+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 76 bis 99 von 99
  1. #76
    Lunedi
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Lilly* Beitrag anzeigen

    Übrigens haben neue genauere Untersuchungen ergeben, dass keine Diabetes ausgebrochen ist, sondern die Werte aufgrund einer sehr hohen Dosierung so aus dem Ruder waren und das direkt miteinander zusammenhing. Mit Reduktion der Dosierung gingen sämtliche Werte umgehend wieder runter, zudem ist der Langzeitzuckerwert vollkommen i.O. .
    Meinst du mit Langzeitzuckerwert den HbA1-Wert?

    Wenn ja, dann bin ich etwas fassungslos, dass ein Arzt überhaupt einen Patienten mit dem Thema Diabetes behelligt, ohne vorher den HbA1 bestimmt zu haben.

    Nächste Frage wäre dann, was mit den Medis sind, die eine "normale" Ernährung gefährden. Treibt man da nicht den Teufel mit dem Beelzebub aus?

  2. #77
    Avatar von Vögelchen
    Im Forum dabei seit
    09.04.2014
    Beiträge
    630
    'Gefällt mir' gegeben
    26
    'Gefällt mir' erhalten
    34

    Standard

    Zitat Zitat von Fred128 Beitrag anzeigen
    MANDELMUS ... sooo lecker.
    Ja, könnte das und auch erdnussmus am Stück Löffeln. Aber leider auch soooo teuer!

  3. #78
    >> Megacmrunner << Avatar von Fred128
    Im Forum dabei seit
    06.08.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.603
    'Gefällt mir' gegeben
    75
    'Gefällt mir' erhalten
    261

    Standard

    Zitat Zitat von Vögelchen Beitrag anzeigen
    Ja, könnte das und auch erdnussmus am Stück Löffeln. Aber leider auch soooo teuer!
    Ja, wenn man das auf Rezept bekommen könnte.
    2019: G1 Grüngürtellauf, Reconquista Rheinsteig I-V, Rheinsteig Erlebnislauf, Wibolt DNF/100k, Kölnpfad DNF/135k - geplant: Paris-Versailles
    2020: M deutsche Weinstraße

  4. #79
    Gold wert :-) Avatar von Lilly*
    Im Forum dabei seit
    18.09.2014
    Beiträge
    7.212
    'Gefällt mir' gegeben
    109
    'Gefällt mir' erhalten
    398

    Standard

    Zitat Zitat von Lunedi Beitrag anzeigen
    Meinst du mit Langzeitzuckerwert den HbA1-Wert?

    Wenn ja, dann bin ich etwas fassungslos, dass ein Arzt überhaupt einen Patienten mit dem Thema Diabetes behelligt, ohne vorher den HbA1 bestimmt zu haben.
    Ganz ruhig. Erstens bin ich selber nicht ganz auf den Kopf gefallen und kann mir denken, warum ein Arzt den Wert bestimmen will und was ein hoher Zuckerwert bedeuten kann. Zweitens informiert meine Ärztin mich umfassend und erklärt, warum sie was tut. Das erwartet ich von meinen Ärzten auch so. Klar erklärt sie mir: Der Zuckerwert ist astronomisch hoch, da könnte eine Diabetes ausgebrochen sein, wir prüfen das jetzt aber nochmal ganz genau. Also, ich finde, das hier alles richtig gelaufen ist.

    Außerdem: Wie stellst du dir das vor, dass ein Arzt den Wert bestimmt ohne seinen Patienten vorher mit dem Thema zu "behelligen"? Soll der den Patienten anrufen und sagen: "Kommen Sie doch morgen früh in meine Praxis, ich will Ihnen Blut abnehmen und was gucken, aber ätschibätsch, ich sage Ihnen nicht, wofür und worum es geht?"

    Zitat Zitat von Lunedi Beitrag anzeigen
    Nächste Frage wäre dann, was mit den Medis sind, die eine "normale" Ernährung gefährden. Treibt man da nicht den Teufel mit dem Beelzebub aus?.
    Klar. Die Medikamente sind heftig und was die Ernährung angeht, naja.. das zählt ja eher noch zu den harmlosen Geschichten. Wenn du allerdings ne Krankheit hast, die ursächlich nicht heilbar ist und ohne die Medikamente 100% tödlich ist, sind Nebenwirkungen dann doch die bessere Alternative, ne?

    Also bitte nicht sofort Schimpf und Schande über Medikamente und Ärzte niederregnen lassen, tatsächlich macht die Ärztin ihre Sache von allen bisher noch am besten und manche Medikamente sind zwar wirklich übel, aber die nimmt man ja auch nicht aus Spaß, weil man einen Schnupfen hat.


    Bzgl. Erdnussmus: Im Netz gibt es ein Rezept für zuckerfreies Nutella. Werde demnächst mal berichten.

  5. #80
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.179
    'Gefällt mir' gegeben
    55
    'Gefällt mir' erhalten
    359

    Standard

    Zitat Zitat von Fred128 Beitrag anzeigen
    Ja, wenn man das auf Rezept bekommen könnte.
    Is doch direkt umme Ecke: Zelf de smeuïgste pindakaas maken. Kookidee.nl

    Knippi

  6. #81
    Avatar von Makani
    Im Forum dabei seit
    13.01.2016
    Beiträge
    1.112
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    9

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Is doch direkt umme Ecke: Zelf de smeuïgste pindakaas maken. Kookidee.nl

    Knippi
    Ich hoffe, Du denkst noch an morgen früh

    Dein Erdnussmus muss so aussehen:

    http://www.ellviva.de/sites/default/...eladenglas.jpg

    (Du stehst unter Beobachtung!!!)
    PBs:
    800m: 2:17.71 (19.08.2017)

  7. #82
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.179
    'Gefällt mir' gegeben
    55
    'Gefällt mir' erhalten
    359

    Standard

    Zitat Zitat von Makani Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, Du denkst noch an morgen früh
    Das finde ich gemein von Dir. Du solltest Dich um eine Mitgliedschaft im Club der Niederträchtigen bemühen.

    Knippi

  8. #83
    Gold wert :-) Avatar von Lilly*
    Im Forum dabei seit
    18.09.2014
    Beiträge
    7.212
    'Gefällt mir' gegeben
    109
    'Gefällt mir' erhalten
    398

    Standard

    Zitat Zitat von Makani Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, Du denkst noch an morgen früh
    Ist Wiegetag bei euch Freitag?

  9. #84
    Avatar von Makani
    Im Forum dabei seit
    13.01.2016
    Beiträge
    1.112
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    9

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Das finde ich gemein von Dir. Du solltest Dich um eine Mitgliedschaft im Club der Niederträchtigen bemühen.
    Knippi
    Ich tanze nicht gleichzeitig auf zwei Hochzeiten.

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Ja Stephan.
    Das, was mich nach extremer Völlerei zum Schwitzen bringt, sind nicht die justamente eingebrachten Kilokalorien - die befinden sich alle noch im Pansen. Das muss etwas anderes sein.
    Knippi
    Ich glaube, Du brauchst massive moralische Unterstützung

    Zitat Zitat von Lilly* Beitrag anzeigen
    Ist Wiegetag bei euch Freitag?
    Ja
    PBs:
    800m: 2:17.71 (19.08.2017)

  10. #85
    Lunedi
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Lilly* Beitrag anzeigen

    Außerdem: Wie stellst du dir das vor, dass ein Arzt den Wert bestimmt ohne seinen Patienten vorher mit dem Thema zu "behelligen"? Soll der den Patienten anrufen und sagen: "Kommen Sie doch morgen früh in meine Praxis, ich will Ihnen Blut abnehmen und was gucken, aber ätschibätsch, ich sage Ihnen nicht, wofür und worum es geht?"

    Was soll denn das mit dem Ätschibätschi, sind wir hier im Kindergarten oder was?

    Mit "Behelligen" meinte ich nicht, dass die Ärztin dich dumm halten sollte.
    Zu sagen: "Wegen eines zu hohen Glucosewertes würde ich gerne noch weitere Werte hinzuziehen" ist kein Behelligen!

    Aber dir aufzubürden, dich weitgehend zuckerfrei zu ernähren, wo du doch schon zig andere Dinge nicht essen sollst, das meinte ich mit Behelligen.

    Entweder sind die Glucosewert so, dass man den einen Tag auch noch hätte abwarten können (manche Praxen können den HbA1 Wert noch am selben Tag haben).
    Oder aber der Glucosewert ist "astronomisch" hoch, aber dann, sorry, hättest du ins Krankenhaus gehört.

    Wobei Patienten mit einer akut starken Diabetes (= plötzlich astronomisch hohe Werte) ohnehin innerhalb von 48 Stunden im Krankenhaus landen, nicht immer schon mit der richtigen Diagnose, sondern weil es ihnen total schlecht geht.

  11. #86
    Gold wert :-) Avatar von Lilly*
    Im Forum dabei seit
    18.09.2014
    Beiträge
    7.212
    'Gefällt mir' gegeben
    109
    'Gefällt mir' erhalten
    398

    Standard

    Na, es ist eben nicht immer alles so einfach und klar beurteilbar von außen.
    Es gibt z.B. Werte, die so hoch sind, dass z.B. die Nierenschwelle überschritten ist, die so hoch sind, dass es nicht mehr zu einer "kleinen Erhöhung unter Medikamenten" zählt, aber die nicht so hoch sind, dass gleich eine stationäre Einlieferung sein muss.
    Den Langzeitwert hatten sie ja innerhalb eines Tages festgestellt. Und was das Aufbürden angeht: Nun ja. Ein Arzt muss ja drauf hinweisen, was nicht im Rahmen ist und worauf man achten sollte. Dass ich natürlich schon auf zig andere Dinge achten soll, macht es natürlich nicht einfacher, es deshalb aber nicht anzusprechen, nützt ja auch nichts.

  12. #87
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.179
    'Gefällt mir' gegeben
    55
    'Gefällt mir' erhalten
    359

    Standard

    Zitat Zitat von Makani Beitrag anzeigen
    Ich tanze nicht gleichzeitig auf zwei Hochzeiten.
    Ich weiß schon, welchen Club Du meinst.

    Der echte Club der Niederträchtigen ist viel älter. Erste Konturen zeichnen sich bereits 2005 ab.
    http://forum.runnersworld.de/forum/f...tml#post227542
    Der Herr Martin war übrigens unter den Clubgründern und auch der erste Vorsitzende.

    Knippi

  13. #88
    Gold wert :-) Avatar von Lilly*
    Im Forum dabei seit
    18.09.2014
    Beiträge
    7.212
    'Gefällt mir' gegeben
    109
    'Gefällt mir' erhalten
    398

    Standard

    Hiermit gebe ich auch zurück zum Erdnussmus. Mir ist diese Diskussion jetzt zu doof und zu nervig.

    Man wird doch mal fragen dürfen, was es an Lebensmitteln gibt, die irgendwie gut in dieses Gemisch an Anforderungen reinpassen, ohne jedes Mal bis ins Detail die Hintergründe erklären zu müssen, warum man was wann wie mit dem Arzt gemacht hat. In meinem TB nervte es ja auch schon, dass man nicht über das Laufen reden kann, ohne diese andauernden "gutgemeinten" Hinweise von Menschen, die gar nicht genug Infos zu der Gesamtlage haben. Bei Fragen nach Pulsuhren oder Laufbändern muss man sich erstmal lang und breit erklären, warum man überhaupt meint, sowas zu benötigen (bei Pulsuhren verstehe ich das sogar), bei Fragen nach WK muss man sich erstmal lang und breit erklären, warum es überhaupt ein HM oder Marathon sein muss. Wenn das so weitergeht hier, muss man ja bald erstmal erklären, welche Farben die Socken haben, bevor man eine Frage zu einem TP beantwortet kommt.
    Gut, selbst schuld, wenn man seine Fragen öffentlich platziert. Dann kann sowas eben passieren, man setzt sich dem selbst aus.
    Also unterlasse ich das künftig einfach, wenn es mich nervt. Handeln statt Ärgern.

    So long.

  14. #89
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.138
    'Gefällt mir' gegeben
    390
    'Gefällt mir' erhalten
    178

    Standard

    Ach, Lilly - so schlimm?

    Du kannst dich wenigstens wehren, kannst dich entsprechend formulieren.
    Du bist bei der schreibenden Zunft und müsstest es doch kennen.

    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  15. #90
    Avatar von Vögelchen
    Im Forum dabei seit
    09.04.2014
    Beiträge
    630
    'Gefällt mir' gegeben
    26
    'Gefällt mir' erhalten
    34

    Standard

    Zitat Zitat von Fred128 Beitrag anzeigen
    Ja, wenn man das auf Rezept bekommen könnte.

    Ich könnte es mal versuchen, so dünn wie ich bin
    Für mich müsste der Strang heißen: Zunehmen trotz laufen.
    Wobei ich derzeit noch das ITBS auskurieren muss, an dem ich so knapp vorbeigeschrammt bin. Daher "darf" ich heute nur 2 km.
    Das ist echt eine Verschwendung des schönen Wetters und meiner Freizeit

  16. #91
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.179
    'Gefällt mir' gegeben
    55
    'Gefällt mir' erhalten
    359

    Standard

    Handeln statt Ärgern ist leicht geschrieben.
    Gerade 2 Suppengrün bearbeitet.
    Nach dem Putzen der Knollensellerie: das eine Stück 85 g, das andere 138g.

    Knippi

  17. #92
    Avatar von Makani
    Im Forum dabei seit
    13.01.2016
    Beiträge
    1.112
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    9

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Handeln statt Ärgern ist leicht geschrieben.
    Gerade 2 Suppengrün bearbeitet.
    Nach dem Putzen der Knollensellerie: das eine Stück 85 g, das andere 138g.

    Knippi
    Beide Stücke halbieren und jeweils eine kleine Hälfte zur grossen Hälfte legen: 42.5g+69g=42.5g+69g -> 2x111.5g

    So niederträchtig kann ich doch gar nicht sein
    PBs:
    800m: 2:17.71 (19.08.2017)

  18. #93
    Avatar von Sven K.
    Im Forum dabei seit
    01.03.2012
    Ort
    OHZ
    Beiträge
    3.828
    'Gefällt mir' gegeben
    104
    'Gefällt mir' erhalten
    54

    Standard

    Zitat Zitat von Lighty Beitrag anzeigen
    Arzt wechseln.

    Eisenarm essen ist sinnfrei, wenn das körpereigene Eisen zu hoch ist nimmt der Körper keins auf. Es sei denn über Bluttransfusionen.
    Fettarm essen hat nix mit dem Cholesterinwert im Blut zu tun. Ein hoher Cholesterinwert hängt in der Regel mit schlechten Zuckerwerten zusammen.

    Und 7 kg Karotten enthalten etwa 700g Zucker...

    Was die Aussage: "Ich esse nach Gefühl, mein Gewicht ist top. Warum macht ihr das nicht auch einfach so?" angeht:

    Ich hab Mathe auch schon immer nach Gefühl gemacht, ohne lernen, kurz drüber Nachdenken und dann ist die Antwort logisch. Nur würde ich niemals auf die hirnrissige Idee kommen das es allen Menschen so geht...




    Das gilt übrigens für jeden Lebensbereich: jegliche körperliche Leistungsgrenze, soziale Fähigkeiten bis hin zum Wechselspiel zwischen Sonneneinstrahlung und Hautfarbe. Mann soll es nicht glauben, aber die meisten Menschen sind nicht gleich.
    Jein!

    Auch hier wird nach meinem Ermessen wieder nicht die ganze Botschaft kommuniziert. Cholesterin kann der Körper selbst herstellen; führt man ihm viel zu, drosselt er die eigene Herstellung und umgekehrt. Ob man also mehr oder weniger Cholesterin isst, ist tatsächlich nicht ganz so entscheidend, da ein gesunder Körper gut selbst die Balance halten kann. Dennoch – isst man mehr Cholesterin, dann steigt auch die Cholesterinmenge im Blut; der Effekt ist aber recht klein. Deutlich größer sind die Effekte, wenn die Zufuhr an Fettsäuren verändert wird. Nehmen wir an, Sie nehmen plötzlich mit der Nahrung deutlich mehr gesättigte Fettsäuren zu sich. Dann steigt das Cholesterin im Körper viel stärker, als es eine vermehrte Cholesterinaufnahme bewirken würde. Die Aufnahme von Nahrungsfetten hat also einen größeren Einfluss auf den Cholesterinhaushalt im Körper als das Nahrungscholesterin selbst.

    Quelle:

  19. #94
    Avatar von Sven K.
    Im Forum dabei seit
    01.03.2012
    Ort
    OHZ
    Beiträge
    3.828
    'Gefällt mir' gegeben
    104
    'Gefällt mir' erhalten
    54

    Standard

    Was bedeutet denn "Eisen" meiden? Wie hoch darf das "Eisen" sein?
    Eventuell kämen da Hülsenfrüchte in Frage und natürlich wäre eine Erhöhung des Eiweißanteils ratsam. Nur so ohne nähere Daten ist es schwer, brauchbares zu sagen.

  20. #95

    Im Forum dabei seit
    23.09.2016
    Beiträge
    719
    'Gefällt mir' gegeben
    51
    'Gefällt mir' erhalten
    74

    Standard

    Zitat Zitat von Lilly* Beitrag anzeigen
    Hiermit gebe ich auch zurück zum Erdnussmus. Mir ist diese Diskussion jetzt zu doof und zu nervig.

    [...]
    So long.
    Ich finde es trotzdem sehr gut, dass du dir die Mühe gemacht hast und die Aussagen deiner Ärztin gerade gerückt hast. Mir ist auch schon in vielen Threads hier aufgefallen (vor allem im Anfänger-unter-sich Bereich), dass es sehr beliebt ist, bei auf den ersten Blick komischen zitierten Aussagen eines Arztes, diesem erstmal die Kompetenz abzusprechen. Dabei denke ich, dass Vieles nur im Kontext der Untersuchung und des Gesprächs und nicht für sich stehend genommen beurteilt werden kann.

    Zu deinem sehr speziellen Ernährungsproblem, fiele mir spontan Geflügel ein - ist weitgehend fettfrei und im Vergleich zu bsplws Rindfleisch auch eisenarm. Zwar auch Kalorienarm, aber das Problem wird bei jeder fettfreien Ernährung bestehen.

  21. #96

    Im Forum dabei seit
    05.08.2012
    Beiträge
    449
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Sven K. Beitrag anzeigen
    Jein!
    So viel Eigenbeitrag?


    Der Artikel ist ganz nett, dein Teilzitat ohne Zusammenhang etwas missverständlich und das Thema Cholesterin sprengt den Rahmen des Forums.

    Da das Problem ja auch gar nicht existiert gibt es vielleicht noch was zum Thema des threads zu sagen?

  22. #97
    Avatar von Sven K.
    Im Forum dabei seit
    01.03.2012
    Ort
    OHZ
    Beiträge
    3.828
    'Gefällt mir' gegeben
    104
    'Gefällt mir' erhalten
    54

    Standard

    Zitat Zitat von Lighty Beitrag anzeigen
    So viel Eigenbeitrag?


    Der Artikel ist ganz nett, dein Teilzitat ohne Zusammenhang etwas missverständlich und das Thema Cholesterin sprengt den Rahmen des Forums.

    Da das Problem ja auch gar nicht existiert gibt es vielleicht noch was zum Thema des threads zu sagen?
    Ja, du hast recht. Ist sehr OT. Trotzdem hast du etwas falsches verbreitet, welche ich -mit Zitat eines Fachmannes+Artikel- widersprochen habe. Hätte ich auch unkommentiert lassen können. Mich hat halt nur die Falschaussage gestört, weil immer so gerne "Mythen" verbreitet werden. Entschuldige dafür. Der "Zusammenhang" ist halt deine Aussage zum Cholesterin+Fettarm essen. Zum eigentlichem Thema habe ich schon früher etwas geschrieben.

  23. #98
    Gardasee - wo das Training am schönsten ist Avatar von NordicNeuling
    Im Forum dabei seit
    23.06.2010
    Beiträge
    4.859
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    35

    Standard

    Zitat Zitat von Lunedi Beitrag anzeigen
    Entweder sind die Glucosewert so, dass man den einen Tag auch noch hätte abwarten können (manche Praxen können den HbA1 Wert noch am selben Tag haben).
    Wenn eine Praxis den Wert selbst bestimmen kann, hat sie (und damit man) ihn in wenigen Minuten.

    Zitat Zitat von Lunedi Beitrag anzeigen
    mit einer akut starken Diabetes
    Der Kerl ist männlich!

    Zitat Zitat von Lunedi Beitrag anzeigen
    Oder aber der Glucosewert ist "astronomisch" hoch, aber dann, sorry, hättest du ins Krankenhaus gehört.

    Wobei Patienten mit einer akut starken Diabetes (= plötzlich astronomisch hohe Werte) ohnehin innerhalb von 48 Stunden im Krankenhaus landen, nicht immer schon mit der richtigen Diagnose, sondern weil es ihnen total schlecht geht.
    Zweimal Krankenhaus - ist aber trotzdem nicht richtig (bzw. nicht unbedingt): Als es mir total schlecht ging, bin ich zum Arzt gegangen. Der hat astronomisch hohe Werte festgestellt (akut und HbA1c) und meinen Diabetes diagnostiziert, daraufhin im Labor ein großes Blutbild angefordert (was zwei Tage gedauert hat), um alle nötigen Daten zu bekommen, und sich dann mit mir lange unterhalten und mir Medikamente verschrieben. Das war am dritten Tag nach erstem Arztbesuch und am vierten Tag nach schlecht gefühlt (da Sonntag), und ich war keine Minute im Krankenhaus.
    Gruß vom NordicNeuling

  24. #99

    Im Forum dabei seit
    13.02.2017
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Laufen hat keinen zu großen Einfluss auf die Thematik des Abnehmens. Zwar kann es den Kalorien-Leistungsumsatz erhöhen, aber durch eine reduzierte Nahrungsmittelzufuhr kommt das aufs gleiche raus. Es werden lediglich mehr Kalorien verbraucht. Das gleiche kannst Du mit 1 Fahrradfahren oder mit einem ordentlichen Wohnungs-Putzprogramm auch erreichen. Auch der Muskelaufbau ist gering. Um Muskeln aufzubauen benötigst Du einen hohen Stimulus, der jedoch beim Laufen zu niedrig ist. Der Vorteil liegt klar und deutlich im Herz- Kreislauftraining...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Abnhemen im Leistungssport
    Von eea im Forum Mittelstrecke
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.04.2015, 11:00
  2. Gewichtsabnahme durch Laufen
    Von bladen im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.03.2015, 07:19
  3. Durch Laufen zunehmen
    Von InFlames16 im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.01.2015, 12:29
  4. Bartwuchs durch Laufen?
    Von Speedy Gonzales im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.04.2004, 13:27
  5. Ödem durch Laufen ?
    Von Gast im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2003, 09:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •