+ Antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 240
  1. #26

    Im Forum dabei seit
    30.10.2015
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.562
    'Gefällt mir' gegeben
    293
    'Gefällt mir' erhalten
    149

    Standard

    Mir würde es ja schon reichen, wenn bei der V800 optional das Licht angeht, wenn ich irgendwelche Tasten drücke oder gerade im Training bin ... Aber auch für bescheidene Softwarewünsche scheint kein Ohr und keine Zeit für da zu sein. Es jedesmal anschalten zu müssen nervt. Mit den Einsteigermodellen wird vermutlich deutlich mehr Geld verdient und entsprechend die Prioritäten und Resourcen gesetzt.
    Angefangen: 17.9.2015, PB 5km: 19:06 (8.1.2017), 10 km: 39:39 (05.02.2017), HM: 1:26:54 (07.10.2018), M: 3:27:35 (30.4.2017) https://runalyze.com/shared/Jde/

  2. #27
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.942
    'Gefällt mir' gegeben
    1.703
    'Gefällt mir' erhalten
    2.546

    Standard

    Ich stelle sobald es dämmrig wird einfach Dauerbeleuchtung an (Lichttaste erst kurz um nicht blind arbeiten zu müssen, dann lange, dann -ich glaube- 2x runter, dann "Ok".) Der Akku der V800 ist ja zum Glück so großzügig bemessen, dass einen das nicht in Nöte bringt. Nur unheimlich dämlich, dass man das nicht vor dem Loslaufen einstellen kann.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  3. #28

    Im Forum dabei seit
    30.10.2015
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.562
    'Gefällt mir' gegeben
    293
    'Gefällt mir' erhalten
    149

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Ich stelle sobald es dämmrig wird einfach Dauerbeleuchtung an (Lichttaste erst kurz um nicht blind arbeiten zu müssen, dann lange, dann -ich glaube- 2x runter, dann "Ok".) Der Akku der V800 ist ja zum Glück so großzügig bemessen, dass einen das nicht in Nöte bringt. Nur unheimlich dämlich, dass man das nicht vor dem Loslaufen einstellen kann.
    Genau! Und die Logik einfach ändern zu können, sollte halt nicht so schwer zu realisieren sein. Dann könnte man im Winter mit Licht als Default laufen und im Sommer ohne. Mit etwas Hirnschmalz könnte man bei Dauerlicht auch noch auf die Uhrzeit und das Datum schaun, ob es jetzt wirklich noch angesagt ist.
    Angefangen: 17.9.2015, PB 5km: 19:06 (8.1.2017), 10 km: 39:39 (05.02.2017), HM: 1:26:54 (07.10.2018), M: 3:27:35 (30.4.2017) https://runalyze.com/shared/Jde/

  4. #29
    Avatar von sagaisc
    Im Forum dabei seit
    15.06.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Diese Möglichkeit besteht, sobald ich bei einem Lauf einmal das Licht aktiviert habe (linke obere Taste) wird bei jedem weiteren Tastendruck bzw. bei automatischen Rundenanzeigen das Licht eingeschalten.
    Müsste einmal im Menü aktiviert werden (siehe Bedienungsanleitung)

    LG Michael

  5. #30
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.942
    'Gefällt mir' gegeben
    1.703
    'Gefällt mir' erhalten
    2.546

    Standard

    Nur ist bei mir in den seltensten Fällen ein Tastendruck und der Blick auf die Uhr kurz nacheinander. Ich müsste fast immer die Lichttaste drücken.

    Ja, es gibt auch noch die Möglichkeit mit Gesten (auf die Uhr klopfen oder sie nahe an den Brustgurt halten) kurzzeitig das Licht anzumachen. Ist mir aber alles zu blöd, ich will es haben wie im Hellen. Draufgucken, Zahlen ablesen, fertig. Und deshalb fummle ich auf den ersten Laufmetern an der Dauerbeleuchtung rum.

    Das M450 auf dem Fahrrad ist übrigens genauso dämlich programiert.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  6. #31

    Im Forum dabei seit
    24.01.2016
    Beiträge
    22
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Hallo,

    gibt es zum Erscheinungstermin des V800 Nachfolgers schon Neuigkeiten? Ich bin auch am überlegen mir eine neue Lauf Uhr zuzulegen aber vermisste die guten Schwimm Eigenschaften bei der M600. Und hoffe da auf den V800 Nachfolger.

  7. #32

    Im Forum dabei seit
    24.08.2014
    Beiträge
    17
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Am 6. April scheint was neues zu kommen

    https://www.facebook.com/PolarGerman/

  8. #33
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.523
    'Gefällt mir' gegeben
    1.345
    'Gefällt mir' erhalten
    2.240

    Standard

    mit der Fenix 5 ist der Vorsprung von Garmin noch größer geworden. Wenn sie nicht völlig abgehängt werden wollen, müssen sie in absehbarer Zeit mal nachlegen...

  9. #34

    Im Forum dabei seit
    21.08.2014
    Beiträge
    39
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von gerolsteiner Beitrag anzeigen
    Am 6. April scheint was neues zu kommen

    https://www.facebook.com/PolarGerman/
    Es wird "nur" eine M460 .... :-(

  10. #35
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.942
    'Gefällt mir' gegeben
    1.703
    'Gefällt mir' erhalten
    2.546

    Standard

    Zitat Zitat von runner2007 Beitrag anzeigen
    Es wird "nur" eine M460 .... :-(
    Mal sehen, ob das dann ein Fahrradtacho mit optischer Pulsmessung ist...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  11. #36
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.321
    'Gefällt mir' gegeben
    483
    'Gefällt mir' erhalten
    529

    Standard

    Aber das dann hoffentlich bis 50m Tauchtiefe.

  12. #37
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.942
    'Gefällt mir' gegeben
    1.703
    'Gefällt mir' erhalten
    2.546

    Standard

    Geworden ist es die M430.
    Ein direkter Nachfolger der M400. Unterschiede auf den ersten Blick: Handgelenkpulsmessung und der Mikro-USB-Anschluss wurde ersetzt. [edit] Und Vibrationsalarm STATT aktustischem [/edit]

    Dann dürfte die V8X0 auch in den Startlöchern stehen.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  13. #38
    Avatar von SunGun
    Im Forum dabei seit
    22.09.2012
    Beiträge
    53
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Inwiefern hat sich Garmin einen Vorsprung erarbeitet, der mit der Fenix 5 sogar noch größer geworden sein soll?
    Nichts ist jemals einfach!

  14. #39
    kein Benutzertitel Avatar von KlausiHH
    Im Forum dabei seit
    07.09.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    833
    'Gefällt mir' gegeben
    50
    'Gefällt mir' erhalten
    17

    Standard

    Nach M430 wird die Tage auch noch ein neuer Einsteiger Radcomputer vorgestellt, der M460. Eine für Polar recht hohe Neugerätefrequenz in letzter Zeit, finde ich. Das lässt mich hoffen, dass sich im oberen Bereich doch noch was tut.



  15. #40
    Avatar von Dietmar
    Im Forum dabei seit
    01.10.2005
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    233
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo SunGun,
    die Navigation auf der V800 ist nicht zu gebrauchen. Oft kapiert er nicht dass man auf der Strecke ist und zeigt dann nur noch einen Richtungspfeil. Wie oft bin ich schon 100m oder mehr zurückgelaufen damit die Uhr die Strecke wieder anzeigt. Bei einem Ultratrail-Wettkampf geht das gar nicht. Da wird mir auch die Akkulaufzeit schon knapp (oder bei sehr langen Rad-Einheiten). Da hält eine Fenix schon länger und auch die Navigation klappt. Mit der Fenix 5x jetzt sogar mit Karten. Und das funktioniert super gut :-)
    (Ich habe die V800 und die Fenix 5x).
    Viele Grüße,
    Dietmar

  16. #41
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.942
    'Gefällt mir' gegeben
    1.703
    'Gefällt mir' erhalten
    2.546

    Standard

    Zitat Zitat von Dietmar Beitrag anzeigen
    die Navigation auf der V800 ist nicht zu gebrauchen. Oft kapiert er nicht dass man auf der Strecke ist und zeigt dann nur noch einen Richtungspfeil. Wie oft bin ich schon 100m oder mehr zurückgelaufen damit die Uhr die Strecke wieder anzeigt.
    Da bin ich anderer Meinung. Die neue Navigation (seit dem Firmware-Update aus dem Dezember) funktioniert bei mir hervorragend. Und warum zurücklaufen? Wenn man wieder auf der Strecke zurück ist (egal wo) dann merkt die Uhr das, man muss nicht zum Punkt zurück, an dem man die Strecke verlassen hat.

    Kann es evtl. sein, dass die Tracks, die Du abgelaufen bist, zu ungenau waren?

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  17. #42
    Avatar von Dietmar
    Im Forum dabei seit
    01.10.2005
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    233
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Leider findet die V800 die Strecke nicht zuverlässig wieder, wenn man sie einmal verlassen hat. Die Tracks habe ich mit ihr aufgezeichnet. Hat mich schon oft zur Verzweiflung gebracht. Meinem Sohn ging es mit seiner V800 auch schon oft so. Er hofft immer noch auf Updates.

  18. #43
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.942
    'Gefällt mir' gegeben
    1.703
    'Gefällt mir' erhalten
    2.546

    Standard

    Ich bin bisher nur per Gpsies generierte Routen abgelaufen, evtl. funktionieren solche Routen, bei denen es keine überflüssigen Trackpunkte gibt, schlichtweg besser als real aufgezeichnete die ein Vielfachtes haben dürften. An der Distanz dürfte es nicht liegen, ich bin so bis zu 32km unbekannten Weg abgelaufen. Auch ein mehrfaches zwischenzeitlilches Abweichen vom geplanten Weg (Der eine Weg war mir zu unwegsam, der andere existierte schlichtweg nicht) und eine Entferung von über 500m zum Original-Weg irritierten nicht. Der Pfeil zeigte die ganze Zeit zum nächstgelegenen Streckenpunkt und als ich wieder drauf war ging es weiter.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  19. #44
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.321
    'Gefällt mir' gegeben
    483
    'Gefällt mir' erhalten
    529

    Standard

    Ich habe die Navifunktion bisher 2x verwendet. Einmal auf einem zugegeben ziemlich chaotischen Kurs, den ich vorher schonmal abgelaufen war und mit der V800 aufgezeichnet hatte, auf dem ich aber längere Zeit in dieser Kompliziertheit nicht unterwegs war. Mein größtes Problem war da die - für meine Altersfernsichtigkeit, in diesem Fall gepaart mit Dunkelheit und Regen - viel zu schlechte Ablesbarkeit. Immerhin wurde der Kurs gefunden und soweit erkennbar halbwegs vernünftig abgearbeitet.

    Ein zweites Mal lief ich einen schlichten Rundkurs durch die Felder nach, und da wurde mir die ganze Zeit über nur der Kompasspfeil angezeigt.

    Für mich (mit meinen Augen) ist die Funktion nicht alltagstauglich. In fremdem Terrain eine Route aus Gpsies blind nachzulaufen, würde ich mich nach diesen Erfahrungen nicht trauen.

  20. #45
    Avatar von Dietmar
    Im Forum dabei seit
    01.10.2005
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    233
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Das ist genau das was ich meinte. Man bekommt einen Pfeil zu sehen - z.B. nach hinten. Der Abstand wächst... - obwohl man genau weiß wieder auf der Route zu sein. Ich würde mich nicht ein halbes Jahr auf einen Ultra-Lauf-Trail vorbereiten und mich dann darauf verlassen wollen :-(
    Schade ansonsten hatte die Uhr alles was ich gebraucht habe (außer der etwas kurzen Akku-Laufzeit).

  21. #46
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.942
    'Gefällt mir' gegeben
    1.703
    'Gefällt mir' erhalten
    2.546

    Standard

    Oh... dann hatte ich bisher anscheinend Riesenglück.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  22. #47

    Im Forum dabei seit
    24.01.2016
    Beiträge
    22
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Hallo, gibt es denn zum Nachfolger der V800 nun bereits Infos oder Termine wann diese kommen soll?

    Und was für Alternativen dazu gibt es denn noch außer vom GARMIN?

  23. #48
    Avatar von Runningman77
    Im Forum dabei seit
    09.01.2011
    Ort
    Rust
    Beiträge
    946
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von taalsperre Beitrag anzeigen
    Und was für Alternativen dazu gibt es denn noch außer vom GARMIN?
    Keine😂

  24. #49
    Avatar von Soni
    Im Forum dabei seit
    12.07.2013
    Beiträge
    66
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    soeben habe ich mich von meiner V800 getrennt. Es waren fantastische drei Jahre, mit fantastischen Ergebnissen, alles fantastisch, supergut und es könnte so fantastisch weitergehen.... Aber seit ich meine F935 trage empfinde ich für Polar nur noch Mitleid. Ein Blick auf die Polar Homepage ... ich mein, selbst wenn da jetzt ein V800 Nachfolger kommen sollte wie gross müssten deren Anstrengungen sein diesen RIESEN technischen Evolutionsschritt zu stemmen... ? So ... Farbdisplay, kompakte Bauform, WLAN? Nur um mal was einfaches zu nennen, von Software gar nicht zu reden; gut, ob man all den Garmin Schnickschnack für die Ganzkörpervermessung nun wirklich braucht sei ja mal dahingestellt, aber es ist schon Granate was denn alles so möglich ist, wenn man mal wirklich will!! (Bei der Gelegenheit habe ich noch mal den Polar Stride in Händen gehalten .... hatte ich das Monsterteil wirklich mal am Fuss?)

    Polar macht gerade das durch was die anderen Finninnen, wie hiessen die noch ... achja Nokia, durchmacht. Irgendwann reichts nur noch für Retro-Händie-Prüll. Anscheinend mag Polar lieber noch einen Schrittmacher in noch einer anderen Farbe für nur noch schönere Menschen auf den Markt werfen. Mit grossem Pömp wird da was angekündigt, auf den email Verteilern laufen die News heiss und dann: pfffff V430, plööööp „Fortschrittliche PULSUHR“ (Klappe die 4000ste! ). Enttäuschend. Da kann man sich auch gleich ne FITBIT kaufen (gibs die eigentlich noch?)

  25. #50
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.942
    'Gefällt mir' gegeben
    1.703
    'Gefällt mir' erhalten
    2.546

    Standard

    Ich wünsche Dir viel Spaß mit der 935. Es ist aktuell auch das einzige Garmin-Produkt, dass ich spannend finde aber ganz so kann man alles aber auch nicht stehen lassen:

    - Farbdisplay: Das s/w-Display der V800 ist unter allen Bedigungen exzellent ablesbar, da kommt kein Farbdisplay mit.
    - WLAN: Nice to have aber nicht zwingend. Bluetooth + USB sind zwei mehr als ausreichende Möglichkeiten und bei der Fenix 5 wurde WLAN bei den meisten Modellen wieder wegrationalisiert
    - Kompakte Bauform: Bitte mal mit der Fenix vergleichen, die ist dann erst Recht Retro.
    - Preis: zwischen der V800 und der 935 liegen laut UVP 150€, laut Straßenpreis über 200€ (bei Polar inkl. Brustgurt).

    Der einzige Punkt, um den ich Garmin-User wirklich beneide: Wenn das Portal ausfällt, kommt man trotzdem noch an die Daten auf der Uhr, bei Polar geht ohne Flow nix.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Polar V800
    Von pmu im Forum Flohmarkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.02.2016, 07:27
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.01.2016, 17:17
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.12.2015, 17:59
  4. Verbindungsprobleme Polar V800 und Polar Flow
    Von AlexanderH im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.09.2015, 17:04
  5. Polar V800.
    Von sachsenblitz im Forum Ausrüstung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.12.2014, 13:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •