+ Antworten
Seite 72 von 84 ErsteErste ... 22626970717273747582 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.776 bis 1.800 von 2097
  1. #1776

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    1.496
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    348

    Standard

    Gerade im freien Stream (engl Kommentar) ein "Match" USA - Europa in Minsk, allerdings oft eher in B-Besetzung und Laufstrecken nur bis 3000m. Aus D sind u.a. Speerwerfer und die Sprintstaffel der Männer dabei.

    https://athletics.eurovisionsports.t...usa-minsk-2019

    https://www.european-athletics.org/c...dules-results/
    Mein Schulweg war zu kurz...

  2. #1777

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    1.496
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    348

    Standard

    Zitat Zitat von lexy Beitrag anzeigen
    Wie kommt es eigentlich, dass Laura Lindemann nur 4 Sekunden langsamer war als Alina Reh bei ihrem zweiten Platz? War die Triathlonstrecke evtl. etwas zu kurz ?
    Ich wärme das nochmal auf. Bei dieser Laufzeit bin ich nach wie vor sehr skeptisch. Hier war Lisa Tertsch über 10km zwar knapp 20 sec. langsamer als Lindemann, aber insgesamt 9 sec. besser. Lisa Tertsch ist auf der Bahn noch nie sub 16 gelaufen (16:03 PB). Sie ist als Bahnläuferin zwei Klassen unter jemandem wie Reh, nicht knapp dahinter. Ich würde nicht darauf wetten, dass Lindemann auf der Bahn unter 15:50 läuft, was natürlich immer noch ziemlich gut wäre, da es in D nach der Spitze ja sehr schnell ausdünnt. Aber eben doch deutlich hinter einer stabil 15:05-20-Athletin wie Reh.

    https://www.triathlon.org/results/re...ausanne/337815
    https://www.triathlon.org/results/re...ausanne/337812
    Mein Schulweg war zu kurz...

  3. #1778
    Avatar von runner00
    Im Forum dabei seit
    24.08.2015
    Beiträge
    1.048
    'Gefällt mir' gegeben
    33
    'Gefällt mir' erhalten
    83

    Standard

    Jakob und Filip Ingebrigtsen planen für Doha mit einem Doppelstart, was fünf Läufe nach sich zieht. Henrik tritt nur über die 5.000 m an.

    27.9. 5.000 m Vorläufe
    30.9. 5.000 m Finale
    3.10. 1.500 m Vorläufe
    4.10. 1.500 m Halbfinale
    6.10. 1.500 m Finale

    Zeitplantechnisch ist das auf jeden Fall machbar.
    Bestzeiten:
    1500 m: 4:08,21 min (02.08.2018)
    3000 m: 8:54,95 min (03.02.2019)
    5000 m: 15:29,59 min (18.05.2019)
    10000 m: 32:58,59 min (08.06.2019)
    5 km: 16:07 min (11.05.2019)
    10 km: 33:28 min (15.04.2018)


  4. #1779

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    1.496
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    348

    Standard

    Zeitplantechnisch ist die Todsünde der Doha-Planer, dass für Frauen 1500+5000 (hassan, dibaba, Koko etc.) und 200+400 (Miller-Uibo) unmöglich sind. Dafür ginge zB 3000Hindernis + 5000. Miller-Uibo hat sich anscheinend für 400m entschieden. Bei Hassan und Klosterhalfen ist es anscheinend nach wie vor offen, wofür sie sich entscheiden. Ich hoffe, dass sie als NOP-Kolleginnen wenigstens so schlau sind, sich "aus dem Wege zu gehen". Ideal wäre für Koko natürlich, wenn Hassan 1500/10000 läuft, da sie über 5000m ohne Hassan eine sehr gute Medaillen- und sogar eine nicht abwegige Goldchance hat.
    Mein Schulweg war zu kurz...

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von mountaineer:

    listrahtes (14.09.2019)

  6. #1780

    Im Forum dabei seit
    03.03.2017
    Beiträge
    226
    'Gefällt mir' gegeben
    194
    'Gefällt mir' erhalten
    66

    Standard

    Ich hoffe mal das Klosterhalfen sich für die 5000 entscheidet unabhängig von Hassan.

    Und ich denke nicht dass das NOP hier eine Rolle spielt. Sollte es auch wirklich nicht. Das soll jede Läuferin in Abstimmung mit den Nationaltrainern entscheiden.

  7. #1781

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    1.496
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    348

    Standard

    Kein Nationaltrainer wird jemandem wie Hassan oder Klosterhalfen bei ihrer Entscheidung reinreden, dafür sind sie zu wichtige Stars in ihren Verbänden. Ich meinte natürlich nicht, dass NOP das entscheiden sollte, sondern dass die Läuferinnen durch ihren engen Kontakt selber schlau genug sind, die Konkurrenz zu minimieren, wobei Hassan so überlegen ist, dass es ihr fast egal sein kann.
    Ich sehe Kokos Chancen auch klar besser über 5000m, aber sie hat immer mal angedeutet, dass sie 1500m eigentlich vorzieht. Nun fällt Dibaba voraussichtlich auch noch aus, d.h. eine weniger über 1500m.
    Mein Schulweg war zu kurz...

  8. #1782
    Avatar von Spiridon08
    Im Forum dabei seit
    12.09.2014
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    172
    'Gefällt mir' gegeben
    38
    'Gefällt mir' erhalten
    38

    Standard

    Geoffrey bricht gerade den HM-Weltrekord: https://resultater.cphhalf.dk/

  9. #1783
    Avatar von alcano
    Im Forum dabei seit
    06.05.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    4.539
    'Gefällt mir' gegeben
    417
    'Gefällt mir' erhalten
    1.333

    Standard

    Zitat Zitat von Spiridon08 Beitrag anzeigen
    Geoffrey bricht gerade den HM-Weltrekord: https://resultater.cphhalf.dk/
    Ab der 10 km-Marke allein gelaufen!
    "The idea that the harder you work, the better you're going to be is just garbage. The greatest improvement is made by the man or woman who works most intelligently." Bill Bowerman

    "It is remarkable how much long-term advantage people like us have gotten by trying to be consistently not stupid, instead of trying to be very intelligent." Charlie Munger

    "Don’t go there until you need to go there." Steve Magness

  10. #1784

    Im Forum dabei seit
    23.09.2016
    Beiträge
    736
    'Gefällt mir' gegeben
    59
    'Gefällt mir' erhalten
    79

    Standard

    Krasse Leistung. Gabius meinte mal, dass es für einen "echten" sub2 Marathon einen HM in 57:30-45 bräuchte, "ein solches Talent sei nicht in Sicht". Ist jetzt ne ganze Ecke näher gerückt.

  11. #1785

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.783
    'Gefällt mir' gegeben
    1.093
    'Gefällt mir' erhalten
    2.103

    Standard

    Saustark, so eine Trainingsgruppe um Kipchoge macht schon was aus.

  12. #1786

    Im Forum dabei seit
    24.09.2018
    Beiträge
    343
    'Gefällt mir' gegeben
    107
    'Gefällt mir' erhalten
    214

    Standard

    Die Zeit ist echt der Wahnsinn! Das entspräche etwa 53 mal hintereinander 400 m in 66 Sekunden Und trotzdem kann ich mir gut vorstellen dass dieser Rekord nicht länger als 2-3 Jahre halten wird, wenn überhaupt so lange.

  13. #1787
    Avatar von runner00
    Im Forum dabei seit
    24.08.2015
    Beiträge
    1.048
    'Gefällt mir' gegeben
    33
    'Gefällt mir' erhalten
    83

    Standard

    Kipchoge sollte einfach mal Halbmarathon laufen. Dann steht der WR ganz schnell bei einer Zeit deutlich unter 58 min.
    Bestzeiten:
    1500 m: 4:08,21 min (02.08.2018)
    3000 m: 8:54,95 min (03.02.2019)
    5000 m: 15:29,59 min (18.05.2019)
    10000 m: 32:58,59 min (08.06.2019)
    5 km: 16:07 min (11.05.2019)
    10 km: 33:28 min (15.04.2018)


  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von runner00:

    jenshb (27.09.2019)

  15. #1788

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    1.496
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    348

    Standard

    Zitat Zitat von AchatSchnecke Beitrag anzeigen
    Krasse Leistung. Gabius meinte mal, dass es für einen "echten" sub2 Marathon einen HM in 57:30-45 bräuchte, "ein solches Talent sei nicht in Sicht". Ist jetzt ne ganze Ecke näher gerückt.
    Nicht unbedingt. Kamworor war schon die ganze Zeit deutlich besser im HM als im Marathon. (Wie zB auch die beiden vorherigen HM-WB-Inhaber, von denen der letzte inzwischen als Doper gesperrt wurde.) Es ist keineswegs ausgemacht, dass sich die HM-Leistungsfähigkeit optimal auf die länger Strecke übertragen wird. D.h. es ist nicht sicher, dass er ein größeres Marathontalent als die bisherigen <2:03-Läufer ist.
    Mein Schulweg war zu kurz...

  16. #1789
    Avatar von Spiridon08
    Im Forum dabei seit
    12.09.2014
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    172
    'Gefällt mir' gegeben
    38
    'Gefällt mir' erhalten
    38

    Standard

    Zitat Zitat von mountaineer Beitrag anzeigen
    Nicht unbedingt. Kamworor war schon die ganze Zeit deutlich besser im HM als im Marathon. (Wie zB auch die beiden vorherigen HM-WB-Inhaber, von denen der letzte inzwischen als Doper gesperrt wurde.) Es ist keineswegs ausgemacht, dass sich die HM-Leistungsfähigkeit optimal auf die länger Strecke übertragen wird. D.h. es ist nicht sicher, dass er ein größeres Marathontalent als die bisherigen <2:03-Läufer ist.
    Ja, das stimmt, das ist tatsächlich auffällig. Gut zu sehen z.B. bei Zersenay Tadese: HM: 58:23, aber "nur" 2:08:46 im M damals in Berlin. Und gelaufen ist er bereits etliche Marathons bis jetzt, sodass Bedingungen und Vorbereitung schon mal gepasst haben sollten bei einem seiner Wettkämpfe.
    10km: 37:43 (DEULUX Lauf 2018, Langsur)
    20km: 1:17:50 (20km Bruxelles 2019)
    HM: 1:20:52 (Route du Vin 2019, Remich)
    M: 2:56:50 (Bienwaldmarathon 2019)

  17. #1790

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    1.496
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    348

    Standard

    Bekele wäre ein ähnlicher Fall. Und bei Farah waren viele überrascht, dass er so gut Marathon läuft.
    Das ist eigentlich auch nicht überraschend. Mal abgesehen davon, dass man Marathon nicht so oft laufen kann und leichter irgendwas nicht ideal passt oder schiefgehen kann, ist es zu erwarten, dass es so etwas wie eine Strecke gibt, die ideal auf den Athleten passt. Physiologisch, aber auch mental (zB war Baumann deutlich schlechter über 10000m als über 3000/5000m).
    Dann gibt es noch äußerliche Faktoren, zB heute kaum noch gute 10000m-Bahnrennen, dafür im Verhältnis zu den 1990ern viel mehr lukrativer Straßenlauf auch unterhalb der Marathondistanz etc.
    Mein Schulweg war zu kurz...

  18. #1791

    Im Forum dabei seit
    23.09.2016
    Beiträge
    736
    'Gefällt mir' gegeben
    59
    'Gefällt mir' erhalten
    79

    Standard

    Zitat Zitat von mountaineer Beitrag anzeigen
    Nicht unbedingt. Kamworor war schon die ganze Zeit deutlich besser im HM als im Marathon. (Wie zB auch die beiden vorherigen HM-WB-Inhaber, von denen der letzte inzwischen als Doper gesperrt wurde.) Es ist keineswegs ausgemacht, dass sich die HM-Leistungsfähigkeit optimal auf die länger Strecke übertragen wird. D.h. es ist nicht sicher, ass er ein größeres Marathontalent als die bisherigen <2:03-Läufer ist.
    Sicherlich, ich meinte aber überhaupt diese HM-Zeit zu laufen hat Gabius schon als sehr unwahrscheinlich betrachtet und die 57 ist da nun relativ nahe gerückt. Das das nicht zwangsläufig zum Top-Marathon führt ist klar, war etwas missverständlich ausgedrückt.

  19. #1792
    Avatar von Spiridon08
    Im Forum dabei seit
    12.09.2014
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    172
    'Gefällt mir' gegeben
    38
    'Gefällt mir' erhalten
    38

    Standard

    Interessant ist in dem Zusammenhang, dass auf Facebook Kipchoge folgendermaßen zu Kamworors Rekord zitiert wird: "Er wird meinen Marathon-Weltrekord in Zukunft brechen." (Ein Post der französischsprachigen Seite RUN'IX). Das würde mich aber auch wundern bei Kamworors bisherigen PB, das ist wohl eher lieb gemeint vom Trainingspartner.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Zuletzt überarbeitet von Spiridon08 (18.09.2019 um 10:50 Uhr)
    10km: 37:43 (DEULUX Lauf 2018, Langsur)
    20km: 1:17:50 (20km Bruxelles 2019)
    HM: 1:20:52 (Route du Vin 2019, Remich)
    M: 2:56:50 (Bienwaldmarathon 2019)

  20. #1793

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    1.496
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    348

    Standard

    Die Zeit Kamworor ist m.E. noch ein bißchen "wahrscheinlicher" als Kipchoges Marathon-WR... Kamworor wird wohl in NYC laufen, das ist natürlich keine schnelle Strecke.

    Die finanziellen Anreize werden wohl noch eine Zeit bestehen bleiben. Ich glaube aber, dass Kipchoges Rekord so stark ist, dass der eine Zeitlang Bestand haben wird. Zumal sicher die Dopingtests im Straßenlauf (momentan sehr schwach bei Leuten, die nicht eh für Bahnläufe in einem Testpool sind, sicher innerhalb der LA eine der größten Lücken) verschärft werden und, sollte es mal einen "10%"-Schuh geben, es auch diesbezüglich vermutlich eine Regelung geben könnte.
    Mein Schulweg war zu kurz...

  21. #1794
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.646
    'Gefällt mir' gegeben
    444
    'Gefällt mir' erhalten
    939
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  22. #1795

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.672
    'Gefällt mir' gegeben
    1.863
    'Gefällt mir' erhalten
    953

    Standard

    Lt. Instagram Plantar Fascitis und irgendwie teilweise Abriss? (partial rupture), dann besser jetzt ausheilen und hoffentlich wieder fit für Tokyo sein.
    Focus Artikel finde ich vom "Unterton" daneben. Als ob sich Klosterhalfen darüber freuen könnte eine Konkurrentin weniger zu haben die sich verletzt hat... Also ich freue mich nicht über verletzte Athlet/innen aus anderen Ländern.
    Ich sehe lieber ein spannendes und hoffentlich richtig schnelles Rennen als so eine Rumgurkerei über 4600m mit abschließendem 400m Finish....
    Für die persönliche Entwicklung von Klosterhalfen sind stark besetzte Rennen viel wichtiger als einen Platz weiter vorne zu stehen.
    Wenn sie weiter verletzungsfrei bleibt, wird sie sich durch starke Rennen auch noch mental weiter verbessern und dann kann und wird sie in den nächsten Jahren ihr volles Potential ausschöpfen.
    Aber das ist nur meine persönliche Meinung.

  23. #1796

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    1.496
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    348

    Standard

    Dass Dibaba nicht ganz fit ist war in Zürich schon deutlich, hätte natürlich nur eine Kleinigkeit sein können.
    Ich hoffe immer noch, dass Klosterhalfen 5000m läuft. Sollte Hassan auf die 1500m gehen, hat Koko über 5000m eine Medaille fast sicher und selbst mit Hassan würde ich die Medaillenchance bei ca. 2/3 sehen.
    Außerdem hat sie Dibaba dieses Saison schon zweimal geschlagen, die wäre vielleicht nicht einmal bei den schärfsten Konkurrentinnen gewesen.
    Mein Schulweg war zu kurz...

  24. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von mountaineer:

    RunSim (20.09.2019)

  25. #1797
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.646
    'Gefällt mir' gegeben
    444
    'Gefällt mir' erhalten
    939

    Standard

    Vorsprung durch Technik - der gechipte Athlet

    https://www.aerztezeitung.de/panoram...-hitze-wm.html
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  26. #1798

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    1.496
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    348

    Standard

    Dass die WM in Quatar ist, ist beklagenswert, aber dafür ist es nun ein bißchen spät. Halt normale (meist halbwegs legale) Korruption bei großen Sportverbänden. Holzdeppe hat gut reden, für Schnellkraftdisziplinen und Sprints ist Hitze eher gut. Bei Marathon und Gehen fürchten dagegen manche Todesfälle... Und Tokio nächstes Jahr wird nicht viel besser... Vielleicht sollte man die Ausdauersportarten auskoppeln. (1956 fanden die olymp. Reitsportbewerbe in Stockholm statt, weil Australien zu strenge Veterinärquarantänbestimmungen hatte.)

    Das Polern um die Strecke geht weiter. Hassan hat wohl gesagt, sie würde nach dem 10000m-Rennen (am Samstag) entscheiden. Koko ebenfalls sehr kurzfristig, vielleicht auch nicht ganz unabhängig vom 10k-Ergebnis. Reh hat nach den 10k ja ebenfalls noch die Option, auch die 5000m wahrzunehmen. Bei Hanna Klein weiß ich nicht, ob sie die 5000m oder 1500m läuft, sie steht auch noch auf beiden Listen, während sich die Kanadierin Debues-Stafford nachvollziehbarerweise auf die 1500m festgelegt hat.
    Mein Schulweg war zu kurz...

  27. #1799
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.313
    'Gefällt mir' gegeben
    1.817
    'Gefällt mir' erhalten
    1.084

    Standard

    Zitat Zitat von mountaineer Beitrag anzeigen
    Und Tokio nächstes Jahr wird nicht viel besser...
    Also 1991 fielen da einige WR. Wurde da auch so ein Drama veranstaltet wegen dem Wetter?

  28. #1800

    Im Forum dabei seit
    23.09.2015
    Beiträge
    359
    'Gefällt mir' gegeben
    36
    'Gefällt mir' erhalten
    100

    Standard

    Das hab ich mich jetzt auch schon ein paar Mal gefragt ... In Tokio gab es schon Mal Olympia und Leichtathletik-WM ... Hat der Klimawandel jetzt schon so krass zugeschlagen?

    Ok ... Olympia 1964 fand erst im Oktober statt sehe ich gerade ... Und die Leichtathletik-WM war zumindest 4 Wochen später

    Aber wenn man sich bei Wikipedia die Klimadiagramme für Tokia und Doha anschaut, also da ist Tokio ja wirklich harmlos. Dass es bei Sommerspielen halt auch mal heiß sein kann? Also das ist halt so, dürfte man dann in Barcelona auch kein Olympia mehr machen? Dass gerade Dauerlauf jetzt nicht die ideale Hochsommersportart ist, ist halt einfach so, aber die Bedingungen sind am Ende für alle gleich ... Ok 2 Euro ins Phrasenschwein

  29. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von DoktorAlbern:

    JoelH (25.09.2019)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Leichtathletik Mittelstrecken
    Von LauraStuber im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.06.2015, 08:31
  2. Höhepunkte der Leichtathletik!
    Von Wüstenläufer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 26.12.2010, 09:46
  3. 10km + Leichtathletik
    Von Kolmbergi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.12.2010, 17:48
  4. Leichtathletik live
    Von Hadi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 19:31
  5. Leichtathletik
    Von Moonraker im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 20:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •