+ Antworten
Seite 1 von 5 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 103
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    24.01.2017
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    25
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Ausrufezeichen Deutsches Sportabzeichen Silber für Polizei

    Hallo liebe Leute

    Ich habe mich bei der Polizei zum Einstellungstermin 01.09.17 beworben und muss bis dahin das Deutsche Sportabzeichen in Silber erbringen (Termin für das Abzeichen habe ich mir den 17.05.17 vorgenommen). Man muss, um das Sportabzeichen zu bekommen, in den Disziplinen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination jeweils eine Disziplin belegen, wobei der 3000m Lauf (Ausdauer) in 14:50min und 100m Sprint 14,4sek (Schnelligkeit) von der Polizei vorgeschrieben werden.
    Dann habe ich mich noch für Standweitsprung (Kraft) entschieden, wo ich 2,30m springen muss. In dem Bereich Koordination tendiere ich zu Seilspringen (allerdings mit Doppeldurchschlag /15x für Silber) oder dem Sprung mit einer ganzen Drehung.

    Hier mal der Link zu den Anforderungen:
    https://sportabzeichen.splink.de/req..._of_birth=1997

    Zu meiner Person:
    Ich bin männlich, 19 Jahre, 1,80m groß & 86kg schwer. Ich habe im Dezember "intensiv" angefangen mich vorzubereiten, d.h. ich gehe 1-2x die Woche laufen, knapp 3000m, liege da immer so im Bereich zwischen 16-17min...(ich mag joggen auch nicht so )
    Desweiteren gehe ich 1x pro Woche für 60-90min Schwimmen, dann seit letzter Woche für 2-3x die Woche ins Fitnessstudio, wo ich ein Ganzkörpertraining mache und ich trainiere 1x pro Woche für ca. 40min auf dem Ergometer, wo ich zwischen 75W-200W fahre, um mich auf das Belastungs EKG vorzubereiten.
    War bis jetzt 1x den 100m Sprint sprinten und lag bei 16,64sek.

    Ziel ist es natürlich das Deutsche Sportabzeichen in Silber zu bekommen und das Belastungs EKG zu bestehen, welches bereits im März ist.

    Ich bitte um hilfreiche Ratschläge, um das Belastungs EKG zu bestehen, sowie mich besonders im 3000 Lauf und dem 100m Sprint zu steigern, da das meine größte Angst ist.


    Sorry für den langen Text und ein riesen Dankeschön an Alle, die sich die Zeit nehmen, um mir zu helfen

    Liebe Grüße
    Florian

  2. #2
    Avatar von Rauchzeichen
    Im Forum dabei seit
    06.05.2011
    Ort
    In der nordhessischen Wildnis
    Beiträge
    3.936
    'Gefällt mir' gegeben
    943
    'Gefällt mir' erhalten
    702

    Standard

    Wow, endlich mal einer, bei dem der Test nicht in 4 Wochen ansteht

    Schau mal den Faden durch, ob was für dich dabei ist:
    http://forum.runnersworld.de/forum/o...gstests-6.html

  3. #3
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.785
    'Gefällt mir' gegeben
    62
    'Gefällt mir' erhalten
    500

    Standard

    Hi Florian,

    für das Belastungs-EKG brauchst Du nicht üben. Da wird geschaut, ob Deine Pumpe evtl. Macken haben könnte.

    Knippi

  4. #4
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.569
    'Gefällt mir' gegeben
    897
    'Gefällt mir' erhalten
    417

    Standard

    Florian,
    Herzlich Willkommen hier

    Als Mutter von 2 inzwischen erwachsenen Söhnen bin ich über deine Anfrage sehr erstaunt.
    Mit 19 zur Polizei heißt du machst Schulsport.
    Dieses "neue" Sportabzeichen ist wesentlich einfacher als die alte Version.
    SSogar ich schaffe neuerdings das goldene Abzeichen - kann mir ja aussuchen was ich kann.
    Statt zu laufen - pump dir nen Rennrad und mach die Raddisziplin.
    Falls du wirklich glaubst das Seilchenspringen zu schaffen - dann dürfte doch das Laufen kein Problem darstellen.
    Die Schnelligkeit übers schwimmen - da sind die Zeiten doch sehr einfach (fast Treibholz)
    Schleuderball ist auch sehr gut machbar

    Übrigens - habe mein gesamtes Schulleben ohne bestehen der Siegerurkunde durchlebt

    Gut ist: du fängst früh an dich zu kümmern
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    24.01.2017
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    25
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Hi Florian,

    für das Belastungs-EKG brauchst Du nicht üben. Da wird geschaut, ob Deine Pumpe evtl. Macken haben könnte.

    Knippi

    Hi Kinppi,
    Doch das muss ich, weil das der Hauptgrund ist, warum bis jetzt viele trainierte Leute ausgemustert wurden, weil es auf dem Rad einfach ein völlig andere Belastung ist, deswegen will ich so trainieren, dass ich 200W treten kann, ohne dass mein Puls über 160/170 Schläge pro Minute kommt.

  6. #6
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.785
    'Gefällt mir' gegeben
    62
    'Gefällt mir' erhalten
    500

    Standard

    Zitat Zitat von Florian97 Beitrag anzeigen
    Hi Kinppi,
    Doch das muss ich, weil das der Hauptgrund ist, warum bis jetzt viele trainierte Leute ausgemustert wurden, weil es auf dem Rad einfach ein völlig andere Belastung ist, deswegen will ich so trainieren, dass ich 200W treten kann, ohne dass mein Puls über 160/170 Schläge pro Minute kommt.
    Dann ist das ein spezielles Polizei-Einstellungstest-EKG. Hau rein .

    Knippi

  7. #7
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    96

    Standard

    Zitat Zitat von Florian97 Beitrag anzeigen
    Ich habe mich bei der Polizei zum Einstellungstermin 01.09.17 beworben und muss bis dahin das Deutsche Sportabzeichen in Silber erbringen
    Das Sportabzeichen ist Bestandteil der Bewerbungsunterlagen! Nur im Ausnahmefall kann es nachgereicht werden. Insofern würde ich mich mühen, das Sportabzeichen bereits zum Eignungstest vorzulegen, alles andere könnte kontraproduktiv sein!
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    24.01.2017
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    25
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von heiko1211 Beitrag anzeigen
    Das Sportabzeichen ist Bestandteil der Bewerbungsunterlagen! Nur im Ausnahmefall kann es nachgereicht werden. Insofern würde ich mich mühen, das Sportabzeichen bereits zum Eignungstest vorzulegen, alles andere könnte kontraproduktiv sein!
    Hallo Heiko,
    Ich habe vor wenigen Tagen bei der Bewerberauswahl der Polizei angerufen und die teilten mir mit, dass das Sportabzeichen bis zum Tag meiner eventuellen Einstellung vorliegen muss. Allerdings wäre es von Vorteil, wenn es gegen Juni dort eintrudelt. Somit hab ich also noch Zeit und kann natürlich bis dahin auch keine richtige Zusage bekommen.

    Gruß Flo

  9. #9
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.223
    'Gefällt mir' gegeben
    2.217
    'Gefällt mir' erhalten
    3.468

    Standard

    Zitat Zitat von Florian97 Beitrag anzeigen
    deswegen will ich so trainieren, dass ich 200W treten kann, ohne dass mein Puls über 160/170 Schläge pro Minute kommt.
    [edit]
    Urgs, ein wenig recherchiert, das darf doch nicht wahr sein.... Erklärung im nächsten Posting.
    [/edit]


    Für das Laufen gilt das Übliche: Nicht immer stur die erwartete Distanz runterspulen sondern variieren - sowohl im Tempo als auch in der Distanz. Also mal 4.000m langsam, mal 2.000m schnell. Das sorgt dafür, dass Dein Körper nicht weiß, was er liefern soll und so bildet er "Reserven", die Du dann bei dem geforderten Lauf gut "abfordern" kannst...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  10. #10

    Im Forum dabei seit
    24.01.2017
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    25
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Dann ist das ein spezielles Polizei-Einstellungstest-EKG. Hau rein .

    Knippi
    Ja, bei diesem Belastungs EKG wird deine Belastungsgrenze ermittelt, die bei mir bei ca 210W liegen dürfte und dann wird beim Test schrittweise die Belastung erhöht und soweit ich weiß darf mein Puls nicht über 150 oder 170 kommen...

    Liebe Grüße
    Florian

  11. #11
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.223
    'Gefällt mir' gegeben
    2.217
    'Gefällt mir' erhalten
    3.468

    Standard

    Ich hatte weiter oben geschrieben, dass der Puls als Maßstab in vielen Fällen Unsinn ist und daher nicht genommen wird.

    Leider ist es aber nicht so:

    https://www.bernd-stumpp.de/pwc-test/

    Tja, die armen Hochpulser....

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  12. #12

    Im Forum dabei seit
    24.01.2017
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    25
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Nicht ohne Grund ist das ein EKG und keine reine Pulsmessung.

    Wenn du von Haus aus ein Hochpulser bist (da ist individuell und hat nichts mit dem Fitneszusstand zu tun und lässt sich auch nicht aus einer Formel berechnen) kann es sein, dass auch 180 Schläge überhaupt kein Problem wären. Wenn Du hingegen ein Niedrigpulser bist, können Dir auch 155 Schläge "das Genick brechen".

    Daher: Arbeite hierfür allgemein an Deiner Fitness, aber gerate nicht in Panik, wenn Du auch bei Belastung nicht im erwarteten Pulsfenster bleibst.


    Für das Laufen gilt das Übliche: Nicht immer stur die erwartete Distanz runterspulen sondern variieren - sowohl im Tempo als auch in der Distanz. Also mal 4.000m langsam, mal 2.000m schnell. Das sorgt dafür, dass Dein Körper nicht weiß, was er liefern soll und so bildet er "Reserven", die Du dann bei dem geforderten Lauf gut "abfordern" kannst...
    Vielen Dank für Deine Antwort,
    Wie oft in der Woche sollte ich denn laufen? Und wann 2000m und wann mal die 4000m? Soll ich dabei Zeiten nehmen? Und macht es einen Unterschied auf dem Laufband zu laufen oder normal im Freien, da ich das Laufband zurzeit bevorzuge?

    Ich arbeite ja an einer gesunden Ganzkörper Fitness, sollte ich an meinem Sport etwas reduzieren und was mehr Augenmerk legen oder ist es gut wie es ist? (Siehe Ausgangsfrage)

    Gruß Flo

  13. #13
    Avatar von Rauchzeichen
    Im Forum dabei seit
    06.05.2011
    Ort
    In der nordhessischen Wildnis
    Beiträge
    3.936
    'Gefällt mir' gegeben
    943
    'Gefällt mir' erhalten
    702

    Standard

    Ok, die 3km Laufen sind keine große Hürde, du kommst nur leider um etwas mehr Lauftraining nicht rum.
    Probier erst mal 3x Woche 30 - 40 Minuten locker. Da ich vermute, dass du im Gym auf dem Laufband unterwegs bist, versuch dich mal an 9km/h.
    Dann kriegst du ein Gefühl für die gleichmäßige Belastung. Im nächsten Schritt kannst du dir nen 5km in 25 Minuten-Trainingsplan vornehmen.

    Für die 100m musst du dir jemand suchen, der dir bei der Lauftechnik und beim Start ein paar Tipps geben kann.

    Edit: Meine und Rucas Antwort haben sich überschnitten.
    Der Trick beim Lauftraining ist, dass du mal länger und langsamer und mal kürzer und schneller läufst, so setzt du unterschiedliche Trainingsreize. Zuerst würde ich aber an der Ausdauer arbeiten.

  14. #14
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.223
    'Gefällt mir' gegeben
    2.217
    'Gefällt mir' erhalten
    3.468

    Standard

    Zitat Zitat von Florian97 Beitrag anzeigen
    Wie oft in der Woche sollte ich denn laufen? Und wann 2000m und wann mal die 4000m? Soll ich dabei Zeiten nehmen?
    Faustregel ist: 1x die Woche: Stand halten, 2x die Woche: Minimal verbessern: 3x die Woche: es geht voran. Und zwischendrin Erholungstage. Da Du noch ein wenig Zeit hast, würde ich auch nicht mehr (an Laufen) machen, sonst geht die Verletzungsgefahr zu sehr hoch. Intervalle sind auch noch eine ganz gute Idee...
    Zeiten nehmen: Klar. Du willst doch sehen, wie Du vorankommst...

    Und macht es einen Unterschied auf dem Laufband zu laufen oder normal im Freien, da ich das Laufband zurzeit bevorzuge?
    Einen riesigen Unterschied. Das Laufband gibt das Tempo vor, im Test musst Du das aber machen.

    Ich arbeite ja an einer gesunden Ganzkörper Fitness, sollte ich an meinem Sport etwas reduzieren und was mehr Augenmerk legen oder ist es gut wie es ist?
    Kommt drauf an, was Du im Fitnesstudio machst. Gewichte stemmen bringt Dich im Moment z.B. nicht entscheidend weiter. Der Standweitsprung ist z.B. nicht reine Kraft, es benötigt auch eine "Kraftschnelligkeit".

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  15. #15

    Im Forum dabei seit
    24.01.2017
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    25
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Faustregel ist: 1x die Woche: Stand halten, 2x die Woche: Minimal verbessern: 3x die Woche: es geht voran. Und zwischendrin Erholungstage. Da Du noch ein wenig Zeit hast, würde ich auch nicht mehr (an Laufen) machen, sonst geht die Verletzungsgefahr zu sehr hoch. Intervalle sind auch noch eine ganz gute Idee...
    Zeiten nehmen: Klar. Du willst doch sehen, wie Du vorankommst...


    Einen riesigen Unterschied. Das Laufband gibt das Tempo vor, im Test musst Du das aber machen.



    Kommt drauf an, was Du im Fitnesstudio machst. Gewichte stemmen bringt Dich im Moment z.B. nicht entscheidend weiter. Der Standweitsprung ist z.B. nicht reine Kraft, es benötigt auch eine "Kraftschnelligkeit".
    Also 3x die Woche laufen, sags doch gleich
    Ich werde es versuchen, sollte ich dann das Laufen in der Natur oder auf dem Laufband anstreben oder soll ich abwechselnd mal Laufband mal draußen laufen?

    Ich mache zurzeit einen Ganzkörpertrainingsplan, wie Beinpresse, Kniebeuge, Körpergewichtsübungen für Bauch, Rücken und Schulter, Bankdrücken, Latzug, Bizepscurls und Trizepsdrücken, "mehr" nicht.

    Beim Standweitsprung pfeile ich zurzeit an meiner Technik, bin momentan aber noch bei 1,87m

  16. #16

    Im Forum dabei seit
    24.01.2017
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    25
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Rauchzeichen Beitrag anzeigen
    Ok, die 3km Laufen sind keine große Hürde, du kommst nur leider um etwas mehr Lauftraining nicht rum.
    Probier erst mal 3x Woche 30 - 40 Minuten locker. Da ich vermute, dass du im Gym auf dem Laufband unterwegs bist, versuch dich mal an 9km/h.
    Dann kriegst du ein Gefühl für die gleichmäßige Belastung. Im nächsten Schritt kannst du dir nen 5km in 25 Minuten-Trainingsplan vornehmen.

    Für die 100m musst du dir jemand suchen, der dir bei der Lauftechnik und beim Start ein paar Tipps geben kann.

    Edit: Meine und Rucas Antwort haben sich überschnitten.
    Der Trick beim Lauftraining ist, dass du mal länger und langsamer und mal kürzer und schneller läufst, so setzt du unterschiedliche Trainingsreize. Zuerst würde ich aber an der Ausdauer arbeiten.
    Hallo Rauchzeichen,

    ich finde es auf dem Laufband irgendwie besser, so werde ich versuchen mal 30-40min mit 9km/h durchzuhalten. Was ich allerdings bei jedem Laufen bis jetzt für ein Problem hatte, war, dass sich um meine unteren Waden in der Höhe der Achillessehne nach ca. 1500m alles verhärtete, was es mir nicht leicht machte zu laufen. Nach anschließendem Dehnen beruhigte sich der Druckschmerz dann auch wieder, woran kann das liegen?

  17. #17
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.223
    'Gefällt mir' gegeben
    2.217
    'Gefällt mir' erhalten
    3.468

    Standard

    Zitat Zitat von Florian97 Beitrag anzeigen
    dass sich um meine unteren Waden in der Höhe der Achillessehne nach ca. 1500m alles verhärtete, was es mir nicht leicht machte zu laufen. Nach anschließendem Dehnen beruhigte sich der Druckschmerz dann auch wieder, woran kann das liegen?
    Sehr wahrscheinlich ist sowas nur eine simple Überlastung. Der Körper muss sich erst an die Belastungen gewöhnen.

    Wichtigste Maßnahme in so einem Fall: Nicht weiterlaufen!

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  18. #18

    Im Forum dabei seit
    24.01.2017
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    25
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von d'Oma joggt Beitrag anzeigen
    Florian,
    Herzlich Willkommen hier

    Als Mutter von 2 inzwischen erwachsenen Söhnen bin ich über deine Anfrage sehr erstaunt.
    Mit 19 zur Polizei heißt du machst Schulsport.
    Dieses "neue" Sportabzeichen ist wesentlich einfacher als die alte Version.
    SSogar ich schaffe neuerdings das goldene Abzeichen - kann mir ja aussuchen was ich kann.
    Statt zu laufen - pump dir nen Rennrad und mach die Raddisziplin.
    Falls du wirklich glaubst das Seilchenspringen zu schaffen - dann dürfte doch das Laufen kein Problem darstellen.
    Die Schnelligkeit übers schwimmen - da sind die Zeiten doch sehr einfach (fast Treibholz)
    Schleuderball ist auch sehr gut machbar

    Übrigens - habe mein gesamtes Schulleben ohne bestehen der Siegerurkunde durchlebt

    Gut ist: du fängst früh an dich zu kümmern
    Hallo
    ich muss aber die 3000m laufen und die 100m sprinten, das wurde mir so von der Polizei vorgeschrieben, da führt kein Weg daran vorbei. Ich hab lediglich in den Disziplinen Kraft und Koordination die freie Auswahl.

    Ja, kurz vor dem Schuss ist es meistens zu Spät

  19. #19

    Im Forum dabei seit
    24.01.2017
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    25
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Sehr wahrscheinlich ist sowas nur eine simple Überlastung. Der Körper muss sich erst an die Belastungen gewöhnen.

    Wichtigste Maßnahme in so einem Fall: Nicht weiterlaufen!
    Okay danke, bisher habe ich mich so meistens noch 500 - 1000m weitergeschleppt, aber passiert das nochmal werde ich das Laufen sofort unterbrechen, will ja auch keine Verletzung riskieren...

  20. #20

    Im Forum dabei seit
    14.09.2016
    Ort
    Rübensteppe
    Beiträge
    669
    'Gefällt mir' gegeben
    35
    'Gefällt mir' erhalten
    38

    Standard

    Zitat Zitat von Florian97 Beitrag anzeigen
    Was ich allerdings bei jedem Laufen bis jetzt für ein Problem hatte, war, dass sich um meine unteren Waden in der Höhe der Achillessehne nach ca. 1500m alles verhärtete, was es mir nicht leicht machte zu laufen. Nach anschließendem Dehnen beruhigte sich der Druckschmerz dann auch wieder, woran kann das liegen?
    Hast Du das auch beim Laufen draussen?

    Liegt vielleicht an den Schuhen?

    Ich würde auch immer mal wieder dehnen, nicht nur vor und nach dem Sport, sondern den ganzen Tag über verteilt, auch an Tagen, an denen Du nicht läufst.
    Remember pain is just the french word for bread

  21. #21

    Im Forum dabei seit
    24.01.2017
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    25
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Spandelles Beitrag anzeigen
    Hast Du das auch beim Laufen draussen?

    Liegt vielleicht an den Schuhen?

    Ich würde auch immer mal wieder dehnen, nicht nur vor und nach dem Sport, sondern den ganzen Tag über verteilt, auch an Tagen, an denen Du nicht läufst.
    Ich hab das überwiegend draußen ja, habe Schuhe von Asics mit ziemlich starker Dämpfung und habe auch Nike Free, die halt mehr auf Barfußlaufen aus sind.

    Dazu muss ich allerdings sagen, dass ich Knick, Senk, Spreiz und Plattfüße habe, vielleicht auch daher?

  22. #22
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.223
    'Gefällt mir' gegeben
    2.217
    'Gefällt mir' erhalten
    3.468

    Standard

    Zitat Zitat von Florian97 Beitrag anzeigen
    Okay danke, bisher habe ich mich so meistens noch 500 - 1000m weitergeschleppt
    Lies als Warnung mal den ersten Post von meinem Thread (unten in der Sig verlinkt), wohin einen sowas bringen kann....

    Zitat Zitat von Florian97 Beitrag anzeigen
    Dazu muss ich allerdings sagen, dass ich Knick, Senk, Spreiz und Plattfüße habe, vielleicht auch daher?
    Nein. Ganz anderer Ort.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  23. #23
    Avatar von Rauchzeichen
    Im Forum dabei seit
    06.05.2011
    Ort
    In der nordhessischen Wildnis
    Beiträge
    3.936
    'Gefällt mir' gegeben
    943
    'Gefällt mir' erhalten
    702

    Standard

    Stell das Laufband mal auf 0.5% oder 1% ein, dann sind sie meistens etwas besser gedämpft.
    Gegen Probleme an der Achillessehne kannst du die "Treppenübung" machen. Die hilft nämlich auch, wenn die Achillessehne noch nicht entzündet ist.
    Entzündete Achillessehne? Einfache Übung hilft!

    Außerdem such dir mal ein paar Videos zum Lauf-ABC, die Übungen verbessern deinen Laufstil und werden dich vermutlich auch auf 100m schneller machen.

  24. #24
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.165
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    897
    'Gefällt mir' erhalten
    1.970

    Standard

    Zitat Zitat von Florian97 Beitrag anzeigen
    Beim Standweitsprung pfeile ich zurzeit an meiner Technik, bin momentan aber noch bei 1,87m
    Bestimmt nicht !!!
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  25. #25
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.165
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    897
    'Gefällt mir' erhalten
    1.970

    Standard

    Zitat Zitat von Florian97 Beitrag anzeigen
    Dazu muss ich allerdings sagen, dass ich Knick, Senk, Spreiz und Plattfüße habe, vielleicht auch daher?
    Alles auf einmal? Geht nicht.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Deutsches Sportabzeichen - wo kann ich mich vorbereiten?
    Von Steinberg im Forum Weitere Sportarten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.07.2016, 18:45
  2. Deutsches Sportabzeichen
    Von martinalita81 im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 09.11.2014, 19:46
  3. Deutsches Sportabzeichen
    Von wupperwalze im Forum Weitere Sportarten
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 16.09.2014, 08:12
  4. Deutsches Sportabzeichen
    Von Rennente im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 00:17
  5. Deutsches Sportabzeichen
    Von Steif im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 21.04.2004, 20:48

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •