+ Antworten
Seite 7 von 10 ErsteErste ... 45678910 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 175 von 240
  1. #151

    Im Forum dabei seit
    03.07.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Mein vorletzter Kauf ein V650. Rund 2 Jahre nach erscheinen funktionierten dann von Tag1 beworbene Features.
    Ist kein exklusives Problem/Verhalten von Polar, soweit ich das bei den Suunto Spartan Ultra mitbekommen habe. Und der Garmin Vivoactive 3 ist auch so eine Nummer. Macht es jetzt aber auch nicht besser.

    ...und wie ruca sagte: Der M430 ist nicht groß was anderes als ein M400 (mit ein paar LEDs drunter).
    Vielleicht wird der V800 Nachfolger ja auch in Anlehnung an M400>M430 einfach ein V830, dann dürfte es nicht so wild werden mit den Softwareproblemen.
    Mein letzter Kauf, ein M450 geht eigentlich auch, aber so wie ich den sehe, ist das ein M400 in Radhülle. (Ich hab noch einen M400 rumfliegen)
    Ah ok. Na soweit ich das beurteilen kann ist die SW komplett anders als bei der V800.

  2. #152
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.519
    'Gefällt mir' gegeben
    1.334
    'Gefällt mir' erhalten
    2.224

    Standard

    Zitat Zitat von tt-bazille Beitrag anzeigen
    +1

    Deswegen bin ich von der V800 auf Garmin umgestiegen. Das Warten war einfach zu lange und ohne Informationen, wann was kommt, ist einfach nervig.
    sic. ich hatte gefühlte 10 Uhren /Fahrradtachos mi Hf Messung von Polar in meiner Sportlerlaufbahn. Aber als ums Verrecken nach der V800 nichts neues mehr kam und Garmin mit Fenix& Co den Abstand immer weiter vergrößerte, bin ich auch weg, habe meine Polar Restbestände bei Ebay Kleinanzeigen vertickt, teilweise sogar verschenkt und es wird SEHR schwer, mich nochmal zurück zu holen.

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Tvaellen:

    jenshb (06.07.2018)

  4. #153

    Im Forum dabei seit
    20.10.2015
    Beiträge
    354
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    9

    Standard

    Ich hab die V800 und den V650 mit dem V800 bin ich mehr als zufrieden. Beim V650 klappt die Übertragung zum Handy nicht, denn muss ich immer am PC anschließen, das ist nervig.

    Mich interessiert auch was da neues kommt, aber deshalb würde ich doch noch nicht auf die Idee kommen die gleich zu kaufen.

    Aber als ums Verrecken nach der V800 nichts neues mehr kam und Garmin mit Fenix& Co den Abstand immer weiter vergrößerte, bin ich auch weg, habe meine Polar Restbestände bei Ebay Kleinanzeigen vertickt, teilweise sogar verschenkt und es wird SEHR schwer, mich nochmal zurück zu holen.
    Mal ganz konkret gefragt was hat dir denn bei der V800 gefehlt?

  5. #154
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.931
    'Gefällt mir' gegeben
    1.703
    'Gefällt mir' erhalten
    2.539

    Standard

    Tja, ich bin wirklich gespannt, was Polar hervorzaubert.

    Vorne sind sie meiner Meinung nach bei

    - GPS-Genauigkeit
    - Zwei parallel mitlaufende Runden (Autorunde, Manuelle Runde)
    - Konfigurierbarkeit per App oder Website
    - Native Einbindung des Stryds
    - Preis

    Schmerzlich fehlt im Gegensatz zu Garmin:

    - eine kleine, leichte Variante (5S / 935)
    - ein gutes Intervallprogramm
    - Datenseiten mit mehr als 4 Feldern (-> Garmin IQ), dafür braucht es aber auch ein höher aufgelöstes Display
    - Rollende Pace (-> Garmin IQ)
    - Möglichkeit der Distanzkorrektur bei WKs anhand der KM-Marker (-> Garmin IQ)
    - Offline-Konfigurierbarkeit (ohne Synch kann man nicht mal Datenfelder anpassen, bei Garmin geht da notfalls sogar während der Aktivität)
    - Handgelenkspulsmesser (auch wenn ich viel drauf schimpfe - außerhalb der Trainings funktioniert der bei mir recht gut)
    - Mehr Möglichkeiten bei der Navigation (Auf der gleichen Route zurück, spontan während der Aktivität einen Track laden usw.)
    - Die Option, ein Training nur "vorläufig" zu beenden und später fortzusetzen.
    - Synch im Hintergrund, den man nicht explizit starten muss
    - Smartphone-Pushnachrichten, die nicht (auf der Uhr) unwiederbringlich verschwinden, wenn man nicht rechzeitig draufschaut
    - Freie Watchfaces oder zumindest mehr Anpassungsmöglichkeiten (Hierfür hilft ein Farbdisplay ungemein - aber bitte keines, dass nur mit Beleuchtung funktioniert wie bei der M600)

    Bestimmt habe ich noch einiges vergessen aber das sind die Punkte, die bei mir dafür gesorgt haben, dass ich mit der 935 (+Stryd, damit ist mir GPS fast egal) sowohl die V800 als auch die Apple Watch ersetzt habe.

    Aber selbst wenn sie hier aufholen (was verdammt schwer wird, da etliche Garmin-Features durch IQ-Apps geliefert wurden und man bezweifeln darf, ob Polar hier auch eine entsprechende Community aufgebaut bekommt - also müssten sie dann viel mehr selbst machen als Garmin) steht noch immer die Frage im Raum, ob es einen wirklichen Grund gibt, weshalb die verlorenen Kunden zurückkommen sollten.

    Mir fiele hierfür hauptsächlich eine Sache ein:
    Von GPS auf GPS+Glonass+Galileo switchen und es hinzubekommen, dass sich die 3 Systeme tatsächlich positiv ergänzen und eine Genauigkeit herauskommt, die keine heutige Uhr auch nur ansatzweise liefert.
    Zuletzt überarbeitet von ruca (06.07.2018 um 08:16 Uhr)

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  6. #155
    Coxarthrose Avatar von tt-bazille
    Im Forum dabei seit
    01.05.2012
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.290
    'Gefällt mir' gegeben
    2.001
    'Gefällt mir' erhalten
    1.754

    Standard

    Zitat Zitat von Tvaellen Beitrag anzeigen
    sic. ich hatte gefühlte 10 Uhren /Fahrradtachos mi Hf Messung von Polar in meiner Sportlerlaufbahn. Aber als ums Verrecken nach der V800 nichts neues mehr kam und Garmin mit Fenix& Co den Abstand immer weiter vergrößerte, bin ich auch weg, habe meine Polar Restbestände bei Ebay Kleinanzeigen vertickt, teilweise sogar verschenkt und es wird SEHR schwer, mich nochmal zurück zu holen.
    Ich war mit der V800 über Jahre sehr zufrieden. Vor hatte ich die RC3 GPS. Auch mit der war ich zufrieden. Aber das waren halt beides Sportuhren und im Alltag bin ich mit V800 zwar rumgelaufen. Schick ist anders. Da ist Garmin weit voraus, was die Optik angeht.

    Nun ja, ich brauche nicht mehr warten. Geschlafen habe ich heute Nacht auch gut.

    5km (2019): 18:21 || 10km (2019): 37:16 || HM (2019): 01:22:06 || M (2019): 02:51:35

  7. #156

    Im Forum dabei seit
    03.07.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Tja, ich bin wirklich gespannt, was Polar hervorzaubert.

    Vorne sind sie meiner Meinung nach bei

    - GPS-Genauigkeit
    - Zwei parallel mitlaufende Runden (Autorunde, Manuelle Runde)
    - Konfigurierbarkeit per App oder Website
    - Native Einbindung des Stryds
    - Preis

    Schmerzlich fehlt im Gegensatz zu Garmin:

    - eine kleine, leichte Variante (5S / 935)
    - ein gutes Intervallprogramm
    - Datenseiten mit mehr als 4 Feldern (-> Garmin IQ), dafür braucht es aber auch ein höher aufgelöstes Display
    - Rollende Pace (-> Garmin IQ)
    - Möglichkeit der Distanzkorrektur bei WKs anhand der KM-Marker (-> Garmin IQ)
    - Offline-Konfigurierbarkeit (ohne Synch kann man nicht mal Datenfelder anpassen, bei Garmin geht da notfalls sogar während der Aktivität)
    - Handgelenkspulsmesser (auch wenn ich viel drauf schimpfe - außerhalb der Trainings funktioniert der bei mir recht gut)
    - Mehr Möglichkeiten bei der Navigation (Auf der gleichen Route zurück, spontan während der Aktivität einen Track laden usw.)
    - Die Option, ein Training nur "vorläufig" zu beenden und später fortzusetzen.
    - Synch im Hintergrund, den man nicht explizit starten muss
    - Smartphone-Pushnachrichten, die nicht (auf der Uhr) unwiederbringlich verschwinden, wenn man nicht rechzeitig draufschaut
    - Freie Watchfaces oder zumindest mehr Anpassungsmöglichkeiten (Hierfür hilft ein Farbdisplay ungemein - aber bitte keines, dass nur mit Beleuchtung funktioniert wie bei der M600)

    Bestimmt habe ich noch einiges vergessen aber das sind die Punkte, die bei mir dafür gesorgt haben, dass ich mit der 935 (+Stryd, damit ist mir GPS fast egal) sowohl die V800 als auch die Apple Watch ersetzt habe.

    Aber selbst wenn sie hier aufholen (was verdammt schwer wird, da etliche Garmin-Features durch IQ-Apps geliefert wurden und man bezweifeln darf, ob Polar hier auch eine entsprechende Community aufgebaut bekommt - also müssten sie dann viel mehr selbst machen als Garmin) steht noch immer die Frage im Raum, ob es einen wirklichen Grund gibt, weshalb die verlorenen Kunden zurückkommen sollten.

    Mir fiele hierfür hauptsächlich eine Sache ein:
    Von GPS auf GPS+Glonass+Galileo switchen und es hinzubekommen, dass sich die 3 Systeme tatsächlich positiv ergänzen und eine Genauigkeit herauskommt, die keine heutige Uhr auch nur ansatzweise liefert.
    Da bringst du echt gute Punkte vor.
    Hab ein paar Fragen dazu:

    - Rollende Pace (-> Garmin IQ) --- was meinst du damit?
    - Die Option, ein Training nur "vorläufig" zu beenden und später fortzusetzen. --- aber pausieren konnte man schon oder?

  8. #157
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.931
    'Gefällt mir' gegeben
    1.703
    'Gefällt mir' erhalten
    2.539

    Standard

    Zitat Zitat von Hugo2212 Beitrag anzeigen
    - Rollende Pace (-> Garmin IQ) --- was meinst du damit?
    Pace der letzten X Sekunden, also selbst wählbare Glättung.

    - Die Option, ein Training nur "vorläufig" zu beenden und später fortzusetzen. --- aber pausieren konnte man schon oder?
    Pausieren - ja aber bei Garmin geht es so weit, dass man am "Ende" einer Einheit einfach wählen kann "später Fortsetzen". Dann ist die Uhr in der ganz normalen Anzeige und beim Starten eines Trainings ist man dann erstmal in der alten Einheit..

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  9. #158

    Im Forum dabei seit
    03.07.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Pace der letzten X Sekunden, also selbst wählbare Glättung.
    ohaaa ok. Aber die "aktuelle" Pace hat man schon gesehen?



    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Pausieren - ja aber bei Garmin geht es so weit, dass man am "Ende" einer Einheit einfach wählen kann "später Fortsetzen". Dann ist die Uhr in der ganz normalen Anzeige und beim Starten eines Trainings ist man dann erstmal in der alten Einheit..
    Ah gut zu wissen. Das hab ich bei der Fenix gesehen. Meine Garmin Forerunner kann nur pausieren. Puh wird echt spannend. Das sind echt Punkte die ausschlaggebend sein können. Das wird echt keine leichte Entscheidung.

  10. #159
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.931
    'Gefällt mir' gegeben
    1.703
    'Gefällt mir' erhalten
    2.539

    Standard

    Zitat Zitat von Hugo2212 Beitrag anzeigen
    ohaaa ok. Aber die "aktuelle" Pace hat man schon gesehen?
    Du hast die Wahl

    - Garmins "aktuelle Pace" (die ist auf 5s gerundet, damit das nicht ganz so hüpft)

    - per IQ-Datenfeld eine gerundete Pace nach eigenem Gutdünken, auch die Einstellung "1s" ist möglich, dann hast Du gar keine Rundung. Das entspricht etwa der "aktuellen Pace" der Polar V800...

    Es geht auch beides gleichzeitig.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  11. #160

    Im Forum dabei seit
    03.07.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Du hast die Wahl

    - Garmins "aktuelle Pace" (die ist auf 5s gerundet, damit das nicht ganz so hüpft)

    - per IQ-Datenfeld eine gerundete Pace nach eigenem Gutdünken, auch die Einstellung "1s" ist möglich, dann hast Du gar keine Rundung. Das entspricht etwa der "aktuellen Pace" der Polar V800...

    Es geht auch beides gleichzeitig.
    Puh ok. Na ich bin gespannt ob solche Details bei der Polar V dann auch möglich ist. Sonst wird es wohl doch wieder eine Garmin? Ach ich weiß auch nicht.

  12. #161

    Im Forum dabei seit
    17.07.2010
    Ort
    Hasloch, Wertheim
    Beiträge
    464
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    14

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Pace der letzten X Sekunden, also.....
    Mit einem Stryd nicht notwendig, da kannst du mit aktueller Pace laufen (Polar V800). Ohne Stryd, weiß auch nicht, würde das abhängig von der GPS Genauigkeit machen wollen, aber da war die Polar immer gut.

    So Späße wie: Apps/watchfaces, Musik, smartnotification braucht kein Mensch...

    Mehr Datenfelder auf einer Seite und voller Stryd Support! Größeres Display, passt.

  13. #162
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.931
    'Gefällt mir' gegeben
    1.703
    'Gefällt mir' erhalten
    2.539

    Standard

    Zitat Zitat von SurferDeLuxe Beitrag anzeigen
    Mit einem Stryd nicht notwendig, da kannst du mit aktueller Pace laufen (Polar V800).
    Mit der Garmin etliches ausprobiert, bin bei 10s Mittelung gelandet. Ist doch schön, wenn man die Wahl hat.

    So Späße wie: Apps/watchfaces, Musik, smartnotification braucht kein Mensch...
    Immer wieder lustig, wenn Leute ein "brauche ich nicht" mit "braucht kein Mensch" verwechseln.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  14. #163
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.299
    'Gefällt mir' gegeben
    1.813
    'Gefällt mir' erhalten
    1.082

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Immer wieder lustig, wenn Leute ein "brauche ich nicht" mit "braucht kein Mensch" verwechseln.
    Kommt m.E. auf die Zielgruppe eines Produktes an. Und ich denke den meisten Ausdauersportlern ist es komplett wurscht in welcher Farbe die Anzeige erscheint, solange sie lesbar ist, also ist es eine Frage für den Produzenten was er integriert, auch was Smartnotifications angeht, mir geht das jedes Mal auf den Sack wenn man Smartphone bimmelt wenn ich laufen bin. Das brauch ich nicht wirklich, nehme ich auch nur in kauf weil ich darüber eben Musik höre, aber auf der Uhr brauch ich es nicht. Hatte ich mal an und hab es sehr schnell wieder runtergeworfen.

    Von daher, vielleicht bruachen es einige, kommt dann eben auf den Hersteller an welche wie er die Dinge evaluiert. Für mich ist die Uhr momentan eh nicht interessant, da ich schon einen Großteil der M430 Funktionen gar nicht nutze, allerdings vermisse ich immer mehr einen Barometer Höhenmesser. Hier im Pfälzerwald ist das per Karte/GPS einfach eine totale Katastrophe. Das geht mir jeden Tag auf den Sack wenn ich laut Karte zuerst mal hoch laufe, obwohl es runter geht, und dann am Ende runter, wenn ich hoch muss.

  15. #164
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.931
    'Gefällt mir' gegeben
    1.703
    'Gefällt mir' erhalten
    2.539

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    auch was Smartnotifications angeht, mir geht das jedes Mal auf den Sack wenn man Smartphone bimmelt wenn ich laufen bin. Das brauch ich nicht wirklich, nehme ich auch nur in kauf weil ich darüber eben Musik höre, aber auf der Uhr brauch ich es nicht. Hatte ich mal an und hab es sehr schnell wieder runtergeworfen.
    Tja, auch hier ist Garmin Polar enteilt. Dort lassen sich die Smart Notifications für Trainings und Alltag getrennt konfigurieren, beim Laufen möchte ich den Kram auch nicht sehen.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  16. #165

    Im Forum dabei seit
    17.07.2010
    Ort
    Hasloch, Wertheim
    Beiträge
    464
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    14

    Standard

    Naja, wenn ich unbedingt Smartfunction haben möchte, würde ich eine Apple Watch Serie 3 mit E-Sim mir zulegen. Aber ich sehe eine Sportuhr immer noch als Sportuhr und nicht als "Mitteilungszentrale". Aber bin da auch bei dir, es gibt unterschiedliche Kunden mit unterschiedlichen Anforderungen.
    Ich finde aber, dass die Hersteller streckenweise das wesentliche, z.B. Funktionalität, Software, Genauigkeit, etc. außer Acht lassen bzw. anderen Bereichen unterwerfen wie HF am Handgelenk, Musik integration, Smartnotification, Sleeptracker, etc.

    Meine Persönliche Meinung: die Apps/Watches bei Garmin gefallen mir auch nicht, wirken teilweise überlagert und zu verspielt. Ticke da etwas anderst, stehe in dieser hinsicht auf eine klare und saubere Darstellung. Wie z.B. bei Suunto oder Polar.

  17. #166

    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Beiträge
    1.533
    'Gefällt mir' gegeben
    1.175
    'Gefällt mir' erhalten
    1.236

    Standard

    Tja, so hat halt jeder seine Meinungen.
    Ich finde z.B. Musik beim Laufen komplett unnötig und Smartnotifications können mich nicht stören, weil ich mein Mobiltelefon nie dabei habe.
    Pulsmessung am Handgelenk: gern, wenn es funktioniert (was nur bei einem sehr kleinen Teil der der Nutzer zutrifft, ich kenne niemanden). Sonst könnte man sich das auch sparen.

    Genauigkeit dagegen wäre mal was. Ich fand es schon etwas absurd zu einer >500€ Uhr noch einen 80€ Pulsgurt und 200€ Stryd kaufen zu müssen, damit die basalen Funktionen erfüllt sind. Mein FR935 ist doch jetzt im Prinzip nichts anderes geworden als eine Stopuhr mit der Fähigkeit Daten von externen Sensoren zu verarbeiten, anzuzeigen und zu speichern...und nebenbei eine mehr oder minder genaue Strecke mittels GPS aufzunehmen, welche rein zu meiner Unterhaltung dient.

  18. #167
    I am the eye in the sky Avatar von M.Skywalker
    Im Forum dabei seit
    20.03.2013
    Beiträge
    916
    'Gefällt mir' gegeben
    90
    'Gefällt mir' erhalten
    82

    Standard

    allerdings vermisse ich immer mehr einen Barometer Höhenmesser
    Meine hat einen. Allerdings bleibt die fast immer in der Schublade...

    Für die Planung oder einen nachträglichen Check geht auch Komoot. Gerade im schweren Gelände aus meiner Sicht mit dem besten Kartenmaterial. Mit Netzverbindung kann man alles immer nutzen und eine Region gibt es kostenlos zum Download. Das Höhenprofil ist inbegriffen. Im Gegensatz zu alternativen Lösungen gab es bisher keine Reinfälle.

    Viel Spaß!

    Matthy
    Keep smiling, be optimistic, do something good...

  19. #168
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.931
    'Gefällt mir' gegeben
    1.703
    'Gefällt mir' erhalten
    2.539

    Standard

    So langsam scheint doch was durchzusickern:

    http://gpsrumors.com/polar-vantage-m-and-vantage-v

    Vantage ist der neue Name des Kindes.

    Polar Vantage – full colour screens
    Vantage m
    Not touch screen £249 black or white


    Vantage v
    Gorilla glass
    Touch screen
    Black orange or white
    £439 with out strap £479 with strap

    New polar app – similar to Garmin app
    Available Late September
    M + V, also Nachfolger für die M430+V800.

    Ob es eine gute Idee ist, das Spitzenmodell mit Touchscreen anzubieten zweifel ich mal vorsichtig an, aber wer weiß, evtl. ist das ja nur zusätzlich und es gibt nach wie vor Tasten.

    [edit]
    "Killerfeature" der "V" ist laut Kommentaren unter

    https://the5krunner.com/2018/06/01/j...o-fitbit-more/

    ein EKG-genaues Pulsmessen am Handgelenk durch unterschiedliche Farbwahl bei den LEDs.
    Zuletzt überarbeitet von ruca (10.07.2018 um 10:55 Uhr)

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  20. #169

    Im Forum dabei seit
    17.07.2010
    Ort
    Hasloch, Wertheim
    Beiträge
    464
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    14

    Standard

    Gott sei dank! Endlich mal was....

  21. #170

    Im Forum dabei seit
    03.07.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    So langsam scheint doch was durchzusickern:

    http://gpsrumors.com/polar-vantage-m-and-vantage-v

    Vantage ist der neue Name des Kindes.


    M + V, also Nachfolger für die M430+V800.

    Ob es eine gute Idee ist, das Spitzenmodell mit Touchscreen anzubieten zweifel ich mal vorsichtig an, aber wer weiß, evtl. ist das ja nur zusätzlich und es gibt nach wie vor Tasten.

    [edit]
    "Killerfeature" der "V" ist laut Kommentaren unter

    https://the5krunner.com/2018/06/01/j...o-fitbit-more/

    ein EKG-genaues Pulsmessen am Handgelenk durch unterschiedliche Farbwahl bei den LEDs.
    Na bitte. Nun ist die Katze aus dem Sack

    Die Namen stimmen mit meiner Info überein.

    Ja Touch ist bei der V zusätzlich zu den normalen Tasten.

    Das EKG Pulsmessen am Handgelenk stimmt auch (hierzu läuft eben noch die Studie). Weiters kann der Sensor angeblich noch mehr messen. Stichwort Waage. Watt für Läufer?

    Thema wird auch noch die Laufzeit von GPS Aufzeichnung sein. Ich werfe mal fast doppelte Laufzeit einer Suunto 9 in den Raum. (Mal sehen ob die Stundenangabe wirklich Sekunden genaue GPS Aufzeichnung ist oder nicht. Angeblich nämlich ja)

    Spannend wird halt auch eben die Software. Hier hab ihr einige Dinge aufgezählt wo ich bemerkt habe dass hier Garmin doch ein paar Schritte weiter vorn sind. Wird sich dann zeigen ob es bei mir die neue Fenix 5 Plus wird oder die V?

    Zeitraum kommt auch ungefähr hin. Hat mit einen Marathon zu tun

  22. #171
    kein Benutzertitel Avatar von KlausiHH
    Im Forum dabei seit
    07.09.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    833
    'Gefällt mir' gegeben
    50
    'Gefällt mir' erhalten
    17

    Standard

    Zitat Zitat von Hugo2212 Beitrag anzeigen
    Ja Touch ist bei der V zusätzlich zu den normalen Tasten.
    Bin noch nicht sicher, ob mir das gefallen wird. Wenn, ja wenn, es die Bedienbarkeit nicht einschränkt - bei Regen benutzbar oder zumindest keine versehentlichen Fehlbedienungen, weiterhin alles auch mit Tasten, usw. - dann von mir aus.

    Das EKG Pulsmessen am Handgelenk stimmt auch (hierzu läuft eben noch die Studie). Weiters kann der Sensor angeblich noch mehr messen. Stichwort Waage. Watt für Läufer?
    Passt zu den Gerüchten von angeblichen vollkommen neuen Trainingsfunktionen, die es bislang noch gar nicht gab.

    Thema wird auch noch die Laufzeit von GPS Aufzeichnung sein. Ich werfe mal fast doppelte Laufzeit einer Suunto 9 in den Raum.
    Das wäre ja der Oberhammer, kaum vorstellbar.

    Spannend wird halt auch eben die Software. Hier hab ihr einige Dinge aufgezählt wo ich bemerkt habe dass hier Garmin doch ein paar Schritte weiter vorn sind.
    Das ist immer noch meine größte Sorge.



  23. #172
    Avatar von iSebbi
    Im Forum dabei seit
    04.07.2018
    Beiträge
    11
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Sehr schön! Hoffentlich ist die Präsentation nicht erst Ende September, sonder früher ;)

  24. #173
    kein Benutzertitel Avatar von KlausiHH
    Im Forum dabei seit
    07.09.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    833
    'Gefällt mir' gegeben
    50
    'Gefällt mir' erhalten
    17

    Standard

    Bilder gibt's übrigens auch schon: https://www.google.de/search?tbm=isch&q=polar+vantage



  25. #174
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.931
    'Gefällt mir' gegeben
    1.703
    'Gefällt mir' erhalten
    2.539

    Standard

    Ernst gemeint?
    Ich sehe da nur Bilder der uralten Vantage NV und XL.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  26. #175

    Im Forum dabei seit
    17.07.2010
    Ort
    Hasloch, Wertheim
    Beiträge
    464
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    14

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Polar V800
    Von pmu im Forum Flohmarkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.02.2016, 07:27
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.01.2016, 17:17
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.12.2015, 17:59
  4. Verbindungsprobleme Polar V800 und Polar Flow
    Von AlexanderH im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.09.2015, 17:04
  5. Polar V800.
    Von sachsenblitz im Forum Ausrüstung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.12.2014, 13:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •