+ Antworten
Seite 38 von 103 ErsteErste ... 28353637383940414888 ... LetzteLetzte
Ergebnis 926 bis 950 von 2557
  1. #926
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.715
    'Gefällt mir' gegeben
    1.974
    'Gefällt mir' erhalten
    1.189

    Standard

    scheint nicht wirklich geregelt zu sein.

    https://www.leichtathletik.de/filead...mpf-Regeln.pdf

    hier habe ich nichts gefunden.
    Ich vermute, weil man die Strecken nicht vergleichen kann und sie jedes Mal neu abgesteckt werden geht das wohl relativ pi mal Daumen, obwohl ich mir das bei LAs gar nicht vorstellen kann. Cross ist aber wohl Stiefkind.
    Aber da man diese Strecken schlecht miteinander vergleichen kann, ist das wohl relativ wurscht, am Ende des Tages zählt nur der Platz.

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    hbef (13.12.2018)

  3. #927
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.561
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    584
    'Gefällt mir' erhalten
    1.249

    Standard

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    Wie genau sind eigentlich die Crosstrecken bei Europameisterschaften u.a. großen Events vermessen? Jetzt in Tilburg z.B. ist Filip Ingebrigtsen eine 28:49 auf 10300m gelaufen, was ungefähr 28 glatt auf 10k entspricht. Nun ist er ja eigentlich MDler und seine PB auf 10km Straße (vom Oktober) liegt bei 28:47. Jetzt dagegen eine 28:00 auf schlammiger Cross-Strecke erscheint mir doch sehr schnell. Der Zweite ist nur wenige Sekunden langsamer und hat noch keine PB auf 10km oder 10000m stehen. Der Dritte ist 10000m in 27:48 gelaufen. Allerdings in der Saison. Jetzt dann auf der Crosstrecke in der Nebensaison nur umgerechnet ca. 15s langsamer? Finde das passt irgendwie nicht ganz.
    Seit wann ist Ingebrigtsen ein reiner Mittelstreckler?
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  4. #928

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    219
    'Gefällt mir' gegeben
    128
    'Gefällt mir' erhalten
    164

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Seit wann ist Ingebrigtsen ein reiner Mittelstreckler?
    Hab nicht geschrieben, dass er reiner MDler ist. Seine Spezialdisziplin ist aber 1500m. Auf 5000 ist er natürlich auch stark, aber längere Sachen läuft er eigentlich nicht. Deswegen verwundert mich seine gute Zeit auf der Cross-Langstrecke.

  5. #929
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.160
    'Gefällt mir' gegeben
    1.801
    'Gefällt mir' erhalten
    2.710

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    scheint nicht wirklich geregelt zu sein.

    https://www.leichtathletik.de/filead...mpf-Regeln.pdf

    hier habe ich nichts gefunden.
    Es gibt schon sehr deutliche Anzeichen:

    - Der Punkt Vermessung ist bei Straßenläufen sehr genau geregelt, bei den Crossläufen wird es nicht mal erwähnt
    - Regel 250 4.: "Die Streckenlängen bei den IAAF-Crossweltmeisterschaften sollen etwa betragen:"

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  6. #930
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.715
    'Gefällt mir' gegeben
    1.974
    'Gefällt mir' erhalten
    1.189

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Es gibt schon sehr deutliche Anzeichen:

    - Der Punkt Vermessung ist bei Straßenläufen sehr genau geregelt, bei den Crossläufen wird es nicht mal erwähnt
    - Regel 250 4.: "Die Streckenlängen bei den IAAF-Crossweltmeisterschaften sollen etwa betragen:"
    Das meinte ich mit Stiefkind. Da gibt es drei verschiedene Abstufungen bei den Vermessern aber beim Cross wird das alles nicht gebraucht. Auf der anderen Seite zurecht, die Zeiten sind eh nicht zu vergleichen. Nichtmal auf der gleichen Strecke, je nach Wetter kannst du da "zwei" Strecken haben.

  7. #931

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.822
    'Gefällt mir' gegeben
    2.003
    'Gefällt mir' erhalten
    1.006

    Standard

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    Hab nicht geschrieben, dass er reiner MDler ist. Seine Spezialdisziplin ist aber 1500m. Auf 5000 ist er natürlich auch stark, aber längere Sachen läuft er eigentlich nicht. Deswegen verwundert mich seine gute Zeit auf der Cross-Langstrecke.
    Ohne eine sehr gute aerobe Basis kann man keine 1500m schnell laufen. Als 1500m Spezialist sollte man daher auch auf 10.000m ein gutes Bild abgeben und hat Ingebrigtsen beim Cross gezeigt.
    So weit entfernt wie die Zahlen es vermuten lassen sind 1500m und 10.000m nicht.
    Und besonders zum jetzigen Zeitpunkt, in der Vorbereitungsphase, würde ich stark darauf tippen, dass Familie Ingebrigtsen sich darauf konzentriert Grundlagenausdauer aufzubauen.

  8. #932

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    1.515
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    360

    Standard

    Ich würde in diesem Falle zwar vermuten, dass es relativ genau ist, weil die Strecke in Tilburg ja regelmäßig jedes Jahr gelaufen wird. Oder ist das eine geringfügig andere Strecke? Andererseits sieht die glatte Zahl nach einer Rundung aus, d.h. 10270m wären sicher möglich. Dass es 10200 sind und man 10300 angibt, würde mich etwas wundern.
    Allerdings ist die 10km Straßen BL von Filip I auch nicht so aussagekräftig, weil er das evtl. auch aus dem Training und noch nicht oft gelaufen ist. Ich vermute einfach mal, dass er in der Form vom Sonntag auch einen entsprechenden Straßen- oder Bahnlauf gegen Kimeli und Kaya gewonnen hätte.

    Das "etwa" in 250.4 bezieht sich m.E. weniger darauf, wie genau die Strecken vermessen, sondern in welcher Größenordnung sie sein sollen. Wobei sich bei der Cross-WM meinem Eindruck nach eher ca. 12km für die Männer etabliert haben. Allerdings ist die vage Angabe sicher auch ein Beleg dafür, dass es nicht so genau drauf ankommt.
    Mein Schulweg war zu kurz...

  9. #933

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    219
    'Gefällt mir' gegeben
    128
    'Gefällt mir' erhalten
    164

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Ohne eine sehr gute aerobe Basis kann man keine 1500m schnell laufen. Als 1500m Spezialist sollte man daher auch auf 10.000m ein gutes Bild abgeben und hat Ingebrigtsen beim Cross gezeigt.
    So weit entfernt wie die Zahlen es vermuten lassen sind 1500m und 10.000m nicht.
    Und besonders zum jetzigen Zeitpunkt, in der Vorbereitungsphase, würde ich stark darauf tippen, dass Familie Ingebrigtsen sich darauf konzentriert Grundlagenausdauer aufzubauen.
    Natürlich braucht man auch für 1500m eine gute aerobe Basis und gibt auf 10000m eine gute Figur ab. Dass die 1500 und 10000 Leistungen sich wenig nehmen, stimmt aber so nicht. Selbst diese schnelle Zeit von 28 glatt ist laut IAAF fast 100 Punkte schlechter als seine 1500m PB. Seine 5000m PB mit 13:30 ist sogar knapp 130 Punkte schlechter als seine 1500m PB (3:30). Zumindest nach dem IAAF Scoring, wäre seine jetzige Zeit auf der Crossstrecke (umgerechnet auf 10000m, 28:00) also besser, als seine 5000m PB auf der Bahn in diesem Sommer, die er sicherlich nicht so aus dem Training gelaufen ist. Ein 1500m Spezialist und Europameister, der also tendenziell auf kürzeren Strecken besser ist, soll also eine bessere 10000m Performance unter schlechten Bedingungen, als eine 5000m Performance unter guten Bedingungen abliefern. Das ist es, was mich stutzig macht.

  10. #934
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.160
    'Gefällt mir' gegeben
    1.801
    'Gefällt mir' erhalten
    2.710

    Standard

    Zitat Zitat von mountaineer Beitrag anzeigen
    Das "etwa" in 250.4 bezieht sich m.E. weniger darauf, wie genau die Strecken vermessen, sondern in welcher Größenordnung sie sein sollen.
    Es zeigt aber auch deutlich, dass es nicht auf den letzten Meter ankommt.

    Um mal den Vergleich zu den Straßenwettbewerben zu bekommen: Da gibt es die Anforderung, dass die Kilometer markiert sein sollen - ebenfalls ohne Vermessungsanforderung. Das Resultat kennen wir: Bei fast jedem Marathon kennen die Stammteilnehmer seit Jahren falsch stehende Kilometerschilder...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  11. #935

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    1.515
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    360

    Standard

    Macht dich die gute Zeit stutzig oder dass Ingebrigsten besser als Kimeli, Kaya, Mechaal usw. gewesen ist?

    Dass die 3:30 Filips beste Leistung sind, ist unbestritten. Aber weil es seine Hauptstrecke ist, ist er die längeren Strecken vielleicht kaum je in guter Form gelaufen. Im Sommer war er außerdem eine Zeitlang leicht verletzt.

    Es ist auch klar, dass sehr viele 1500 (oder auch 1500/5000) Läufer nicht so stark im Cross (oder auf 10000m) wären. Es gibt aber halt welche, die es sind, und die beiden anderen Ingebrigstens gehören auf jeden Fall schon länger dazu. Klosterhalfen ist 2016 32:30 oder so über 10km gelaufen, als sie noch hauptsächlich 1500m-Läuferin war und es gibt sicher noch mehr Beispiele.
    Mein Schulweg war zu kurz...

  12. #936

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    219
    'Gefällt mir' gegeben
    128
    'Gefällt mir' erhalten
    164

    Standard

    Mich macht weniger der Sieg von Ingebrigsten stutzig, als die Tatsache, dass vier der ersten Fünf auf einer Crossstrecke Leistungen erzielen, die äquivalent oder besser als ihre 5000m und teilweise sogar 10000m Bahn PBs sind. Bei einem kann man noch an Zufall glauben. So würde ich einfach mal vermuten, dass die Strecke ein gutes Stück kürzer war als 10300m.

  13. #937
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.561
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    584
    'Gefällt mir' erhalten
    1.249

    Standard

    Bei Cross ist die Streckenlänge so was von unwichtig.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    JoelH (13.12.2018)

  15. #938

    Im Forum dabei seit
    23.09.2011
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    690
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    1500m und 10000m sind schon deutlich auseinander. Ein 1500m-Spezialist (der auch 5000m läuft) müsste über 10000m schon signifikant abfallen.

  16. #939

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    1.515
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    360

    Standard

    Im Prinzip ja. Und Filip hat ja selbst gesagt, er habe nicht mit einem Sieg gerechnet.
    Aber beim Cross gelten andere Gesetze, nicht zuletzt, weil sich Athleten sehr unterschiedlich darauf vorbereiten. Manche nehmen die Rennen mal so mit, manche bereiten sich sehr gezielt vor. Ebenso ist bei manchen der Unterschied zwischen peak form bei Bahnhöhepunkten und Winterform größer, bei anderen geringer. Ich glaube nicht, dass in der Saison Krumins gegen Schlumpf irgendein Bahnrennen zwischen 800 und 10000m verlieren würde, aber beim Cross hat sie klar verloren.
    Mein Schulweg war zu kurz...

  17. #940

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.822
    'Gefällt mir' gegeben
    2.003
    'Gefällt mir' erhalten
    1.006

    Standard

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    Natürlich braucht man auch für 1500m eine gute aerobe Basis und gibt auf 10000m eine gute Figur ab. Dass die 1500 und 10000 Leistungen sich wenig nehmen, stimmt aber so nicht. Selbst diese schnelle Zeit von 28 glatt ist laut IAAF fast 100 Punkte schlechter als seine 1500m PB. Seine 5000m PB mit 13:30 ist sogar knapp 130 Punkte schlechter als seine 1500m PB (3:30). Zumindest nach dem IAAF Scoring, wäre seine jetzige Zeit auf der Crossstrecke (umgerechnet auf 10000m, 28:00) also besser, als seine 5000m PB auf der Bahn in diesem Sommer, die er sicherlich nicht so aus dem Training gelaufen ist. Ein 1500m Spezialist und Europameister, der also tendenziell auf kürzeren Strecken besser ist, soll also eine bessere 10000m Performance unter schlechten Bedingungen, als eine 5000m Performance unter guten Bedingungen abliefern. Das ist es, was mich stutzig macht.
    Achso, verstehe. Mit dem IAAF Scoring kenne ich mich aber ehrlich gesagt nicht aus.
    Dann bleibt als Erklärung nur noch, dass die Strecke in Realität kürzer war und Herr Filip Ingebrigtsen besser mit Crossbedingungen zurecht kommt als seine Konkurrenz, oder?

  18. #941

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    219
    'Gefällt mir' gegeben
    128
    'Gefällt mir' erhalten
    164

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Bei Cross ist die Streckenlänge so was von unwichtig.
    Es ist aber schon ein Unterschied, ob sie prinzipiell unwichtig ist oder ob bei einem EM-Rennen ausgewiesene 10300m genauso gut 10000m sein können. Meine ursprüngliche Frage zielte ja darauf ab, ob die Strecken nun exakt vermessen sind oder nicht.

  19. #942

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.822
    'Gefällt mir' gegeben
    2.003
    'Gefällt mir' erhalten
    1.006

    Standard

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    Natürlich braucht man auch für 1500m eine gute aerobe Basis und gibt auf 10000m eine gute Figur ab. Dass die 1500 und 10000 Leistungen sich wenig nehmen, stimmt aber so nicht. Selbst diese schnelle Zeit von 28 glatt ist laut IAAF fast 100 Punkte schlechter als seine 1500m PB. Seine 5000m PB mit 13:30 ist sogar knapp 130 Punkte schlechter als seine 1500m PB (3:30). Zumindest nach dem IAAF Scoring, wäre seine jetzige Zeit auf der Crossstrecke (umgerechnet auf 10000m, 28:00) also besser, als seine 5000m PB auf der Bahn in diesem Sommer, die er sicherlich nicht so aus dem Training gelaufen ist. Ein 1500m Spezialist und Europameister, der also tendenziell auf kürzeren Strecken besser ist, soll also eine bessere 10000m Performance unter schlechten Bedingungen, als eine 5000m Performance unter guten Bedingungen abliefern. Das ist es, was mich stutzig macht.
    Achso, verstehe. Mit dem IAAF Scoring kenne ich mich aber ehrlich gesagt nicht aus.
    Dann bleibt als Erklärung nur noch, dass die Strecke in Realität kürzer war, Herr Filip Ingebrigtsen besser mit Crossbedingungen zurecht kommt als seine Konkurrenz und/oder sich mehr auf den Cross vorbereitet hat, oder?


    Zitat Zitat von 0815boy Beitrag anzeigen
    1500m und 10000m sind schon deutlich auseinander. Ein 1500m-Spezialist (der auch 5000m läuft) müsste über 10000m schon signifikant abfallen.
    Da bin ich wie gesagt anderer Meinung. Nur weil die "Zahlen" so weit auseinander sind, kann es Sportler/innen geben, die zwar natürlich in ihrer Paradedisziplin, 1500m, die relativ besten Leistungen erzielen. Jedoch sind die Leistungen bei der/demjeningen auf 10.000m dennoch beachtlich.

  20. #943

    Im Forum dabei seit
    23.09.2015
    Beiträge
    402
    'Gefällt mir' gegeben
    43
    'Gefällt mir' erhalten
    130

    Standard

    Bleibt dann nur die Frage warum die Strecke mit 10300m angegeben wird. Das ist dann schlicht falsch. Beim Biathlon und Langlauf werden die Strecken ja auch nur recht grob (maximal x,5 km) angegeben. Und da meine ich mal gehört bzw. gelesen zu haben, dass da dann schon Abweichungen >100m erlaubt sind. Ich meine mich beim Biathlon an 100m pro Runde zu erinnern, was dann bei einem 7,5 km Rennen zu einem Fenster von 7,2km bis 7,8km führt. Hab aber jetzt auf die schnelle keine Quelle gesucht.

  21. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von DoktorAlbern:

    hbef (13.12.2018)

  22. #944
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.715
    'Gefällt mir' gegeben
    1.974
    'Gefällt mir' erhalten
    1.189

    Standard

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    Es ist aber schon ein Unterschied, [..] ob bei einem EM-Rennen ausgewiesene 10300m genauso gut 10000m sein können.
    Warum? Wen interessieren diese Zeiten wirklich?

  23. #945

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    219
    'Gefällt mir' gegeben
    128
    'Gefällt mir' erhalten
    164

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Warum? Wen interessieren diese Zeiten wirklich?
    Hab ich schon mit gerechnet Sie interessieren mich sicherlich mehr als die Athleten, keine Frage. Bleibt trotzdem die Frage, warum man eine falsche Distanz ausgibt.

  24. #946

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.822
    'Gefällt mir' gegeben
    2.003
    'Gefällt mir' erhalten
    1.006

    Standard

    Wie viele Runden waren es in Tilburg bei der "10.300m" Strecke?
    Bei 5 Runden a 100m Differenz wären wir bei 500m, bie Runden bei 600m etc....
    Ist durch das Wählen der kürzesten Strecke (immer Innenkurve etc.) noch ein bisschen legales Abkürzen möglich?
    Das kann sich doch ordentlich summieren...

  25. #947
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.160
    'Gefällt mir' gegeben
    1.801
    'Gefällt mir' erhalten
    2.710

    Standard

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    Bleibt trotzdem die Frage, warum man eine falsche Distanz ausgibt.
    Weil man da irgendwas eintragen muss und keine bessere Zahl hat.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  26. #948

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    219
    'Gefällt mir' gegeben
    128
    'Gefällt mir' erhalten
    164

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Wie viele Runden waren es in Tilburg bei der "10.300m" Strecke?
    Bei 5 Runden a 100m Differenz wären wir bei 500m, bie Runden bei 600m etc....
    Ist durch das Wählen der kürzesten Strecke (immer Innenkurve etc.) noch ein bisschen legales Abkürzen möglich?
    Das kann sich doch ordentlich summieren...
    6 Runden je 1500m + eine Runde 1300m. Kann natürlich sein, dass sich da was abkürzen lässt. Wer mag, kann ja mal die Hauptklasse mit den U23/U20 Zeiten vergleichen. Vielleicht lässt sich da ja ne ähnliche Tendenz erkennen. Ist ja aber eigentlich wirklich egal, mir fiel es jedoch nur auf, da ich bisher immer von einer exakt vermessenen Strecke ausgegangen bin.

  27. #949
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.715
    'Gefällt mir' gegeben
    1.974
    'Gefällt mir' erhalten
    1.189

    Standard

    Also ich habe jetzt mal bei Strava geschaut. Drei Leute sind den Ingebrigtsenlauf mitgelaufen. Lt. (Garmin) GPS 9,60km, 9,46km und 9,20km wobei der letzte einen Hänger hatte

    https://www.strava.com/activities/2008983423/overview

    https://www.strava.com/activities/2014098968/overview

    und

    https://www.strava.com/activities/2009333590

    von daher, die Strecke war wohl kürzer, wie lang ist zwar nicht klar, aber schon deutlich weniger als 10.300 Meter.

  28. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    hbef (13.12.2018)

  29. #950

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    1.515
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    360

    Standard

    Naja, wenn man 10300 angibt, gehe ich schon davon aus, dass es nicht 10000 und nicht 10500 sind. Genaugenommen legt es eine Genauigkeit von +- 50m nahe, weil man sonst eben auf 10200 oder 10400 gerundet hätte. Ich rechne jetzt nicht nach, ob für 10220m die Zeiten immer noch sehr schnell wären.
    Schreib doch eine Mail nach Tilburg, wenn es Dich so interessiert.
    Mein Schulweg war zu kurz...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Leichtathletik Mittelstrecken
    Von LauraStuber im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.06.2015, 08:31
  2. Höhepunkte der Leichtathletik!
    Von Wüstenläufer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 26.12.2010, 09:46
  3. 10km + Leichtathletik
    Von Kolmbergi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.12.2010, 17:48
  4. Leichtathletik live
    Von Hadi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 19:31
  5. Leichtathletik
    Von Moonraker im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 20:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •