+ Antworten
Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    01.07.2016
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard 800m Training Jugend

    Hallo zusammen,

    ich bin neu im Forum aber schon länger aktiv als Läufer und seit 3 Jahren auch als Coach für Jugendliche. Ich habe ein paar engagierte 16-18 jährige (hauptsächlich Mittelstreckler) unter mir. Bisher lief alles ziemlich gut, nur war in dieser Saison bei 2 Läufern eine Stagnation zu erkennen. Letzte Saison liefen sie 2:02min (800m, mJU18, heuer U20) bzw 2:33min (wJU18) und heuer kommen beide nur auf 2:04 bzw 2:35min. Ich bin mir jetzt nicht sicher ob es am falschen Training liegt oder ob etwaige äußere Einflüsse wie Schule (der ältere hat jetzt 4mal Nachmittag und ist auf dem Weg zum Abitur) und längere Trainingspausen (sie war Mitte Mai eine Woche beim Skifahren und hat sich erkältet, wodurch sie 3 Wochen nicht trainieren konnte) schuld sind. Ich mache das Training im groben so, wie ich selbst auch immer trainiert habe, hier mal ein kurzer Überblick.

    Im Winter haben wir mehr auf Ausdauer trainiert, Wochenpensum waren zwischen 50 und 70km. Dabei haben wir 2 schnelle Einheiten gemacht (zB 6x800m im 5km Renntempo mit 400m Trabpause...) oder 4-6km Tempodauerlauf... Dazu 2 lockere Dauerläufe (einer davon länger) und 2 mal die Woche dazu ca 1 Stunde Krafttraining (hauptsächlich eigenes Körpergewicht).
    Im Sommer für die Bahnvorbereitung machen wir jetzt einmal die Woche Sprints und danach Stabis. Die anderen beiden Trainingstage dann längere Läufe wie 5x400m (im 800m Renntempo mit 5min Pause) oder 6x300m (105% vom 800m Renntempo) manchmal auch längere wie 3x800m im 1500m Renntempo ... Zwischen diesen Trainings werden lockere Dauerläufe 8-10km gemacht.
    Gibt es da jetzt was zu ändern? Ist das zu hart oder zu weich oder schon zu speziell für das Alter? Ich selbst bin in dem Alter auch Mittelstrecke gelaufen und habe in unserem Verein auch solche EInheiten gehabt, deshalb hab ich das dann auch erst mal so übernommen, aber da heuer noch keine wirklich gute Leistung dabei war, komme ich doch langsam ins Überlgen.
    Wäre nett, wenn ein erfahrener Mittelstreckler oder Trainer sich mal kurz dazu äußern könnte

  2. #2
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.868
    'Gefällt mir' gegeben
    466
    'Gefällt mir' erhalten
    1.000

    Standard

    Im Mittelstreckenforum findest Du bestimmt kompetente Helfer und Antworten

    Mittelstrecke - Forum RUNNER’S WORLD
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  3. #3
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.609
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    593
    'Gefällt mir' erhalten
    1.274

    Standard

    Bleibe hier.

    Ich würde mich über einen Austausch freuen. Später mehr dazu.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  4. #4
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.609
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    593
    'Gefällt mir' erhalten
    1.274

    Standard

    Kannst Du mal letzte 3 Wochen etwas genauer hier reinstellen?
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  5. #5
    Administrator Avatar von Tim
    Im Forum dabei seit
    02.04.2002
    Beiträge
    4.726
    'Gefällt mir' gegeben
    58
    'Gefällt mir' erhalten
    119

    Standard

    @schiebe: Bitte nicht das gleiche Threadthema in mehren Unterforen erstellen! Solche Doppelpostings sind unnötig und erschweren nur die Diskussion...
    Viele Grüße
    Tim

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    01.07.2016
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Die letzten 3 Wochen waren so:

    Mo: Koordination, 1x600m 1:48, 1x300m 48sec + 30min Rumpfkraft
    Di: frei
    Mi: 5x200m 36sec mit 5min Pause + Stabis
    Do: 10km 5:55
    Fr: frei
    Sa: Auflockern für Wettkampf (lockerer Dl + Steigerungen)
    So: Bezirksmeisterschaft 800m

    Mo: regenerativer Dl 6km
    Di: frei
    Mi: Koordination, Sprints (4x40m, 3x80m) 20min Stabis
    Do: 8km Dl 5:30 + 30min Rumpfkraft
    Fr: 5x300m 48-49sec mit 8min Pause
    Sa: 45min Kraft
    So: 12km 5:45

    Mo: 5x200m 31sec mit 5min Pause
    Di: 20min Rumpfkraft
    Mi: 3x150m 23sec 20min Stabis
    Do: frei
    Fr: auflockern für Wettkampf (lockerer Dl + Steigerungen)
    Sa: 400m Wettkampf 66sec
    So: 10km 5:35

  7. #7
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.609
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    593
    'Gefällt mir' erhalten
    1.274

    Standard

    Eigentlich erkenne ich hier keine Fehler. Vielleicht fehlende Tempowechsel oder Steigerung-Wiederholungsläufe und zu lange DL in der Saison. 12km muss an der Stelle nicht mehr sein. Aber so ist der Plan OK.

    Später mehr.

    Gruß
    Rolli
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    01.07.2016
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke für die Antwort!
    Was könnte man denn ansonsten verändern, damit man mal neue Reize setzt? Ich möchte einfach, dass ihr Trainingsfleiß belohnt wird und auch heuer mal Bestzeiten rausspringen. Kann ja normal auch nicht sein, dass man sich in dem Alter auf ein Jahr trotz Training nicht wirklich verbessert oder sehe ich das falsch?

  9. #9
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.609
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    593
    'Gefällt mir' erhalten
    1.274

    Standard

    Der Saison ist eigentlich schon vorbei, und man kann da noch kaum was verändern.

    Lasse sie noch mal kurz die Schwelle ansprechen (2x2000m in HM-Tempo +4x150m) und Steigerungs-Wiederholungsläufe (3x400-200m wobei 400 in 1,5k und 200 in 600m-T ohen Pause und sehr lange Pausen dazwischen)

    Teste mal auch längere Erholungspause vor dem Wettkampf: 2-3 nix tun und am Tag davor nur 5km locker+3-4 Steigerungen.

    Noch ein Punkt: die Ernährung. Kein Fett, nur Kohlenhydrate und natriumhaltige Lebensmittel.

    Kannst Du noch die Splits der letzten Wettkämpfe posten?
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  10. #10

    Im Forum dabei seit
    13.11.2004
    Beiträge
    372
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zum Trainingsplan:
    die Zeiten sind für das 2:33 Mädel ? ... irgendwie krieg ich die Zeiten noch nicht zusammen ... eine 66 über 400n passt nicht zu 2:02 und IMHO auch nicht zu 2:35

    5x300m 48-49sec mit 8min Pause --> da hätte ich mehr erwartet als ne 66sec über 400m, auch die 200er in 31 sehen "schneller aus"

    Mir wäre das zu viele WK spezifische Einheite ( 7 WK spezifische Einheiten (incl WK) + noch einmal Sprints bis 80m) in drei Wochen ....
    Warum Mo 200er/31(sec) und Mi 150er(23sec) ? Das ist identisches Tempo ...
    Ich hätte statt dessen z.B. eher gemacht:
    6x200m mit 4min Pause eher locker (oder 2x4x200m ....)
    und dann Do 3x150m ... dann aber schnell

    Die 12km Dauerlauf würde ich unterumständen auch weglassen .... lieber mal nur 8 oder 10km ... dann aber etwas flotter

    Wie komme ich aus einem Loch raus ... mal weniger Wettkampfspezifisch arbeiten
    - bei Athleten die mehr über die Ausdauer kommen, eventuell noch mal eine 6x800m Einheit einbauen
    - bei Athleten die aus dem Sprintbereich kommen: z.B. mal 6x50m Bergläufe

    Zur Stagnation:
    Es ist durchaus normal auch mal in diesem Alter zu stagnieren, vorallem dann, wenn es die Jahre Sprünge nach oben gab.

  11. #11
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.609
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    593
    'Gefällt mir' erhalten
    1.274

    Standard

    Ich denke, dass die 66/400 bezieht sich auf das 2:33-Mädchen, sonst würde das gar nicht zusammen passen und die 48/300s würden dann dazu passen.

    Noch was:
    Auch die Krafteinheiten in der Wettkampfwoche würde ich streichen.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  12. #12

    Im Forum dabei seit
    13.11.2004
    Beiträge
    372
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Dann ist das Mädel aber über 200m ganz schon flott unterwegs (31sec) .....
    Dann fehlt es eher nicht an der Schnelligkeit. Gerade dann würde ich eher auch noch mal Serien machen mit etwas mehr Läufen aber locker/entspanntes Laufen. Ne 37 auf 200m wäre immer noch schneller als WK Tempo ...
    Aber aud der Entfernung alles schwer zu sagen ...

  13. #13
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.609
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    593
    'Gefällt mir' erhalten
    1.274

    Standard

    Zitat Zitat von -running- Beitrag anzeigen
    Dann ist das Mädel aber über 200m ganz schon flott unterwegs (31sec) .....
    Dann fehlt es eher nicht an der Schnelligkeit. Gerade dann würde ich eher auch noch mal Serien machen mit etwas mehr Läufen aber locker/entspanntes Laufen. Ne 37 auf 200m wäre immer noch schneller als WK Tempo ...
    Aber aud der Entfernung alles schwer zu sagen ...
    Klar, vor allem in der Saison kann man nicht mehr viel machen.
    Mich würde auch der Ehrgeiz der Kinder interessieren. Leider habe ich ein Mädchen, die sub60/400 laufen kann... aber an keinen Wettkämpfen teilnehmen will und keine DL machen will. Ich muss da Tricks anwenden, dass sie überhaupt Kilometer macht... und warten, bis sie Lust auf Wettkämpfe bekommt.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  14. #14
    Avatar von SKTönsberg
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Oerlinghausen
    Beiträge
    1.400
    'Gefällt mir' gegeben
    61
    'Gefällt mir' erhalten
    112

    Standard

    Zitat Zitat von -running- Beitrag anzeigen
    Zum Trainingsplan:
    die Zeiten sind für das 2:33 Mädel ? ... irgendwie krieg ich die Zeiten noch nicht zusammen ... eine 66 über 400n passt nicht zu 2:02 und IMHO auch nicht zu 2:35
    Mit der Montagseinheit passt das noch weniger 1x600m in 1:48 sind doch schon 2:24 über 800m und dann nochmal 300m 48s

    Dann noch 5x300m in 48-49s?

    Für mich ist das eher Sub63s über 400m und Sub2:24 über 800m, scheinbar fehlt die Ausdauer komplett, sonst läuft man im Training keine 600m keine 4s/400m schneller als im 800m-Wettkampf und 5x300m unter 400m-Tempo.

  15. #15
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.609
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    593
    'Gefällt mir' erhalten
    1.274

    Standard

    Doch.
    Man kann bei guter Grundschnelligkeit 600er schneller laufen als 800m Tempo, weil das 200m kürzer ist.

    Mich wundert aber auch die 5x300 in sub400m-Tempo. Da sollten wirklich 60-62s rauskommen und 66s nur dann, wenn man am Wettkampftag alles falsch macht.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  16. #16
    fuxam
    Gast

    Standard

    Also die DL's in dem Plan gefallen mir nicht. Dann lieber etwas kürzer und zumindest 5:00/km.
    Tempoeinheiten find ich ok, wobei man auch mal in die Schnelligkeits-Ausdauer-Schiene gehen sollte (sprich kurze Pausen).

    Mal ganz davon ab: Ab 16/17 Jahren kannst sowieso nicht davon ausgehen, dass die Zeitenkurven proportional oder gar exponentiell nach oben verläuft. Das ist der Punkt woran 80% der Leute scheitern, die das Handtuch werfen.

    Ab 2:00er Niveau gilt: Doppeltes Training, halbe Steigerung.

  17. #17
    Avatar von Unwucht
    Im Forum dabei seit
    05.02.2013
    Beiträge
    1.026
    'Gefällt mir' gegeben
    114
    'Gefällt mir' erhalten
    48

    Standard

    Zitat Zitat von fuxam Beitrag anzeigen
    Tempoeinheiten find ich ok, wobei man auch mal in die Schnelligkeits-Ausdauer-Schiene gehen sollte (sprich kurze Pausen).
    Hat mich auch gewundert wenn ichs mit dem mir vorgesetzten Training vor vielen vielen Jahren vergleiche. Bin mit 15/16 auch auf diesem Niveau gelaufen, bei uns waren 200er mit 2min (200m) Gehpause eine Standardeinheit. Wir haben da bis zu 8x oder 2x6x mit 10min Serienpause gemacht, und immer versucht auf die 30 hinzulaufen. Wenn wir übermütig waren auch mal ein wenig flotter.

    Ob das brauchbar oder verwerflich ist, dazu kann ich aber nichts sagen.
    Let fitness naturally occur. Don't force it or chase times. - @stevemagness

  18. #18

    Im Forum dabei seit
    01.07.2016
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke für das Feedback!
    Die Zeiten sind alle vom Mädchen (16 Jahre, Bestzeiten: 400m 66.05sec 800m 2:33min) Mich wundert halt immer, dass sie im Training solche Zeiten laufen kann (wie zB die 600m weit unter ihrer Bestzeit auf 800m) und danach noch einen draufsetzen kann, aber im Wettkampf kann sie das dann nicht umsetzen.
    Bei den Mo bzw Mi Einheiten mit 150er und 200er wollte ich nur geballt sehr schnelle Einheiten für die 400m Wettkämpfe machen, normalerweise wird einmal richtiges Sprinttraining und einmal etwas längere Tempoeinheiten gemacht.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 800m Training
    Von Kiasi im Forum Mittelstrecke
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 18.01.2015, 13:53
  2. Brad Hudson: 800m Training
    Von jackdaniels im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 15.11.2010, 11:46
  3. 800m Training
    Von samuelreich im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.05.2010, 13:19
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.12.2007, 16:51
  5. Kurzes 800m-Training
    Von chaenny im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.05.2007, 16:49

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •