+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 3456
Ergebnis 126 bis 142 von 142
  1. #126
    Avatar von Finny
    Im Forum dabei seit
    01.08.2011
    Beiträge
    954
    'Gefällt mir' gegeben
    33
    'Gefällt mir' erhalten
    11

    Standard

    Vielen Dank für diesen schönen Bericht!
    40 Jahre laufen sind ein großartiger Teil Deines Lebens und die Erinnerungen an die Anfänge noch einmal aufleben zu lassen war sicherlich einen schöne Idee!
    Die ganze Aktion war dann sicher auch die etwas weitere Anreise wert, denn bestimmt wirst Du Dich dann in den kommenden Jahren gern wieder daran erinnern.

    Bleib gesund, hab weiterhin viel Spaß am Laufen und pflege Dich sowie auch alle Erinnerungen auch in Zukunft sorgsam!

    LG,
    Finny

  2. #127
    Das Universum expandiert auch ohne mich Avatar von geebee
    Im Forum dabei seit
    30.04.2015
    Beiträge
    985
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    94

    Standard 40 Jahre Laufen – Der Jubiläumsvergleich

    Zweiter Teil des Jubiläums-Features, ein infrastruktureller Vergleich 1980/2020.

    Schuhwerk

    1980: Adidas Trimm Trab
    2020: Brooks Defyance 10

    Fazit: Überraschung, den Trimm Trab gibt es heute immer noch, als „Streetware-Klassiker“. Damals wie heute fühlen sich Schuhe auf den ersten Kilometern geil an, damals wie heute waren mir Schuhe im Grunde egal.

    Laufbekleidung

    1980: Baumwoll-Trainings-Hose, Baumwoll-T-Shirt, weiße Sportsocken
    2020: Tights, Funktions-T-Shirt, Funktionsjacke, normale Socken oder spezielle Laufsocken

    Fazit: Den Schritt weg von den Baumwollklamotten vollzog ich Mitte der 90er, seitdem keine Weiterentwicklung, ich trage sogar noch einige Funktions-Shirts aus den 90ern.

    Zeitmessung

    1980: Stoppuhr Hanhart Amigo mit 15-Minuten-Blatt
    2020: Casio Lap Memory 60

    Fazit: Auch die Hanhart-Stoppuhr gibt es noch käuflich zu erwerben, für EUR 75, das ist der Hammer. Bei der Uhr musste man beim Laufen aufpassen, nicht aus Versehen einen der Knöpfe zu drücken, auf die Casio kam ich Mitte der 90er wegen der Speichermöglichkeit von Zwischenzeiten. Seitdem keine Weiterentwicklung.

    Streckenmessung

    1980: Messrädchen, mit dem man die Strecke auf einer Landkarte abgefahren ist
    2020 (bis zur Übernahme durch Alltrails): www.gpsies.com

    Fazit: Messgenauigkeit ist etwas besser geworden, seinerzeit vielleicht 5% Abweichung, heute vielleicht 2%. Zwischendurch habe ich auch mal flache Strecken ausgemessen, in dem ich möglichst gleichmäßig gelaufen bin. Nachmessungen ergaben, dass ich auch hier unter 5% Abweichung lag.

    Weiteres technisches Equipment

    1980: keines
    2020: keines

    Fazit: Ende der 90er lief ich mal mit Pulsmesser, um ein Gefühl für den Puls bei langen Läufen zu bekommen, als ich das dann hatte, habe ich das nervige Ding wieder weggelegt.

    Standardlänge einer Trainingseinheit

    1980: 2 km (Pace 3:xx min/km)
    2020: 5 km (Pace 6:xx min/km)

    Fazit: Zwischendurch war eine Standardeinheit mal 10 km lang, das sogenannte Wohlfühltempo (also das Tempo, in das ich unwillkürlich verfalle, wenn ich einfach so ohne Uhr laufe), ist natürlich über die Jahre kontinuierlich langsamer geworden, in diesem Jahr zum ersten Mal langsamer als 6:00 min/km.

    Umgang mit Gehpausen

    1980: Gehpause, weil die Puste ausging? Uhr aus, zum Start zurück spaziert, bereits zurückgelegte Distanz wurde nicht gewertet
    2020: Gehpausen gehören speziell nach Wiedereinstieg (leider) zum Laufalltag

    Fazit: Hier setzte offensichtlich die Altersmilde ein, seinerzeit galt „Stehenbleiben = Versagen“, letztes Jahr habe ich sogar in einem 5-km-„Wettkampf“ eine Gehpause eingelegt.

    Dokumentation der Laufeinheiten

    1980: Handschriftlich auf Karopapier
    2020: MS Access 2016, grafische Auswertungen in EXCEL 2016

    Fazit: In 40 Jahren habe ich nur zweimal das System gewechselt, ca. 1990 von Papier auf eine DB3-Datenbank, Mitte der 90er auf MS Access (natürlich inzwischen diverse Versionswechsel). Interessant, dass sich das „Datenmodell“ im Wesentlichen nicht geändert hat: Datum / Strecken-Id / Länge / Trainingsart / Befindlichkeit (von 1 bis 4) / Endzeit / Zwischenzeiten (auf ganze 15 Sekunden gerundet) / Zusatzinformationen wie Puls, Rückbildung (schon in den 80ern (!!!)), Wetter, Laufbegleitung, besondere Vorkommnisse. Insgesamt sind ca. 31000 km in ca. 3600 Laufeinheiten dokumentiert.

    Generelle Informationen über das Laufen

    1980: Tagespresse, Mund-zu-Mund-Propaganda
    2020: Internet, dieses Forum

    Fazit: Anfang der 80er gab es die Trimm-Dich-Initiative, schon damals wurde geraten, es nicht zu übertreiben und es bei Puls 130 zu belassen . Ich erinnere mich an ein TV-Dokumentation über einen Marathonläufer, der einen Marathon trotz Knöchelbruch o.Ä. zu Ende lief, ein Held. Ich erinnere mich, dass mir ein Lauftreffleiter erzähte, dass er jedes Wochenende 2 Stunden läuft, und ich dachte, die arme Familie, für mich ein Bekloppter. Zwischendurch mal Info-Beschaffung über recht trockene Bücher und das Runner's World-Magazin.

    Information über Laufveranstaltungen

    1980: Lokale Presse, Mund-zu-Mund-Propaganda
    2020: Internet

    Fazit: Hier ist das Internet natürlich ein wesentlicher Fortschritt, für mich ein kleiner Rückschritt, dass www.runnersmap.org die Entwicklung eingestellt hat und nicht mehr nutzbar ist.

    Ergebnisliste von Laufveranstaltungen

    1980: Wusste ich gar nicht, dass es so etwas gibt, die Ergebnisliste von meinem ersten Wettkampf habe ich mir vor ca. 10 Jahren zuschicken lassen
    2020: Internet

    Fazit: Internet, super Sache, weniger super ist aber, dass teilweise Ergebnislisten nicht mehr zum Download zur Verfügung stehen und dann verschwinden, wenn ein Verein seine Laufveranstaltung einstellt oder keinen Sinn für Datenarchivierung hat.

    Laufphilosophie

    Fazit: Wenn ich so drüber gucke, bin ich in infrastrukturell irgendwo in den 90er stehengeblieben. Sollte mir das zu denken geben? Wesentliche Verbesserung des Drumherums durch PC und Internet, ohne Auswirkungen auf das Laufen selbst.

    1980: Laufen muss anstrengend sein, aber wenn Du läufst, ist der Tag kein verlorener Tag
    2020: Laufen muss anstrengend sein, aber wenn Du läufst, ist der Tag kein verlorener Tag
    Zuletzt überarbeitet von geebee (15.03.2020 um 10:26 Uhr)

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von geebee:

    emel (15.03.2020)

  4. #128
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.778
    'Gefällt mir' gegeben
    210
    'Gefällt mir' erhalten
    329

    Standard

    Hallo Gee

    Die letzten beiden Sätze finde ich SEHR SEHR SEHR gut!!!

    Gruss Stefan

  5. #129
    Das Universum expandiert auch ohne mich Avatar von geebee
    Im Forum dabei seit
    30.04.2015
    Beiträge
    985
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    94

    Standard

    Zitat Zitat von Finny Beitrag anzeigen
    [...] pflege [...] alle Erinnerungen auch in Zukunft sorgsam! [...]
    Ganz herzlichen Dank. Interessanterweise hat die Reise in die Vergangenheit nicht sehr viele neue Bilder aus dem Archiv im Kopf hervorgebracht, aber zumindest den noch vorhandenen wieder etwas Farbe verliehen.

    Zitat Zitat von Leissprecher Beitrag anzeigen
    [...] Die letzten beiden Sätze finde ich SEHR SEHR SEHR gut!!! [...]

  6. #130
    Avatar von Rennschnecke 156
    Im Forum dabei seit
    23.05.2011
    Beiträge
    881
    'Gefällt mir' gegeben
    81
    'Gefällt mir' erhalten
    146

    Standard

    Wenn du denkst, ich hab dich 2020 vergessen, hast du dich getäuscht Wenn das Christkind fort ist, kommt die Rennschnecke aus der Versenkung.
    Mit dem Resumee vom März lassen wir dich nicht davonkommen, 2020 waren zwar keine Wettkämpfe, aber ich bin sicher, daß du doch gelaufen oder sogar deinem neuen Hobby, dem walken, nachgegangen bist.
    Ich bin gespannt
    Gruß RS

  7. #131
    Das Universum expandiert auch ohne mich Avatar von geebee
    Im Forum dabei seit
    30.04.2015
    Beiträge
    985
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    94

    Standard

    Zitat Zitat von Rennschnecke 156 Beitrag anzeigen
    Wenn du denkst, ich hab dich 2020 vergessen, hast du dich getäuscht [...]
    Ja, ganz kurz hatte ich tatsächlich gezweifelt, umso netter, dass Du noch an mich denkst.

    Zitat Zitat von Rennschnecke 156 Beitrag anzeigen
    [...] oder sogar deinem neuen Hobby, dem walken, nachgegangen bist. [...]
    Ja, das mit dem Walken ist vor allem so eine Ausrüstungsgeschichte, kann mich nicht recht entscheiden, ob ich rote (da siehst Du das Blut der Blutblasen nicht so sehr) oder neongelbe Handschuhe (bessere Sichtbarkeit für Rettungstrupps) tragen soll . Immerhin verfüge ich schon über doppelt redundantes GPS-Equipment, absolutes Muss bei den extremen Bedingungen, die in meiner Region oft herrschen. Im neuen Jahr werde ich erst einmal einen Theoriekurs machen, 2022 sehen wir dann weiter.

    Bericht kommt, das letzte Kapitel wird aber erst am 30.12. geschrieben. Nur so viel sei verraten: Noch mehr Auf und Ab als in den Jahren zuvor. Ob mehr Auf oder mehr Ab erfährst Du wie immer demnächst in diesem Kino.

    Gee

  8. #132
    Das Universum expandiert auch ohne mich Avatar von geebee
    Im Forum dabei seit
    30.04.2015
    Beiträge
    985
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    94

    Standard

    Jahr 1 Ziel 1
    Umfang [km]
    Ist (Plan)
    Ziel 2
    10-km-Zeit [min]
    Ist (Plan / PlanB 2)
    Anzahl TE
    Längster
    Lauf [km]
    Weitere
    Wettkampfergebnisse
    Gewicht [kg]
    2015
    870
    49:4x
    85
    2016 1437 (750) 50:0x (49:59 / 49:59) 154 18,5 23:4x min (5 km)
    1:18:xx h (15 km)
    84
    2017 805 (750) 49:2x (49:59 / 50:29) 95 18,5 87
    2018 704 (750) --:-- (49:59 / 50:59) 113 12,3 25:0x min (5 km) 87
    2019 665 (750) 56:0x (49:59 / 51:29) 113 10,0 25:3x min (5 km) 87
    2020 772 (750) 57:0x (49:59 / 52:00) 139 12,0 86
    1 Planbeginn 2016, Werte für 2015 nur zum Vergleich
    2 PlanB: 10-km-Planzeit unter Berücksichtigung der motivationsfördernden Gleitklausel 49:59 min + ( (Alter - 55) / 2 ) min


    Das Jahr 2020

    Rückblick

    Das Jahr beginnt richtig gut, hügeliger 10-km-Lauf in 57:0x min, danach wieder Trainingseinheiten über 10km. Fast 90 km lege ich im Januar zurück. Februar ist geprägt von einer Langlaufwoche, die aus Mangel an Schnee zum Wanderurlaub umfunktioniert wird, dann muss ich einen Infekt auskurieren, so dass ich im März wieder kleinere Brötchen backe. Kurz und schmerzlos begehe ich Anfang März mein 40jähriges Laufjubiläum.

    Q1/2020: 173 km

    Erneuter Anlauf, die Trainingseinheiten länger zu gestalten, doch dann trifft mich wie ein Blitz aus heiterem Himmel Ende April eine berufliche Sondersituation. Zwei Monate lang besteht das Leben ausschließlich aus Arbeiten, hastigem Essen und schlechtem Schlafen, danach bin ich mental und körperlich komplett am Ende. Ende Juni ziehe ich die Schuhe wieder an, der mühsamste aller Neuanfänge, bei jeder Einheit beginnt spätestens nach 100 m Joggen der Kampf gegen das Stehenbleiben.

    Q2/2020: 80 km

    Zwei Dinge halten mich im wahren Wortsinn auf Trab: Ein Arbeitskollege, der nach langer Laufabstinenz den Wiedereinstieg ins Laufen finden möchte und mit dem ich viele Lauf-/Geh-Einheiten zurücklege, und die Idee des Streaks, der in diesem Thread durch Katz und Lareia wiederbelebt wurde (danke, danke, danke dafür und sorry, sorry, sorry, dass ich mich darüber so ein bisschen lustig gemacht habe). 38 Tage hintereinander lege ich täglich mindestens zwei sportliche Kilometer nach Lareia’scher Definition zurück, danach ist immerhin das Anlegen der Laufbekleidung wieder Routine. Ende Juli laufe ich zum ersten Mal wieder 5 km am Stück, ansonsten wird bis Ende September oft zwischen Laufeinheiten spaziert.

    Q3/2020: 213 km

    Anfang Oktober absolviere ich mal wieder ein „Trainingslager“, sprich: einen Urlaub mit perfekten Sportbedingungen. Tägliche Walk- oder Laufrunden am Morgen und mehrstündige Wanderungen am Nachmittag zeigen ihre Wirkung. Ab Ende Oktober bin ich wieder in der Spur. Im November laufe ich 118 km; mehr Kilometer in einem Monat lief ich das letzte Mal Anfang 2017, mehr Kilometer in einem November das letzte Mal 2009. Die sogenannte Wohlfühl-Pace liegt jetzt wieder unter 6:00 min/km, auch Steigungen geht es jetzt wieder mit Kraft hoch. Bei einigen Läufen kommt sogar so etwas wie ein Flow zustande.
    Der 27.12. beschert mir einen zwischenzeitlich für undenkbar gehaltenen emotionalen Moment: 750 km geschafft, ich hätte nie gedacht, dass ich mich darüber so freuen könnte. Am 30.12. laufe ich als Ersatz für den traditionellen Silvesterwettkampf zum Aufhübschen der Statistik 12 km am Stück, die weiteste Strecke in diesem Jahr.

    Q4/2020: 307 km

    Fazit

    Ein Jahr der Extreme, im Juni wurde das kleine Lied von der Taube schon mal von der großen Orgel intoniert, aber nicht alles war schlecht. Ich war lange nicht mehr so gesund wie 2020, nur ein einziger Infekt, außer einem kurzen Hexenschuss keinerlei Trubel mit dem Laufapparat. Auch wenn’s zwischendurch nicht mehr so aussah, erreichte ich eines der Jahresziele, die 750 km. Wirklich gefehlt haben mir die Runden auf der Laufbahn und natürlich auch die Wettkämpfe.
    Lange war ich am Jahresende nicht mehr so motiviert wie 2020; es hilft mir sehr, mit den Corona-bedingten Einschränkungen zurechtzukommen.

    Ausblick

    Angesichts der Erlebnisse der letzten Jahre sehe ich mich außerstande, so etwas wie eine Prognose für das neue Jahr abzugeben. Werde ich aus was für einem Grund auch immer wieder Monate aus dem Rennen geworfen? Oder absolviere ich im September meinen 11. Berlinmarathon? Wirklich alles drin in der Wundertüte des (Läufer-)Lebens.

    Uns allen wünsche ich ein möglichst normales Laufjahr 2021. Passt auch Euch auf und bleibt gesund.
    Zuletzt überarbeitet von geebee (01.01.2021 um 06:11 Uhr)

  9. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von geebee:

    Isse (01.01.2021), mtbfelix (08.01.2022), Rennschnecke 156 (03.01.2021)

  10. #133
    Avatar von Rennschnecke 156
    Im Forum dabei seit
    23.05.2011
    Beiträge
    881
    'Gefällt mir' gegeben
    81
    'Gefällt mir' erhalten
    146

    Standard

    Hallo geebee,
    vielen Dank für den Rückblick auf 2020. Da bist du ja extra ganz früh aufgestanden.
    Dein Fazit ist ja trotz aller Widrigkeiten versöhnlich ausgefallen, das freut mich. Keine größeren Blessuren, dein Körper hat sich wieder gut erholt und das Laufen wird wieder zur Routine. So soll's sein.
    Ich habe mich inspirieren lassen und bin gerade dran, auch sowas wie einen Jahresrückblick zu schreiben, die Kladde steht schon.
    Durch Corona und die fehlenden Wettkämpfe habe ich soviel andere Sachen gemacht, das muß ich irgendwo festhalten, sonst vergesse ich das wieder.
    Gruß und weiterhin alles Gute
    Rennschnecke 156

  11. #134
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    4.416
    'Gefällt mir' gegeben
    125
    'Gefällt mir' erhalten
    568

    Standard

    Hallo Geebee,
    Glückwunsch zu all den km und deiner tollen Zeit über 10km. Das kann sich doch sehen lassen! Weiter so! Bleib mit viel Freude dran - es tut sooo gut, gell?

    LG Katz

  12. #135
    Avatar von Rennschnecke 156
    Im Forum dabei seit
    23.05.2011
    Beiträge
    881
    'Gefällt mir' gegeben
    81
    'Gefällt mir' erhalten
    146

    Standard

    Am Sonntag ist der 1. Advent und so langsam wird es wieder Zeit, einen verlorenen Sohn anzusprechen.
    Du hast dich 2021 leider ganz rar gemacht. Ich hoffe, es geht dir gut, du konntest laufen und musst jetzt deine ganzen 2021-Erlebnisse rekapitulieren, damit du beim Jahresbericht auch bloß nichts vergißt.
    Gruß RS

  13. #136
    Das Universum expandiert auch ohne mich Avatar von geebee
    Im Forum dabei seit
    30.04.2015
    Beiträge
    985
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    94

    Standard

    Hi Rennschnecke,

    Du treue Seele

    Tatsächlich habe ich dieses Jahr wenig hier gelesen und noch weniger geschrieben, mein Eindruck ist, dass das Forum sich in der Endphase seines Lebenszyklus befindet, hoffentlich war ich hier

    Zitat Zitat von geebee Beitrag anzeigen
    Mal sehen, wie sich das entwickelt. Wird das Forum irgendwann eingestellt?
    weniger hellsichtig als hier:

    Zitat Zitat von geebee Beitrag anzeigen
    Allen wünsche ich für 2019 ein dreifaches „G“
    So viel sei verraten: 2021 stand im zeichen der 1: 1 Achterbahnfahrt, 1 Wettkampf, 1 Erkenntnis und schon 1 Ziel erreicht.

    Liebe Grüße Gee

  14. #137
    Avatar von Rennschnecke 156
    Im Forum dabei seit
    23.05.2011
    Beiträge
    881
    'Gefällt mir' gegeben
    81
    'Gefällt mir' erhalten
    146

    Standard

    Zitat Zitat von geebee Beitrag anzeigen
    So viel sei verraten: 2021 stand im zeichen der 1: 1 Achterbahnfahrt, 1 Wettkampf, 1 Erkenntnis und schon 1 Ziel erreicht.
    Na, da bin ich mal gespannt.
    Ich hoffe, dass dann 2022 die "2" im Fokus hat.
    Falls du dir für das neue Jahr schon mal 1 Lauf in deinen Laufkalender eintragen möchtest, sei dir das DieSPECKtakel empfohlen. Dann kannst du dir noch einen selbst aussuchen.
    Gruß RS

  15. #138
    Das Universum expandiert auch ohne mich Avatar von geebee
    Im Forum dabei seit
    30.04.2015
    Beiträge
    985
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    94

    Standard

    Jahr 1 Ziel 1
    Umfang [km]
    Ist (Plan)
    Ziel 2
    10-km-Zeit [min]
    Ist (Plan / PlanB 2)
    Anzahl TE
    Längster
    Lauf [km]
    Weitere
    Wettkampfergebnisse
    Gewicht [kg]
    2015
    870
    49:4x
    85
    2016 1437 (750) 50:0x (49:59 / 49:59) 154 18,5 23:4x min (5 km)
    1:18:xx h (15 km)
    84
    2017 805 (750) 49:2x (49:59 / 50:29) 95 18,5 87
    2018 704 (750) --:-- (49:59 / 50:59) 113 12,3 25:0x min (5 km) 87
    2019 665 (750) 56:0x (49:59 / 51:29) 113 10,0 25:3x min (5 km) 87
    2020 772 (750) 57:0x (49:59 / 52:00) 139 12,0 86
    2021 846 (750) --:-- (49:59 / 52:30) 138 10,0 27:0x min (5 km) 88
    1 Planbeginn 2016, Werte für 2015 nur zum Vergleich
    2 PlanB: 10-km-Planzeit unter Berücksichtigung der motivationsfördernden Gleitklausel 49:59 min + ( (Alter - 55) / 2 ) min


    Das Jahr 2021

    Rückblick

    Q1/2021: 222 km
    Q2/2021: 249 km
    Q3/2021: 194 km
    Q4/2021: 181 km

    Fazit

    Mehr als ein paar Satzbrocken möchte ich 2021 nicht hinterherwerfen: Der 60. Geburtstag. Zu viele unerfreuliche Ereignisse, die das Laufen in den Hintergrund rücken ließen. Abgesehen von einem Infekt, einer komischen Entzündung am Fuß und einem merkwürdigen Ziepen im Bein, dass seit Oktober jeweils in der Nacht nach einer Laufeinheit auftritt, keine gesundheitlichen Probleme. Mehr Laufkilometer als in den vergangenen Jahren, sogar ein bisschen Bahntraining, jedoch zu wenig, um einen spürbaren Trainingseffekt zu erzielen. Kaum Motivation, mehr als 5 oder 6 km am Stück zu laufen. DNF beim Silvesterlauf. Bestes Lauferlebnis: Ein nächtlicher Pace-Maker-Job auf der Bahn, bei dem ich einen Kollegen zu sub30 über 5 km ziehe.

    Ausblick

    Noch ist die Reise nicht zu Ende, aber die Luft wird spürbar dünner.

    Aus gegebenem Anlass wiederhole ich einfach noch einmal meinen Wunsch von 2020: Uns allen wünsche ich ein möglichst normales Laufjahr 2022. Passt auch Euch auf, lasst Euch impfen und bleibt gesund.

  16. #139
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    4.416
    'Gefällt mir' gegeben
    125
    'Gefällt mir' erhalten
    568

    Standard

    Hallo Geebee,

    was für ein Jahr. Ich finde, du hast dich gut geschlagen! Danke für deinen Bericht! Was wäre ein Jahresanfang ohne dein Tagebuch?? Immer wieder schön, von dir zu lesen!
    Ich wünsche dir für 2022 Gesundheit und dass du fit bleibst!

    Liebe Grüße
    Katz
    Ziel: HM in 2:10

    Halbmarathons 2022:

    03.04.2022 Freiburg-Marathon
    24.04.2022 Solitude-Lauf Gerlingen
    19.06.2022 Stuttgart-Lauf
    18.09.2022 Badenmarathon
    08.10.2022 Schwarzwaldmarathon

    Sonstige Späße:
    01.07.2022 Bergdorfmeile

    10.07. 2021 Stuttgartlauf - virtuell in 2:33 // mein 40. Halbmarathon!
    25.07.2021 gemeinsam run / 11,2 km in 1:17
    19.09.2021 Badenmarathon / HM in 2:35
    10.10.2021 Schwarzwaldmarathon / HM in 2:30
    19.10.2021 Badenmarathon virtuell / HM in 2:25

  17. #140
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    'ße Länd
    Beiträge
    9.142
    'Gefällt mir' gegeben
    1.250
    'Gefällt mir' erhalten
    1.736

    Standard

    Hallo Gee,

    viel hört man ja nicht von dir, aber solange immer pünktlich dein Jahresbericht erscheint, wissen wir, dass das Universum noch nicht kollabiert ist.

    Schön zu lesen, dass sich die Zipperlein in 2021 halbwegs im Rahmen hielten (das klang für mich schon mal betrüblicher, Stichwort: Knie). Auch wenn selbstverständlich jedes Zipperlein an sich auf den Mond geschossen gehört.

    Ich wünsche dir, dass es auch 2022 für dich zufriedenstellend weitergeht. Halt die Ohren steif!

  18. #141
    Avatar von Rennschnecke 156
    Im Forum dabei seit
    23.05.2011
    Beiträge
    881
    'Gefällt mir' gegeben
    81
    'Gefällt mir' erhalten
    146

    Standard

    Hallo G.B.,
    schön, von dir zu lesen.
    Auch wenn dir dein Laufjahr eher durchwachsen vorkommt, hast du doch immerhin was geschafft, was mir 2021 nicht gelungen ist:
    ein realer Lauf mit einem Laufkameraden an der Seite und nicht nur virtuelle Aktionen.
    Dafür habe ich 54 Laufkilometer Vorsprung.
    Mein längster Lauf war ein virtueller HaMa, der in Karlsruhe "stattgefunden" hat, aber an einem Wochentag morgens ganz allein auf weiter Flur.

    Sind die Zipperlein noch akut oder verflüchtigt sich das so langsam?
    Hoffen wir alle auf Neues Jahr - Neues Glück

    Alles Gute , lieber Gerhard, machs gut
    Gruß RS

  19. #142
    Das Universum expandiert auch ohne mich Avatar von geebee
    Im Forum dabei seit
    30.04.2015
    Beiträge
    985
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    94

    Standard

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    [...] aber solange immer pünktlich dein Jahresbericht erscheint, wissen wir, dass das Universum noch nicht kollabiert ist. [...]
    Zitat Zitat von Katz Beitrag anzeigen
    [...] Was wäre ein Jahresanfang ohne dein Tagebuch?? [...]
    Das ist ganz lieb, dass ich es in Euer Neujahrsprogramm geschafft habe. Tut mir ein bisschen leid, dass es wenig Erbauliches zu berichten gab, aber bis zum Ende diese Serie gibt es ja (hoffentlich) noch ein paar Runden.

    Zitat Zitat von Rennschnecke 156 Beitrag anzeigen
    [...] Zipperlein [...]
    Die hielten sich tatsächlich in Grenzen, problematisch eher, dass ich die Kilometer nicht gleichermaßen über die Wochen verteilen konnte und somit so etwas wie Aufbau nicht stattfand. Ich hoffe sehr darauf, dass es dieses Jahr wieder mehr Gelegenheit gibt, mit anderen gemeinsam oder gegeneinander zu laufen; das sollte der schwindenden Motivation doch noch mal einen Schub geben.

    Gleich geht es auf die Bahn (600er und 200er).

    Euch Unentwegten und Unverdrossenen alles Gute für das neue Laufjahr!

    Gruß Gee

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.2016, 19:43
  2. Musik verbindet! Die fucking GEILSTE Aktion der letzten Jahre :
    Von gecko im Forum Off-Topic: Über Gott und die Welt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.11.2015, 07:03
  3. Der lange Lauf und die Waden...
    Von Leiderkeinkenianer im Forum Trainingspläne
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.02.2015, 21:28
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.08.2012, 09:17
  5. wie lange soll der lange lauf sein?
    Von kitty im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 14.06.2005, 00:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •