+ Antworten
Ergebnis 1 bis 21 von 21
  1. #1
    Avatar von Durchbeißerin
    Im Forum dabei seit
    18.05.2014
    Beiträge
    1.420
    'Gefällt mir' gegeben
    212
    'Gefällt mir' erhalten
    72

    Standard 100 km in Fürth 29. Bayerische Meisterschaft

    Weiß jemand schon, ob er /sie am 22.07.17 evtl. dort mitlaufen mag - es gibt auch 50 km, M, HM und Staffel auf einer schönen, asphaltierten, zum Teil auch schattigen Strecke im Fürther Wiesengrund
    https://www.100-kilometer-lauf.bayern/

    eine Runde ist 5 km kurz
    https://www.youtube.com/watch?v=HFrOfJwDIrI&feature=youtu.be

  2. #2
    Avatar von Mike1783
    Im Forum dabei seit
    02.03.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    69
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Schade, stand und steht nicht im DUV Laufkalender (wieso nicht???). Hätte sonst super für mich gepasst (…ich liebe Franken... "man muss Gott für vieles danken, besonders für die Franken…" !!!)! Nun bin ich zwar genau an dem Wochenende wiedermal in Franken, habe aber gerade einigen Freunden in Franken - mit einem völlig anderem Hobby - eine feste Zusage gegeben… .
    Die Kunst ist es, einmal mehr aufzustehen als man umgeworfen wird.
    Winston Churchill

  3. #3
    Spaß- und Genußläufer - so bleibt das auch! Avatar von runners.high
    Im Forum dabei seit
    30.07.2015
    Ort
    Kammerstein bei Schwabach
    Beiträge
    246
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Da muß ich auch sagen - SCHADE! Habe vor ein paar Wochen davon gehört - ist wohl noch nicht so lange klargemacht ..... drum steht das wohl noch nicht im DUV-Laufkalender. Aber bei mir sind das andere Gründe - obwohl ich quasi um die Ecke wohne, zu diesem Zeitpunkt bin ich nicht Zuhause, da bin ich (sehr wahrscheinlich) beim Deutschlandlauf unterwegs. 1300km an 19Tagen - und am 22.07. bin ich dann wohl 90,5KM von Osnabrück nach Werne unterwegs - also auch fast die gleiche Strecke, auch wenn ich das sicher langsam angehen werde ... ist ja noch jede Menge vor mir....
    Allen, die dabei sein werden, wünsche ich schon mal einen tollen Lauf und viel Erfolg!

    @Mike - dann kennst Du also noch mehr Franken - nicht nur den Roland vom Spartathlon (auch wenn ich kein "waschechter Franke" bin - aber nach 40Jahren fast eingebürgert!
    Ja und nach dem Deutschlandlauf, da hätte ich noch eine Rechnung offen - Ende September in Griechenland, da ich ja meinen ersten DNF hingelegt habe - dazu brauche ich aber erstmal Glück, um einen Startplatz zu ergattern ....

    LG Roland
    runners.high - Nomen est omen

  4. #4
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.098
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    108

    Standard

    Danke für den Tip Durchbeißerin. Sofern ich noch Bedarf habe, nachdem ich am Wochenende davor vorhabe in Dettenhausen ein gutes 24 h Rennen abzuliefern, wäre das ein nettes Läufle für das Cool Down

    @Roland: Deutschlandlauf Du bisch halt a harter Hund Ich werde am 10.06 mich am Borderland Extrem Ultra über 111 km versuchen, auf dem ehemaligen Kolonnenweg des eisernen Vorhangs zwischen Bayern und Thüringen.
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 40:05, 24-Stunden 176,1 km, 12-Stunden 102,729 km, 6-Stunden 66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Treppenmarathon Mt. Everest 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,
    03.05 -04.05. 24 h Wanderung DAV Schwäbische Alb, 92 km
    95.) 05.05. Trollinger Marathon 04:22:27
    26.05. Stuttgartlauf HM (war vor 10 Jahren mein 1.Wettkampf) 1:41:57
    29.05-30.05 24 h Remstalwanderung 18:51:24
    96.) 02.06. Elbtunnelmarathon 4 :06
    21.06. Bienwald Backyard Ultra Last Man Standing bei 100 Meilen ausgestiegen
    97.) 20.07. 24 h Dettenhausen 132,32 km
    (98.) 17.08. 100 Meilen Berlin, Mauerweg 21:38:37
    07.09. Schurwaldlauf Kernen (HM) 1:44:37

    (99.) 29.09. Berlin Marathon
    (X) 06.10. Gelita Trail Marathon (reserve)
    100 20.10. Bottwartalmarathon
    10.11. Indoor Marathon Nürnberg
    24.11. RunMob Rössleweg 2019, 56 km

  5. #5
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.098
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    108

    Standard

    Nochwas: Grad gefunden im www. Da muss ich hin. Tower Run Up extreme Früher oder später. (wohl eher 2018)

    Dafür wär 2017 auch was:Red Bull 400: Bischofshofen 2017 | Red Bull Adventure
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 40:05, 24-Stunden 176,1 km, 12-Stunden 102,729 km, 6-Stunden 66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Treppenmarathon Mt. Everest 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,
    03.05 -04.05. 24 h Wanderung DAV Schwäbische Alb, 92 km
    95.) 05.05. Trollinger Marathon 04:22:27
    26.05. Stuttgartlauf HM (war vor 10 Jahren mein 1.Wettkampf) 1:41:57
    29.05-30.05 24 h Remstalwanderung 18:51:24
    96.) 02.06. Elbtunnelmarathon 4 :06
    21.06. Bienwald Backyard Ultra Last Man Standing bei 100 Meilen ausgestiegen
    97.) 20.07. 24 h Dettenhausen 132,32 km
    (98.) 17.08. 100 Meilen Berlin, Mauerweg 21:38:37
    07.09. Schurwaldlauf Kernen (HM) 1:44:37

    (99.) 29.09. Berlin Marathon
    (X) 06.10. Gelita Trail Marathon (reserve)
    100 20.10. Bottwartalmarathon
    10.11. Indoor Marathon Nürnberg
    24.11. RunMob Rössleweg 2019, 56 km

  6. #6
    Avatar von Mike1783
    Im Forum dabei seit
    02.03.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    69
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Hallo Roland,

    prinzipiell kann man ja immer nur froh sein, wenn sich ein Ausrichter für regionale Ultra-Meisterschaften findet, da hängt ja einiges dran und der Termin wurde bestimmt so früh wie möglich bekannt gegeben. Auf der Suche nach Aufbau-WK für meine beiden Saisonhöhepunkte schau ich fast täglich in den DUV-Laufkalender, doch wenn da mal was Neues auf taucht muss ich da fast immer arbeiten. Fürth hätte nun eben super gepasst, hätte ich es nur 2 Wochen eher gewusst.. . Na, alle Wünsche kann man eben nicht unter einen Hut bringen.

    Deutschlandlauf und Spartathlon in einem Jahr? Na da hast du dir ja schon wieder ganz schön was vorgenommen. Ich hoffe du büßt auf den 19 Etappen beim Deutschlandlauf nicht zu viel von deiner Grundschnelligkeit ein, von der man ja beim Spartathlon auch einiges braucht. Von den Km-Umfängen her ist das natürlich ne klasse Vorbereitung! Auch ich will versuchen erneut einen SP-Startplatz zu ergattern. Mit beiderseits etwas Losglück sehen wir uns also vielleicht spätestens im September. Wobei…Franken? Meine aktuelle Planung sieht vor bei den 6h-Läufen in Nürnberg am 18.03. und in Fürth am 19.03. zu starten, wenn ich das Okay von meinem AG bekomme… .

    Dir zunächst aber viel Spaß im "Hanghuhn-Paradies" Senftenberg (© DUV-Präsident Jörg S.) … . Habe lange darüber nachgedacht dort ebenfalls zu starten. Beim 1. 100 Km Hallenlauf in Deutschland mit dabei gewesen zu sein, das hätte schon was gehabt, darum beneide ich dich und die Zwillinge schon etwas… . Andererseits hat mir meine bessere Hälfte noch einmal deutlich in Erinnerung gerufen, wie sehr mir schon 50 Km in dieser Halle zugesetzt haben. Das (auf so einer kleinen Runde) leider ständig nötige Überholen in den überhöhten Kurven und die vielen aufgezwungenen Tempowechsel gingen bei mir doch arg auf die Gelenke und auch der rechte Oberschenkel war dadurch auch fast zwei Wochen danach noch nicht wieder so recht zu gebrauchen. Aber du warst ja schon da, weißt also auf was du dich da eingelassen hast. Bin schon gespannt auf Berichte!

    Prost Neujahr!

    VG Mike
    Zuletzt überarbeitet von Mike1783 (01.01.2017 um 09:36 Uhr)
    Die Kunst ist es, einmal mehr aufzustehen als man umgeworfen wird.
    Winston Churchill

  7. #7
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.098
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    108

    Standard

    Mike und Roland ich drücke euch beiden die Daumen für den Sparta. Und die anderen Späßchen die ihr für dieses Jahr so angeht. Ich werde die 6 Std. in Nürnberg oder Fürth angehen. Entscheidet sich noch welcher von beiden. Alle beide Nicht wirklich sonst werde ich zuhause zuviel Toleranz verspielen Und das Laufjahr ist ja noch lang. Und wer weiß was mir 2017 noch so Nettes einfällt um mich vor der schwäbischen Kehrwochezu drücken.
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 40:05, 24-Stunden 176,1 km, 12-Stunden 102,729 km, 6-Stunden 66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Treppenmarathon Mt. Everest 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,
    03.05 -04.05. 24 h Wanderung DAV Schwäbische Alb, 92 km
    95.) 05.05. Trollinger Marathon 04:22:27
    26.05. Stuttgartlauf HM (war vor 10 Jahren mein 1.Wettkampf) 1:41:57
    29.05-30.05 24 h Remstalwanderung 18:51:24
    96.) 02.06. Elbtunnelmarathon 4 :06
    21.06. Bienwald Backyard Ultra Last Man Standing bei 100 Meilen ausgestiegen
    97.) 20.07. 24 h Dettenhausen 132,32 km
    (98.) 17.08. 100 Meilen Berlin, Mauerweg 21:38:37
    07.09. Schurwaldlauf Kernen (HM) 1:44:37

    (99.) 29.09. Berlin Marathon
    (X) 06.10. Gelita Trail Marathon (reserve)
    100 20.10. Bottwartalmarathon
    10.11. Indoor Marathon Nürnberg
    24.11. RunMob Rössleweg 2019, 56 km

  8. #8
    Avatar von Mike1783
    Im Forum dabei seit
    02.03.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    69
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Hallo Schauläufer,

    ich danke dir für`s Daumendrücken! Kann man wirklich gebrauchen, bei nur 35 deutschen Startplätzen... . Ich wünsche dir viel Erfolg, auf allen deinen Wegen! Falls du in Nürnberg oder Fürth startest und es auch bei mir klappt: Ich laufe immer mit CEP Wadenstutzen in Orange, orangen Asics und Salomon Shorts in schwarz (...ab 25°C in weiß…)… .

    cu, Mike
    (WK-Planung 2017 im Profil)
    Die Kunst ist es, einmal mehr aufzustehen als man umgeworfen wird.
    Winston Churchill

  9. #9
    Spaß- und Genußläufer - so bleibt das auch! Avatar von runners.high
    Im Forum dabei seit
    30.07.2015
    Ort
    Kammerstein bei Schwabach
    Beiträge
    246
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Hallo Ihr Ultra's,

    ja doch Schauläufer - in Dettenhausen wäre ich auch gerne dabei gewesen. das war immerhin mein 1. 24-h-Lauf überhaupt. Den muß ich einfach nochmal machen. Diesmal geht's wohl net wegen dem Deutschlandlauf.... ansonsten wäre ich da sofort dabei (gute Erinnerungen). Ach so ein harter Hund bin ich wohl nicht - siehe DNF beim Spartathlon.... aber man tut was man kann - und "Verrückte Läufe" (gerne sehr anspruchsvoll) sind generell mein Ding - dafür kann ich mich begeistern - und das ist quasi eine Grundvoraussetzung für einen Lauf, um mich anzuziehen .....
    Aber ich weiß von Dir - so weit von mir bist Du sicherlich nicht entfernt - wenn überhaupt .... das ist auch genau der Grund, warum ich Dich kennen und schätzen gelernt habe - Du bist "ähnlich gestrickt" - auch wenn Du's mit den Treppen hast..... das ist nicht so mein Ding. Liegt wohl auch an meinem z.T. überforderten Becken (vermute ich mal so....). Das ist wohl meine Schwachstelle und dagegen muß ich halt ankämpfen ..... bei dem Pensum das ich die letzten zwei Jahre absolviert habe, ist es aber wohl auch kein Wunder.... mit Krafttraining ist da vielleicht was zu machen.....
    Der Borderland Ultra ist aber wirklich nicht OHNE - so weiß ich das zumindest von UDO - und der ist für mich schon eine sehr zuverlässige Quelle (ich kenne Ihn ja nun doch seit etwa knapp einen Jahr persönlich)
    Ich wünsche mir schon sehr Dich demnächst mal wieder zu sehen (am Besten irgendwo beim Laufen) - gerne auch mal in Ruhe hinterher.... darauf freue ich mich schon!!!
    Nürnberg u/o Fürth wäre da schon ein gutes Ziel, weil bei mir um die Ecke (bin aber noch nicht gemeldet)
    Wie auch immer - viel Glück im neuen Jahr - das kann ich natürlich auch gut gebrauchen, da so manches auf dem Programm steht...

    Liebe Grüße, Roland
    runners.high - Nomen est omen

  10. #10
    Spaß- und Genußläufer - so bleibt das auch! Avatar von runners.high
    Im Forum dabei seit
    30.07.2015
    Ort
    Kammerstein bei Schwabach
    Beiträge
    246
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Hallo Ultra's,

    und nun vor allem mal den Mike - schön von Dir zu hören - sehen wäre auch mal wieder schön. Gerne auch beim Spartathlon - da brauchen wir Beide wohl etwas Glück .... wobei Du den Finish ja schon mal "im Sack" hast. Du hast es ja nun wirklich LIVE erlebt, wie ich raus mußte Du warst quasi direkt dabei und hast mir incl. Deiner Frau einfach super geholfen - Austeigen ist ja nun wirklich NICHT LEICHT, aber durch Dich und Natascha wurde es wenigstens nicht zur Katastrophe - nochmals vielen Dank dafür (sag Ihr das vielleicht auch nochmals). Gerne würde ich nochmals im Bus zur Akropolis mit Dir scherzen (siehe Dein Laufbericht) - aber bitte diesmal mit "Happy End" auch für mich....
    Übrigens glaube ich nicht, das die Grundschnelligkeit für mich zum Problem werden könnte - ich hatte ja trotz massiver "Gräten-Probs", als ich ausgestiegen bin (KM 102) noch eine Std zum Cut-Off .... sollte also mit gesunden Knochen zu schaffen sein. (man darf ja hoffen)
    Ob nun der Deutschlandlauf die "ideale Vorbereitung" sein könnte - oder nicht, das sei einmal dahingestellt. Wichtig sind für mich: Heile Knochen - Motivation und Ausdauer ist für mich üblicherweise nicht das Thema.
    Und dazwischen liegt dann auch noch der Mauerweglauf - da bist Du ja auch gerne vertreten (bisher bin ich nur auf der Warteliste). Für mich ist das seit ich dabei bin - bisher 2mal, eine Art Lieblingslauf geworden.... ich finde den einfach GENIAL!!!!
    Wie hat der Jörg das mit dem "Hanghuhn-Paradies" in Senftenberg gemeint - ich kann mir darauf keinen Reim machen - oder sollte ich Ihn mal selbst fragen?
    Nun ja - in Senftenberg habe ich mir nun nicht sooo viel vorgenommen - ja ich weiß um die Steilkurven, wie Du schon bemerkt hast ich war im letzten Jahr bei den 50km dabei (übrigens auch bei dem MA, also Doppelstart) - da fehlt dann nimmer viel zu den 100km ... außer das es halt am Stück ist. Eine Woche zuvor (22.01.) bin ich ja beim SUW (Schwabacher Winter-Ultra), ca 56km vor meiner Haustüre - ein Einladungslauf von Gerhard Börner - und der ist mittlerweile sogar im DUV-Laufkalender. Immerhin habe ich an Neujahr mal die 30km im Training geknackt - also auf dem richtigen Weg (würde ich so sagen). Der 100km Lauf in Senftenberg ist übrigens erst am Freitag danach - steht im DUV-Laufkalender noch anders drin ... liegt an der Verschiebung vom Hallen-MA-Event. Ich glaube am WE zuvor war die Halle nimmer frei.
    Vielleicht magst ja an diesem WE doch noch starten? Würde mich freuen Dich zu sehen - vielleicht ja dann in Nürnberg u/o Fürth (siehe oben), das wäre für mich ein Zusatzgrund dort zu starten .....!!!
    Alles Gute für Dich und Natascha in 2017 - wir sehen uns ... *freu*

    Liebe Grüße, Roland
    runners.high - Nomen est omen

  11. #11
    Avatar von Mike1783
    Im Forum dabei seit
    02.03.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    69
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Hallo Roland,

    hab gerade wenig Zeit, daher nur Stichpunktartig....

    - Grundschnelligkeit: dass du davon - Grundsätzlich - zum Glück genug hast sieht man ja an vielen deiner Ergebnisse, sonst hättest du beim SP ja auch keinen Startplatz bekommen... . Meine Befürchtung bezieht sich darauf, was 19 Etappen hintereinander -für eine gewisse Zeit- für deiner Grundschnelligkeit bedeuten können. Es ist m.M.n. ein schmaler Grad, zwischen genug Ausdauer, für den SP, dafür aber zu wenig Grundschnelligkeit. Ich hoffe einfach du willst nicht einfach - wieder - zu viel, in einem Jahr.
    M.M.n. war das auch der einzige Grund, warum es diesmal beim SP für dich kein "Happy End" gab. Die Verletzung im Vorhinein war eben leider die Quittung, für zu viele ambitioniert gelaufene Läufe davor...

    - Mauerweglauf...zwischen Deutschlandlauf und Spartathlon....ich drück dir die Daumen, dass du einen Startplatz für deinen deutschen Lieblingsultralauf bekommst, obwohl ich auch hier denke, es ist des Guten zu viel..., aber das kannst nur du entscheiden... und damit du dich diesmal nicht verläufst (….hab deinen Bericht gelesen...) werde auch ich versuchen ein kleines Stück dazu beizutragen. Mein Verein, die LG Mauerweg Berlin e.V. ist ja der Ausrichter dieser Laufveranstaltung und diesmal werde ich einen Teil der Strecke markieren und einen anderen Teil der Markierungen kontrollieren (gegenseitige Überprüfung nennt sich das...).

    - Hanghuhn-Paradies: scherzhaft gemeint, weil ein verkürztes Bein beim Überholen von Vorteil wäre- in den überhöhten Kurven ... .

    -Senftenberg: muss ich arbeiten und ich setzte schon jetzt genug Urlaub am Wochenende ein, für Läufe.... (ich muss an 3 von 4 Wochenenden - planmäßig - arbeiten...)

    - ich hoffe sehr in Nürnberg und in Fürth starten zu können und dabei auch auf viele alte Bekannte treffen zu können! Die Strecke und die gesamte Organisation in Nürnberg hat mir sehr gefallen und in Fürth jeder Runde durch eine Halle...? Wie Geil ist das denn...! Das muss ich mal erleben! Hängt jetzt nur noch von meinem AG ab....

    - SP/Natascha & ich: wir waren froh, dass wir in dieser schweren Stunde bei dir sein, bzw. helfen konnten. Es war ein blödes Gefühl so hautnah miterleben zu müssen, wie ein anderer aussteigen muss, aber ich, wir bewundere(n) dich auch für dein Haltung dabei und vor allem auch danach! Der SP- Finish ist für dich nur aufgeschoben, davon bin ich, davon sind wir überzeugt!!!

    Liebe Grüße, auch von Natascha, der Mike
    Die Kunst ist es, einmal mehr aufzustehen als man umgeworfen wird.
    Winston Churchill

  12. #12
    Spaß- und Genußläufer - so bleibt das auch! Avatar von runners.high
    Im Forum dabei seit
    30.07.2015
    Ort
    Kammerstein bei Schwabach
    Beiträge
    246
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Hallo,

    nun it es endgültig im neuen Jahr: Ich habe meine Vorjahressieg beim Marathon4you-Supercup wiederholen können:

    Siehe: Supercup - Marathon


    Marathon Supercup Rangliste 2016

    alle | weiblich | männlich Jahr: 201720162015
    Name Teilnahmen KM
    1 Krauss, Roland 37 2409
    2 Holzleitner, Franz 27 1946

    Wie Ihr erkennen könnt ist auch der Zweitplazierte der Franz (Wasseronkel) hier kein Unbekannter - das gibt noch eine kleine schöne Abschlußfeier ..... nicht wahr Franz!

    @Mike
    So leuchtet mir das mit dem Hanghuhn ein - klar doch!
    Habe ich das richtig verstanden: Du mußt von ca 4WE im Monat an 3WE arbeiten - das klingt ja hart. Erinnert mich an früher, als ich als Koch ganz selten mal ein WE frei hatte - aber das ist lange her (über 30Jahre), damals bin ich noch lange nicht gelaufen......
    Ich arbeite ja im 3er Wecheldienst - das ist halbwegs geregelt und ich kann doch häufig zu WE-Läufen fahren. Nu muß ich oft halt direkt, d.h. ohne vorherige Übernachtung anreisen- also eine Std vorm Start da -1-2 Std danach auch schon wieder heim - aber zum Glück gibt es auch Ausnahmen (Mauerweglauf, Berlin-MA, oder dergleichen).
    Wenn Du als Streckenmarkierer bei den 100 Meilen dabei bist, kann ja nix mehr schiefgehen - ich brauche halt einen Startplatz *freu* Würde gerne mit Dir durch "Dein Berlin" laufen.
    Wie ich so 19 Etappen über- bzw durchstehe, weiß ich auch noch nicht..... mangels Erfahrung, aber ich sehe es schon als eine Art "Aufbautraining" falls ich beim SP dabei sein darf - ich werde den Deutschlandlauf sicher nicht unteschätzen ..... deshalb auch mal vorher 4-5 Tage MA bis 60km am Stück laufen - der 3-4 Tag soll ja üblicherweise das Schlimmste sein.....
    Ach noch was - zu den 6-Std von Fürth .... leider.... leider gibt es diese Runde durch die "Grüne Halle" nicht mehr - die Halle steht nimmer zur Verfügung- so müssen Sie ab jetzt ausweichen: Nun auf einen Sportplatz am Rande von Fürth - sollte auch auf der Homepage so stehen. Ich fand die alte Strecke auch KLASSE! Mal sehen wie das nun wird?

    Liebe Grüße aus der (zum Glück ruhigen) Spätschicht, Roland
    runners.high - Nomen est omen

  13. #13
    Avatar von Phenix
    Im Forum dabei seit
    06.04.2016
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    1.078
    'Gefällt mir' gegeben
    454
    'Gefällt mir' erhalten
    614

    Standard

    Danke für den Tipp, Fürth ist bei mir ja auch quasi vor der Haustür. Dieses Jahr muss ich aber passen, eine Woche vorher ist mein Jahresziel - Night52. Aber wenn der Lauf das nächstes Jahr auch in der Zeit stattfindet wäre das perfekt als Aufbauwettkampf.

    Beim 6 Stunden Lauf in Nürnberg bin ich dieses Jahr im übrigen auch dabei (18.3), das erste Ultra-Lüftchen schnuppern

  14. #14
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.098
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    108

    Standard

    @Roland: Gratulation zu deinem DUV-Wertungssieg Das meinte ich mit harter Hund. Das was du an Kilometern abspulst ist mir unbegreiflich und würde mein Körper wohl auch nicht so klaglos mitmachen wie bei dir. Ich kenn dich da bei weitem nicht so gut wie du dich selbst. Aber der Mike hat vielleicht nicht ganz unrecht. Es besteht schon die Gefahr, dass der Körper dann unvermittelt doch wegen der Vorbelastung zickt. Ich für meinen Teil, bin der Meinung mir in Berlin die angepeilte SUB 24 versaut zu haben. Wer, wie ich, mit gereizten Achillesfersen antritt, wird automatisch langsamer. Und das ich nach dem Lauf erstmalig mehrere Tage Knieschmerzen hatte war auch was völlig neues für mich. Aber wie sagte schon mein früheres läuferisches Vorbild Günter B. im Spaß zu mir: "Du kannst dich halt nicht quälen, Klaus"

    Fürth oder Nürnberg. Ich würde gerade wegen der Streckenänderung von Fürth lieber nach Nürnberg. Kann aber sein, dass Nürnberg sich zeitlich nicht ausgeht. Meine Holde und wollen an dem Tag um 20:00 Uhr in Leonberg eine Veranstaltung besuchen und evtl. steht vorher noch eine Geburtstagsfeier an.

    Borderland: Bericht hab ich - vorher- bei UDO gelesen. Ein Fan der Loch-Platten des Kolonnenwegs wird er wohl nicht mehrwerden. Ich sehe das weniger als Problem, sondern als Herausforderung. Und wie du, bin ich da auch immer auf der Suche nach neuen.
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 40:05, 24-Stunden 176,1 km, 12-Stunden 102,729 km, 6-Stunden 66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Treppenmarathon Mt. Everest 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,
    03.05 -04.05. 24 h Wanderung DAV Schwäbische Alb, 92 km
    95.) 05.05. Trollinger Marathon 04:22:27
    26.05. Stuttgartlauf HM (war vor 10 Jahren mein 1.Wettkampf) 1:41:57
    29.05-30.05 24 h Remstalwanderung 18:51:24
    96.) 02.06. Elbtunnelmarathon 4 :06
    21.06. Bienwald Backyard Ultra Last Man Standing bei 100 Meilen ausgestiegen
    97.) 20.07. 24 h Dettenhausen 132,32 km
    (98.) 17.08. 100 Meilen Berlin, Mauerweg 21:38:37
    07.09. Schurwaldlauf Kernen (HM) 1:44:37

    (99.) 29.09. Berlin Marathon
    (X) 06.10. Gelita Trail Marathon (reserve)
    100 20.10. Bottwartalmarathon
    10.11. Indoor Marathon Nürnberg
    24.11. RunMob Rössleweg 2019, 56 km

  15. #15
    Spaß- und Genußläufer - so bleibt das auch! Avatar von runners.high
    Im Forum dabei seit
    30.07.2015
    Ort
    Kammerstein bei Schwabach
    Beiträge
    246
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Hallo Schauläufer

    das ist keine DUV-Wertung - da würden keine Marathons berücksichtigt werden (sind zwar "nur" 18MA drin, der Rest Ultras) - DUV bedeutet ja Deutsche Ultralauf-Vereinigung, d.h. da geht es erst über MA los .... und vor allem gibt es da keine solche, oder ähnliche Wertung. Es gibt dort aber sehr gute und ausführliche Statistiken - laut dieser "Jahresstatistik 2016" 21. Veranstaltungen: 1.732,267km.
    Aber es gibt sogar Läufe die ich in 2016 gelaufen bin, ohne das sie in einer dieser Wertungen passen: z.B. einen Halb-MA bei mir um die Ecke - Goldene Meilen von Schwabach, oder Triathlon-Staffel beim Challenge in Roth (auch um die Ecke), da bin ich den Schluß-MA gelaufen.

    Nun ja - so "ganz klaglos" macht mein Körper da nicht mit, aber ich bin wohl eine Art "kleines Regenerationswunder" - genau das lässt mich für den Deutschlandlauf hoffen.... Wäre schon seltsam, wenn Du meinen Körper so gut einschätzen könntest, wie ich selbst - hat lange genug gedauert bis ich soweit war ...... und trotzdem überrascht mich mein eigener Körper gelegentlich - wo er noch Reserven hernimmt ...

    Dann bin ich mal gespannt, wo wir uns demnächst zuerst über den Weg laufen - freue mich schon darauf.
    Da sehe ich grade den Hallen-MA von Pfohren in Deiner Signatur - da werde ich und der Franz voraussichtlich auch antreten.....

    Klar sucht man neue Herausforderungen - noch geht das ..... aber EINE davon ist nun mal - den Spartathlon endlich zu finishen.......

    Na denn - liebe Grüße aus der Spätschicht,

    Roland
    runners.high - Nomen est omen

  16. #16
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.389
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    208

    Standard

    Zitat Zitat von Durchbeißerin Beitrag anzeigen
    Weiß jemand schon, ob er /sie am 22.07.17 evtl. dort mitlaufen mag - es gibt auch 50 km, M, HM und Staffel auf einer schönen, asphaltierten, zum Teil auch schattigen Strecke im Fürther Wiesengrund
    https://www.100-kilometer-lauf.bayern/

    eine Runde ist 5 km kurz
    https://www.youtube.com/watch?v=HFrOfJwDIrI&feature=youtu.be
    Hallo durchbeißerin,

    danke für den Hinweis. 100 km sind mir so kurz nach meinem Saisonhöhepunkt, der diesmal ganz andere Anforderungen stellt, sicher zu lang. Aber vielleicht habe ich an dem Wochenende dann nix vor und ein Marathönchen sollte eigentlich immer gehen ...

    Merke mir den Termin auf jeden Fall mal vor.

    Alles Gute für dich

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  17. #17
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.389
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    208

    Standard

    Zitat Zitat von Mike1783 Beitrag anzeigen
    Deutschlandlauf und Spartathlon in einem Jahr? Na da hast du dir ja schon wieder ganz schön was vorgenommen. Ich hoffe du büßt auf den 19 Etappen beim Deutschlandlauf nicht zu viel von deiner Grundschnelligkeit ein, von der man ja beim Spartathlon auch einiges braucht. Von den Km-Umfängen her ist das natürlich ne klasse Vorbereitung! Auch ich will versuchen erneut einen SP-Startplatz zu ergattern. Mit beiderseits etwas Losglück sehen wir uns also vielleicht spätestens im September.
    Hallo ihr Laufverrückten,

    ich drücke mal vorsorglich alles was ich an Daumen und Großzehen zur Verfügung habe. Das werdet ihr brauchen. Erst mal im Lostopf und dann unterwegs ...

    Wobei Rolands Vorhaben, wenn er denn tatsächlich bei beiden an der Startlinie stehen wird, mir schon ein Stirnrunzeln verursachen. Ich bin sicher kein Kind von Traurigkeit. Aber ein Deutschlandlauf, der für sich alleinstehend, schon mehr als alles fordert und nach ein paar Wochen dann noch der Spartathlon ... ...
    das würde ich mich in meinen wildesten und hemmungslosesten Träumen nicht trauen. Aber du wirst wissen, was du tust.

    Und mir bleibt die Spannung dir und Mike dabei zuzusehen.

    Bleibt gesund und lauft ... lauft ... lauft ...

    Wir sehen uns, vielleicht in Nürnberg?

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  18. #18
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.389
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    208

    Standard

    Zitat Zitat von schauläufer Beitrag anzeigen
    Borderland: Bericht hab ich - vorher- bei UDO gelesen. Ein Fan der Loch-Platten des Kolonnenwegs wird er wohl nicht mehrwerden.
    Hallo schauläufer,

    wenn du dich da mal nicht irrst um ein Haar wäre ich dieses Jahr wieder auf der "Kurzstrecke" (ohne Marathon-Nacht) unterwegs gewesen. Habe mich dann aber für das Doppel Iller-Nacht-Marathon und Frankenweglauf entschieden, weil es meinem Saisonziel dienlicher ist. Für die Schönheit und teilweise Einsamkeit der Borderlandstrecke würde ich mir die Lochplatten jederzeit wieder antun

    Dir viel Spaß vom Löchertanz

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  19. #19
    Avatar von Durchbeißerin
    Im Forum dabei seit
    18.05.2014
    Beiträge
    1.420
    'Gefällt mir' gegeben
    212
    'Gefällt mir' erhalten
    72

    Standard

    Zitat Zitat von U_d_o Beitrag anzeigen
    Hallo durchbeißerin,

    danke für den Hinweis. 100 km sind mir so kurz nach meinem Saisonhöhepunkt, der diesmal ganz andere Anforderungen stellt, sicher zu lang. Aber vielleicht habe ich an dem Wochenende dann nix vor und ein Marathönchen sollte eigentlich immer gehen ...

    Merke mir den Termin auf jeden Fall mal vor.

    Alles Gute für dich

    Gruß Udo
    Danke - deine guten Wünsche kann ich brauchen! Ich hab den Marathon-Plan fürs Erste auf Eis gelegt, weil meine verhärtete rechte Wade mir die rote Karte zeigt. Ich massiere, dehne, lasse massieren und dehne wieder - und frage mich, wann ich endlich gescheiter werde. Genau vor einem Jahr hatte ich denselben Fehler begangen und mich mit ähnlich leeren Speichern zu einer Zwangspause verdonnert. Hoffentlich merke ich mir nun, wie sich diese Art von muskulärer Erschöpfung angefühlt hat - und werde nicht noch einmal einen langen Lauf ungeachtet von Müdigkeit durchziehen, nur weil ich wieder meine, ich könnte mit dem Dickschädel durch die Wand rennen...
    Über 50 km in 3 Tagen und nur 4 Tage danach wieder 10 - und alles war in Ordnung. Und weil es sich so gut angefühlt hat, gleich noch mal über 2 Stunden an nächsten Tag. Der Wade kann ich keinen Vorwurf machen - die ist schlauer als ich.
    Aber bis Juli ist ja noch eine Weile hin.

  20. #20
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.389
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    208

    Standard

    Zitat Zitat von Durchbeißerin Beitrag anzeigen
    Der Wade kann ich keinen Vorwurf machen - die ist schlauer als ich. Aber bis Juli ist ja noch eine Weile hin.
    Hallo Durchbeißerin,

    ich drücke dir die Daumen, dass bald alles wieder im Lot ist und die Wade ihren (berechtigten?) Protest einstellt

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  21. #21

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    1.109
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    22

    Standard

    Na immerhin habe ich mein Interesse bekundet und die Ausschreibung kurz überflogen,
    Bin ja auch mal ganz gerne in der Ecke , an die 10 Mal den 6h Lauf in Nürnberg mitgelaufen, dieses Jahr beim Fürth Marathon mal wieder dabei, aber eine 5km Runde für einen 100 km , 50km oder Marathonlauf ist schon ziemlich unattraktiv und Bayrische Meisterschaften auf so was zeigt mir, sorry, aber wie " runtergekommen " diese 100km Branche mal im Vergleich zu den 80ger heuer gekommen ist und dafür bin ich schon zu lange im Geschäft, dass ich weiß, dass ich da nicht der einzige bin. Und solche " überteuerten " Tarife von 40€ z.B für den Marathon aufzurufen, mehr als für den Fürther Stadtmarathon und im Mittelpunkt sollte eine attraktive LAUFveranstaltung stehen und nicht der Läufer als " Melkkuh " für Charityprojekte, wenn ich eine Organisation ünterstützen möchte, dann tue ich das ohne Laufen, bekomme eine Spendenquittung, die ich als Sonderausgabe wenigstens absetzen kann

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 100 km fahren um 100 km zu Laufen, Ulmer Laufnacht 2016
    Von schauläufer im Forum Laufberichte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.06.2016, 14:51
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.11.2012, 07:51
  3. Niederlandische Meisterschaft Tretrollercross Samstag 29 sept.
    Von peterdestepper im Forum Veranstaltungen, Rennen & Rennserien
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 07.10.2012, 21:21
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.05.2006, 10:07
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.05.2006, 08:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •