Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 26 von 27 ErsteErste ... 162324252627 LetzteLetzte
Ergebnis 626 bis 650 von 663
  1. #626
    Schnee- und Regenläufer Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    1.981
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    12

    Standard

    @Zahnbelag: Frank wollte laufen, wenn er fit ist, mal sehen ob es klappt.

    Ich hab' für mich entschieden, dass ich erst an einem Bahnwettkampf starten will/werde, wenn ich im Training folgende Meilensteine schaffe:

    - 100m : 13.x
    - 200m : 26.x
    - 800m : 2:20

    So hab' ich erstmal Ziele auf die ich hinarbeiten kann.

    Montag gab's 8x 20m STL und 5x 300m Crescendo (100m 10k-RT -> 100m 5k-RT -> 100m 1.5k-RT) mit 100m TP; anschließend noch 4x 60m STL Berg.
    Gestern 2x 2x 10' @ HMRT (ca. 4:50/km), 3' TP, 6' SP, 10' locker, dann nochmal 20' zügig (ca. 4km) mit ca. 60Hm.
    Heute 5km locker Einlaufen, diverse Treppenübungen (1: 10x 50 Stufen zügig; 2: 3x 10x Sprung beidbeinig (3 Stufen, aus leicht gebeugter Haltung); 3: 2x10+ 2x20+2x30+2x40+2x50 Stufen Skippings, 4: 3x 10x Sprung beidbeinig (3 Stufen, aus Hocke tief) 5: Kniehebelauf seitlich 4x 50 Stufen (2x links vor, 2x rechts vor);

    Fiona: Jetzt schon 30/200 klingt gut. Was sind deine Ziele für's Jahr?
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  2. #627
    Avatar von Zahnbelag
    Im Forum dabei seit
    26.02.2014
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    55
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Danke, aber von der Menge Salben, die ich schon aufgetragen habe, ist die Wohnung ganz schön rutschig.

    Viel Erfolg und berichte mal.
    besser zu viel als gar keine Salbe Danke Rolli ich werde berichten, so wie's aussieht lauf ich 800 und 400m mal sehen was geht, das Training dafür lief gestern ganz gut Gruß

  3. #628
    Avatar von Zahnbelag
    Im Forum dabei seit
    26.02.2014
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    55
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    @Zahnbelag: Frank wollte laufen, wenn er fit ist, mal sehen ob es klappt.

    Ich hab' für mich entschieden, dass ich erst an einem Bahnwettkampf starten will/werde, wenn ich im Training folgende Meilensteine schaffe:

    - 100m : 13.x
    - 200m : 26.x
    - 800m : 2:20
    @MikeStar supi bleib weiter dran, dein Fleiß wird bestimmt belohnt... Gruß

  4. #629
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    13.372
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    26

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    - 100m : 13.x
    - 200m : 26.x
    - 800m : 2:20
    Passt irgendwie nicht. Schon mit sub29/200 müsstest Du locker sub2:20 laufen können. Und sub13 ist da auch Pflicht!

    Ich habe zwar 26:xx noch mit 46 geschafft (Ex -Sprinter sogar sub25) ich sehe das aber als sehr große Herausforderung. Von Jahr zu Jahr schwerer zu schaffen.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  5. #630
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    13.372
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    26

    Standard

    Zitat Zitat von zahnbelag Beitrag anzeigen
    Besser zu viel als gar keine salbe :d danke rolli ich werde berichten, so wie's aussieht lauf ich 800 und 400m mal sehen was geht, das training dafür lief gestern ganz gut Gruß
    attacke !!!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  6. #631

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35390
    Beiträge
    216
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    @Mike: willst Du im Sprint besser werden oder auf der Mittelstrecke? unter 27 auf 200m ist m.E. mit Abstand das ehrgeizigste Ziel, das zu den anderen nicht passt, zumal für jemanden, der nicht mehr ganz jung ist und von längeren Strecken kommt.
    Für sub 2:20 über 800 reicht es m.E, wenn Du im Training 200 in 30 und 400 in 63/64 laufen kannst. Für eher langsamere Läufer (bzw. solche mit Fokus auf längeren Strecken) sind 4-5 sec. normalerweise genug, also 800m-Zeit = 2x400m +8-10.

  7. #632
    Schnee- und Regenläufer Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    1.981
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    12

    Standard

    Die Zeiten sind primär "nur" Schritte, die ich mir gesetzt habe bevor ich mich in einen Wettkampf "wage". Eigentlich waren die 100m immer meine Stärke. Alles über 200m war bei mir immer unverhältnismäßig schlecht. Zum Vergleich PBs mit ca. 17-25j: 100m 11.4s, 400m, 59.x, 800m ca. 2:40.

    Im Moment schau ich immer noch, wo ich mich zuhause fühle. Herz sagt Sprint/Weitsprung, Kopf sagt MD/LD. 2016 hab' ich mich relativ schnell von 17.x wieder auf 14.x auf 100m gesteigert, hab' mich dann aber im Training verletzt, was mich zurückgeworfen hat.

    Ich hoffe einfach wenn ich den Fokus mehr auf Sprint/MD lege auch auf den Strecken bis 5km schneller zu werden und mich im Sprint wieder soweit zu verbessern, dass ich auch wettkampfbezogen einen Sinn darin sehe mich auf Kurzstrecke zu spezialisieren.

    Die letzten Jahre bin ich primär gelaufen um mich zu verbessern, egal auf welche Distanzen, mir gings weniger darum vorne mit dabei zu sein. Mittlerweile will ich wieder sehen wohin ich mit meinen Mitteln kommen kann und auch mal wieder Leistungen erzielen auf die ich stolz sein kann. Mit ner 12 hoch Dritter bei einem 3km-Volkslauf zu werden ist zwar auf dem Papier schön, aber bringt mir nicht den Kick, den ich früher in Wettkämpfen genossen habe.
    Andersrum hab' ich auch schon mal früher erwähnt, will ich nicht mit 15.x auf 100m oder 2:30 auf 800m irgendwo antreten. Das ist nicht mein Ding.

    So gesehen bin ich momentan in meiner Findungsphase.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  8. #633
    Avatar von frank2015
    Im Forum dabei seit
    23.11.2015
    Beiträge
    353
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Zusammen,
    ich habe zerknirscht die 200m und 400m in LU abgesagt.

    Mein Ziel waren 31s und 70s. Durch meine Erkältung konnte ich aber ide letzten 2 Wochen
    gar nicht laufen. Ich will am Samstag eine ganzleichte Einheit machen.

    Vielleicht komme ich mir das mal anschauen.
    97,00 kg 87kg--84-----> Ziel: 79 kg



  9. #634

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35390
    Beiträge
    216
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    o.k, du warst mal ziemlich gut im kurzen Sprint und hast die anderen Sachen damals anscheinend wenig trainiert. Dann kann ich eher verstehen, dass Du sehen willst, was auf 100 und 200 noch gehen kann. Und dann stimmen die Daumenregeln für eher langsame Läufer vielleicht auch nicht. Mit der inzwischen besseren Ausdauer müsstest Du über 800/1000 aber eigentlich automatisch etwas besser werden. Ich bin als Jugendlicher höchstens ganz knapp unter 13 gelaufen (habe leider keine vollst. Daten/Urkunden mehr, eine 13,1 mit 15, evtl. habe ich im Jahr drauf mal eine 12,8 geschafft), aber unter 3 min auf 1000m und locker unter 2:20 auf 800, wenn auch kaum unter 2:15, leider nicht genug und nicht systematisch genug trainiert und dann aufgehört). Erwähne das nur, weil man definitiv mit nicht so schnellen Sprintzeiten um/unter 2:20 auf 800 laufen kann.
    Zuletzt überarbeitet von mountaineer (01.02.2018 um 23:29 Uhr)

  10. #635
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    13.372
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    26

    Standard

    Im Alter verändert sich das eindeutig in Richtung Ausdauer.
    Die Sprintfähigkeit lässt deutlich nach und die MD-Ergebnisse, ab 45, so 0,5-1s/800m pro Jahr (was auch schon sehr viel ist)

    Man kann die Sprintfähigkeit noch etwas pflegen und ich könnte euch so ein Programm zusammenbasteln, es hat aber mit Laufen weniger zu tun. Ich glaube auch nicht, das sehr viel so ein Program körperlich und vor allem psychisch überstehen.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  11. #636

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35390
    Beiträge
    216
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Ich glaube auch, dass Mike sich entscheiden müssen wird, ob er seine Hauptziele bei 100/200 oder bei Mittelstrecken legt oder auch die nur als "Zubringer" für bessere 5km nehmen will.
    Es gibt aber auch Sprinttalente, die die Fähigkeit bis ins Alter erhalten. Ich hatte einen im Verein, der mit Mitte 40 nach Jahren höchstens lockeren Freizeitsports beim Sportabzeichen (oder durch die Leichathletik seiner Kinder, die meine Alterskameraden waren) seine Sprintfähigkeit (wieder)entdeckt hat und dann zwischen Ende 40 und Anfang 70 bei etlichen Senioren-WM über 100 und/oder 200m teilgenommen hat (mit 69 noch 13,3 und 28). Der hat seine Ambitionen aber ganz klar auf den Sprint konzentriert und war offenbar auch deutlich überdurchschnittlich talentiert.
    Und 11,4 mit 20 ist zwar nicht überragend, zeigt aber doch ein gewisses Sprinttalent (genauso wie im selben Alter 2:40 über 800 fehlendes Training oder sehr mangelhafte Ausdauer zeigt). Insofern kann ich gut verstehen, dass man sehen will, was auf der alten Paradestrecke noch möglich ist.

  12. #637
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    2.710
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    13

    Standard

    Bei 100m Zeiten bitte erwähnen ob Handgestoppt oder offiziell mit Lichtschranke ermittelt. Handgestoppte Zeiten nehme ich schon lange nicht mehr ernst. 11,40 ist mit 20 schon sehr gut! Damit kann man bei Landesmeisterschaften (zumindest in Bayern) in der Erwachsenen Klasse mit der A Norm mitmischen. Das ist gleich zu setzen mit einer 1:58,00 auf 800m. Schnelligkeit wird nicht mit 100m Rennen ermittelt. Am besten kann man die Schnelligkeit mit fliegenden 30m ermitteln. 100m sind da dann schon etwas spezieller.
    800m: 01:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 04:02,96 (03.06.2017)
    3.000m: 08:45,29 (29.04.2017)
    5.000m: 15:19,67 (22.07.2017)
    10.000m: 32:28,81 (25.03.2017)
    10km: 31:50 (03.09.2017)

  13. #638
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    13.372
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    26

    Standard

    Naja... die 100m ist eben die kürzeste Freiluftstrecke für Männer, deswegen ist das legitim sie als Schnelligkeitsvergleich zu nennen. So im Training wird eventuell die 30m, aber eben nur per Hand genommen. Welche Verein hat schon eine Lichtschranke. Wir habe so was nicht.

    In Bayern reichen 1:58 für A-Norm? NRW brauchst Du schon 1:56,50. Und 11,05 auf 100m.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  14. #639

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35390
    Beiträge
    216
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Das kann man m.E. nicht gut vergleichen, weil Sprinter eben oft echt "geboren" werden. Der 30. der M15 in Deutschland hatte 2017 11,55, mit 11,40 läge man auf Rang 13. Aber sub 2 sind nur 3 15jährige Jungs gelaufen, mit 1:58,00 wäre man klar erster in Deutschland, Platz 13 hat 2:02 und der 30. über 800 liegt bei 2:05.
    Mit einer 1:58 wirst Du deutscher U16-Meister, mit einer 11,4 kommst Du vielleicht gerade so ins 100m-Finale.

    In der u18 hat der 50. 11,15 bzw. 1:59,3 über 800m, d.h. mit einer 1:58 ist man top 40, mit einer 11,4 vielleicht noch top80.

    Daher ist nicht nur bei 15-17jährigen, sondern auch noch bei 20jährigen m.E. eine 1:58 klar besser als eine 11,4. Ich würde sagen, eine 11,4 entspricht etwa einer 2:02 und eine 1:58 eher einer 11,1. Und das berücksichtigt immer noch nicht, dass man sicher mehr 16-18jährige findet, die "einfach so" aus dem Fußball oder Handball- oder jedenfalls mit nicht besonders viel Sprinttraining eine 11,4 laufen als einfach so mal eine 2:02.
    Umgekehrt stimmt es vermutlich aber auch, dass, wer eben nicht sprintbegabt ist, sich auch nach vielen Jahren nie eine 11,4 antrainieren kann, vielleicht aber eine 1:59.

  15. #640
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    2.710
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    13

    Standard

    Natürlich sieht es mit 15 anders aus. Kann man nicht mit 18 Jährigen vergleichen. Ähnlich wie mit u18. In der Männerklasse in Bayern entsprechen 11,40 eine 1:58. Wenn ich mir die Normen von Rolli (NRW) anschaue, sehen die es dort ähnlich. Mit was auch immer man "geboren" wurde... mit 18 Jahren hat man meist schon erkannt wo es hin gehen soll und wurde durch u16 und u18 Training verbessert. In der Kinderleichtathletik laufen die kleinen keine 10km DL. Wie soll da ein Talent erkannt und entwickelt werden, wenn dementsprechende Grundlagen fehlen? Von 17-18, das eine Jahr mehr Training kann 800m Ergebnisse um mehrere Sekunden verbessern.

    Die Ergebnisse von 19 Jährigen sehen ganz anders aus. Warum hast Du die nicht erwähnt? Mein Beitrag handelte sich ja um Männer. Wobei nach 18 Jahren keine Grenzen Gesetzt sind.
    Zuletzt überarbeitet von D.edoC (02.02.2018 um 18:20 Uhr)
    800m: 01:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 04:02,96 (03.06.2017)
    3.000m: 08:45,29 (29.04.2017)
    5.000m: 15:19,67 (22.07.2017)
    10.000m: 32:28,81 (25.03.2017)
    10km: 31:50 (03.09.2017)

  16. #641
    Schnee- und Regenläufer Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    1.981
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    12

    Standard

    Meine Zeiten waren alle handgestoppt, die 100m Zeit im Rahmen einer Benotung der Abitur-Vorbereitung Sport-LK, bei einem Lehrer der mich nicht leiden konnte. Ich hatte auch nie wirklich richtiges Leichtathletiktraining, sondern war von klein auf Fußballer. Aber egal, das ist jetzt ca. 20 Jahre her. Was zählt ist das hier und jetzt.

    In der Leichtathletik ist es doch auch wie in allen Sportarten. Wer früh(er) entdeckt, entsprechend sinnvoll gefördert wird und - ganz wichtig - dabei auch Spaß hat, hat entsprechend bessere Chancen. Ich hätte mir als Jugendlicher nie vorstellen können MD zu trainieren. 800m und 1000m waren der Graus für mich, Tempodauerläufe im Fußball der absolute Horror.

    Ich werd' jetzt sehen, wie es läuft wenn ich den Regler mehr auf Sprint/MD lege und dann entscheiden, wie es weitergeht.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  17. #642

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35390
    Beiträge
    216
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Weil für die leicht nachzuschlagenden Deutschen BL 11,4 und 1:58 für ü18 zu schlecht sind, um leicht vergleichen zu können, wie viele das laufen. Und ich hatte keine Lust, nach regionalen BL zu suchen. Und die haben auch nur top 20, z.B. HLV 2016 und die Leistungsdichte ist weniger homogen als wenn man ganz Deutschland nimmt.
    HLV BL 2016: 20. der Männer über 100 11,23, 20. 800 2:02,7.
    mit 1:58 war man 12. über 800, mit 11,4 schlechter als 20. über 100. 12. über 100 hatte 11,04.

    BLV Kadernormen (http://www.blv-sport.de/index.php?id=32)
    M16 11,3 1:59
    M17 11,1 1:57
    M18 10,9 1:54,5

    Interpoliert: 1:58 = 11,2 und 11,4 eher 2:01, aber das sind natürlich wieder Jugendliche.

    Die von Dir genannten Qualinormen für die Bayr. Meisterschaften gehen von 50 TN als Ziel für 100m aus, aber nur von 30 für 800. Also ist 1:58 eine ca. bayr. top30-Zeit, 11,4 aber nur top50.
    http://www.blv-sport.de/index.php?id=85

    Die andere Schwierigkeit ist, dass die Leistungsdichte vermutlich einfach höher ist über 100m. Prozentual vom deutschen Rekord sind sowohl 1:58 als auch 11,4 87,8% Vom WR sind 11,4 84% 1:58 85,5, auch kein großer Unterschied (und der Grund ist hier eher der "Über-Rekord" Bolts), aber ich finde aussagekräftiger, wie viel mehr Männer in Deutschland 11,4 laufen als 1:58. Ich schätze, mindestens doppelt so viele laufen 11,4, aber mir fehlt Zugang zu entsprechender Statistik.

    Abschließend, auch wenn das eher den Geschlechtsunterschied zeigt: 2017 lief die zehntbeste Frau der Welt (Lynsey Sharpe) 1:58,01. Mit 11,40 landet eine Frau auf Platz 169 der WBL.Bei den Frauen ist eine 1:58 also VIEL besser; eine 11,4 entspricht hier statistisch eher einer 2:03,5. Nun sind Frauen über 800m disproportional schwächer als Männer (daher die Bombenzeiten im Ostblock oder überhaupt in den 1980ern und die gegenwärtige Dominanz mehrerer hormonell auffälliger Athletinnen), aber es ist schon interessant.
    (Bei Männern sind die letzten erfassten Zeiten der IAAF BL 1:55,00 (etwa 4000 sind so schnell oder schneller) und 11,00 (etwa 5500), das hilft nicht weiter)

  18. #643
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    2.710
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    13

    Standard

    Zitat Zitat von mountaineer Beitrag anzeigen
    Die von Dir genannten Qualinormen für die Bayr. Meisterschaften gehen von 50 TN als Ziel für 100m aus, aber nur von 30 für 800. Also ist 1:58 eine ca. bayr. top30-Zeit, 11,4 aber nur top50.
    Stimmt. Hätte mir eigentlich auffallen müssen. Die 30 TN werden aber nicht ansatzweise Erreicht
    Letztes Jahr waren es nur 21 TN über 100m und 12 TN über 800m. Sieht mau aus... Danke fürs recherchieren.
    800m: 01:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 04:02,96 (03.06.2017)
    3.000m: 08:45,29 (29.04.2017)
    5.000m: 15:19,67 (22.07.2017)
    10.000m: 32:28,81 (25.03.2017)
    10km: 31:50 (03.09.2017)

  19. #644
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    13.372
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    26

    Standard

    Was wollten wir jetzt mit der Diskussion erreichen?

    Quali-Zeiten werden nach Teilnehmern festgelegt und haben weniger mit den Fähigkeiten zu tun. Es ist auch bekannt, dass deutlich mehr Jugendliche 100m als 800m rennen. Also auch eine Sackgasse...
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  20. #645

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35390
    Beiträge
    216
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Es hat mich halt interessiert, welche Leistung höher einzuschätzen ist und ob mein "Bauchgefühl einigermaßen korrekt war.
    Aber jetzt hab ich noch was, DMM Punktwertung, in die ja wohl jahrzehntelange Weisheit der Verbände eingeht:

    11,4 gibt 656 Punkte, 1:58 692, wenn ich richtig gerechnet habe.
    Wenn ich weiter richtig gerechnet habe, gibt diese Punktwertung für 2:02,2 dieselben Punkte wie für 11,4 und 11,1 entspricht 1:58. Also gibt diese Tabelle meinem Beitrag #639 ebenfalls recht. (Nun kann man natürlich zweifeln, ob diese Tabelle plausibel ist...)

    https://www.leichtathletik.de/filead...nktwertung.pdf

    Das hilft dem Mike alles nix 11,4 wird er mit 40 wohl nicht mehr laufen und 2:02 auch nicht... Aber die Seniorenfaktoren rechne ich jetzt nicht auch noch aus.

  21. #646
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    2.710
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    13

    Standard

    Die IAAF Score Table 2017 spuckt bei 11,40 772 Punkte aus. 772 Punkte wären auf 800m eine 1:59,55. 1:58,00 entspricht dort eine 11,26.
    800m: 01:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 04:02,96 (03.06.2017)
    3.000m: 08:45,29 (29.04.2017)
    5.000m: 15:19,67 (22.07.2017)
    10.000m: 32:28,81 (25.03.2017)
    10km: 31:50 (03.09.2017)

  22. #647
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    13.372
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    26

    Standard

    Zitat Zitat von mountaineer Beitrag anzeigen
    Das hilft dem Mike alles nix 11,4 wird er mit 40 wohl nicht mehr laufen und 2:02 auch nicht... Aber die Seniorenfaktoren rechne ich jetzt nicht auch noch aus.
    Warum nicht? Ich bin mit 44 in 2:03 gelaufen.

    OK. Bei Mike kann man das noch nicht erkennen...
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  23. #648
    Schnee- und Regenläufer Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    1.981
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    12

    Standard

    Moin... Spekulieren und vergleichen mit IAAF oder nationalen Scores bringt wirklich nix und das will ich auch gar nicht. Auch keine Prognosen. Genauso der Seniorenfaktor. Klar gehts mit dem Alter irgendwann vielleicht nicht mehr so schnell, aber das spielt für mich momentan keine Rolle. Warum sollte es das auch?

    Dass ich vielleicht keine Mitteldistanz-Ikone mehr werde, steht vermutlich außer Frage.

    Erstmal schauen wo das ganze hinführt.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  24. #649
    Schnee- und Regenläufer Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    1.981
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    12

    Standard

    Montag 90min Hallenfussball (effektiv ca. 80min in Bewegung).

    Heute Warm-up, STL je 2x 20m/25m/30m/35m, 1x 40m, 1x 50m, 600m TP, 2x 5x 200m @ 39.x-41.x mit 200m TP, 600m SP, Auslaufen.

    Wollte eigentlich 3 Serien laufen aber mit Hinblick auf den anstehenden 10er-WK am Samstag hab' ich auf die 3. Serie verzichtet. Tempo war bewußt nicht schneller gewählt, da ich mehr auf einen sauberen Laufstil, denn auf die Geschwindigkeit Wert legen wollte.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  25. #650
    Avatar von Zahnbelag
    Im Forum dabei seit
    26.02.2014
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    55
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Mittelstreckler
    Startet jemand von euch am Samstag bei den BW Meisterschaften in Sindelfingen?
    Gruß Andy

+ Antworten
Seite 26 von 27 ErsteErste ... 162324252627 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Knapp 4 Wochen bis HM - Training nach 10er Wettkampf?
    Von run_bob im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.10.2016, 08:45
  2. Mein aller erster Wettkampf - und der auch noch in rosa!
    Von bee-in-the-bonnet im Forum Laufberichte
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 15.08.2012, 20:23
  3. Erster HM-Wettkampf...und dann noch u2!!!
    Von el andaluz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 22:41
  4. Erster Wettkampf nach 12 Wochen!
    Von albreca im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 20:54
  5. erster Wettkampf nach 3 Wochen
    Von nonem im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.09.2004, 16:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Von Orkan Friederike beeinträchtigt
2. Lauf der TUSEM Waldlaufserie 2018

Foto: Veranstalter

Der zweite Lauf der TUSEM Waldlaufserie 2018 wurde zwar von Orkan Friederike beeinträchtig... ...mehr

Tragen Sie Sportkleidung auch im Alltag?
Sportkleidung im Alltag

Foto: Hersteller

Für unsere Rubrik Tacheles befragen wir monatlich unsere Leser. Für die März-Ausgabe wolle... ...mehr

Eine Innovation, die Spaß macht
Laufschuh Topo Athletic Ultrafly

Foto: Runner's World

In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion einem Stresstest unter... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG