+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Laufsucht

  1. #1

    Im Forum dabei seit
    05.10.2010
    Beiträge
    48
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Laufsucht

    Hallo zusammen,

    verzeiht den Titel des Threads, mir ist nichts Angemesseneres eingefallen...
    Wollte mich mal erkundigen, ob es noch anderen Menschen so geht, dass sie bei einer "Unterlastung" der Muskellatur eine Art Kribbeln verspüren. Konkret meine ich damit, dass sich meine Oberschenkel und Wandenmuskelatur meldet, wenn ich mal 1-2Tage nicht über Felder&Wälder gepflügt bin.

    Beste Grüße

  2. #2
    Avatar von Vögelchen
    Im Forum dabei seit
    09.04.2014
    Beiträge
    685
    'Gefällt mir' gegeben
    26
    'Gefällt mir' erhalten
    41

    Standard

    Nein, in der Form nicht.
    Sucht ist etwas, das im Hirn passiert, und davon habe ich allerdings schon so Ansätze.

  3. #3
    Avatar von Sorrel
    Im Forum dabei seit
    07.03.2016
    Beiträge
    329
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hast du das auch wenn du mal nachts wach wirst und im Bett liegst?

  4. #4
    >> Megacmrunner << Avatar von Fred128
    Im Forum dabei seit
    06.08.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.724
    'Gefällt mir' gegeben
    100
    'Gefällt mir' erhalten
    324

    Standard

    Zitat Zitat von Sorrel Beitrag anzeigen
    Hast du das auch wenn du mal nachts wach wirst und im Bett liegst?
    So ein Kribbeln ... ?
    2020: G1 Grüngürtellauf, Sektlauf - geplant: Tortura TFU, M deutsche Weinstraße, Whew, Kölnpfad, Jubiläums-Röntgenlauf

  5. #5
    Gardasee - wo das Training am schönsten ist Avatar von NordicNeuling
    Im Forum dabei seit
    23.06.2010
    Beiträge
    4.850
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    36

    Standard

    Ich muß allen recht geben:

    Ich kenne dieses Gefühl in den Muskeln, wenn sie wieder wollen (ist bei mir eher ein leichtes Ziehen).
    Ich glaube auch, daß die Sucht im Kopf passiert und also etwas anderes ist.
    Und das Kribbeln nachts im Bett hängt sehr stark davon ab, wer neben mir liegt.
    Gruß vom NordicNeuling

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    05.05.2014
    Beiträge
    518
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    diese Sucht nennt sich Bewegungsdrang. Schätz dich glücklich dass dich Dein Körper hochjagt, somit hast du beste Chancen fit bis ins hohe Alter zu bleiben
    16.9.2017: 7km

  7. #7
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.392
    'Gefällt mir' gegeben
    907
    'Gefällt mir' erhalten
    728

    Standard

    Zitat Zitat von NordicNeuling Beitrag anzeigen
    Und das Kribbeln nachts im Bett hängt sehr stark davon ab, wer neben mir liegt.
    Es kribbelt dann in der Oberschenkel- und Wadenmuskulatur? Müssen wir uns Sorgen um dich machen?

  8. #8
    Moselsteig km 330 Avatar von Siegfried
    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    11.401
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Zitat Zitat von skillstraining Beitrag anzeigen
    diese Sucht nennt sich Bewegungsdrang. Schätz dich glücklich dass dich Dein Körper hochjagt, somit hast du beste Chancen fit bis ins hohe Alter zu bleiben
    Wunschträumer....
    Ab einem gewissen Alter nehmen die Baustellen zu.


  9. #9
    Gardasee - wo das Training am schönsten ist Avatar von NordicNeuling
    Im Forum dabei seit
    23.06.2010
    Beiträge
    4.850
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    36

    Standard

    Zitat Zitat von kobold Beitrag anzeigen
    Es kribbelt dann in der Oberschenkel- und Wadenmuskulatur? Müssen wir uns Sorgen um dich machen?
    Wenn es überall kribbelt, sind Sorgen völlig fehl am Platze!
    Gruß vom NordicNeuling

  10. #10

    Im Forum dabei seit
    22.12.2016
    Beiträge
    20
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Sportsucht gibt es tatsächlich. Das äußert sich aber meist ein wenig anders, z.B. in dem du deine sozialen Kontakte (Frau, Freunde, Familie) vernachlässigst weil du unbedingt trainieren willst und du depressiv wirst, sobald du mal ein Training ausfallen lassen musst.

    Ich würde dieses leichte Kribbeln jetzt nicht unbedingt mit einer Sportsucht vergleichen. Vielleicht bildest du dir das auch einfach nur ein.
    Ich habe auch des Öfteren eine Art Muskelzittern in den Oberschenkeln wenn ich 2 Tage kein Sport gemacht hab und nur auf der Couch liege. Das kommt dann aber wohl eher von der Entspannung, so erkläre ich mir das zumindest.

  11. #11
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.329
    'Gefällt mir' gegeben
    56
    'Gefällt mir' erhalten
    394

    Standard

    Zitat Zitat von Palero Beitrag anzeigen
    Ich würde dieses leichte Kribbeln jetzt nicht unbedingt mit einer Sportsucht vergleichen. Vielleicht bildest du dir das auch einfach nur ein.
    Der Kollege schrieb, dass er für die Erscheinung keine angemessene Bezeichnung gefunden hat.

    Knippi

  12. #12
    Alderamin
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Palero Beitrag anzeigen
    Sportsucht gibt es tatsächlich. Das äußert sich aber meist ein wenig anders, z.B. in dem du deine sozialen Kontakte (Frau, Freunde, Familie) vernachlässigst weil du unbedingt trainieren willst und du depressiv wirst, sobald du mal ein Training ausfallen lassen musst.
    Oh Mist.

  13. #13
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.757
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    337

    Standard

    Hallo Skuz und ihr anderen,

    so lange mich keine Erkrankung oder Verletzung daran hindert laufe ich vergleichsweise hohe Wochenumfänge. Selbst in Phasen der Regeneration um die 50 km pro Woche, wenn ich auf ein Ziel hin trainiere mehr als hundert, einige Wochen lang durchaus auch mal mehr als 200. Wenn ich nicht laufen kann, verkafte ich das mental zumindest einige Tage bestens, weil sich Trainingspausen bei hohen Umfängen und in fortgeschrittenem Alter durchaus gut anfühlen. Nach einigen Tagen reagiert jedoch mein Körper auf die Zwangspause mit meist nächtlichen Wadenkrämpfen. Beim Laufen kenne ich keine Krämpfe, egal wie weit oder wie lange.

    Ich habe diese Erscheinung mit meinem Sportarzt "diskutiert", der selbst Marathonläufer war (und kein schlechter). Nach seiner Erklärung ist das keine zwingende aber eine verständliche Reaktion dieser Muskelpartien, weil sie durch ständiges Training eben nicht nur gefordert, sondern auch sehr gut mit Nährstoffen versorgt werden. Ohne diese ständige Belastung, an die sich der Organismus gewöhnt, kommt es - insbesondere in Schlafphasen mit spezieller Stoffwechselsituation - zu einer Unterversorgung der Muskulatur und deshalb zu Krämpfen. Nachdem sich die Muskulatur an das Ausbleiben der dauernden Belastung gewöhnt hat, verschwindet die Erscheinung wieder.

    Ich halte es also für möglich, dass das von dir geschilderte Kribbeln auch der verschlechterten Stoffwechselsituation der betroffenen Partien infolge reduzierter Belastung geschuldet ist. Sorgen würde ich mir an deiner Stelle deswegen nicht.

    Alles Gute

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  14. #14
    Gardasee - wo das Training am schönsten ist Avatar von NordicNeuling
    Im Forum dabei seit
    23.06.2010
    Beiträge
    4.850
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    36

    Standard

    Zitat Zitat von U_d_o Beitrag anzeigen
    Ich habe diese Erscheinung mit meinem Sportarzt "diskutiert", der selbst Marathonläufer war (und kein schlechter). Nach seiner Erklärung ist das keine zwingende aber eine verständliche Reaktion dieser Muskelpartien, weil sie durch ständiges Training eben nicht nur gefordert, sondern auch sehr gut mit Nährstoffen versorgt werden. Ohne diese ständige Belastung, an die sich der Organismus gewöhnt, kommt es - insbesondere in Schlafphasen mit spezieller Stoffwechselsituation - zu einer Unterversorgung der Muskulatur und deshalb zu Krämpfen. Nachdem sich die Muskulatur an das Ausbleiben der dauernden Belastung gewöhnt hat, verschwindet die Erscheinung wieder.
    Sehr interessant! So ähnliche Erfahrungen habe ich auch schon gemacht, konnte mir aber keinen rechten Reim darauf machen.
    Gruß vom NordicNeuling

  15. #15
    Avatar von Vögelchen
    Im Forum dabei seit
    09.04.2014
    Beiträge
    685
    'Gefällt mir' gegeben
    26
    'Gefällt mir' erhalten
    41

    Standard

    Ja interessant, klingt plausibel.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Interviewpartner zum Thema Laufsucht im Raum Wien gesucht
    Von SuchtEinGesichtGeben im Forum Meinungsumfragen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.05.2015, 12:24
  2. Laufsucht, Laufen, zuviel des Guten?
    Von aril im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 15.09.2014, 04:13
  3. Laufsucht, Magersucht
    Von tc88 im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 27.02.2013, 12:53
  4. Laufsucht, oder der ganz normale Wahnsinn
    Von 3iathlon im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.02.2007, 21:07
  5. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 18.01.2005, 23:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •