Thema geschlossen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 40
  1. #1
    Das schönste Ziel der Welt Avatar von Renn-Schnecke
    Im Forum dabei seit
    10.11.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.657
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Blinzeln Mein Kampf gegen "Ulf" oder Der Thermenmarathon

    Samstag, 12.30 Uhr. Eigentlich wollten wir schon längst auf dem Weg nach Bayern sein. Mein Coach verdreht die Augen und verdrückt sich ins Auto, als mir spontan einfällt, daß ich noch meine 43 Pflanzen gießen muß. Gute Gelegenheit, nochmal zu überlegen, ob ich alles für den Lauf habe. Die Anmeldeunterlagen !!! Beim fluchtartigen Verlassen der Wohnung schnappe ich mir noch Laufhandschuhe und Stirnband - da war doch letztens was im Forum mit viel Schnee und Bayern ....

    6 Stunden später, nach einer P-Pause und dem anstrengenden Versuch, uns von "Ulf" nicht von der Autobahn schubsen zu lassen, trudeln wir auf die Landstraße zu. Das Navi meint, wir müssen nach links. Das Schild nach Bad Füssing zeigt nach rechts. Mit dem Navi hat man immer viel Spaß, deshalb trauen wir unseren Ohren statt den Augen und fahren nach links. Auf dem hintersten Weg nach Bad Füssing stellen wir fest, daß in Bayern jeder Zentimeter Feld gebraucht wird und die Wege dazwischen nur eine statt zwei Spuren haben.

    Der spartanische Eindruck setzt sich fort, als wir unser Pensionszimmer beziehen. Egal, alles ist sauber und die Dusche ist nur 300 Meter entfernt und für Läufer kostenlos. Bei der anschließenden Ortsbesichtigung sind wir von den 3 Geschäften in der Einkaufsmeile völlig erschlagen und beschließen den Tag nach Pizza und Bier vorbildlich um halb zehn.

    7.15 Uhr stehe ich am nächsten Morgen im Johannesbad und nehme mein Tütchen in Empfang. Mein Coach ist begeistert, daß die Organisatoren zwei Gutscheine für das Schwefelbad reingepackt haben. Auf dem Weg zur Pension sehe ich mir die 42-km-Marke nochmal genau an und ärgere mich darüber, daß es erst ab halb acht Frühstück gibt. Eine Stunde später kommt das "Taping" und die letzte Ölung, bevor ich meine Yoga-Matte ausrolle und ausgiebig dehne. Nebenbei stelle ich fest, daß meine HF schon bei 110 ist, obwohl ich noch keinen Meter gelaufen bin. Lampenfieber, eindeutig.

    Auf dem Weg zum Start geht mir mein Coach verloren, der gleichzeitig auch mein Starfotograf ist und mich kurz nach dem Start dann doch noch mit dem Weitwinkel erwischt. 200 Meter weiter latsche ich fast Ishimori in die Hacken, der sich mit Greenhörnchen auf den Weg gemacht hat. Auf meine fluffig bekanntgegebene 3:30 meint Ishimori nur, daß ich mich dann wohl mal beeilen sollte und ich sehe zu, daß ich Land gewinne.In den Innauen fegt uns Orkan "Ulf" mit seinen Ausläufern mächtig um die Ohren, aber im Läuferfeld ist es noch recht kuschelig und ich komme gut voran. Für den Anfang pegele ich mich auf 10,5 km/h ein und beschließe, die HF komplett zu ignorieren. Nebenbei spiele ich mit der Entfernungsmessung rum, konzentriere mich dann aber wieder auf's Laufen.

    Beim Ortseingangsschild von Hart denke ich darüber nach, ob man als Läufer abergläubisch sein sollte und ob ich ein Zeichen übersehen habe... Wie im Training greife ich erst nach 10 Kilometern zu Banane und Tee, und stelle fest, man kann auch im Laufen essen - aber nicht trinken. Bis Kilometer 12 habe ich mich auf 12,5 km/h gesteigert, mir geht es super und ich stöpsele mein Sound-Doping ein, um das gute Gefühl abzurunden. Unterwegs fragt mich ein Läufer : "A holbn oder ganzn ?" Hääh ? Achso, 'nen ganzen, sonst hätten sich die 600 Kilometer Anfahrt doch nicht gelohnt.

    Bei Kilometer 17 (?) zücke ich die Tschibo-Schlappi-Mütze, die mir mein Coach sicherheitshalber mitgegeben hat, denn zum Wind kommt noch Graupelschauer. Bei Kilometer 19 rollen sie einen Läufer gerade in die stabile Seitenlage. Der Krankenwagen ist schon vor Ort, also weiter und nur nicht demotivieren lassen. Kurz vor dem HM-Ziel treffe ich den "Holbn" wieder. Sein "Do muast jetzt noch a rund !" kontere ich mit einem "Viel Spaß in der Therme !". Mein Starfotograf macht das Halbzeitfoto und mein Coach sagt mir noch was. Aber ich schwebe vorbei und mir geht's immer noch saugut.

    Und dann kommt wieder "Ulf", diesmal schlägt er voll zu. Ich laufe Sturm und suche nach einem Windschatten vor mir, aber die anderen einsamen Läufer sind zu weit weg. Dafür hat sich prompt einer in meinen Windschatten geklemmt. Komm raus Du breitschultriger Feigling und schieb Deinen gestählten Hintern vor mir her, denke ich, aber er denkt nicht dran. Ich kämpfe mich an den nächsten Läufer ran. Er sieht aus wie ein Michelin-Männchen und kämpft wie ein Held. Leider sind das in der Jacke keine Muskeln, sondern Wind und seine Windjacke macht ihn langsam, zu langsam. Ich ziehe vorbei. Nach kilometerlangem, kraftraubendem Kampf erreiche ich endlich den Abzweig. Alle stöhnen erleichtert auf, weil "Ulf" jetzt nicht mehr frontal, sondern von rechts hinten angreift. Mir tut der Hintern weh und mein Magen fängt an, soviel Luft zu produzieren, als ob ich in ihn, und nicht in die Lunge geatmet hätte. Na prima, war wohl doch zu spät mit dem Frühstück.... Bananen und Tee beruhigen ihn nicht mehr. Bei Kilometer 30 ist mein Sound-Doping zu Ende und der MP3-Player wechselt von Techno zum isländischen Sprachkurs. Bei "Mir geht es sehr schlecht" auf Isländisch schalte ich den Player aus. Ich muß nicht noch hören, was ich schon weiß. An der nächsten Verpflegungsstelle stelle ich fest, daß die Kiddies doch nicht so doof sind, denn der Knirps, der in der ersten Runde die Becher noch mühsam eingesammelt hat, steht jetzt an der Strecke und hält einen blauen Müllsack auf. Clever, das muß belohnt werden, und so gehe ich 3 Schritte zurück und spende meinen Becher, anstatt ihn an die Seite zu flanken.

    Bei Kilometer 38 kämpfe ich nur noch mit meinem Magen. Gerade als ich mir das Frühstück nochmal durch den Kopf gehen lassen will und vom Trab in den Schritt falle, kommt eine Läuferin von hinten und meint trocken : "Du willst doch jetzt nicht etwa aufgeben, 3 km vor dem Ziel ?! Los, komm mit !". Recht hat sie. Ich zeige meinem Magen den Mittelfinger (nur von außen) und schließe mich der Hardcore-Truppe an. Tempo- und Zeitgefühl sind mir völlig abhanden gekommen. Beides finde ich wieder, als wir an der Pension vorbeilaufen und ich das 42-km-Schild wiedersehe. 195 Meter weiter Zieleinlauf mit Foto, Medaille abfassen und dann auf die Liege zur Massage. Meine Hände und Finger sehen aus wie aufgeblasene Gummihandschuhe. Bis auf den aufreibenden Kontakt mit dem Brustgurt kann ich keine weiteren Kolateralschäden feststellen.

    Im Thermenrestaurant erntet mein Coach verständnisloses Kopfschütteln, als er nachfragt, ob es auch normales Bier gibt, nachdem wir nur Weißbier vorfinden. Die Krönung ist dann die Schwefelquelle. In der 39° warmen Thermalbadewanne schlafe ich fast ein und gebe mir an den Sprudeln die finale Beinmassage. Fast 2 Stunden später gibt's als Belohnung noch das Neuzeller Marathonbier und einen Riesenteller Kohlenhydrate. Auf der vorläufigen Ergebnisliste entdecke ich meine Zielzeit - 3:58 - SUB 4 !!!

    Am nächsten Morgen erzählt uns die Herbergsmutter vom "Unglücksfall" und legt uns die Lokalpresse auf den Tisch. Schockiert lesen wir, was am Tag vorher passiert ist und mein Coach kennt jetzt auch die Geschichte zu den Fotos, die er im Ziel gemacht hat. Trotzdem bin ich einfach nur glücklich - und lasse mich regenerierend von ihm nach Hause chauffieren ....
    Renn-Schnecke

    ... von 2 auf 100 in 11 Jahren ...

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    12.04.2003
    Beiträge
    8.186
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Aha, ULF hiess der blöde Arsch - gut zu wissen!
    Eigentlich fühle ich mich ja schon als Superheldin das ich trotz Ulf-Arsch ins Ziel geschlurft bin....aber was bist dann DU? MEGASUPERHELDIN!!!

    In tiefer Bewunderung,
    Frollein Grünhorn

  3. #3
    Avatar von storm
    Im Forum dabei seit
    31.08.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    352
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Renn-Schnecke,
    Glückwunsch zum Finish bei _den_ Bedingungen - klasse. Super Bericht und sehr nettes Bild - die Thermen scheinen eine extrem entspannende Wirkung gehabt zu haben!
    Grüße,
    Julia

  4. #4
    No rank, no title. Avatar von Uschi
    Im Forum dabei seit
    30.04.2003
    Ort
    Germering
    Beiträge
    2.980
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Super Bericht! Und natürlich großartige Leistung! Wahnsinn, was du dem Sturm da abgetrotzt hast!

    Zeigt dich das Foto vor oder nach dem Lauf?

    Grüße
    Uschi

  5. #5
    Saunaobensitzer Avatar von Roxanne
    Im Forum dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    am südlichen Harzrand
    Beiträge
    4.035
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hey, Renn-"Schnecke",

    das ist ein sehr schöner Bericht. Danke und
    Das "Schnecke" streichen wir aber bald aus dem Nick

    Irgendwie habe ich am Sonntag an Euch denken müssen, Ulf hatte uns da j a schon verlassen. Wir hatten in der Nacht das "Vergnügen"
    Christa
    Eine Diskussion ist unmöglich mit jemandem, der vorgibt, die Wahrheit nicht zu suchen, sondern schon zu besitzen. - Romain Rolland

  6. #6
    Back from the Dead Avatar von Ishimori
    Im Forum dabei seit
    19.09.2004
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    2.008
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hi Steffi!

    Schöner Bericht, klasse zu lesen. Ein Hoch auf die LA-interne Siegerin des Füssing-Marathons!

    ,

    Stefan

  7. #7
    pausiert nicht mehr... Avatar von Fritz
    Im Forum dabei seit
    11.10.2004
    Ort
    Kurpfalz
    Beiträge
    1.781
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @ Renn-Schnecke:

    Geiler Bericht - und ne gute Zeit!

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    31.10.2002
    Beiträge
    2.487
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    hi rennschnecke,


    jetzt weiß ich auch endlich wer "steffi" aus berlin ist und kann wieder ruhig schlafen

    glückwunsch zum lauf

    msg chris

  9. #9
    Das schönste Ziel der Welt Avatar von Renn-Schnecke
    Im Forum dabei seit
    10.11.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.657
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @ Greenhörnchen : Na, wie schlurfen sah das auf den Fotos aber nich aus !

    Zitat Zitat von Uschi
    Zeigt dich das Foto vor oder nach dem Lauf?
    Sowohl als auch. Bei mir wirkt das Kinderwagensyndrom - sobald es warm ist, brummt und sanft schaukelt, drückt es mir die Augen zu.

    Zitat Zitat von Ishimori
    Ein Hoch auf die LA-interne Siegerin des Füssing-Marathons!
    Ja, ich war mein eigenes LA-Team. Und in der AK-Wertung habe ich den 6. Platz belegt. Und am nächsten Tag festgestellt, daß es nur 7 M-Teilnehmerinnen in meiner AK gab...
    Renn-Schnecke

    ... von 2 auf 100 in 11 Jahren ...

  10. #10
    Das schönste Ziel der Welt Avatar von Renn-Schnecke
    Im Forum dabei seit
    10.11.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.657
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Chris,

    Du hattest Deinen Schrätt unter Regional -> Bayern eingetütet, deshalb entging mir die Ursache für Deine Schlaflosigkeit. Mit oder ohne WWW war letztendlich egal, da man mit einer Frau und 2 Männern bzw. 2 Frauen und einem Mann kein Team stellen konnte, oder ?!
    Renn-Schnecke

    ... von 2 auf 100 in 11 Jahren ...

  11. #11
    *hüpf* Avatar von sapsine
    Im Forum dabei seit
    01.02.2004
    Ort
    Muc
    Beiträge
    4.278
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Marathon Man
    hi rennschnecke,


    jetzt weiß ich auch endlich wer "steffi" aus berlin ist und kann wieder ruhig schlafen

    glückwunsch zum lauf

    msg chris
    Hi Rennschnecke,

    geht mir fast wie Chris, hab dich auf der Starterliste gesehen und konnte dich nicht zuordnen. Muss wohl mal mehr hier mitlesen.

    Sehr geiler Bericht und ne tolle Zeit, die du gelaufen bist. Beim Lesen des Berichts dachte ich, ich wäre gern mitgelaufen... Aber das hat Zeit, wobei Füssing durchaus für mich in Frage kommt. Stadtmarathons mag ich nicht (mehr) so.
    Grosser Respekt und Glückwunsch! Beommen wir ein paar von den Starfotos zu sehen bitte?

    Grüsse, Sapsi
    Zuletzt überarbeitet von sapsine (16.02.2005 um 17:45 Uhr)
    Aktuell: Nikolauslauf München 2009, Deutcher Cross-Cup Darmstadt mit Basti Hallmann, Leni Heuck, Julia Viellehner, Steffen Uliczka
    und Vaterstetten Cross mit Julia Hiller
    http://www.laufen-im-sueden.net/

    "Men, today we die a little."
    Emil Zatopek at the start of the 1956 Olympic Marathon.


  12. #12
    dem Verfallsdatum nahe Avatar von stachelbär
    Im Forum dabei seit
    03.09.2004
    Ort
    Wiesloch
    Beiträge
    1.233
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Daumen hoch Und noch ein...

    ...schöner Bericht!
    Das scheint ja wirklich eine lohnende Veranstaltung zu sein (und so ein Thermalbad nach einem anstrengenden WK stelle ich mir auch sehr angenehm vor). Vielleicht beim nächstenmal...

    Glückwunsch zum Rennen und zum Bericht!

    Michael

  13. #13
    Running in Trance
    Im Forum dabei seit
    01.07.2003
    Ort
    Lund/Schweden
    Beiträge
    1.866
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Renn-Schnecke
    Sowohl als auch. Bei mir wirkt das Kinderwagensyndrom - sobald es warm ist, brummt und sanft schaukelt, drückt es mir die Augen zu.
    Ach, Kinderwagensyndrom heißt das? Das kenne ich auch sehr gut


    Sehr schöner Bericht - und ich bin auch der Meinung, daß du die Schnecke eigentlich nicht wirklich mit Recht tragen darfst.


    Ella - Pony in spe

  14. #14
    Avatar von Fräse
    Im Forum dabei seit
    20.12.2002
    Ort
    Weißendorf
    Beiträge
    1.869
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Steffi,
    da fällt mir nur [B]Klasse ein zu dieser Leistung und dem Bericht.

    Gruß Jens

  15. #15
    Das schönste Ziel der Welt Avatar von Renn-Schnecke
    Im Forum dabei seit
    10.11.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.657
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @ all : Danke für die Blumen. Und nächstes Jahr gehen wir mit einem LA-Frauen-Marathon-Team an den Start....

    Zitat Zitat von sapsine
    Bekommen wir ein paar von den Starfotos zu sehen bitte?
    Naja, mein Starfotograf hat ca. 300 Bilder gemacht.... Während ich mich mit Ulf rumgeschlagen habe, hat er sich mit der BRK-Einsatzleitung angefreundet und mit der Fotoservice-Fotografin ein Fotoduell geliefert (man kann Männer nicht mal 4 Stunden allein lassen...). Ich werde das ganze mal aufarbeiten und auf meine Webseite stellen - Link demnächst.

    Zitat Zitat von Dogiotto
    Schade, dass wir uns nicht getroffen haben!
    Samstag waren wir zu spät dran und Sonntag hat mein Coach streng drauf geachtet, daß ich mein Regenerationsprogramm durchziehe. Und das war auch gut so, denn 3 Tage nach Ulf konnte ich schon wieder trainieren.

    @ Fräse : 4.06 sind doch auch nicht schlecht. In der ersten Runde warst Du sogar schneller als ich....
    Renn-Schnecke

    ... von 2 auf 100 in 11 Jahren ...

  16. #16
    kann Spuren von Nüssen und Weizenbier enthalten Avatar von geniesser
    Im Forum dabei seit
    15.09.2004
    Beiträge
    6.165
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Reden Achim A. braucht deine Hilfe

    Aber hallo,

    auf den Bericht hatte ich am meisten gefiebert. Diese Sig hat wohl nicht jeder bemerkt...

    Und das wenige Monate nach "Wie werde ich die Sargnägel endlich los?"

    Super

    Und sub 4 bei dem Schietwetter kriegt nicht jeder hin.

    Olé olé olé Renn-Schnecke
    Liebe Grüsse von Gregor (Bremen)
    ________________________________________ _________________________

  17. #17
    Geh Laufen!
    Im Forum dabei seit
    28.10.2004
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    1.500
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Oh Du Ulf-Bezwingerin,

    ganz großer Applaus. Super Zeit, super Leistung, super Bericht.

    Liebe Grüße Uwe

    P.S.: Vor der nächsten Querung des Weißwurst-Äquators empfehle ich Euch ausreichend qualifizierte Nahrungsmittel (wie hieß diese gelbe Flüssigkeit?) einzulagern

  18. #18
    Lizzy
    Gast

    Standard

    angesichts dieser für mich noch in utopischen Fernen liegenden Leistung möchte ich mich in Demut verneigen.

    http://download.smiliemania.de/smilies132/00000466.gif

  19. #19
    Avatar von odie
    Im Forum dabei seit
    06.05.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.345
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Meinen tiefsten Respekt vor dieser Leistung. Toller Bericht. Ist schon klasse, ein und dasselbe Ereignis aus mehreren (ausführlichen) Perspektiven beleuchtet zu bekommen.

    Danke,


    odie

    PS: Das zeigt, dass man auch mit mbt-Training schnell sein kann . Wie sieht denn Dein Traingsplan aus?

  20. #20
    Avatar von kat66
    Im Forum dabei seit
    23.01.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    238
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Daumen hoch Super Steffi!!!

    Herzlichen Glückwunsch. Mir wird es Angst und Bange vor meiner Marathon-Premiere, wenn ich lese, mit welchen Wiedrigkeiten ihr euch rumschlagen musstet. Und wie souverän ihr sie bewältigt habt. Auch ich bin tief beeindruckt.

    Viele Grüße
    Katja

  21. #21
    *hüpf* Avatar von sapsine
    Im Forum dabei seit
    01.02.2004
    Ort
    Muc
    Beiträge
    4.278
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Renn-Schnecke
    @ all : Danke für die Blumen. Und nächstes Jahr gehen wir mit einem LA-Frauen-Marathon-Team an den Start....
    Das hätt schon was... wieviele Mädels brauchts denn dazu?

    Zitat Zitat von Renn-Schnecke
    Naja, mein Starfotograf hat ca. 300 Bilder gemacht.... Während ich mich mit Ulf rumgeschlagen habe, hat er sich mit der BRK-Einsatzleitung angefreundet und mit der Fotoservice-Fotografin ein Fotoduell geliefert (man kann Männer nicht mal 4 Stunden allein lassen...). Ich werde das ganze mal aufarbeiten und auf meine Webseite stellen - Link demnächst.
    Prima. Hoffentlich verpasse ich den nicht...
    Also meinen lass ich nur zum Laufen alleine und wenn er seinen HM trotz Ulf dann in 1:34:x läuft trotz arg verkürzten Trainings, ist das schon okay.

    Zitat Zitat von Renn-Schnecke
    Samstag waren wir zu spät dran und Sonntag hat mein Coach streng drauf geachtet, daß ich mein Regenerationsprogramm durchziehe. Und das war auch gut so, denn 3 Tage nach Ulf konnte ich schon wieder trainieren..
    Gelungen, würd ich sagen.
    Zuletzt überarbeitet von sapsine (17.02.2005 um 18:20 Uhr)
    Aktuell: Nikolauslauf München 2009, Deutcher Cross-Cup Darmstadt mit Basti Hallmann, Leni Heuck, Julia Viellehner, Steffen Uliczka
    und Vaterstetten Cross mit Julia Hiller
    http://www.laufen-im-sueden.net/

    "Men, today we die a little."
    Emil Zatopek at the start of the 1956 Olympic Marathon.


  22. #22
    Das schönste Ziel der Welt Avatar von Renn-Schnecke
    Im Forum dabei seit
    10.11.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.657
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von gnies
    Aber hallo,

    auf den Bericht hatte ich am meisten gefiebert.
    Aufschlag ich - und jetzt kommst Du !
    Sargnägel ??? Stimmt, da war doch mal was .... An dieser Stelle nochmal an alle rauchenden Foris, die es sein lassen wollen : ES IST WIRKLICH GANZ EINFACH !

    Zitat Zitat von odie
    PS: Das zeigt, dass man auch mit mbt-Training schnell sein kann . Wie sieht denn Dein Traingsplan aus?
    Stimmt. Ich trainiere einfach mit dem 3:30 Trainingsplan von Dieta Baumann, des paßt scho.

    @ Katja : Das mit dem Marathon ist im Prinzip ganz einfach. Ab einer bestimmten Entfernung vom Start bin ich einfach zu faul, zurück zu gehen. Deshalb laufe ich weiter bis ins Ziel.

    @ Sapsine : Thermenmarathon-Team = W(AK Egal) + W(AK Egal) + W35(Renn-Schnecke).
    Renn-Schnecke

    ... von 2 auf 100 in 11 Jahren ...

  23. #23
    ...it`s a long way.... Avatar von pandadriver58
    Im Forum dabei seit
    03.01.2004
    Ort
    Gals BE
    Beiträge
    4.434
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hatte ich schon applaudiert ? Ne ! Also sofort nachholen, klasse Bericht, klasse Lauf !

    Long live the "Ulfonator"...

    CU SIgi

  24. #24
    *hüpf* Avatar von sapsine
    Im Forum dabei seit
    01.02.2004
    Ort
    Muc
    Beiträge
    4.278
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Renn-Schnecke
    @ Sapsine : Thermenmarathon-Team = W(AK Egal) + W(AK Egal) + W35(Renn-Schnecke).
    Vorstellbar Thermenmarathon-Team = W(AK egal) + W35(Renn-Schnecke) + W35(sapsine)

    Mal sehen, wie das Training weiter läuft und wie mein Ende des Jahres ist. Füssing kommt definitiv in Frage, ich hab mir allerdings für den ersten Marathon nach Neubeginn noch kein Zeitziel gesetzt, dass erreichbar sein sollte, wenn ich ihn unter die Füsse nehme. Muss ich mir mal nen Kopp zu machen...

    Du hast interessante Pläne für das Jahr, da bekommen wir einiges zu lesen.

    Gruss, Sapsi
    Aktuell: Nikolauslauf München 2009, Deutcher Cross-Cup Darmstadt mit Basti Hallmann, Leni Heuck, Julia Viellehner, Steffen Uliczka
    und Vaterstetten Cross mit Julia Hiller
    http://www.laufen-im-sueden.net/

    "Men, today we die a little."
    Emil Zatopek at the start of the 1956 Olympic Marathon.


  25. #25
    ZumLachenindenKellergeher Avatar von marathonmann
    Im Forum dabei seit
    23.12.2002
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    1.662
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Sehr schöner Bericht von einer gar nicht mal so langsamen Schnecke!
    Mit freundlichen Grüßen,
    Volker
    Termine:
    Kyffhäuser-Berg-Marathon am 8.4.2006: 3:58:27 (offiziell), 3:59:39 (selbstgestoppt)
    Harzquerung am 29.4.2006: 51 km in 5:17:27 Stunden
    Rennsteiglauf am 20.5.2006 #01114
    Berlin-Marathon am 24.9.2006

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Realdedo gegen "Dertutnix"...
    Von Realdedo im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.02.2005, 21:26
  2. Hilft laufen gegen "stämmige" (dicke) Beine???
    Von HalloIhrAlle im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 16.10.2004, 18:49
  3. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 28.08.2004, 11:27
  4. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 09.02.2004, 17:10
  5. "Fettverbrennungspuls" oder "Fett verbrennt immer"
    Von Hummel im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.10.2003, 09:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •