+ Antworten
Seite 105 von 113 ErsteErste ... 55595102103104105106107108 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.601 bis 2.625 von 2810
  1. #2601
    Shopping Queen Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.533
    'Gefällt mir' gegeben
    5.784
    'Gefällt mir' erhalten
    4.355

    Standard

    Zitat Zitat von Jogging-Rookie Beitrag anzeigen
    jemand zu Hause?

    Hoffe, Ihr genießt die Festtage, futtert euch kugelrund und habt einen schönen LaLa. Bei euch sollte Schnee liegen?
    Ja, hier! >Danke der Nachfrage. Mir und uns geht es gut. Hatte nur über die Festtage viel um die Ohren. Wollte eigentlich am ersten Feiertag kurz reinschauen, war sogar schon eingeloggt, da hat man mich wieder vom Laptop gezerrt.

    Weihnachten war gut, kugelrund habe ich mich zum Glück nicht gefressen. Vor den Festtagen ging das Gewicht endlich mal etwas abwärts, das kann jetzt nach den festtagen so weiter gehen. Zu viel wiegen tue ich jedoch immer noch
    Es gab natürlich auch schöne Geschenke zu Weihnachte, Radkleidung, ein Buch zur Wartung und Reparatur, aber auch Laufschuhe. Einen neuen Lenker im Grunde auch, den muss ich mir jedoch noch aussuchen. Der aktuelle ist mir einfach zu breit. Das schönste Geschenk war jedoch, dass mein Mann sich von einigen alten Laufschuhen getrennt hat.

    Schnee liegt hier leider keiner. Ob das noch in diesem Winter was wird? Vielleicht Januar/Februar für 1-2 Tage.
    Lange Läufe gab es seit dem letzten bericht zwei. Beide über 20 km, also 21 und 22,5 km. Liefen zwar beide sehr mäßig von der Leistung, von der Landschaft waren sie aber toll. Mit den länger werdenden Läufen schaffen wir es immer weiter in die Eifel rein. Letzte Woche war es nur bissl hüglig, diese Woche ein bisschen mehr.
    Wir waren bei der Steinbachtalsperre, die hier während der Flut für viel Wirbel gesorgt hat. Man hat sie damals komplett abgelassen, die Staumauer muss repariert werden. Ist schon merkwürdig den leeren See zu sehen. Man kann sogar im Grund spazieren gehen. Leider hatten wir kein Smartphone dabei um Fotos zu machen. Ich muss also wieder hin, egal ob laufend oder radelnd.
    Tempo gab es letzte Woche gar nicht und auch nur eine kurze Radtour, die lief dafür richtig gut. Hatte viel kleine und kurze Anstiege, die ich gut hochkam. Mühsam nährt sich das Eichhörnchen.

    Was geschah sonst? Ach mit dem Rad hatte ich ein paar Tage ärger, da ich wohl die Schaltung komplett verstellt hatte Irgendwie ging dann das Schalten nicht mehr. Konnte es aber wieder selber richten

    Mehr und Wochenbilanzen gibt es dann die nächsten Tage
    Ihr hattet hoffentlich auch ein paar schöne Festtage!

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    Jogging-Rookie (27.12.2021)

  3. #2602
    keep on running Avatar von feu92
    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    879
    'Gefällt mir' gegeben
    378
    'Gefällt mir' erhalten
    889

    Standard

    Hey Catch, alles gut bei dir?
    Hoffe ich doch sehr!
    Ungewöhnlich, so lange nichts von dir zu hören!

    Liebe Grüße

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von feu92:

    Catch-22 (17.01.2022)

  5. #2603
    Shopping Queen Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.533
    'Gefällt mir' gegeben
    5.784
    'Gefällt mir' erhalten
    4.355

    Standard

    Danke, der Nachfrage. Eigentlich geht es mir aktuell ganz gut, ich drücke mich nur vor dem Nachtragen, da sich doch einiges angesammelt hat

    Training läuft im Moment ganz gut, war aber nicht die ganze Zeit so. Um die Weihnachten wurde mir die Belastung dann doch etwas zu viel. Ich habe dann etwas zurück geschraubt. Die Einsicht kam jedoch zu spät. In der Folgewoche war mein Hormonhaushalt ziemlich durcheinander. Training ging trotzdem, der Lange war inzwischen bei 22,5km. Um Silvester wurde das Wetter sehr unbeständig, eine Wetterfront jagte die nächste, das vertrage ich nicht so sehr, mein Blutdruck spielte Achterbahn. In der Woche ging sportlich daher weniger, auch den Langen haben wir abgebrochen. Vorletzte und letzte Woche waren zwei sehr gut Trainignswochen, der Lange war gestern 26 km mit 5 km EB. Q Einheit gibt es bisher nur eine, die reicht mir dann auch, da mit dem schlechten Trainingszustand relativ lange brauche bis der Lange verdaut ist. Die Q Einheit laufe ich daher auch nicht mit dem Messer zwischen den Zähnen sondern deutlich lockerer, damit eben wenigstens ein kleiner Temporeiz gesetzt ist. Für den Moment muss das reichen.
    Neben dem Laufen beschäftigt mich aktuell natürlich das Rad sehr. Nach dem neuen Lenker gab es nun auch einen neuen Sattel, es fühlt sich jetzt fast perfekt an. Auch meinen Strecken werden langsam länger, auch im bisschen hügligen war ich schon. Am meisten macht mir im Moment jedoch das Unterlenker fahren Spaß, auch wenn ich relativ langsam unterwegs bin.

    Es ist also alles gut, ich nur schreibfaul

  6. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    Bernd79 (17.01.2022), dkf (17.01.2022), feu92 (17.01.2022), Jogging-Rookie (18.01.2022), Rajazy (17.01.2022), RedDesire (17.01.2022)

  7. #2604
    Shopping Queen Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.533
    'Gefällt mir' gegeben
    5.784
    'Gefällt mir' erhalten
    4.355

    Standard

    Das Nachtragen hier haben ich nun komplett vertrödelt. Dabei lief die Marathonvorbereitung gar nicht so schlecht, wenn auch nicht auf dem Niveau der letzten Jahre.
    Leider steht nun jedoch fest, dass wir in Hannover nicht starten werden. Mein Mann hat sich dazu entschieden seinen Hallux Rigidus operieren zu lassen. OP Termin ist Anfang März. In Hannover könnte er also nicht mitlaufen. Überlegung war noch, dass ich vielleicht alleine laufe, jedoch wäre er 4 Wochen nach der OP auch keine gute Begleitung für ein verlängertes Wochenende, daher werde auch ich auf einen Start in Hannover verzichten. Hätte ich eine PB Form würde es vermutlich anders aussehen, aber davon bin ich aktuell weit entfernt, was die Entscheidung natürlich auch einfach macht.

    Das heißt jedoch nicht, dass das Thema Frühjahres Marathon ad acta wäre. Ich werde erst mal weiter trainieren und je nach Lust und Laune kurzfristig entscheiden, ob ich nicht vielleicht in Düsseldorf oder wo anders laufen will. Ende April wird er dann sicher auch wieder mobiler sein, so dass man was unternehmen kann.

    Nachdem das Training der letzten Wochen mit 4 x laufen und 2-3 x Rad fahren relativ solide war, musste ich diese Woche etwas zurück schrauben. Rad bin ich gar nicht gefahren und war nur 3 x laufen mit insgesamt keinen 20 WKM. Zu erst war es zu stürmisch, dann hat die Booster Impfung voll reingehauen und nun ist es wieder stürmisch und regnet schon den ganzen Tag aus Eimern.

    Was fehlt, werde ich nicht mehr nach tragen. Schaut es euch einfach auf runalyze
    Ich werde mehr oder weniger wie gehabt weiter trainieren und ab nächster Woche dann wieder hier eintragen Und dann wird sich schon zeigen, ob das noch annähernd was mit Marathon training zu tun hat oder nicht .

  8. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    dicke_Wade (07.02.2022), dkf (07.02.2022), Jogging-Rookie (07.02.2022), spaceman_t (07.02.2022)

  9. #2605
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.865
    'Gefällt mir' gegeben
    1.629
    'Gefällt mir' erhalten
    4.174

    Standard

    Das mit dem Nachtragen kommt mir bekannt vor

    Wünsche deinem Männe beste Vorbereitung auf die OP und dann viel Erfolg. Und was die Mobilität anschließend betrifft. Mit Gehilfen geht das rasch wieder Bekommt der dicke Arme dabei

    Gruss Tommi




    Mein Tagebuch: https://forum.runnersworld.de/forum/...er-dicken-Wade

    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    Catch-22 (07.02.2022)

  11. #2606
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.253
    'Gefällt mir' gegeben
    9.454
    'Gefällt mir' erhalten
    5.683

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Ich werde mehr oder weniger wie gehabt weiter trainieren und ab nächster Woche dann wieder hier eintragen Und dann wird sich schon zeigen, ob das noch annähernd was mit Marathon training zu tun hat oder nicht .
    das Titel-Thema des Fadens heißt ja ooch Begebenheiten auf dem Weg zum Halbmarathon

    Ansonsten -> wie nebenan; never stop!
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable

    Limerick der Woche... (Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier)

    Es war mal ein Jogger aus Füssen,
    der, wenn er „joggte“ an Bächen und Flüssen
    hier (jedes Mal!)
    quasi als Ritual,
    erst mal π π hat machen müssen



  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    Catch-22 (07.02.2022)

  13. #2607
    Shopping Queen Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.533
    'Gefällt mir' gegeben
    5.784
    'Gefällt mir' erhalten
    4.355

    Standard

    Ja, klar, HM kann man auch laufen, werde ich dieses Jahr hoffentlich auch wieder.
    Wollte eigentlich schon Anfang März einen zur Vorbereitung laufen, der wurde jedoch schon abgesagt.

    Ein HM wird sich sicher finden lassen. Bei Marathon bin ich aber auch etwas hin und her gerissen. Im Grunde wäre es nicht schlecht die seine Pause für einen Marathon im Alleingang zu nutzen. Alleine bin ich bisher nur einen gelaufen, meist begleitet Männe mich. Auch weil er einfach kein Bock auf hartes Marathontraining im Winter hat, aber trotzdem einen Frühjahres Marathon laufen will. Mich stört es zwar nicht wirklich (nur abschnittsweise ). Für den Kopf ist alleine sich durchkämpfen jedoch noch mal was anderes. Mir ist das zwar 2019 in Frankfurt ganz ordentlich gelungen, bisschen mehr Erfahrung sammeln schadet da aber sicher nicht. Zu mal ich auch einfach wenig Lust auf Herbstmarathons habe, die würde ich am liebsten komplett streichen und nur Streckenbegeltung machen. Wenn ich jetzt im Frühjahr nicht starte, dann wird Marathon dieses Jahr vermutlich wieder nichts.
    Daher möchte ich einen Frühjahrsmarathon für dieses Jahr noch nicht ganz abschreiben. Andererseits müssen wir jetzt einfach mal schauen, wie es nach seiner OP ausschaut.

    Ich hatte auch gehofft, Anfang April den Marathon abhaken zu können und mich dann aufs Rad zu konzentrieren. Mitte Mai gibt es hier diese RTF https://www.rsc-erftstadt.de/index.php/rtf-radmarathon Würde mich schon reizen da mal hinein zu schnuppern. Mit einem Marathon Ende April wird könnte es vielleicht zu viel in kurzer Zeit werden.
    Zuletzt überarbeitet von Catch-22 (07.02.2022 um 10:37 Uhr)

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    Jogging-Rookie (07.02.2022)

  15. #2608
    Avatar von Jogging-Rookie
    Im Forum dabei seit
    02.08.2019
    Beiträge
    1.070
    'Gefällt mir' gegeben
    2.630
    'Gefällt mir' erhalten
    2.202

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Und was die Mobilität anschließend betrifft. Mit Gehilfen geht das rasch wieder Bekommt der dicke Arme dabei
    Von Gehhilfen bekommt Männe dicke Arme, aber doch nicht, wenn Gehilfen die ganze Arbeit machen.

    @ Catch: Schön dass du wieder schreibst.

  16. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Jogging-Rookie:

    Catch-22 (07.02.2022), dicke_Wade (07.02.2022), dkf (07.02.2022)

  17. #2609
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.865
    'Gefällt mir' gegeben
    1.629
    'Gefällt mir' erhalten
    4.174

    Standard

    Zitat Zitat von Jogging-Rookie Beitrag anzeigen
    Von Gehhilfen bekommt Männe dicke Arme, aber doch nicht, wenn Gehilfen die ganze Arbeit machen.
    1:0 für dich




    Mein Tagebuch: https://forum.runnersworld.de/forum/...er-dicken-Wade

    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  18. #2610
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.475
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.858
    'Gefällt mir' erhalten
    3.717

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Mein Mann hat sich dazu entschieden seinen Hallux Rigidus operieren zu lassen.
    Hat er versucht mit Krafttraining die Situation zu verbessern? Wenn ja, mit welchen?
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  19. #2611
    Shopping Queen Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.533
    'Gefällt mir' gegeben
    5.784
    'Gefällt mir' erhalten
    4.355

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Hat er versucht mit Krafttraining die Situation zu verbessern? Wenn ja, mit welchen?
    Kraft-/Stabitraining macht er regelmäßig, da ist alles mögliche drin.

    Mit dem Hallux ist es im Vergleich zu früher, also vor seiner Laufkarriere, seit dem er läuft und regelmäßig Kraft/Stabi macht auch besser, sogar deutlich besser geworden. Früher hatte er große schmerzen, musste an seine Alltagsschuhe eine Abrollhilfe vom orthopädischem Schuhmacher anbringen lassen, das alles braucht er schon lange nicht mehr. Jedoch hat er am Großzehengrundgelenk Verknöcherungen, die sollen jetzt bei einer Cheilektomie abgetragen werden um Beweglichkeit des Zehes zu verbessern und erhalten. Er lässt sie sich also nicht versteifen.

  20. #2612
    Shopping Queen Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.533
    'Gefällt mir' gegeben
    5.784
    'Gefällt mir' erhalten
    4.355

    Standard

    Mein Männe hat aktuell ziemlich viel Pech.
    Vor ein paar Wochen hatte er sich die Hamstrings gezerrt, leider konnte ich ihn nicht zu einer Laufpause überreden. Er hat dann zwar etwas reduziert, aber eben nicht pausiert. Vorletzten Samstag hat er dann sich eine ISG Blockade zugezogen, wollte auch deswegen nicht pausieren. Wegen Sturm und Booster Impfung kam er letzte Woche dann doch nicht groß zum Laufen. Er hat nur einmal mich auf einer 5km Runde begleitet. Er war jedoch nicht komplett untätig sondern ist einige mal auf dem doofen Ergometer gefahren (auch schon in den Wochen davor). Dummerweise fährt er auf dem Teil sehr hohe Widerstände mit geringer Frequenz. Ich ermahne ihn zwar immer besser niedrige Widerstände mit hohe Trittfrequenz zu fahren, das macht er jedoch nicht so gern. So wie er fährt ist halt mehr Kraft- als Ausdauertraining, das war vermutlich sehr ungünstig. Gestern war er laufen, natürlich gleich Tempo. Leider musste er abbrechen, da die Hamstrings sich gemeldet haben. Er hat mich noch gefragt, ob er kühlen oder wärmen soll. Ich meinte kühlen wäre besser falls es ein Muskelfaserriss ist damit es zu keiner Hämatombildung kommt. Er erwiderte, dass es bestimmt kein Muskelfaserriss ist, da es so schlimm nicht war, also hat er gewärmt. Als wie abends zu Bett gingen waren die Hämatome auch schon da.

    Dass das passieren würde war abzusehen, nicht nur jetzt kurzfristig der Riss wegen der Zerrung sondern schon länger. Das ist am Bein mit dem kaputten Knie. Das Bein trainiert er besondern intensiv, aber eben hauptsächlich die Vorderseite. Er hat auch sehr oft üble Krämpfe in den Hamstrings. Ich sage daher schon seit gefühlt ewig, er müsse auch mehr für die Hamstrings machen, insbesondere Nordic lower natürlich. Will er nicht, mag er nicht. Jetzt wird er wohl müssen. Ergometer/Heimtrainer verbot wird er von mir auch bekomme. Ich fürchte nur, dran halten wird er sich nicht.

    Ich war gestern auch nicht untätig. Ich war 1,5h mit dem Rad unterwegs, bei dem Wind gar nicht so einfach. Dafür war der Rückweg mit Rückenwind um so flotter. Jedes mal wenn ich mit dem Rad unterwegs bin, merke ich auch wie mies der Heimtrainer eigentlich ist. Auf ihm schaffe ich auf der niedrigsten Stufe gerade mal Grundlagenausdauer, aber auch das mit einer relativ niedrigen Trittfrequenz von um die 70. Aber vor allem die Sitzposition ist einfach nur schlecht und hat mit dem echten Rad fast nichts gemeinsam. So belastet man natürlich auch die Muskulatur ganz anders und bringt für das echte Radfahren ziemlich wenig.
    Meine Runde auf dem echten Rad war auf jeden Fall mal wieder ganz toll. Muskulär scheint es mir auch ganz gut zu tun. Meine Dauerbaustelle mit Glute Med u. co. fühlt sich deutlich entspannter an, der ständige Zug (der zuletzt wieder intensiver war) ist aktuell komplett Weg und das obwohl ich mit dem Krafttraining aktuell sehr, sehr, sehr faul bin.

  21. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    Bernd79 (12.02.2022)

  22. #2613
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.475
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.858
    'Gefällt mir' erhalten
    3.717

    Standard

    Ja. Nordic Lower ist Pflicht! Vor allem, was viele machen, nicht bei 45% fallen lassen, Weil zu diesem Punkt die Dehnung noch kaum angesetzt hat, sondern Ab dem Knackpunkt, sollte man sich vorbeugen. Erst dann erreicht man die Dehnung der angespannten Muskeln i oberen Bereich, da wo meisten die Schwäche sind.
    Wenn er aber nicht machen will... dann muss er leiden.

    Zu den Hallux gibt es auch Übungen, vor allem die exzentrisch den Musculus flexor hallucis longus beanspruchen. Könnte vielleicht helfen. Dazu eine einfache Silikoneinlage zwischen den Zehen fürs Laufen (https://www.amazon.de/PURAVA%C2%AE-H...%2C296&sr=8-10) um den Großzeh nicht nach innen abknicken zu lassen. Kostet nicht viel und könnte eventuell helfen.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  23. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    Catch-22 (08.02.2022)

  24. #2614
    Shopping Queen Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.533
    'Gefällt mir' gegeben
    5.784
    'Gefällt mir' erhalten
    4.355

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Vor allem, was viele machen, nicht bei 45% fallen lassen, Weil zu diesem Punkt die Dehnung noch kaum angesetzt hat, sondern Ab dem Knackpunkt, sollte man sich vorbeugen. Erst dann erreicht man die Dehnung der angespannten Muskeln i oberen Bereich, da wo meisten die Schwäche sind..
    I know, I know, I know... deswegen mache ich die Nordic Lower auch mit einem Trick: am Türrahmen ist unten eine Klimmzugstange eingeklemmt (für den Beine) oben ist jedoch eine zweite Stange eingehängt und daran Widerstandbänder befestigt, die lege ich mir dann um die Brust. Zu schwache (und zu schwere) wie ich werden durch die Bänder etwas entlastet und können dann auch bis nach ganz unten langsam ausführen
    Das Wissen drüber ist in der Familie also da, nur mögen muss er schon wollen. Ich soll ihm heute Abend jedoch noch mal zeigen. Vielleicht hat er jetzt ein einsehen

    Zu den Hallux gibt es auch Übungen, vor allem die exzentrisch den Musculus flexor hallucis longus beanspruchen. Könnte vielleicht helfen. Dazu eine einfache Silikoneinlage zwischen den Zehen fürs Laufen (https://www.amazon.de/PURAVA%C2%AE-H...%2C296&sr=8-10) um den Großzeh nicht nach innen abknicken zu lassen. Kostet nicht viel und könnte eventuell helfen.
    Welche Übungen sind das denn genau? So ein Zehenspreizer hatte er er schon, mochte es gar nicht.

  25. #2615
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.475
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.858
    'Gefällt mir' erhalten
    3.717

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Welche Übungen sind das denn genau? So ein Zehenspreizer hatte er er schon, mochte es gar nicht.
    Wie immer: Großenzeh zuerst anspannen und auf Druck bringen und dann, mit der Spannung, in die Extension gehen. Habe Ausfallschritt mit kurzen Fußabstand und der hintere Bein über den Großzeh die Extension. Er muss sich da etwas festhalten, weil die, verletzungsbedingte Unflexibilität die volle Belastung nicht zulassen (und Schmerz verursachen)

    Man kann dann auch beobachten, wie der Großzeh, Hallux-bedingt, nach innen abknickt. Deswegen den Abstandhalter.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  26. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    Bernd79 (12.02.2022), Catch-22 (08.02.2022)

  27. #2616
    Shopping Queen Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.533
    'Gefällt mir' gegeben
    5.784
    'Gefällt mir' erhalten
    4.355

    Standard

    Danke dir. Ich werde es ihm ausrichten bzw. heute Abend mit ihm durchgehen, wenn wir die Nordic Lower besprechen/üben.
    (Ausfallschritte mag er übrigens auch nicht, aber macht welche für sein Knie)

  28. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    Bernd79 (12.02.2022)

  29. #2617
    Shopping Queen Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.533
    'Gefällt mir' gegeben
    5.784
    'Gefällt mir' erhalten
    4.355

    Standard

    Also meine Männe hab ich die Übungen gezeigt, Begeisterung sieht aber anders aus. Er meinte, dass er die Nordic Lower jetzt nicht machen kann, da die Hamstrings zu lädiert seien. Er will aber heute einen leichten Lauf wagen. Und am Wochenende will er "winseln wie ein Hund" bis ich nachgebe und ihn mit auf den langen Lauf nehme. Ich werde nur

    Am Dienstag war ich für eine Stunde laufen. 5 Strides habe ich eingebaut, die liefen jedoch mäßig. Das gegen den Wind radeln spürte ich dann doch zu sehr in den Beinen. 8,67 km.
    Mittwoch bekam ich leider mit, dass der Düsseldorf Marathon abgesagt wurde. Damit ist mein alternativ Plan natürlich dahin. Was mach ich jetzt? Auf Bonn Marathon habe ich eigentlich keine große Lust, wäre aber eine Option. Erst mal den Kopf frei bekommen, also stieg ich aufs Rad statt meine Q Einheit zu laufen. Ich fuhr in die Eifel mit für mich vielen Höhenmetern, das hat natürlich nochmal richtig reingehauen. Leider hat es mich auch einmal hingehauen, war aber nicht schlimm War insgesamt eine sehr, sehr schöne Tour, die mir jedoch auch meine aktuellen Grenzen aufgezeigt hat. Ich musste berghoch jedoch nie schieben
    Muskulär war das natürlich nicht ohne, haut irgendwie auch in die Laufmuskeln, also hinten, besonders rein. Gestern konnte ich daher auch keine Q Einheit laufen. Bin dann zu einem Dauerlauf los, der Kopf meinte jedoch, ich solle es mit einem Fahrtspiel versuchen. Bin zwei mal bissl flotter gelaufen, war recht zäh. Dann kam ein Polizeiauto angerast, auf den Wirtschaftswege mit Blaulicht. Ich wollte gerade unter einer Brücke durch laufen, hatte jedoch sorge, dass er mich dort nicht sieht,. Es war schon dunkel, ich zwar mit Licht und Warnweste unterwegs, unnötiges Risiko muss trotzdem nicht sein. Ich habe daher gestoppt, wollte mich gut sichtbar neben der Brücke platzieren, so dass ich einerseits sicher bin sie mich anderseits trotzdem sehen. Mein Platz war schlecht gewählt, ich trat in eine sehr tiefe Pfütze. Der Fuß ist zwar nur nass geworden, dafür aber so richtig. Das hat mir das letzte bisschen Lust auf flotter genommen. Ich bin dann auf dem schnellsten Weg zurück nach Hause. Waren daher nur 6,64 km.

    Mal schauen, ob es heute mit etwas Tempo was wir. Beine fühlen sich nicht wirklich danach an.

    Wie es mit dem Training weiter gehen soll, weiß ich immer noch nicht wirklich. Weiter auf Marathon trainieren fühlt sich wie ein totes Pferd reiten an. Jedoch tut mir das aktuelle Training ganz gut. Zwar kommen die flotten Sachen etwas arg kurz, jedoch geht durch Radfahren und lange Läufe das Gewicht, was immer noch zu hoch ist, gerade schön runter. Ich werde daher erst mal so weiter trainieren. Ich tendiere daher gerade zu erst mal so weiter und irgendwann, wenn ich auf dem Rad fitter geworden bin, den Fokus von langer Lauf auf Tempo verlegen und Ausdauer hauptsächlich über das Radfahren auf hohem Niveau halten.

  30. #2618
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.475
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.858
    'Gefällt mir' erhalten
    3.717

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Also meine Männe hab ich die Übungen gezeigt, Begeisterung sieht aber anders aus. Er meinte, dass er die Nordic Lower jetzt nicht machen kann, da die Hamstrings zu lädiert seien. Er will aber heute einen leichten Lauf wagen. Und am Wochenende will er "winseln wie ein Hund" bis ich nachgebe und ihn mit auf den langen Lauf nehme. Ich werde nur
    So. Er soll weiter Ausreden suchen. Kenne aus Erfahrung. Dann wird der Schritt immer kürzer und kürzer. Im schlimmsten Fall Muskelfaserriss. Und irgendwann geht er zum Dok... 20x zum Physio... versucht mit dem Rad die Fitness zu erhalten... und dann hört er mit dem Laufen auf. Die Schmerzen bleiben.

    Nordic Lower ist die beste Übung um die Hamstring wieder schmerzfrei zu machen.

    NL ist so zu dosieren, bis Schmerzen auszuhalten sind. Schon nach 2 Wochen merkt man Verbesserung, aber auch heftigen Muskelkater (ohne Muskelkater ist die Übung zu schwach) Nach 2 Monaten (2xWoche) geht man bis zum Boden und kann wieder wunderbau sprinten.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  31. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    Bernd79 (12.02.2022), Catch-22 (11.02.2022)

  32. #2619
    Shopping Queen Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.533
    'Gefällt mir' gegeben
    5.784
    'Gefällt mir' erhalten
    4.355

    Standard

    Ich weiß, kann ihn leider nicht dazu zwingen.

    Aber Rad fahren mag er auch nicht

  33. #2620
    Shopping Queen Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.533
    'Gefällt mir' gegeben
    5.784
    'Gefällt mir' erhalten
    4.355

    Standard

    Der Bonn Marathon ist inzwischen auch abgesagt.

    Immerhin wird es immer deutlicher, dass Marathontraining für diesen Frühjahr wenig bringt.
    Heute haben sich die Beine zwar etwas besser als gestern angefühlt, ich bezweifelte jedoch, dass sie fit für eine ausgewachsene QTE sind. Dann machen wir eben eine kleine QTE! Mit der Absicht 10 x 1' on/off zu laufen bin ich dann los. Warmlaufen lief erstaunlich gut, Beine waren doch besser drauf als erwartet. Die Einheit lief dann auch entsprechend gut, wobei ich natürlich nicht von Pace rede. Während des Workout ging es hauptsächlich aufwärts, wodurch es beim Auslaufen auf dem Rückweg dann richtig rollte, also hab ich es dann auch rollen lassen. Den letzten Kilometer hab ich dann aber auch wirklich langsam zum runterkommen gemacht. Waren gute 8,5 km!

  34. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    Bernd79 (12.02.2022), Jogging-Rookie (12.02.2022)

  35. #2621
    Shopping Queen Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.533
    'Gefällt mir' gegeben
    5.784
    'Gefällt mir' erhalten
    4.355

    Standard

    Am Samstag hat mein Mann sich doch an die Nordic Lower herangetraut. Unter meiner Anleitung hat er dann tatsächlich 5 ausgeführt. Zwei davon waren sogar richtig, schön langsam ganz runter, jedoch mit Widerstandsband, das ihm etwas Gewicht abnahm. Ohne hat er es nicht langsam runter geschafft. Das hat ihm dann jedoch auch gereicht. Heute, hat er mir versprochen, macht er sie wieder. Bin mal gespannt.
    Gelaufen ist er am Freitag eine langsame Runde, die ging wohl. Danach hatte er sich in den Kopf gesetzt den Langen am Sonntag mit mir zu laufen. Mir war klar, ihn davon abbringen wird nichts. Habe noch überlegt, ob ich nicht ohne was zu sagen einfach den Langen auf Samstag vorziehen und alleine laufen soll. So gemein konnte ich dann aber auch nicht sein. So gab es am Samstag nur eine kurze, flotte Runde auf dem Rad, 75'
    Sonntag hab ich versucht es ihm noch einmal auszureden, aber da war nichts zu mach. Er war dann auch schon vor mir umgezogen und wartete darauf, dass es losging. Ein Novum, normalerweise dauert es eine halbe Ewigkeit bis er bereit zum Loslaufen ist. Ich habe uns auf eine einfache Runde geführt, eine unserer Stammrunden jedoch mit ein paar kleinen Schlenkern um dem Auge was neues anzubieten. So leicht wie er es gerne hätte ist es ihm nicht gefallen, was anmerken wollte er sich jedoch auch nicht lassen. Eigentlich sollten es wieder 26 km werden, ich war jedoch nach 13 km der Ansicht, dass nur reicht und er gut bedient ist. Nach weitern 5 km waren wir dann auch wieder zuhause.


    KW 6/2022
    Mo: 27 km Rad
    Di: 8,67 km @6:55/km inkl. 5 Strides
    Mi: 33 km Rad hüglig
    Do: 6,64 km @6:50/km
    Fr: 8,51 km inkl. 10 x 1' on/off
    Sa: 23,6 km Rad
    So: 18 km @6:55/km

    WKM: 41,83 km + 83,8 km Rad
    Fazit: Frühjahresmarathon wird wohl nichts, daher hat beim Laufen dann auch etwas Motivation gefehlt. Muss überlegen wie genau weiter machen, dabei ist das aktuelle Training eigentlich gar nicht so schlecht, da langsam die Form wieder steigt und das Gewicht sinkt. Auf der Temposeite müsste ich langsam mal wieder mehr machen, das Tempo der Dauerläufe etwas erhöhen wäre vielleicht auch nicht schlecht.

  36. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    Bernd79 (14.02.2022), Bewapo (14.02.2022), heikchen007 (15.02.2022), Jogging-Rookie (15.02.2022), RedDesire (14.02.2022)

  37. #2622
    Shopping Queen Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.533
    'Gefällt mir' gegeben
    5.784
    'Gefällt mir' erhalten
    4.355

    Standard

    KW 07/2022

    In die neue Woche bin ich am Montag mit einer kleinen 5 km Runde gestartet. Zu mehr fehlte mir ein wenig die Lust. Die 5 km bin ich relativ flott angegangen, jedoch nur solang der Wind angenehm war, also Rücken- und Seitenwind. Nach 3,5 km ging es im Wind zurück nach Hause, das hab ich dann für einen Cooldown genutzt statt gegen den Wind anzurennen.
    Da die Woche insgesamt sehr windig werden soll hab ich den Dienstag für eine Radfahrt genutzt. Leider war die Zeit etwas knapp, daher nur eine kleinere Runde im Flachen statt eine Ausfahrt in die Eifel. Das waren fast 1,5h mit deutlich mehr Wind als erwartet. Immerhin werde ich besser bzw. das aerodynamische Fahren klappt immer besser. Anfangs fühlte es sich blöd an gerade im Wind, wenn ich unglaublich langsam bin, sehr sportlich auf dem Rad zu sitzen. Der Kopf und Körper haben sich inzwischen daran gewöhnt. Hatte ich schon erwähnt, dass mir das Rad sehr große Freude bereitet? Ich fühle mich nicht nur richtig wohl darauf sondern auch immer wohler Wir passen schon sehr gut zusammen.
    Heute gab es wieder ein Läufchen, der Wind ist inzwischen ein ganzes Stück heftiger, aber noch laufbar. Ich wollte es trotzdem etwas ruhiger angehen, keine Lust auf Tempo bei so viel Wind. Draußen war es deutlich wärmer als erwartet, zweistellige Frühlingstemperaturen. Auf den ersten Kilometern kam mir der Gedanke, dass es doch zu schade drum wäre, das milde Wetter nicht zu nutzen. Abgesehen vom Wind war es eigentlich perfekt für was ganz schnelles. Die ersten Kilometer waren mit Gegenwind, danach sollte viel Seitenwind folgen und zum Schluss Rückenwind. Ich war noch auf dem Gegenwindabschnitt und dachte mir, etwas mit Gehpause wäre ideal, ein Auskühlen ist heute ausgeschlossen. Ich entschied mich daher spontan beinah Sprints zu laufen. Erst gab es ein wenig Lauf ABC, darauf folgten drei Strides einen kleinen Anstieg hoch. Nach einer Gehpause bin ich 10 x ca 25" schnell mit je 3' Gehpause gelaufen. Etwas auslaufen gab es auch noch. Insgesamt 8,6 km.

  38. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    Bewapo (18.02.2022), Jogging-Rookie (18.02.2022), RedDesire (16.02.2022)

  39. #2623
    Shopping Queen Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.533
    'Gefällt mir' gegeben
    5.784
    'Gefällt mir' erhalten
    4.355

    Standard

    Bis gerade eben war es hier nur windig/stürmisch. Jetzt sieht und hört es sich nach Orkan an. Ich gehe nicht mehr raus, weder Rad noch Laufschuhe werden bewegt.
    Gestern haben sich die Beine etwas platt angefühlt, daher gab es in einer Phase mit weniger Wind ganz gemütliche 5km @7:00/km.
    Für das Rad sieht es die nächsten Tage schlecht aus, viel zu viel Wind, laufen wird aber sicher klappen. Für Morgen sieht es gut aus, Übermorgen etwas problematisch. Nach aktueller Vorhersage werde ich am Montag wohl auch noch laufen müssen. Am Dienstag dann hoffentlich wieder radeln. Heute Pause passt daher auch ganz gut.

  40. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    Jogging-Rookie (18.02.2022)

  41. #2624
    Shopping Queen Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.533
    'Gefällt mir' gegeben
    5.784
    'Gefällt mir' erhalten
    4.355

    Standard

    So schlecht sah es heute für das Rad doch nicht aus. Mittags wurde der Wind etwas weniger, ich entschied daher lieber eine Runde mit dem Rad zu drehen, da die nächsten Tage wieder stürmisch sein sollen. Unterwegs war dann doch deutlich mehr Wind als gedacht. Besonders der Seitenwind, bzw. schräg von vorn, war schwer zu fahren. Da war es gar nicht so einfach die Kontrolle über das Rad zu behalten, da es mich ständig weggedrückt hat. Es wurde daher eine relativ kurze Runde, nach 45' war ich wieder daheim. Das hatte jedoch auch einen anderen Grund. Ich hätte die Sattelhöhe geändert, sie war mehrer CM zu kurz eingestellt. Wenn ich mit mehr Druck fuhr, merkte ich das auch, daher jetzt angepasst. Wenn man den Sattel höher macht, soll man ihn auch etwas nach vorn schieben. Hier habe ich es vermutlich etwas übertrieben, da ich nun mehr Gewicht auf den Händen hatte und mich deutlich abstützen musste, auch saß ich nicht mehr bequem auf dem Sattel. Zu meinem Leidwesen hatte ich meine Werkzeugflasche zuhause vergessen (bzw. an der Tür liegen gelassen ). Bei Wind, unbequem sitzend, ohne Werkzeug und Flickzeug wollte ich mich nicht arg weit von zuhause entfernen.

    Die neue Sitzhöhe war nicht verkehrt, mit dem verstellten Sattel war es jedoch nicht nur die Gewichtsverteilung falsch sondern auch die Sitzposition etwas schmerzhaft. Ich hab zwar schon nachjustiert, ob es nun besser ist werde ich erst bei der nächsten Ausfahrt erfahren. Dann aber mit Werkzeug!
    Auf und absteigen ist mit der neuen Höhe natürlich etwas schwieriger. An die alte hatte ich mich gerade erst gewöhnt, tat mich da anfangs auch schwer, daher auch die falsch eingestellte Höhe. Ich wusste/ahnte das zwar, habe mich jedoch ständig vor dem Erhöhen gedrückt. Mit der besseren Fitness merkte ich das jedoch nicht nur beim Pedalieren, auch in der Länge fühlte sich die Sitzposition etwas kurz. Ich hatte schon den Gedanken einen längeren Vorbau zu besorgen. Habe dafür noch mal alles abgemessen, meine Einstellungen kontrolliert und schweren Herzens akzeptiert, dass der Sattel höher muss bevor ein neuer Vorbau probiert wird. Jetzt muss ich das ganze nur wieder bequem einstellen. Gut war jedoch, dass auch so Unterlenker fahren noch gut funktioniert, da hatte ich etwas schiss, dass es mir vielleicht zu sportlich werden könnte. War aber gar kein Problem

  42. #2625
    Shopping Queen Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.533
    'Gefällt mir' gegeben
    5.784
    'Gefällt mir' erhalten
    4.355

    Standard

    Gestern sollte es wieder einen ordentlichen langen Lauf geben, da ich mir noch nicht ganz sicher mit Hannover bin. Mein Mann wird sicher nicht laufen, sollte es jedoch bis Hannover weitreichende Lockerungen geben und sein Fuß wieder soweit fit sein, dass wir einiges unternehmen können, dann würden wir vielleicht doch nach Hannover fahren. Zu mindest ist der Gedanke im Raum, in dem Fall würde ich natürlich auch starten bzw wir würden nur fahren, wenn ich auch starten würde. So ist es korrekter. Nun sieht es mit meinem Trainingszustand nicht so doll aus. Ich wollte zwar mit einer minimal Vorbereitung starten, aber so minimal sollte es dann doch nicht sein. Mir fehlt inzwischen doch einiges an Training, ins Tapering müsste ich auch bald. Viel Zeit noch was zu machen ist also nicht
    Nun sollte also wieder ein vernünftiger langer Lauf her. Ich habe daher eine Runde geplant, bei der Abkürzen zwar geht aber umständlicher ist. Wetter war durchwachsen, trocken aber schon sehr windig, dementsprechend lief es relativ zäh. Die 3h haben wir trotzdem voll bekommen. Geworden sind es 25km @7:13/km mit knapp über 200hm. Danach habe ich mich deutlich gerädert gefühlt. Stand jetzt wäre Hannover laufen keine schlaue Idee. Mal schauen, wie es sich entwickelt, sieht aber eher schlecht aus.

    KW 7/2022
    Mo: 5 km @6:17/km
    Di: 25,5 km Rad
    Mi: 8,6 km inkl. Lauf ABC + 10 x ca. 25" schnell + 3' GP
    Do: 5 km @7:01/km
    Fr: nichts
    Sa: 13,5 km Rad
    So: 25 km @7:13/km inkl. 200hm

    WKM: 43,63 km + 39,2 km Rad
    Fazit: Durchwachsene Woche. Wetter machte das Training nicht unbedingt einfacher. Am Samstag wäre laufen wohl besser gewesen, die kurze Fahrt hat zum Training sicher nichts beigetragen. Der Lange war ok, Distanz/Zeit geschafft, Körper fand es jedoch nicht sooo toll. Insgesamt fiel die Woche eher mager aus, war zwar gut mal wieder was ganz schnelles gemacht zu haben. Es braucht jedoch neben mehr KM auch mehr Richtung MRT, wenn ich mir die Option auf Hannover noch offen halten will. (wobei das eigentlich zwecklos ist)


    Ob ich heute noch ein Läufchen wage, weiß ich noch nicht. Aktuell ist das Wetter wieder sehr unschön.

  43. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    bones (22.02.2022), Jogging-Rookie (21.02.2022)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Auf dem Weg zum Marathoni Ausrufezeichen/Fragezeichen
    Von JottAEn im Forum Tagebücher / Blogs rund ums Laufen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.04.2016, 09:26
  2. Auf dem Weg zum Halbmarathon
    Von Croci im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.11.2015, 20:04
  3. Auf dem Weg zum Halbmarathon über 10 km Lauf
    Von helman im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 11:53
  4. 999 Kilometer auf dem Weg zum Marathon
    Von fxs64 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.10.2005, 09:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •