+ Antworten
Ergebnis 1 bis 23 von 23
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    13.07.2016
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Brustgurt zeigt falsche werte/bricht ab

    Hallo habe ein Problem zwar beim joggen mit den brustgurt von polar habe schon 2 mal umgetauscht .beim crosser /laufband zeigt er falsche werte und springt hin und her und bricht ab .
    Habe es sogar nass gemacht
    Was kann die Ursache sein ??

    Danke

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    30.06.2009
    Beiträge
    247
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Wenn die Flächen nicht glatt auf der Haut liegen (könnte an der Form des Brustkorb liegen ). Verschiebe das Band mal weiter nach links.

  3. #3
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    14.911
    'Gefällt mir' gegeben
    4.923
    'Gefällt mir' erhalten
    8.565

    Standard

    Was ist "der" Brustgurt von Polar? Der H7?
    Was sind "falsche Werte"?
    Welches Gerät empfängt?

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  4. #4

    Im Forum dabei seit
    30.10.2015
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.564
    'Gefällt mir' gegeben
    294
    'Gefällt mir' erhalten
    149

    Standard

    Ich ärgere mich auch ziemlich rum mit dem Teil (H7 zusammen mit V800). Hab schon verschiedene Positionen über und unter den Brustwarzen ausprobiert aber das ganze ist trotzdem ziemlich zappelig beim Training. Die Batterie ist eigentlich noch nicht so alt, höchstens 2 Monate. Werde den Tip mit dem seitlichen Verschieben mal ausprobieren und wäre auch für weitere Erfahrungen/Tips dankbar ... Hab mir auch schon überlegt den Brustkorb zu rasieren, wird aber wohl keinen Effekt haben? Ich hab das Ding seit Oktober letzten Jahres.
    Angefangen: 17.9.2015, PB 5km: 19:06 (8.1.2017), 10 km: 39:39 (05.02.2017), HM: 1:26:54 (07.10.2018), M: 3:27:35 (30.4.2017) https://runalyze.com/shared/Jde/

  5. #5
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    14.911
    'Gefällt mir' gegeben
    4.923
    'Gefällt mir' erhalten
    8.565

    Standard

    Mein Brustkorb ist rasiert (Alternative wäre dicker Pelz). Dazu habe ich eine Trichterbrust mit idealen Auflageflächen, bin zudem ein starker Schwitzer. Also biete ich dem Brustgurt ideale Bedingungen und bei mir läuft und läuft und läuft der H7/V800 problemlos und das auch immernoch mit der ersten Batterie, die inzwischen schon mehr als die angegebenen 200h funktioniert.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  6. #6

    Im Forum dabei seit
    13.07.2016
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Was ist "der" Brustgurt von Polar? Der H7?
    Was sind "falsche Werte"?
    Welches Gerät empfängt?
    habe schon t3 versucht und jetzt h7.
    falsche werte also springt rum oder sendet nix.



    technogym crosser Laufband


    das Brust Gurt muss doch zwischen bauch und Brust sitzen oder ?

  7. #7
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    14.911
    'Gefällt mir' gegeben
    4.923
    'Gefällt mir' erhalten
    8.565

    Standard

    Manche Schwimmer drehen sich den auch auf den Rücken. Ich kenne zudem jemandem, dem er regelmäßig auf den Bauch rutscht. Mit Ausnahme des Moments, in dem er rutscht, funktioniert das dann auch. Die Position scheint nicht so kritisch zu sein wie man denkt...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  8. #8
    crsieben
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von ruca
    Mein Brustkorb ist rasiert (Alternative wäre dicker Pelz).
    Alternativ könntest du in den dicken Pelz auch in Brustgurtbreite eine Schneise rasieren. Was auch gegen Verrutschen sehr sinnvoll wäre.

    Ästhetische Ansprüche gibt man ja mit dem Einstieg in den Laufsport eh vollumfänglich auf.

  9. #9
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    14.911
    'Gefällt mir' gegeben
    4.923
    'Gefällt mir' erhalten
    8.565

    Standard

    Oder gleich Stromabnehmer implatieren lassen.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  10. #10

    Im Forum dabei seit
    30.10.2015
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.564
    'Gefällt mir' gegeben
    294
    'Gefällt mir' erhalten
    149

    Standard

    Ich hab jetzt mal die Auflagefläche in Höhe der Brustwarze rassiert. Unterhalb der Brust hab ich lange auch gemacht, aber bilde mir ein, daß es da noch schlechter war und hab es so glaube ich auf einer Polarseite/Video gesehen. Schau mer mal, was der Sensor morgen beim Intervalltraining von sich gibt.
    Angefangen: 17.9.2015, PB 5km: 19:06 (8.1.2017), 10 km: 39:39 (05.02.2017), HM: 1:26:54 (07.10.2018), M: 3:27:35 (30.4.2017) https://runalyze.com/shared/Jde/

  11. #11
    Avatar von Rauchzeichen
    Im Forum dabei seit
    06.05.2011
    Ort
    In der nordhessischen Wildnis
    Beiträge
    4.355
    'Gefällt mir' gegeben
    1.706
    'Gefällt mir' erhalten
    1.194

    Standard

    Ich hatte neulich auch Probleme mit dem Stoff-Brustgurt der M400. Ich bilde mir ein, dass es wieder besser geworden ist, nachdem ich ihn gewaschen habe. (Handwäsche mit Duschgel).

    Wir haben neulich in einem anderem Faden über die Kontaktflächen diskutiert, da ist mir die Idee gekommen, dass mein reichlich fließender Schweiß vielleicht irgendwas mit einer Salzkruste versehen hat.

    Meine wollig lockigen Burt-Reynolds-Bursthaare stören definitiv die Datenübertragung aber definitiv nicht.

  12. #12
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    14.911
    'Gefällt mir' gegeben
    4.923
    'Gefällt mir' erhalten
    8.565

    Standard

    Ich schmeiße den Textilgurt immer mit den Sportsachen mit in die Waschmaschine (Schnellgang, 30°). hat er bisher nicht übel genommen und funktinoiert problemlos.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  13. #13
    Avatar von DrProf
    Im Forum dabei seit
    11.05.2016
    Beiträge
    564
    'Gefällt mir' gegeben
    750
    'Gefällt mir' erhalten
    126

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Ich kenne zudem jemandem, dem er regelmäßig auf den Bauch rutscht. ..
    OT

    1# Marathon, meiner und der Düsseldorfer

    Musste auch so eine Quatsch probieren, 3x im Training hat's ja geklappt, aber..........beim Marathon ,mit Alarmsignal für zu hohen Puls, ist der verrutscht, ständig, jedes mal gab es so ab Km 20 Warnsignale,

    am liebsten hätte ich den weggeschmissen........


    Danach habe ich mich dann wieder auf "meine Zustand" verlassen, war vernünftiger.
    Ich will "Laufen Aktuell" zurück...

  14. #14

    Im Forum dabei seit
    27.07.2016
    Ort
    Füssen
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Beitrag

    Gibt es denn schon eine Lösung, die funktioniert hat, wenn ein Brustgurt nicht exakt funktioniert?
    Oft kamen jetzt die Argumente, dass
    - der Gurt rutscht
    - nach Gebrauch er eine Wäsche gebrauchen könnte
    - die Brust zu behaart oder zu trocken ist um Kontakt aufbauen zu können, oder
    - der Sensor nicht glatt auf der haut anliegen kann, auf Grund anatomischer Besonderheiten.

    Da mischt sich jetzt aber die Funktion des Brustgurts im Einsatz, mit einfach gesagt der "Passform".
    Auch wurde nun schon geschrieben, dass wo er genau sitzt (z.B. bei Schwimmern sogar auf dem Rücken)
    gar nicht soooo auschlaggebend ist.

    Am Besten fand ich schon diese Fragen
    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Was ist "der" Brustgurt von Polar? Der H7?
    Was sind "falsche Werte"?
    Welches Gerät empfängt?
    Folglich könnte man doch sagen, wenn der eigene Brustgurt in Ruhe nach Anleitung angelegt ist,
    dann sollte er doch einfach mit seiner Uhr o.Ä zu koppeln sein.
    Funktioniert bis hierhin alles, dann sind doch erst Folgefehler eher mit dem Sitz oder dem Brustgurt Sensor zu suchen, oder?
    Wenn es dann auch mit einem Alternativ-Gerät nicht funktioniert, könnte man ja im Laden oder so testen,
    dann erst wüsste ich auch nicht mehr weiter.

    Sonst müsste man halt mit den - ja ich weiß, nicht so genauen - Werten der Pulsuhr leben.
    Was denn genau nun falsche Werte sind und woher die Referenz zu nehmen ist, finde ich auch interessant.

    Sorry, musste das mal für mich zusammenfassen ;)
    Sehe ich das jetzt richtig oder gibt es da immer noch Alternativen zu dem Brustgurt Problem?

  15. #15
    Avatar von Rauchzeichen
    Im Forum dabei seit
    06.05.2011
    Ort
    In der nordhessischen Wildnis
    Beiträge
    4.355
    'Gefällt mir' gegeben
    1.706
    'Gefällt mir' erhalten
    1.194

    Standard

    Erste Aktivität des Threaderstellers> 13.7.
    Letzte Aktivität... 14.7.

    Du wirst wohl vom Ersteller des Threads wohl keine Antwort bekommen, ob einer der Lösungsvorschläge funktioniert hat.

  16. #16

    Im Forum dabei seit
    27.07.2016
    Ort
    Füssen
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    hm na gut, da hast du wohl recht, da hab ich jetzt nicht drauf geschaut.
    Im endeffekt hilft immer soweiso nur selbst ausprobieren.
    Aber danke für den hinweis ;)

  17. #17
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    'ße Länd
    Beiträge
    9.142
    'Gefällt mir' gegeben
    1.250
    'Gefällt mir' erhalten
    1.736

    Standard

    Zitat Zitat von Rauchzeichen Beitrag anzeigen
    Erste Aktivität des Threaderstellers> 13.7.
    Letzte Aktivität... 14.7.
    Seine beiden einzigen Beiträge im Forum überhaupt. Und all das, ohne auch nur einen einzigen Werbelink hinterlassen zu haben. Manche Eintagsfliegen können einen schon in Verwirrung stürzen ...

  18. #18

    Im Forum dabei seit
    02.04.2019
    Ort
    Elmshorn
    Beiträge
    70
    'Gefällt mir' gegeben
    23
    'Gefällt mir' erhalten
    9

    Standard

    Alter Thread, aber ich wollte meine Erfahrung hier einmal berichten. Vielleicht hilft, dass dem einen oder anderen ja.

    Mein Polar H10 lief über 3 Jahre sehr gut und zuverlässig.
    Seit ca 2 Wochen habe ich aber etwas das Vertrauen verloren.
    Wenn ich konstant bei 130 bpm gelaufen bin, dann ging der gemessene Wert auf einmal immer weiter runter bis ca 60-70 bpm und erst nach mehreren Minuten sprang er dann wieder auf 130 bpm. Das wiederholte sich, in 1,5 Std., dreimal.

    Selbst mit neuer Batterie und einer Wäsche des Gurtes gab es keine Veränderung.

    Die Lösung war, dass sich die Kontaktfläche des Gurtes etwas gewölbt hat. Der Gurt also nur mit der Außenfläche auflag.
    Irgendwo hatte ich gelesen, dass man die Fläche, mit einem Bügeleisen, glätten kann.
    Das war mir aber zu heikel, also habe ich die Fläche nur "gebogen" bis die wieder recht glatt war.
    Die ersten zwei Einheiten gab es dann keine Probleme mehr.
    Natürlich kann man auch sagen, dass man sich den Gurt nochmal neu kauft, aber so geht es günstiger und einfacher.
    Ansonsten bin ich mit dem Polar H10 immer noch sehr zufrieden.
    Age Grouper Triathlet

  19. #19

    Im Forum dabei seit
    11.09.2021
    Beiträge
    136
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    19

    Standard

    Kann EKG Gel empfehlen wenn die Werte nicht passen. Einfach ein bisschen was auf die Elektroden. Reicht ewig und ne Tube kostet rund 5€

  20. #20
    Avatar von DaniRunSIG
    Im Forum dabei seit
    31.01.2022
    Ort
    Ostrach
    Beiträge
    19
    'Gefällt mir' gegeben
    16
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von PatrickFischer Beitrag anzeigen
    Alter Thread, aber ich wollte meine Erfahrung hier einmal berichten. Vielleicht hilft, dass dem einen oder anderen ja.

    Mein Polar H10 lief über 3 Jahre sehr gut und zuverlässig.
    Seit ca 2 Wochen habe ich aber etwas das Vertrauen verloren.
    Wenn ich konstant bei 130 bpm gelaufen bin, dann ging der gemessene Wert auf einmal immer weiter runter bis ca 60-70 bpm und erst nach mehreren Minuten sprang er dann wieder auf 130 bpm. Das wiederholte sich, in 1,5 Std., dreimal.
    Genau das Gleiche ist bei mir jetzt auch immer wieder aufgetreten, wonach ich das Ding in die Ecke gepfeffert habe. Vielleicht sollte ich das Bügeln mal versuchen.
    Beim Intervalltraining beim Kontrollieren der Pace von 4:50 mal wieder den Puls von 65 gesehen...

  21. #21
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    4.298
    'Gefällt mir' gegeben
    201
    'Gefällt mir' erhalten
    1.163

    Standard

    Ich hänge mich hier mal an - auch wenn ich das gegenteilige Problem habe.

    Garmin Fenix 5x zusammen mit dem Garmin HR Dual.

    Seit einigen Tagen / Wochen immer wieder mal "Ausreißer-Mond-Werte"- Viel zu hohe Pulswerte. Meist reichte es dann, die Gurt ein wenig "zurechtzuruckeln".

    Gestern habe ich dann die gesamte Aktivität nicht auf die Uhr geschaut. Ja, es war warm, aber ich bin ganz locker gelaufen, habe mich wohl gefühlt. Mein Körpergefühl ewürde sagen: Puls im Durchschnitt unter 140, würde unter 70% Hfmax entsprechen.
    Uhr sagt: Durschnittspuls von 179, Hfmax von 207. Niemals. Da fühle ich mich ganz, ganz anders...

    Also Batterie gewechselt. Heute morgen losgelaufen zu einem bewusst ganz langsamen, lockeren Lauf (Pace im Bereich vom Ein- und Auslaufen). Nach einem Km Puls von 117. Sehr schön, Batteriewechsel hat was gebracht.

    Km 1,5: 171. Km 1,6: 182

    Ich habe den Gurt dann genervt abgenommen und in meinen Rucksack gesteckt. Auch nach 300 Metern hat er noch einen Puls von 165 angezeigt... Dann habe ich Sensor und Gurt getrennt und separat verstaut. Pulsanzeige blieb.

    Erst als ich den Gurt an der Uhr getrennt habe war der Spuk zu Ende.

    Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte? Der Gurt liegt gut an, ich feuchte ihn vor dem loslaufen an und schwitze dann ausreichend um Kontakt herzustellen.

    Danke für jeden Rat,
    nachtzeche
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  22. #22
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    3.183
    'Gefällt mir' gegeben
    4.850
    'Gefällt mir' erhalten
    1.312

    Standard

    Zitat Zitat von nachtzeche Beitrag anzeigen
    .

    Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte? Der Gurt liegt gut an, ich feuchte ihn vor dem loslaufen an und schwitze dann ausreichend um Kontakt herzustellen.

    Danke für jeden Rat,
    nachtzeche
    Ich habe einen völlig anderen Gurt und nutze als Uhr die Suunto 9
    Aber vermutlich ist alles ähnlich.

    Mein Brustgurt spinnt gelegentlich in ähnlicher Weise.
    Wenn mein Brustgurt anfängt zu spinnen, hilft es wenn ich diesen zusammen mit meiner Sportwäsche in die Waschmaschine lege.

    Natürlich wasche ich mein Gurt nach jeder Nutzung, aber üblicherweise nur als Handwäsche im Waschbecken oder unter der Dusche.
    Irgendwie scheint aber die Maschinenwäsche von Zeit zu Zeit notwendig zu sein.
    (Das mit der Maschinenwäsche steht sogar in der Bedienungsanleitung meines Gurtes für den Fall von unplausiblen Ergebnissen)

    Vielleicht hilft es auch bei dir?

  23. #23
    Avatar von holli1
    Im Forum dabei seit
    12.04.2006
    Ort
    Klingenstadt
    Beiträge
    447
    Blog Entries
    60
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Ja.. das leidige Thema mit den Brustgurten...
    Ich habe hier fast ein Dutzend davon rumfliegen (verschiedene Hersteller, verschiedene Versionen etc etc etc.).
    Bei dem Ganzen musste ich feststellen, dass auch wenn die Gurte sehr flexibel sind, diese doch von den meisten Herstellern
    sehr "empfindlich gebaut" werden und oftmals schon bei geringer "Belastung" zu "Kabelbrüchen" neigen.
    Auch die Uhren selbst "spinnen" manchmal (war bei mir eine Polar, sobald ich nur in die Nähe von Strommasten kam raste plötzlich mein Herz).

    Momentan nutze ich eine Suunto 9 mit dem H10 von Polar. Ging sehr lange gut und dann wie aus dem Nichts.. keine Verbindung.
    Auch eine komplette "Löschung" des Senders in der Uhr und versuche einer neuen Verbindung brachten nichts.
    Dann nach Suche im Inet fand ich die Lösung. Auch den HR Messer kann man "resetten". Dazu drückt man die beiden Kontakte des Senders gleichzeitig mindestens zehn Sekunden lang (ich drücke 20 Sekunden, sicher ist sicher) und siehe da...
    Die Uhr fand den Sender wieder und ich konnte diesen neu einrichten.
    Diese Möglichkeit war mir überhaupt nicht bekannt.

    Fazit für mich.. bei den meisten Herstellern scheint der Brustgurt nicht gerade weit oben auf Prio-Liste zu stehen bzw. es nicht wert zu sein diesen entsprechend hochwertig zu produzieren. Verschließteil halt. Ich hoffe meiner hält noch länger (der HF meiner Suunto gab nach zwei Jahre seinen Geist auf, ist aber auch Mist, wenn man ihn quasi täglich über mehrere Stunden nutzt). Von Hersteller bekam ich nach Reklamation nur die lapidare Antwort, dass dieser nicht für den Umfang meiner Nutzung ausgelegt sei (also maximal nur eine Stunde pro Einheit getragen werden solle ???).
    Bei so intensiverer Nutzung ginge der Schaden auf meine Kappe..

    Ich reinige den Brustgurt jedes Mal nach dem Lauf. In die Waschmaschine steckte ich ihn noch nicht (könnte ja knicken).
    Zuletzt überarbeitet von holli1 (18.05.2022 um 06:45 Uhr)


    Mein Leben, mein Alltag, mein Sport, mein Blog!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Polar RCX3 zeigt falsche Werte, Erfahrungen?
    Von RCX3 im Forum Ausrüstung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.04.2016, 09:04
  2. Garmin Pulsgurt erste 5min falsche Werte
    Von Infest im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 08.08.2015, 17:56
  3. Polar RC3 GPS - Falsche OWN ZONE Werte?
    Von Runningman77 im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.12.2012, 14:56
  4. FR305 zeigt plötzlich krude Werte
    Von Vorläufer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 10:50
  5. Pulsuhr zeigt am anfang immer völlig falsche Werte an
    Von kathi68 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 29.10.2003, 18:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •