Forum - RUNNER'S WORLD

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    20.09.2013
    Beiträge
    41
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard 1000er Intervallzeit hochrechnen auf HM-Pace

    Hallo,
    wollte mal eure Erfahrungswerte zu obigem Thema wissen:
    Mein Kollege und ich testen unsere Leistungsfähigkeit immer eine Woche vor einem HM mit dem Klassiker 6 x 1000 mit 200m GP u. 200m TP. Jetzt hab ich mal hochgerechnet und beim letzten HM hatten wir beide umgerechnet die selbe Pace im Wettkampf, und zwar jeweils 23 Sekunden über dem Intervalltempo. Das heißt, meine IT-Zeit war 3.33, im HM war die Pace 3.56, mein Kollege 3.27 und dann 3.50.
    Wie ist denn eure Differenz bei den Paces?

    P.S: läuft man eigentlich am schnellsten, wenn man von Anfang bis Ende gleich schnell läuft oder die erste Hälfte schneller? Schaut man sich die Ergebnislisten an, dann sind fast alle auf der ersten Hälfte schneller unterwegs als bei der zweiten...

  2. #2
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.185
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    527
    'Gefällt mir' erhalten
    1.096

    Standard

    Wie falsch und trügerisch so eine Rechnerei sei kann, kann ich nur mit einem Beispiel zeigen:

    Ich bin gestern 5x1000 mit 200m GP in 3:08 gerannt und ich kann bestimmt Halbmarathon nicht in 3:45 laufen.

    So eine Einheit als Grundlage einer Prognose ist für Halbmarathonvorhersage völlig unbrauchbar. Wenn dann 3-4x3000. Deswegen versteh ich die Bezeichnung "Klassiker" nicht so ganz. Wer benutzt diese Intervalle für einen Prognosenrechner?
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  3. #3
    It`s a heartache... Avatar von -Auftrags-Griller-
    Im Forum dabei seit
    03.10.2016
    Beiträge
    328
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Zitat Zitat von abroller Beitrag anzeigen
    Hallo,
    beim letzten HM hatten wir beide umgerechnet die selbe Pace im Wettkampf, und zwar jeweils 23 Sekunden über dem Intervalltempo. Das heißt, meine IT-Zeit war 3.33, im HM war die Pace 3.56, mein Kollege 3.27 und dann 3.50.
    Das ist Zufall und hängt natürlich auch davon ab, welcher Läufertyp man ist. Mir fällt es schwerer, die Unterdistanzzeiten auf HM und M zu übertragen, obwohl ich ausreichend dafür trainiere.
    Von der 1000er IV-Zeit auf HM-Pace sind es bei mir knapp über 30 Sekunden....

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Ich bin gestern 5x1000 mit 200m GP in 3:08 gerannt und ich kann bestimmt Halbmarathon nicht in 3:45 laufen.
    Weil du dich aber auch nicht für einen HM vorbereitest, was abroller und sein Kollege schon tun.

  4. #4
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.185
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    527
    'Gefällt mir' erhalten
    1.096

    Standard

    Zitat Zitat von -Auftrags-Griller- Beitrag anzeigen
    Weil du dich aber auch nicht für einen HM vorbereitest, was abroller und sein Kollege schon tun.
    Vorher weiß Du das?
    Auch mit Vorbereitung könnte ich das so laufen.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  5. #5
    It`s a heartache... Avatar von -Auftrags-Griller-
    Im Forum dabei seit
    03.10.2016
    Beiträge
    328
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Vorher weiß Du das?
    Rolli...bekannt wie ein bunter Hund hier im Forum

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    20.09.2013
    Beiträge
    41
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Unsere Laufgruppe nimmt regelmäßig die 1000er als Anhaltspunkt.
    Auf den 10km Wettkampf z.B. rechnen wir 10 sekunden auf die Intervallpace drauf (wenn wir uns spezifisch auf den 10er vorbereiten). Das kommt dann bei den meisten ziemlich exakt hin, insofern ists für mich auf jeden Fall eine Hilfe, wie ich im Wettkampf anlaufen muss. Klar kommt dann noch die Tagesform, Wetter etc. noch dazu, aber das spürt man dann ja meistens auf den ersten Kilometern wies anläuft...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Einfluss von Laufbekleidung auf Pace?
    Von Rauchzeichen im Forum Bekleidung (Laufjacken, Tights, Brillen etc.)
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 10.01.2015, 10:01
  2. 1000er oder 400er direkt vor dem 10Km -WK ?
    Von Antracis im Forum Trainingsplanung für 10 km
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.07.2014, 16:40
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 12:49
  4. Welchen Pace nun beim HM ???
    Von ralf83 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 08.04.2007, 12:03
  5. einfach hochrechnen - geht das ?
    Von escape im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.05.2006, 21:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •