Hallo zusammen!

Wir alle in diesen Foren laufen gern und viele empfinden es als für sich als Notwendigkeit, zu laufen. Mir ist das Laufen nun umso wichtiger, da es mir körperlich in den vergangenen Monaten nicht so gut geht und das auch eine große Belastung ist. Erst recht als möchte ich nun auf Laufen nicht verzichten!!

Bei der Suche nach einer Laufgruppe für Epilepsiekranke bin ich nicht fündig geworden, frage mich wieso nicht und versuche daher einfach selber, Mitläufer zu finden!

Meine Epilepsie ist seit rund 15 Jahren diagnostiziert, in den vergangenen Jahren war ich anfallsfrei. Seit einigen Monaten, im Zuge einer Medikamentenumstellung, geht es mir immer wieder mal nicht so gut und ich habe Anfälle.

Aber - nicht unterkriegen lassen, sondern weiter laufen! Wer läuft mit?? Ich würde mich riesig freuen, wenn sich eine Gelegenheit ergeben würde, mit anderen Betroffenen, selber Epileptikern, Angehörige von Epileptikern o.ä. beim Laufen Gelegenheit zum Austausch und einfach Freude am Laufen zu haben!

Ich freu mich über alle Mitläufer und auf Austausch!!

Lieben Gruß
Elli