+ Antworten
Ergebnis 1 bis 24 von 24
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    22.01.2020
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Gesucht: Höhenmeter machen als Kurztrip ohne Auto

    Moin,

    ich hoffe vielleicht kann mir einer von Euch helfen. Ich habe aktuell etwas Zeit und möchte diese für eine Reihe von Kurztrips nutzen. Ich trainiere aktuell für meinen ersten "richtigen" Trail Lauf im Mai (Innsbruck Alpine K25, 25km, 1000hm), bin aber aus Hamburg, daher würde ich gerne ein paar HM mitnehmen. Lebe autolos.

    Was suche ich also? Nette Orte (vielleicht sogar Hotelempfehlungen) für 3-4 Tagestrips mit viel laufen, die folgende Kriterien erfüllen:

    - Stadt/ Hotelempfehlung als gute Basis für's laufen mit Höhenmetern (es sollte möglich sein 500hm zu machen ohne 10 mal den gleichen Hügel rauf zu müssen )
    - Deutschland, Österreich, Schweiz bevorzugt (möchte per Bahn anreisen, bei richtig geilen Tipps fliege ich auch)
    - gut ohne Auto erreichbar (ÖPNV/Bahn/Bus oder meinetwegen sind auch noch bis 50€ Taxi drin), idealerweise innerhalb 8h Bahnfahrt von Hamburg
    - Einigermaßen Schneefrei bzw. eben "belaufbar"
    - Ausschließen würde ich Chiemgauer Alpen, Allgäu, Wilder Kaiser, da war ich erst vor kurzem
    - Reizen würden mich ggf. die Berchtesgadener Alpen (derzeit überhaupt belaufbar?), der Harz, und die Fränkische Schweiz, aber kenne mich da null aus und teilweise scheint mir der ÖPNV da nicht so richtig geil.
    - Reise in der Woche, nicht am Wochenende


    Ich danke für jeden Tip! :-)

    Grüße, Klaus der Baumeister
    Zuletzt überarbeitet von KlausBaumeister (22.01.2020 um 08:52 Uhr) Grund: Typo

  2. #2
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    6.112
    'Gefällt mir' gegeben
    2.118
    'Gefällt mir' erhalten
    1.290

    Standard

    Hier gibts einige Anregungen

    https://forum.runnersworld.de/forum/...ght=Heidelberg

    und was daraus wurde.

    https://forum.runnersworld.de/forum/...ght=Heidelberg

    Der Neckarsteig ist gut ausgeschildert, hat jede Menge Höhenmeter, ist gut zu belaufen und man kommt an vielen Bahnhöfen vorbei um zurück ins Hotel zu fahren.

  3. #3
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.701
    'Gefällt mir' gegeben
    563
    'Gefällt mir' erhalten
    614

    Standard

    Wenn du jetzt, im Januar, schneefreie Höhenmeter am Stück kloppen willst - was bleibt da übrig außer ein Flug in den Süden (Balearen, Kanaren). Aber so einen Tipp für läppische 5 Tage würde ich aus Klimaschutzgründen natürlich niemals abgeben.

    Die Fränkische Schweiz ist ein tolles Wander- und Laufrevier (ich habe 25 Jahre in Nürnberg gelebt und bin praktisch alles abgewandert), aber 500 Hm am Stück wüsste ich auch da nicht zu nennen. Wie es da zur Zeit mit Unterkünften aussieht, ist ebenfalls fraglich. Wir waren mal im November in der Touri-Hochburg Pottenstein, hatten aber Probleme, abends überhaupt noch irgendwo etwas zu Essen zu ergattern.

    Bleiben die diversen Mittelgebirge. Sicher, zur Zeit herrscht überall Schneemangel, aber ob das auch noch so ist, wenn du aus dem Zug steigst?

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    22.01.2020
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke Euch beiden. Zum Schnee: mich stört etwas Schnee nicht, aber es muss halt laufbar sein, also kein Tiefschnee. Zugspitze wäre jetzt gerade nicht so das richtig. ;)

    500hm müssen es nicht "am Stück" sein, aber insgesamt auf einer Runde wäre schon gut. Wenn es als Rundkurs über 3 Hügel mit je 150m geht passt das schon.

    Aktuell tendiere ich zum Königsee, da ich gesehen habe das es einen Zug direkt von Hamburg nach Berchtesgaden gibt.

  5. #5
    Coxarthrose Avatar von tt-bazille
    Im Forum dabei seit
    01.05.2012
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.459
    'Gefällt mir' gegeben
    2.198
    'Gefällt mir' erhalten
    1.996

    Standard

    Wenn du nicht ganz so weit fahren willst, wäre der Hermannsweg auch etwas für dich. Z.B. von Bielefeld aus gibt es da sehr viele schöne Abschnitte wie etwa die Strecke des Hermannslauf.

    5km (2019): 18:21 || 10km (2019): 37:16 || HM (2019): 01:22:06 || M (2019): 02:51:35

  6. #6
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    12.088
    'Gefällt mir' gegeben
    481
    'Gefällt mir' erhalten
    1.058

    Standard

    Harz - Ilsenburg - Brocken. Tagestrip von Hamburg aus.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    22.01.2020
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Brocken hab ich mir auch schon mehrfach angeguckt, sieht aber schon auch hart aus. Geht auch von Bad Harzburg gut oder?

  8. #8
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    6.112
    'Gefällt mir' gegeben
    2.118
    'Gefällt mir' erhalten
    1.290

    Standard

    Zitat Zitat von KlausBaumeister Beitrag anzeigen
    [..] sieht aber schon auch hart aus.
    Das ist schon ganz gut um sich bewusst zu werden auf was man sich da einzustellen hat. Als Flachländler unterschätzt man das ganz schnell.

  9. #9

    Im Forum dabei seit
    23.09.2015
    Beiträge
    421
    'Gefällt mir' gegeben
    46
    'Gefällt mir' erhalten
    147

    Standard

    In Berchtesgaden / Königsee stellt sich da halt auch schnell mal die Schneefrage. Bis 1000m sollte es ganz aktuell gut gehen, aber höher wird sicher schwierig. Als Streckenempfehlungen würde ich mir die MTB-Touren anschauen. Da bin ich schon einges gefahren und das meiste sollten ganz gut zu laufen sein. Musst halt mal schauen, weil die ganzen Runden werden zu Fuss dann schon sehr gach ....

    https://www.berchtesgaden.de/rad-bike/mountainbike

  10. #10
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    12.088
    'Gefällt mir' gegeben
    481
    'Gefällt mir' erhalten
    1.058
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  11. #11

    Im Forum dabei seit
    04.11.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    185
    'Gefällt mir' gegeben
    18
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    nah dran (3:30 mit Bahn und Bus) und hoch genug zum Trainieren: Braunlage im Harz
    Mittendrin, überall trails, ordentlich Höhenmeter bekommt man durchaus zusammen, gibt ein paar nette Restaurants

  12. #12
    von der Tochter angetrieben... Avatar von stetre76
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Ort
    Innsbruck, AT
    Beiträge
    270
    'Gefällt mir' gegeben
    30
    'Gefällt mir' erhalten
    22

    Standard

    Wenn es dich nicht stört, schon vorab Teile der Runde des IATF zu laufen, dann würde sich auch Innsbruck anbieten.
    Es liegt zwar verbreitet Schnee, aber es ist alles ohne Probleme laufbar.

    Meine Tochter und ich sind erst am Sonntag Teile der Strecke gelaufen.
    Wenn du die K25 Strecke vorher nicht "sehen" bzw. belaufen willst - dann gibts rund um Innsbruck auch genügend Möglichkeiten - zB Richtung Hall oder Richtung Lans, Natters, Igls,...

    Höhenmeter kannst du da ohne Ende machen und gleichzeitig gleich auch ein bisschen fürs IATF "vorausschauen"
    Grüße, stefan

  13. #13
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.571
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    275

    Standard

    Zitat Zitat von KlausBaumeister Beitrag anzeigen
    ich hoffe vielleicht kann mir einer von Euch helfen. Ich habe aktuell etwas Zeit und möchte diese für eine Reihe von Kurztrips nutzen. Ich trainiere aktuell für meinen ersten "richtigen" Trail Lauf im Mai (Innsbruck Alpine K25, 25km, 1000hm), bin aber aus Hamburg, daher würde ich gerne ein paar HM mitnehmen. Lebe autolos.

    Was suche ich also? Nette Orte (vielleicht sogar Hotelempfehlungen) für 3-4 Tagestrips mit viel laufen, die folgende Kriterien erfüllen:

    - Stadt/ Hotelempfehlung als gute Basis für's laufen mit Höhenmetern (es sollte möglich sein 500hm zu machen ohne 10 mal den gleichen Hügel rauf zu müssen )
    - Deutschland, Österreich, Schweiz bevorzugt (möchte per Bahn anreisen, bei richtig geilen Tipps fliege ich auch)
    - gut ohne Auto erreichbar (ÖPNV/Bahn/Bus oder meinetwegen sind auch noch bis 50€ Taxi drin), idealerweise innerhalb 8h Bahnfahrt von Hamburg
    - Einigermaßen Schneefrei bzw. eben "belaufbar"
    - Ausschließen würde ich Chiemgauer Alpen, Allgäu, Wilder Kaiser, da war ich erst vor kurzem
    - Reizen würden mich ggf. die Berchtesgadener Alpen (derzeit überhaupt belaufbar?), der Harz, und die Fränkische Schweiz, aber kenne mich da null aus und teilweise scheint mir der ÖPNV da nicht so richtig geil.
    - Reise in der Woche, nicht am Wochenende
    Hallo Klaus,

    wovon ich dir abraten möchte ist der komplette Alpenraum. Ich wohne auf Alpensichtweite, Luftlinie nur 50 km, vom Zackenkamm entfernt und alle Hänge sind weiß. Anders als bei uns hat es dort in den letzten Tagen mehrfach geschneit. Außerdem ist die Wettersituation in den nächsten Tagen zumindest lokal schwer vorhersehbar. Man weiß es wird wärmer werden, doch was das an Matsch und Dreck und verbleibendem Schnee bedeutet will ich mir gar nicht ausmalen.

    Ich bin natürlich schon an vielen Stellen der Republik Höhenmeter gelaufen. Was mir deine Mobilität zugrunde legend spontan einfiel, war Heidelberg. Dort findest du ein Überangebot an Unterkünften und bist unmittelbar von der Innen-/Altstadt aus in der Lage endlos Höhenmeter zu machen. Dazu bräuchtest du lediglich eine Wanderkarte der Gegend oder eine entsprechende App fürs Handy. In der Stadt beginnt zum Beispiel ein Aufstieg, der einen am Schloss vorbeiführt, danach lange weiter aufwärts über Steinstufen bis zu einer Aussichtskanzel, von der man die komplette Rheinebene einsehen kann. Dahinter kannst du Runde um Runde im Odenwald laufen. Oder von der Stadt auf die andere Neckarseite wechseln und dort im Wald aufwärts ... Da warten wiederum hunderte von Kilometer mit Höhenmetern. Ich kenne das von einem Ultralauf, den ich da mal gemacht habe. Außerdem fährt eine Bahn Neckar aufwärts, so dass du auch andere Zielgebiete (die ich allerdings nicht kenne) erreichen könntest.

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  14. #14

    Im Forum dabei seit
    23.10.2017
    Beiträge
    383
    'Gefällt mir' gegeben
    46
    'Gefällt mir' erhalten
    63

    Standard

    Im Schwarzwald hat es momentan auch erst ab 1200 Höhenmeter Schnee. Also Titisee-Neustadt geht da sicher. Oder ins Münstertal bei Staufen. Da das nur auf ca. 300 -400 Hm liegt garantiert schneelos und dann ab auf den Belchen mit 1000 HM Anstieg auf 7,5 km. Viel Spaß!

    Edith fiel noch ein, dass du in den meisten Unterkünften die Hochschwarzwaldkarte bekommst und dich damit kostenlos von Bus und Bahn zurück fahren lassen kannst, falls du dich verschätzt haben solltest
    Einfach guugeln und gleich auch die Unterkünfte über die entsprechende Webseite finden, die mitmachen.

  15. #15

    Im Forum dabei seit
    23.09.2019
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Grundsätzlich funktionieren für dein Vorhaben alle tiefer gelegenen Alpenstädte. In der Schweiz könntest du nach Chur, Thun, Interlaken, Visp oder Brig. Alle diese Städte sind gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Von da kannst du derzeit problemlos 500 Höhenmeter+ machen praktisch ohne Schnee.
    Eine andere Option ist es grössere Wintersportgebiete zu besuchen (Lenzerheide, Aletscharena, Gstaad usw.). Dort gibt es zahlreiche Winterwanderwege, die zwar schneebedeckt, jedoch gut begehbar sind. Auf diesen kannst du ebenfalls massig Höhenmeter sammeln.

  16. #16

    Im Forum dabei seit
    22.01.2020
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich danke Euch allen für die Anregungen. :-)

  17. #17
    I am the eye in the sky Avatar von M.Skywalker
    Im Forum dabei seit
    20.03.2013
    Beiträge
    970
    'Gefällt mir' gegeben
    125
    'Gefällt mir' erhalten
    103

    Standard

    Wenn Dir der Harz nicht gefällt bist Du in 5 Stunden in Thüringen. Ein SPA Hotel gibt es ab 100 EUR, preiswerte Alternativen ab der Hälfte, reizvolle Trails in nahezu jede Richtung (einige Fotos nebenan). Die HM und Steigungen kannst Du gezielt planen. Knackig bis ca. 360 HM auf 3 km und moderat bis 500 HM in eine Richtung. Bei mehreren Tal-Querungen natürlich beliebig mehr.

    Ein Vorteil gegenüber dem Harz ist eine deutlich höhere Anzahl von Ausflugsgaststätten. Melde Dich bei Interesse und auch sonst wünsche ich Dir alles Gute bei Deinem Vorhaben! Trail-Running macht Spaß!

    Matthy

    PS: Nehme mir noch mal meine Lupine und lauf gleich noch mal ein Stündchen...
    Keep smiling, be optimistic, do something good...

  18. #18

    Im Forum dabei seit
    22.01.2020
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Kannst Du da einen Ort empfehlen? :-)

  19. #19
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.598
    'Gefällt mir' gegeben
    1.451
    'Gefällt mir' erhalten
    2.367

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Harz - Ilsenburg - Brocken. Tagestrip von Hamburg aus.
    Dem schließe ich mich an. Wunderbare bergige Laufwege da, auch auf der niedersächsischen Seite in Richtung Wurmberg und Torfhaus. Anstiege mit "Alpenqualität" bei der Steigung, deutlich steiler als beispielsweise Thüringer Wald oder Erzgebirge. Den Brocken kannst du von mehreren Seiten aus hochlaufen, da wird dir sicher nicht langweilig.
    Bahnhof in Werningerrode, da gibt es auch genügend Hotels.

  20. #20
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.598
    'Gefällt mir' gegeben
    1.451
    'Gefällt mir' erhalten
    2.367

    Standard

    Zitat Zitat von KlausBaumeister Beitrag anzeigen
    Kannst Du da einen Ort empfehlen? :-)

    betr thüringer Wald würde ich dir Ilmenau empfehlen. Unistadt mit genügend Infrastruktur und Bahnanschluss. Ganz viele Wanderwege bis hoch auf den Kamm des Rennsteig, zudem mit dem Kickelhahn noch ein Hausberg, den ich selbst zum Bergauftraining für den Zugspitz Ultra genutzt habe. Den mochte schon der olle Goethe
    https://www.ilmenau.de/2727-0-Kickelhahn.html
    https://www.strava.com/activities/2431569158

    Oberhof geht natürlich immer, aber da sind bis März doch vorrangig die Langläufer aktiv, außerdem bist du da schon "oben" und musst erst mal ein Stück bergab laufen, wenn du Bergauftraining machen willst. Zella-Mehlis ist noch eine option, liegt tiefer als Oberhof, aber ganz in der Nähe, auch mit Bahnanschluss und (eingeschränkter) Urlaubsinfrastruktur.

    und vergiss Suhl. Das liegt zwar auch im Thüringer Wald, in der Nähe vom Rennsteig, hat Bahnanschluss usw.
    aber Suhl ist einfach HÄSSLICH, kein Thüringer würde freiwillig Urlaub in Suhl machen. Das war die Musterstadt der DDR für Südthüringen und genau so sieht sie aus. Beton, Plattenbauten, soweit das Auge reicht - das Berlin Marzahn des Thüringer Walds.
    Zuletzt überarbeitet von Tvaellen (25.01.2020 um 12:12 Uhr)

  21. #21
    Avatar von hajka
    Im Forum dabei seit
    07.01.2005
    Ort
    Réclère (JU), CH
    Beiträge
    359
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Meine Empfehlung wäre meine aktuelle Heimat: Schweizer Jura. ICE fährt bis Basel, von da max. 1 Stunde weiter mit S-Bahn bis Delémont, St. Ursanne oder Porrentruy. Hier gibt es 500 Höhenmeter am Stück und Schnee ist aktuell nicht zu finden ;)

    Gib Bescheid wenn Du weitere Infos brauchst.

    LG, Heike
    geplant:
    15 Feb Joker Trail
    04 Apr UT Mont Terrible (Tag 1)
    05 Apr UT Mont Terrible (Tag 2)
    02 May Trail du Grand Ballon
    20 May Rigimarsch
    12 Jun Scenic Trail K113



  22. #22

    Im Forum dabei seit
    22.01.2020
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Klingt top! Von Bad Harzburg die 13km auf den Brocken reizen mich auch, da bin ich bin Hamburg in gut 3h.

  23. #23
    I am the eye in the sky Avatar von M.Skywalker
    Im Forum dabei seit
    20.03.2013
    Beiträge
    970
    'Gefällt mir' gegeben
    125
    'Gefällt mir' erhalten
    103

    Standard

    Klingt top! Von Bad Harzburg die 13km auf den Brocken reizen mich auch, da bin ich bin Hamburg in gut 3h.
    Für eine Nacht ist das ja ok, hat aber eher den Scharm eines Dorfes bei dem alles an einer stark befahrenen Durchgangsstraße liegt. Einziger Vorteil wäre die Therme. In Braunlage ist mehr los. Ruhiger sind noch Ilsenburg und Schierke. Sehr schön wäre auch Wernigerode - dort bist Du jedoch erst einmal im Tal und läufst erst einmal immer mehr oder weniger in die selbe Richtung.

    Betr. Thüringer Wald würde ich dir Ilmenau empfehlen.
    +1

    Nette Hotels wären das Gabelbach oder Tanne...
    Keep smiling, be optimistic, do something good...

  24. #24
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.522
    'Gefällt mir' gegeben
    409
    'Gefällt mir' erhalten
    1.515

    Standard

    Hach ja, Wernigerode ist sehr schick. Lohnt auch ohne laufen, aber schönes Wetter ist empfehlenswert. Und gibs jede Menge gute Lokalitäten mit herrlich leckerer Hausmannskost für nach der Berglaufeinheit.

    Gruss Tommi

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.05.2018, 09:34
  2. Tip für Kurztrip Ende Mai gesucht
    Von hageldoktor im Forum Off-Topic: Über Gott und die Welt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 28.05.2017, 11:28
  3. Welche GPS-Uhr, mit oder ohne Auto-Stop-Funktion? Garmin oder etwas anderes?
    Von fredericschneider im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 04.06.2013, 07:54
  4. Pause machen! Einfach mal so – ohne Verletzung!!!
    Von Asenberger im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.04.2010, 10:59
  5. Heute "Mobil ohne Auto" in Hamburg
    Von jenss im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.06.2008, 22:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •