftlich und beim Thema Mentaltraining gehen Bücher - insbesondere diejenigen aus den USA, was dieses ja nicht ist - schnell mal in die Richtung "Du kannst es, weil du es willst, wenn du nur daran glaubst, blablabla", was ich nun so gar nicht leiden kann. Bei diesem Buch kann ich jedoch irgendwie so gar nicht einschätzen, in welche Richtung es geht.
    Dieses Buch ist auf meiner "bei Gelegenheit mal kaufen"-Liste

    Wie Steffen42 schon schrieb, ist der Ufer mit seiner Kolumne in der running vertreten. Was ich dort von ihm gelesen habe, waren definitiv keine "Tschaka-Tricks".
    Irgendwelche Geheimtricks erwarte ich mir von dem Buch nicht, aber eine vernünftige Zusammenfassung halbwegs fundierter Psycho-Tipps und -Strategien für Läufer traue ich Herrn Ufer schon zu.

  15. #65
    Avatar von alcano
    Im Forum dabei seit
    06.05.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    4.464
    'Gefällt mir' gegeben
    364
    'Gefällt mir' erhalten
    1.170

    Standard

    Nachdem ich jetzt (bald) durch bin mit Training Essentials for Ultrarunning: How to Train Smarter, Race Faster, and Maximize Your Ultramarathon Performance ist mein Fazit ein Einfaches: muss man nicht kaufen. Einige Ideen sind interessant (z.B. Block Training mit Periodisierung vom Unspezifischen ins Spezifische), aber gerade da geht mir dann deutlich zu wenig in die Tiefe, z.B. was Vor- und Nachteile von Block Training angeht.

    Nächste Woche erscheint neben Shorters Buch auch Run the World: My 3,500-Mile Journey Through Running Cultures Around the Globe von Becky Wade, das könnte durchaus auch interessant sein (so es nicht zu seicht ist).

  16. #66
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.482
    'Gefällt mir' gegeben
    3.235
    'Gefällt mir' erhalten
    2.749

    Standard

    Zitat Zitat von alcano Beitrag anzeigen
    ...von Becky Wade
    ist das die Schwester von dicke_Wade?

  17. #67
    Ich lerne laufen... Avatar von Caia
    Im Forum dabei seit
    15.07.2014
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    676
    'Gefällt mir' gegeben
    24
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Zitat Zitat von Sven K. Beitrag anzeigen
    Das fand ich dermaßen grottig, schlecht geschrieben, platt und langweilig, ich hab es nur durchgelesen, weil es relativ dünn war...
    Mein Lauftagebuch: Im dritten Anlauf zum Halbmarathon

    5 km Trainingsbestzeit 30:43 (08.07.2016)
    10 km Trainingsbestzeit 1:06:06 (13.09.2017)

    Wettkampf 17.4.16: 5 km in 32:36
    24.6.16: 10 km in 1:10:46

    84,6 kg (09/2015) ... 74,8 kg(aktuell)

  18. #68
    Avatar von alcano
    Im Forum dabei seit
    06.05.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    4.464
    'Gefällt mir' gegeben
    364
    'Gefällt mir' erhalten
    1.170

    Standard

    Habe ich auch im 3:20-, bzw. Daniels Marathon Elite Plan-Faden schon erwähnt, aber damit das auch hier noch mal festgehalten ist, meine Empfehlung betreffend Krafttraining für Läufer: Strength and Conditioning for Endurance Running von Richard Blagrove

    Ist sehr ausführlich und begründet auch gut, warum und welches Krafttraining für Läufer sinnvoll ist und wie man dieses zusammenstellen sollte (inkl. Progressionen). Man muss sich allerdings die Mühe machen, genau herauszufinden, wo man aktuell steht. Daraufhin kann man dann entscheiden, welche Übungen aktuell Sinn machen, was wiederum auch ein gewisser Aufwand ist. Wer also ein vorgefertigtes Programm sucht, wird das in diesem Buch nicht finden (das ist für mich ein Qualitätsmerkmal!).

  19. #69
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    6.199
    'Gefällt mir' gegeben
    1.989
    'Gefällt mir' erhalten
    2.981

    Standard

    Zitat Zitat von alcano Beitrag anzeigen
    Habe ich auch im 3:20-, bzw. Daniels Marathon Elite Plan-Faden schon erwähnt, aber damit das auch hier noch mal festgehalten ist, meine Empfehlung betreffend Krafttraining für Läufer: Strength and Conditioning for Endurance Running von Richard Blagrove
    Kann ich bestätigen. Ich habe mir das Buch schon gekauft, als Du es im Sub 3:20er Faden vorgestellt hattest. Habe heimlich mitgelesen
    Das Buch selbst ist sehr gut. Es lässt einen nur etwas verwirrt zurück, weil man ja schon mit der übrigen Trainingsplanung überfordert ist. Und dann kommt eine weitere wichtige Komponente hinzu, die für sich allein sehr plausibel zu sein scheint.

  20. #70
    Avatar von alcano
    Im Forum dabei seit
    06.05.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    4.464
    'Gefällt mir' gegeben
    364
    'Gefällt mir' erhalten
    1.170

    Standard

    So geht es mir übrigens auch. Ich nehme mir schon seit Ewigkeiten vor, die ganzen Tests mal zu machen um zu evaluieren, wo genau Handlungsbedarf besteht. Dabei wäre das vermutlich nur eine Sache von ein paar Stunden. Und daraufhin hätte man zumindest etwas, womit man arbeiten könnte, anstatt immer die gleichen Übungen zu machen, die man sowieso schon seit Monaten/Jahren im Programm hat.

    Einen Schritt nach dem anderen gehen und sich nicht schon von Anfang an Sorgen darüber machen, wo man in 20 Schritten landet, welche Probleme das mit sich bringen könnte und deshalb gar nicht erst anfangen. Das ist definitiv eine Schwäche von mir. Ich arbeite noch daran, das auch so umzusetzen, ist nicht immer einfach.

  21. #71

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.714
    'Gefällt mir' gegeben
    960
    'Gefällt mir' erhalten
    1.985

    Standard

    Habe neulich "Wannabe Distance God" gelesen.
    https://www.amazon.de/Wannabe-Distan...7291374&sr=1-1

    Die Rezensionen und Bewertungen auf amazon überschlagen sich vor Lob. Auf den ersten Blick war das Buch genau mein Ding, aber beim Lesen hat es mir überhaupt nicht gefallen. Mehr eine Auto-Psychotherapie als ein Laufbuch. Er berichtet von seiner Bessenheit ein guter Läufer zu werden, schafft es aber nicht ganz nach oben. Dabei nimmt er den Leser immer tiefer mit in seine Psyche, verarbeitet seine Kindheit, das Verhältnis zu seinen Eltern und seinen Lebensweg nach dem Laufen. Leider konnte ich mich nicht damit identifizieren.

    Aktuell lese ich Mark Allen's Total Triathlete.
    https://www.amazon.de/Mark-Allens-To...tal+triathlete
    Gabs für wenige Euro als vergilbtes Buch aus USA. Kurzweiliges interessantes Buch mit vielen Fotos in denen er offen seine Laufbahn bis zum Erscheinungsjahr 1988 schildert, darunter sein Training, seine Wettkämpfe und wie er die Balance gehalten hat. Vor allem sein Einstellung und Motivation kommt gut rüber. Gefällt mir und gibt einen schönen Einblick in den Triathlon Lifestyle und in die damalige Szene. Ein Jahr nach dem Escheinen des Buches hat er dann endlich auch Hawaii gewonnen. Kann ich weiterempfehlen.

  22. #72
    Montag ist Schontag! Avatar von Laufschlaffi
    Im Forum dabei seit
    19.11.2014
    Beiträge
    1.808
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    29

    Standard

    Ich wundere mich, dass das Buch "Marathon-Training" das Manfred (!) Steffny geschrieben hat, nicht genannt wurde. Danach haben doch Generationen trainiert.

    Nicht mehr auf dem neuesten Stand, oder warum ist es in Vergessenheit geraten?
    .. bis der Arsch im Sarge liegt!

  23. #73
    Avatar von alcano
    Im Forum dabei seit
    06.05.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    4.464
    'Gefällt mir' gegeben
    364
    'Gefällt mir' erhalten
    1.170

    Standard

    Habe erst die "Introduction" gelesen, aber klingt interessant, finde ich: Spitting in the Soup von Mark Johnson (unter dem Link finden sich einige Auszüge aus dem Buch, das auf amazon.de noch nicht erhältlich ist, aber irgendwann im Juli erscheinen soll)

  24. #74
    Avatar von Slot
    Im Forum dabei seit
    05.04.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    194
    'Gefällt mir' gegeben
    55
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Hab jetzt das Buch "Mentaltraining für Läufer weil Laufen auch Kopfsache ist" von Michele Ufer durchgelesen.

    Ich würde sagen es ist speziell , ich habe es innerhalb von 2 Tagen durchgelesen und würde meinen das waren zu viele Informationen in zu kurzer Zeit. Sehr eindrucksvoll wie viele Beispiele er nennen kann wo das mit der "Kopfsache" wirklich wissenschaftlich belegt wurde und was da noch für Möglichkeiten vorhanden sind. Ich denke das Buch wendet sich hauptsächlich an Ultra Läufer. Dennoch ganz interessant auch für "nur" Marathon Läufer. Besonders hat mir das lange Interview mit Florian Reus gefallen (24h Weltmeister und Spartathlon Sieger 2015)


    Dieses "du kannst alles schaffen wenn du nur dran glaubst" vermittelt das Buch nicht, eher "du kannst viel mehr schaffen wenn du dran glaubst" .

    20 Euro für das Buch sind nicht ohne aber ich würde es weiterempfehlen

    mfg Slot

  25. #75
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.482
    'Gefällt mir' gegeben
    3.235
    'Gefällt mir' erhalten
    2.749

    Standard

    Hab nach zwei Tagen das "Two Hours" von Ed Caesar gelesen. War ganz unterhaltsam. Viel über G. Mutai, einige Historie, bisschen Wissenschaft, paar Rennberichte. Ganz gelungener Mix. Nichts fürs Buchregal, aber für den Urlaub nett.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der Starter-Faden
    Von Fliegenpilzmann im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 30897
    Letzter Beitrag: Heute, 10:40
  2. Der Hashimoto-Faden
    Von cappucino15 im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 31.05.2018, 22:36
  3. Der rote Faden
    Von Fred128 im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 10.01.2017, 10:36
  4. Der „sub-3 für suB-D“ (ähm, D-Bus :o) - Faden
    Von dkf im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 03.05.2016, 10:38
  5. Der Fußballhasser-Faden
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 19:53

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •