+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    09.01.2015
    Beiträge
    31
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Two Oceans Marathon 2017

    Jetzt beginnt sie entgültig: Die heiße Trainingsphase für den nach eigener Aussage "schönsten Marathon der Welt". Und Ups, es ist auch noch ein Ultra mit 56km.

    Seit meinem ersten Marathon vor 2 Jahren in Köln ist er für mich ein Traumlauf und 2017 kann ich das ganze mit einem hoffentlich tollen Urlaub in Südafrika verbinden. Jetzt muß nur der Lauf auch gelingen und das bedeutet: vor dem Cut-off ins Ziel.

    Vielleicht hat hier der ein oder andere ja auch Erfahrungen wie das mit den langen läufen in der Vorbereitung aussieht, damit mich nicht am Constatia Nek der mann mit dem Hammer aus dem Rennen haut.
    Beim letzten Marathon war im Ziel nach knapp 4h nur nochLuft und Wille im Tank und wenn ich bedenke das da noch mal ein drittel hinten drauf kommen, können da selbst 3h Zeit zur Qual werden.

    Bin gespannt auf den ein oder anderen Tipp der mir hoffentlich über die Ziellinie hilft. Und vielleicht trifft man hier ja auch den ein oder anderen Leidensgenossen. ;-)

  2. #2
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.408
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    214

    Standard

    Hallo Chaosfan,

    da will ich doch dann mal meiner Hoffnung Ausdruck verleihen, dass dein Name nicht gleichzeitig Programm ist. Ob der "Two Oceans" der schönste Marathon der Welt ist, will ich zunächst mal dahin gestellt lassen. Er wird es für dich sicher nicht werden, wenn du nicht ausreichend vorbereitet hinfährst. Es geht nicht nur darum, dass 14 km mehr als bei einem Marathon anstehen. Zudem warten ein paar herbe Anstiege auf dich und je nach Wetter kann dich auch die südafrikanische Sonne rösten.

    Was das Training angeht, hast du zwei Möglichkeiten. Entweder nimmst du einen zu dir passenden M-Trainingsplan (bei dir wohl einen für 4h) und "bohrst ihn entsprechend auf". Oder du trainierst nach einem Ultraplan. Beide Möglichkeiten findest du auf unserer Laufseite beschrieben. Dort ist ein Konzept verfügbar, wie man Ultratraining für eine Zielveranstaltung durchführt. Du findest dort keinen fixfertigen Plan, sondern eine Anleitung dein Training selbst zu planen. Schau's dir einfach mal an. Du findest das Konzept unter "Themen Ultralauf" im Hauptmenü unserer Seite.

    2015 war ich selbst Teilnehmer am "Two Oceans". Der entsprechende Laufbericht auf unserer Seite könnte dir sicher ein paar wertvolle Hinweise geben, auch wenn wir damals auf geänderter Strecke laufen mussten. Der wirklich schöne Teil am atlantischen Ozean wurde wegen eines Monate zuvor dort ausgebrochenen Waldbrandes nicht gelaufen. Weshalb das so war, konnten wir nicht verstehen. Vielleicht gab's eine erhöhte Steinschlaggefahr, weil die Vegetation fehlte. Ob dieses Jahr die Originalstrecke wieder gelaufen wurde, weiß ich nicht. Ich empfand den TOM von der Strecke her nicht als hochattraktiv. Das lag nicht nur am miserablen Wetter zu jener Zeit, auch nicht am fehlenden Stück am Atlantik. Die ersten 10 km sind relativ langweilig. Dann kommt ein Stück am Pazifik entlang, das bei guten Wetter sicher hübsch anzuschauen ist. Dann quer über die Halbinsel, wo es gleichfalls nichts außergewöhnlich Hübsches anzuschauen gibt. Damit du nicht enttäuscht bist noch ein paar Hinweise:
    • Start/Ziel ist zwar in Kapstadt, jedoch zig Kilometer vom attraktiven Stadtzentrum entfernt. Du wirst also beim Laufen weder etwas vom Hafen noch vom Tafelberg zu sehen bekommen.
    • Der Start erfolgt im Dunkeln und rund um das Startgebiet bricht bereits lange vor dem Start das totale Verkehrschaos aus. Ich hatte z.B. auf der Marathonmesse ein Ticket für einen in Startnähe gelegenen Parkplatz erworben. Zu dem kam ich aber gar nicht hin, weil alle Straßen verstopft waren. Mit Ortskenntnis hätte ich sicher über Schleichwege hinkommen können. Das Navi lenkte mich jedoch immer wieder rein ins Chaos. Ich fand mit Ach und Krach einen Parkplatz irgendwo weiter weg. Plane die morgendliche "Anreise" sorgfältiger und mit mehr zeitlichem Puffer als ich das gemacht hatte.
    • Solltest du Begleitung haben, die ev. am vorher startenden Halbmarathon teilnehmen möchte, dann sorge dafür, dass der-/diejenige sich weiter vorne in die Startaufstellung des HM stellt, auch wenn sie einen Platz im letzten Block bekommt. Dort stand meine Frau und sie war mangels Streckenüberfüllung und lahmen Geh-Enten gezwungen einen Großteil der Strecke zu gehen!
    • Du musst mit jeder Art von Wetter rechnen. Es kann regnen aber auch heiß sein. Entsprechend sollte deine Ausrüstung bestückt sein, die du mit nach Capetown nimmst.
    • Die Sache mit dem Cut-Off ziehen die nach meiner Beobachtung gnadenlos durch. Also nicht auf die eine oder andere Minute Verlängerung hoffen, was hierzulande ja eher kein Problem ist.

    Lies dir am besten mal den Laufbericht durch für weitere Hinweise, z.B. auch was die Bereitstellung von Wasser und anderen Getränken angeht.

    Was mich an diesem Lauf letztlich wirklich "elektrisiert" hat, war das Startzeremoniell und eben die Besetzung. Die Selbstverständlichkeit, mit der schwarze und weiße Läufer sich zusammen in die Startboxen pferchen ließen und auch die gegenseitige Achtung, die sie sich entgegen brachten, obschon das im sonstigen Leben keineswegs normal ist - wohl auch noch nicht sein kann, nach so wenigen Jahren des Machtwechsels.

    Ich wünsche dir alles Gute für deinen Trip und einen traumhaften Lauf

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    09.01.2015
    Beiträge
    31
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    So langsam steigt die Anspannung, sind ja auch nur noch 3 1/2 Wochen bis zum Start.

    Der Trainingszustand ist zwar aufgrund gesundheitlicher Probleme im Januar und Februar bescheiden aber die letzten drei Wochen zeigen das das laufen der kürzeren Strecken in dieser Zeit eine gewisse kleine Grundlage gehalten hat aus dem letzten Herbst. Am Samstag noch ein letzter richtig langer Trainingslauf (Springe-Deister-Marathon) und dann auf nach Südafrika.

    Mal schauen was bei zu wenig Training, viel Wille und noch mehr Adrenalin am Ende dabei heraus kommt.

    PS.: Udo danke für die Tipps und deinen letzten Bericht über deinen 42er im Bienwald. Der macht mir Mut das ich vielleicht trotz Trainingsrückstand ordentlich ins Ziel kommen kann.

  4. #4
    Running Doter Avatar von Kerkermeister
    Im Forum dabei seit
    01.08.2013
    Ort
    Nordische Tiefebene
    Beiträge
    807
    'Gefällt mir' gegeben
    1.371
    'Gefällt mir' erhalten
    288

    Standard

    Zitat Zitat von Chaosfan Beitrag anzeigen
    Am Samstag noch ein letzter richtig langer Trainingslauf (Springe-Deister-Marathon).
    Man sieht sich, Startnummer ist notiert 10xx ;)

  5. #5
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Hückeswagen
    Beiträge
    5.093
    'Gefällt mir' gegeben
    67
    'Gefällt mir' erhalten
    653

    Standard

    Hallo,

    da wünsche ich Euch am Ostersamstag viel Spaß auf der Kap Halbinsel.

    Ich bin dort 2008 gelaufen und war speziell vom Abschnitt auf dem Chapmanspeak Drive, d.h. km 31 - 38, total begeistert. Entsprechend drücke ich die Daumen, dass Ihr nicht wie Udo im letzten Jahr mit einer Alternativstrecke vorlieb nehmen müsst.
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  6. #6
    Avatar von 3fach
    Im Forum dabei seit
    04.06.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    8.996
    'Gefällt mir' gegeben
    44
    'Gefällt mir' erhalten
    38

    Standard

    Hallo,

    die Alternativstrecke wurde 2015 gelaufen, 2016 ging es ganz regulär über den Chapmans Peak.
    Viel Spaß dort, ich würde sofort wieder mitlaufen, es ist grandios! (Allerdings hatte ich, abgesehen von sehr kräftigen Windböen insbes. am Atlantik, ausgezeichnetes Wetter ...)

    LG,
    3fach

    Rheinhessen, jetzt bist du gefragt: Mitmachen beim km-Spiel

    Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

  7. #7
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.799
    'Gefällt mir' gegeben
    331
    'Gefällt mir' erhalten
    1.227

    Standard

    Zitat Zitat von Chaosfan Beitrag anzeigen
    Mal schauen was bei zu wenig Training, viel Wille und noch mehr Adrenalin am Ende dabei heraus kommt.
    Genau, das Adrenalin und die Stimmung an der Strecke werden dich ins Ziel tragen.

    Gruss Tommi

  8. #8
    Avatar von 3fach
    Im Forum dabei seit
    04.06.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    8.996
    'Gefällt mir' gegeben
    44
    'Gefällt mir' erhalten
    38

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Genau, das Adrenalin und die Stimmung an der Strecke werden dich ins Ziel tragen.

    Gruss Tommi
    Hier noch eine kleine Motivationshilfe:

    Name:  12140686_856027917876300_5196192105243426756_n.jpg
Hits: 540
Größe:  259,2 KB

    Hol sie dir!
    LG, 3fach

    Rheinhessen, jetzt bist du gefragt: Mitmachen beim km-Spiel

    Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

  9. #9

    Im Forum dabei seit
    09.01.2015
    Beiträge
    31
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Den letzten langen Trainingslauf in Springe erfolgreich geschafft.

    In 8 Tagen geht es dann nach Kapstadt und eine blaue Medaille ist für mich reserviert. Aufgeben gibt es nicht und sub 7 ist das Ziel.

  10. #10

    Im Forum dabei seit
    09.01.2015
    Beiträge
    31
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Langsam steigt die Aufregung für den Two Oceans.

    Morgen noch mal gute 25km und am Dienstag dann ab in den Flieger gen Süden.
    Leider musste meine Frau ihren HM knicken (Wasser im Knie) aber das wird wieder und so kann sie vielleicht an ein oder zwei Stellen zum anfeuern stehen.

    Mal schauen ob ich dann am Ostersonntag ein schönes Bild mit Medaille und Finisher Steak posten kann.

  11. #11
    Avatar von vanthemanAut
    Im Forum dabei seit
    05.10.2011
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    439
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Viel Erfolg dort
    Ich drück die Daumen.

  12. #12
    Avatar von harriersand
    Im Forum dabei seit
    13.11.2005
    Ort
    Berlin nahe km 25
    Beiträge
    6.662
    'Gefällt mir' gegeben
    61
    'Gefällt mir' erhalten
    72

    Standard

    Diethelm von den "Hübis" ist auch dabei. Viel Erfolg, einen schönen Lauf wünsch' ich!

  13. #13
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Hückeswagen
    Beiträge
    5.093
    'Gefällt mir' gegeben
    67
    'Gefällt mir' erhalten
    653

    Standard

    Hallo,

    Viel Spaß morgen auf der Runde über die Kaphalbinsel und den Chapmanspeak Drive.
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  14. #14
    Avatar von 3fach
    Im Forum dabei seit
    04.06.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    8.996
    'Gefällt mir' gegeben
    44
    'Gefällt mir' erhalten
    38

    Standard

    Tolles Wetter beim TwoOceans, nur ein bisschen windig, was am Chapmans Peak unangenehm werden kann. Sehr schöne Bilder im Livestream Da kommen schöne Erinnerungen hoch.

    LG,
    3fach

    Rheinhessen, jetzt bist du gefragt: Mitmachen beim km-Spiel

    Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

  15. #15

    Im Forum dabei seit
    04.11.2008
    Beiträge
    579
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Wie ist es denn gelaufen?

  16. #16

    Im Forum dabei seit
    09.01.2015
    Beiträge
    31
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Mission complete. 6:27:44.

    Lauf und Wetter waren der absolute Hammer, und beim Gedanken an den Zieleinlauf kommen gerade die 6cm Gänsehaut auf dem Rücken zurück.

    Bericht folgt dann zu Hause.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Berlin-Marathon 2017 am 24.9.2017
    Von Zak_McKracken im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 833
    Letzter Beitrag: 12.10.2017, 17:57
  2. 44 Rennsteiglauf 2017 (20. Mai 2017)
    Von bdsfvw im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 189
    Letzter Beitrag: 26.05.2017, 20:45
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.2016, 16:34
  4. Two Oceans Marathon (56km), Kapstadt
    Von cicli16 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.01.2008, 20:30
  5. Two Oceans Marathon Kapstadt
    Von roadrunner234 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.07.2004, 13:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •