+ Antworten
Seite 30 von 34 ErsteErste ... 2027282930313233 ... LetzteLetzte
Ergebnis 726 bis 750 von 834
  1. #726

    Im Forum dabei seit
    19.04.2016
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    1.030
    'Gefällt mir' gegeben
    188
    'Gefällt mir' erhalten
    615

    Standard

    Ich habe im Starterfaden aufgeschrieben, wie es mir erging : http://forum.runnersworld.de/forum/a...ml#post2430855

    Achtung, Text ist doch etwas länger... Zusammenfassend:

    04:07:50 und damit 8 Minuten schneller als letztes Jahr bei meinem ersten Marathon. Insgesamt bin ich zufrieden.

    Zitat Zitat von Zak_McKracken Beitrag anzeigen
    Dafür habe ich auch Verständnis und das meine ich auch gar nicht. Die Gestalten, von denen ich spreche, waren ergraute Opis, die mit gerade einmal Gehtempo unterwegs waren (wofür ich auch Verständnis und Respekt hätte, wenn sie im richtigen Blick wären) und die ich auf den ersten zehn Kilometern im Gedränge überholen musste. Von einem Jubilee erwarte ich, dass er seine Leistungsfähigkeit realistisch einschätzen kann und die Regeln und Etiquette kennt. Bekommt man den Jubilee-Status eigentlich für zehn Starts (so steht's auf dem Rückenschild) oder für zehn mal Finishen?
    Das ist mir auch aufgefallen. Ich habe sehr viele alte Leute vom Club eingesammelt. Diese sind auf der Ideallinie gekrochen und ich fragte mich auch, was die so weit vorne machen. Respekt habe ich alle Male, aber es waren einfach zuviele. Ist wohl blöd, am Ende des Feldes zu gehen. Meine Frau meinte, dass die teilweise nach der ersten Welle alleine auf die Strecke gegangen sind oder noch früher. Die stand direkt hinter der Siegessäule und konnte das daher sehr gut sehen. Auch war es wieder sehr schwer die Leute zu überholen. Ich wundere mich hierbei echt, wie die an die forderen Blöcke kommen. Teilweise sehr korpulente Leute, denen man gar nicht zutraut ein schnelleres Tempo halten zu können.
    Auch später musste ich viele Läufer aus der zweiten Welle überholen, denen ich die Zeiten abgenommen habe.

    Die Krönung war aber, dass zwei Grazien sich außen am Block H direkt vor Start bis nach ganz vorne gemogelt haben. Diese Beiden habe ich nach 3 Kilometern eingesackt. Erkannt habe ich sie an ihren hässlichen, glitzernden Mützen. Ich finde das eine Frechheit den Anderen gegenüber. Wenn sie schnell sind, bitte von vorne starten. Wenn nicht, einreihen wie alle Anderen auch !

    Berlin ist halt einfach überfüllt auf der Strecke, muss man wohl damit leben, wenn man sich den Spaß da geben will

    @ Pacer: Ich habe in Startblock H vor mir einen mit 4:30 gesehen und drei mit 4:15. Die ersten beiden Pacer waren schnell eingesammelt auf der Strecke. Die letzten zwei mit 4:15 habe ich erst später eingeholt. Die waren deutlich zu schnell unterwegs und hatten auch ne ordentliche Traube im Schlepptau.

    Die Stimmung fand ich im letzten Jahr deutlich besser, das würde ich aber kurzerhand auf das schlechte Wetter schieben.

  2. #727

    Im Forum dabei seit
    11.01.2017
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    War ein wirklich tolles Event. Ich habe mit 4:09h gefinished und bin für meinen ersten Marathon einigemaßen zufrieden. Leider hatte ich mit fiesen Kopfschmerzen zu kämpfen und konnte nicht alles geben. Ich hatte aber wirklich ein tolles Wochenende in Berlin, nette Leute kennengelernt und eine klasse neue Erfahrung gesammelt. Kann wirklich nicht viel negatives berichten. Nur eine Sache hat mich etwas enttäuscht - Nach dem Marathon konnte mir keiner sagen wo ich mein Finishershirt bekomme. Dann bin ich zum Hotel gegangen, hab geduscht und als ich um 16:30Uhr zurück war, gab es kein Shirt mehr in meiner Größe - trotz Vorbestellung. Das fand ich sehr schade...

  3. #728
    Avatar von Nofretete
    Im Forum dabei seit
    14.01.2016
    Ort
    Aus dem Süden der Republik
    Beiträge
    141
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    8

    Standard

    Hallo zusammen,

    ein herzlichen Glückwunsch an alle Läufer und Finisher!!
    ich bin das beste Rennen überhaupt gelaufen und mit sagenhaften 4:14:x durch das Ziel! Ein unbeschreibliches Gefühl und ich bin sooo stolz auf mich. Ich mag nächstes Jahr unbedingt wieder starten...mal sehen ob es was wird.

    Aber dann bitte nicht aus Block H....dieses überholen und Gedränge gerade auf den ersten Kilometern ging mir auf den Lecks und hat mich auch echt ausgebremst. Und mein eigenes Wasser nehme ich auch mit...das Gedränge am Wasserstand mag ich mir sparen.

    Alles in allem ein super schönes wochenende, ich bin sehr traurig dass es rum ist. Und freue mich jetzt nach einer Pause die Grundlage zu verbessern um dann in 2018 mich der 4h - Marke zu nähern

  4. #729

    Im Forum dabei seit
    19.04.2016
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    1.030
    'Gefällt mir' gegeben
    188
    'Gefällt mir' erhalten
    615

    Standard

    Zitat Zitat von WrappingPoint Beitrag anzeigen
    War ein wirklich tolles Event. Ich habe mit 4:09h gefinished und bin für meinen ersten Marathon einigemaßen zufrieden. Leider hatte ich mit fiesen Kopfschmerzen zu kämpfen und konnte nicht alles geben. Ich hatte aber wirklich ein tolles Wochenende in Berlin, nette Leute kennengelernt und eine klasse neue Erfahrung gesammelt. Kann wirklich nicht viel negatives berichten. Nur eine Sache hat mich etwas enttäuscht - Nach dem Marathon konnte mir keiner sagen wo ich mein Finishershirt bekomme. Dann bin ich zum Hotel gegangen, hab geduscht und als ich um 16:30Uhr zurück war, gab es kein Shirt mehr in meiner Größe - trotz Vorbestellung. Das fand ich sehr schade...
    Hallo Wrapping Point. Das mit dem Finisher Shirt ist sehr ärgerlich. Leider muss man an dieser Stelle sagen, Du hast die Infos im Vorfeld nicht genau genug gelesen. Bei Bestellung des Shirts in der Anmeldung und auch später ( In Emails und den Infos der Seite ) wird darauf hingewiesen, das Finisher Shirt wird auf der Messe abgeholt. Du musstest mit deiner Startnummer an einen separaten Stand gehen, dort wurde Dir der Voucher von der Startnummer genommen und Du hast das Shirt erhalten.

    Ist jetzt doof gelaufen, aber vllt ist es ein Trost, es gibt über den Shop noch diverse Shirts und zumindest im letztzen Jahr war es so, dass die eine oder andere Größe nach dem Marathon Online doch nochmal erhältlich war ! Auch kann man bei den Ebay Kleinanzeigen für den gleichen Preis ein Shirt ergattern, wenn die Leute eine falsche Größe hatten. Den Weg habe ich letztes Jahr gewählt. Meine L Größe war zu groß, habe diese für den gleichen Preis verkauft und mir ein M dafür geholt.

  5. #730
    severin2
    Gast

    Standard

    @Notrofete

    gute Zeit für den ersten Marathon.
    Aus den letzten Block ist es immer schwer zu laufen,ich bin damals durch meine ständigen Zwischensprints eingebrochen.
    Überlege es dir aber noch einmal,ob du wirklich Getränke mitschleppen willst,die Stände waren doch extrem lang,und wie viel Kg willst du dir an deinen Gürtel hängen um über die Distanz zu kommen.
    Abgesehen davon,das frisches kaltes Wasser besser schmeckt als das, was du vor Std abgefüllt hast und du tragen musst.
    Man hat es auch gestern gesehen,einfach in der Mitte der Straße bleiben,und erst zum Ende der Tische Getränke greifen,und es läuft fast ohne Probleme.

  6. #731

    Im Forum dabei seit
    06.11.2016
    Beiträge
    1.110
    'Gefällt mir' gegeben
    3.345
    'Gefällt mir' erhalten
    2.141

    Standard

    Allen Berlin-Finishern noch meinen Glückwunsch zu eurer tollen Leistung!


    Eines muss ich noch gesondert hervorheben:

    Zitat Zitat von Zak_McKracken Beitrag anzeigen
    @VFLBorusse: Hammer! Nicht mehr lang und Du läufst bei den Drohnen um Bienenkönigin Hahner mit...
    @McKracken: Neben Laufen ist mein zweites Hobby Imkern und ich habe mich köstlich amüsiert über deine Darstellung, die es irgendwie voll trifft.

  7. #732
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.832
    'Gefällt mir' gegeben
    334
    'Gefällt mir' erhalten
    1.246

    Standard

    Hach die ersten Berichte trudeln ein.

    Aber erst einmal allen Finishern meinen herzlichen Glückwunsch

    Hat mir wieder viel Spaß gemacht, euch alle zu beklatschen und zu versorgen. Und natürlich habe ich mich besonders über die gefreut, die am Foristand extra kurz halt gemacht und sich artig vorgestellt haben. Gut, dass Zacki eine Pause gemacht hat, nur dadurch konnte er bestens ins Ziel laufen, auch die Auster wäre gnadenlos eingebrochen. Alle die, die nicht gestoppt haben, selbst Schuld Wir hatten dieses Jahr einen Andrang wie nie zuvor, was der saugünstigen Lage zu verdanken war. Dank einer Baustellenabsperrung liefen die Läufer auf der rechten Seite direkt auf uns zu. Gerade die aus dem 4-h-Pulk haben uns fast überrannt, war richtig toll. So muss das sein. Nächstes Jahr gerne wieder, so ich nicht verhindert bin. Und dann wieder mit Sonne

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  8. #733
    Avatar von Chief Balla
    Im Forum dabei seit
    02.10.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    122
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    8

    Standard

    Hallo,

    erstmal: Glückwunsch allen Finishern! Teilweise war das Wetter ja echt eine Herausforderung, andererseits war es so halt auch nicht zu warm. Als ich Berlin vor 2 Jahren lief war eher zu viel Sonne, wenn ich mich recht entsinne. Meinen Kameras hätte etwas mehr Licht aber gut getan, so habe ich erst recht spät eine einigermassen brauchbare Belichtungszeit hinbekommen, die ersten Serien sind leider eher unscharf.

    Zitat Zitat von Zak_McKracken Beitrag anzeigen
    Ich habe übrigens Chief Balla gesehen (bzw. seinen Rücken), wie er gerade seine Kamera an einen Baum getapet hat, war aber zu langsam in der Reaktion, um ihn auf mich aufmerksam zu machen.
    Wohl eher nicht beim montieren, das hatte ich noch vor der Spitzengruppe getan, sondern wahrscheinlich beim Speicherkartenwechsel. Schade, so hast Du es wahrscheinlich genau geschafft nicht drauf zu sein.

    Wenn Du Bock hast schick mir doch mal per PN Startnummer und nen Erkennungszeichen wie z.B. Shirtfarbe, dann schau ich mal ob ich Dich finde...

    Gefunden habe ich z.B. diese Weltrekordversucher, bei denen ich mich wundere, dass es noch keine Rants über Kostümläufer die die Strecke blockieren gab

    Name:  raupe.jpg
Hits: 456
Größe:  295,4 KB

    Ob sie den Rekord geschafft haben weiss ich nicht, fand den alten nicht auf Guinnes. Der Snowboarder hat ihn weit verpasst, der lief aber auch brav weit am Ende des Feldes. Die Raupe aber auch eher.

    [quote]Auch sein MAD-Mobil habe ich an der Strecke geparkt gesehen. Wahrlich viele Gelegenheiten dazu gab es nicht[quote]
    Ja, für die Kamera war es aber dann doch zu weit weg, aber als Basis zum Speicherkartenwechseln, auslesen etc. war es doch sehr praktisch. Und als dreister Werbeträger für unseren Zeitumstellungsmarathon Ende Oktober, wobei ich nicht glaube, dass viele Läufer da bei km 24 ein Auge für haben

    auch die Kreuzungen für die Wähler waren eigentlich kein Problem. Da fand ich die wild Kreuzenden deutlich gefährlicher und behindernder.
    Welche meinst Du da? Ja, es gab wohl welche an sehr breiten Stellen, bei denen sie die Strecke immer links/rechts geschwenkt haben, das war einigermassen machbar. Aber direkt beim BZM-Mobil war auch eine offizielle Querung mit Helfern, die war echt ein Witz. Die hatten da Schilder die sie von rot auf grün drehen sollten, wenn eine grosse Lücke da ist. Ausserhalb des Hauptfeldes war das nicht nötig (da sah man selber wenn ne grosse Lücke ist) und im Hauptfeld halt einfach nicht möglich. So grosse Lücken, dass es sich da lohnte die Schilder zu verdrehen, gab es nicht.

    Die paar mal, die ich die Strecke dort queren musste, habe ich es "wild" gemacht, indem ich einfach mitgelaufen bin und mich langsam rüber gearbeitet habe. Da kam ich natürlich jeweils 100m weiter raus als ich rein bin, dafür aber m.E. ohne irgendwen zu behindern. Ist aber nix für unsportliche Wähler, die waren besser beraten das am Insbrucker Platz zu machen...

    War jedenfalls auch mal interessant den Berlinmarathon aus der Beobachterrollte zu erleben. Und einen Läufer zu tracken, hatte einem Bekannten individuelle Fotos versprochen und dafür die Liveverfolgung der Webseite verwendet. Das ging sehr gut, es wäre aber sehr hilfreich gewesen wenn diese in ihren Prognosen nicht nur Lauf- sondern auch Uhrzeiten gelistet hätte. Hätte ich doch wohl lieber die App nehmen müssen, tat die das besser? Trotz der Live-Vorhersage immernoch nicht ganz trivial in der Masse einen zu erwischen, da merkt man erst, was man seinen Bekannten sonst so zumutet. Will mir gar nicht vorstellen wie das vor sowas war

    LG,
    Chief
    26.10: Bestzeitmarathon München zur letzten(?) Zeitumstellung
    PBs: 45:36, 3:57:37, 101km(24h)

  9. #734
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.915
    'Gefällt mir' gegeben
    1.694
    'Gefällt mir' erhalten
    2.535

    Standard

    @Chief: Meine Frau war mit der App unterwegs. Die hatte leider Ausfälle zunächst hat sie mich an einer Stelle als längst durchgelaufen angzeigt, was definitiv nicht stimmte (dadurch hatten wir uns an einer Station verpasst), irgendwann kam eine Push-Nachricht, dass es derzeit Probleme mit der App gäbe, später bewegte ich mich laut App überhaupt nicht mehr.
    Ich bewundere die Begleiter auch immer, ich habe es einmal bei einem Halbmarathon gemacht und alleine das gezielt Ausschau halten fand ich sehr anstrengend.

    @Tommi: Ich hatte Dich gesehen, Deinen Namen gerufen, Du bewegtest Dich und ducktest Dich wegdrehend runter, also war das eine sehr einseitige Angelegenheit. Anhalten wollte ich in dem Moment nicht, ich kämpfte hier noch, ob ich meine geplante Pace wieder schaffe oder nicht.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  10. #735
    schneller geht immer! Avatar von myway
    Im Forum dabei seit
    18.04.2005
    Ort
    Berlin-Spandau
    Beiträge
    938
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Zitat Zitat von Totte Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,

    ja war ein schöner Lauf, wenn ich auch mein Ziel die "2" vorne an die Zielzeit zu bekommen nicht erreicht habe.

    Was mir wie manch Anderen auch aufgefallen ist, war die Tatsache, dass offenbar sehr sehr viele entweder unter ihrem Potential gelaufen sind oder sich in den falschen Startblock gelogen haben. Ich habe noch nie so viele Läufer eingesammelt, die zwar ein C oder D auf der Startnummer hatten aber schon bei km 15 mit gefühltem 5er Schnitt über die Strecke geeiert sind. Das nervt.
    Ganz schön arrogant. Ich laufe 5er Schnitt. Dass ich eiere, hat mir wirklich noch niemand gesagt. Mit dem Tempo war ich jedenfalls am Ende der ersten Welle völlig zurecht. Du standest dann sicher viel zu weit hinten. Was suchst du mit so einer Zielzeit hinter mir?

  11. #736
    Avatar von Tonno
    Im Forum dabei seit
    21.10.2016
    Beiträge
    9
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Es war wieder (wie letztes Jahr) eine tolle Veranstaltung. 2. Marathon gefinisht, 3 min besser als letztes Jahr (trotz verkorkster Vorbereitung). Glücklich!

    Meine Frau an der Strecke hatte auch Probleme mit der Tracking-App, dafür hat der Rest der Familie die Zwischenzeiten über Whattsapp an die 'Streckenpostin' durchgeben können.

    Oberschenkel schmerzten nach dem Lauf deutlich weniger, als letztes Jahr, selbst die Stufen zur U-Bahn konnte ich ohne Festhalten runtergehen (da erinnere ich mich noch an letztes Jahr ...)

    @Chief Balla: wo kann man denn nach den Fotos suchen?

  12. #737
    Avatar von Kaizersosse
    Im Forum dabei seit
    06.09.2016
    Beiträge
    18
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Es war jetzt mein dritter Berlin Marathon in Folge und der bisher Schönste.
    Minimalziel bei mir ist immer erstamal laufend durchzukommen. Hab mit dem 4 Stunden Steffny Plan trainiert, mit 4.09 habe ich die Zeit zwar klar verfehlt aber mich doch um 8 Minuten verbessert.
    Ich wollte den Lauf ganz bewust genießen und nicht wieder komplett fertig ins Ziel "stolpern", wie die letzten beiden Male. Tempomäßig hätte
    ich noch was drauflegen können, leider hat die Rechte Wade schon bei km 16 Probleme gemacht, und war immer kurz vorm "zu machen",
    wollte da nichts riskieren.
    Mental habe ich mich schon auf meine"geliebte" Leipziger Straße vorbereitet, die ich dann auch gut gemeistert habe. Die Jahre davor war das immer der Horror...
    Ich bin vorne aus H gestartet und konnte schön flüssig mein Tempo aufnehmen, da gab es fast keine Probleme. Das bei so vielen Startern auch mal ein Paar Rempler am Anfang passieren, ist eigentlich unvermeintlich.
    Stimmung an der Strecke fand ich genauso toll wie die letzten Male. Das Wetter war genau mein Fall, trotzdem habe ich mir immer noch einen Becher Wasser über den Kopf geschüttet, gab einen schönen Energieschub..
    Die Kollegen "in der Schlange" standen einmal schön quer vor den Getränken, war nicht so optimal..
    Leider habe ich den Forums Stand nur noch aus den Augenwinkeln zu spät gesehen, sonst hätte ich mich mal kurz persönlich vorgestellt.
    Freue mich schon auf das nächste Mal!

    Zum Schluss muss ich der Aussage von myway beipflichten ".... mit gefühltem 5er Schnitt über die Strecke geeiert sind" spottet jedem Läufer, der glücklich über seinen 6er, 5.30er oder was auch immer Schnitt ist.

    Allen noch eine schöne Erholung und Gratulation zum Finishen!

    Markus

  13. #738
    Avatar von x_NiKL--
    Im Forum dabei seit
    23.08.2016
    Ort
    St.Peter am Hart / Oberösterreich
    Beiträge
    25
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Habe jetzt doch vorab die Bilder bestellt und was bekomme ich jetzt dafür?? 3 Bilder! Wie lächerlich ist denn das bitte?
    Nochdazu dann auch noch die Racevideos gebucht, bezahlt ok... dann wird die PLZ verlangt...falsch... dann Seite offline und jetzt müsste ich erneut zahlen !??

    Hat jemand ähnliche Probleme oder binich einfach noch zu ungeduldig und es wird noch mehr?


    Event war jedenfalls HAMMER, Gänsehaut pur...Zuschauermassen durch und durch, gewaltige Stimmung...vorallem den Red Bull Bereich fand ich geil

    Zeitziel mit 3:00:44 zwar ganz knapp verpasst aber bin damit trotzdem voll zufrieden, durch die vielen Teilnehmer ist Ideallinie leider nicht möglich und Strecke auch Nass aber Wetter war dafür perfekt. Jammern kann man ja immer

    Alle Läufer extrem Fair mit ständigem Richtungsanzeigen bei Seitenwechsel, echt TOP!

  14. #739
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    9.831
    'Gefällt mir' gegeben
    1.600
    'Gefällt mir' erhalten
    1.724

    Standard

    Zitat Zitat von x_NiKL-- Beitrag anzeigen
    Habe jetzt doch vorab die Bilder bestellt und was bekomme ich jetzt dafür?? 3 Bilder! Wie lächerlich ist denn das bitte?
    Nochdazu dann auch noch die Racevideos gebucht, bezahlt ok... dann wird die PLZ verlangt...falsch... dann Seite offline und jetzt müsste ich erneut zahlen !??
    Krieg dich wieder ein.

    Ich habe noch keinen BM erlebt, wo nur 3 Bilder in meinem Account zu finden waren. Die Bilder werden die ersten Tage mehrmals am Tag aktualisiert, sodass am Ende, wenn du deine Email von Marathonfoto.com erhältst, auch genügend Fotos mit dir zu Verfügung gestellt sind.

    Schaue halt öfter mal dort rein. Seit einigen Jahren kommt man nur noch auf den Account, wenn die eigene PLZ eingegeben wird. Das ist ok und schützt auch vor manchen Stalkern.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  15. #740
    Avatar von x_NiKL--
    Im Forum dabei seit
    23.08.2016
    Ort
    St.Peter am Hart / Oberösterreich
    Beiträge
    25
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Ah ok, hab nochmal nachgesehen dass war eher ne Auftragsbestätigung was ich gestern bekam, dachte das wäre eben schon die komplette Fertigmeldung.

    Ja das ist eh super mit der PLZ, bei den Fotos klappt es auch, aber bei den Racevideos hapert es... aber ich warte einfach noch ein wenig.

    Klärt sich bestimmt alles

  16. #741
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.915
    'Gefällt mir' gegeben
    1.694
    'Gefällt mir' erhalten
    2.535

    Standard

    Bei den Racevideos bekomme ich folgende Meldung:

    "The Personal videos of the 44. BMW BERLIN-MARATHON will be online on Tuesday 26th of September as of 11AM"

    also ganz entspannt zurücklehnen.

    Bei den Fotos habe ich eine ganz gute Ausbeute, es fehlt aber auch noch ein Gruppenfoto, auf dem meine Nummer auch gut lesbar ist (das Foto habe ich bei einem anderen Account bereits gesehen).

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  17. #742

    Im Forum dabei seit
    25.08.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.459
    'Gefällt mir' gegeben
    73
    'Gefällt mir' erhalten
    46

    Standard

    Das müssen die ja alles erst durch die Software jagen, die in jedem Bild die Startnummern für die Zuordnung erkennen muss. Bei ner geschätzten Million Fotos braucht da selbst heutige Rechenpower ihre Zeit. Und im Zweifel muss nochmal ein Rest per Augenscheineinnahme zugeordnet werden.

  18. #743

    Im Forum dabei seit
    03.12.2015
    Beiträge
    672
    'Gefällt mir' gegeben
    105
    'Gefällt mir' erhalten
    44

    Standard

    Zitat Zitat von MiGu_15 Beitrag anzeigen
    Es erstaunt, dass das nicht aufgefallen ist !
    1 PLUSPUNKT für Dein hiesiges Geständnis, aber jetzt wirst Du beweisen müssen, dass Du diese Leistung auch bringen kannst.
    Ansonsten gibt's 2 MINUSPUNKTE, einen für's "unverschämte Lügen" und einen für's Behindern derjenigen, die sich aus Block D & E & F an Dir vorbeischlängeln mussten !
    @ Seebaer: ....jetzt mal "Butter bei die Fische!" Wie war`s ?

  19. #744
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.915
    'Gefällt mir' gegeben
    1.694
    'Gefällt mir' erhalten
    2.535

    Standard

    Meine Videos sind da. Lustige Standorte, gerne nach Ende des Verpflegungspunkts. Ich bin etwa auf der Hälfte der Videos mit einem Becher in der Hand zu sehen und am saufen....

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  20. #745
    Avatar von Lango
    Im Forum dabei seit
    23.12.2013
    Ort
    Hamburger Umland
    Beiträge
    77
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Meine Videos sind da. Lustige Standorte, gerne nach Ende des Verpflegungspunkts. Ich bin etwa auf der Hälfte der Videos mit einem Becher in der Hand zu sehen und am saufen....
    Geht mir auch so.
    Aber eine ganz nette Sache mit diesem Race Video. So bleibt eine tolle Erinnerung und man kann sich mal selber in sein "35km-Gesicht" gucken...
    10,000: 44:52 - September 2016 - Alsterlauf Hamburg
    21,097: 1:39:42 - Juli 2019 - Schwerin Halbmarathon
    42,195: 3:57:20 - September 2017 - Berlin Marathon

  21. #746
    Avatar von supperheldin
    Im Forum dabei seit
    24.08.2017
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    66
    'Gefällt mir' gegeben
    35
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Soo, jetzt gebe ich auch mal meinen Senf dazu! Es war meine erste Marathonteilnahme.

    Auch ich konnte mich am Forumsstand glücklicherweise kurz vorstellen. Aber war dann auch wieder schnell weg

    Ich habe mich wohl zu weit hinten eingereiht in H. Dachte im Vorfeld "lieber nach und nach von Hinten das Feld 'aufrollen' [bevor jetzt wegen der Vokabel gemeckert wird: Mir fiel grad nix anderes ein, aber es meint definitiv kein "Überrollen" oder "Durchboxen"] - wird sich ja da sicher etwas verteilen und ich komme gut vorbei, und bevor ich vorne zu schnell mitgezogen werde und/oder dann andere behinder, lieber sorum..."

    Aber es war wirklich extremst voll (was ja auch völligst in Ordnung ist - Wir wollen ja alle dort das Gleiche ). Und so war das Überholen wirklich schwierig, inklusive einiger (mehr oder weniger) "Sprint"einlagen, wenn sich mal Lücken ergaben, oder mit vielem Bordstein-rauf-und-runter-Hopsen, dann aber wieder mit öfterem Abbremsen, weil sich einfach keine Lücke ergab.
    Naja, irgendwann hatte ich dann "meine Zeit", welche ich mir je nach Tagesform so zwischen 5:30 und 5:50 gesetzt hab, mit 5:33 laut Uhr gefunden (jaaa.., hätte ich von Anfang an früher haben können, aber.. Naja... Beim nächsten Mal, mache ich das definitv nicht so Man lernt ja dazu!), habe aber auf den Weg dorthin anscheinend einiges an Kraft oder Form liegen gelassen.

    Wie in einem anderen Beitrag erwähnt, hatte ich die zwei Wochen vorher Probleme mit dem rechten Oberschenkel... Joa, von dem kam am Sonntag nix, dafür meinte auf einmal das linke Bein typische Läuferknie Schmerzen zu melden... Hurra. Das ging so ab km 27-28 vereinzelt los und zwang mich dann später doch zu einigen Gehpausen. Ansonsten fühlte ich mich eigentlich top! Natürlich merkt man die Muskeln, aber da ich seit km 12 mir auch noch Blasen an den Füßen lief (was sonst auch NIIIE zumindest an der Stelle passiert -> ich schiebe es auf die Nässe und vielleicht vermehrter Fußangstschweiß-Produktion!?), hatten diese Wehwehchen die Muskelschmerzen gut überlagert. Naja...

    Ab Ku-Damm hab ich dann sehr gelitten und war sehr gefrustet wegen des linken Beines. Habe dann bei km 36 einen Masseur in Anspruch genommen und danach versucht mich nur noch auf eine möglichst gerade Strecke zu fokussieren und irgendwie "Läuferknie"schonend weiter zu laufen. Die Laune und die Kraft waren im Keller... ^^

    Beim Abbiegen auf "Unter den Linden" kam aber die Erleichterung. "Endlich geschafft" dachte ich mir, und die letzten Meter habe ich nur noch gelächelt und die Menschen an der Seite noch etwas zum Jubeln motiviert. Das war einfach bombastisch!

    Schließlich ist es beim ersten Mal eine 04:21:32 geworden! Was sicher noch zu steigern ist!

    Aber allen Mitfinishern auch nochmal ein Herzlichen Glückwunsch und genießt den Muskelkater... Ich hoffe, beim nächsten Mal muss ich auch nicht mehr beim Treppenlaufen gestützt werden ^^

    Fides
    Zuletzt überarbeitet von supperheldin (26.09.2017 um 14:55 Uhr)

  22. #747
    Avatar von Ben_Lui
    Im Forum dabei seit
    05.09.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    37
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Gratulationen an alle Laufhelden!

    Hier habe ich meinen Lauf beschrieben (#159) ... bin 4:20:42 statt der erhofften sub4 gelaufen, aber es war ein wunderbarer Lauf! Ein Highlight unter vielen: die paar Worte mit Tommi (dicke_Wade) am Forum-Stand ... im nachhinein kann ich ihm versichern, dass ich mich immer sehr höflich verhalten habe und auf keine einzige Hacke getreten bin!

    Eines würde mich interessieren: wie erging es der Poncho-Fraktion? Ich hatte mich für Kleiderabgabe entschieden, und nach dem Lauf trat ich den Heimweg an mit drei warmen, trockenen und winddichten Schichten. Bei 15 min gehen, 30 min S- und U Bahn und 15 min Rad hat's mich trotzdem ordentlich gefröstelt, und ich kann mir nicht vorstellen, dass es in nassen Laufsachen mit Poncho besser gewesen wäre. Kann jemand berichten?

    Ich wünsche allen eine schöne und schnelle Regeneration!

    Viele Grüße, Ben

  23. #748
    Avatar von supperheldin
    Im Forum dabei seit
    24.08.2017
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    66
    'Gefällt mir' gegeben
    35
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Zitat Zitat von supperheldin Beitrag anzeigen
    Naja, irgendwann hatte ich dann "meine Zeit", welche ich mir je nach Tagesform so zwischen 5:30 und 5:50 gesetzt hab, mit 5:33 laut Uhr gefunden
    --> Meint natürlich jeweils min/km, nicht die Endzeit (Sonst macht ja auch die Zielzeit keinen Sinn ^^)

  24. #749
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.832
    'Gefällt mir' gegeben
    334
    'Gefällt mir' erhalten
    1.246

    Standard

    Zitat Zitat von Ben_Lui Beitrag anzeigen
    Ein Highlight unter vielen: die paar Worte mit Tommi (dicke_Wade) am Forum-Stand ... im nachhinein kann ich ihm versichern, dass ich mich immer sehr höflich verhalten habe und auf keine einzige Hacke getreten bin!
    He das freut mich und schön, dass du kurz gestoppt hast. Ich hab auch nix anderes erwartet, als dass du alle Hacken verschonen würdest

    Auch über die Superheldin hab ich mich sehr gefreut

    Gruss Tommi

  25. #750
    severin2
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von supperheldin Beitrag anzeigen
    ..., aber da ich seit km 12 mir auch noch Blasen an den Füßen lief (was sonst auch NIIIE zumindest an der Stelle passiert -> ich schiebe es auf die Nässe und vielleicht vermehrter Fußangstschweiß-Produktion!?),

    Fettest du deine Füße nicht mit Melkfett/Vaseline ein?
    Ich laufe z.b. nur mit No Name Laufsocken ,aber auch wenn das Wasser in den Schuhen steht,Blasen habe ich beim Wettkampf nie.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kai 51 J mit Ziel Marathon in 2017
    Von KJ4711 im Forum Tagebücher / Blogs rund ums Laufen
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 17.07.2018, 19:16
  2. 04.06.2017 1. Flensburg Marathon
    Von bdsfvw im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 15.06.2017, 18:25
  3. 15. Metro Group Marathon Düsseldorf 30. April 2017
    Von nachlangerpause im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 11.05.2017, 15:58
  4. London Marathon 2017
    Von the_brain im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.04.2017, 12:35
  5. Rom Marathon 2. April 2017 - alle Wege führen nach Rom
    Von Falk99 im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.04.2017, 20:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •