+ Antworten
Seite 81 von 81 ErsteErste ... 317178798081
Ergebnis 2.001 bis 2.019 von 2019
  1. #2001
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.142
    'Gefällt mir' gegeben
    2.984
    'Gefällt mir' erhalten
    2.327

    Standard

    und Herr Catch muss Schild & Schwert tragen, dann kanner nicht so viel quatschen

  2. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    Catch-22 (10.11.2020), dicke_Wade (11.11.2020), Jogging-Rookie (10.11.2020)

  3. #2002
    Avatar von Jogging-Rookie
    Im Forum dabei seit
    02.08.2019
    Beiträge
    359
    'Gefällt mir' gegeben
    472
    'Gefällt mir' erhalten
    420

    Standard

    Gröööööhl :d :d :d

  4. #2003
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.711
    'Gefällt mir' gegeben
    2.748
    'Gefällt mir' erhalten
    2.032

    Standard



    Leider ist er kein Freund des Gedanken. Vermutlich würde er mit großer Distanz zu mir laufen, wenn ich im Kostüm antrete. Aber den Überzeuge ich noch

  5. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    dicke_Wade (11.11.2020), dkf (10.11.2020), Jogging-Rookie (10.11.2020)

  6. #2004
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.506
    'Gefällt mir' gegeben
    743
    'Gefällt mir' erhalten
    2.426

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Auf der Suche bin ich auf https://www.themanualtherapist.com/2...-down-tfl.html gestoßen...
    He danke für den Link. Ein paar der Übungen kannte ich schon

    Gruss Tommi


    Mein Tagebuch: https://forum.runnersworld.de/forum/...er-dicken-Wade

    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  7. #2005
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.711
    'Gefällt mir' gegeben
    2.748
    'Gefällt mir' erhalten
    2.032

    Standard

    Gerne. Ja, ich kannte auch schon fast alle Übungen nur nicht die letzten beiden und gerade die sind klasse, da sie die Außenrotatoren quasi isoliert trainieren.

    Mittwoch - (zu) flotter Dauerlauf 13,61 km @6:06/km
    Gestern (beim Yoga) kam die Nachricht, dass unsere Schwägerin krank ist. Mein Schwanger hatte heute seinen ersten Arbeitstag nach der Elternzeit. Ich bin daher früher zu Arbeit und mittags nach Köln den beiden mit dem Würmchen aushelfen. Habe bisschen aufgeräumt und geputzt, Gemüselasange gekocht und das Würmchen unterhalten bzw. vom heulen versucht abzuhalten. Sie ist leider so ein richtiges Schreikind. Nach um 18:00 Uhr war ich wieder Zushause, wurde auch Zeit schließlich wollte noch ein Lauf gelaufen werden.
    Der Tag war also etwas stressig, letzte Nacht hatte ich auch kaum geschlafen. Auf dem Plan stand ein flotter Dauerlauf, ich liebäugelte mit einer Pace um die 6:30/km. Ich bin mit meiner Brustlampe aus der Stadt raus auf die Felder gelaufen. Die Strecke kenne ich quasi blind, mit Licht laufen ist trotzdem besser.
    Die ersten drei KM geht es leicht bergauf, erst danach, wenn es durch die nächste Ortschaft geht, kann man die Pace so wirklich einschätze, da merkte ich dann auch, dass ich deutlich schneller bin als geplant. Das tat jedoch nach dem Tag so gut, dass ich es einfach laufen ließ. Meine geplante Strecke war natürlich zu kurz für dieses Tempo, musste daher am Ende etwas durch die Stadt gurken. Die Gehwege hier sind Mist und kosten immer Zeit, war mir aber egal, die 83' wollte ich unbedingt voll machnen. Das für heute geplante Krafttraining ist jedoch gestrichen. ... wobei könnt ich mit 4kg Baby durch das Zimmer trage verrechnen, Würmchen ist doch schon ein Mäuschen

  8. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    dicke_Wade (16.11.2020), dkf (11.11.2020), FeldWaldWiese (11.11.2020), Jogging-Rookie (12.11.2020)

  9. #2006
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.711
    'Gefällt mir' gegeben
    2.748
    'Gefällt mir' erhalten
    2.032

    Standard

    Donnerstag - regenerativ 8,51 km @7:17/km
    Schon wieder wurden Weltkriegsbomben gefunden, diesmal 3. Das sind dann 6 Stück innerhalb einer Woche.
    Meine Strecke führte diesmal jedoch nicht an ihnen vorbei. Beine fühlten sich erstaunlich gut an. Ich hatte mit mehr nachwehen vom zu flotten lauf am Mittwoch erwartet. Sogar 5 Strides habe ich noch eingestreut.

    Freitag - Fahrtspiel 11,86 km @7:00/km
    Die Erschöpfung kam dann doch noch. Am Freitag haben sich die Beine schon recht platt angefühlt. Ich habe mich daher für einen Lauf im Stadtwald entschieden. Dort habe ich dann ein paar ganz flotte Abschnitte eingestreut, diesmal darauf geachtet sie mit hoher Frequenz zu laufen. War sehr kurzweilig und beine machten es auch ohne murren mit.

    Sonntag - regenerativ 5km @7:18/km
    Eigentlich hätten es wieder 62' sein sollen, ich wollte mir jedoch ein paar Körner für den Langen aufsparen. Allgemein finde ich so lange Regenerationsläufe nicht so gut. Diese Woche bin ich die anderen auch nur gelaufen, um den Wochenumfang etwas hoch zu fahren. Ich werde sie jedoch alle eher vorerst auf 30-45' kürzen und dann langsam bis auf 60' steigern, aber auch nicht alle. Länger muss ich regeneratives nicht haben. Wenn ich die Läufe kürze bleibt dann auch wieder mehr Zeit und Lust für Ergänzungstraining, was diese Woche insgesamt sehr kurz kam.

  10. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    dicke_Wade (16.11.2020), dkf (17.11.2020), FeldWaldWiese (15.11.2020)

  11. #2007
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.711
    'Gefällt mir' gegeben
    2.748
    'Gefällt mir' erhalten
    2.032

    Standard

    Jetzt habe ich mich gestern vertan. Oben sollte es Samstag und nicht Sonntag heißen, den Sonntag stand heute an:

    Sonntag - Langer Lauf 18,21 km @7:08/km mit 194hm
    Heute sollte es seit langem mal wieder in den Wald gehen, also nicht in den popeligen Stadtwald sondern in den richtigen Wald, schön mit ein paar Höhenmetern.
    Leichten Muskelkater hatte ich, die Übungen gestern haben doch ganz schön rein gehauen. Sehr windig war es hier heute auch, ansonsten jedoch Frühlingswetter. Ich wusste also beim Loslaufen nicht, wie es laufen würde, erwartet jedoch eher ein Durchkämpfen als einen Genusslauf.
    Es kam dann natürlich ganz anders. Der Wind, obwohl er relativ stark war, störte mich so gar nicht, mein Mann mochte sich ausnahmsweise mal auch nicht drüber aufregen. Es ging also anfangs ganz gemütlich 6km lang gegen den Wind, dann erst waren wir im Hardtwald, dort drehten wir eine große Runde. Trotz müder Muskeln kam ich gut über die Steigungen, erstaunlich gut. Berghoch war bisher eine meiner größten Schwächen. Ich laufe zwar gern in hügligen, die Leistung dort war bisher erheblich schlechter als im Flachen. Insbesondere Berghoch lief es bei mir so gar nicht, bisher. Wie mir scheint, klappt es nun mit dem gestärkten Psoas deutlich besser. Nicht nur gefühlt, auch vdot auf Runalyze war verglichen mit früher deutlich besser (natürlich immer relativ zur aktuellen Leistungsfähigkeit im Flachen). Ich bin wirklich sehr positiv überrascht, natürlich bin ich im Flachen nach wie vor besser als im Hügligen, aber Berghoch lief selten so gut trotz schlechter Tagesform. Gefällt ich richtig gut :-)

    Zusammenfassung KW46 Hannover Marathon Training 4/26

    Mo: 11,85 km @7:01/km Fahrtspiel
    Di: 8,45 km @7:21/km, 30' Yoga
    Mi: 13,61 km @6:06/km
    Do: 8,51 km @7:17/km inkl. 5 Strides
    Fr: 11,86 km @7:00/km Fahrtspiel
    Sa: 5,00 km @7:18/km
    So: 18,21 km @7:08/km mit 194hm

    WKM: 77,49 km
    Fazit: Das war eine sehr umfangreiche Woche. Fokus lag daher auch auf Kilometer sammeln um sich dem neuen Plan zu nähern. Das ging natürlich auch auf kosten des Ergänzungstrainings. Nur einmal Yoga hinbekommen und auch sie musste ich abbrechen.
    Die Regenerationsläufe werde ich in Zukunft jedoch nicht mehr so lang laufen, das bringt mir eher wenig außer KM sammeln. Mit um die 45' bei den regenerativen bin ich eigentlich gut bedient. Gegen Ende der Vorbereitung können sie zwar auch länger sein, einen Benefit sehe ich bei längern Regenrationsläufen jedoch nicht. 30-45' Beine auflockern ist immer netter als nicht Laufen, über eine Stunde ist mir jedoch wieder ermüdend, das ist dann auch unabhängig vom Tempo.
    Die Mittwochseinheit war natürlich viel zu schnell und hat zusätzlich Körner gekostet. War aber toll Genervt haben die Absperrungen und Blindgänger funde. Der Wald heute war ein kleiner Highlight, da lange nicht mehr dort gelaufen.

    Edit: copy&paste Reste entfernt
    Zuletzt überarbeitet von Catch-22 (15.11.2020 um 22:54 Uhr)

  12. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    dicke_Wade (16.11.2020), dkf (17.11.2020), FeldWaldWiese (16.11.2020), Jogging-Rookie (16.11.2020)

  13. #2008
    Avatar von Jogging-Rookie
    Im Forum dabei seit
    02.08.2019
    Beiträge
    359
    'Gefällt mir' gegeben
    472
    'Gefällt mir' erhalten
    420

    Standard

    Das liest sich gerade alles sehr positiv und vor allem fröhlich. Wünsche weiterhin viel Spaß mit dem neuen Plan.

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Jogging-Rookie:

    Catch-22 (16.11.2020)

  15. #2009
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.711
    'Gefällt mir' gegeben
    2.748
    'Gefällt mir' erhalten
    2.032

    Standard

    Dankeschön

    Ja, das macht aktuell sehr großen Spaß, einfach auch weil ich Verbesserungen sehe. Das tut einfach so gut nach dem es seit dem Frühling und über den Sommer so schlecht lief. Die Verbesserungen jetzt sind auch nicht einfach eine gute Form, davon bin ich noch meilenweit entfernt, sondern Überwindung eines persönlichen Defizits. Zu mindest schaut es aktuell sehr gut aus und stimmt mich optimistisch, dass ich es diesmal auch schaffe. Ich arbeite schon paar Jahre daran, ich kam zwar jedes Jahr ein bisschen weiter, aber es gab eben auch immer wieder Rückschläge und wieder vom neuen Anfangen. Letztes Jahr sah es auch ganz gut aus, dann kam das Bein jedoch muskulär ganz aus dem Gleichgewicht, also musste ich stoppen und das Bein wieder richten. Zum Glück war das von damals aber nicht alles verloren, ich konnte jetzt quasi nahtlos anschließen und auch Vermeiden die selben Fehler zu machen. Jetzt schauen wir mal, wie weit ich diesmal komme. Ich schließe nicht aus, dass es auch dieses mal Rückschläge geben wird, aber aktuell sieht es einfach verdammt gut aus. Das Marathontraining ist quasi nur Rahmenprogramm, macht aber so auch großen Spaß, da so ein Training bei mir gut funktioniert. Spaß macht halt immer das, worin man Fortschritte sieht. So auch heute:


    KW47 Hannover Marathon Training 5/26

    Montag - regenerativ/Fahrtspiel 6,5 km @6:58/km
    Heute werde ich nachmittags zu Würmchen fahren und wieder den Eltern ein wenig aushelfen, daher bin ich schon morgens gelaufen. Gestern kam ich wohl nicht nur gut über die Steigungen, auch die Muskeln habe ich wohl etwas anders angesprochen. Dies wirkte heute früh nach, nicht in Form von Muskelkater sondern als Veränderung des Laufschritts. Ich lief direkt vom ersten Schritt aus mit längerem Schritt los. Dafür war die Frequenz noch mal ein ganzes Stück niedriger, um die 160! Ungewohnt, kannte ich so bisher nicht. Pace war natürlich etwas höher als es sollte, auch die Anstrengung war einem regenerativen Lauf nicht angemessen. War mir aber egal, ich wollte so lang wie möglich in dem Schritt laufen und machte das auch. Nach 14' wurde es dann doch deutlich anstrengender als für den Tag gut also hörte ich auf und lief wieder mit den kleineren Schritten. Nach einer Weile schon ich noch mal einen kürzeren Abschnitt ein, auch um zu sehen, ob ich willentlich in den Schritt kommen kann. Klappte. Gegen Ende gab es noch mal zwei ganz kurze Abschnitte damit die Beine das Gefühl noch mal mit nehmen.
    Das war richtig klasse. Klar, sollte man die Frequenz nicht ewig sinken lassen, aber das sehe ich eher als einen Zwischenschritt. Ziel ist erst einmal muskuläre Probleme beseitigen, längere Schritte/Flugphasen hinzubekommen, langfristig dann diese natürlich auch mit einer höheren Frequenz laufen können.

  16. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    dicke_Wade (16.11.2020), dkf (17.11.2020), FeldWaldWiese (16.11.2020), Jogging-Rookie (17.11.2020)

  17. #2010
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.711
    'Gefällt mir' gegeben
    2.748
    'Gefällt mir' erhalten
    2.032

    Standard

    Mittwoch - MRT-Intervalle 14,2 km @6:35/km inkl. 4 x 1,6km @Goal MRT
    Nach dem ich die letzten zwei Tage regenerativ laufen durfte stand nun das erste Workout im Marathontempo an, laut Plan Zielmarathontempo. Im Buch gibt es zwar auch eine Anweisung, wie man es festlegen soll, 5 Monate vor dem Wettkampf finde ich das trotzdem sehr schwierig. Hab mich mal für 5:30-5:40/km entschieden, eher langsamer. Im Laufe der Zeit kann ich das immer noch korriegieren.
    Aufgabe war also 4 x 1 Meile @5:40/km zu laufen, Pausen auch eine Meile. Aus einer Meile habe ich jedoch 1,6km gemacht und werde das auch beibehalten. Diese langen Pausen sind mir auch ganz suspekt, aber warum nicht wagen. Diese Intervalle kommen sehr regelmäßig vor und sind Schlüsseleinheiten. Sie werden bis 8 x 1 Meile und 4 x 2 Meilen gesteigert, d.h. eben auch dass diese Einheiten quasi zu einem 2. langen Lauf werden (in der Spitze ca. 25km). Da der Plan weniger lange Läufe drin hat, passt es dann wieder.
    Tagesform war eher bescheiden, windig war es natürlich auch. Ich bin überwiegend nach Gefühl gelaufen. Lief insgesamt ordentlich. Die einzelnen Abschnitte gingen in 5:53/km, 5:26/km, 5:40/km und 5:54/km, der erste war wegen den Gegebenheit so langsam, der zweite genau deswegen so schnell. Beim letzten war die zweite Hälfte wieder durch die Gegebenheiten langsamer, jedoch war da auch die Muskulatur schon erheblich ermüdet. Hat sicher auch mit reingespielt. Ich hatte zwar meine täglichen Übungen am Vortag unterlassen, damit die Beine eben etwas frischer sind. Inbesondere den Psoas auf beiden Seiten habe ich am Schluss dann trotzdem sehr deutlich gespürt. War ein guter Lauf
    30' Krafttraining gab es danach auch endlich mal wieder, habe jedoch den Psoas dabei geschont.

  18. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    dicke_Wade (Gestern), dkf (19.11.2020), Mutinho (19.11.2020), spaceman_t (19.11.2020)

  19. #2011
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.711
    'Gefällt mir' gegeben
    2.748
    'Gefällt mir' erhalten
    2.032

    Standard

    Freitag - flotter Dauerlauf 13,82 km @6:00/km
    Nach dem es gestern den dritte regenerativen Lauf der Woche gab, durfte ich heute wieder schneller. Wieder einer dieser Läufe bei denen ich zwischen flotter Dauerlauf oder Fahrtspiel wählen darf. Da ich am Mittwoch Intervalle gelaufen bin entschied ich mich für den flotten Lauf. Diesmal die Strecke nach Lommersum und zurück. Die Strecke laufe ich zwar gern, flott ist sie jedoch etwas tückisch, da es auf dem Hinweg konstant bergab geht, so um die 0,5-1%, auf dem Rückweg dann natürlich konstant steigend. Auch der Wind ist meist blöd, da auf dem Hinweg fast immer Schiebewind und zurück dann Gegenwind. Ich laufe die Strecke daher nicht gern schnell. Heute war der Wind jedoch nicht wirklich ein Thema, auch wenn es nicht ganz Windstill war. Ich hatte große Lust auf den Lauf und die Strecke, dementsprechend gut lief es dann auch. Hin natürlich flotter, aber auch zurück habe ich deutlich weniger Zeit verloren als erwartet. Schnitt von glatt 6:00/km ist natürlich klasse. Jedoch stellt sich wieder die Frage, war das vielleicht nicht zu flott? Von dem was ich gewohnt bin, würde ich sagen "zu schnell/intensiv". Laut Plan war es aber genau richtig. Es kommt mir zwar merkwürdig vor, aber da es mir gefällt und auch genug ruhige Läufe im Plan sind, werde ich es so beibehalten.
    Eigentlich wollte ich noch Yoga danach machen, dafür war mir der Lauf dann aber doch zu intensiv. Dehnen musste ich daher nicht haben. Meine Psoas Übungen habe ich jedoch brav gemacht.

  20. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    dicke_Wade (Gestern), dkf (21.11.2020)

  21. #2012
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.711
    'Gefällt mir' gegeben
    2.748
    'Gefällt mir' erhalten
    2.032

    Standard

    Samstag - 5,04 km @8:11/km inkl ca. 15' Lauf ABC + 5 x (30" schnell + 45" TP)
    Vorgabe war eine Speed Einheit mit 5 x 100m Schnell/100m Trabpause. Da ich nicht auf der Bahn laufe bzw. die Bahn zu ist, habe ich sie mir in Sekunden umgerechnet und mich für 30" schnell , 45" Trabpause entschieden, das wären dann 100m schnell in 5:00/km und 7:30/km für die TP. Ich war dann zwar laut Uhr etwas schneller unterwegs, aber bei so kurzen Sachen kann es auch GPS Ungenauigkeit sein. Denke, dass passte gut. Davor gab es warmlaufen und Lauf ABC. Kühl und windig war es. Ansonsten jedoch eine gut Einheit trotz des flotten Laufs gestern nachmittag, Beine haben sich erstaunlich gut angefühlt. Ich gewöhne mich wieder an das schnelle Laufen :-)

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    dicke_Wade (Gestern)

  23. #2013
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.711
    'Gefällt mir' gegeben
    2.748
    'Gefällt mir' erhalten
    2.032

    Standard

    Mir ist erst heute aufgefallen, dass ich gestern eine Wiederholung mehr hätte laufen müssen

    Sonntag - Langer Lauf 20km @6:45/km inkl. 209hm
    Heute ging es wieder in den Wald Beine waren frischer als letzte Wochen, daher lief es auch gleich noch mal ein ganzes Stück besser. Ich finde es schon sehr klasse, wie gut ich aktuell mit den Steigungen klar komme. Ich muss mal schauen, ob ich nicht auch 1 x Wochentags es in den Wald schaffe. Es sollte vor allem auch dieser Wald sein, der ist zwar etwas weiter weg dafür die Steigungen passender. Vor Jahren hatte Rolli mir mal empfohlen für größere Schritt Steigungen mit 2-3%zu laufen, das habe ich eben in diesem Wald und auf dem Weg dort hin. Damals bin ich auch 2 x die Woche da hoch gelaufen, tat mir auch damals schon gut. Jetzt jedoch fühlt es sich noch mal ein ganzes Stück richtiger an und sehr ergänzend zu meinen Übungen um das Bewegungsmuster anzupassen. Ich bin wirklich sehr begeistert und lief heute mit einem sehr breiten Grinsen.

    Zusammenfassung KW47 Hannover Marathon Training 5/26


    Mo: 6,5 km @6:58/km
    Di: 6,92 km @7:14/km
    Mi: 14,2 km @6:35/km inkl. 4 x 1,6km @Goal MRT, 30' Kraft
    Do: 6,42 km @7:01/km
    Fr: 13,82 km @6:00/km flotter Dauerlauf
    Sa: 5,04 km @8:11/km inkl. Lauf Abc + 5 x 30" schnell
    So: 20,00km @6:45/km mit 209hm


    WKM: 72,90 km
    Fazit: Umfang war wieder niedriger, dafür Fokus mehr auf Tempo mit den Langintervallen am Mittwoch und dem flotten Dauerlauf am Freitag. War gut mal wieder Lauf ABC zu machen, wird jetzt wieder öfter vorkommen. Ganz fasziniert bin ich nach wie vor davon wie gut es im Wald läuft. Insgesamt gefällt mir das Training gerade sehr. Nur Kraft und Yoga komme aktuell noch zu kurz, noch ist es mir nicht gelungen auch die zwei in den Plan zu integrieren. (auch das Aushelfen beim Schwager knabbert am Zeitbudget)

  24. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    dicke_Wade (Gestern), Dirk_H (22.11.2020), dkf (22.11.2020), Jogging-Rookie (22.11.2020)

  25. #2014

    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Beiträge
    1.953
    'Gefällt mir' gegeben
    1.776
    'Gefällt mir' erhalten
    1.914

    Standard

    Sieht doch super aus (@Strava is watching).
    Freut mich, dass du wieder so im Lauf bist.
    ...und brav Kraft und Yoga machen, dass es so bleibt...sagt der Sünder.

  26. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    Catch-22 (22.11.2020), dkf (22.11.2020)

  27. #2015
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.711
    'Gefällt mir' gegeben
    2.748
    'Gefällt mir' erhalten
    2.032

    Standard

    Ja, im Moment läuft es super
    So langsam zahlt sich die Arbeit am Psoas aus. Das Wetter mit den einstelligen Temperaturen passt mir nun auch deutlich besser.

    Muss aber wirklich schauen, dass ich das Ergänzungstraining wieder gut integriert bekomme. Mache zwar fast täglich meine essentiellen Übungen, aber für Konstanz braucht es schon mehr.

  28. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    Dirk_H (22.11.2020), dkf (22.11.2020)

  29. #2016

    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Beiträge
    1.953
    'Gefällt mir' gegeben
    1.776
    'Gefällt mir' erhalten
    1.914

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    1. Ja, im Moment läuft es super
    2. So langsam zahlt sich die Arbeit am Psoas aus.
    3. Muss aber wirklich schauen, dass ich das Ergänzungstraining wieder gut integriert bekomme. Mache zwar fast täglich meine essentiellen Übungen, aber für Konstanz braucht es schon mehr.
    Kann ich für mich von 1.-3. genau so unterschreiben.
    Und ich drück uns mal beiden die Daumen, dass vorallem 1. auch so bleibt und wir 3. gut hinbekommen.

  30. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    Catch-22 (23.11.2020)

  31. #2017
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.711
    'Gefällt mir' gegeben
    2.748
    'Gefällt mir' erhalten
    2.032

    Standard

    Und ich klopf mal auf Holz. Wird schon werden, sieht schließlich bei dir auch wieder gut aus

  32. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    Dirk_H (23.11.2020)

  33. #2018
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.711
    'Gefällt mir' gegeben
    2.748
    'Gefällt mir' erhalten
    2.032

    Standard

    KW48 Hannover Marathon Training 6/26

    Montag - regenerativ 6,09 km @7:24/km
    Wir hatten frei, eigentlich wären wir für ein verlängertes Wochenende mit HM unterwegs, aber wie vieles andere dieses Jahr fiel auch das ins Wasser. Im Plan stand wieder ein regeneratives Läufchen, welches ich am Vormittag absolvierte. Ich war anfangs zu flott mit großen Schritten unterwegs, Puls stieg mehr als es sollte. An der Ampel, ca. 600m von zuhause, nahm ich dann raus und lief den Rest auch wirklich regenerativ. Wenn ich die Belastung bei den flotten Dauerläufen hoch halten will, dann muss ich unbedingt darauf achten regeneratives auch wirklich ruhig zu laufen.
    Der Plan ist deutlich polarisierter als ich es gewöhnt bin. Das mochte ich früher nicht so, da bei langsamerem Tempo der Schritt noch schlechter wurde und mir gefühlt nichts brachte. Jetzt mit der etwas geringeren Frequenz spreche ich gefühlt jedoch auch bei so langsamen Tempi noch die richtigen Muskeln an. Es passt jetzt also deutlich besser, damit spricht auch nichts dagegen viel regenerativ zu laufen und dafür es mit 2 Q Einheiten statt einer zu versuchen. Ich muss hier jedoch noch schauen, die für mich passende/verdauliche Mischung zu finden.

    Nachmittags waren wir in Köln beim Schwager und auch etwas shoppen, hauptsächlich für meinen Mann. Beim Schwager habe ich auch neue Kleidung für das Mäuschen abgegeben.
    Name:  wickel.jpg
Hits: 64
Größe:  129,4 KB
    Die Mutti war ganz schön aus dem Häuschen. Beim Jäckchen hat sie reagiert wie ich "ohhh... geht das auch in groß? Hätte ich auch gerne!" Bis Weihnachten ist noch ein Monat Zeit, ich lass mir mal was einfallen

    Dienstag - 5,01 km @8:14/km inkl. Lauf ABC + 6 x (30" schnell + 45" TP)
    Heute gab es die selbe Einheit wie am Samstag, ich habe sogar daran gedacht 6 statt 5 Wiederholungen zu laufen. Leider hatte ich bei den schnellen Abschnitten Gegenwind, was die Angelegenheit nicht einfacher machte. Am Ende taten die Atemhilfs- und Bauchmusklen etwas weh, aber nur ein Anstrengungsschmerz nichts wildes.
    50' Yoga habe ich heute auch hinbekommen, geht halt alles einfacher wenn man frei hat. Leider morgen nicht mehr, dafür geht es morgen nachmittag in den Wald mit neuen Trailschuhen

  34. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    dicke_Wade (Gestern), dkf (24.11.2020), FeldWaldWiese (Gestern)

  35. #2019
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.711
    'Gefällt mir' gegeben
    2.748
    'Gefällt mir' erhalten
    2.032

    Standard

    Mittwoch - (nicht ganz so) flotter Dauerlauf 14,01 km @6:51/km inkl. 190hm
    Da diese Woche kein Langer im Plan steht wollte ich doch wenigstens einmal in den Wald gelaufen sein. Nur ein Lauf des Plan kam für den Wald in Frage: heute. Die Woche ist sowieso mit 4 regenerativen Läufen + den kurzen von gestern sehr merkwürdig. Samstag steht zwar ein ganz flotter Tempolauf an, aber insgesamt doch eher eine ruhige Woche. Der Lauf heute sollte nach Plan ein flotter Dauerlauf oder Fahrtspiel werden. Laufen im Wald, mit hoch und runter, ist quasi eine Mischung aus beiden mit dem Unterschied, dass ich dort nicht arg schnell kann. Intensität passt aber trotzdem. Ich werde die flotten Dauerläufe also öfter in den Wald verlegen und schauen, dass ich es dann auch etwas flotter hin bekomme, ist noch ausbaufähig
    Heute war ich mit neuen Trailschuhen, den Nike Terra Kiger 6, unterwegs. Haben mir sehr, sehr gut gefallen. Nun habe ich jedoch ein Problem: ich hätte gern eine Straßenversion der Schuhe, den es leider nicht gibt
    Ich war im steileren Wald, der geht etwas anders in die Beine. vom Trainingseffekt finde ich den Wald vom WE besser. Für ein Läufchen in der Woche ist er mir aktuell jedoch etwas zu weit weg.
    War insgesamt ein sehr schöner Lauf, Schuhe haben Spaß gemacht, an der längsten und steilsten Steigung musste ich jedoch eine kurze Gehpause einlegen. Gegen Ende dämmerte es schon, da hieß es dann doppelt aufpassen wo ich hintrete.
    Krafttraining habe ich heute auch hinbekommen, ca. 40'

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Auf dem Weg zum Marathoni Ausrufezeichen/Fragezeichen
    Von JottAEn im Forum Tagebücher / Blogs rund ums Laufen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.04.2016, 10:26
  2. Auf dem Weg zum Halbmarathon
    Von Croci im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.11.2015, 21:04
  3. Auf dem Weg zum Halbmarathon über 10 km Lauf
    Von helman im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 12:53
  4. 999 Kilometer auf dem Weg zum Marathon
    Von fxs64 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.10.2005, 10:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •