Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

Thema geschlossen
Seite 4 von 23 ErsteErste 123456714 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 574
  1. #76
    Lemmy66
    Gast

    Standard

    So hat Lemmy zuletzt trainiert:
    Montag 11.07.2016 10 00:49:49 GA1 mittel, 3 Stl
    4:59min/km

    Dienstag 12.07.2016 10 00:52:02 GA1 mittel, 3 Stl
    5:12min/km

    Mittwoch 13.07.2016






    Donnerstag 14.07.2016






    Freitag 15.07.2016 10 00:47:42 Einlaufen, Lauf-ABC, 4x1000m, Auslaufen
    3:50/3:53/3:54/3:57min, 2min Stehpause

    Samstag 16.07.2016






    Sonntag 17.07.2016 16 01:20:09 GA1 lang, 3 Stl
    5:01min/km

    Summe
    46 3:49:42


    0:00:00

    30






    Montag 18.07.2016



    Pause

    Dienstag 19.07.2016



    Pause

    Mittwoch 20.07.2016



    Pause

    Donnerstag 21.07.2016



    Pause

    Freitag 22.07.2016



    Pause

    Samstag 23.07.2016



    Pause

    Sonntag 24.07.2016



    Pause


    Montag 25.07.2016



    Pause

    Dienstag 26.07.2016



    Pause

    Mittwoch 27.07.2016 8 00:37:40 GA1 kurz, 3 Stl
    4:43min/km

    Donnerstag 28.07.2016






    Freitag 29.07.2016






    Samstag 30.07.2016






    Sonntag 31.07.2016






    Summe
    8 0:37:40


    0:00:00

  2. #77

    Im Forum dabei seit
    29.05.2013
    Beiträge
    2.468
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    39

    Standard

    Hast du schon einmal in Erwägung gezogen, Crosstraining zu machen? Es gibt eine Menge weiterer toller Möglichkeiten sich zu quälen, wenn man verletzt ist.

    Und PS: Redest du von dir jetzt auch schon in der dritten Person? Wir glauben, wir sollten ab sofort von uns im pluralis maiestatis sprechen.

  3. #78
    Lemmy66
    Gast

    Standard Nachtrag

    Die Schmerzen kamen etwas später wieder und zwar in Lemmys linkem hinteren Oberschenkel, aber heute morgen sind sie wieder weg! Der Trend Richtung Besserung ist zu erkennen, Lemmy dankt Dir, Physio!

    Zusätzlich hat Lemmy nette Dehnübungen und ein entzündungshemmendes homöopathisches Medikament (Traumeel), es wird langsam, ganz langsam! Ruhig, Brauner!

    Drei effektive Dehnübungen gegen das Piriformis Syndrom | Sportverletzung

    Kleine Notiz am Rande: Patienten mit Piriformis-Syndrom werden gerne (erfolglos) an der Bandscheibe operiert. Angehende Operateure müssen eine bestimmte Anzahl an Operationen nachweisen, um ihre Facharztprüfung ablegen zu können. Lemmy wird die Bandscheiben-OP zum Glück erspart.

    Morgen steigt Lemmy für eine Stunde auf das Fahrradergometer, um wenigstens einen Teil seiner Form zu konservieren. Wie kann das nur ertragen werden? Eine Stunde auf dem Ergometer - ein Alptraum! Lemmy wird bei 250 bis 300 Watt trainieren, wenn das geht! Laufen ist Lemmy nicht gänzlich verboten, aber langsam, wie grausam!

    Zitat Zitat von DerMaschine Beitrag anzeigen
    Hast du schon einmal in Erwägung gezogen, Crosstraining zu machen? Es gibt eine Menge weiterer toller Möglichkeiten sich zu quälen, wenn man verletzt ist.

    Und PS: Redest du von dir jetzt auch schon in der dritten Person? Wir glauben, wir sollten ab sofort von uns im pluralis maiestatis sprechen.


    Es ist die Erzählperspektive! Lemmy ist eine Kunstfigur: verkifft, verquarzt, hyperaktiv, selbstverliebt und ein Rocker, wer hätte das gedacht? Pluralis majestatis wäre dann doch übertrieben. Lemmy ist ein Mann aus dem Volk!

    Wie soll das gehen, Crossübungen ohne Fahrrad, Lemmy hat nur das Fahrradergometer und Wasser ist nicht sein Element!

    Lemmy hat nun viele Stunden auf dem Fahrradergometer vor sich, nur aufgelockert durch Laufübungen im 5er-Schnitt!

    Da helfen nur Selbstmitleidshymnen!

    Für die Rocker unter uns (CR7 und Andere)

    https://www.youtube.com/watch?v=S1KPqet74EI

    Am schnellsten werden die 1500m wieder funktionieren, Lemmys Perspektive! Hoffentlich! Oder sollte Lemmy doch auf die Ultra-Distanz umsteigen? Aus Altersgründen?

    Bullshit! Lemmy wird einen sanften Einstieg über die 800m-Distanz wagen, die 2:20min ist noch zu knacken!

    Spaß muss sein!
    Zuletzt überarbeitet von Lemmy66 (28.07.2016 um 07:21 Uhr)

  4. #79
    Lemmy66
    Gast

    Standard Die 30. Kalenderwoche: 6 km in 5:14 min/km

    Jaaaaa!

    Auch wenn die Schmerzen immer Stunden nach dem Laufen beginnen, es scheint zu klappen: Intensität runter, Kilometerzahl runter = weniger Schmerzen. Es spielt keine Rolle, ob ich laufe oder mit dem Fahrradergometer unterwegs bin. Dann laufe ich lieber in 5:14/km und schmeiße das Fahrradergometer in die Ecke. Nicht zu laufen, ist auch keine Lösung!

    Jetzt kann mein Ziel nur lauten, nicht völlig rauszukommen und allmählich Intensität und Umfang wieder zu steigern. Vielleicht kann ich ab Dezember wieder Fahrt aufnehmen.

    Meine Woche:
    Mi: 8km in 4:43min/km - mittelgroßes Aua
    Fr: 50min auf dem Fahrradergometer, Stufe 10, 33km/h - mittelgroßes Aua
    So: 6km in 5:14min/km - kein Aua

    Nur die Waden zwicken etwas, aber das ist eher Zeichen eines schlechten Trainingszustands. Sollte es wirklich aufwärts gehen?

    Hamburg ist jedenfalls gestrichen! Schade!
    Zuletzt überarbeitet von Lemmy66 (31.07.2016 um 18:41 Uhr)

  5. #80
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.026
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    480
    'Gefällt mir' erhalten
    1.013

    Standard

    Versuche nur an einer Schraube zu drehen... Umfang. Erst wenn das abgesichert ist, das Tempo.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  6. #81
    Lemmy66
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Versuche nur an einer Schraube zu drehen... Umfang. Erst wenn das abgesichert ist, das Tempo.
    Danke für den wertvollen Tipp, ich wäre bestimmt in 2 Wochen wieder losgerannt wie ein durchgeknalltes Rennpony.

    Diese Woche war ich bei 16km plus 50min Fahrradergometer. In welcher Zeit und in welcher Höhe würdest Du die Umfänge steigern? Mein normales Trainingspensum liegt bei 60 bis 80km pro Woche.

  7. #82
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.026
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    480
    'Gefällt mir' erhalten
    1.013

    Standard

    Zitat Zitat von Lemmy66 Beitrag anzeigen
    Danke für den wertvollen Tipp, ich wäre bestimmt in 2 Wochen wieder losgerannt wie ein durchgeknalltes Rennpony.

    Diese Woche war ich bei 16km plus 50min Fahrradergometer. In welcher Zeit und in welcher Höhe würdest Du die Umfänge steigern? Mein normales Trainingspensum liegt bei 60 bis 80km pro Woche.
    Normalerweise brauchst Du nur 3 Wochen um wieder da zu sein, wo Du früher warst. Schmerzlosigkeit vorausgesetzt... besser gesagt abklingende Schmerzen. So völlig Schmerzfrei sind wir in unserem Alter nie.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  8. #83
    Lemmy66
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Normalerweise brauchst Du nur 3 Wochen um wieder da zu sein, wo Du früher warst. Schmerzlosigkeit vorausgesetzt... besser gesagt abklingende Schmerzen. So völlig Schmerzfrei sind wir in unserem Alter nie.
    Also in etwa so:
    KW31: 30km in 5:00/km
    KW32: 40km in 5:00/km
    KW33: 50km in 5:00/km
    KW34: 60km in 5:00/km plus erste Tempoeinheit: 4 x 1000m in 4:10/km
    KW35: 60km mit erstem Lauf am Berg (6km) in 4:30/km, 4 x 1000m in 3:55/km
    KW36 (Wettkampfwoche): Dienstag, 6.9.: 6x400m in 1:22min, Sonntag, 11.9. Hamburger Alsterlauf (10km) in 38min +/-, eine sehr gewagte Prognose, aber die Hoffnung stirbt zuletzt!

    Meine Bestzeit über 10km 2016: 36:48min
    Zuletzt überarbeitet von Lemmy66 (31.07.2016 um 20:18 Uhr)

  9. #84
    Ja wo laufen sie denn? Avatar von gecko
    Im Forum dabei seit
    01.04.2011
    Ort
    Bargteheide
    Beiträge
    6.226
    Blog Entries
    19
    'Gefällt mir' gegeben
    365
    'Gefällt mir' erhalten
    323

    Standard

    Junge! 36:48
    Ihr seid echt schnell für Euer Alter, mein Alter
    Tonic ohne Alkohol ist Ginlos...
    Mein Blog: GinFit.de
    Gabelstapler Glukose // Wie man NICHT auf Sub3 trainiert // Geckoanalysis Die bekanntesten FORENBANANEN // Guter Laufstil vs. schlechter Laufstil
    Ewige Bestenliste Saison 2016/2017 : 5km: 19:24 ---- 10km: 40:20 --- HM: 1:29:02 --- M: 3:25:52
    Ziele 2019: Zunehmend abnehmen...

  10. #85
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.026
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    480
    'Gefällt mir' erhalten
    1.013

    Standard

    Zitat Zitat von Lemmy66 Beitrag anzeigen
    Also in etwa so:
    KW31: 30km in 5:00/km
    KW32: 40km in 5:00/km
    KW33: 50km in 5:00/km
    KW34: 60km in 5:00/km plus erste Tempoeinheit: 4 x 1000m in 4:10/km
    KW35: 60km mit erstem Lauf am Berg (6km) in 4:30/km, 4 x 1000m in 3:55/km
    KW36 (Wettkampfwoche): Dienstag, 6.9.: 6x400m in 1:22min, Sonntag, 11.9. Hamburger Alsterlauf (10km) in 38min +/-, eine sehr gewagte Prognose, aber die Hoffnung stirbt zuletzt!

    Meine Bestzeit über 10km 2016: 36:48min
    Plane von Anfang an 1-2x Woche ein par schnelle, kurze MD-Einheiten. Alles locker aber schnell und kurz. Es können Diagonale oder Steigerungsläufe oder auch Bergansprints sein.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  11. #86
    Lemmy66
    Gast

    Standard Die 31. Kalenderwoche

    Danke Rolli für den Tipp.

    Nächste Woche also 8×200m Bergaufsprints in 55sek am Dienstag und am Sonntag 8×200m-Intervalke in 40 sek bei 40km Wochenumfang in 5 Einheiten. Korrigiere mich bitte, wenn es falsch ist.

    Jeder Laut ohne Schmerzen danach ist ein Etappensieg. Heute waren es 8km in 4:51/km, schmerzfrei!

    Crosstraining auf dem Fahrradergometer ist keine Alternative, denn um einen Trainingseffekt zu erzielen, und einen Puls von 140 zu erreichen, muss Lemmy so intensiv in die Pedale treten, dass er Schmerzen hat.

    Lemmys Physio hat tolle Arbeit geleistet.

  12. #87
    Lemmy66
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von gecko Beitrag anzeigen
    Junge! 36:48
    Ihr seid echt schnell für Euer Alter, mein Alter
    Für unser Alter sind wir ganz schön rüstig, gell?

  13. #88
    Lemmy66
    Gast

    Standard Der steinige Weg nach Hamburg zum Zweiten...

    Es sind noch 51/2 Wochen Zeit, die Umfänge müssen hoch und dann auch die Intensitäten. Lemmys Kumpels Phil und Eddy sind gut drauf und ausgerechnet Lemmy, der alte Haudegen, schwächelt. Aber heute ist etwas passiert: Lemmy hat den Glauben an sich wiedergefunden. Das Trio Infernale, das Wacken Racing Team, wird Hamburg aufmischen! Auch mit einem formschwachen Lemmy!

    Lemmy wird das beste aus sich rausholen, das ist versprochen!

  14. #89
    Lemmy66
    Gast

    Standard Die 31. Kalenderwoche

    Wie soll Lemmy trainieren?

    Die Woche bisher war durchwachsen:

    Di: 8km in 4:51/km ohne Probleme

    Am Donnerstag nach einem ruhigen schmerzfreien Lauf der erste Versuch, die 200m anzutesten, wie vom Trainer Rolli empfohlen. Es wurden 2x200m in schlappen 43sek plus 1 Steigerungslauf, kurz danach heftige Schmerzen, die sich am nächsten Tag wieder legten.

    Fr: 6km in 4:54/km mit 4x100m submaximal ohne Probleme.

    So: 10km

    Der Versuch am Donnerstag kam wohl noch zu früh. Nächste Woche sind es 40km mit 6x200m am Freitag, so schnell es geht, vielleicht 40sek. Mehr hat Lemmy zur Zeit nicht drauf.

    Die Frage aller Fragen: Wie soll Lemmy in ganz kurzer Zeit in Form kommen? Ziel: die 37:59min am 11.9., normalerweise eine schlappe Zeit für Lemmy, zur Zeit aber eine große Hürde. Lemmy ist etwas ratlos. Der Forumstrainer hat empfohlen, erst die Umfänge hochzufahren und dann die Intensitäten zu steigern, ein paar MD-Läufe zwischendurch sind nicht verboten, so soll es sein!

    Instinktiv läuft Lemmy ausschließlich auf dem Vorfuß beim kräftigem Abdruck, der Ischiasnerv wird so weniger belastet, Lemmy hat so weniger Schmerzen.

    Der Weg nach Hamburg ist steinig und schmerzhaft! Lemmy machts fürs Wacken Racing Team!

    Und hier ist ein Trailer aus Wacken:

    Wacken Open Air - W:O:A 2016 Trailer - Finale Version

    Wacken - Live vom 05.08.16 | ARTE Concert
    Zuletzt überarbeitet von Lemmy66 (06.08.2016 um 07:22 Uhr)

  15. #90
    Lemmy66
    Gast

    Standard Lemmys Plan für Hamburg für die 38:00min

    Die Woche lief bis auf einen kleinen Rückfall am Donnerstag nach Plan, Lemmy hatte keine Schmerzen. Lemmy geht zwar die nächsten Wochen ins Risiko, den Plan für seine Kumpels Phil und Eddy hat er aber notgedrungen deutlich entschärft und sämtliche Vorbereitungswettkämpfe gestrichen. Das könnte ein Manko für Hamburg sein!

    Der Plan:

    32






    Montag 08.08.2016 8
    GA1 kurz bergig, 3 Stl



    Dienstag 09.08.2016 10
    GA1mittel, 3 Stl

    00:50:00 Krafttraining, Kraftausdauer, 12 Übungen, 2 Sätze, 15Wdh
    Mittwoch 10.08.2016






    Donnerstag 11.08.2016 10
    GA1 mittel, 3 Stl



    Freitag 12.08.2016 8
    GA1 mittel mit 6x200m in 40sek, 3 Stl



    Samstag 13.08.2016






    Sonntag 14.08.2016 14
    GA1 mittel, 3 Stl



    Summe
    50 0:00:00


    0:50:00

    33






    Montag 15.08.2016 10
    GA1 kurz bergig, 3 Stl



    Dienstag 16.08.2016 10
    Crescendolauf, GA1 lang, mittel, kurz, 3 Stl, Auslaufen

    00:50:00 Krafttraining, Kraftausdauer, 12 Übungen, 2 Sätze, 15Wdh
    Mittwoch 17.08.2016 12
    GA 1 mittel, 3 Stl



    Donnerstag 18.08.2016 8
    Risikoeinheit: 8x600m in 2:00min, alternativ: 8x400m in 1:20min



    Freitag 19.08.2016 10
    GA 1 mittel, 3 Stl



    Samstag 20.08.2016






    Sonntag 21.08.2016 16
    GA 1 lang, 3 Stl



    Summe
    66 0:00:00


    0:50:00


    34






    Montag 22.08.2016 10
    GA1 kurz bergig, 3 Stl



    Dienstag 23.08.2016 10
    Crescendolauf, GA1 lang, mittel, kurz, 3 Stl, Auslaufen

    00:50:00 Krafttraining, Kraftausdauer, 12 Übungen, 2 Sätze, 15Wdh
    Mittwoch 24.08.2016 12
    GA 1 mittel, 3 Stl



    Donnerstag 25.08.2016 10
    Risikoeinheit: 8x800m in 2:50min, alternativ: 8x600m in 2:00min



    Freitag 26.08.2016 10
    GA 1 mittel, 3 Stl



    Samstag 27.08.2016






    Sonntag 28.08.2016 18
    GA 1 lang, 3 Stl



    Summe
    70 0:00:00


    0:50:00

    35






    Montag 29.08.2016 10
    GA1 kurz bergig, 3 Stl



    Dienstag 30.08.2016 8
    Rekom, 3 Stl

    00:50:00 Krafttraining, Kraftausdauer, 12 Übungen, 2 Sätze, 15Wdh
    Mittwoch 31.08.2016 12
    Risikoeinheit: 16 bis 20x300m in 1:00min



    Donnerstag 01.09.2016 8
    Rekom plus Diagonale



    Freitag 02.09.2016 10
    Risikoeinheit: 3x1600m in 5:35 bis 5:40min



    Samstag 03.09.2016






    Sonntag 04.09.2016 14
    GA 1 lang, 3 Stl



    Summe
    62 0:00:00


    0:50:00

    36






    Montag 05.09.2016 10
    GA1 kurz bergig, 3 Stl



    Dienstag 06.09.2016




    00:50:00 Krafttraining, Kraftausdauer, 12 Übungen, 2 Sätze, 15Wdh
    Mittwoch 07.09.2016 8
    12x200m in 35sek



    Donnerstag 08.09.2016 8
    Rekom plus Diagonale



    Freitag 09.09.2016






    Samstag 10.09.2016 3
    Anschwitzen



    Sonntag 11.09.2016 14
    DM 10 km in Hamburg



    Summe
    43 0:00:00


    0:50:00

    Das könnte klappen!

  16. #91
    Lemmy66
    Gast

    Standard Lemmys Comeback!

    Nach seinen 15 km am Mittwoch in 5:13/km flog Lemmy heute förmlich über die Tartanbahn - fast schwerelos wie früher:

    6 x 200m in 35,1/36,1/34,2/34,2/36,9/36,6sek

    Die Ausdauer stimmt schon wieder, das Tempo kommt auch. Und die Schmerzen? Noch da, aber weniger stark als noch vor 2 Wochen bei Lemmys kläglich gescheiterten Versuch mit 2 x 200m in 43sek. Es ist nur noch ein "leichter" stechender Schmerz im linken Oberschenkel, der aber morgen abgeklungen sein dürfte. Morgen macht Lemmy Pause.

    Nächste Woche folgt die Woche der Wahrheit...
    Zuletzt überarbeitet von Lemmy66 (12.08.2016 um 19:57 Uhr)

  17. #92
    Lemmy66
    Gast

    Standard Die Vorfreude auf Hamburg steigt...

    Die 32. Kalenderwoche war die umfangsstärkste Woche seit Beginn der Verletzungspause am 17. Mai. 53 km in langsamen Tempo mit etwas Intensität machen Mut für die kommenden Wochen.

    Lemmy hält sich genau an Trainer Rollis Marschroute. Die nächste Woche wird die härteste Woche seit Mitte Mai, Lemmy wird aber Dampf rausnehmen, sollte es wieder zwicken...


    32






    Montag 08.08.2016 10 00:48:33 Einlaufen, 6km GA1-kurz, bergig in 4:29min/km, Auslaufen, 3 Stl
    4:51min/km

    Dienstag 09.08.2016 6 00:33:29 Rekom, 3 Stl
    5:35min/km 00:50:00 Krafttraining, Kraftausdauer, 12 Übungen, 2 Sätze, 15Wdh
    Mittwoch 10.08.2016 15 01:18:17 GA1 lang, 3 Stl
    5:13min/km

    Donnerstag 11.08.2016






    Freitag 12.08.2016 10 01:00:04 Einlaufen, Lauf-ABC, 6x200m, Auslaufen

    35,1/36,1/34,2/ 34,2/36,9/ 36,6sek

    Samstag 13.08.2016






    Sonntag 14.08.2016 12 01:01:39 GA1 mittel, 3 Stl
    5:08min/km

    Summe
    53 4:42:02


    0:50:00

  18. #93
    Friesisch herb Avatar von Ethan
    Im Forum dabei seit
    22.07.2012
    Ort
    Genf des Nordens
    Beiträge
    6.199
    'Gefällt mir' gegeben
    749
    'Gefällt mir' erhalten
    1.236

    Standard

    OT(?): Heute, 23:15 Uhr, Lemmy-Doku auf arte.
    „Wenn man gut durch geöffnete Türen kommen will, muß man die Tatsache achten, daß sie einen festen Rahmen haben." (Robert Musil)

  19. #94
    Lemmy66
    Gast

  20. #95
    Lemmy66
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Ethan Beitrag anzeigen
    OT(?): Heute, 23:15 Uhr, Lemmy-Doku auf arte.
    Jaaaaaa!

    https://www.youtube.com/watch?v=hF9Gr5waAJg

    https://www.youtube.com/watch?v=8tT8RV8PlJY

  21. #96
    Lemmy66
    Gast

    Standard Lemmy auf Arte

    Zitat Zitat von Ethan Beitrag anzeigen
    OT(?): Heute, 23:15 Uhr, Lemmy-Doku auf arte.
    Der öffentlich-rechtliche Kultursender Arte zeigte am 14.8.2016 zu Ehren des an Krebs verstorbenen Motörhead-Frontmannes Lemmy Kilmister noch einmal die Dokumentation 'Lemmy'. Groß!

    http://www.arte.tv/guide/de/047833-000-A/lemmy

    http://www.metal-hammer.de/trauerfei...-video-570345/

    Zuletzt überarbeitet von Lemmy66 (15.08.2016 um 07:07 Uhr)

  22. #97
    Lemmy66
    Gast

    Standard Das Ticket für Hamburg ist gebucht...

    ...das grandiose Trio Infernale, Lemmy und seine Kumpels Phil und Eddy, ist komplett. Das ist der verdiente Lohn für Lemmys lange Zeit voller Höllenqualen. Die furiosen Drei werden in Hamburg den Asphalt zum Glühen bringen.

    Nur noch 4 Wochen bis zum Tag x!
    Zuletzt überarbeitet von Lemmy66 (15.08.2016 um 16:05 Uhr)

  23. #98
    Avatar von DrProf
    Im Forum dabei seit
    11.05.2016
    Beiträge
    398
    'Gefällt mir' gegeben
    458
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Komisch.
    Muss gerade an den "Löwen" denken der hier mit unter 3 Stunden "rumkrebste."

    Mein Lauf -Seefreund, den ich schon 20 Jahren morgens am See getroffen habe, kam mir immer entgegen, habe ich jetzt das erste mal gesprochen, .."Ich bin 2:45 den M gelaufen".

    Oder am Sonntag, beim Lauftreff," Ich brauche2:30 für den M"

    Gibt also auch Läufer.

    Aber Wettkämpfe ohne Uhr laufen hat sicher auch was.

  24. #99
    Lemmy66
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von DrProf Beitrag anzeigen
    Komisch.
    Muss gerade an den "Löwen" denken der hier mit unter 3 Stunden "rumkrebste."

    Mein Lauf -Seefreund, den ich schon 20 Jahren morgens am See getroffen habe, kam mir immer entgegen, habe ich jetzt das erste mal gesprochen, .."Ich bin 2:45 den M gelaufen".

    Oder am Sonntag, beim Lauftreff," Ich brauche2:30 für den M"

    Gibt also auch Läufer.

    Aber Wettkämpfe ohne Uhr laufen hat sicher auch was.
    Lemmy war gerade im Fersehen, guckstdu:

    https://www.youtube.com/watch?v=iMDVjDct0d0

    Rock 'n' Roll is Lemmy, Lemmy is Rock 'n' Roll!

    Das furiose Trio Infernale: Lemmy, Fast Eddy, Phil, guckstdu:

    https://www.youtube.com/watch?v=y3hyJq-QMmo

    Du meinst sicherlich die 3min auf 1000m, an der sich Lemmy die Zähne ausbeißt.


  25. #100
    Lemmy66
    Gast

    Standard Das Vertrauen in den Körper kehrt zurück

    Diese beiden Einheiten wurden gut vertragen, die 6km am Berg am Montag (3km bergauf, 3km bergab) ging es bergauf in Topspeed, bergab im Joggingtempo. Der Crescendolauf am Tag danach war kernig, dennoch: keine Schmerzen.

    Trainiert Lemmy zu lasch und geht doch mehr als die 38:00min in Hamburg?

    Bullshit! Es wäre ein unkalkulierbares Risiko, jetzt wieder vollzu trainieren und Lemmy wird in Hamburg mit 3:48/km beginnen.


    33






    Montag 15.08.2016 10 00:50:12 Einlaufen, 6km GA1-kurz, bergig in 4:44min/km, Auslaufen, 3 Stl



    Dienstag 16.08.2016 12 00:57:42 Crescendolauf, 3km in 4:53/3km in 4:33/3km in 4:20min/km, Auslaufen
    4:49min/km
    00:50:00 Krafttraining, Kraftausdauer, 12 Übungen, 2 Sätze, 15Wdh
    Zuletzt überarbeitet von Lemmy66 (16.08.2016 um 15:25 Uhr)

Thema geschlossen
Seite 4 von 23 ErsteErste 123456714 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3051
    Letzter Beitrag: 10.06.2019, 11:38
  2. NEUSTART die Zweite Trainingsplanbewertung und Tagebuch
    Von Janny1983 im Forum Trainingsplanung für sonstige Distanzen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 19:48
  3. Rauchstopp und Laufen - kleines Tagebuch
    Von Dampfsohle im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 23:58
  4. HM auf 1500m Höhe. Erfahrungen und Tipps gesucht.
    Von Gaborcito im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.12.2005, 19:09
  5. Lauf-Tagebuch die 13.
    Von RioLouco im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.06.2005, 22:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft