+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    12.04.2017
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Passender Trainingsplan

    Hallo,

    ich werde im September einen Marathon laufen (den ersten, nach zwei ganz brauchbaren Halbmarathons). Allerdings habe ich ein Trainings-Organisations-Problem:

    Ich bin berufstätig in einem sehr stressigen, unvorhersehbaren und reiseintensiven Job. Das heißt, mehr als drei Mal Laufen pro Woche ist nicht drin, und idealerweise sollte Montag bis Mittwoch auch nur ein kurzer (max. 1h) Lauf statt finden.

    Leider sind nahezu alle brauchbaren Trainingspläne so geschrieben, als würde man nichts anderes im Leben tun als zu trainieren (oder hätte einen Job, der jeden Tag locker Zeit für zwei bis drei Stunden Training lässt).

    Kennt hier jemand Trainingspläne, die meine Rahmenbedingungen einigermaßen berücksichtigen? Also beispielsweise Wochenend-fokussierte Pläne (lange Läufe vor allem am Wochenende, nur drei Trainingseinheiten pro Woche, etc.)?

    Andere Tipps, wie man um sowas drumherum planen kann, sind natürlich auch willkommen!

    Danke schon mal!

  2. #2
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.751
    'Gefällt mir' gegeben
    1.608
    'Gefällt mir' erhalten
    2.414

    Standard

    Schau Dir mal die Steffny-Pläne an (in seinem Buch. Den für 4h gibt es aber auch online):
    Marathonplan unter 4:00 Stunden Marathontraining, Marathon, Training, Marathontrainingsplan Bestzeit know how und Hintergrundwissen aus erster Hand vom Laufexperten Herbert Steffny

    Ja, es ist 4x/Woche aber:

    - Das 4. Mal ist meist eine kurze Einheit am Samstag (wenn Freitag kann man die auch verschieben), die bekommt man noch vor dem Frühstück unter.
    - Die langen Läufe sind am Wochende
    - Die Dienstags-Einheit berücksichtigt die Ermüdung vom Sonntag und ist daher meist in Deinem 1h-Zeitfenster.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  3. #3
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.181
    'Gefällt mir' gegeben
    55
    'Gefällt mir' erhalten
    360

    Standard

    Zitat Zitat von exzentrischerlaeufer Beitrag anzeigen
    Kennt hier jemand Trainingspläne, die meine Rahmenbedingungen einigermaßen berücksichtigen? Also beispielsweise Wochenend-fokussierte Pläne (lange Läufe vor allem am Wochenende, nur drei Trainingseinheiten pro Woche, etc.)?
    Hallo,

    nein. Lasse Dir einen schreiben. Der wird höchstwahrscheinlich nicht optimal sein - muss er aber auch nicht.

    Knippi

  4. #4
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.467
    'Gefällt mir' gegeben
    420
    'Gefällt mir' erhalten
    871
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    07.06.2007
    Ort
    Grevenbroich
    Beiträge
    5.998
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    251

    Standard

    Zitat Zitat von exzentrischerlaeufer Beitrag anzeigen
    Andere Tipps, wie man um sowas drumherum planen kann, sind natürlich auch willkommen!
    Mach doch einfach deinen eigenen Plan. Das ist kein Hexenwerk, sondern gerade bei deinen Voraussetzungen am sinnvollsten.

    Dabei kannst (und solltest) du berücksichtigen:
    (a) Wie viel Zeit kannst/willst du investieren?
    (b) Was willst du herausholen?
    (c) Wie weit bist du bereit, dich auch mal zu verausgaben?

    Am besten knöpfst du dir die 12 Wochen vor dem Marathon vor.

    Zum Vorgehen:
    Schritt 1: Plane, wie viel km du pro Woche laufen willst.
    Sinnvoll ist eine Umfangssteigerung mit einem Peak in den Wochen 6 - 4 oder 3 vor dem Lauf.

    Schritt 2: Plane die langen Einheiten pro Woche.
    Minimum sind 3 Einheiten à 30 km, Optimum 5 - 6 mit 35 km.
    Die langen Einheiten steigerst du sukzessiv um 2 - 4 km pro Woche (anfangend mit z. B. 18 km).
    Was und wieviel du machst, hängt von (a) und (b) ab.

    Entweder reicht das bereits oder aber - siehe (b) und (c) -
    Schritt 3: Du planst einmal pro Woche was Schnelleres.
    Da kommen in Frage Fahrtspiel mit einigen schnelleren Abschnitten bei einem "normalen" Lauf bis hin zu Intervallen (über 1, 2 oder auch 3 km) oder Tempoläufe über 5 - 10 km oder auch alles im Wechsel.

    Damit sieht dein Plan so aus:
    im Minimum 2 normale und ein langer Lauf bis zu 30 km,
    bei mehr Ehrgeiz 1 normaler, 1 langer Lauf und einmal Tempotraining pro Woche.

    Der Vorteil ist, dass du je nach Möglichkeiten leicht innerhalb der Woche tauschen kannst, und auch wenn mal eine Woche wegen Beruf knapper ausfällt, bricht nicht die Welt zusammen. Versuchen solltest du, zwischen langem Lauf und evtl. Tempotraining (bzw. umgekehrt) 1 oder auch 2 Ruhetage zu lassen.

    That's it!

    Bernd
    Das Remake in Text und Bild.

    Infos zum Laufen und Vereinsgedöns gibt's auf www.sgnh.de

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    12.04.2017
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke für die Tipps.

    Bernd, das klingt sehr gut,. Was ist denn eine "sinnvolle" Kilometer-Zahl pro Woche.

    Vielleicht zur Einordnung: Ich laufe den Halbmarathon im Wesentlichen zwischen 1:40 und 1:50. Für den Marathon hätte ich mir das Minimalziel 4 Stunden gesetzt (will ich auf jeden Fall erreichen), besser noch 3:45. Das hängt aber auch davon ab, wie das Training dann wirklich läuft.

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    07.06.2007
    Ort
    Grevenbroich
    Beiträge
    5.998
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    251

    Standard

    Zitat Zitat von exzentrischerlaeufer Beitrag anzeigen
    Was ist denn eine "sinnvolle" Kilometer-Zahl pro Woche.
    Bei 3 Einheiten pro Woche bist du natürlich eingeschränkt. Selbst in den Peak-Wochen wirst du kaum über 60 km (z. B. 15 + 15 +30) oder 70 km (20 +15 +35) hinauskommen. Auch mit 40 oder 50 km wirst du den Marathon bewältigen können, aber eine dolle Zeit wird da nicht drin sein. Du wirst um so besser abschneiden, je mehr du läufst, also mehr in Richtung 60 oder 70 km kommst.

    Dazu muss man aber auch sagen, dass es von deinem bisherigen Umfang abhängt, was du machen kannst, ohne Verletzungen zu riskieren. Du kannst bspw. nicht von jetzt 25 auf plötzlich 50 km steigern. Das geht nur kontinuierlich (pi mal Daumen 10% Steigerung pro Woche.)

    Vom Halbmarathon auf Marathon zu schließen, ist immer spekulativ. Wenn du schreibst "Halbmarathon im Wesentlichen zwischen 1:40 und 1:50", dann ist das ja eine ziemliche Spanne: 4:44 min/km bis 5:13 min/km. Unter 4 h könnte ich mir bei deinen HM-Zeiten vorstellen. Eine 1:50 im HM auf 3:45 bei nur 3 Einheiten umzusetzen, ist schon herausfordernd. Da muss man eben Abstriche machen. Wenige Trainingstage mit Top-Leistungen zu verbinden, klappt nicht.

    Bernd
    Das Remake in Text und Bild.

    Infos zum Laufen und Vereinsgedöns gibt's auf www.sgnh.de

  8. #8
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.371
    'Gefällt mir' gegeben
    158
    'Gefällt mir' erhalten
    1.764

    Standard

    Schau mal in Geckos Blog vorbei. Er lief Mo - Fr 2x 10 km (also weniger als deine 60 Minuten), ab und zu am Samstag 6 - 8 km, und meist am Sonntag lang (20 - 29,x km). Raus kam eine 3:25 bei exakt 42 Wkm im Schnitt, nach einer 1:35 oder so im HM.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Erster HM in 8 Wochen - Passender Trainingsplan?
    Von ph4n7oM im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.04.2016, 22:58
  2. Passender Trainingsplan für den 1. Marathon in 4:00h?
    Von RennuR im Forum Trainingsplanung für Marathon
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.01.2015, 09:23
  3. Kein passender Laufschuh?
    Von neo092 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 09:11
  4. Fußfehlstellung? Passender Schuh?
    Von Fabian87 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 16:02
  5. >Passender Trainingsplan für HM gesucht<
    Von MainEvent im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.04.2009, 18:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •