+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 48
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    04.06.2017
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Frage Ist mein Puls okay?

    Hallo liebe Läufer!
    Ich bin blutige Anfängerin und brauche mal etwas Unterstützung, verzeiht mir also meine Unwissenheit
    Ich laufe auf dem Laufband seit ca. 2 Wochen, ca. 7 kmh bei 1% Steigung und das so 15-20 min (mit Aufwärmen 30 min) Mein Puls liegt meistens nach 10 min laufen bei 190! mein Optimalpuls sagt mein Trainer sei bei 155, aber online habe ich diverse andere Zahlen gefunden.
    Ich bin 1,55m klein, wiege 49kg und bin weiblich, falls das was zur Sache tut.
    Ich fühle mich sehr gut beim laufen, keinerlei Probleme. Daher wunderte mich auch der hohe Puls. Ich bin schon angestrengt, aber das ist ja Sinn der Sache. Ich will auch jetzt nicht direkt zum Arzt rennen deswegen, mir geht es ja gut.
    Wäre dankbar für eure Tipps und Erfahrungsberichte!

  2. #2
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.353
    'Gefällt mir' gegeben
    1.169
    'Gefällt mir' erhalten
    2.330

    Standard

    Dein Puls ist okay. Einfach nicht mehr messen. Dann macht laufen wieder Spaß.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    04.06.2017
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke! Ja, das hat mein Freund auch gesagt, nur der Trainer hatte so kritisch geschaut und das hat mich etwas verunsichert..

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    11.09.2016
    Beiträge
    426
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Trainer schauen immer kritisch, wenn sich eine Person nicht so verhält, wie sie sich das vorstellen

  5. #5
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.598
    'Gefällt mir' gegeben
    1.152
    'Gefällt mir' erhalten
    3.092

    Standard

    Die Trainer in der Muggibude nennen sich nur so. Richtige Trainer haben ein paar Jahre Sport studiert und erzählen dann, in der Regel, nicht son Mumpitz. Erhöhe gelegentlich mal das Tempo, bist du außer Puste, dann wieder langsamer. So haste Abwechslung und wirst mit der Zeit auch schneller.

    Gruss Tommi

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    04.06.2017
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Da bin ich ja froh sowas zu hören. Er hat auch sowas gesagt wie ich solle erstmal auf dem Laufband gehen.. und das hat mich dann extrem irritiert, ich bin 20 und nicht 80, ich muss doch nicht gehen

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    11.05.2017
    Beiträge
    271
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    "Trainer" in Discounterstudios sollten nach Möglichkeit ignoriert werden, außer man weiß noch weniger.

    Trainer fürs Laufen wird man wohl in Leichtathletikvereinen finden, Trainer für Krafttraining in KDK- oder Gewichthebervereinen.

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    04.06.2017
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Leider ist das kein Discount, sondern relativ teuer. Ich gehe da auch eigentlich nur hin wegen den tollen Kursen, mit Cardio hatte ich nie so viel am Hut (bzw. hab es immer vor mir hergeschoben).

  9. #9

    Im Forum dabei seit
    30.10.2015
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.565
    'Gefällt mir' gegeben
    294
    'Gefällt mir' erhalten
    149

    Standard

    Liebe Anfängerin,
    wir (wenn ich mal frech für andere mit spreche ...) sind so gehässig was Deinen Trainer angeht, weil der keinerlei Ahnung haben kann, was bei Dir ein niedriger, angemessener oder hoher Puls bei einer bestimmten Leistung ist. Das kann man nur mit Tests vernünftig ermitteln, die bei Einsteigern keinen Sinn machen ... Zum Einstieg abwechselnd zu gehen und zu Laufen macht allerdings durchaus Sinn. So kannst Du in Summe mehr machen, als wenn Du nur läufst, ggf. noch an Deinem Limit. Hab auch so angefangen in einem Kurs von 0 auf 30min. Allerdings im Freien!
    Angefangen: 17.9.2015, PB 5km: 19:06 (8.1.2017), 10 km: 39:39 (05.02.2017), HM: 1:26:54 (07.10.2018), M: 3:27:35 (30.4.2017) https://runalyze.com/shared/Jde/

  10. #10

    Im Forum dabei seit
    04.06.2017
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke für den Tipp! Ich probiere nächstes Mal mal länger in Intervallen zu laufen. Bisher ist 20 min am Stück mein absolutes Limit, danach bin ich auch fertig. Aber ich geb es mir gern hart, das gefällt mir.
    Ja, der Trainer hat nur nach meinem Alter gefragt, fand ich auch etwas komisch. Ich meine ich bin ja auhc besonders klein und so, kann mir vorstellen, dass das daher auch anders sein kann.
    Im Freien würde ich auch gern, aber ich wohne in ner Smog-City ohne Auto, da kann ich nicht schön laufen und aktuell hats jeden Tag 30 Grad, da bin ich sehr empfindlich.

  11. #11
    Avatar von Malu68
    Im Forum dabei seit
    25.04.2017
    Ort
    Bei den 7 Bergen...
    Beiträge
    1.235
    'Gefällt mir' gegeben
    136
    'Gefällt mir' erhalten
    229

    Standard

    Zitat Zitat von marlixy Beitrag anzeigen
    Danke für den Tipp! Ich probiere nächstes Mal mal länger in Intervallen zu laufen. Bisher ist 20 min am Stück mein absolutes Limit, danach bin ich auch fertig. Aber ich geb es mir gern hart, das gefällt mir.
    Hart ist der sichere Weg in eine Verletzung und damit verbundene Pause.... Muskulatur und Sehnen und Gelenke müssen sich an die Belastung gewöhnen..... Die kann man nicht mit "ich gebs mir hart" überlisten.....
    Wir sind vom Leben gezeichnet in den buntesten Farben, und wir tragen sie mit Stolz, unsere Wunden und Narben (SDP)

    Dieser Weg wird kein leichter sein...(Teil 1)
    In Ruhe alt werd´ich später.....(Forts.)

    Kölner Zoolauf 07/2017 8,6 km
    Kölner Brückenlauf 09/2017 15,65 km 1:43:xx
    HM Köln 10/2017. 21,1 km 2:18.xx

  12. #12

    Im Forum dabei seit
    04.06.2017
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Naja, ich laufe 7 kmh, das ist ja nicht wirklich viel. Für mich ist es halt viel, weil ich untrainiert bin. Ich kann mich einfach nicht halten, ich empfinde langsam laufen als extrem anstrengend und da müsste ich mich schon sehr zügeln. Alle sagen nur immer sie könnten sich beim laufen unterhalten, das kann ich eben nicht, daher interpretiere ich mein training als hart.

  13. #13

    Im Forum dabei seit
    11.09.2016
    Beiträge
    426
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Naja, hart ist immer relativ. Bei dem Tempo, das zB ich als hart empfinde, schlafen dem durchschnittlichen Kenianer wahrscheinlich die Füße ein. Das ändert aber nix daran, dass man dem Körper Zeit geben muss, sich anzupassen (auch der durchschnittliche Kenianer wird sich verletzen, wenn er ständig versucht, an seine Grenzen zu gehen), wobei das "Gemeine" ist, dass sich das Herz-Kreislaufsystem schneller anpasst als Bänder/Sehnen/Gelenke. Also bloß weil du irgendwann bei deinem jetzigen Tempo nicht mehr außer Atem bist, kann es doch zu einer Verletzung führen. Also ständig musst du es dir nicht auf die harte Tour geben, das geht zumeist schief.

  14. #14
    Avatar von burny
    Im Forum dabei seit
    07.06.2007
    Ort
    Grevenbroich
    Beiträge
    6.109
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    430

    Standard

    Zitat Zitat von Malu68 Beitrag anzeigen
    Hart ist der sichere Weg in eine Verletzung
    Zitat Zitat von haxedesboesen Beitrag anzeigen
    Also bloß weil du irgendwann bei deinem jetzigen Tempo nicht mehr außer Atem bist, kann es doch zu einer Verletzung führen. Also ständig musst du es dir nicht auf die harte Tour geben,
    Die junge Frau läuft seit 2 Wochen 15 - 20 min auf einem Laufband bei einer Geschwindigkeit von 7 km/h. Das entspricht einer Distanz im Freien von ca. 1,8 - 2,4 km. Tempo in min/km ausgedrückt bedeutet das 8:30.

    Wenn man die Reflexreaktion auf "hart" rausnimmt, ist das von den geschilderten Gefahren meilenweit entfernt.

    Dass nach 2 Wochen (wie oft übrigens in der Woche auf dem Laufband?) noch praktisch keine Anpassung erfolgt ist, ist logisch.

    Bernd
    Das Remake

    Infos zum Laufen und Vereinsgedöns gibt's auf www.sgnh.de

  15. #15

    Im Forum dabei seit
    04.06.2017
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke für deine Antwort! Ja das "hart" bezog sich mehr darauf, dass ich mich nicht wie vielfach empfohlen beim training unterhalten kann und mir ein langsameres Tempo echt zu fad ist. Ich laufe 3 mal die Woche.

  16. #16

    Im Forum dabei seit
    30.10.2015
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.565
    'Gefällt mir' gegeben
    294
    'Gefällt mir' erhalten
    149

    Standard

    Wirst Deinen Rythmus schon finden 👍

  17. #17
    Avatar von Little_John
    Im Forum dabei seit
    20.03.2017
    Beiträge
    465
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Ich geb jetzt als Anfänger auch mal meinen Senf und Ratschlag dazu:

    Pfeif mal auf den Puls und lerne auf deinen Körper zu hören. Ich messe zwar auch den Puls aber nur weils die Uhr halt automatisch macht.

    Abwechselnd mal laufen und gehen ist keine Schande.
    Willst du irgendwann wirklich mal nach Puls trainieren dann geh in ein Sportmedizinisches Zentrum wo sich Trainer und Ärzte herum treiben und mach eine teure und (für dich) unnötige Leistungsdiagnostig.

    Senftube zu, alles andere wissen die anderen besser.

  18. #18
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.598
    'Gefällt mir' gegeben
    1.152
    'Gefällt mir' erhalten
    3.092

    Standard

    Zitat Zitat von marlixy Beitrag anzeigen
    Danke für deine Antwort! Ja das "hart" bezog sich mehr darauf, dass ich mich nicht wie vielfach empfohlen beim training unterhalten kann und mir ein langsameres Tempo echt zu fad ist. Ich laufe 3 mal die Woche.
    Ich laufe ja schon ein paar Jahre und kann das mitunter auch recht schnell, also für mich Und dennoch, wenn ich mit Freunden beispielsweise in 6:30er Pace dahin schlappe und wir am Sabbeln sind, komme ich dabei mächtig außer Puste. Andere können dagegen ganzer Sätze reden, ohne Luft holen müssen. Also auch da gibt es Unterschiede, nicht jeder, der sich beim Laufen nicht mehr richtig unterhalten kann, läuft gleich zu schnell. Lass dich nicht verunsichern, höre auf deinen Körper, wenn du dich wohl fühlst, machst du es richtig. Strengt es dich eine Weile an, ist auch das nicht verkehrt, dann bringst du den Körper dazu, sich der Belastung gemäß anzupassen. Bekommst du "keine Luft mehr", dann mach eine Gehpause, bis du wieder laufen kannst. Alles ganz easy, nicht so verkopft und lass den Puls Puls sein, der ist sowieso da, ob du willst oder nicht.

    Gruss Tommi


    Mein Tagebuch: https://forum.runnersworld.de/forum/...er-dicken-Wade

    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  19. #19

    Im Forum dabei seit
    04.06.2017
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke an alle Antworten! Ich lass einfach den Pulsgurt nächstes mal weg

    @dicke_Wade Da bin ich ein bisschen froh das zu hören, ich dachte schon ich müsste am Ende spazieren gehen, um nicht zu schnell zum reden zu sein

  20. #20
    Gardasee - wo das Training am schönsten ist Avatar von NordicNeuling
    Im Forum dabei seit
    23.06.2010
    Beiträge
    4.850
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Zitat Zitat von marlixy Beitrag anzeigen
    ich dachte schon ich müsste am Ende spazieren gehen, um nicht zu schnell zum reden zu sein
    Wobei wohl Spazierengehen auf dem Laufband noch kurioser ist als Laufen. Beides ist natürlich draußen nicht nur günstiger, sondern auch wesentlich schöner. Ohne die Natur hätte ich wohl gar keinen Spaß - weder am Laufen, noch am Walken (und zu Deiner Bemerkung oben, von wegen "ich bin 20, keine 80": Ich walke, also gehe wesentlich schneller als Du läufst und könnte so langsam gar nicht laufen. Hat also weniger was mit Gangart und Alter als mit Tempo zu tun).
    Gruß vom NordicNeuling

  21. #21

    Im Forum dabei seit
    04.06.2017
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ja, aber in der Großstadt draußen laufen, da krieg ich ja direkt Lungenkrebs vom Smog und ich habe leider kein Auto, sodass ich wohin in den Wald fahren könnte. Da ich ohnehin ins Fitnessstudio gehe liegt da das Laufband nahe. Ich höre dabei Musik, das finde ich bisher ganz unterhaltsam.
    Und Ich denke trotzdem, dass laufen anstrengender ist als walken, also wenn du 7 kmh walken würdest, wäre das trotzdem weniger anstrengend als 7 kmh laufen. Und ich z.B. könnte so schnell gar nicht gehen, weil ich 1,55m groß bin und einfach sehr kurze Beine habe. Also kommt es für mich schon eher auf die Gangart an, als auf das Tempo. Ich will jetzt nicht das walken schlecht reden, aber mir persönlich wäre das einfach zu wenig action.

  22. #22

    Im Forum dabei seit
    11.09.2016
    Beiträge
    426
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Bezüglich Smog kann ich dich be(un)ruhigen: sofern du nicht gerade direkt neben einer Straße läufst, sondern in einen Park gehst oder in ein ruhiges Gebiet, ist das mit dem Smog nicht so schlimm (sofern du nicht in Peking wohnst). In Europa sind die Abgaspartikel leider relativ gleichmäßig verteilt. Also die Ausrede fürs draußen laufen zieht nicht.

  23. #23
    Gardasee - wo das Training am schönsten ist Avatar von NordicNeuling
    Im Forum dabei seit
    23.06.2010
    Beiträge
    4.850
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Zitat Zitat von marlixy Beitrag anzeigen
    Ja, aber in der Großstadt draußen laufen, da krieg ich ja direkt Lungenkrebs vom Smog
    Okay, da geht es mir besser.

    Zitat Zitat von marlixy Beitrag anzeigen
    Und Ich denke trotzdem, dass laufen anstrengender ist als walken, also wenn du 7 kmh walken würdest, wäre das trotzdem weniger anstrengend als 7 kmh laufen.
    Das stimmt so nicht und stimmt umso weniger, je schneller es wird. Denn bei einer pace von 8:30 min/km (ist ca. 7 km/h) mag beides ungefähr gleich sein; doch eine pace von 7:00 ist beim Walken sehr viel anstrengender (und auch mit höherem Puls) als Laufen. Bei mir zB. entspricht eine Lauf-Pace von 6:00 ungefähr einer Walking-Pace von 8:20 (also vergleichbarer Puls und vergleichbare gefühlte Belastung).

    Zitat Zitat von marlixy Beitrag anzeigen
    Ich will jetzt nicht das walken schlecht reden, aber mir persönlich wäre das einfach zu wenig action.
    Mehr "action" beim Laufen? Wieso das denn? Ich walke ja nordisch, also mit Stöcken. Da ist die action klar größer als beim Laufen. Okay, vielleicht ist sie beim Radeln noch größer. Oder was verstehst Du unter "action"?
    Gruß vom NordicNeuling

  24. #24

    Im Forum dabei seit
    11.05.2017
    Beiträge
    271
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    7 km/h ist für mich normale bis zügige Spaziergeschwindigkeit.

  25. #25

    Im Forum dabei seit
    04.06.2017
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @haxedesboesen Leider gibt es hier in der Nähe keinen Park ich müsste halt echt an er Straße laufen. Zumal ich dann eh nur im Frühling laufen könnte, ich bin bezüglich hoher und niedriger Temperaturen eine Mimose.

    @NordicNeuling Ich weiß jetzt gar nicht was dein Problem ist, ich laufe eben lieber, als dass ich walke jedem das seine, ist doch okay wenn du das anders siehst. Das muss man doch jetzt auch gar nicht objektiv zerlegen, das ist eben für jeden anders. Wie gesagt, ich könnte so schnell einfach nicht gehen aufgrund meiner kurzen Beine, das würde mir keinen Spaß machen.

    @bannh Dann hast du wohl längere Beine als ich.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Was ist mein optimaler Puls?
    Von FasterIsBetter im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 10.01.2013, 22:11
  2. Ist mein Puls zu hoch?
    Von music-soul im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.07.2011, 14:01
  3. Ist mein Puls zu hoch?
    Von salzburgerin im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 14:40
  4. Mein Puls ist extrem hoch
    Von Turnierleiterin im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 18:24

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •