Hallo liebe Läufergemeinde,

ich trainiere momentan mit einem 12 Wochen-Plan für einen Marathon mit Ziel < 3:45 und laufe pro Woche zwischen 50 und 75 Kilometer.
In 6 Wochen ist der Marathon.
Jobbedingt muss ich in Woche 8 und 9 (die eigentlich den größten Kilometerumfang haben) eine Radtour machen. An 7 Tagen werden zwischen 70 und 115 km Rad gefahren, wahrscheinlich nicht schneller als 18 km/h im Schnitt. Dazwischen gibt es einen Ruhetag,
Den 35 km Lauf, der in dieser Zeit ansteht, kann ich wahrscheinlich vergessen (habe aber schon einen langen Lauf mehr gemacht).
Ansonsten stünden noch folgende Einheiten auf dem Plan: 7 x 1000m, 12 km Marathonrenntempo, 4 x 2000m und nochmal 12 km Marathonrenntempo.
Ich möchte nicht an Form verlieren, aber auch nicht in ein Übertraining geraten.
Meint ihr, ich sollte versuchen, diese 4 Einheiten zusätzlich zum Radfahren durchzuziehen?
Habt ihr sonst Tipps für mich?
Danke euch im Voraus!
Gruß,
Sandra