+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    28.11.2016
    Beiträge
    11
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Rotes Gesicht Schwimmen als Laufersatz?

    Hallo ihr Lieben, ich gehe seit ca. 2 Jahren immer mal wieder laufen, nicht sehr regelmäßig da es mir nie so wirklich Spaß gemacht hat, aber ich bin je nach Lust und Wetter ca zwei Mal die Woche bis zwei Mal im Monat gelaufen. Der Hauptgrund war einfach dass ich damals angefangen habe abzunehmen und jetzt einfach Ausdauersport brauche um in Form zu bleiben. Kraftsport mache ich ebenfalls seit 2 Jahren, also hatte ich immer einen guten Ausgleich.

    Nun zu meinem eigentlichen Problem: Ich darf vom Arzt aus eigentlich nicht mehr Laufen gehen und habe auch zunehmend Probleme mit meinem Fuß (Hallux), wenn ich laufen war. Deshalb habe ich überlegt, jetzt mit dem Schwimmen anzufangen, was mir sowieso mehr Spaß machen würde als Laufen.

    Kann man Schwimmen als guten Ersatz für das Laufen sehen? Wird die Ausdauer ungefähr gleich stark trainiert? Ich habe gelesen dass beim Schwimmen alle Muskeln trainiert werden, ist das dann eher mit Krafttraining gleichzusetzen? Ich hatte eigentlich geplant alle zwei Tage Schwimmen zu gehen und an den anderen Tagen Kraftsport zu machen. Kommt es dann zu einem Übertraining beispielsweise der Bauchmuskeln, wenn diese quasi jeden Tag trainiert werden?

    Was würdet ihr mir von der Zeitaufteilung her raten, wie oft schwimmen und wie oft Kraftsport?
    Dankeschön und LG
    fitnessgirl

  2. #2
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    18.161
    'Gefällt mir' gegeben
    2.875
    'Gefällt mir' erhalten
    4.531

    Standard

    Zitat Zitat von fitnessgirl Beitrag anzeigen

    Kann man Schwimmen als guten Ersatz für das Laufen sehen?
    Wird die Ausdauer ungefähr gleich stark trainiert?
    Ich habe gelesen dass beim Schwimmen alle Muskeln trainiert werden, ist das dann eher mit Krafttraining gleichzusetzen?
    Kommt es dann zu einem Übertraining beispielsweise der Bauchmuskeln, wenn diese quasi jeden Tag trainiert werden?

    Was würdet ihr mir von der Zeitaufteilung her raten, wie oft schwimmen und wie oft Kraftsport?
    Nein.
    Nein.
    Nein.
    Nein.
    Nix. Ich bin Läufer.
    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

    Wichtiger Hinweis: https://joachim-zelter.de/wp-content...0/07/PDF.9.pdf

  3. #3
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    5.213
    'Gefällt mir' gegeben
    1.828
    'Gefällt mir' erhalten
    978

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Nein.
    Nein.
    Nein.
    Nein.
    Nix. Ich bin Läufer.
    +1
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    26.01.2017
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich schwimme im Sommer sehr gerne Bahnen im Freibad und würde niht sagen, dass man das mit Laufen gehen gleichsetzen kann. Jedoch kommt es auch auf dich persönlich an. Wenn du so schwimmst wie 95% aller die ich im Schwimmbad sehe, kannst du es echt vergessen. Wenn du dich allerdings anstrengst und wirklich versuchst auf Geschwindigkeit zu schwimmen, trainiert es schon etwas besser. Ich bin nach einer halben Stunde da schon außer Atem (überhole aber jeden...ich hasse die Langsamschwimmer, die sich währendessen schön unterhalten und die Bahn blockieren).

  5. #5
    ...formerly known as LiveLoveRun Avatar von Gid
    Im Forum dabei seit
    08.08.2014
    Ort
    an der Mosel
    Beiträge
    2.006
    'Gefällt mir' gegeben
    113
    'Gefällt mir' erhalten
    158

    Standard

    Zitat Zitat von OliviaDela Beitrag anzeigen
    Wenn du so schwimmst wie 95% aller die ich im Schwimmbad sehe,
    Du solltest vielleicht mal in ein Schwimmbad gehen und nicht in ein Freizeitbad! Bei 15°C morgens im Freibad siehst du niemanden der sich da schwer unterhält.
    Ich bin nach einer halben Stunde da schon außer Atem
    Wenn du nach ein halben Stunde schwimmen schon nicht mehr kannst, dann solltest du an deiner Technik arbeiten. Schwimmen ist Technik, dann Kraft.
    (überhole aber jeden...
    Wenn du so schnell bist solltest du ernsthaft über Triathlon nachdenken. Übrigens. Ich hasse die Schwimmer, die mit einer miserablen Technik meinen einen unbedingt überholen zu müssen und dann nach kurzer Zeit schon außer Atem sind. Und wenn man sie dann versucht zu überholen geben sie wieder Gas. Dann wird aus GA1 doch mal was Schnelleres.

  6. #6
    Avatar von bobb77
    Im Forum dabei seit
    03.10.2011
    Ort
    Landsberg am Lech & Regensburg
    Beiträge
    101
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Nein.
    Nein.
    Nein.
    Nein.
    Als Ex-Nur Läufer und jetzt Triathlet kann ich voll zustimmen zu:
    Nein.
    Nein.
    Nein.
    Nein.

    Besonders bei Anfängern kommt Kraft zu 80% aus Armen.
    Schwimmen ist die ideale Ergänzung zum Laufen. Und kann Cardio-Leistungssteigerung unterstützen.

    Probier als Alternative Aqua Jogging.
    Mach ich ab und an, wenn mich meine Wehwechen (hab ich recht oft) wirklich zur Verzweiflung bringen und ich wirklich nichts anders machen kann.
    Kauf neben dem Schwimmgürtel am besten einen Schwimmschnorchel dazu, dann kannst du dich auch verausgaben und musst dich nicht so übers Wasser halten und atmen kümmern.
    PB:
    5.000 Meter-------- 10/2014 --- 18:05 (Stadtlauf Landsberg)
    10.000 Meter ------ 09/2014 --- 36:23 (Einstein-Marathon Ulm)
    Halbmarathon ----- 10/2014 --- 01:21:53 (3 Länder Sparkasse Marathon Lindau-Bregenz)
    Marathon ---------- 10/2012 --- 03:03:03 (München Marathon)
    Triathlon Olymp.D. 06/2015 --- 02:16 (Lauingen)
    Triathlon Mittel.D. 07/2015 --- 04:43 (Ulm, Half-Ironman)

    www.robert-eichenseher.de

  7. #7
    Avatar von Durchbeißerin
    Im Forum dabei seit
    18.05.2014
    Beiträge
    1.459
    'Gefällt mir' gegeben
    250
    'Gefällt mir' erhalten
    83

    Standard

    Bist du denn unter Wasser mit der Birne beim Aqua-Joggen - also im Schwimmerbecken... oder wieso der Schnorchel...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schwimmen als Zusatztraining zum Laufen...?!
    Von addicted.runner im Forum Weitere Sportarten
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 23.08.2017, 10:49
  2. Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 14:18
  3. Schwimmen als kurzzeitigen Laufersatz
    Von Chris. im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 22.12.2009, 08:06
  4. Schwimmen als Ergänzung zum Training
    Von alsterrunner im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.12.2007, 18:08
  5. Schwimmen als Ergänzung
    Von aldente im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.01.2006, 09:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •