+ Antworten
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 158
  1. #101

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    824
    'Gefällt mir' gegeben
    16
    'Gefällt mir' erhalten
    68

    Standard

    Gestern abend: Ich lief in einem großen Park auf einem breiten Fußgängerweg (wie meistens) am rechten Rand (auch wegen überholender Fahrradfahrer, die da eigentlich Fahrverbot haben). Andere Läufer und Spaziergänger liefen auch auf der rechten Seite. Irgendwann kam ein Rentnerspaziergängerpaar entgegen, die konsequent auf der linken Seite gingen (also quasi entgegen der "Fahrtrichtung", die es aber eigentlich auf Fußgängerwegen nicht gibt), und zwangen alle entgegenkommenden zum Ausweichen. Ich meinte noch (sinngemäß), können Sie denn nicht links gehen ? Die Antwort mit einem ironischen Grinsen : Nein.

    Es gibt halt Zeitgenossen, da helfen weder Dank noch sonstwas.

  2. #102

    Im Forum dabei seit
    30.08.2015
    Beiträge
    49
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Bonno, ist das schlimm, bei Linksspaziergängern ein wenig auszuweichen? Schlimmstenfalls wird deine Trainingsstrecke minimal verlängert... Ich käme nicht im Traum darauf Spaziergänger erziehen zu wollen.

  3. #103
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.777
    'Gefällt mir' gegeben
    62
    'Gefällt mir' erhalten
    499

    Standard

    Da hat man es im Bett ja leichter: Gymnastik auf der Seite, wo die Küchenrolle im Nachtkasten liegt.

    Knippi

  4. #104

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    824
    'Gefällt mir' gegeben
    16
    'Gefällt mir' erhalten
    68

    Standard

    Zitat Zitat von MartinB. Beitrag anzeigen
    Bonno, ist das schlimm, bei Linksspaziergängern ein wenig auszuweichen? Schlimmstenfalls wird deine Trainingsstrecke minimal verlängert... Ich käme nicht im Traum darauf Spaziergänger erziehen zu wollen.
    Es geht nicht ums ausweichen. Das ist kein Problem. Es geht um das ignorante Verhalten einiger Zeitgenossen, die man ohnehin nicht erziehen kann.... (übrigens mussten alle anderen auch jeweils ausweichen-, sogar die Spaziergänger, die beiden suchten halt den Konfrontationskurs)

  5. #105

    Im Forum dabei seit
    11.05.2017
    Beiträge
    271
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von burny Beitrag anzeigen
    Das ist seit langem der dümmste Beitrag, den ich gelesen habe, und zwar in doppelter Hinsicht.
    Zum einen teile ich Lillys und anderer Einschätzungen, dass Höflichkeit und ein verbal oder nonverbal geäußertes "Danke" keinem weh tut und Menschen füreinander öffnet. Zum anderen sei in Erinnerung gerufen, dass hier jemand etwas aus seiner ureigenen Sicht geschildert hat. Wie aus so etwas dann eine Bemerkung werden kann, als wäre man selbst dabei gewesen, kann ich nicht nachvollziehen. Audiatur et altera pars, wie schon der alte Römer treffend bemerkte.
    Höflichkeit dient der Verträglichkeit, dies wurde nicht bestritten. Bestritten wurde, dass eine Pflichterfüllung mit Lob anerkannt werden müsse. Beide Teilnehmer haben sich bis zur Bemerkung korrekt verhalten. Der Fall ist sehr schlicht gelöst, wenn die Situation von keinem der Teilnehmer kommentiert wird.

    Dass Kognition generell unvollständig und subjektiv ist, ist nichts neues.

  6. #106
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.139
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    893
    'Gefällt mir' erhalten
    1.960

    Standard

    Vorsicht!
    Bitte immer rechtzeitig: "Vorsicht!" rufen. Rentner drehen sich immer, immer, immer um, und die Stöcke wandern mit... genau in unsere Laufrichtung und genau auf der Höhe der Männlichkeit.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  7. #107
    Running Doter Avatar von Kerkermeister
    Im Forum dabei seit
    01.08.2013
    Ort
    Nordische Tiefebene
    Beiträge
    1.022
    'Gefällt mir' gegeben
    2.081
    'Gefällt mir' erhalten
    526

    Standard

    Zitat Zitat von Bonno Beitrag anzeigen
    Es geht nicht ums ausweichen. Das ist kein Problem. Es geht um das ignorante Verhalten einiger Zeitgenossen, die man nicht erziehen kann.... (übrigens mussten alle anderen auch jeweils ausweichen-, sogar die Spaziergänger, die beiden suchten halt den Konfrontationskurs)
    Geht es da nicht doch um die eigene Ignoranz, vllt. geht das Pärchen dort schon seit Jahren genau so spazieren.

    Du umkurvst doch auch Spaziergänger, die in deine Richtung gehen, ohne dich aufzuregen.
    Wo ist da der Unterschied?
    OK, die kannst du nicht erziehen, weil die für dich halt alles richtig machen.

    Mir ist meine Zeit viel zu schade, um mir darüber einen Kopf zu machen. Ausserdem könnte sich meine Laune durch solche Gedanken wie, geh mir aus dem Weg, etc übelst verschlimmschlechter.

  8. #108
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.202
    'Gefällt mir' gegeben
    2.210
    'Gefällt mir' erhalten
    3.450

    Standard

    Sehe ich genauso. Solange Platz ist, um vorbeizukommen ist doch alles gut. Und wenn man jemanden, der links geht nach rechts "rüberklingen / rüberrufen" will, hat man doch eh das Problem, dass man nicht weiß, was passiert:

    a) sie bleiben, wo sie sind
    b) sie reagieren sofort
    c) sie reagieren so langsam, dass sie genau in der Mitte sind und alles blockieren, wenn man gerade vorbei will.
    d) einer wechselt die Seite, der andere nicht

    Da ist es mir deutlich lieber, wenn die vorhersehbar auf "ihrer Seite" bleiben.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  9. #109

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    824
    'Gefällt mir' gegeben
    16
    'Gefällt mir' erhalten
    68

    Standard

    Zitat Zitat von Kerkermeister Beitrag anzeigen
    Du umkurvst doch auch Spaziergänger, die in deine Richtung gehen, ohne dich aufzuregen.
    Wo ist da der Unterschied?
    .
    Der Unterschied ist, ob jemand aus Gedankenlosigkeit auf der falschen Seite läuft oder dies absichtlich macht, um andere zu provozieren.

  10. #110

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    824
    'Gefällt mir' gegeben
    16
    'Gefällt mir' erhalten
    68

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Sehe ich genauso. Solange Platz ist, um vorbeizukommen ist doch alles gut. Und wenn man jemanden, der links geht nach rechts "rüberklingen / rüberrufen" will, hat man doch eh das Problem, dass man nicht weiß, was passiert:

    a) sie bleiben, wo sie sind
    b) sie reagieren sofort
    c) sie reagieren so langsam, dass sie genau in der Mitte sind und alles blockieren, wenn man gerade vorbei will.
    d) einer wechselt die Seite, der andere nicht

    Da ist es mir deutlich lieber, wenn die vorhersehbar auf "ihrer Seite" bleiben.
    Variante e:

    Wenn ich nach links ziehe um dort vorbeizulaufen, zieht das Gegenüber ebenfalls in diese Richtung. Ich sagte ja; gezielter Konfrontationskurs....

  11. #111
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.202
    'Gefällt mir' gegeben
    2.210
    'Gefällt mir' erhalten
    3.450

    Standard

    Zitat Zitat von Bonno Beitrag anzeigen
    Ich sagte ja; gezielter Konfrontationskurs....
    ... für den die Wahrscheinlichkeit steigt, wenn man Fußgänger auf eine bestimmte Gehwegseite zwingen will, weil die andere Seite "falsch" ist.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  12. #112
    Avatar von M.E.D.
    Im Forum dabei seit
    09.03.2011
    Beiträge
    2.774
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    51

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    ... für den die Wahrscheinlichkeit steigt, wenn man Fußgänger auf eine bestimmte Gehwegseite zwingen will, weil die andere Seite "falsch" ist.
    Heute Morgen hat meine Frau ihre Kaffeetasse mit der linken Hand benutzt.
    Was soll ich tun, da ist der Einsatz von Schusswaffen doch angebracht?

    - - -

    Im Ernst:
    habt ihr keine anderen Probleme?

  13. #113
    Gold wert :-) Avatar von Lilly*
    Im Forum dabei seit
    18.09.2014
    Beiträge
    7.419
    'Gefällt mir' gegeben
    140
    'Gefällt mir' erhalten
    494

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Vorsicht!
    Bitte immer rechtzeitig: "Vorsicht!" rufen.
    Ich hatte oft erlebt, wenn ich auf dem Rad klingel oder als Läufer "Vorsicht" oder "Achtung" rufe, dass manche Zeitgenossen das quasi schon wie eine Beschwerde/Zurechtweisung empfinden und entsprechend maulig reagieren. Dabei wollte ich mich nur bemerkbar machen.

    Irgendwo las ich mal vor nem Jahr den Tipp (ich glaub, es war sogar hier im Forum), stattdessen " bitte nicht erschrecken" zu rufen. Das wende ich seitdem an und tatsächlich reagieren die Leute darauf viel besser, friedlicher und freundlicher. Ein banaler Tipp, der aber einfach top funktioniert.

  14. #114
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.777
    'Gefällt mir' gegeben
    62
    'Gefällt mir' erhalten
    499

    Standard

    Zitat Zitat von Bonno Beitrag anzeigen
    Wenn ich nach links ziehe um dort vorbeizulaufen, zieht das Gegenüber ebenfalls in diese Richtung. Ich sagte ja; gezielter Konfrontationskurs....
    Eben nicht! Das könnte (könnte!) doch diese klassische Slapsticksituation sein, wo die zwei Beteiligten aus lauter Höflichkeit in der Mitte des Weges frontal zusammenklatschen. Und wenn beide "Parteien" nach jeweils zweimaligem "Spurwechsel" lächelnd aufeinander zulaufen, dann wissen sie, was die andere denkt.

    Knippi

  15. #115

    Im Forum dabei seit
    03.05.2016
    Beiträge
    1.718
    'Gefällt mir' gegeben
    28
    'Gefällt mir' erhalten
    33

    Standard

    Zitat Zitat von M.E.D. Beitrag anzeigen
    Heute Morgen hat meine Frau ihre Kaffeetasse mit der linken Hand benutzt.
    Was soll ich tun, da ist der Einsatz von Schusswaffen doch angebracht?

    - - -

    Im Ernst:
    habt ihr keine anderen Probleme?
    Ein Verhör vorab sollte schon aus humanen Gründen drin sein, aber Waterboarding ist da ganz klar drin!!!
    PBs:
    1km: 4:27.3 min (T, 08.17)
    5km: 24:25 min (07.17)
    10 km: 49:46 min (07.17)
    15km: 1:20:xx h (09.17)
    HM 01:53:xx h (09.17)

    T = Im Training aufgestellte PB

  16. #116

    Im Forum dabei seit
    25.08.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.469
    'Gefällt mir' gegeben
    86
    'Gefällt mir' erhalten
    48

    Standard

    Zitat Zitat von Lilly* Beitrag anzeigen
    Irgendwo las ich mal vor nem Jahr den Tipp (ich glaub, es war sogar hier im Forum), stattdessen " bitte nicht erschrecken" zu rufen.
    Sind halt sechs Silben statt zwei. Ich glaube, Du läufst zu langsam...

    Besser finde ich da "tschulljung" (Berlinerisch für "Entschuldigung"). Spart Atem und Zeit und ist trotzdem so eine Art rhetorisches Judo.

    Dass hier aus meiner Anekdote eine Gerichtsverhandlung mit Forumsjury und Pflicht zur Anhörung der Gegenseite gemacht würde (elegant mit dritter Person Konjunktiv Präsens Passiv, wow, das habe ich das letzte mal vor 25 Jahren gesehen), hatte ich nicht erwartet. Ich habe aber für mich beschlossen, dass mein Undank nachträglich durch die schnippische Bemerkung gerechtfertigt wurde. Ganz subjektiv. Objektiv betrachtet ist es natürlich denkbar, dass ich wie eine Wildsau aus dem Gebüsch gebrochen und direkt auf die ins Gespräch vertieften Damen zugestürmt bin, die sich gerade noch vor einem Zusammenprall bewahren konnten, indem sie mir mit Herzsprung ausgewichen sind, nachdem ich ihnen durch Armefuchteln angezeigt habe, dass ich nicht für Walkerinnen bremse. Auch so könnte es gewesen sein.

  17. #117

    Im Forum dabei seit
    03.05.2016
    Beiträge
    1.718
    'Gefällt mir' gegeben
    28
    'Gefällt mir' erhalten
    33

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Vorsicht!
    Bitte immer rechtzeitig: "Vorsicht!" rufen. Rentner drehen sich immer, immer, immer um, und die Stöcke wandern mit... genau in unsere Laufrichtung und genau auf der Höhe der Männlichkeit.
    Und da soll noch einmal wer sagen, auf der Bahn laufen sei sicher! Kastrationsängste begleiten den Mann da non-stop!
    PBs:
    1km: 4:27.3 min (T, 08.17)
    5km: 24:25 min (07.17)
    10 km: 49:46 min (07.17)
    15km: 1:20:xx h (09.17)
    HM 01:53:xx h (09.17)

    T = Im Training aufgestellte PB

  18. #118
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    13.103
    'Gefällt mir' gegeben
    608
    'Gefällt mir' erhalten
    1.307
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  19. #119
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.139
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    893
    'Gefällt mir' erhalten
    1.960

    Standard

    Zitat Zitat von Titania_1987 Beitrag anzeigen
    Und da soll noch einmal wer sagen, auf der Bahn laufen sei sicher! Kastrationsängste begleiten den Mann da non-stop!
    Bahn?
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  20. #120

    Im Forum dabei seit
    03.05.2016
    Beiträge
    1.718
    'Gefällt mir' gegeben
    28
    'Gefällt mir' erhalten
    33

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Bahn?
    Ja, Bahn! Hatten wir doch schon zu Beginn. Kannst dich nicht erinnern? Das Alter, Rolli, das Alter... (Oder Nebenwirkungen vom Sauerstoffentzug, weil du immer über der HFmax läufst^^)

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Nicht da, wo ich laufe.
    Zitat Zitat von Alcx Beitrag anzeigen
    Auf der Bahn?
    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von FasterRoadRacer Beitrag anzeigen
    Selbst auf der Bahn koennen desorientierte auftreten:

    https://www.youtube.com/watch?v=VI4q4ShXNYw
    Ja! Die waren es! Genau die habe ich auf meine Laufstrecke gesehen.
    PBs:
    1km: 4:27.3 min (T, 08.17)
    5km: 24:25 min (07.17)
    10 km: 49:46 min (07.17)
    15km: 1:20:xx h (09.17)
    HM 01:53:xx h (09.17)

    T = Im Training aufgestellte PB

  21. #121
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.139
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    893
    'Gefällt mir' erhalten
    1.960

    Standard

    Stimmt, bin etwas verwirrt (vielleicht, weil ich immer auf Deine Bilder warte (gerne per PM))

    Aber meine Strecken sind zu 80% außerhalb der Bahn.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  22. #122
    Wirtschaftsflüchtling Avatar von aghamemnun
    Im Forum dabei seit
    04.05.2010
    Ort
    Inde Iter
    Beiträge
    4.800
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Bonno Beitrag anzeigen
    Der Unterschied ist, ob jemand aus Gedankenlosigkeit auf der falschen Seite läuft oder dies absichtlich macht, um andere zu provozieren.
    Tut mir leid, aber das ist albern. Ein Park ist kein Gefängnishof aus einem Spielfilm, wo alle schön brav im Kreis auf einer Seite und in derselben Richtung laufen.

    Es gibt keine falsche Seite, zumindest nicht für Fußgänger. Außer wenn sie außerhalb geschlossener Ortschaften an einer Landstraße entlang gehen.

    Wenn ich laufe, dann entweder links (wegen der gewohnheitsmäßig rechts fahrenden Radfahrer) bzw. so, daß die Mehrheit der Radfahrer, die auf meiner Seite unterwegs sind, die Sonne im Rücken haben. Warum das alles so einen Sinn ergibt, muß ich wohl nicht extra erklären.

    Und: Es mag ja ein wenig Abwechslung bieten, statt eines Hunde-, Walker- oder Stöpselthreads mal einen Rentnerthread aufzumachen. Z.T. geht es aber wirklich etwas flach zu. Den Vogel abgeschossen hat der hier irgendwo verlinkte Komödiant, der sich so bitter über die Rentner im Schwimmbad beklagt hat. Jeder Rentner mit schlecht sitzender Zahnprothese spricht besser artikuliert, und inhaltlich bot er eine mäßig aufbereitete Alltagserfahrung, die sowieso jeder kennt. Das hat Loriot bekanntlich wesentlich gekonnter hinbekommen, weil er weniger darauf gesetzt hat, daß sein Publikum sich im Lamento über Dritte wiedererkennt, sondern weil er ihm einen Spiegel vorgehalten hat.

    Ja, auch ich habe im Schwimmbad öfter Probleme mit alten Leuten gehabt. Aber mal ehrlich: Meistens sind es doch deren laufende, walkende, Ohrenstöpsel tragende oder Gassi gehende Kinder und Enkel in den besten Jahren, die einem auf die Nerven gehen.

  23. #123

    Im Forum dabei seit
    30.06.2009
    Beiträge
    233
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Ehrlich, der ganze Faden ist doch albern.

  24. #124

    Im Forum dabei seit
    07.06.2007
    Ort
    Grevenbroich
    Beiträge
    5.998
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    252

    Standard

    Zitat Zitat von Bonno Beitrag anzeigen
    Der Unterschied ist, ob jemand aus Gedankenlosigkeit auf der falschen Seite läuft oder dies absichtlich macht, um andere zu provozieren.
    Zitat Zitat von Bonno Beitrag anzeigen
    Ich sagte ja; gezielter Konfrontationskurs....
    Ich empfehle dir die Lektüre von Paul Watzlawick: Die Geschichte vom Hammer (etwas scrollen).
    (aus: Anleitung zum Unglücklichsein)

    Bernd
    Das Remake in Text und Bild.

    Infos zum Laufen und Vereinsgedöns gibt's auf www.sgnh.de

  25. #125
    FasterRoadRacer
    Gast

    Standard

    Wir brauchen Photonentorpedos und Laserblaster an unseren Handgelenken, integriert in der Pulsuhr.

    Edit: Brachte mich gerade auf eine Spielidee fuer die Ps4 oder so: https://www.youtube.com/watch?v=amezAFdOpX0

    Auto durch Laeufer ersetzen. Rentner etc sind vorhanden (eine Oma laeuft auch ueber die Strasse).

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Laufpause wegen Krankheit
    Von miesmuschel im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 18:34
  2. ...wegen einer Wette...
    Von Fori im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 01:09
  3. Eifersuchtsdrama wegen Lauferitis
    Von Bonsai im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 24.06.2004, 21:41
  4. Ängste wegen Herzfrequenz
    Von Steppenläuferin im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.10.2002, 21:09

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •