+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.951
    'Gefällt mir' gegeben
    1.705
    'Gefällt mir' erhalten
    2.551

    Standard Halbmarathon 10 Wochen vor Marathon. Wie Steffny 3:45er anpassen?

    Moin,
    eigentlich hatte ich vor, mich nächstes Jahr ganz brav mit dem Steffny-3:45er-10-Wochen-Plan auf den Marathon in Hamburg vorzubereiten (Zielzeit 3:50). Beim genaueren Blick auf den Kalender schluckte ich jetzt: Genau 10 Wochen vor dem Marathon laufe ich in Barcelona den Halbmarathon, ich ging bisher davon aus, dass der Abstand größer als 10 Wochen ist und sich die Läufe nicht stören.

    Auf den HM werde ich mich nicht gezielt mit Trainingsplan o.ä. vorbereiten sondern schlichtweg dafür sorgen, dass der jetzige Stand (die Distanz ist "jederzeit" drin) erhalten bleibt bzw. bis dahin wieder hergestellt ist (so machte ich es bisher vor allen HMs).

    Steffny sieht für den Rennsonntag einen langsamen 25-km-Lauf vor. Den HM werde ich auf jeden Fall voll laufen (Zielzeit: 1:50)

    Was würdet ihr machen?

    Ich sehe folgende Möglichkeiten:

    a) Egal. Einheiten vor dem HM gemäß M-Trainnigsplan, dann HM voll laufen.
    Bis zum M ist es noch lange genug, 21km voll und 25km langsam sind kein so großer Unterschied, nur aufpassen, dass die Erholung nach dem HM nicht zu kurz kommt und ich nicht mit einer Überlastung zurück in das M-Training gehe, evtl. die ersten Einheiten nach dem HM etwas anpassen oder streichen, spätestens ab dem 2. Wochenende dann dem Plan folgen

    b) den Steffny-Plan vergessen und einen besser passenden 8-Wochen-Plan suchen

    c) den Steffny-Plan über Punkt a) hinaus anpassen. Da wüsste ich aber nicht genau genug wie...

    Was würdet Ihr machen?

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  2. #2
    Avatar von McAwesome
    Im Forum dabei seit
    09.04.2012
    Ort
    Ffm
    Beiträge
    1.892
    'Gefällt mir' gegeben
    851
    'Gefällt mir' erhalten
    912

    Standard

    Wenn ich es gerade richtig gesehen habe, ist der Barcelona Halbmarathon am 12.2. Der Hamburg Marathon am 23.4. Somit würde der 10-Wochenplan am 13.2. beginnen, richtig?

  3. #3
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.951
    'Gefällt mir' gegeben
    1.705
    'Gefällt mir' erhalten
    2.551

    Standard

    Argh, Du hast Recht!!! Ich hatte übersehen, dass die 10. Woche die mit dem Lauf ist.

    Dann passt ja alles (außer, dass die allererste Einheit evtl. dran glauben muss).

    Danke!

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  4. #4

    Im Forum dabei seit
    14.09.2016
    Ort
    Rübensteppe
    Beiträge
    669
    'Gefällt mir' gegeben
    35
    'Gefällt mir' erhalten
    38

    Standard

    Dein wievielter M ist das denn?

    Je nachdem wie sicher Du die M-Distanz drauf hast, würde ich entscheiden.
    Allerdings kenn ich die Steffny-Pläne nicht.

    Du könntest Dich kurz ein- und auslaufen, dann kommst Du schon sehr nahe an die 25 km und hast nen voll gelaufenen HM.
    Dann ne ordentliche Regeneration und weiter im Programm.
    Remember pain is just the french word for bread

  5. #5
    Avatar von McAwesome
    Im Forum dabei seit
    09.04.2012
    Ort
    Ffm
    Beiträge
    1.892
    'Gefällt mir' gegeben
    851
    'Gefällt mir' erhalten
    912

    Standard

    Ich muss zur Planung der Vorbereitungswettkämpfe auch immer mehrmals nachzählen, welches Wochenende denn jetzt passt, von daher kenne ich das Problem.

    Genau, die erste flottere Einheit würde ich dann vielleicht ausfallen lassen bzw. mit angezogener Handbremse, je nach dem. Ansonsten ist ein HM zu dem Zeitpunkt ja ein richtig guter Einstieg in den Plan.

  6. #6
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.951
    'Gefällt mir' gegeben
    1.705
    'Gefällt mir' erhalten
    2.551

    Standard

    Zitat Zitat von Spandelles Beitrag anzeigen
    Dein wievielter M ist das denn?
    Der erste, der eine vernünftige Vorbereitung bekommt.


    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 10 Wochen-Plan Marathon von Steffny - reicht der?
    Von AlexanderH im Forum Trainingspläne
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.05.2016, 10:24
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.01.2016, 21:49
  3. 10 Wochen vor Marathon 54:14 auf 10 km > Marathon in 4 h machbar?
    Von berlin15 im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 27.07.2015, 12:33
  4. 3 Wochen vor Halbmarathon in die Ferien - wie trainieren?
    Von DeeKay im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.06.2012, 15:25
  5. Steffny-TP auf mich anpassen -- Wie???
    Von Tiger-Chrisi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.04.2007, 12:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •