Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 27 von 27 ErsteErste ... 1724252627
Ergebnis 651 bis 663 von 663
  1. #651
    Schnee- und Regenläufer Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    1.979
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Zahnbelag Beitrag anzeigen
    Mittelstreckler
    Startet jemand von euch am Samstag bei den BW Meisterschaften in Sindelfingen?
    Gruß Andy
    Also ich nicht...

    10er am WE war solala... zwar PB um 8 Sek verbessert aber irgendwie nicht zufrieden.

    Gestern liefs seltsam. Erst musste ich beim Aufwärmen auf der Bahn abbrechen wegen Darmkrämpfen und war froh mit noch einigermaßen erträglichen Schmerzen heimzukommen. Dreiviertelstunde später bin ich dann nochmal raus an die Treppe 5min von daheim entfernt.
    Da lief es dann einwandfrei. Diverse Läufe, Sprungübungen und Sprints an der Treppe + 5x 100m Berg-STL (20m Steigern, 80m Halten; ca. 9% Steigung).

    Heute dann die eigentlich für gestern geplante Einheit.
    Warm-up (inkl. Lauf-ABC, Gymnastik/Stretching, 4x 25m STL locker, 6x 25m Sprungläufe), 4x 30m fliegend (30m STL + 30m Sprint) mit ca. 2.5' TP; 600m SP, 4x 200m (50m STL, 50m Tempo halten, 50m STL, 50m Tempo halten) @ 36.x - 38.x; 4' TP, 6' P, 3x 75m (25m STL + 50m Tempo halten), Auslaufen.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  2. #652
    Avatar von MichelleFiona
    Im Forum dabei seit
    14.08.2014
    Ort
    Wallis
    Beiträge
    244
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Woche vom 12.-18.02
    MO morgens: 45 min Stabilisation, Krafttraining für den Oberkörper mit Geräten
    MO abends: Einlaufen, Laufschule, Pyramide mit 2 min SP (0.5, 1, 1.5, 2, 1.5, 1, 0.5 Runden*) auslaufen
    DI: -
    MI: Einlaufen, Laufschule, 2 Steigerungsläufe, Treppe mit 2 min P (2, 1.5, 1, 0.5), danach 2x 50 m Sprint, 80 m Sprint, 100m Sprint, auslaufen.
    DO: 10 km DL
    FR: 1 Stunde Power-Yoga
    SA: 2 Stunden Stabilisationstraining
    SO: 6 km DL

    * eine Runde auf dem Sportplatz hat ca. 350-360m

    Ich habe momentan immer wieder Probleme mit den Waden, was sich auf die Achillessehnen auswirkt, weswegen ich die QTE ohne Spikes auf Rasen gelaufen bin. Ausserdem habe ich das Gefühl, dass sich mein Laufstil verschlechtert hat. Deswegen habe ich mir vorgenommen intensiver Lauf ABC, Koordination etc. zu machen.
    Im April werde ich meine 600m PB angreifen und möchte 1:40 laufen. Darunter wäre natürlich noch schöner aber 1:40 ist auch schon eine schöne Steigerung.
    Bestzeiten
    200 m 28.44 (30.09.2017)
    400 m 61.55 (30.09.2017)

    600 m 1:43.23 (23.04.2016)
    800 m 2:20,74 (10.09.2017)
    1000 m 3:03,08 (26.07.2017)

    1500 m 5:13.60 (10.06.2017)
    5 km 20:05.20 [P: 4:01] (10.12.2016)
    6.2 km 25:04.10 [P: 4:02] (30.04.2016)

  3. #653
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    13.370
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    26

    Standard

    1:40 ist doch für Dich eine 600m Durchgangszeit bei 800m.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    MichelleFiona (21.02.2018)

  5. #654

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35390
    Beiträge
    215
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Wird 600m in der Schweiz regelmäßig gelaufen? Ich dachte, das gäbe es nur bei den "krummen Strecken" in Pliezhausen...

  6. #655
    Avatar von Makani
    Im Forum dabei seit
    13.01.2016
    Beiträge
    1.112
    'Gefällt mir' gegeben
    9
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Zitat Zitat von mountaineer Beitrag anzeigen
    Wird 600m in der Schweiz regelmäßig gelaufen? Ich dachte, das gäbe es nur bei den "krummen Strecken" in Pliezhausen...
    Ich bin auf der Suche nach Wettkämpfen und finde tatsächlich oft Wettkämpfe mit 300, 600 und 1000. Verstehe aber nicht wirklich, weshalb solche Distanzen durchgeführt werden.
    PBs:
    800m: 2:17.71 (19.08.2017)

  7. #656

    Im Forum dabei seit
    06.06.2017
    Beiträge
    13
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    @ mountaineer: Meiner Erfahrung nach werden die "krummen Strecken" (insbesondere 150m und 600m, seltener 300m oder 1000/2000m) bei einigen Vereinen zum Einstieg der Bahnsaison angeboten

  8. #657
    Avatar von MichelleFiona
    Im Forum dabei seit
    14.08.2014
    Ort
    Wallis
    Beiträge
    244
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Bei den Kindern und Jugendlichen gibt es bei der SM keine normalen Strecken wie 400, 800, 1500 oder 3000. Denn bis und mit U16 laufen diese 600, 1000 oder 2000m andere Strecken gibt es an der SM für sie nicht. Da die der grösstteil der Teilnehmer an kleinen regionalen Meetings Kinder sind, macht es für viele Veranstalter mehr Sinn diese krummen Strecken anzubieten.

    In meinem alten Verein hat die 800m niemand intressiert, die 1000m Zeit ist für die meisten die wichtigeste Strecke wegem dem Mille Grueyer, das ist die SM für Kinder bis und mit U16, für welches man sich an Regionalwettkämpfen und dann an Kantonalen Wettkämpfen qualifizieren muss. Nur die Sieger jedes Kantons kommen ins Finale.
    Bestzeiten
    200 m 28.44 (30.09.2017)
    400 m 61.55 (30.09.2017)

    600 m 1:43.23 (23.04.2016)
    800 m 2:20,74 (10.09.2017)
    1000 m 3:03,08 (26.07.2017)

    1500 m 5:13.60 (10.06.2017)
    5 km 20:05.20 [P: 4:01] (10.12.2016)
    6.2 km 25:04.10 [P: 4:02] (30.04.2016)

  9. #658

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35390
    Beiträge
    215
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Interessant.
    In D spielten die 600m schon in meiner Jugend vor 30 Jahren keine Rolle mehr, aber es gab sie als Standardstrecke für junge Mädchen (u12 o.ä.) und noch jüngere Buben in den frühen 1970ern. Zu meiner Zeit (1980er) war es dann bis W/M14 800/2000 für W und 1000/3000 (wobei 2000 auch recht häufig angeboten wurden) für M. 1000m wurde aber auch in der m U18 oder sogar U20 noch relativ häufig angeboten und es war auch bis zu einem gewissen Alter die Standardstrecke im Mehrkampf (statt 1500), aber immer nur bei den Jungs (dort auch bei Schulsportfesten u.a. Standard, nicht 800/1500). Bizarrerweise gab/gibt es in D in den Schülerklassen die vermutlich längste Laufstrecke innerhalb eines Mehrkampfs, 2000m, früher im Sechskampf, dann im Blockmehrkampf Lauf. 1000m waren meiner Erinnerung nach nie eine offizielle WK-Strecke für weibl. Jugend in D.

    Einiges hat man nun teils wieder geändert und die M14 läuft nun auch 800. Das hat die eigenartige Folge, dass die offizielle DBL für W14/15 800,2000,3000, 5k Straße führt, für M14/15 aber nur 800, 3000, 5k, es fehlt also die "lange Mittelstrecke" oder kürzeste Langstrecke.
    400 wurde letztlch nur für M/W 15 durch 300 ersetzt (früher gab es ab 15 die 400, dann mal erst ab 17). Die Idee ist vermutlich, dass ab U18 (also 16 und 17jährige), außer Hindernis und Mehrkampf (und Hürdenhöhen und Wurfgewichte) die "Erwachsenenstrecken" gelaufen werden.
    Ein organisatorischer Vorteil ist, dass 1000m auch offiziell nicht in Bahnen gestartet werden.
    Finde die 1000m wg. des metrischen Systems nach wie vor irgendwie wichtig. Auch 2000 (und die Meile) finde ich spannende Strecken. Die krummen Langsprints eher weniger (wobei in der Jugend 300 und 300Hürden schon sinnvoll sind, um diese brutalen Disziplinen etwas zu mildern.

  10. #659
    Avatar von irun94
    Im Forum dabei seit
    26.07.2010
    Beiträge
    271
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von mountaineer Beitrag anzeigen

    Einiges hat man nun teils wieder geändert und die M14 läuft nun auch 800.
    Ich bin vor wenigen Jahren auch noch 1000m gelaufen. Da war die Altersklassen auch noch anders benannt. Bei M14/15 sprach man von SchülerA , bei U18 von männliche Jugend B und bei U20 von männliche Jugend A.

    Finde es schade und vielleicht auch ein wenig kontraproduktiv, dass die M14/15er jetzt auch schon 800m laufen. So vergleichen die Athleten und Trainer sich vielleicht schon mit den U18ern und versuchen sich an der DM- Norm in der höheren AK. Die Gefahr in den jungen Jahren "verheizt" zu werden steigt.
    800m 2:05,20min (2012) 5km 17:18min (2017)
    1000m 2:44,85min (2012) 10km 36:02min (2017)
    1500m 4:20,17min (2012) HM 1:22:23h (2013)

  11. #660

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35390
    Beiträge
    215
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Ja, das ist erst vor recht kurzer Zeit passiert. Früher waren die AK nochmal verschoben, nämlich 13/14 A-Schüler usw. Dadurch war aber Jugend B u17 und Jugend A u19, was nicht zu den internat. Klassen passte. Mitte der 80er wurde das geändert, dazu hat man auch die 300m eingeführt.

    Den Gedanken, dass man durch andere Strecken die Schülerklassen etwas stärker "isoliert", hatte ich noch gar nicht, aber da ist auch was dran. Obwohl die Mädchen schon lange 800m gelaufen sind.

    Wenn man das aufgibt, sollte man m.E. aber auch 1500m laufen lassen, sonst fehlt irgendwie etwas. 1000m ist zwar nicht in der Mitte, aber doch plausibel, dass es quasi für 800 und 1500 steht. Und warum werden bei den Mädchen die 2000 noch in der BL geführt, bei den Jungen nicht?

    Die Amis laufen 800 und abgerundete Meilenstrecken 1600 und 3200 in der Jugend. Ist auch etwas bizarr, weil es das sonst eigentlich nicht mehr gibt.

    Beim Langsprint hat man immer auch physiologisch argumentiert. Das wird wohl richtig sein für 300 vs. 400. Für 800 vs. 1000 ist das aber egal

  12. #661
    Avatar von MichelleFiona
    Im Forum dabei seit
    14.08.2014
    Ort
    Wallis
    Beiträge
    244
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    1:40 ist doch für Dich eine 600m Durchgangszeit bei 800m.
    Echt? Dann muss ich wohl schneller laufen.
    Ich weiss meine Durchgangszeiten bei 800m gar nicht...
    Bestzeiten
    200 m 28.44 (30.09.2017)
    400 m 61.55 (30.09.2017)

    600 m 1:43.23 (23.04.2016)
    800 m 2:20,74 (10.09.2017)
    1000 m 3:03,08 (26.07.2017)

    1500 m 5:13.60 (10.06.2017)
    5 km 20:05.20 [P: 4:01] (10.12.2016)
    6.2 km 25:04.10 [P: 4:02] (30.04.2016)

  13. #662
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    13.370
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    26

    Standard

    Naja... Du bist bestimmt nicht 1:40 durchgelaufen, weil sonst müsstest Du gewaltig sterben ala Rolli.

    Ich geht trotzdem davon aus, dass Du 1:38 laufen könntest, wenn Du jetzt noch MD-Training anziehen würdest.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  14. #663
    Avatar von SKTönsberg
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Oerlinghausen
    Beiträge
    1.284
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von MichelleFiona Beitrag anzeigen

    Ich habe momentan immer wieder Probleme mit den Waden, was sich auf die Achillessehnen auswirkt, weswegen ich die QTE ohne Spikes auf Rasen gelaufen bin.
    Bei Waden / Achillessehnenproblemen ist weicher oder unebener Untergrund (was bei Rasen, wenn es kein Kunstrasen ist, wahrscheinlich bei der Fall ist) nicht gut. Gleiches gilt für die Kurven aber das hatte ich ja schon erwähnt.
    Am besten ist eine gut asphaltierte Strecke, da diese im Gegensatz zu einer Tartanbahn weniger rückfedernd ist.
    1500m: 4:22,74 (04.08.2017)
    3000m: 9:43,75 (01.07.2016)
    5000m: 16:37,57 (07.07.2017)

+ Antworten
Seite 27 von 27 ErsteErste ... 1724252627

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Knapp 4 Wochen bis HM - Training nach 10er Wettkampf?
    Von run_bob im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.10.2016, 08:45
  2. Mein aller erster Wettkampf - und der auch noch in rosa!
    Von bee-in-the-bonnet im Forum Laufberichte
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 15.08.2012, 20:23
  3. Erster HM-Wettkampf...und dann noch u2!!!
    Von el andaluz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 22:41
  4. Erster Wettkampf nach 12 Wochen!
    Von albreca im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 20:54
  5. erster Wettkampf nach 3 Wochen
    Von nonem im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.09.2004, 16:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Von Orkan Friederike beeinträchtigt
2. Lauf der TUSEM Waldlaufserie 2018

Foto: Veranstalter

Der zweite Lauf der TUSEM Waldlaufserie 2018 wurde zwar von Orkan Friederike beeinträchtig... ...mehr

Tragen Sie Sportkleidung auch im Alltag?
Sportkleidung im Alltag

Foto: Hersteller

Für unsere Rubrik Tacheles befragen wir monatlich unsere Leser. Für die März-Ausgabe wolle... ...mehr

Eine Innovation, die Spaß macht
Laufschuh Topo Athletic Ultrafly

Foto: Runner's World

In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion einem Stresstest unter... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG