+ Antworten
Seite 2 von 69 ErsteErste 123451252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 1710
  1. #26
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.716
    'Gefällt mir' gegeben
    1.917
    'Gefällt mir' erhalten
    1.218

    Standard

    Zitat Zitat von Alderamin Beitrag anzeigen
    Boah, hast Du vielleicht 'ne undichte Stelle?
    Ich fürchte im Kopf

    Du sprachst von einem geplanten Abstecher in die Rureifel, aber nicht, wo genau Du herkommst (hatte mal auf Köln getippt, wegen der hohen Einwohnerzahl liegt man dann statistisch im Schnitt nicht verkehrt). Euskirchen, dann müsstest Du ja auch unser Türmchen sehen können.
    Als es um dein MRT ging, warf ich schon Euskirchen in den Raum
    Nach dem Türmchen werde ich nachher im Billiger Wald ausschau halten, ob die Sicht beim aktuellen Wetter ausreicht?

    ... da wurde die Flussaue schon etwas idyllischer....
    ... und dann kommt irgendwann Lommersum und von da sind es ca. 6km bis nach Hause, hin und zurück eine schöne 12km Strecke. Zurück hat man jedoch eine ganz leichte Steigung und fast immer Gegenwind. Nehme daher die Rückstrecke gerne mal als Endstück bei langen Läufen, zum Schluss eine Herausforderung.



    Nö, den kannte ich nicht einmal . Meine ersten Schuhe habe ich in Aachen in einem Shop am Markt gekauft (weil ich hier arbeite und meinen laufenden Kollegen um Rat gefragt hatte), ansonsten fahre ich öfters nach Köln zu Sportscheck und war auch mal bei Bunert Klamotten kaufen bzw. zur Laufanalyse bei Go3. Außerdem kaufe ich viel online ein.
    Vilvo hat auch nur einen sehr kleinen Laden mit Trailschuhen. Sehr viel von Inov-8, daher wollte ich mal dahin.
    Schau mal auf seinen Youtube Kanal er hat viele Videos von Läufen aus der Umgebung. Auch von deinem Stadtlauf, vielleicht siehst du dich ja lauf
    Hast Du eigentlich auch beim Dürener Stadtlauf im Februar teilgenommen? Oder planst Du eine Teilnahme am Isola 3-Brücken-Lauf am 23. Juli (für den ich gerade trainiere)?
    Hab ich nicht, kurz überlegt aber keine Lust auf viele kleine Runden gehabt. Den Brückenlauf hab ich im Auge, will jedoch erst mal sehen wie der Frauenlauf läuft.

    Ediit: dein Stadtlauf https://www.youtube.com/watch?v=Zc7fk5t8Dws
    Zuletzt überarbeitet von Catch-22 (08.06.2016 um 14:16 Uhr)

  2. #27
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.716
    'Gefällt mir' gegeben
    1.917
    'Gefällt mir' erhalten
    1.218

    Standard

    Zitat Zitat von Absolute Arrhythmie Beitrag anzeigen
    Bunert in Köln auf der Aachener Straße kann ich auch nur sehr empfehlen! Es gibt sogar Rabattkarten, bei denen man für jeden Schuhkauf einen Stempel bekommt. Den 10. Schuh gibt's dann umsonst, bei einer Familie mit zwei oder mehr Läufern kann sich das schon schnell lohnen.
    Bunert hat inzwischen auch einen Laden in der Severinstr., direkt an der neuen U-Bahn Haltestelle. Auf der Aachener Str. haben sie selten mal Angebote, auf der Severinstr. hatten sie erstaunlicherweise vieles reduziert. War aber sicher auch nur Zufall. Auf der Severinstr. gibt es auch den Dauerlauf. Auch sehr nett. Ist mir sympathischer als der Bunert.
    In Bonn gibt es noch den Laufladen auf der Köln Str. Ganz begeistert war mein Mann vom 7G runergy in Bad Honnef, wo er sich endlich auch gut aufgehoben fühlt.
    Zuletzt überarbeitet von Catch-22 (08.06.2016 um 14:27 Uhr)

  3. #28
    Alderamin
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Als es um dein MRT ging, warf ich schon Euskirchen in den Raum
    Klimper - Groschen gefallen!

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Hab ich nicht, kurz überlegt aber keine Lust auf viele kleine Runden gehabt. Den Brückenlauf hab ich im Auge, will jedoch erst mal sehen wie der Frauenlauf läuft.
    Vielleicht sieht man sich da. Das ist jedenfalls genau mein Laufrevier.

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Das Video kenn' ich. Ja, da laufe ich öfters durchs Bild, z.B. bei 30:37

  4. #29
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.716
    'Gefällt mir' gegeben
    1.917
    'Gefällt mir' erhalten
    1.218

    Standard

    3. Traingstag (Mittwoch)


    Heute war mein Wald- und Hügellauf dran, als 2. längster Lauf. Bei diesem Lauf achte ich weder auf Pace noch sonst irgendetwas. Ich bin gruslig schlecht am Berg, aber ich liebe diese Einheit, sie push mich richtig. Pure Freude sie zu laufen, auch wenn sie mich schafft. Da es nun recht spät ist, lasse ich es mal mit dem Bericht. Es gibt nur die reinen Daten und nächste Woche, wenn ich sie wieder laufe, hole ich die Streckenbeschreibung nach. Versprochen! Die Strecke ist 16-17km lang, 4km zum Berg hin, 10km im Wald, 3km zurück bis zur Eisdiele. Belohnung muss schließlich auch sein! Den letzten km lasse ich oft aus und mach davor schon die Uhr aus. So auch heute, also nur 16km. Pace war bei 7:52, +286/-281hm. Spaßeshalber hab ich mal den Stridesensor mit genommen, Schrittfrequenz war recht konstant bei 180, ± 5. (es waren jedoch auch stellenweise Gehabschnitte dabei, die sind bei den 180 nicht berücksichtigt, ziehen den Gesamtschnitt auf 172 runter)

    # Distanz Zeit Runde Dauer Pace Höhenmeter
    1. 1,00 km 6:20 1,00 km 6:20 6:21/km +3/-6
    2. 2,00 km 13:12 1,00 km 6:52 6:52/km +5/-0
    3. 3,00 km 20:20 1,00 km 7:08 7:08/km +6/-0
    4. 4,00 km 29:39 1,00 km 9:19 9:19/km +22/-0 ewiges warten an der Straße, Feierabendverkehr
    5. 5,00 km 38:36 1,00 km 8:57 8:57/km +51/-6
    6. 6,00 km 48:21 1,00 km 9:45 9:45/km +60/-6 +60 ohne Gehpause geht halt noch nicht regelmäßig
    7. 7,00 km 56:40 1,00 km 8:19 8:19/km +18/-0
    8. 8,00 km 1:04:33 1,00 km 7:53 7:53/km +0/-25
    9. 9,00 km 1:12:34 1,00 km 8:01 8:01/km +25/-40
    10. 10,00 km 1:22:36 1,00 km 10:02 10:02/km +58/-19 die hier schafft mich, diese Steigung habe ich bisher nur 2 mal geschafft durch zu laufen
    11. 11,00 km 1:31:34 1,00 km 8:58 8:58/km +28/-26
    12. 12,00 km 1:37:46 1,00 km 6:12 6:12/km +0/-64
    13. 13,00 km 1:44:38 1,00 km 6:52 6:52/km +6/-33
    14. 14,00 km 1:51:59 1,00 km 7:21 7:20/km +10/-30
    15. 15,00 km 1:59:14 1,00 km 7:15 7:16/km +0/-26
    16. 16,00 km 2:05:59 1,00 km 6:45 6:45/km +0/-6
    17. 16,01 km 2:06:01 0,01 km 0:02 6:01/km +0/-0

    Liegestütze waren 77 dran und 4 x 5 assisted Pull-ups

    Morgen (eigentlich ja schon heute) ist Pause. Gelaufen wird am Freitag wieder.

    @Alderamin
    Deinen Turm konnte ich nicht sehen, war zu bewölkt. Muss außerdem auch mal wieder das Handy mitnehmen um Düren zu lokalisieren.

  5. #30
    Alderamin
    Gast

    Standard

    Schön gelaufen und Respekt vor Deinen Liegestütz.

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Deinen Turm konnte ich nicht sehen, war zu bewölkt. Muss außerdem auch mal wieder das Handy mitnehmen um Düren zu lokalisieren.
    Vom Billiger Wald aus gesehen genau hinter Zülpich. Der Turm wäre links von Zülpich.

  6. #31
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.716
    'Gefällt mir' gegeben
    1.917
    'Gefällt mir' erhalten
    1.218

    Standard

    Zülpich kann ich von da oben nicht sehen, ist durch Bäume bedeckt, die Lichtung zeigt in Richtung Köln.
    Ein Foto vom Winter: http://forum.runnersworld.de/forum/a...euskirchen.jpg
    Am Samstag beim Lala laufe ich etwas Richtung Zülpich, werde von da noch mal Ausschau halte, wird aber wahrscheinlich nicht zu sehen sein. Habe jetzt noch mal auf der Karte geschaut, vor Großhau sind von hier aus andere Berge im Weg. Sind zwar nicht so hoch, aber eben kein freies Blickfeld.

  7. #32
    Alderamin
    Gast

    Standard

    Schöne Aussicht.

  8. #33
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.716
    'Gefällt mir' gegeben
    1.917
    'Gefällt mir' erhalten
    1.218

    Standard

    4. Traingstag

    Heute stand eine Einheit für die Grundschnelligkeit auf dem Plan, 6 Hügelsprints. Auf den Feldern habe ich eine ideale Stelle für so eine Einheit, zwei Hügel und eine Brücke über die A1 auf einer Geraden. Leider nistet am ersten Hügel ein angriffslustiger Greifvogel. Vorerst nehme ich also bei dieser Einheit nur die Brücke, zum sprinten bietet sie mir 200m an. Der Weg zur Brücke ist mir mit 5km zwar etwas zu lang, aber eine echte alternative, die erheblich näher wäre, habe ich auch nicht. Dort auf der Brücke ist wenigstens kein Verkehr und ich habe meine Ruhe.
    Ich trabte also gemütlich los. Thermometer an der Tanke zeigte 26°C, die am Hotel sagte 21. Was nun, gefühlt ehr 26°C. An der Ampel musste ich natürlich auf grün warten. Die Haare hatten heute auch zu meckern und mussten neu hochgesteckt werden, kostet alles Zeit. Eine bestimmte Zeit für die Sprints hatte ich mir nicht vorgenommen, so hart wie möglich sollten sie schon sein. Pace auf 200m ist per GPS mir doch zu ungenau. Die Pausen sollten erholsam sein, was bei mir aktuell Gehpause heißt. Da der Rückweg auch fast 5km ist, wollte ich da ein paar Lauf-ABC Übungen machen. Das tat ich zwar auch, aber wirklich produktiv war das nicht mehr. Viel Kraft hatte ich dafür nicht mehr übrig. Die Pace auf dem Rückweg lag daher bei 7:44.

    # Distanz Zeit Runde Dauer Pace
    1. 5,24 km 37:54 5,24 km 37:54 7:14/km Aufwärmen, ink. Ampel und Haare machen
    2. 5,42 km 38:46 0,18 km 0:52 4:42/km k.A. warum er 0,18km anzeigt. Waren 200m Intervalle eingestellt
    3. 5,62 km 41:17 0,20 km 2:31 12:35/km Da war ich mal richtig schnell beim Gehen
    4. 5,83 km 42:13 0,20 km 0:56 4:35/km
    5. 5,98 km 44:31 0,16 km 2:18 14:42/km Pause etwas abgekürzt
    6. 6,18 km 45:26 0,20 km 0:55 4:33/km
    7. 6,39 km 48:21 0,20 km 2:55 14:21/km
    8. 6,59 km 49:15 0,20 km 0:54 4:28/km
    9. 6,79 km 52:11 0,20 km 2:56 14:54/km
    10. 6,98 km 53:06 0,20 km 0:55 4:37/km
    11. 7,18 km 56:13 0,20 km 3:07 15:41/km So langsam kann ich nimmer...
    12. 7,39 km 57:09 0,20 km 0:56 4:37/km ...die letzte Einheit
    13. 7,59 km 1:00:22 0,21 km 3:13 15:30/km trägt mich wer zurück???
    14. 12,29 km 1:36:38 4,69 km 36:16 7:44/km inkl. Lauf-ABC

    Liegestütze und meine anderen Übungen mach ich dann später, erst mal etwas ausruhen.

  9. #34
    Alderamin
    Gast

    Standard

    Schöne, kurze, knackige Intervalle und dann auch noch bergauf. Hab' zwar nicht viel Ahnung, aber sieht für mich wie ein gutes Training aus.

    Ein Kindergeburtstag war's bei Dir anscheinend auch nicht.

  10. #35
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.716
    'Gefällt mir' gegeben
    1.917
    'Gefällt mir' erhalten
    1.218

    Standard

    Nö, war wirklich kein Kindergeburtstag.

    Sehr gut gelaufen, um nicht zu sagen "zu schnell, viel zu schnell". Habe gerade noch mal in die Tabelle geschaut, Vorgabe wären 58-62 Sekunden im Flachen, ich hätte also noch ein paar Sekunden davon langsamer gedurft.
    Ich bin die Einheit zwar zuvor schon einige Mal gelaufen, aber nie dabei richtig Zeit genommen. Wollte daher mal sehen, was ich da drauf hab. Für das nächste Mal weiß ich nun bescheid und kann es lockerer angehen
    Zuletzt überarbeitet von Catch-22 (10.06.2016 um 19:30 Uhr)

  11. #36
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.716
    'Gefällt mir' gegeben
    1.917
    'Gefällt mir' erhalten
    1.218

    Standard

    5. Traingstag

    Ich wachte recht früh auf, zu früh für ein Wochenende. Schon bei den ersten Schritten aus dem Bett machten sich die Waden bemerkbar. Das war gestern definitiv zu schnell, nicht gut für meinen heutigen langen Lauf. Mit Vorermüdung laufen, schön und gut, aber so sehr ist dann doch einen Tick zu viel. Für die geplanten 18km, Pace sollte über 7 und in der zweiten Hälfte schneller sein. Nein, kontrolliert laufen wird heute sicher nicht gehen. Ich plante um und entschied mich für eine andere Strecke, da kann ich unterwegs auch abkürzen.
    Gegen elf sollte es los gehen, jedoch hatte ich beim Umziehen einen Riesenhunger, zu früh gefrühstückt. Hungrig laufen ist nicht meins, auf der Langen geht das so gar nicht. Also noch schnell zwei Scheiben Knäckebrot mit Quark verdrückt, bevor es dann los ging.
    Ich ließ von Anfang an die Beine laufen, wie sie mochten. Die Uhr war so eingestellt, dass sie mir keine Pace anzeigte, nur am Ende der Kilometer bekam ich kurz die zugehörige Pace angezeigt, die ich meist nur zur Kenntnis nahm, mich aber nicht weiter interessierte. Insgesamt lief es sehr gut, besser als gedacht. Kaum die Laufschuhe an und schon gaben die Waden ruhe. Ich lief natürlich wieder zu schnell los bis mich kurz vor KM4 eine Straßenüberquerung auf 7:13 bremste. Die weiteren Kilometer liefen wieder recht angenehm bis ca. KM10. Die Ermüdung und das zu schnelle Tempo machte sich nun doch bemerkbar. Nach dem elften Kilometer kam das steilste Stück der sehr flachen Strecke, oben angekommen war ich doch sehr dankbar am Straßenübergang mich bisschen ausruhen zu können, so sank hier das Tempo auf 7:23 ab. Der Rest lief sich dann doch deutlich schwerer, vor allem KM 14 hat mich sehr runter gezogen, dort kam eine Kreuzung, aber viel zu früh. Ich erwartet sie eigentlich bei 15 und hätte die Möglichkeit gehabt zu entscheiden, ob es 17 oder 18km werden sollen. Ich fühlte mich schon recht erschöpft und hätte gerne auf 17 abgekürzt. Hätte ich die Abkürzung genommen, dann wären es so nur 16km geworden und das wollte ich dann doch nicht. Also doch weiter laufen und die 17 mitnehmen. Das letzte Stück ging runter an die Erft, war ich bisher allein auf Strecke, so waren dort auch andere Läufer unterwegs. KM16 forderte von mir alles ab, meine Beine wollte schon gar nicht mehr und ich überlegte zu beenden, wenn die 16 voll sind. Wartete nur noch auf das Surren der Uhr, als ich hinter mir Laufschritte hörte, sehr nah, nicht viel schneller als ich. Ich schätzte, dass er mich in 100-150m eingeholt haben wird. Als die Uhr die 16 voll zeigte, hatte ich mich schon umentschieden, ich werde weiter laufen bis der Hintermann mich überholt und mich noch ein bisschen an ihn hängen, vielleicht bekomme ich so die 17km voll. Er kam immer näher, bis er direkt neben mir war. Grüßte mich, ich grüßte ihn. Viellicht Mittzwanziger, schlank, groß gewachsen, recht ansehnlich. Sah noch recht frisch aus im Gegensatz zu mir, aber gut ich hatte ja auch schon über 16km in den Beinen. Er ziehte nicht an mir vorbei, wir liefen eine Zeitlang nebeneinander. Ob er Gas rausgenommen hat oder ich auf sein Tempo beschleunigt hatte, kann ich nicht wirklich sagen. Aber es lief sich sehr angenehm mit ihm, es baute mich moralisch richtig wieder auf. Nach 300m gemeinsamen Laufens musste ich jedoch auf der Brücke abbiegen und machte mit einem großen Grinsen meine 17km voll.
    So wurden es 17km in 1:56:47, Pace 6:52.

    # Distanz Zeit Runde Dauer Pace
    1. 1,00 km 6:40 1,00 km 6:40 6:39/km
    2. 2,00 km 13:11 1,00 km 6:31 6:31/km
    3. 3,00 km 19:58 1,00 km 6:47 6:47/km
    4. 4,00 km 27:11 1,00 km 7:13 7:13/km Straßenquerung
    5. 5,00 km 34:16 1,00 km 7:05 7:05/km
    6. 6,00 km 40:52 1,00 km 6:36 6:36/km
    7. 7,00 km 47:46 1,00 km 6:54 6:54/km
    8. 8,00 km 54:20 1,00 km 6:34 6:34/km
    9. 9,00 km 1:01:12 1,00 km 6:52 6:53/km
    10. 10,00 km 1:08:02 1,00 km 6:50 6:50/km
    11. 11,00 km 1:15:03 1,00 km 7:01 7:01/km
    12. 12,00 km 1:22:26 1,00 km 7:23 7:23/km Hügel und Straßenquerung
    13. 13,00 km 1:29:17 1,00 km 6:51 6:51/km
    14. 14,00 km 1:36:26 1,00 km 7:09 7:09/km wtf... hier sollte ich doch schon 1km weiter sein!
    15. 15,00 km 1:43:05 1,00 km 6:39 6:39/km
    16. 16,00 km 1:50:10 1,00 km 7:05 7:04/km aus, aus, aus … ich mag nicht mehr
    17. 17,00 km 1:56:45 1,00 km 6:35 6:35/km mit Begleitung geht doch noch einer!
    18. 17,01 km 1:56:47 0,01 km 0:02 5:51/km

    Übungen heute wieder abends.

  12. #37
    Alderamin
    Gast

    Standard

    Nicht unflott. Mal sehen, was ich dem morgen entgegenzusetzen habe. Wohlmöglich im Regen.

  13. #38
    Avatar von Absolute Arrhythmie
    Im Forum dabei seit
    28.07.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    224
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Toller Lauf!

  14. #39
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.716
    'Gefällt mir' gegeben
    1.917
    'Gefällt mir' erhalten
    1.218

    Standard

    @Alderamin
    Wünsche dir gutes Wetter. Morgens soll es noch recht gut sein.
    Bei Oberwichterich habe ich nach eurem Turm ausschau gehalten. Es war ein Berg mit zwei Türmen zu sehen, könnte es gewesen sein, falls auch der BW-Turm von hier sichtbar ist. Es könnten aber auch Windmühlen gewesen sein, war zu dunstig in der Ferne um es genau zu bestimmt.



    Bilanz Woche 1/12

    Tag Soll Ist Bemerkung
    Montag LT-Intervall 3+2km mit 6:10 beide mit 6:06 Warmlaufen war zu schnell, ansonsten gute Einheit
    Dienstag 8km leichter Lauf mit 7-7:10 8km mit 6:45 Viel zu schnell, vor allem erste Hälfte mit 6:23 alles andere als Erholsam
    Mittwoch LR2 16-17km Wald und Hügel erfüllt Ganz in Ordnung
    Donnerstag Frei

    Freitag 6x200m Hügel Sprints erfüllt ein paar Sekunden zu schnell=zu hart gelaufen
    Samstag LR2 18km 7:10-6:50 17km mit 6:52 war ganz gut, trotz müder Waden. Gleichmäßiger hätte es noch sei dürfen
    Sonntag Frei


    WKM: 63,3km
    Fazit: Zufrieden und doch etwas besorgt um nächste Woche, da insgesamt etwas zu hart gelaufen.

  15. #40
    Alderamin
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    @Alderamin
    Wünsche dir gutes Wetter. Morgens soll es noch recht gut sein.
    Jo, als ich um kurz nach 9:00 los lief, fing es gerade leicht an zu tröpfeln. Bin dann eine Weile gelaufen und auf Höhe Mariaweiler (ca. 15 Minuten) hörte der Regen dann auf. Als ich nach einer Stunde auf dem Rückweg wieder auf dieser Höhe war, war dort der Boden pitschnass und es regnete immer noch. Meine Frau meinte, es habe die ganze Zeit durch geregnet. Hatte ich ja Glück, ins schöne Wetter gelaufen zu sein. Jetzt ist es hier aber auch trocken. Bericht folgt.

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Bei Oberwichterich habe ich nach eurem Turm ausschau gehalten. Es war ein Berg mit zwei Türmen zu sehen, könnte es gewesen sein, falls auch der BW-Turm von hier sichtbar ist. Es könnten aber auch Windmühlen gewesen sein, war zu dunstig in der Ferne um es genau zu bestimmt.
    Der BW-Turm ist nur ein Mast mit ein paar Antennen, der ist von Weitem nicht gut zu sehen. Wir sind gestern mit dem Auto durch die Börde gefahren. Von Nörvenich aus war der Turm gut zu sehen (übrigens auch auf der Autobahn 4 von der Höhe der Ville aus zwischen Kerpen und Frechen), der BW-Mast ist mir nicht aufgefallen. Ist aber auch egal.

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    WKM: 63,3km
    Fazit: Zufrieden und doch etwas besorgt um nächste Woche, da insgesamt etwas zu hart gelaufen.
    Boah, bist Du fleißig, 5 Einheiten in eine Woche. Ich mach' nur drei, und die hab' ich hart rausverhandeln müssen.

  16. #41
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.716
    'Gefällt mir' gegeben
    1.917
    'Gefällt mir' erhalten
    1.218

    Standard

    Da hasst du mal großes Glück gehabt. Bei uns waren heut morgen zwar die Böden nass, aber es regnete nicht. Gegen elf wollte mein Mann zu seinem langen los. Kaum war er an der Tür fing der Platzregen an und wollte erst mal auch nicht aufhören. So ist er wacker in den Regen seinen 30er laufen gegangen Er meint schon, der Wettergott würde ihn hassen und mich lieben, da ich fast immer gutes Wetter habe
    Wenigstens hat es nicht durchgeregnet, er hatte später auf der Strecke wieder Sonne.


    Ich werde trotzdem wieder nach dem Turm ausschau halten. Bin doch eine Zugezogene, kenne mich hier nicht so aus, daher ist es eine gute Übung.


    5 Einheiten die Woche sind relativ. Mein Mann läuft einen Tag mehr, da gibt es nichts zum raus verhandeln. Ich hab also noch einen Tag gut! Die Distanz hab ich mir über den Winter aufgebaut. War im Januar auch schon bei fast 70, musste im Februar wegen Tempoarbeit weniger laufen. Nach den Krankheiten ging es mit weniger weiter und dann eben wieder auf den Umfang aufgebaut. Ich muss jetzt halt schauen, dass dann auch mit regelmäßiger Tempoarbeit (also Tempodauerläufe und ausgewachsene Intervalle) unter einen Hut zu bekommen.
    Distanz und Kilometer sammeln kann ich, aber Tempoarbeit vertrage ich nicht so sehr. Eine Einheit die Woche geht, mit zweien wird es dann schon kritisch, dann muss ich die Kilometer runter fahren, was mir aber auch nicht wirklich gut tut. So wie letzte Woche ist jedoch ok, damit mach ich auch gute Fortschritte, zwar langsamer als andere, aber das ist nicht soooo wichtig.

  17. #42
    Alderamin
    Gast

    Standard

    Schön, dass Ihr Euch beim Laufen ergänzt. Meine Animationsversuche zum Laufen oder Schwimmen stießen bisher noch auf wenig Resonanz. Immerhin fährt sie ab und zu Fahrrad mit mir oder macht einen langen Rundgang. Aber dem Wetter in diesem Jahr ist manche geplante Tour zum Opfer gefallen.

  18. #43
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.716
    'Gefällt mir' gegeben
    1.917
    'Gefällt mir' erhalten
    1.218

    Standard

    Ich würde jetzt gern fragen: "Was hast du gegen das Wetter? Ist doch wunderbar!" Nach meinem heutigen Lauf ist mir dann doch nicht wirklich nach so einer Frage

    Woche 2/12 - 1. Traingstag

    Für heute hatte ich mir einen Tempodauerlauf im Stadtwald vorgenommen. Wir haben dort einen 2,4km langen, ausgeschilderten Laufweg mit Trimm-Dich-Pfad. Mein Frauenlauf im Juli kommt nun mal immer näher und so langsam sollte ich mich darauf einstimmen, sind schließlich nur noch 3 Wochen. Es ist zwar ein Fun-Lauf, aber trotzdem möchte ich dort was vernünftiges abliefern, auch wenn es nicht die sub60 wird. Es ist ein 2,5km Kurs, der 4 mal erlaufen werden muss. Die Stadtwaldrunde passt also gut als Vorbereitung. Vorhaben war 2 Runden mit 6:00-6:10 zu laufen und vielleicht, nach einer kurzen Pause, noch eine dritte Runde anhängen.
    Ich lief also gemütlich los, Pace war bei 7:15, ca. 3km sind es bis zum Stadtwald, ideal zum Aufwärmen. Wetter ist heute zwar wechselhaft, aber eigentlich recht angenehm. Ich war beim Aufwärmen bei guter Laune und freute mich richtig auf den Lauf.
    Im Wald angekommen beschleunigte ich auch schon. Nach 200m ein Blick auf die Uhr, sie zeigte mir mit 5:15 jedoch eine zu schnelle Pace an, ich versuchte Gas rauszunehmen, bei 400m immer noch zu schnell, bei 600m beendete ich die Runde mit einer 5:40 Pace. Nein, so schaffe ich es nicht einen Tempodauerlauf über 4800m durchzuhalten. Kurze Gehpause bis zum nächsten 200m Schild, jetzt erst bemerkte ich wie unangenehm die Luft war, Sehr feucht, sehr warm, wie im Tropenhaus. Trotzdem versuchte ich es noch einmal, lief los, merkte aber gleich, dass ich wieder viel zu schnell bin. Ok, dann halt umplanen, "wenn du schon schnell bist, kannst auch Intervalle Laufen". Gesagt getan, 800m gelaufen, abgedrückt, Pace bei 5:20, auch für ein Intervall zu schnell. Gehpause, ich bekam wieder kaum Luft, hatte das Gefühl in einer Sauna zu laufen. Lief trotzdem wieder los, Frau will es eben nicht kapieren. Wieder 800m, versuchte es kontrollierter. Pace lag nun bei 5:41, schon mal vernünftiger, dumm nur, dass die Pause sich alles andere als Erholsam anfühlte. Ich lief zur nächsten los, auf einmal fühlten sich die Beine unendlich schwer an. nach 150m beendete ich die Runde, nein, es soll heute wohl nicht sein. Trabte langsam die 2. Stadtwaldrunde mit einer Pace jenseits der 8 zu Ende und lief aus dem Wald. Der erste Kilometer des Rückwegs war noch schwer fällig, aber es ging wieder langsam besser. Auf den letzten zwei Kilometern nach Hause liefen die Beine mit 6:30 Pace als wäre nichts gewesen. ich dachte noch, eigentlich wäre eine Strafrunde fällig.
    Nun gut, was solls! Wenn man sich schon nicht quälen mag, dann sollte man es mit Humor nehmen. Es wurden 10,57km mit 7:19 Pace, detaillierte Statistik erspare ich uns heute. Morgen gibt es eine Regenerationseinheit, Mittwoch meine große Waldrunde (dort ist die Luft deutlich angenehmer als im Stadtwald) und evtl. versuche ich es am Freitag noch mal mit einem Tempolauf, dann aber auf den Feldern.

  19. #44
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.716
    'Gefällt mir' gegeben
    1.917
    'Gefällt mir' erhalten
    1.218

    Standard

    2. Trainigstag

    Mir saß heute den ganzen Tag ein Teufelchen auf der Schulter und flüsterte ins Ohr "Deinen Beinen geht es gut, hol die Tempoeinheit nach. Deinen Beinen geht es gut, hol die Tempeinheit nach..." Unaufhörlich, wollte einfach nicht die Klappe halten. Es zeichnete sich ab, dass ich heute etwas früher Feierabend machen kann, also was tun? Regenerationslauf mit Teufelchen wird sicher nichts. Vernünftig betrachtet wäre ein Tempolauf aber auch nicht gerade förderlich, schließlich soll die Woche nicht wie die letzte zu hart werden. Auf dem Heimweg entschied ich mich die für morgen angesetzte Waldrunde vorzuziehen, sie etwas lockere als letzte Woche laufen müsste passen und ich habe danach 2 Entlastungstage vor dem Tempolauf am Freitag. Gute Verwendung für die zusätzliche Freizeit. Das Teufelchen weigerte sich natürlich diese Entscheidung zu akzeptieren. Ich kann aber auch trotzig, so ließ ich Uhr und Gedöns daheim und lief frei Schnauze in den Billiger Wald. Da war die Luft, wie gewohnt, deutlich angenehmer als gestern im Stadtwald, kein Vergleich. Eigentlich wollte ich im Wald etwas abkürzen und gut einen Kilometer weniger laufen als letzte Woche. Jedoch verlief ich mich, die vermeintliche Abkürzung führte mich quasi im Kreis an den Anfangspunkt zurück. So lief ich doch die gewohnte Route, jedoch ca. 500m länger. Tempo war etwas langsamer, da ich auf dem Hin- und Rückweg als auch bei den Bergabpassagen langsamer lief. Vor allem Bergab versuchte ich es deutlich kontrollierter. Mit 6:15 einen über 1km langen Schotterweg runterjagen muss ich nicht jede Woche haben. Im Gegenzug lief ich die Bergaufpassagen deutlich besser, so das nur eine Gehpause dabei war.
    Ich verbuche den Lauf mit geschätzten 16,5km und bin zufrieden.

  20. #45
    Alderamin
    Gast

    Standard

    Zeit?

  21. #46
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.716
    'Gefällt mir' gegeben
    1.917
    'Gefällt mir' erhalten
    1.218

    Standard

    Was für einen Zeit? ich merke, du bist wohl noch nie ohne Uhr gelaufen
    Zeit kann ich nur schätzen und sage mal unter 2:15. Würde sowohl zu meinem Gefühl, etwas langsamer als letzte Woche, passen also auch dazu dass ich noch kein Hunger hatte, das kommt meist nach 2:15.
    Normalerweise mache ich bei solchen Runden die Stoppuhr am Smartphone an wenn ich los laufe und aus wenn ich wieder daheim bin. Bei der Waldrunde bringt das aber nichts, da ich den letzten KM meist nicht mehr laufe und mir unterwegs noch ein Eis gönne.

  22. #47
    Alderamin
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Was für einen Zeit? ich merke, du bist wohl noch nie ohne Uhr gelaufen
    Nö. Ich muss immer wissen, ob es aufwärts geht.

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Normalerweise mache ich bei solchen Runden die Stoppuhr am Smartphone an wenn ich los laufe und aus wenn ich wieder daheim bin. Bei der Waldrunde bringt das aber nichts, da ich den letzten KM meist nicht mehr laufe und mir unterwegs noch ein Eis gönne.
    Man kann die Uhr nach dem Laufen ja auch stoppen...

  23. #48
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.716
    'Gefällt mir' gegeben
    1.917
    'Gefällt mir' erhalten
    1.218

    Standard

    Warum bin ich bloß nicht selber darauf gekommen? Das nächste Mal wenn ich in den Eisdiele stehe, werde ich all meine telepathischen Kräfte bündeln und dem Smartphone auf dem Esstisch daheim befehlen die Stoppuhr anzuhalten. Super Idee, ob es auch klappt? Wir werden es sehen...



    3. Trainingstag

    Mit dem Waldlauf gestern erhoffte ich mir für heute auch müde Beine, damit ich nicht auf dumme Ideen komme und der erholsame Lauf auch wirklich so gelaufen wird.
    Leider fühlten sich die Beine heute morgen und den Rest des Tages super an. Ich war jedoch immer noch der Überzeugung, der Lauf wird regenerativ. Beim Umziehen dachte ich "eigentlich kannst du doch heut auch Barfuß laufen. Wolltest du zwar am Freitag, aber da geht es doch wegen dem Tempolauf nicht mehr." Der Gedanke war zu verlockend, widerstand zwecklos. Hatte ich doch letzte Woche schon keine Barfußeinheit. So lief ich also ohne Schuhe los. Seit die schlechten Straßenabschnitte neu geteert sind, brauche ich bei kurzen Strecken auch nicht mehr die Huaraches mitnehmen.
    Mit langsam laufen war barfüßig natürlich nichts. Lief eigentlich recht angenehm, aber der Mitte wurde es zwar anstrengend, aber von da aus ging es auch stetig leicht bergauf mit Gegenwind.

    # Distanz Zeit Runde Dauer Pace
    1. 1,00 km 6:16 1,00 km 6:16 6:17/km
    2. 2,00 km 12:34 1,00 km 6:18 6:18/km
    3. 3,00 km 18:53 1,00 km 6:19 6:19/km
    4. 4,00 km 25:14 1,00 km 6:21 6:21/km
    5. 5,00 km 31:38 1,00 km 6:24 6:23/km
    6. 6,00 km 37:49 1,00 km 6:11 6:11/km
    7. 7,00 km 44:04 1,00 km 6:15 6:15/km
    8. 8,00 km 51:51 1,00 km 7:47 7:47/km Auslaufen inkl. Ampel
    9. 8,50 km 55:07 0,50 km 3:16 6:32/km war wohl nix mit auslaufen


    Fragt sich nur, als was verbuche ich das nun und was ist jetzt mit der Tempoeinheit am Freitag? Da will ich eigentlich 4,8km (3 Meilen) mit ca 6:10 laufen. Ist bissl lächerlich, wenn ich heute schon 7km mit 6:18 gelaufen bin.

  24. #49
    Alderamin
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Fragt sich nur, als was verbuche ich das nun und was ist jetzt mit der Tempoeinheit am Freitag? Da will ich eigentlich 4,8km (3 Meilen) mit ca 6:10 laufen. Ist bissl lächerlich, wenn ich heute schon 7km mit 6:18 gelaufen bin.
    Dann lauf halt noch ein bisschen schneller. 6:00 oder so. Aber 10 Sekunden Unterschied können hart sein.

  25. #50
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.716
    'Gefällt mir' gegeben
    1.917
    'Gefällt mir' erhalten
    1.218

    Standard

    Ist mir schon klar. Gibt im Grunde nur 2 Möglichkeiten: der Lauf heute war zu hart, so dass ich am Fr gar nichts auf die Reihe bekomme, dann müsste ich den hier wohl als den Tempolauf betrachten oder der am Fr wird schneller als geplant.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Auf dem Weg zum Marathoni Ausrufezeichen/Fragezeichen
    Von JottAEn im Forum Tagebücher / Blogs rund ums Laufen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.04.2016, 10:26
  2. Auf dem Weg zum Halbmarathon
    Von Croci im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.11.2015, 21:04
  3. Auf dem Weg zum Halbmarathon über 10 km Lauf
    Von helman im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 12:53
  4. 999 Kilometer auf dem Weg zum Marathon
    Von fxs64 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.10.2005, 10:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •