+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Avatar von zimbo68
    Im Forum dabei seit
    01.10.2006
    Ort
    Limburg
    Beiträge
    252
    'Gefällt mir' gegeben
    44
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard Wann den letzten langen Lauf ?

    Hallo zusammen,

    ich laufe den Köln Marathon am 02.10.16 in Köln und stecke somit in den letzten Vorbereitungen.

    Heute einen LaLa (35km in 3:07h) und davor 3 in >= 3 h Länge (1 x 33km und 2 x 34km) sowie einen 30er in < 3h.. Ich möchte auch gar nicht viel von meinem Training erzählen, ich denke ich bin ganz gut aufgestellt (im Schnitt 70km/h, einen HM letzten Sonntag in 1:35h) und wenn ich < 3:30h laufe freue ich mich, wenn nicht geht die Welt auch nicht (mehr) unter.

    Ich habe viel mehr eine Frage an die laufende Allgemeinheit, WANN lauft ihr Euren letzten langen Lauf? 3 Wochen vorher, 2 Wochen vorher oder, ich denke bei Greif ist es so, 1 Woche zuvor?

    Bin da immer hin- und hergerissen, auf der einen Seite denke ich 3 Wochen ist zu lange, da "rostet" man am Ende wieder ein, auf der anderen Seite könnte ein langer Lauf 2 Wochen zuvor noch mal das eine oder andere Körnchen zuviel aus dem Körper ziehen...

    Sportliche Grüße,
    zimbo

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    29.08.2016
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo zimbo,

    ich finde die Frage sehr spannend, da jeder vermutlich seine eigene Methoden hat. Ohne deine persönlichen Präferenzen oder Vorraussetzungen zu kennen sprechen viele aktuelle Studien von einer optimalen Taperdauer von 2 Wochen. Demnach würde ich den letzten langen Lauf 2 Wochen vorher machen und dann deutlich die Umfänge reduzieren (40 - 60%) und gleichzeitig die Intensitäten beibehalten.

    So solltest du in Köln gut vorbereitet und fit an der Linie stehen =)

    Viel Erfolg!
    www.sk-performance.com - science based training

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    27.12.2013
    Ort
    Wien 1020
    Beiträge
    498
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von zimbo68 Beitrag anzeigen
    Ich habe viel mehr eine Frage an die laufende Allgemeinheit, WANN lauft ihr Euren letzten langen Lauf? 3 Wochen vorher, 2 Wochen vorher oder, ich denke bei Greif ist es so, 1 Woche zuvor?
    Greif sagt 2 Wochen vorher 35 mit 15EB
    eine Woche vorher sind es glaube ich 25km ohne EB

    Er meinte das mit 35km eine Woche vorher wäre ein Fehler.

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    20.10.2015
    Beiträge
    351
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Greif schreibt in seinem Buch eine Woche vorher einen 30iger ohne Endbeschleunigung.

  5. #5
    Avatar von zimbo68
    Im Forum dabei seit
    01.10.2006
    Ort
    Limburg
    Beiträge
    252
    'Gefällt mir' gegeben
    44
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Zitat Zitat von planar Beitrag anzeigen
    Greif schreibt in seinem Buch eine Woche vorher einen 30iger ohne Endbeschleunigung.
    Genauso mache ich es auch...allerdings zwei Wochen vorher!

    Beste Grüße
    zimbo

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    22.03.2008
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    673
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    19

    Standard

    Ich laufe zwei Wochen vorm MA einen 35er mit 10 schnellen km am Ende und am Wochenende darauf lockere 27km. Was Greif sagt, ist mir wumpe.

  7. #7
    Avatar von coldfire30
    Im Forum dabei seit
    08.09.2005
    Ort
    Egelsbach
    Beiträge
    5.419
    'Gefällt mir' gegeben
    18
    'Gefällt mir' erhalten
    17

    Standard

    Es soll ja Leute geben die einen 30'er mal so nebenbei laufen ohne das es eine große Herausforderung ist, da kann man auch eine Woche vorher noch einen 30'er laufen.
    Für den Großteil der Läufer ist es allerdings eine durchaus anspruchsvolle Einheit, die ist dann eine Woche vor dem Marathon meiner Meinung nach fehl am Platz, das sollte man in den Wochen vorher erledigt haben.

  8. #8
    Avatar von zimbo68
    Im Forum dabei seit
    01.10.2006
    Ort
    Limburg
    Beiträge
    252
    'Gefällt mir' gegeben
    44
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Zitat Zitat von Sk-performance Beitrag anzeigen
    Hallo zimbo,

    ich finde die Frage sehr spannend, da jeder vermutlich seine eigene Methoden hat. Ohne deine persönlichen Präferenzen oder Vorraussetzungen zu kennen sprechen viele aktuelle Studien von einer optimalen Taperdauer von 2 Wochen. Demnach würde ich den letzten langen Lauf 2 Wochen vorher machen und dann deutlich die Umfänge reduzieren (40 - 60%) und gleichzeitig die Intensitäten beibehalten.

    So solltest du in Köln gut vorbereitet und fit an der Linie stehen =)

    Viel Erfolg!
    Genauso habe ich es gemacht, 3 Wochen vorher einen 35er mit EB und gestern, 2 Wochen vorher, einen 33er ohne EB. Den brauchte ich noch für die "Birne".

    Somit habe ich insgesamt 6 LaLa und einen HM, das reicht, nun wird getapert!

    Viele Grüße!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Letzten langen Lauf verpatzt, trotzdem Marathon Laufen ?
    Von Der Sauerländer im Forum Trainingspläne
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.11.2012, 13:37
  2. Brauche Hilfe - Wann letzten langen Lauf ?
    Von Erdbeerkeks im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 14.10.2007, 00:25
  3. Schnelle Hilfe für letzten Langen Lauf
    Von lonerunner im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.04.2007, 17:14
  4. Letzten Langen Lauf weglassen?
    Von Maak im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 13:34
  5. Wann letzten langen Lauf vor HM?
    Von Smei im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 08:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •