Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 39 von 46 ErsteErste ... 2936373839404142 ... LetzteLetzte
Ergebnis 951 bis 975 von 1127
  1. #951
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    3.956
    'Gefällt mir' gegeben
    1.137
    'Gefällt mir' erhalten
    627

    Standard

    Einfach mal in die Daten reinschauen. Das waren zwar drei Garmin Uhren, aber so schlecht werden die auch nicht sein. Der Kurs ist zudem nicht geheim, den kann man sicher auch einfach so abmarschieren, wenn es einen wirklich interessiert.

  2. #952
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.648
    'Gefällt mir' gegeben
    1.098
    'Gefällt mir' erhalten
    1.638

    Standard

    Es ist sogar möglich, dass die Strecke ganz akurat mit Fahrrad inkl. Jones-Counter vermessen wurde und diese Distanz genommen wurde. Wenn das Vorderrad einsinkt, erhöht sich automatisch die gemessene Strecke minimal und schon passt das alles nicht mehr...

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:37:53 (10/18)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18)
    2019: 28.4. HH-Marathon, 22./23.6. 24h Delmenhorst, 29.9. Berlin-Marahon


  3. #953
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    3.956
    'Gefällt mir' gegeben
    1.137
    'Gefällt mir' erhalten
    627

    Standard

    Hier

    https://www.strava.com/activities/2008983423/laps

    sieht man, dass eine (GPS)-Runde jeweils 1,61 km lang war und das Konstant für die Uhr, also vermute ich da liegt die Uhr grundsätzlich ganz gut, da manuell abgedrückt wurde vom Läufer. Die letzte Runde war dann schon nur noch 1,56 km. Von daher, alles Pi mal Daumen, passt schon. Kurs war wohl nicht bestenlistenfähig

  4. #954
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    3.956
    'Gefällt mir' gegeben
    1.137
    'Gefällt mir' erhalten
    627

    Standard

    Interessant

    https://www.strava.com/activities/1292443206/overview

    Richard Ringer ist die Strecke letztes Jahr gelaufen. Seine Uhr zeigte damals 10.03km, ausgeschrieben waren wohl auch 10,3 km. Und die Strecke ist schon sehr ähnlich zu dem was dieses Jahr bei der EM gelaufen wurde. Das lässt mich vermuten, dass die Veranstalter da einfach immer 10,3 km angeben obwohl sich die Strecke von Jahr zu Jahr immer wieder etwas unterscheidet, weil es ja keine permanente Strecke ist, sondern manuell abgesperrt wird.

  5. #955

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    104
    'Gefällt mir' gegeben
    54
    'Gefällt mir' erhalten
    60

    Standard

    Gut zu wissen, danke fürs Nachschauen

  6. #956

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.028
    'Gefällt mir' gegeben
    995
    'Gefällt mir' erhalten
    633

    Standard

    Weil an dieser Stelle ja auch über die "Ungerechtigkeit" diskutiert wurde, dass der/die ein oder andere Sportler/in nur im P-Kader statt im O-Kader ist:
    https://www.leichtathletik.de/news/n...leten-erhoeht/

    "Die Empfänger der „Kaderprämie 2018“ sind Athleten aus dem Olympiakader (OK) und dem Perspektivkader (PK) der olympischen Spitzenverbände sowie die Athleten des Deutschen Behindertensportverbandes im A- und B-Kader, die jeweils nicht Inhaber von Sportförderstellen des Bundes und der Länder sind und deren Gesamteinkünfte im Kalenderjahr 2018 die Höhe von 45.000 Euro nicht überschreiten."

    "959 Athleten erhalten im Dezember eine einmalige Zahlung in Höhe von 3.649,63 Euro."
    Entspricht 300€/Monat.
    Sicher kann man davon nicht leben, aber ich persönlich finde es gut, dass die Mittel direkt ausgezahlt wurden und den Sportlern somit kurzfristig zur Verfügung stehen.
    Auch die Bemessungsgrenze (Gesamteinkünfte max 45.000 pro Jahr; keine Sportsoldaten) finde ich okay.

  7. #957
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    15.299
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    329
    'Gefällt mir' erhalten
    717

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Auch die Bemessungsgrenze (Gesamteinkünfte max 45.000 pro Jahr; keine Sportsoldaten) finde ich okay.
    Warum?
    Ich finde das nicht OK.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  8. #958

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.028
    'Gefällt mir' gegeben
    995
    'Gefällt mir' erhalten
    633

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Warum?
    Ich finde das nicht OK.
    Förderung der finanziell schwachen Sportlern.

  9. #959
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    15.299
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    329
    'Gefällt mir' erhalten
    717

    Standard

    Ich bin für Förderung der leistungsstarken Sportlern.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  10. #960

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.028
    'Gefällt mir' gegeben
    995
    'Gefällt mir' erhalten
    633

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Ich bin für Förderung der leistungsstarken Sportlern.
    Ja damit hast du eigentlich auch nicht unrecht...

  11. #961
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.648
    'Gefällt mir' gegeben
    1.098
    'Gefällt mir' erhalten
    1.638

    Standard

    Wenn das so stimmt, wie es da steht, hat es noch eine weitere absurde Auswirkung: Wer 46.000€ Einnahmen hat, bleibt bei 46.000€. Wer 44.000€ Einnahmen hat, hat am Ende des Jahres 47.649,63€...

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:37:53 (10/18)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18)
    2019: 28.4. HH-Marathon, 22./23.6. 24h Delmenhorst, 29.9. Berlin-Marahon


  12. #962

    Im Forum dabei seit
    23.09.2016
    Beiträge
    662
    'Gefällt mir' gegeben
    41
    'Gefällt mir' erhalten
    56

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Ich bin für Förderung der leistungsstarken Sportlern.
    Vielleicht ist der Gedanke dahinter aber auch, überhaupt erst die finanzielle Basis zu schaffen (bzw. bei den Summen zu erleichtern) um überhaupt leistungsstark zu werden. Eine super leistungsstarke Gesa Krause hätte sicher jeden Cent Förderung verdient, aber hat es nun mal nicht nötig. Bei einem Athleten mit, sagen wir mal Zukunftspotential, ist das Geld dann besser angelegt.

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Wenn das so stimmt, wie es da steht, hat es noch eine weitere absurde Auswirkung: Wer 46.000€ Einnahmen hat, bleibt bei 46.000€. Wer 44.000€ Einnahmen hat, hat am Ende des Jahres 47.649,63€...
    Dafür muss man den Bereich dann aber auch wirklich treffen. Wie oft das vorkommt, bzw. tatsächlich ein Problem darstellt, sei mal dahingestellt.

  13. #963
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    15.299
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    329
    'Gefällt mir' erhalten
    717

    Standard

    Zitat Zitat von AchatSchnecke Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist der Gedanke dahinter aber auch, überhaupt erst die finanzielle Basis zu schaffen (bzw. bei den Summen zu erleichtern) um überhaupt leistungsstark zu werden.
    Die Reihenfolge ist immer gleich:
    Zuerst Leistung, dann Geld.

    Für soziale Fragen ist für mich Sozialamt zuständig.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    JoelH (15.12.2018)

  15. #964

    Im Forum dabei seit
    23.09.2016
    Beiträge
    662
    'Gefällt mir' gegeben
    41
    'Gefällt mir' erhalten
    56

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Die Reihenfolge ist immer gleich:
    Zuerst Leistung, dann Geld.
    Ist ja jetzt nicht so, als würde die Förderung wahllos auf dem Sportplatz verteilt werden...

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von AchatSchnecke:

    alcano (15.12.2018)

  17. #965
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    10.617
    'Gefällt mir' gegeben
    302
    'Gefällt mir' erhalten
    635

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Die Reihenfolge ist immer gleich:
    Zuerst Leistung, dann Geld.
    Nun ja, es werden durchaus Trainer und Trainingslager bezahlt um anschliessend eine Leistung zu erbringen.

    Die eine sagen so, die anderen so:

    https://www.faz.net/aktuell/sport/me...-14966645.html

    https://www.nwzonline.de/leichtathle...693876617.html
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  18. #966
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    15.299
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    329
    'Gefällt mir' erhalten
    717

    Standard

    Es wäre zu viel verlangt, wenn DLV die unterstützen soll, die nicht für DLV starten wollen.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  19. #967
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    3.956
    'Gefällt mir' gegeben
    1.137
    'Gefällt mir' erhalten
    627

    Standard

    Da sieht man wie kurz dieser Mensch denkt. Die Fernsehzeit von Garbius beim Frankfurtmarathon erreicht kein anderer deutscher Marathoni bei irgendeinem anderen Lauf, schon gar nicht im Nationaltrikot. Dennoch würde kein Zuschauer (von ein paar Verbandsfutzis abgesehen) darauf kommen, dass der Mann nicht für Deutschland startet. Ich sage bewusst Deutschland, denn eigentlich sollte ein Bundesverband dafür da sein alle deutschen Sportler zu unterstützen und nicht nur die, sich als "gefällig" erweisen.

    Aber na ja, Verbandsmeierei halt, was soll man da sagen.

  20. #968

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    1.229
    'Gefällt mir' gegeben
    22
    'Gefällt mir' erhalten
    271

    Standard

    Naja, solche Konflikte aufgrund von zwei Zeitungsartikeln zu beurteilen, ist immer etwas schwierig. Fakt ist, dass Gabius zu diesem Zeitpunkt schon zahlreiche erfolgreiche Einsätze, Medaillen für den DLV geholt hatte. Es wäre also absurd zu behaupten, der DLV hätte "in Vorleistung" treten müssen. Denn bis 2017 hatte Gabius schon häufig "geliefert" (und bei einem Marathonläufer ist ja klar, dass es mal ein halbes Jahr ohne wichtigen WK geben kann).
    Es kommen aber noch andere Punkte dazu. Einmal, dass es sich für jemanden wie Gabius, der in die Top 10 in FFM o.ä. laufen kann, halt weit mehr lohnt, FFM zu laufen als WM oder EM Marathon. Daran kann der DLV nicht viel ändern.

    Dann dass der DLV Läufer tendenziell "stiefmütterlich" behandelt, denn selbst die besten dt. Marathonläufer sind momentan halt normalerweise keine Medaillenkandidaten, wobei Gabius in Topform (die er 2018 nicht hatte) bei einer EM schon eine MedaillenChance hätte. Aber s.o. zur finanziellen
    Dann dass die Förderung, die für einen studierenden Sportler am Karrierebeginn angemessen und eh fast alternativlos ist, für einen Profi wie Gabius ans Lächerliche grenzt. Natürlich hat der keine Lust, sich wegen wenigen Tausend Euros, die er evtl. zurückzahlen muss, wenn es bei ihm mit Antritts/Preis/Werbegeldern gut läuft, gängeln zu lassen.

    (Weiß nicht, ob der DLV mehr als ähnliche Verbände an besonders bescheuerten Funktionären krankt, vermutlich nihct, aber genug davon hat er sicher.)
    Mein Schulweg war zu kurz...

  21. #969
    Avatar von alcano
    Im Forum dabei seit
    06.05.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    4.151
    'Gefällt mir' gegeben
    268
    'Gefällt mir' erhalten
    884
    "The idea that the harder you work, the better you're going to be is just garbage. The greatest improvement is made by the man or woman who works most intelligently."
    Bill Bowerman

    "It is remarkable how much long-term advantage people like us have gotten by trying to be consistently not stupid, instead of trying to be very intelligent."
    Charlie Munger

    "Don’t go there until you need to go there."

    Steve Magness

  22. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von alcano:

    leviathan (17.12.2018), RunSim (17.12.2018)

  23. #970
    Avatar von alcano
    Im Forum dabei seit
    06.05.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    4.151
    'Gefällt mir' gegeben
    268
    'Gefällt mir' erhalten
    884
    "The idea that the harder you work, the better you're going to be is just garbage. The greatest improvement is made by the man or woman who works most intelligently."
    Bill Bowerman

    "It is remarkable how much long-term advantage people like us have gotten by trying to be consistently not stupid, instead of trying to be very intelligent."
    Charlie Munger

    "Don’t go there until you need to go there."

    Steve Magness

  24. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von alcano:

    GeorgSchoenegger (31.12.2018), MichelleFiona (30.12.2018)

  25. #971
    Avatar von MichelleFiona
    Im Forum dabei seit
    14.08.2014
    Ort
    Wallis
    Beiträge
    308
    'Gefällt mir' gegeben
    50
    'Gefällt mir' erhalten
    51

    Standard

    Zitat Zitat von alcano Beitrag anzeigen
    Er ist wirklich unglaublich. Es hat sich gelohnt mit 18 das Studium abzubrechen und nach Kenia umzuziehen. Er hat vor einigen Wochen ein interessantes Interview gegeben. Er meinte dort, dass der einzige Grund, dass Afrikaner die besseren Läufer sind, ist dass sie alles dem Sport komplett unter ordnen.

    Er ist übrigens ohne Uhr gelaufen: My goal was to run at full gas,” said a delighted Wanders. “I didn’t use a watch because it slows down the rhythm.”
    Bestzeiten
    200 m 28.44 (30.09.2017)
    400 m 61.55 (30.09.2017)
    600 m 1:39.15 (28.04.2018)
    800 m 2:20.74 (10.09.2017)
    1000 m 3:03.08 (26.07.2017)
    1500 m 5:13.60 (10.06.2017)
    3000 m 11:37.16 (12.09.2018)
    5 km 20:05.20 [P: 4:01] (10.12.2016)
    6.2 km 25:04.10 [P: 4:02] (30.04.2016)

  26. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von MichelleFiona:

    GeorgSchoenegger (31.12.2018)

  27. #972
    läuft und läuft und läuft ... Avatar von GeorgSchoenegger
    Im Forum dabei seit
    23.04.2012
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    3.062
    'Gefällt mir' gegeben
    188
    'Gefällt mir' erhalten
    282

    Standard

    Ich sage ja immer - eine Uhr macht einen nicht schneller ^^
    "Only that day dawns to which we are awake." - H.D.Thoreau
    Meine Wettkämpfe in der km-Spiel Tabelle
    Meine Lauf-Fotoalben (mit vielen Tiroler Laufstrecken)

  28. #973
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.017
    'Gefällt mir' gegeben
    146
    'Gefällt mir' erhalten
    321

    Standard

    Klosterhalfen läuft morgen 1000m oder eine Meile beim UW Indoor Preview. Gibt nur einen live Stream und der kostet über flotrack 12,49$/Monat...

    Schade, das Leichtathletik.de oder andere Deutsche Plattformen nicht vorab berichten. Da muss man schon Flotrack Instagram abonieren oder bei facebook liken. Schwach!
    800m: 01:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 04:02,96 (03.06.2017)
    3.000m: 08:45,29 (29.04.2017)
    5.000m: 15:06,64 (19.05.2018)
    10km: 31:22 (02.09.2018)

  29. #974

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    1.229
    'Gefällt mir' gegeben
    22
    'Gefällt mir' erhalten
    271

    Standard

    Morgen ist auch ein internationaler Crosslauf in Stirling in Schottland, bei dem Anna Gehring, Elena Burkard und Samuel Fitwi für Team Europa antreten. Laura Muir läuft in der Mixed Staffel. Letztes Jahr (ich glaube, da war das in Edinburgh) gab es da auch einen Stream. Es wird live on BBC One ausgestrahlt. Nicht ganz sicher, ob/wie man das von D aus sehen kann.

    https://www.greatrun.org/great-stirl...e-run/xcountry
    Mein Schulweg war zu kurz...

  30. #975
    Avatar von alcano
    Im Forum dabei seit
    06.05.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    4.151
    'Gefällt mir' gegeben
    268
    'Gefällt mir' erhalten
    884

    Standard

    Der Crosslauf in Stirling wird hier live zu sehen sein: https://www.youtube.com/watch?v=u3R7KevnXWc
    "The idea that the harder you work, the better you're going to be is just garbage. The greatest improvement is made by the man or woman who works most intelligently."
    Bill Bowerman

    "It is remarkable how much long-term advantage people like us have gotten by trying to be consistently not stupid, instead of trying to be very intelligent."
    Charlie Munger

    "Don’t go there until you need to go there."

    Steve Magness

+ Antworten
Seite 39 von 46 ErsteErste ... 2936373839404142 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Leichtathletik Mittelstrecken
    Von LauraStuber im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.06.2015, 08:31
  2. Höhepunkte der Leichtathletik!
    Von Wüstenläufer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 26.12.2010, 09:46
  3. 10km + Leichtathletik
    Von Kolmbergi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.12.2010, 17:48
  4. Leichtathletik live
    Von Hadi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 19:31
  5. Leichtathletik
    Von Moonraker im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 20:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft