+ Antworten
Seite 5 von 69 ErsteErste ... 23456781555 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 1713
  1. #101
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.726
    'Gefällt mir' gegeben
    1.926
    'Gefällt mir' erhalten
    1.226

    Standard

    4. Traingstag
    Heute früh bin ich sehr erschöpft aufgewacht. Fand ich schon merkwürdig, dass mich 2 "kleine" Läufe mehr geschlaucht haben als ein großer es getan hätte. Zum Glück stand heute nur eine Regenerationseinheit an, 8km. Sie bin ich dann auch gelaufen, Pace war mit 7:38 im Schnitt ganz akzeptabel für ein Erholungsläufchen. Das Wetter kam mir heut auch sehr entgegen, bin zwischen zwei Regenschauern laufen gegangen, Temperatur war mit 24°C angenehm kühl. Es war zwar sehr feuchte Luft, aber da stets ein kühles Lüftchen wehte hat es mich nicht gestört.
    Liegestütze für heute sind auch schon erledigt. Für heute mach ich nichts mehr, nur noch ausruhen um morgen top zu sein.

    Ich muss noch überlegen, wie ich es mit den nächsten 2 Wochen mache. Nächste Woche wird etwas weniger gelaufen, dafür am WE ein 10er. Die Woche drauf hat wieder viele KM. Problem: im Plan ist der WK für Samstag angesetzt und Sonntag soll ein etwas kürzerer Langer gelaufen werden. Der WK in Köln, den ich höchstwahrscheinlich laufen werden, ist jedoch am Sonntag. D.h. ich müsste den Lange auf Montag verschieben, jedoch explodieren dann die WKM für die Woche. Da ich vor dem WK ein Tag mehr habe als im Plan, werde ich da wohl eine leichte Einheit platzieren, dafür eben eine solche Einheit die Woche drauf ausfallen lassen, dann macht der Lange am Montag nicht viel aus.

  2. #102
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.726
    'Gefällt mir' gegeben
    1.926
    'Gefällt mir' erhalten
    1.226

    Standard

    5. Traingstag
    Vor heute hat es mir richtig gegraut, der Lange sollte mit Endbeschleunigung im Schwellentempo gelaufen werden. Laut Plan sollten die letzte 5km in 5:52-5:58 gelaufen werden. Ich bin bei meinem 10er vor drei Wochen den Kilometer in 5:57 gelaufen und nun soll ich nach 14km 5km in meinem 10K Tempo laufen (+plus 2 km auslaufen). Ernsthaft? Ich bin zwar gern Optimistin, aber an Realitätsverlust leide ich noch nicht. Das können von mir aus gern geübtere Läufer machen. Ich kann zwar versuchen mein Bestes zu geben, aber dabei bleibt es dann auch. Ich nahm mir also vor die ersten 14km wie gewohnt zu laufen und dann auf ca. 6:00 zu gehen und es so lang wie mir möglich halten, zwar auch gewagt aber machbarer.
    Kurz vor um 10 lief ich los, meine gewohnte lange Runde. Die ersten 4km gingen wie immer durch den Verkehr etwas langsamer, danach zog ich das Tempo an und war bei KM8 schon im sub7er Pace. In Wichterich ging die Pace durch die Steigung mal wieder leicht hoch, aber diesmal nicht so sehr wie sonst. Ohne die Steigung wäre ich da schon gern bei 6:30 gewesen, so bleibe nur der 14. Kilometer zum annähern an das entschärfte Schwellentempo. Ich kam recht leicht in das Zieltempo, es halten war jedoch schwieriger. Die ersten 2km waren mit 6:00 und 6:04 gegen den Wind, der nächste mit Rückenwind in 5:59, der vierte wurde mit 6:01 dann richtig hart. Den letzten ließ ich dann sein. 4km sind vollkommen ausreichend. Nach einer kurzen Gehpause trabte ich die letzten 3km + 100m heimwärts. Ich hätte mich evtl. durch den letzten Kilometer durchbeißen können, aber ist auch nur aus der Nachbetrachtung. Während dem Lauf hielt ich das nicht mehr für machbar und fragte mich auch: Wie soll ich in 5 Wochen die ganzen 21,1km in dem Tempo laufen?

    # Distanz Zeit Runde Dauer Pace
    1. 1,00 km 7:20 1,00 km 7:20 7:21/km
    2. 2,00 km 14:59 1,00 km 7:39 7:39/km
    3. 3,00 km 22:51 1,00 km 7:52 7:51/km Ampeln
    4. 4,00 km 30:50 1,00 km 7:59 8:00/km Straßenüberquerung
    5. 5,00 km 38:22 1,00 km 7:32 7:31/km
    6. 6,00 km 45:56 1,00 km 7:34 7:34/km
    7. 7,00 km 53:03 1,00 km 7:07 7:07/km
    8. 8,00 km 59:55 1,00 km 6:52 6:53/km
    9. 9,00 km 1:06:53 1,00 km 6:58 6:58/km
    10. 10,00 km 1:13:39 1,00 km 6:46 6:46/km
    11. 11,00 km 1:20:28 1,00 km 6:49 6:49/km
    12. 12,00 km 1:27:20 1,00 km 6:52 6:53/km
    13. 13,00 km 1:34:23 1,00 km 7:03 7:03/km Steigung
    14. 14,00 km 1:40:59 1,00 km 6:36 6:36/km
    15. 15,00 km 1:47:00 1,00 km 6:01 6:00/km
    16. 16,00 km 1:53:04 1,00 km 6:04 6:04/km
    17. 17,00 km 1:59:03 1,00 km 5:59 5:59/km
    18. 18,00 km 2:05:04 1,00 km 6:01 6:01/km
    19. 19,00 km 2:13:28 1,00 km 8:24 8:24/km inkl. Gehpause
    20. 20,00 km 2:21:12 1,00 km 7:44 7:45/km
    21. 21,00 km 2:28:31 1,00 km 7:19 7:19/km
    22. 21,10 km 2:29:13 0,10 km 0:42 6:51/km

    Wetter war übrigens eklig schwül warm.
    Zuletzt überarbeitet von Catch-22 (24.07.2016 um 14:48 Uhr)

  3. #103
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.726
    'Gefällt mir' gegeben
    1.926
    'Gefällt mir' erhalten
    1.226

    Standard

    Bilanz Woche 7/12


    Tag Soll Ist Bemerkung
    Montag frei
    Dienstag 14km, 38min Schwellentempo wohlwollend erfüllt 11km, 4+2km im Schwellentempo
    Mittwoch LR2, 16km erfüllt sehr,sehr gemächlich
    Donnerstag frei
    Freitag 13km, 10x100m Steigerungen vormittags: 8km Barfuß
    nachmittags: 6,27km + 5 Steigerungen
    umgestellt, aber lief gut. Lauf-ABC war nachmittags auch dabei
    Samstag Regenerationslauf, 8km efüllt lief angenehm
    Sonntag LR1 21km, 5km Schwellentempo erfüllt, 21,1km zwar nur 4km in etwas langsamer als Schwellentempo, aber das geht in Ordnung


    WKM: 70,4 km
    Fazit: Die Qualitätseinheiten hab ich entschärft, war aber so ganz ok.

  4. #104
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.466
    'Gefällt mir' gegeben
    507
    'Gefällt mir' erhalten
    551

    Standard

    Hallo Catch,

    obwohl du in meinem Blog in letzter Zeit sehr aktiv bist, bin ich auf Deinen unerklärlicherweise erst jetzt gestoßen (solltest mal Werbung dafür in deine Signatur einbauen). Ich habe zwar erst angefangen, hier zu lesen, aber das ist alles sehr interessant und vor allem imposant. Bin auf jeden Fall ab jetzt voll dabei.

    Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinen Plänen und vor allem weiterhin viel Spaß am Laufen.

  5. #105
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.726
    'Gefällt mir' gegeben
    1.926
    'Gefällt mir' erhalten
    1.226

    Standard

    Hallo Christoph,

    ich glaube doch noch an die Mund zu Mund Propaganda und wie man sieht funktioniert sie Außerdem bist du doch entschuldigt. Ich hätte dich zwar in deinem Tagebuch darauf hingewiesen, da du dich aber etwas zurückgezogen hattest um dich deinen Baustellen zu widmen, habe ich darauf verzichtet. Alles zu seiner Zeit, das Tagebuch ist doch hier und läuft nicht davon. Jetzt, wo du den Kopf wieder etwas freier hast, hast du auch davon erfahren, passt doch wunderbar
    Danke für deine guten Wünsche.



    Wenn ich schon hier am Schreiben bin:
    Am Sonntag Abend meinte mein Mann, er werde schon am Samstag seinen Langen laufen und am Sonntag nur die 10km mit mir. Da es der letzte Tag der Voranmeldung war, habe ich es genutzt und uns für den 10km Lauf angemeldet.
    Erstaunlicherweise habe ich mich am Sonntag nach dem Langen richtig gut gefühlt. Normalerweise fühlen sich die Beine nach einem langen Lauf recht hölzern an, diesen Sonntag war es jedoch nicht so. Es hat sich ehr so angefühlt als wäre ich nur das Schwellentempo gelaufen und nicht die KM zuvor. Auch gestern und heute nichts von müden Beinen zu spüren gewesen.
    Ich habe eine Seite unserer Stadt gefunden auf der ich abfragen kann, wann und wie die Sportstätten belegt sind. Wir haben hier eine Aschenbahn, die frei zugänglich ist. Eigentlich mag ich sie nicht, aber heute wäre sie frei und das Wetter ist zum Laufen gerade zu ideal. Für heute steht nur eine Einheit mit Steigerungen auf dem Plan, da ich jedoch einen Tag mehr bis zum 10er habe als der Plan vorsieht, werde ich wohl die Gunst der Stunde nutzten und doch mal auf die Aschenbahn gehen. Ich werde wohl ehr spontan entscheiden, was ich laufe, wahrscheinlich intervallmäßig um herauszufinden, welche Pace ich mir für Sonntag vornehme soll.

  6. #106

    Im Forum dabei seit
    05.01.2016
    Beiträge
    48
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Cooles Tagebuch, hast du hier.

    Wir laufen ja einem recht ähnlichen Niveau, allerdings läufst du einfach viiiiel mehr als ich.
    Werde hier mal fleißig mitlesen und mitfiebern.
    A narrow path / Now overgrown / Covered by grass / Almost gone
    It whispers an invitation to me / Unveils a new direction / Around me the forest sings / The sun gilds the road
    Amorphis - Narrow Path

  7. #107
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.726
    'Gefällt mir' gegeben
    1.926
    'Gefällt mir' erhalten
    1.226

    Standard

    Danke, aber ich glaube, du bist bei passenden Verhältnissen etwas schneller unterwegs. Hast auch das ambitioniertere Ziel, dafür ist mein HM ein paar Wochen früher. Mal schauen, was ich mir danach als Ziel nehme. Wird aber wieder ein HM sein, vermutlich im Herbst.
    Das viel mehr brauche ich irgendwie. Ich kann es nicht wirklich erklären, aber durch die vielen langsamen KM komme ich auch mit den schnellen besser klar.

  8. #108
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.726
    'Gefällt mir' gegeben
    1.926
    'Gefällt mir' erhalten
    1.226

    Standard

    Woche 8/12

    1. Trainingstag

    Da das Wetter hielt und es nicht wärmer wurde bin ich doch tatsächlich auf die Aschenbahn gegangen. Von daheim sind es fast 2km zum Sportplatz, also ideal zum Einlaufen. Ich bin viel zu schnell losgelaufen, der 1. km mit 6:11, der 2. mit 5:48. Im Laufen noch dem Platzwart begegnet und ihn gefragt, ob ich denn drauf darf. Bejahung gehört und ohne stopp weiter gelaufen um den Kilometer voll zu machen. Außer mir und dem Platzwart waren noch zwei Footballspieler auf dem Feld, die Bahn hatte ich somit für mich allein. Hab mich etwas dynamisch gedehnt und dann Runden gedreht. Habe mit 800m angefangen, die gingen auch gut, aber waren mir doch bisschen lang, also die nächsten nur 400m. Zwischendurch bin ich noch zwei mal die 800m gelaufen. War in Ordnung so, ich wollt mich mit hinblick auf den Wettkampf am Wochenende nicht auspowern. Sollte ehr locker werden ohne Druck, daher auch keine feste Pace mir vorgenommen, ehr ein Schauen wie es läuft und was sich gut anfühlt. Pausen waren auch immer eine Runde, meist die ersten 75-100m gehend.
    Während der Einheit fing es an zu regnen, hat mich jedoch nicht sonderlich gestört, war ehr angenehm. Später kam noch ein schnellerer Läufer auf die Bahn, die Footballspieler bekamen auch Verstärkung. Ein Trainer tauchte auch noch auf, da auf den Nebenplätzen Fußballtraining stattfinden sollte. War also Zeit so langsam zu gehen. Mit Auslaufen wurden es insgesamt 12km.

    Zeiten der schnellen Runden waren (Pace ist manuell berechnet, hoffe richtig):
    # Distanz Dauer Pace
    1 800m 04:28 05:35
    2 400m 02:06 05:15
    3 400m 02:10 05:25
    4 400m 02:16 05:40
    5 800m 04:32 05:40
    6 400m 02:17 05:42
    7 400m 02:15 05:38
    8 800m 04:34 05:42
    9 400m 02:04 05:10
    10 400m 02:11 05:28

    Es lief dann doch etwas schneller als gedacht. Für den 10er will ich mir ca 5:45 vornehmen. Dummerweise war ich jetzt gar nicht in dem Bereich

  9. #109
    crsieben
    Gast

    Standard

    Ein Bahntraining am Dienstag dürfte dich für Sonntag wohl nicht abgeschossen haben - im Gegenteil, ich glaube, das war ein guter Temporeiz. Meiner steht morgen an, ich laufe im Vergleich zu sonst deutlich entschärfte 2 x 3.000 @4:30, sonst sind's meist 4 x 3.000, aber auch ich will ja ausgeruht in den Lauf in Köln gehen.

    Dank Groß-Demonstration in Deutz werden wir wohl doch nicht wie geplant mit der Bahn anreisen. Dem zu befürchtenden Chaos bei der Anreise würden wir gerne entgehen. Wahrscheinlich werden die Straßen leer sein und wir übervorsichtig viel zu früh da, aber das schadet ja nicht.

    Höchstwahrscheinlich sind wir auch schon vor dem Start eures Zehners da. Die Veranstaltung ist ja überschaubar, warmlaufen werd ich mich auf der kleinen Tartanbahn neben dem Ziel, und ansonsten treiben wir uns irgendwo da rum, wo's Kaffee und Kuchen gibt.

  10. #110
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.726
    'Gefällt mir' gegeben
    1.926
    'Gefällt mir' erhalten
    1.226

    Standard

    Sehe ich ähnlich. Vor dem letzten Zehner war ich am Montag auch Intervalle laufen, war auch ok, deswegen hab ich die Einheit für heute auch geändert. Die Intervalle gaben mir doch ein recht positives Gefühl für den folgenden Wettkampf.
    Mit Bahntraining hab ich es noch nicht so, muss ich mir erst angewöhnen. Ist halt doch arg dröge, mit fehlen die visuellen Reize einer sich verändernden Landschaft. Werde aber versuchen öfter hinzugehen und dann auch mehrere Runden ohne Unterbrechung zu laufen. Mehr als zwei wären nur mit Zwang gegangen und darauf hatte ich heute keine Lust.

    Danke für die Info mit der Demo. Hatte ich noch gar nicht mitbekommen, das Thema ist bei mir so ziemlich auf Ignore, da es nervt. Ich werde es im Auge behalten, wollten eigentlich auch über Deutz anreisen, gibt jedoch noch zwei andere Möglichkeiten. Fangen die denn schon so früh an? Die Straßenbahn in Deutz fährt so gegen halb 9.

    Uns zu erkennen wird dir sicher nicht schwer fallen, halt einfach nach einer Türkin und einem Halb-Afrikaner ausschau oder nach einem Pärchen, das man für indisch halten könnte

  11. #111
    crsieben
    Gast

    Standard

    Ja, ich ignoriere diese Demonstriererei auch, aber der Veranstalter des Laufs weist ja extra darauf hin. Keine Ahnung, wie früh die losdemonstrieren, wir sind aber auch nicht wirklich ortskunding und wäre im Falle von Sperrungen völlig aufgeschmissen.

    Ich halt Ausschau, beschreib uns aber sicherheitshalber auch noch: Meine Frau blond und blass und in zivil, ich rotblond und blass und mit Bart und im grünen Lauftreff Gruiten-Neandertal-Shirt.

  12. #112
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.726
    'Gefällt mir' gegeben
    1.926
    'Gefällt mir' erhalten
    1.226

    Standard

    Tatsächlich, da ist inzwischen ein Hinweis. Zum Glück habe ich uns doch noch vorangemeldet. So muss ich mir Sonntag früh keine Sorgen deswegen machen.
    Das Hinkommen klappt sicher auch, die VRS Seite gibt für uns nicht alle möglichen Routen an, Google Maps ist da etwas flexibler, unterschlägt aber dafür andere Strecken. Alternative zu Deutz gibt es ein paar. Interessant für mich ist nur bis Ubierring fahren und dann über die Brücke zu Fuß, sind zwar gut 2km, aber kann man zum Einlaufen nutzen. Wäre über Köln-Süd, zu Fuß zum Barbarossa Platz und von da mit der U16 zum Ubierring. So kann man dann wohl am besten die Innenstadt umgehen.
    Ihr kommt zwar aus dem Norden, aber wenn eure Bahn bis Süd fährt, dann ist es evtl. auch eine akzeptable Variante. Man kann zwar in Deutz auch mit einer S-Bahn weiter und dann in den Bus umsteigen, aber Bus meide ich lieber.

    Das mit dem Erkennen wird schon klappen.

  13. #113
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.726
    'Gefällt mir' gegeben
    1.926
    'Gefällt mir' erhalten
    1.226

    Standard

    2. Trainingstag
    Als "Long Run 2" standen heuten nur 11km auf dem Plan, naja, 11km kann man wohl kaum so bezeichnen. Geworden sind es 12km, im Flachen. Kein Wald heute, schonen für das Wochenende ist angesagt. Der Lauf war arg schwerfällig, habe für die 12km 90min gebraucht. Meine Beine habe sich doch arg müde angefühlt. Würde es gern auf die Schuhe schieben, hatte die alten Sayonara an. Inzwischen läuft es sich sehr anstrengend in ihnen, ich komm wohl mit der hohen Sprengung immer schlechter klar. Kann natürlich auch daran liegen, dass ich die Schuhe meist dann an ziehe, wenn die Beine erschöpft sind. Hohe Sprengung soll doch die Waden entlasten, also greife ich meist zu den Schuhen, wenn die Muskeln müde sind. Ergebnis ist immer das selbe: doofe Schuhe, der Lauf war viel zu anstrengend in ihnen. Nein, es lag natürlich nicht daran, dass ich schon müde war, es können nur die Schuhe sein. Egal, sie landen so oder so wieder in der Ecke, bis ich irgendwann mal wieder meine die Waden entlasten zu müssen.
    Da ich bis zum WK ein Tag mehr habe als im Plan, wollte ich auch einen Tag mehr laufen, aber das lasse ich jetzt doch sein und erhole mich lieber. Die nächsten zwei Tage wird also nicht gelaufen, erst am Samstag ein kleiner, kurzer Lauf und dann am Sonntag der 10er.

  14. #114
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.466
    'Gefällt mir' gegeben
    507
    'Gefällt mir' erhalten
    551

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    doofe Schuhe, der Lauf war viel zu anstrengend in ihnen. Nein, es lag natürlich nicht daran, dass ich schon müde war, es können nur die Schuhe sein.
    Lass mich raten: völlig falsche Farbe ?

  15. #115
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.726
    'Gefällt mir' gegeben
    1.926
    'Gefällt mir' erhalten
    1.226

    Standard

    Ja, natürlich völlig falsche Farbe. Hast du dir mal angesehen, welche Farben uns Frauen angedreht werden? Die passen doch grundsätzlich nie zu dem was man anziehen möchte. Wie soll man Leistung bringen, wenn die Kleidung bunter ist als dien Aura?

  16. #116
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.466
    'Gefällt mir' gegeben
    507
    'Gefällt mir' erhalten
    551

    Standard

    Zur Vermeidung farblicher Dissonanzen zwischen Schuhen und Kleidung hilft nur, entweder barfuß zu laufen oder ... Nein, ich lass' es, sonst schmeißt Tim mich hier raus.

  17. #117
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.726
    'Gefällt mir' gegeben
    1.926
    'Gefällt mir' erhalten
    1.226

    Standard

    Barfuß lauf ich doch schon, vielleicht sollte ich mal die Zehennägel lackieren, da gibt es doch sicher auch was aus der Eso-Ecke. Wobei, neee, das lass ich lieber sonst drehen sie mir noch was an zum verwurzeln und eins werden mit Muttererde, schneller Laufen kann man damit sicher vergessen...
    Das mit dem Entblößen überlasse ich jedoch dir, du kannst dich viel besser in Szene setzten als ich


    3. Traingstag
    Heute nur 6,5km mit 5 Steigerungen. Beine haben sich frisch und leicht angefühlt, war schwer sich auf ein vernünftiges Tempo runter zu bremsen Der WK kann kommen, ich scheine gut vorbereitet zu sein. Hoffentlich ist das Wetter wie heute, war richtig angenehm, nicht zu schwül, bisschen Sonne, nicht zu warm. Aktuell ist für morgen früh zwar Regen vorhergesagt, aber das nehme ich auch solang es nicht zu schwül ist. Wäre am liebsten heute schon den WK gelaufen.

  18. #118
    Avatar von Absolute Arrhythmie
    Im Forum dabei seit
    28.07.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    224
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Viel Spaß morgen, ich bin wirklich gespannt was dabei raus kommt! Deine Vorbereitung ist ja wirklich der Wahnsinn

  19. #119
    Alderamin
    Gast

    Standard

    Jo, ich drück' Dir auch die Daumen (und Christian auch). Auch dass das Wetter hält, es muss ja nicht durchregnen. Leg' mindestens eine Sub-55 hin, Du schaffst das!

  20. #120
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.726
    'Gefällt mir' gegeben
    1.926
    'Gefällt mir' erhalten
    1.226

    Standard

    Danke ihr beiden. Ich werde berichten. Eine sub55 wird es jedoch nicht, ich liebäugle mit 5:45 als Pace.

  21. #121
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.466
    'Gefällt mir' gegeben
    507
    'Gefällt mir' erhalten
    551

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Das mit dem Entblößen überlasse ich jedoch dir, du kannst dich viel besser in Szene setzten als ich
    Da muss irgendwo ein Kopfkino durchgeknallt sein - wo soll denn ich was von "Entblößen" geschrieben haben ? Mach ich selbst ja auch nicht, und wenn der Mob noch so tobt.

    Ich wünsche dir viel Erfolg für morgen ! Passendes Wetter, passendes Anfangstempo - dann wird der Rest schon klappen.

  22. #122
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.726
    'Gefällt mir' gegeben
    1.926
    'Gefällt mir' erhalten
    1.226

    Standard

    10 Meilen von Köln – der 10km Lauf

    Vier und zwei Wochen vor dem HM schreibt mir mein Plan je einen 8-10km Wettkampf vor. Zwei Wochen vorher gibt es kaum Wettkämpfe, so dass ich da wohl einen eigenen Traings-WK mit meinem Mann machen werde. Für heute, also vier Wochen vorher, gab es jedoch einen in Frage kommenden Wettkampf, die 10 Meilen von Köln. Natürlich bin ich nicht die 10 Meilen gelaufen, sondern „nur“ den 10km Lauf, der gut eine Stunde vorher statt fand. Mein Mann wollte dieses mal mit laufen, war er doch beim Frauenlauf vor einem Monat nur Zaungast.
    Die Anreise ging trotz angekündigter Demos in Köln reibungslos. Kurz vor um 9:00 Uhr waren wir auf den Poller Wiesen und holten unsere Startnummern ab. Nach kurzer Absprache ging es hoch in die Umkleiden, umziehen. Beim Verlassen der Umkleiden erkannte uns crsieben, der die 10 Meilen laufen wollte. Nach kurzer Vorstellung ging er sich umziehen und wir den Start suchen und uns warm laufen. Kurz bevor es in die Startaufstellung ging sahen wir ihn wieder und lernten auch seine Frau kennen
    Wir reihten uns, der Leistung entsprechend, ein und liefen dann auch schon los. Vorgenommen hatte ich mir eine Pace von 5:45, Endzeit wäre 57:30. Die ersten 2km war ich mit 5:36 und 5:38 deutlich zu schnell, mein Mann moserte zwar, aber das ignorierte ich, da er mir auf den ersten Kilometern zu viel quatschte. Ich hatte ihn zwar angewiesen, bitte nicht all zu sehr zu reden, aber das ist dann auch für ihn wohl nicht so einfach. Es war für mich heute deutlich schwerer die richtige Pace zu finden, beim Frauenlauf ohne funktionierendes GPS fiel es mir um einiges einfacher. Die nächsten drei Kilometer war die Pace nicht sonderlich konstant, auch wenn ich am Ende der erst 5km fast perfekt in der Zeit lag. Die nächsten fünf wurden jedoch deutlich härter. Die zu schnelle Anfangspace rächte sich natürlich. Die meiste Zeit war keiner direkt vor uns, jedoch setzte sich hinter mir eine andere Läuferin fest. Die Wege waren oft sehr eng, mein Mann lief meistens leicht versetzt neben mir. Ich konnte nicht einschätzen, ob die andere Läuferin an uns vorbei wollte oder nicht. Da ich immer langsamer wurde, machte ihr Platz zum Vorbeiziehen, sie nutzte es nicht. Sie irritierte mich sehr. Wir kamen an der letzten Wasserstelle vorbei, ich nahm ein Becher, schüttete das Wasser über mich und trank paar kleine Schlückchen. War keine gute Idee. Ich hatte schon seit dem Frühstück etwas Sodbrennen, nun wurde mir auch noch übel. Ich blieb kurz stehen und ging paar Schritte. Meine Verfolgerin zog endlich vorbei. Mein Mann quatschte noch „ du warst zu schnell, aber wir können jetzt noch in einer 6er Pace weiter, bla bla bla“ Ich ließ ihn reden und lief, wie aus meinen Gehpausen gewohnt, in der vorherigen Pace wieder los. Ohne die andere im Nacken ließ es sich auch wieder etwas befreiter laufen. Ich wurde zwar nicht mehr schneller, aber auch nicht langsamer, die Pace blieb unter 6 Minuten. Das Ziel erreichten ich in 58:30, genau eine Minute langsamer als geplant, aber immer noch 47 Sekunden schneller als beim Frauenlauf vor einem Monat. Mit der Zeit bin ich sehr zufrieden, auch wenn ich mir eine schnellere Pace vorgenommen hatte. Ist eine PB, da die Strecke offiziell vermessen ist.
    Nach etwas Auslaufen gönnten wir uns Kaffee und Kuchen, zogen uns um und sahen crsiebens Lauf, den er sehr erfolgreich lief, zu Ende an. Da er schneller als ich unterwegs war, konnten wir uns noch verabschieden bevor es zur Familie ging.

    Es war ein sehr schöner Tag und Lauf, den ich gerne wieder laufen werde. Hat mich sehr gefreut crsieben kennen zu lernen. Mit dem Wetter hatten wir großes Glück, Aprilwetter im Hochsommer. Die Strecke war recht feucht, meine Schuhe hat es aber nicht gekümmert. Bei crsiebens Lauf hat es etwas geregnet, es hat ihn nicht gehindert. Im Ziel habe ich sogar meine erste Medaille bekommen Was will man da mehr?

  23. #123
    Avatar von Maland1990
    Im Forum dabei seit
    15.06.2016
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    9
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Schöner Bericht!
    Just do it!

  24. #124
    Alderamin
    Gast

    Standard

    Wow, Silbermedaille in Deiner Altersklasse weiblich (auch wenn's nur 4 Mädels waren...). Gratulation!

  25. #125
    Ja wo laufen sie denn? Avatar von gecko
    Im Forum dabei seit
    01.04.2011
    Ort
    Bargteheide
    Beiträge
    6.210
    Blog Entries
    19
    'Gefällt mir' gegeben
    365
    'Gefällt mir' erhalten
    323

    Standard

    Catch meinen herzlichsten Glückwunsch zu dem Lauf und meine herzlichstes Beileid zu einem Mann, der einen während eines Wettkampfs zuquatscht
    Nein, Scherz... Leute die nicht alles so verbissen sehen sind dringend benötigt dieser Tage

    So wird das was mit dem HM !!
    Tonic ohne Alkohol ist Ginlos...
    Mein Blog: GinFit.de
    Gabelstapler Glukose // Wie man NICHT auf Sub3 trainiert // Geckoanalysis Die bekanntesten FORENBANANEN // Guter Laufstil vs. schlechter Laufstil
    Ewige Bestenliste Saison 2016/2017 : 5km: 19:24 ---- 10km: 40:20 --- HM: 1:29:02 --- M: 3:25:52
    Ziele 2019: Zunehmend abnehmen...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Auf dem Weg zum Marathoni Ausrufezeichen/Fragezeichen
    Von JottAEn im Forum Tagebücher / Blogs rund ums Laufen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.04.2016, 10:26
  2. Auf dem Weg zum Halbmarathon
    Von Croci im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.11.2015, 21:04
  3. Auf dem Weg zum Halbmarathon über 10 km Lauf
    Von helman im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 12:53
  4. 999 Kilometer auf dem Weg zum Marathon
    Von fxs64 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.10.2005, 10:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •