+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 65

Thema: Polar M430

  1. #1
    Weck' den Kenianer in dir! Avatar von Yin
    Im Forum dabei seit
    05.05.2013
    Beiträge
    927
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Polar M430

    Endlich! Der wahre M400 Nachfolger steht in den Startlöchern. Außer nun optischer HF Mesung durch 6 LEDs am Handgelenk wurde zum Glück nicht viel verändert und auf überflüssigen Schnickschnack wie Android Wear verzichtet. Das Design bleibt auch nahezu unverändert.

    https://www.golem.de/news/pulsmessung-polar-stellt-sportuhr-m430-vor-1704-127177.html

    Name:  m430.jpg
Hits: 15267
Größe:  49,4 KB

    "Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren." (Karl Lagerfeld)

  2. #2
    Weck' den Kenianer in dir! Avatar von Yin
    Im Forum dabei seit
    05.05.2013
    Beiträge
    927
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hands on beim Rainmaker: https://www.dcrainmaker.com/2017/04/...ptical-hr.html

    Insgesamt, wie zu erwarten war, ein solides Update. Größter Kritikpunkt ist der Preis von 229€.
    "Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren." (Karl Lagerfeld)

  3. #3
    Avatar von Sven K.
    Im Forum dabei seit
    01.03.2012
    Ort
    OHZ
    Beiträge
    3.828
    'Gefällt mir' gegeben
    104
    'Gefällt mir' erhalten
    54

    Standard

    Naja. Mal abwarten. Die M600 gibt es für 295.-€ bei Amazon. Wird sicher noch etwas sinken, wenn die 430 sich etwas mehr verbreitet hat. Dann wäre ein direkter Vergleich interessant.

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    21.08.2014
    Beiträge
    39
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Habe nun die M430 über Amazon geordert...bin gespannt auf den Datenvergleich zur V800.

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    24.11.2015
    Beiträge
    674
    'Gefällt mir' gegeben
    252
    'Gefällt mir' erhalten
    93

    Standard

    Ich habe die Uhr seit ca. 8 Wochen.

    Wie sehen denn bisher die Erfahrungen anderer Polar M430 Besitzer aus?

    Ich habe das Gefühl, dass das GPS im Vergleich zur M400 (und der V800) ungenauer ist. Bzgl. der Pulsmessung liegt sie definitiv daneben oder ich bin gerade in der Form meines Lebens

    Also prinzipiell funktioniert die Pulsmessung am Handgelenk schon bei mir. Ich muss sie recht fest ziehen und im Gegensatz zum Brustgurt (der vielleicht auch aufgrund meiner Trichterbrust nie so richtig optimal angelegt war) geht der Puls relativ schnell "hoch". Bei lockeren Läufen war er früher häufig zu Anfang bei 115, jetzt geht es mit der neuen Uhr schnell Richtung 122. Das kann aber auch an der Form liegen. Bei harten Läufen komme ich zwar auch schon mal über 170, allerdings deutlich seltener als früher und das kann definitiv so nicht stimmen. Allerdings liegt sie nach meinem Empfinden aber nie vollkommen daneben und bildet die Relation zum Körpergefühl schon ganz gut ab.

    Im Grunde genommen brauche ich die Pulsfunktion auch nicht zwingend. Für einen Relativvergleich über einen längeren Zeitraum taugt sie aber allemal und ich finde es angenehm keinen Pulsgurt mehr tragen zu müssen.

    Im Großen und Ganzen bin ich zufrieden, zumal ich eh vor hatte, mehr auf mein Körpergefühl zu hören.

    Viele Grüße und Danke für das Teilen eurer Erfahrung!
    Michael
    Aktuelle Bestzeiten: 10km - 38:46 (04/2017), HM - 1:24:28 (04/2017), M - 3:18:26 (09/2017)

  6. #6
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.025
    'Gefällt mir' gegeben
    1.645
    'Gefällt mir' erhalten
    970

    Standard

    Zitat Zitat von thrivefit Beitrag anzeigen
    Ich habe die Uhr seit ca. 8 Wochen.

    Wie sehen denn bisher die Erfahrungen anderer Polar M430 Besitzer aus?
    Also ich habe die Uhr jetzt seit 2 Wochen und bin sehr zufrieden. Sie erfüllt alle meine Erwartungen. Fühlt sich gut an, hat für mein Handgelenk genau die richtige Größe und stört mich überhaupt nicht. Auch das Gummiband liegt gut auf der Haut, man muss es gar nicht sehr eng anlegen, damit es hält, finde ich.
    Zitat Zitat von thrivefit Beitrag anzeigen
    Ich habe das Gefühl, dass das GPS im Vergleich zur M400 (und der V800) ungenauer ist.
    Dazu kann ich wenig sagen, da es dem GPS meines Smartphones hochüberlegen ist.

    Unter Wasser scheint es leider nicht zu funktionieren. Aber gut, ich schwimme nur im Becken, da werde ich mich wohl eher nicht verschwimmen und kann es verschmerzen.

    Zitat Zitat von thrivefit Beitrag anzeigen
    Bzgl. der Pulsmessung liegt sie definitiv daneben oder ich bin gerade in der Form meines Lebens
    Bei harten Läufen komme ich zwar auch schon mal über 170, allerdings deutlich seltener als früher und das kann definitiv so nicht stimmen. Allerdings liegt sie nach meinem Empfinden aber nie vollkommen daneben und bildet die Relation zum Körpergefühl schon ganz gut ab.
    Ja, das ist mir auch aufgefallen. Ich erreiche die 170 fast gar nicht. Und mit meinem alten Brustgurt hatte ich oft 166 als Schnitt. Leider weiss ich nicht ob dies an der Qualität des einen oder anderen Gerätes liegt, dazu muss ich mal noch einige Vergleichsläufe machen, in den ruhigen Pulsebenen sind beide Geräte nämlich sehr gleich und auch manuelles Puls messen ergibt gleiche Resultate. Da bin ich mir noch nicht so ganz schlüssig an was das liegt. Ich vertraue da meinem alten "billigen" Brustgurt nämlich nicht so recht.

    Zitat Zitat von thrivefit Beitrag anzeigen
    [..] ich finde es angenehm keinen Pulsgurt mehr tragen zu müssen.
    ich auch, gerade bei starkem Schwitzen ist der Gurt bei mir immer verrutscht, bzw. ich musste ihn so eng anlegen, dass es mir unangenehm wurde. Von daher ist das definitiv ein Fortschritt.

    Insgesamt hat sich der Kauf auf jeden Fall gelohnt für mich. Ich bin sehr zufrieden bisher.

    Zusatz: Was man allerdings vergessen kann ist der Schrittzähler, der zeigt definitiv viel zu viele an.
    Zuletzt überarbeitet von JoelH (14.07.2017 um 09:21 Uhr)

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    14.07.2017
    Beiträge
    63
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    8

    Standard

    Laut der Homepage von Polar ist die M430 die einzige Uhr von Polar, die nun eine Geschwindigkeits- und Distanzmessung über das Handgelenk ermöglicht. Nichtmal die M600 oder V800 hat dieses Feature. Hat da jemand Erfahrungsberichte, wie genau die Werte ermittelt werden?

    Miss deine Geschwindigkeit und Distanz über die Bewegung deines Handgelenks. Nutze eines der Sportprofile für Laufen oder Walken und lass den Beschleunigungssensor deine Distanz und Geschwindigkeit ermitteln – im Indoor- ebenso wie im Outdoor-Bereich.
    Um genaue Messungen zu erzielen, solltest du angeben, ob du Rechts- oder Linkshänder bist, sowie weitere Benutzerangaben machen.
    Würde mich ja mal interessieren, ob da halbwegs brauchbare Werte rauskommen

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    24.11.2015
    Beiträge
    674
    'Gefällt mir' gegeben
    252
    'Gefällt mir' erhalten
    93

    Standard

    Zur Geschwindigkeits- und Distanzmessung kann ich (noch) nichts sagen. Ich sehe hier eigentlich auch nur einen Anwendungsbereich: auf dem Laufband. Das konnte aber schon einer meiner beiden Vorgänger (M400 oder V800). Ansonsten wüsste ich nicht, was man mit dieser Funktion groß anfangen soll, wenn GPS an Bord ist.

    Der Fitness-Test zur Bestimmung der VO2max ist allerdings nicht wirklich zu gebrauchen, zumindest bei mir. Ich habe ihn heute morgen das erste Mal ausgeführt und bekam als Ergebnis 69

    Keine Ahnung, nach welchen Algorithmen der Wert berechnet wird, aber realistisch liege ich momentan eher maximal bei 54.
    Aktuelle Bestzeiten: 10km - 38:46 (04/2017), HM - 1:24:28 (04/2017), M - 3:18:26 (09/2017)

  9. #9
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.750
    'Gefällt mir' gegeben
    1.606
    'Gefällt mir' erhalten
    2.412

    Standard

    Zitat Zitat von knorki Beitrag anzeigen
    Laut der Homepage von Polar ist die M430 die einzige Uhr von Polar, die nun eine Geschwindigkeits- und Distanzmessung über das Handgelenk ermöglicht. Nichtmal die M600 oder V800 hat dieses Feature.
    Doch die M400 und die V800 haben es. Dass es nicht in den Featurelisten auftaucht liegt daran, dass es per Firmware-Update nachgerüstet wurde.

    Meine Erfahrung damit bei der V800: Extrem optimistische Anzeige. Im Wallringtunnel zeigte die Uhr beim Marathon irgendwas um die 4:30er Pace, während ich mit >5:10er Pace unterwegs war. Im Vorjahr zeigte die Uhr ohne diese Funktion da einfach "--" an.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  10. #10
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.025
    'Gefällt mir' gegeben
    1.645
    'Gefällt mir' erhalten
    970

    Standard

    Also ich habe mich mit der Distanzmessung auch noch nicht auseinander gesetzt. Ich vermute damit ist der Schrittezähler mit beteiligt? Der geht definitiv "vor" bei mir. Die Uhr zeigt mir definitiv zu viele Kilometer an über den Tag. Das kann man vergessen. Wüsste aber auch nicht für was man es effektiv verwenden sollte, außer eventuell auf dem Laufband. Aber auch dort weiss man ja was man gelaufen ist und überträgt das besser manuell in seinen Flow. Und zum laufen gehen oder wandern schaltet man GPS ein, das ist auf jeden Fall besser.

  11. #11
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.750
    'Gefällt mir' gegeben
    1.606
    'Gefällt mir' erhalten
    2.412

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Ich vermute damit ist der Schrittezähler mit beteiligt?
    Jepp.

    Warum die Funktion beim Laufen so abweicht kann ich mir nicht wirklich erklären, denn dabei passte der Schrittzähler bei mir ganz gut (ich habe da einen brauchbaren Armschwung, so dass das auch kein Kunststück ist).

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  12. #12
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.025
    'Gefällt mir' gegeben
    1.645
    'Gefällt mir' erhalten
    970

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Jepp.

    Warum die Funktion beim Laufen so abweicht kann ich mir nicht wirklich erklären, denn dabei passte der Schrittzähler bei mir ganz gut (ich habe da einen brauchbaren Armschwung, so dass das auch kein Kunststück ist).
    Ich verstehe das auch nicht. Da war der Runtastic Orbit Tracker deutlich genauer dran am Ergebnis.

    Ein typischer Beispieltag

    Ich laufe jeden Tag so ziemlich genau 2 km zur Bahn und wieder zurück. Dazu noch eine MiPa-Runde ca. 2 km. Der Runtastic Tracker hat das sehr gut geschätzt (5,5km 7800 Schritte). Die Uhr erklärt mir hingegen, dass ich fast 10km (!!) und 12.000 Schritte gemacht habe. Ich habe zwar in der Tat abends noch den Rasen gemäht, aber eine gigantische Wiese ist das nicht

    Ich vermute ich mache viele kleine Schritte und die Uhr dichtet mir deutlich mehr Schrittweite an. Ich habe aber noch nicht geschaut ob man das irgendwo individualisieren kann.

  13. #13

    Im Forum dabei seit
    24.11.2015
    Beiträge
    674
    'Gefällt mir' gegeben
    252
    'Gefällt mir' erhalten
    93

    Standard

    Zitat Zitat von thrivefit Beitrag anzeigen

    Der Fitness-Test zur Bestimmung der VO2max ist allerdings nicht wirklich zu gebrauchen, zumindest bei mir. Ich habe ihn heute morgen das erste Mal ausgeführt und bekam als Ergebnis 69
    Kurze Korrektur. Ich habe es nochmal nachgelesen, weil es mir so unsinnig vorkam. Der Fitness Test ermittelt den Polar OwnIndex und ist nicht der VO2max. Ich hatte das in einem Test gelesen und entweder falsch verstanden oder es war falsch beschrieben. Wenn der OwnIndex der entsprechende RunningIndex von Polar ist, dann passt er momentan sogar "einigermaßen".
    Aktuelle Bestzeiten: 10km - 38:46 (04/2017), HM - 1:24:28 (04/2017), M - 3:18:26 (09/2017)

  14. #14

    Im Forum dabei seit
    14.07.2017
    Beiträge
    63
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    8

    Standard

    Ich hatte gehofft, dass vielleicht eine halbwegs brauchbare aktuelle Pace beim Laufen dabei raus kommt. Schade, bisher bleibt da wohl nur Styrd, was mir aber etwas zum teuer ist neben der Uhr.

  15. #15
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.025
    'Gefällt mir' gegeben
    1.645
    'Gefällt mir' erhalten
    970

    Standard

    Was magst du denn machen, wofür sich GPS nicht besser eignet?

  16. #16

    Im Forum dabei seit
    24.11.2015
    Beiträge
    674
    'Gefällt mir' gegeben
    252
    'Gefällt mir' erhalten
    93

    Standard

    Zitat Zitat von knorki Beitrag anzeigen
    Ich hatte gehofft, dass vielleicht eine halbwegs brauchbare aktuelle Pace beim Laufen dabei raus kommt. Schade, bisher bleibt da wohl nur Styrd, was mir aber etwas zum teuer ist neben der Uhr.
    Wenn die Streckenabschnitte nicht zu kurz sind, dann ist das doch alles kein großes Problem. Bau dir eine eigene Ansicht mit der Länge der aktuellen manuellen Runde und der manuellen Rundenzeit (für den Fall, dass deine Abschnitte nicht genau 1km lang sind). Dann berechnest du die für die verschiedenen Paces, die du laufen willst (sollten ja nicht mehr als 3-4 sein), aus, bei welcher Zeit du bei 100m/200m usw. sein müsstest. Mit ein bisschen Übung hast du die Zeiten irgendwann grob im Kopf.

    Vorteil ist auch, dass du dein Tempogefühl schulst, dann brauchst du die Zeitkontrolle nicht mehr so dringend. Einen Tipp habe ich allerdings noch: Wenn du bei 200m merkst du bist deutlich zu langsam, dann versuch nicht den Gesamtschnitt für den Kilometer zu retten, in dem du plötzlich richtig Gas gibst, sondern versuch einfach die nächsten 200m in deiner Zielzeit zu laufen.
    Aktuelle Bestzeiten: 10km - 38:46 (04/2017), HM - 1:24:28 (04/2017), M - 3:18:26 (09/2017)

  17. #17

    Im Forum dabei seit
    14.07.2017
    Beiträge
    63
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    8

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Was magst du denn machen, wofür sich GPS nicht besser eignet?
    Nunja, wie ich schrieb, ginge es mir hauptsächlich um die aktuelle Pace

    Zitat Zitat von thrivefit Beitrag anzeigen
    Wenn die Streckenabschnitte nicht zu kurz sind, dann ist das doch alles kein großes Problem. Bau dir eine eigene Ansicht mit der Länge der aktuellen manuellen Runde und der manuellen Rundenzeit (für den Fall, dass deine Abschnitte nicht genau 1km lang sind). Dann berechnest du die für die verschiedenen Paces, die du laufen willst (sollten ja nicht mehr als 3-4 sein), aus, bei welcher Zeit du bei 100m/200m usw. sein müsstest. Mit ein bisschen Übung hast du die Zeiten irgendwann grob im Kopf.

    Vorteil ist auch, dass du dein Tempogefühl schulst, dann brauchst du die Zeitkontrolle nicht mehr so dringend. Einen Tipp habe ich allerdings noch: Wenn du bei 200m merkst du bist deutlich zu langsam, dann versuch nicht den Gesamtschnitt für den Kilometer zu retten, in dem du plötzlich richtig Gas gibst, sondern versuch einfach die nächsten 200m in deiner Zielzeit zu laufen.
    Das geht natürlich auch, das ist aber erstmal etwas Arbeit, weil ich die Strecke sehr oft variiere. Bisher mache ich meine Intervallläufe immer auf der Bahn und pendel zwischen langsam traben und vollgas, da wollte ich jetzt etwas mehr Variation reinbringen und runter von der Bahn, weil mir das zu eintönig ist.

    Mir bliebe natürlich noch die Möglichkeit weniger nach Pace zu trainieren (weil das per GPS immer erst nach vielen Metern genau wird als Schnitt) sondern nach HF z. B.

  18. #18

    Im Forum dabei seit
    02.03.2015
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich werde die Uhr mitte August bekommen und schaue dann mal.
    Mich interessiert vor allem die Vorbereitung für Wettkämpfe das soll ja bei Polar sehr gut sein.

  19. #19
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.025
    'Gefällt mir' gegeben
    1.645
    'Gefällt mir' erhalten
    970

    Standard

    So, ich war gestern das erste Mal mit der Uhr auf der Bahn und ich muss sagen das GPS und die Entfernungsberechnung ist echt sehr genau.

    https://runalyze.com/shared/1j81m

    Die zusätzlichen Meter bei den Laps können dadurch entstanden sein, dass ich ab und an auch Leute überrundet habe und deshalb einige Extrameter, vor allem in den Kurven, gehen musste.

    Also das hat mich jetzt in dieser Hinsicht voll überzeugt, das kann ich empfehlen.

  20. #20

    Im Forum dabei seit
    24.11.2015
    Beiträge
    674
    'Gefällt mir' gegeben
    252
    'Gefällt mir' erhalten
    93

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    So, ich war gestern das erste Mal mit der Uhr auf der Bahn und ich muss sagen das GPS und die Entfernungsberechnung ist echt sehr genau.
    Im Großen und Ganzen finde ich das GPS aber nicht nennenswert besser als das von der M400 oder V800. Und es kommt meines Erachtens auch sehr auf den Einsatzbereich an.

    Eine Abweichung von 2,5%-3% ist für normale, lange und regenerative Dauerläufe völlig unproblematisch. Sobald man in Tempo-Grenzbereichen läuft kann ein Unterschied von 6-8 Sekunden schon entscheidend sein. Da wäre es wohl besser, mit manuell gestoppten Runden zu arbeiten (auf vermessenen Strecken wie der Bahn).

    Über kurz oder lang sollte man auch ein Gefühl für die Tempi entwickeln, so dass man sich vom ständigen auf die Uhr schauen etwas frei macht. Da arbeite ich leider auch noch hart dran....
    Aktuelle Bestzeiten: 10km - 38:46 (04/2017), HM - 1:24:28 (04/2017), M - 3:18:26 (09/2017)

  21. #21
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.025
    'Gefällt mir' gegeben
    1.645
    'Gefällt mir' erhalten
    970

    Standard

    Zitat Zitat von thrivefit Beitrag anzeigen
    Eine Abweichung von 2,5%-3% ist für normale, lange und regenerative Dauerläufe völlig unproblematisch. Sobald man in Tempo-Grenzbereichen läuft kann ein Unterschied von 6-8 Sekunden schon entscheidend sein. Da wäre es wohl besser, mit manuell gestoppten Runden zu arbeiten (auf vermessenen Strecken wie der Bahn).
    Ich wollte darstellen, dass das GPS entsprechend genau ist, da ich ja auf der Bahn gelaufen bin! Deshalb wusste ich sehr genau wie weit ich gelaufen bin. Die Laps habe ich natürlich manuell abgestoppt.

    Und 20m extra läufst du bei 1000m auf der Bahn sehr schnell wenn du einige Leute in der Kurve überholen musst. Ich habe mal gelesen, dass Bahn 3 auf einer Runde schon gut 15m weiter ist als auf Bahn 1. Von daher sind die GPS gemessenen Entfernungen meiner manuell gestoppten Runden durchaus sehr realistisch. Vor allem die 400m Trab Runden stimmen oft exakt. Das hat mich schon positiv überrascht. Darum habe ich es gepostet.

  22. #22

    Im Forum dabei seit
    14.07.2017
    Beiträge
    63
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    8

    Standard

    Danke für Daten JoelH!

    Die Abweichung liegt hier knapp über einem Prozent, weit(!) entfernt von 2-3%.

    Mit dem Hinweis, dass nicht immer Ideallinie gelaufen wurde, fällt die Abweichung sicher unter ein Prozent. So gesehen kann man (für diesen einen Lauf) schon von einer extrem genauen Messung ausgehen

  23. #23

    Im Forum dabei seit
    15.05.2014
    Beiträge
    51
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich habe die Uhr heute von Amazon erhalten.
    Leider kann ich keine Favoriten von Flow übertragen. Weder per Handy App noch per Computer Sync werden die Favoriten
    übertragen. Auf der Uhr erhalte ich immer nur den Hinweis dass ich Favoriten erstellen soll.
    Laut Flow wurden die 6 Favoriten aber übertragen. Ein Neustart der Uhr hat auch nichts gebracht.

  24. #24
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.750
    'Gefällt mir' gegeben
    1.606
    'Gefällt mir' erhalten
    2.412

    Standard

    Was für Favoriten denn? Die Uhr kann nicht alle Typen, manche (z.B. Routen) sind der V800 vorbehalten.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  25. #25

    Im Forum dabei seit
    15.05.2014
    Beiträge
    51
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Pace Ziele. Z.B. 10 km in 50 Minuten. Oder 5 km in 25 Minuten.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.01.2016, 17:17
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.12.2015, 17:59
  3. Polar RC3 GPS HR oder lieber Polar RS300X sd
    Von dasmith im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.08.2012, 11:11
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 08:32
  5. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 09:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •