+ Antworten
Seite 76 von 77 ErsteErste ... 26667374757677 LetzteLetzte
Ergebnis 1.876 bis 1.900 von 1903
  1. #1876
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.359
    'Gefällt mir' gegeben
    2.448
    'Gefällt mir' erhalten
    1.623

    Standard

    Haha... lass mal... wir wollen euch und mir doch nicht die Illusionen nehmen.
    Das Bild täuscht natürlich ungemein sehr. War da zwar etwas flotter unterwegs, aber weder bin ich wirklich so flott, noch so schlank wie auf dem Foto... aber träumen darf ich doch

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    Bernd79 (17.05.2020)

  3. #1877
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.036
    'Gefällt mir' gegeben
    509
    'Gefällt mir' erhalten
    382

    Standard

    Weniger Kraft-Training in der Entlastungswoche ist vielleicht gar nicht verkehrt.
    Habe diese Woche bisher auch nur 1 Einheit gemacht, das hilft doch für harte QTE (diese Woche waren 400 @1k RT und 800-1000 @ 3k RT -x dran und morgen dann noch Sprint).

    Zumindest die nächsten Einheiten laufen dann meist sehr gut, was auch viel Motivation gibt.

    Aber Du hast wenn ich mich recht erinnere noch eher Aufbau-Programm im Plan? Da mag es noch nicht so arg mit rein spielen.

    Wird spannend, wie es weitergeht.

    Dein flottes Tempo auf dem Bild sieht auf alle Fälle dynamischer aus als ich bei 5k RT

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von spaceman_t:

    Bernd79 (17.05.2020)

  5. #1878
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.359
    'Gefällt mir' gegeben
    2.448
    'Gefällt mir' erhalten
    1.623

    Standard

    Das war sicher auch ein flotteres Tempo als meine 5K Pace

    Beim Krafttraining kommt es auch sehr auf Gewohnheit und auch Intensität an. Meine aktuellen Routinen vertrage ich eigentlich ganz gut, außer ich wechsele mal eine Übung mit einer schwierigeren Variante. Bei den aktuellen Q Einheiten stört es daher weniger. Wäre aber in einer direkten Vorbereitung, wo das Laufen intensiver ist natürlich auch anders. Mein Yoga im Moment ist jedoch ein ganzes Stück härter, das merke ich dann doch sehr am nächsten Tag. Doof nur, dass mir die aktuelle Routine sehr viel bringt. Hab es jetzt zwar etwas entschärft, aber mit schwerem Herzen.
    In den letzten Wochen gab es da auch einen Leistungssprung, dann tritt man natürlich ungern kürzer.

    Ich muss jedoch noch schauen, eine gute Balance zwischen Yoga, Kraft und Laufen zu finden. Gerade wenn sich jetzt dann auch was am Laufstil ändern, muss ich mit den Intensitäten vorsichtig sein.

    Du trainierst nach einem DVD Kurs, wenn ich es richtig in Erinnerung habe, da finde ich es noch mal schwieriger richtig zu Dosieren, da man von dem Programm abhängig ist. Ich hab meine eigenen Routinen, die kann ich dann auch mal nach Bedarf anpasse.

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    Bernd79 (17.05.2020)

  7. #1879
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.036
    'Gefällt mir' gegeben
    509
    'Gefällt mir' erhalten
    382

    Standard

    ja nen DVD Kurs. Die 9 Wochen sind aber rum. Ab sofort werde ich aber die Kurse (sind insgesamt 9 verschiedene 30min) ein bissl an die Laufeinheiten anpassen: Beinkraft möglichst nicht vor den schnellen Einheiten.
    Da werde ich etwas rumprobieren
    Aber auch mir hat es neben der Vorbelastung doch einiges fürs Laufen gebracht und muss allein schon wegen des Beweglichkeits- und Dehn-Anteils weiterhin Bestandteil des Trainings bleiben.

  8. #1880
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.359
    'Gefällt mir' gegeben
    2.448
    'Gefällt mir' erhalten
    1.623

    Standard

    Bei behalten ist sicher gut, hilft verletzungsfrei zu bleiben und auch sich weiter zu entwickeln.
    Die richtige Dosierung muss man für sich erst mal raus finden, aber auch ob es überhaupt an den Kraftübungen liegt. Deines ist doch eine Mischung aus Yoga und HIIT, da kann es auch an den Dehnübungen liegen. Da ist aber auch jeder Läufer ein wenig anders. Meine Beine mögen es gar nicht vor arten Einheiten gedehnt zu werden(Muskeltonus wird herabgesetzt), vor allem die Hamstrings, mit Power laufen geht dann nicht wirklich gut. Krafttraining, also Steigerung des Muskeltonus passt deutlich besser. Ich mache daher auch immer ein paar Übungen vor dem Loslaufen. Mit mehr Spannung läuft es sich mir deutlich besser/leichter.
    Probier am besten mal aus, was dir am am Tag vor den Q Einheiten besser tut bzw. nicht schlecht bekommt, dann kannst du auch gezielter vorgehen.

  9. #1881
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.359
    'Gefällt mir' gegeben
    2.448
    'Gefällt mir' erhalten
    1.623

    Standard

    KW20, Regenerationswoche

    Mo: 4,01km @7:00/km, 45' Yoga
    Di: 7,01 km @6:30/km inkl. 5 Strides mit erhöhter Schrittfrequenz
    Mi: 10,06 km @6:09/km inkl. 7 x (1' @5KRT + 4' easy), 30' Kraft
    Do: 4,51 km filmen
    Fr: 10,06 km @6:38km mit 190hm inkl. 5 Strides, 45' Yoga
    Sa: 5,01 km @6:05/km, 30' Kraft
    So: 17,01 km @6:49/km mit 210hm

    WKM: 57,67 km
    Fazit: Erholungswoche, die meisten Läufe daher etwas kürzer als sonst, trotzdem täglich gelaufen. So gefällt sogar mir eine Regeneratiosnwoche Es war insgesamt eine relativ interessante Woche, da das vom Trainer aus der Komfortzone gelockt werden zum richtigen Zeitpunkt kommt.
    Ergänzungstraining wurde auch zurückgefahren und wird die nächste Zeit so bleiben. Fokus wird also langsam wieder mehr in Richtung Laufen verschoben.

  10. #1882
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.359
    'Gefällt mir' gegeben
    2.448
    'Gefällt mir' erhalten
    1.623

    Standard

    Das Training diese Woche stand ganz im Zeichen der wärmer werdenden Temperaturen. Mein Motto ist daher "beat the heat" Ich und laufen im Sommer, beste Freude werden wir vermutlich nie. Nun versuche ich mich schon seit Wochen an die Temperaturen anzupassen. Habe extra kurze Läufe um die 30', die durfte auch der Trainer nicht streichen. Laufe sie inzwischen auch in der Mittagspause und somit Mittagssonne damit ich es halbwegs gut hinbekommen mich an die steigenden Temperaturen zu gewöhnen. Inzwischen klappt es auch ganz gut.
    Am Montag wurden es so 5km @6:27/km, abends gab es noch 45' Yoga. Dienstag Nachmittag kamen 9km @6:31/km dazu, darin ein wenig mit Strides experimentiert.

    Gestern gab es als Q Einheit ein "Fulltime Fartlek". Der Trainer tragte mir auf
    6' @ MRT +5%
    5' @ MRT
    4' @ HMRT
    3' @ 10k-RT
    2' @ 5k-RT
    1' @ 1500-3000m-RT
    30" @ 800m-RT
    mit gleich langen Pausen zu laufen. Keine Ahnung wie man sowas am besten in die Uhr einprogrammiert. Der Trainer hat zwar auch ungefähre Pace angaben mir mit gegeben, aber ich solle mehr nach Gefühl laufen. Meine Uhr kennt kein Gefühl. Schlussendlich habe ich nur Dauer einprogrammiert und musste mir die einzelnen Belastungsstufen merken. Bisschen kompliziert. Beim laufen funktioniert mein Hirn nicht wirklich gut. Also hab ich mir einfach "jedes mal etwas schneller, bei 3' muss es 10KRT sein" gemerkt. Wichtig war mir defensiv zu laufen, weil die letzten drei sehr angst einflößend auf mich wirten. Wenn ich vorher überpace, würde ich mich gegen Ende mit den kurzen Pausen auch nicht mehr erholen. Wirklich efensiv laufen hat dann jedoch nicht wirklich geklappt. Obwohl auch der Trainer schrieb "besser etwas langsamer als schneller laufen", war ich dann doch auf allen Abschnitten bis auf den letzten etwas schneller Hat aber Spaß gemacht! Im Anschluss dann fast 40' Krafttraining.

    Heute sollten es eigentlich wieder nur 30' sein. Mein Mann machte jedoch den Vorschlag bei dem schönen Wetter doch irgendwo auswärts zu laufen und uns einen schönen Tag zu machen. Den Trainer musste ich heute morgen also um eine Planänderung anbetteln. Schrieb ihm noch, dass es bestimmt flach wird Ursprünglich hatten wir geplant in Bonn am Rhein zu laufen. Waren dann aber der Ansicht, dass es dort vermutlich zu sonnig werden würde, also unentschieden auf Kottenforst. Schön Wald, flach, sogar asphaltiert. Kurz vorher fanden wir jedoch heraus, dass die Bahn nicht durchfährt und wir den Schienenersatzverkehr nehmen müssten. Darauf hatten wir so gar keine Lust. Also wieder hin und her überlegt und dann für Rheinbach entschieden. Nur der Rheinbacher Wald ist alles anderer als flach. Ich habe mich bemüht, es nicht zu übertreiben, sind Steigungen sogar gegangen. damit der Trainer nicht viel zu meckern hat. Ist uns halbwegs gelungen... finde ich Wurden 8,64km (wobei da ein paar Meter fehlen, hab mal vergessen nach einem Zwischenstopp die Uhr wieder zu starten) @7:25/km inkl. Gehpausen und ca. 160hm War aber toll. zur Tomburgruine, dann Waldkapelle, zum Schluss Einkehren in den Biergarten des Waldhotels. Sind wir das erste mal so gelaufen und auch das erste mal in dem Biergarten gewesen. Hat meinem Mann sehr gut gefallen. Wir werden da sicher noch öfter hin (kann man auch von Zuhause hinlaufen, müssten ca. 15km mit leider viel Sonne sein, oder länger durch die Wälder )

    Laufen in der Sonne klappt so langsam...

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    Mutinho (22.05.2020)

  12. #1883
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.359
    'Gefällt mir' gegeben
    2.448
    'Gefällt mir' erhalten
    1.623

    Standard

    Am Freitag gab es wieder eine kleiner 5km @6:32/km Runde. Später noch 50' Yoga. Gestern wieder eine kleine Runde, diesmal 7km @6:27/km. Darin 5 Strides mit erhöhter Schrittfrequenz, damit wurden sie auch gleich viel schneller. Das Tempo ging da schon in Richtung 4:00/km, ungewohnt und daher koordinativ nicht ganz einfach. Beim ersten wäre ich fast über meine eigenen Füße gestürzt. Später gab es noch 30' Krafttraining.
    Heute stand ein langer Lauf an. Da wir am Donnerstag schon im Wald waren, konnte ich heute nicht so viel Wald einbauen wie ich wollte. Ein paar Höhenmeter konnte ich meinem Mann aber trotzdem unterjubeln. Gelaufen sind wir 22 km @6:33/km mit 230hm. Leider kein weiteres Ergänzungstraining, soll mich jdoch zurückhalten.


    KW21

    Mo: 5,02km @6:27/km, 45' Yoga
    Di: 9,01 km @6:31/km inkl. 5 Strides mit erhöhter Schrittfrequenz
    Mi: 11,01/km @6:31/km inkl. Fulltime Fartlek, 30' Kraft
    Do: 8,64 km @7:25km mit 160hm inkl. Gehpausen
    Fr: 5,02km @6:32/km, 50' Yoga
    Sa: 7,01 km @6:27/km inkl. 5 Strides mit erhöhter Schrittfrequenz, 30' Kraft
    So: 22,01 km @6:33/km mit 230hm

    WKM: 67,72 km
    Fazit: Wehe dem, der jetzt sagt, ich würde ständig in der selben Pace laufen Da war ganz viel Abwechslung dabei und viel schnelles. Mittwoch war eine interessante Einheit, hat auch Spaß gemacht. Sehr schön waren auch die Läufe am Donnerstag und heute mit meinem Mann. Insgesamt eine ganz gute Woche trotz höherer Temperaturen an den meisten Tagen.

  13. #1884
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.359
    'Gefällt mir' gegeben
    2.448
    'Gefällt mir' erhalten
    1.623

    Standard

    Irgendwie vernachlässige ich das Tagebuch aktuell sehr. Mir fehlt auch ein wenig die Lust auf doppelte und dreifache Buchführung. Für alcano habe ich mein Runalyze Account auf öffentlich geschaltet (jedoch nur die aktuellen Sachen). Wen es interessiert kann gerne mein Training dort mitverfolgen -> https://runalyze.com/athlete/catch-22
    Bei den Läufen steht auch immer eine Notiz zur Einheit. Bei Krafttraining findet ihr eine Aufstellung meiner Übungen. Beim Yoga steht nichts drin, falls Interesse besteht, kann ich das jedoch auch ändern.
    Ich würde sagen, für die nächsten Wochen und Monaten verfolgt ihr bei Interesse die einzelnen Einheiten dort. Hier schreibe ich dann nur noch eine Wochenzusammenfassung. Sollte uns allen genügen.

    KW22

    Mo: 4,51km @6:45/km, 45' Yoga
    Di: 8,01 km @6:56/km inkl. 5 Strides
    Mi: 2,87 km @7.337km inkl. Lauf ABC + 9,49km @6:20/km inkl. 9 x (30'' @1500-3000mRT + 5' easy), 30' Kraft
    Do: 5,01km @6:32/km
    Fr: 12,03km @7:28/km inkl. 209hm, 30' Yoga
    Sa: 5,01 km @6:55/km, 45' Kraft
    So: 22,01 km @6:36/km inkl. 5 Strides

    WKM: 68,93 km
    Fazit: Die Woche war mir im Großen und Ganzen zu warm. Am Freitag habe ich versucht die Anstiege deutlich langsamer hoch zu laufen als gewohnt, dass war dann letztlich nicht gerade unanstrengeder da ungewohnt. Werde jedoch weiter daran arbeiten.


    KW23

    Mo: 4,31km @7:02/km, 9,54 km Wanderung mit 340hm
    Di: 7,51 km @6:35/km inkl. 5 Strides, 45' Yoga
    Mi: 1,74 km @7:02/km + 8,18km @6:15/km inkl. Lauf ABC + 3 x (10' @MRT + 5' easy), 35' Kraft
    Do: 5,01km @6:38/km
    Fr: 13,02km @6:58/km inkl. 227hm, 45' Yoga
    Sa: 6,01 km @6:15/km inkl. 5 Strides, 30' Kraft
    So: 22,01 km @6:50/km inkl. 326hm

    WKM: 67,78 km
    Fazit: In der ersten Wochenhälfte habe ich das Training auf morgens verlegt. So waren die Temperaturen und damit auch das Laufen deutlich angenehmer. Am Montag gab es eine kleine Wanderung mit meinem Mann in Bad Münstereifel, das habe ich natürlich beim Lauf am Dienstag in den Beinen gespürt. Am Mittwoch hat leider meine Uhr das Abspeichern der Einheit verbockt. Ich werde mich wohl langsam nach einer neuen Uhr umschauen müssen, würde das aber gern bis in den Herbst herauszögern. Viele Höhenmeter gab es diese Woche, hat Spaß gemacht

  14. #1885
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    3.065
    'Gefällt mir' gegeben
    95
    'Gefällt mir' erhalten
    328

    Standard

    Beachtliche Umfänge, Catch! Mach weiter so! :-) An dir geht die Kriseirgendwie vorbei, oder? Spitze!

  15. #1886
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.359
    'Gefällt mir' gegeben
    2.448
    'Gefällt mir' erhalten
    1.623

    Standard

    Naja... nicht jede gesellschaftliche Krise ist auch eine persönliche.
    Ich gehöre nicht erst seit diesem Frühjahr zu einer Risikogruppe sondern habe fast 30 Jahre Erfahrung und die damit verbundene Gelassenheit. Man muss schon in einer sehr heilen Welt leben, damit Corona sie erschüttern kann. Meine war das nie und das ist auch irgendwie gut so.
    Ich könnte mich höchstens über das größer Arbeitsaufkommen, da Kollegen ihre Kinder betreuen müssen, echauffieren, aber das wäre wohl aktuell etwas arg zynisch.

  16. #1887
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    3.065
    'Gefällt mir' gegeben
    95
    'Gefällt mir' erhalten
    328

    Standard

    Ja, es ist eine kritische Situation. Ich empfinde es oft als beängstigend und auch als nervtötend. Wir sprechen ja auch nicht von einem Schnupfen, der vorbeigeht. Es zeigt auch das "wahre Gesicht" der Menschen. Da ist von völliger Rücksichtslosigkeit bis große Hilfsbereischaft alles geboten. Und von diesen blöden Sprüchen der vielen, die kein Verständnis für Leute haben, die sich gemäß der Coronavorschriften verhalten, habe ich echt die Nase voll. Catch, pass auf dich auf! Dein routinierter Umgang mit dieser Gefahr ist sicherlich ein gutes Beispiel für andere. Ich finde es toll!

  17. #1888
    Avatar von Biene77
    Im Forum dabei seit
    04.06.2012
    Beiträge
    2.067
    'Gefällt mir' gegeben
    1.006
    'Gefällt mir' erhalten
    868

    Standard

    Deine Herzfrequenzwerte sind einfach nur
    Viele Grüße Biene

  18. #1889
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.359
    'Gefällt mir' gegeben
    2.448
    'Gefällt mir' erhalten
    1.623

    Standard

    Die Werte sind aber nicht immer ganz richtig, gerade am Anfang einer Einheit ist sie gelegentlich, wie z.B. heute zu niedrig. Aber ja, ich laufe bei deutlich niedrigerer Intensität als du, das ist mir auch schon des öfteren aufgefallen.

  19. #1890
    >> Megacmrunner << Avatar von Fred128
    Im Forum dabei seit
    06.08.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.834
    'Gefällt mir' gegeben
    108
    'Gefällt mir' erhalten
    367

    Standard

    Was angeblich viel bringen soll, ist nicht immer im gleichen Tempo zu arbeiten, man soll Mal variieren und auch ruhig Mal seine Comfortzone verlassen ... habe ich gehört. Ich selber bin ja eher der gemütliche vor sich hin Arbeiter und für ne Nachtschicht mal zwischen durch, bin ich immer zu haben.

  20. #1891
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.359
    'Gefällt mir' gegeben
    2.448
    'Gefällt mir' erhalten
    1.623

    Standard

    Nachtschwärmer ... lass das mal meinen Trainer nicht lesen

  21. #1892
    Avatar von Biene77
    Im Forum dabei seit
    04.06.2012
    Beiträge
    2.067
    'Gefällt mir' gegeben
    1.006
    'Gefällt mir' erhalten
    868

    Standard

    Hi,

    kannst du mir mal sagen wieviel Kilometer deine Runde nächste Woche hat - also von Hotel zu Hotel?
    Viele Grüße Biene

  22. #1893
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.359
    'Gefällt mir' gegeben
    2.448
    'Gefällt mir' erhalten
    1.623

    Standard

    Mir geht es eigentlich weniger um Kilometer. Es ist geplant 2h zu laufen, Tempo und Distanz sind relativ egal, halt easy
    Die ausgesuchte Strecke ist 15,5km lang, ab Theodor-Heuss-Brücke, Weg zum und vom Hotel sind insgesamt 2km. Wären also 17,5km. Geplante Pace wäre damit 7:00/km, falls ab Hotel um die 2h voll zu bekommen, ab Start Brücke könnten wir langsamer
    Ich bin aber flexibel, da ich eure Berge nicht kennen und doch mehr Zeit brauchen sollte wäre Plan B auf dem Rückweg am Neckar entlang zu laufen, das spart dann HM und auch 1-2km.
    Solltest du mitlaufen, kannst du natürlich die Strecke mitgestallten, ändern und mich 2h durch die Gegend scheuchen

  23. #1894

    Im Forum dabei seit
    02.08.2019
    Beiträge
    31
    'Gefällt mir' gegeben
    19
    'Gefällt mir' erhalten
    10

    Standard Dankeschön

    Hallo Catch,

    ich wollte einfach mal ein Dankeschön hier lassen. Dein Tagebuch ist für mich eine schöne Motivation und sehr lehrreich.

    Anekdote: Irgendwann im Februar, als wir in NRW diese furchtbar windige Woche hatten, war die Arbeit kacke, ich hatte Kopfschmerzen und es war eben sehr windig. Ich hatte schon meinen Frieden damit geschlossen, erstmals ein Training ausfallen zu lassen, als mein persönliches Teufelchen nochmal nachtreten musste: "Catch ist sogar beim Orkan gelaufen...." NATÜRLICH habe ich dann doch noch meine Runde gedreht.

    Liebe Grüße

  24. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Jogging-Rookie:

    Catch-22 (14.06.2020), Katz (14.06.2020)

  25. #1895
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.359
    'Gefällt mir' gegeben
    2.448
    'Gefällt mir' erhalten
    1.623

    Standard

    Hallo Jogging-Rookie,

    freut mich sehr, dass die mein Tagebuch gefällt
    Ich bin mir nur nicht sicher, ob ich wirklich als Vorbild tauge. Nicht alles was ich mache ist mit Vernunft gesegnet. Ich muss mir täglich mehrfach von meinem Mann anhören, ich sei verrückt.

    Bei Orkan laufen ist jedoch viel schöner und deutlich angenehmer als bei Sonne und Hitze. Mal schauen, ob wir dieses Jahr wieder in Bereiche von 40° kommen

    LG


    KW24

    Mo: 4,29km @7:01/km, 45' Yoga
    Di: 9,01 km @6:43/km inkl. 5 Strides (Stadtwald Runde, Strecke war länger, Uhr misst auf der Strecke Mist)
    Mi: 12,01km inkl. 8 x (2' 10KRT + 4' easy), 45' Kraft
    Do: 4,44km @6:48/km
    Fr: 12,51km @7:11/km inkl. 243hm, 45' Yoga
    Sa: 5,01 km @6:24/km, 40' Kraft
    So: 22,15 km @6:41/km inkl. 151hm und 5 Strides

    WKM: 69,42 km
    Fazit: Am Mittwoch haben wir ein wenig mit dem 10K Tempo und höherer Schrittfrequenz experimentiert, was jedoch nicht so wirklich gut lief. Freitag war ich im Wald und habe mich dort etwas verlaufen. Durch Forstarbeiten ist der Teil des Waldes nicht mehr wirklich angenehm zu laufen. Den lange Lauf gestern sind wir wellig gelaufen, daher deutlich weniger Höhenmeter.

    Vdot bei Runalyze ist weiter hin im abwärts Trend, was jedoch nichts dran ändert, dass das Training gut läuft. Das Experimentieren, Wetter und auch die vielen Höhenmeter drücken in der Statistik die Formkurve runter. Aber das kenne ich von früheren Saisons. Ich kann es inzwischen deutlich cooler hinnehmen als früher.

  26. #1896
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    1.249
    'Gefällt mir' gegeben
    333
    'Gefällt mir' erhalten
    410

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    .... Freitag war ich im Wald und habe mich dort etwas verlaufen.
    ... jetzt bin ich ehrlich gesagt beruhigt, daß so etwas nicht nur mir passiert. Bei mir war es am Samstag auch mal wieder der Fall

  27. #1897
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.359
    'Gefällt mir' gegeben
    2.448
    'Gefällt mir' erhalten
    1.623

    Standard

    Ich behaupte einfach mal, dass sich so ziemlich jeder Läufer schon mal verlaufen hat.

    Mir passiert es jedoch relativ selten. Mein Orientierungssinn ist eigentlich sehr gut. An dem Freitag fühlte ich mich nicht so toll, schon am Donnerstag Abend rebellierte mein Magen. In der Sonne war es mir zu heiß, habe daher spontan die Route geändert und versucht die Sonne zu meiden. Das ist gar nicht mal so einfach, da es im Wald zusätzlich zu den normalen Forstarbeiten auch sehr viel Kahlschlag wegen Borkenkäfer und auch Sturmschäden gab. Ich bin daher versehentlich immer tiefer in den Bereich gelaufen, der forstwirtschaftlich genutzt wird. Die Wege dort ändern sich ständig. Viele Enden blind, ehemals gute Wege sind dann auch schon mal so gar nicht mehr laufbar. Ich war dann ziemlich schnell auf einem der blind endenden Wege. War noch mich am umgucken, ob da nicht vielleicht doch noch ein Weg weiterführt, da hörte ich auch schon was ziemlich großes im Gebüsch. Ich hatte dann schiss vor Wildschweinen, keine Ahnung ob die aggressiv werden, wenn man bei Hitze ihre Siesta stört. Da hab ich schon geschaut, dass ich mich rasch vom Acker mache. Wusste dann aber so gar nicht mehr weiter, die Wege wurden auch immer schlechter. In die falsche Richtung lief ich auch. Nach ein paar mal Abbiegen hab ich dann Hufspuren und Pferdeäpfel gesehen. Kurzentschlossen bin ich dann den Spuren gefolgt, da der Isländer Hof auf meinem Heimweg liegt. Eigentlich war es keine große Sache und auch kein Grund panisch zu werden, da der Wald zu mickrig ist um sich ernsthaft dort zu verlaufen. Nur war meine Laufzeit fast zu ende, ich hatte so gar keinen Bock dann noch ewig lang in der prallen Sonne heim wandern zu müssen. Wurde dann trotzdem ein 4km Marsch.

  28. #1898
    Avatar von Biene77
    Im Forum dabei seit
    04.06.2012
    Beiträge
    2.067
    'Gefällt mir' gegeben
    1.006
    'Gefällt mir' erhalten
    868

    Standard

    Da hast du heute morgen ja ein paar schöne Höhenmeter gesammelt
    gut, dass ich nicht dabei war.

    Bin heute morgen sogar kurz vor 6 aufgewacht und habe überlegt ob ich jetzt solidarisch bin und mit dir "virtuell" laufe. Aber ehrlich: ich hatte überhautp keine Lust. Nachdem ich um 8 Uhr meinen Cappu getrunken habe kam langsam die Lust. So wurden es immerhin dann 14,5 km.


    Ich hoffe, du hattest einigermaßen eine schöne Zeit in HD und irgendwann sehen wir uns sicherlich mal.
    Viele Grüße Biene

  29. #1899
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.359
    'Gefällt mir' gegeben
    2.448
    'Gefällt mir' erhalten
    1.623

    Standard

    Hallo Biene,

    ja, ein paar Höhenmeter sind Samstag früh zusammen gekommen, aber mehr gehend als laufend Ob es nun an der Strecke, am Kater oder an der schönen Aussicht lag sein dahin gestellt.
    Mein Mann meinte Freitag Abend schon mich begleichten zu wollen, was mich sehr erstaunt hat. Das ist sonst so gar nicht sein Ding unterwegs früh morgens laufen zu gehen. Als Kompromiss hatten wir abgemacht, etwas später als geplant aufzustehen und erst nach dem Frühstück zu laufen. Das hätte auch gut gepasst, da das Hotel Frühstück bis um 11 Uhr anbot. Am Morgen wollte mein Mann davon jedoch nicht mehr viel wissen und schon vor dem Frühstück loslaufen. Das war noch erstaunlicher. Wir sind dann also ohne Frühstück los. Der Lauf wurde dann mehr zum Signseeing. Ich erkannte schon nach 4km, dass es unmöglich war die geplante Strecke in unter 2h zu laufen. Also spontan geändert. War aber auch so sehr schön. Nach 80 Minuten krampfte dann auch ein Muskeln im Hintern bei mir, damit war es dann auch genug. Wir waren da noch 2km vom Hotel entfernt. Den Rest sind wir daher gegangen.
    Nach dem Frühstück sind wir dann noch mal los, diesmal wandernd den Heilgenberg hoch und wieder runter. Nachmittags ging es dann auf den Königstuhl, da jedoch mit der Bergbahn. Die Himmelsleiter wollten wir uns nicht auch noch geben. War ein tolles Wochenende. Ein schönes Städtchen habt ich. Wir werden sicher wieder kommen

    Meine Wochenbilanz sieht wie folgt aus:

    KW25

    Mo: 5,03 km @6:32/km, 45' Yoga
    Di: 9,01 km @6:32/km inkl. sehr flotten 5 Strides
    Mi: 11,01 km inkl. 10 x (1' 5KRT + 3' easy)
    Do: 9,00 km @6:28/km, 35' Kraft
    Fr: 5,02 km @6:37/km inkl. 5 Strides
    Sa: 9,75 km @8:24/km inkl. 371hm
    So: 5,67 km @7:04/km

    WKM: 54,49 km
    Fazit: Das war eine gemischte Woche. Die Regenerationswoche hatte alcano auf mein Bitten auf diese KW verschoben, jedoch erst ab Wochenmitte. Das passte dann gut mit unserem Kurztrip nach Heidelberg. Laufen war an den Tagen ehr zweitrangig. Wir sind jedoch viel herumspaziert und gewandert, was oben in der Bilanz nicht drin vorkommt. Schon am Mittwoch gab es eine "kleine" Wanderung von 12 km. Meine Nachbarin ist leider verstorben, ich habe die Beerdigung im Friedwald mit einem sehr ausgiebigen Waldspaziergang verbunden. Die Q Einheit im Anschluss lief erstaunlich gut, das hatte ich so nicht erwartet, da die Beine doch etwas erschöpft waren. Auch Krafttraining und Yoga gab es in dieser Woche deutlich weniger.

  30. #1900
    Avatar von Biene77
    Im Forum dabei seit
    04.06.2012
    Beiträge
    2.067
    'Gefällt mir' gegeben
    1.006
    'Gefällt mir' erhalten
    868

    Standard

    Da scheinst du wirklich ein schönes Wochenende gehabt zu haben
    Ich oute mich jetzt mal und sage ich musste jetzt erst mal googeln wo der Heiligenberg ist - es ist schon traurig, dass man sich in seiner eigenen Gegend nicht auskennt
    Viele Grüße Biene

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Auf dem Weg zum Marathoni Ausrufezeichen/Fragezeichen
    Von JottAEn im Forum Tagebücher / Blogs rund ums Laufen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.04.2016, 10:26
  2. Auf dem Weg zum Halbmarathon
    Von Croci im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.11.2015, 21:04
  3. Auf dem Weg zum Halbmarathon über 10 km Lauf
    Von helman im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 12:53
  4. 999 Kilometer auf dem Weg zum Marathon
    Von fxs64 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.10.2005, 10:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •