+ Antworten
Seite 94 von 103 ErsteErste ... 448491929394959697 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.326 bis 2.350 von 2558
  1. #2326
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.719
    'Gefällt mir' gegeben
    1.975
    'Gefällt mir' erhalten
    1.189

    Standard

    Tja, Neid muss man sich erarbeiten.

    https://www.abendblatt.de/sport/arti...rglauf-WM.html

    Also Hr. Zeiler, sie widerlegen sich ja in Grunde mit diesem Artikel selbst. Von Ihnen hatte ich bisher wirklich noch nichts gehört. Bis jetzt, und das nur wegen Fr. Dahlmeier. Mission accomplished würde ich da sagen.

    PS: Und PR-Gag? Beim Basetrail XL an der Zugspitze wurde sie Gesamt 11. incl. Männer. Das ist jetzt nicht gerade das was ich mal so als nebenbei PR bezeichnen würde.

  2. #2327
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.165
    'Gefällt mir' gegeben
    1.806
    'Gefällt mir' erhalten
    2.721

    Standard

    Sie hat die Quali geschafft, warum sollte sie nicht antreten sollen?

    Und wenn das Negativste, was man darüber sagen kann ist, dass es den Sport nicht voranbringt, dann ist doch alles gut. Wenn Uschi Müller aus Garmisch (ich hoffe mal, die gibt es nicht wirklich) statt Dahlmeier teilgenommen hätte, hätte das den Sport auch nicht vorangebracht...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  3. #2328

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.832
    'Gefällt mir' gegeben
    2.021
    'Gefällt mir' erhalten
    1.015

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Tja, Neid muss man sich erarbeiten.

    https://www.abendblatt.de/sport/arti...rglauf-WM.html

    Also Hr. Zeiler, sie widerlegen sich ja in Grunde mit diesem Artikel selbst. Von Ihnen hatte ich bisher wirklich noch nichts gehört. Bis jetzt, und das nur wegen Fr. Dahlmeier. Mission accomplished würde ich da sagen.

    PS: Und PR-Gag? Beim Basetrail XL an der Zugspitze wurde sie Gesamt 11. incl. Männer. Das ist jetzt nicht gerade das was ich mal so als nebenbei PR bezeichnen würde.
    Den Herrn Zeiler kannte ich bis gerade auch noch nicht und habe ihn nur zwischen den Zeilern gelesen
    Laura Dahlmeier knene ich hingegen schon und bislang ist sie mir noch nie aufgrund von Werbekampagnen aufgefallen. Sie kam immer sympathisch und authentisch rüber, eine Sportlerin durch und durch.
    Dass sie die Berge liebt und sich dann für Berglaufen interessiert nehme ich ihr 100% ab. Und ich kann nachvollziehen, dass sie als Leistungssportlerin dann auch richtig Attacke gibt und nicht einfach nur ein lokalen Berglauf mitmacht.
    Ihre Berglauf-Leistungen sind so gut, dass sie auf deutschem Niveau ein WM-Ticket kösen konnte. Und das ohne Promi-Bonus sondern einfach durch Leistung, Punkt.
    Hoffentlich schneidet sie da gut ab und macht ordentlich SchlagZEILERN

  4. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    Catch-22 (15.11.2019), jamo (15.11.2019), JoelH (15.11.2019), K.P. (15.11.2019), voxel (15.11.2019), Zemita (15.11.2019)

  5. #2329

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    1.516
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    360

    Standard

    Die Bergläufer sollten dankbar sein, dass sie dank Dahlmeier mal in die Zeitung kommen. Aber sofern Dahlmeier nun nicht eine zweite Karriere mit ähnlichem Erfolg wie im Biathlon gelingt, wird das nichts daran ändern, dass es sich um eine kleine Nischensportart handelt.
    Mein Schulweg war zu kurz...

  6. #2330
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.193
    'Gefällt mir' gegeben
    358
    'Gefällt mir' erhalten
    1.400

    Standard

    Das ist doch nur ein Titel, der zum Lesen des Artikels animieren soll. Kwasie eine rhetorische Frage, die nicht ernst gemeint war. Journalismus halt.

    Gruss Tommi

  7. #2331
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.719
    'Gefällt mir' gegeben
    1.975
    'Gefällt mir' erhalten
    1.189

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Das ist doch nur ein Titel, der zum Lesen des Artikels animieren soll. Kwasie eine rhetorische Frage, die nicht ernst gemeint war. Journalismus halt.

    Gruss Tommi
    "Ich möchte bezweifeln, dass der Berglauf und Trailrunningsport durch Laura Dahlmeier in Zukunft mehr Aufmerksamkeit bekommen wird", schrieb der fünfmalige deutsche Berglaufmeister Timo Zeiler in einem Brief an die Berglaufkommission.
    Das ist Mimimi.

    Oder auch ..
    dem Bundestrainer aus Mittenwald war klar, dass er sich für diesen Schritt etwas würde anhören müssen. „Ich wurde vehement damit konfrontiert, dass Laura nur mitkommt, weil sie einen Promi-Bonus hat, dass sie eventuell die sportliche Qualifikation gar nicht habe, dass der Hype schnell wieder abklingen werde“
    aus https://www.tz.de/sport/amateure/ber...-13220183.html

    Da wird rumgeheult weil einmal wirklich Interesse da ist. Klar wird das nicht auf Dauer sein. Aber lieber einmal Licht als immer nur Dunkelheit, würde ich da sagen.

    Btw. Die Rennen sind an diesem WE.

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    RunSim (15.11.2019)

  9. #2332
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.193
    'Gefällt mir' gegeben
    358
    'Gefällt mir' erhalten
    1.400

    Standard

    Ah Joel, mein Fehler, sollte mal richtig lesen üben. Dachte der Autor wäre Herr Zeiler.

    Gruss Tommi

  10. #2333
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.844
    'Gefällt mir' gegeben
    464
    'Gefällt mir' erhalten
    996

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    . Und ich kann nachvollziehen, dass sie als Leistungssportlerin dann auch richtig Attacke gibt und nicht einfach nur ein lokalen Berglauf mitmacht.
    Das klingt von ihr aber anders:

    "Allerdings stehen jetzt nicht mehr die Medaillenambitionen, sondern "der Erlebnisfaktor im Vordergrund". Sie verspüre "keine Sehnsucht" nach dem Leistungssport." Aber eben einen unstillbaren Bewegungsdrang."

    https://www.br.de/nachrichten/sport/...chritt,Rfi6pO7
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  11. #2334
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.719
    'Gefällt mir' gegeben
    1.975
    'Gefällt mir' erhalten
    1.189

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Das klingt von ihr aber anders:

    "Allerdings stehen jetzt nicht mehr die Medaillenambitionen, sondern "der Erlebnisfaktor im Vordergrund". Sie verspüre "keine Sehnsucht" nach dem Leistungssport." Aber eben einen unstillbaren Bewegungsdrang."

    https://www.br.de/nachrichten/sport/...chritt,Rfi6pO7
    Ich denke das ist eine Frage des Ausgangspunkt. Ich vermute sie macht noch immer deutlich mehr Sport als die meisten anderen "Frührentner".

    Selbst wenn sie weit von ihren alten Trainings-Volumina entfernt sein sollte steckt sie unsereins damit immer noch ganz locker in die Tasche.

    Ich meine 4:15 Std. für 39km mit 2000hm sind jetzt nichts was man ohne Training vollbringt. Darunter 10km mit durchschnittlich 10% Steigung, alleine da hätte ich schon keinen Bock drauf. Da muss man schon ganz besonders gestrickt sein um das mit "Erlebnisfaktor steht im Vordergrund" zu absolvieren, in dieser Endzeit.

    Und auch der Bundestrainer gibt ja an, dass er sie "nur" in den Top-10 sieht und nicht mal als beste Deutsche. Aber selbst das ist ja nun wirklich nicht so schlecht.

    Des Weiteren denke ich, dass wenn sie etwas tut, dann entweder richtig oder gar nicht. Zumindest kam sie beim Biathlon immer so rüber. Total fokussiert. Also WM-Tourist ist wirklich was anderes, zumal die WM-Strecke jetzt auch nicht gerade was ist, was man einfach so weg frühstückt und die schöne Aussicht genießt. Da gibt es "schönere" Sportarten.

  12. #2335

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.832
    'Gefällt mir' gegeben
    2.021
    'Gefällt mir' erhalten
    1.015

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Das klingt von ihr aber anders:

    "Allerdings stehen jetzt nicht mehr die Medaillenambitionen, sondern "der Erlebnisfaktor im Vordergrund". Sie verspüre "keine Sehnsucht" nach dem Leistungssport." Aber eben einen unstillbaren Bewegungsdrang."

    https://www.br.de/nachrichten/sport/...chritt,Rfi6pO7
    Mag sein, dass sie nicht so akribisch trainiert hat wie beim Biathlon, aber aus der eigenen Haut kommt man als Leistungssportler/in meistens nicht so schnell.
    Wenn du da an einer Startlinie stehst und der Knall ertönt, geht´s los.
    Ich glaube ihre Aussage soll öffentliche Erwartungen etwas minimieren. Wenn du schon Biathlon-Weltmeisterin geworden bist, dann erwartet irgendwie jeder von dir, dass du in einer anderen Ausdauersport auch Weltmeister/in wird. Zumindest wird das wahrscheinlich nicht-fachkundigen Journalisten so gehen.

  13. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    JoelH (15.11.2019), Kerkermeister (18.11.2019)

  14. #2336
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    266
    'Gefällt mir' gegeben
    87
    'Gefällt mir' erhalten
    89

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Mag sein, dass sie nicht so akribisch trainiert hat wie beim Biathlon, aber aus der eigenen Haut kommt man als Leistungssportler/in meistens nicht so schnell.
    Wenn du da an einer Startlinie stehst und der Knall ertönt, geht´s los. […]
    Vergleiche Julius Brink beim Frankfurt Marathon... KLICK

  15. #2337
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.719
    'Gefällt mir' gegeben
    1.975
    'Gefällt mir' erhalten
    1.189

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Vergleiche Julius Brink beim Frankfurt Marathon... KLICK
    Ein mahnendes Beispiel warum man einen Marathon nicht ohne Vorbereitung laufen sollte.

    Auf der anderen Seite ist Brink jetzt schon einige Jahre aus dem Sport raus und hat sicher selbst in seinen besten Zeiten nicht die Ausdauervolumen trainiert die Laura Dahlmeier gemacht hat. Und Laura ist ja erst seit einigen Monaten raus aus dem Zirkus.

  16. #2338
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.844
    'Gefällt mir' gegeben
    464
    'Gefällt mir' erhalten
    996

    Standard

    Zitat Zitat von mountaineer Beitrag anzeigen
    Die Bergläufer sollten dankbar sein, dass sie dank Dahlmeier mal in die Zeitung kommen. Aber sofern Dahlmeier nun nicht eine zweite Karriere mit ähnlichem Erfolg wie im Biathlon gelingt, wird das nichts daran ändern, dass es sich um eine kleine Nischensportart handelt.
    Biathlon ist eine größere kleine Nischensportart als Berglauf.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  17. #2339
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.719
    'Gefällt mir' gegeben
    1.975
    'Gefällt mir' erhalten
    1.189

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Biathlon ist eine größere kleine Nischensportart als Berglauf.
    https://www.tagesspiegel.de/sport/dr.../14993172.html

    "Best of the Rest" ist doch auch schon was. Zumal die F1 mittlerweile wohl nicht mehr wirklich ziehen dürfte.

  18. #2340
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.844
    'Gefällt mir' gegeben
    464
    'Gefällt mir' erhalten
    996

    Standard

    Biathlet ist halt ein Beruf, Bergläufer nicht.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  19. #2341
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.719
    'Gefällt mir' gegeben
    1.975
    'Gefällt mir' erhalten
    1.189

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Biathlet ist halt ein Beruf, Bergläufer nicht.

    Na ja, für mich ist beides Sport. Zumal Laura Dahlmeier von Berufswegen übrigens Zollwachtmeisterin ist, und nicht Biathletin a.D.

  20. #2342
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.844
    'Gefällt mir' gegeben
    464
    'Gefällt mir' erhalten
    996

    Standard

    Ich dachte, L.D. studiert inzwischen, hat noch ein dutzend Verträge mit Firmen und -zumindest bis vor kurzem- rund 50.000 EUR monatliches Einkommen.

    "Ex-Biathlon-Star Laura Dahlmeier stellt weiter die Weichen für die Zukunft. Die 26-Jährige will Sport studieren. Auch dem Leistungssport bleibt sie treu. Die Garmisch-Partenkirchenerin hat bereits mit einer Trainerausbildung begonnen.

    "Mir war wichtig, etwas für den Kopf zu tun", sagte die 26-Jährige am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in Planegg. Die siebenmalige Weltmeisterin hat sich deshalb an der Technischen Universität in München im Studiengang Sportwissenschaften eingeschrieben." Link siehe oben
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  21. #2343
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.719
    'Gefällt mir' gegeben
    1.975
    'Gefällt mir' erhalten
    1.189

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Ich dachte, L.D. studiert inzwischen, hat noch ein dutzend Verträge mit Firmen und -zumindest bis vor kurzem- rund 50.000 EUR monatliches Einkommen.

    "Ex-Biathlon-Star Laura Dahlmeier stellt weiter die Weichen für die Zukunft. Die 26-Jährige will Sport studieren. Auch dem Leistungssport bleibt sie treu. Die Garmisch-Partenkirchenerin hat bereits mit einer Trainerausbildung begonnen.

    "Mir war wichtig, etwas für den Kopf zu tun", sagte die 26-Jährige am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in Planegg. Die siebenmalige Weltmeisterin hat sich deshalb an der Technischen Universität in München im Studiengang Sportwissenschaften eingeschrieben." Link siehe oben
    Das ändert ja aber nichts an der Tatsache, dass sie Zollwachtmeisterin gelernt hat. Machen viele Menschen, erst Ausbildung und danach Studium.

    Jedoch hab ich nirgends in ihrer Vita gelesen, dass sie Biathlet gelernt hätte.

  22. #2344

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.832
    'Gefällt mir' gegeben
    2.021
    'Gefällt mir' erhalten
    1.015

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Vergleiche Julius Brink beim Frankfurt Marathon... KLICK
    Da ist aber ordentlich Fremdschämen angesagt
    Ein abschreckendes Beispiel, wie man sich als Ex-Profisportler nicht in der Öffentlichkeit präsentieren sollte.
    Einen Haufen Bananenstücke in die Tasche stecken, Salzbrezeln beim Kiosk kaufen. Respekt vor anderen Sportarten - Fehlanzeige.
    Das kommt schon echt etwas Assi rüber

  23. #2345
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.844
    'Gefällt mir' gegeben
    464
    'Gefällt mir' erhalten
    996

    Standard

    Der Zoll war wohl eher der Steigbügelhalter für den Berufssportler.

    "Welchen Beruf hat Laura Dahlmeier eigentlich? Profi-Sportlerin, na klar, aber auch Zolloberwachtmeisterin. Seit August 2011, nach ihrem Abitur am St.-Irmengard-Gymnasium in Garmisch-Partenkirchen, gehört Laura Dahlmeier zum Zoll Ski Team. „Für mich ist das das Beste, denn nebenbei findet keine Ausbildung statt und ich kann zu Hause trainieren in Mittenwald und Kaltenbrunn“, erzählte Dahlmeier in einem DSV-Interview.

    Die Biathlon-Spitzenathletin ist damit eine von 33 Sportlerinnen im Zoll Ski Team in der Wintersaison 2017/2018. Beamte im mittleren Zolldienst erhalten ein Einstiegsgehalt von 2150 Euro brutto im Monat. Die Einnahmen durch Laura Dahlmeiers Sportkarriere – für einen Weltcup-Sieg gibt es rund 13.000 Euro – werden auf etwa 50.000 Euro monatlich geschätzt."

    https://www.ispo.com/people/id_79693...erdienen-.html
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  24. #2346
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.719
    'Gefällt mir' gegeben
    1.975
    'Gefällt mir' erhalten
    1.189

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Der Zoll war wohl eher der Steigbügelhalter für den Berufssportler.
    Das ist schon klar. Aber das hier
    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Biathlet ist halt ein Beruf, Bergläufer nicht.
    ist halt einfach Unsinn.

    Zumal z.B. bei der Bundespolizei auch ein Geher in der Sportförderung ist. Klar, immer noch etwas "größer" als Berglauf, aber da würde sich auch keiner auf die Idee kommen von einem Profi zu sprechen, in dem Sinne, dass der Profi seinen Sport ausschließlich aus den Einnahmen finanzieren die der Sport für ihn abwirft. Laura Dahlmeier ist da eine der wenigen Sportlerinnen die dies könnten. Aber das Gros ist schon auf ihre Sportförderstelle angewiesen und könnte vom Sport alleine nicht leben, auch wenn du sie durchaus als Quasi-Profis bezeichnen könntest.

  25. #2347
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.193
    'Gefällt mir' gegeben
    358
    'Gefällt mir' erhalten
    1.400

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Da ist aber ordentlich Fremdschämen angesagt
    Ein abschreckendes Beispiel, wie man sich als Ex-Profisportler nicht in der Öffentlichkeit präsentieren sollte.
    Einen Haufen Bananenstücke in die Tasche stecken, Salzbrezeln beim Kiosk kaufen. Respekt vor anderen Sportarten - Fehlanzeige.
    Das kommt schon echt etwas Assi rüber
    Sehe ich ganz anders. Der Mann hat Humor und sieht ein, dass er nen Fehler gemacht hat. Zollt denen, die besser sind als er, Respekt, obwohl er bereits schon im langsamen Block unterwegs ist. Und soll er nichts essen, nur weil er abgekackt ist?

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  26. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    JoelH (15.11.2019)

  27. #2348

    Im Forum dabei seit
    05.08.2011
    Beiträge
    234
    'Gefällt mir' gegeben
    28
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Wunderbar entlarvend …... so kann man sich täuschen!

    Danke an alle, die sich an dem Shitstorm mir gegenüber beteiligt haben.

    Ich hätte nie erwartet, dass ausgerechnete Sportler, die eigentlich weltoffen, tolerant und fair anderen gegenüber sein sollten, sich auf ein so niedriges Niveau heranlassen. Wahrer Sportsgeist sieht anders aus!

    Ich an eurer Stelle würde mich für so ein erbärmliches Verhalten schämen.

    Man kann zwar hart in der Sache diskutieren, sollte andere aber mit Respekt behandeln und nicht verunglimpfen. Hätte ich von einigen hier nicht erwartet; haben sich eben geoutet und ihren wahren Charakter gezeigt.

    Mit eurem Verhalten habt ihr euch selbst disqualifiziert, aber nicht in sportlicher Hinsicht, sondern charakterlich. Toll, Glückwunsch!

    Aber sei's drum. Nochmals vielen Dank für eure Steilvorlage.
    Ich werde diesen Teil des Threats als mahnendes Beispiel und Anschauungsmaterial für Jugendliche und Eltern in Schulen und Vereinen verwenden, damit jeder sieht, was passiert und wo so etwas endet, wenn eine Diskussion von einigen Forenteilnehmern als Plattform für Mobbing, Diffamierungen, Beleidigungen und Verleumdungen missbraucht wird.

    Könnte man aber auch ins Leichtathtletikforum posten, als abschreckendes Beispiel, wie es nicht laufen sollte.

    Mit Anstand, Respekt, Fairness und wahrem Sportsgeist anderen Personen gegenüber hat das wenig zu tun. Hauptsache wir haben Spaß auf Kosten anderer. Toll.

    Zudem leidet auch das Niveau des gesamten Runner's World Forum darunter, dass einige die Forenregeln nicht verstanden haben oder sich nicht daran halten.

    Aber das muss jeder mit sich selbst ausmachen, wenn er morgens in den Spiegel schaut, wohlwissend dass es immer Unbelehrbare geben wird.

    Dieser Post möchte ich auch als mahnendes Beispiel für andere verstanden wissen.

    Danke!

    In diesem Sinne …...
    Euer JoJa

  28. #2349
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.165
    'Gefällt mir' gegeben
    1.806
    'Gefällt mir' erhalten
    2.721

    Standard

    Zitat Zitat von JoJa Beitrag anzeigen
    Aber das muss jeder mit sich selbst ausmachen, wenn er morgens in den Spiegel schaut, wohlwissend dass es immer Unbelehrbare geben wird.
    Damit hast Du den Nagel sowas von auf den Kopf getroffen. Blöd nur, wenn der eigene Daumen dabei im Weg ist.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  29. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Albatros (15.11.2019), JoelH (15.11.2019)

  30. #2350
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.844
    'Gefällt mir' gegeben
    464
    'Gefällt mir' erhalten
    996

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Aber das Gros ist schon auf ihre Sportförderstelle angewiesen und könnte vom Sport alleine nicht leben, auch wenn du sie durchaus als Quasi-Profis bezeichnen könntest.
    Das sind Beamte, die von berufswegen Sport treiben und nichtmal pro Forma eine Ausbildung machen, geschweige denn einen Handschlag im Zollamt tun.

    "Unabhängig von ihrer jeweiligen schulischen Qualifikation werden die Angehörigen des Zoll Ski Teams als Beamtinnen beziehungsweise Beamte des einfachen Zolldienstes eingestellt. Da diese Laufbahn keine lange Ausbildung voraussetzt und eine Einstellung bereits vor dem 16. Lebensjahr möglich ist, können sich unsere jungen Talente von Beginn an voll und ganz auf ihre sportliche Karriere konzentrieren."
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Leichtathletik Mittelstrecken
    Von LauraStuber im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.06.2015, 08:31
  2. Höhepunkte der Leichtathletik!
    Von Wüstenläufer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 26.12.2010, 09:46
  3. 10km + Leichtathletik
    Von Kolmbergi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.12.2010, 17:48
  4. Leichtathletik live
    Von Hadi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 19:31
  5. Leichtathletik
    Von Moonraker im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 20:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •