+ Antworten
Seite 3 von 26 ErsteErste 12345613 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 638
  1. #51
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.033
    'Gefällt mir' gegeben
    1.737
    'Gefällt mir' erhalten
    2.620

    Standard

    Zitat Zitat von KlausiHH Beitrag anzeigen
    Das klingt ja böse. Hast du es mal mit dem H7 probiert oder könntest es?
    Mit dem H7 nicht aber mit einem Sigma R1 Duo. Exakt das gleiche Problem, daher gehe ich davon aus, dass es egal ist, welcher Brustgurt per BT verbunden ist.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  2. #52
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.033
    'Gefällt mir' gegeben
    1.737
    'Gefällt mir' erhalten
    2.620

    Standard

    Jetzt ist im Stryd-Forum jemand mit dem gleichen Problem und der gleichen Lösung mit dem H7 aufgeschlagen.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  3. #53
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.033
    'Gefällt mir' gegeben
    1.737
    'Gefällt mir' erhalten
    2.620

    Standard

    Nächster Test: 2 Runden auf profilierter Naturstrecke mit knapp 2.600m. Abweichung zwischen Runde 1+2: 4m (!) und das bei einem Pace-Unterschied von 20s zwischen den beiden Runden.

    Aber dass man keine Kalibrierung benötigt ist zumindest für mich Unsinn. Die Strecke wurde zwar nicht amtlich vermessen aber nach den entsprechenden Methoden. Für mich ergibt sich nach dem Lauf jetzt ein Korrekturfaktor von 0,94 was einem Fehler von 6% entspricht.

    Ob der auch auf flachen Strecken hinhaut, werde ich übermorgen testen.
    Zuletzt überarbeitet von ruca (14.06.2017 um 19:49 Uhr) Grund: Zahlen korrigiert, Denk- und Rechenfehler

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  4. #54
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.033
    'Gefällt mir' gegeben
    1.737
    'Gefällt mir' erhalten
    2.620

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Aber dass man keine Kalibrierung benötigt ist zumindest für mich Unsinn. [...] Für mich ergibt sich nach dem Lauf jetzt ein Korrekturfaktor von 0,94 was einem Fehler von 6% entspricht.
    Ups, gerade etwas sehr interessantes im offiziellen Stryd-Forum gefunden: Da ging es einem User ganz ähnlich, nachdem der Stryd vorher sehr genau unkalibriert gemessen hatte, bekam er auf einmal einen Fehler von ca 6% (in der gleichen Richtung wie ich). Was hatte er gemacht? Den Fuß gewechselt, an dem der Stryd angebracht war. Am "schwachen" Fuß hatte er den Fehler, am "starken" Fuß nicht. Bei mir hängt er bisher auch am "schwachen" Fuß (Beim Fußball konnte ich mit dem nie schießen).

    Das ist definitiv einen Versuch wert.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  5. #55
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.523
    'Gefällt mir' gegeben
    2.745
    'Gefällt mir' erhalten
    1.570

    Standard

    Ist denn der starke Fuß derjenige, mit dem man schießt oder eher derjenige, mit dem man beim Weitsprung abspringen würde. Gesprungen bin ich immer mit dem linken Fuß während mein Fußballschießfuß ganz eindeutig der rechte war (mit links konnte ich das überhaupt gar nicht).

  6. #56
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.033
    'Gefällt mir' gegeben
    1.737
    'Gefällt mir' erhalten
    2.620

    Standard

    Fiese Frage.

    Jetzt bin ich gar nicht mehr sicher, was mein dominanter Fuß ist, denn beim Fußball ist es eher das Standbein (ich dachte umgekehrt) und beim Rest nehme ich meist einfach den Fuß "der gerade da ist" (dementsprechend waren auch meine Weitsprungergebnisse in der Schule).

    Egal. Auf jeden Fall werde ich den Stryd mal auf der anderen Seite probieren, scheint bei manchen Leuten doch einen entscheidenden Unterschied zu machen.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  7. #57
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.033
    'Gefällt mir' gegeben
    1.737
    'Gefällt mir' erhalten
    2.620

    Standard

    Links und rechts macht keinen Unterschied.

    Eben einen Kurs in 8er-Form gelaufen (damit nicht eine Seite im Vorteil ist)

    Stryd links: 1159m
    Stryd rechts. 1155m

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  8. #58
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.523
    'Gefällt mir' gegeben
    2.745
    'Gefällt mir' erhalten
    1.570

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Links und rechts macht keinen Unterschied.

    Eben einen Kurs in 8er-Form gelaufen (damit nicht eine Seite im Vorteil ist)

    Stryd links: 1159m
    Stryd rechts. 1155m
    Da hast Du aber Glück gehabt! Dann kannst Du ja beim Fußball weiter mit dem rechten Fuß schießen und musst Dich nicht umgewöhnen

  9. #59
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.033
    'Gefällt mir' gegeben
    1.737
    'Gefällt mir' erhalten
    2.620

    Standard

    So, jetzt mit Forerunner 935 und neuem Kalibrierungsfaktor 0,971 und Schuhen,die ich noch nie mit dem Stryd genutzt hatte 4 Runden gedreht:

    2593m
    2599m
    2593m
    2588m

    Vermessene Strecke: 2583m

    Dazu jederzeit ein großartige Überblick über die aktuelle Pace. Für mich ein Traum zumal der GPS-Track deutlich schlechter ist, als alles was ich von Polar kenne...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  10. #60

    Im Forum dabei seit
    23.11.2011
    Beiträge
    103
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    So, jetzt mit Forerunner 935 und neuem Kalibrierungsfaktor 0,971 [...]
    Hi ruca,

    Woher hast du den Kalibrierungsfaktor? Aus deinen bisherigen Messungen selbst errechnet?

    Funktionieren bei der Forerunner 935 Stryd und HR-Brustgurt parallel?

    Danke & Gruß,
    Matt

  11. #61
    Avatar von 76er
    Im Forum dabei seit
    27.02.2011
    Beiträge
    563
    'Gefällt mir' gegeben
    27
    'Gefällt mir' erhalten
    25

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    76er: Du hast auf Deiner 935 dann Pace und Distanz vom Stryd, richtig? Die Strecke wird dann trotzdem aufgezeichnet?
    Genau!

    Zitat Zitat von McMatt Beitrag anzeigen
    Hi 76er,

    wie funktioniert das Zusammenspiel von Stryd und Garmin-Uhr?
    Kannst du einfach auf zusätzliche Datenfelder des Stryd zugreifen?
    Oder musst du während des Trainings ein spezielles Programm auf deiner Forerunner laufen lassen?

    Werden alle Daten aufgezeichnet? Sprich kannst du anschließend die Pace der Uhr mit der des Stryd vergleichen? Werden trotzdem GPS Daten aufgezeichnet?

    Danke & Grüße
    Es gibt ein IQ-Power Datenfeld von Stryd, dass im normalen Laufmodus angezeigt werden kann. Wie gesagt nutze ich aber Power gar nicht.

    In Garmin Connect siehst du nur die Pace vom Stryd. Zum Vergleichen kannst du z.B. das Fellnr Tool nehmen. Dazu muss dann aber Distanz von GPS kommen, sonst funzt das FellnrTool nicht!

  12. #62
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.033
    'Gefällt mir' gegeben
    1.737
    'Gefällt mir' erhalten
    2.620

    Standard

    Zitat Zitat von McMatt Beitrag anzeigen
    Woher hast du den Kalibrierungsfaktor? Aus deinen bisherigen Messungen selbst errechnet?
    Ich habe den Luxus, zwei vermessene Laufstrecken zur Verfügung zu haben. Auf der einen habe ich den Kalibrierungsfaktor ermittelt (Sollwert/Istwert), auf der zweiten gegengeprüft. Wie genau das jetzt war, werde ich am Sonntag sagen können, da laufe ich einen HM-Wettkampf.

    Zitat Zitat von 76er Beitrag anzeigen
    In Garmin Connect siehst du nur die Pace vom Stryd. Zum Vergleichen kannst du z.B. das Fellnr Tool nehmen. Dazu muss dann aber Distanz von GPS kommen, sonst funzt das FellnrTool nicht!
    Ich finde wirklich vermessene Distanzen deutlich aussagekräftiger als GPS, da addieren sich dann ja beide Fehler (GPS+Footpod) womöglich. Laufbahn ist auch eine Option, nur ist die halt 100% flach und hat nur Kurven in eine Richtung, ist also für einen Straßenwettkampfkurs nicht unbedingt aussagekräftig. Aber die Umstände scheinen dem Stryd tatsächlich relativ egal zu sein. Ich hatte unterschiedliche Schuhe an, Pace und Profil war auch unterschiedlich, trotzdem passen die Werte alle zusammen.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  13. #63
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.033
    'Gefällt mir' gegeben
    1.737
    'Gefällt mir' erhalten
    2.620

    Standard

    So, mein erster "Stryd-Wettkampf" auf vermessener Strecke ist durch.

    Ich musste nicht großartig "kurven" und konnte recht viel Ideallinine Laufen, habe aber 6 Verpflegungsstände "mitgenommen", dort waren definitiv Bögen drin.

    Meine Erkenntnisse zur Genauigkeit:


    - Bei mir unkalibriert schlichweg unbrauchbar. Der Halbmarathon wäre 22.942 Meter lang geworden, das sind 8,7% Abweichung.

    - Meine Kalibrierung (Faktor 0,941) passte im WK dann auch nicht 100%. Ich bekam 21.588 Meter raus, was 2,3% zuviel sind.

    - Die Kilometer hatte ich bis auf 2 unterwegs abgedrückt, weiß aber natürlich nicht, wie genau die Schilder standen. Die Abweichungen bei den einzelnen Kilometern blieben recht konstant: Kürzester Kilometer 1015m, längester 1040m, die meisten waren 1018-1023m lang. Als ich schneller unterwegs war, waren die Kilometer eher kürzer, als ich langsamer unterwegs war, wurden sie länger.

    - Die Rückmeldung über die Pace war unterwegs genial, ich war so gut wie noch nie im Bilde, was los war, jeder gefühlte Tempoverlust kam auch sofort nachvollziehbar auf der Uhr an, unabhängig von GPS-Emfpangssituation und Kurven.

    - Ich habe jetzt mit 0,92 einen neuen Kalibrierungsfaktor, mit dem das alles dann richtig gut passen wird.


    Für mich ist der Stryd für eine aktuelle Pace-Rückmeldung sehr wertvoll aber zaubern kann es auch nicht.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  14. #64
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.033
    'Gefällt mir' gegeben
    1.737
    'Gefällt mir' erhalten
    2.620

    Standard

    Hier mal ein schöner Vergleich GPS (Forerunner 935) gegen Stryd.
    Rote Kurve Stryd, blaue GPS. Distanz ist 1km.

    Gerade die markierten Stellen zeigen sehr schön den Vorteil vom Stryd - ich bin den gesamten Abschnitt in recht konstanter Pace durchgelaufen, musste nirgends abbremsen, nennenswertes Gefälle gab es hier auch nicht.

    Das GPS schneidet beide Kurven leicht, hat an der Stelle eine falsche Distanz und prompt bricht die angzeigte Pace gnadenlos ein, während man in Wirklichkeit konstant durchgelaufen ist.

    Auch beim Rest der Strecke erfährt man durch die blaue Kurve eher, wo gerade eine Kurve oder etwas schlechterer GPS-Empfang ist als mit welcher Pace ich gerade unterwegs war...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  15. #65
    laufend unterwegs Avatar von lexy
    Im Forum dabei seit
    14.10.2011
    Ort
    Am Wäldchen
    Beiträge
    3.487
    'Gefällt mir' gegeben
    76
    'Gefällt mir' erhalten
    186

    Standard

    Schön aufbereitet, ich stell mir das gerade super für einen Marathon im Wald vor. Gerade dort hatte ich in letzter Zeit arge Probleme mit der Fenix.

  16. #66
    Avatar von 76er
    Im Forum dabei seit
    27.02.2011
    Beiträge
    563
    'Gefällt mir' gegeben
    27
    'Gefällt mir' erhalten
    25

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Hier mal ein schöner Vergleich GPS (Forerunner 935) gegen Stryd.
    Schöner Vergleich, deckt sich 100% mit meinen Auswertungen bei Anschaffung des Stryd.

    Rein GPS-basiert bin ich immer nur mit Runden-Pace gelaufen.
    Uhren wie die 920xt und auch die FR935 empfand ich schon als positiv herausstechend (insb. im Vergleich zu der Fenix Reihe, die mich absolut enttäuscht hat) und bei diesen habe ich mit auch mal einen 30s rollenden Durschnitt für Pace gegönnt.

    Aber was der Stryd (kalibriert) an Exaktheit zaubert ist für mich absolut herausragend. Ich habe immer noch 10s rollenden Durchschnitt als Datenfeld für die aktuelle Pace gewählt um selbst letzte Spitzen rauszubügeln und bin mit allen Einsatzfällen bis hin zu Kurzintervallen top zufrieden.

    Cooles Gadget für Technik-Geeks
    PBs (ok, teilweise steinalt, aber ich laufe halt kaum WK):
    5k: 18:3x (2017) // 10k: 39:0x (2015) // HM: 1:29:4x (2014) // HL: 2:19:5x (2016)
    Better patient, than patient!

  17. #67

    Im Forum dabei seit
    24.07.2017
    Beiträge
    1
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Falls es noch jemanden interessiert, bei newrunninggear.com gibt es den Stryd-Sensor als "Vorführmodell" mit Versand und Gutschein-Code "WEEKEND15" für umgerechnet ca. 150 Euro.

    Das Vorführmodell war bei mir aber noch original eingeschweißt, also ungenutzt.

  18. #68
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.523
    'Gefällt mir' gegeben
    2.745
    'Gefällt mir' erhalten
    1.570

    Standard

    Zitat Zitat von lexy Beitrag anzeigen
    Schön aufbereitet, ich stell mir das gerade super für einen Marathon im Wald vor. Gerade dort hatte ich in letzter Zeit arge Probleme mit der Fenix.
    Das geht mir auch so. Im Wald nervt meine Fenix 3 extrem.

  19. #69
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    3.647
    'Gefällt mir' gegeben
    3.026
    'Gefällt mir' erhalten
    1.946

    Standard

    Nach meiner aktuellen Erfahrungen muss ich hier mal ein dringende Warnung aussprechen:

    Nach aktuellen Stand hat der Stryd Sensor in Kombination mit der Fenix 5 und 5S (nicht 5X) massive Probleme und ist zumindest bei mir effektiv unbrauchbar!

    Siehe z.B. das Garmin Forum oder die Kompatibilitätsliste unten auf Stryd Homepage, in der die Fenix 5 und 5S aktuell nicht enthaltene ist.

    Und bevor das hier als Vorwurf gegenüber Stryd missverstanden wird, aktuell sieht es stark danach aus, als läge die Schuld einzig bei Garmin und man kann Stryd hier keinen Vorwurf machen.

  20. #70
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.033
    'Gefällt mir' gegeben
    1.737
    'Gefällt mir' erhalten
    2.620

    Standard

    @dartan: Hast Du die Probleme auch wenn Du statt per ANT+ per BT koppelst? Klar, damit verlierst Du die Watt-Anzeige, aber Pace/Distanz kann weiterhin vom Stryd stammen.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  21. #71
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.490
    'Gefällt mir' gegeben
    3.238
    'Gefällt mir' erhalten
    2.773

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    ...aktuell sieht es stark danach aus, als läge die Schuld einzig bei Garmin und man kann Stryd hier keinen Vorwurf machen.
    Das sieht danach aus, dass die F5 ein Problem mit Ant+ und Bluetooth hat, Stryd ist ja nur ein Gerät, was Probleme aufzeigt. Andere haben Stress mit dem Brustgurt, andere mit dem Leistungsmesser am Rad.

  22. #72
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    3.647
    'Gefällt mir' gegeben
    3.026
    'Gefällt mir' erhalten
    1.946

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    @dartan: Hast Du die Probleme auch wenn Du statt per ANT+ per BT koppelst? Klar, damit verlierst Du die Watt-Anzeige, aber Pace/Distanz kann weiterhin vom Stryd stammen.
    Hast du irgendeine Idee, wie ich die Uhr oder den Stryd zu Bluetooth zwingen kann? Wenn ich die Uhr nach einen Laufsensor suchen lasse, wird automatisch ANT+ verwendet und auf die schnelle finde ich keine Option speziell für BT-Sensoren.

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Das sieht danach aus, dass die F5 ein Problem mit Ant+ und Bluetooth hat, Stryd ist ja nur ein Gerät, was Probleme aufzeigt. Andere haben Stress mit dem Brustgurt, andere mit dem Leistungsmesser am Rad.
    Jup, bisher war mir die miserable ANT+ Reichweite noch nicht aufgefallen, da die ~40cm zum Scosche Rhythm+ offenbar gerade noch gehen. Aber die geschätzten 120cm zum Fuß, je nach Armhaltung eventuell noch mit einer Armdicke Fleisch dazwischen, sind dann offenbar zu viel des guten...

  23. #73
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.490
    'Gefällt mir' gegeben
    3.238
    'Gefällt mir' erhalten
    2.773

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    Aber die geschätzten 120cm zum Fuß, je nach Armhaltung eventuell noch mit einer Armdicke Fleisch dazwischen, sind dann offenbar zu viel des guten...
    Sehr ärgerlich. Gerade weil man so eine Uhr ja dafür hat, diverse Sensoren problemlos einsetzen zu können.

    Ich kann Dich zumindest beruhigen: solltest Du auf die 935 wechseln, die hat wirklich keinerlei Probleme mit Reichweite. Bluetooth ist ein Stück besser als auf der F3 und Ant+ ist auch sehr gut. So gut, dass ich immer mal wieder in der Muckibude einen Connect auf meinen Footpod bekomme, der sich ca. 5m hinter einer Betonwand in einem Spind in meiner Sporttasche befindet. Musste sehr lachen, als das mal wieder der Fall war.

  24. #74
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.033
    'Gefällt mir' gegeben
    1.737
    'Gefällt mir' erhalten
    2.620

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    Hast du irgendeine Idee, wie ich die Uhr oder den Stryd zu Bluetooth zwingen kann? Wenn ich die Uhr nach einen Laufsensor suchen lasse, wird automatisch ANT+ verwendet und auf die schnelle finde ich keine Option speziell für BT-Sensoren.
    Nicht über Laufsensor suchen sondern über "alle durchsuchen" gehen. Dann müssten auch die BT-Sender angezeigt werden.

    Wenn ich das hier
    https://the5krunner.com/2017/05/25/f...min-right-now/
    so lese, glaube ich ab er nicht, dass das großartig was bringt.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  25. #75
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    3.647
    'Gefällt mir' gegeben
    3.026
    'Gefällt mir' erhalten
    1.946

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Nicht über Laufsensor suchen sondern über "alle durchsuchen" gehen. Dann müssten auch die BT-Sender angezeigt werden.

    Wenn ich das hier
    https://the5krunner.com/2017/05/25/f...min-right-now/
    so lese, glaube ich ab er nicht, dass das großartig was bringt.
    Dank für den Tipp! Aber leider finde ich auch mit "alle durchsuchen" nur zusätzlich einen ANT+ Powermeter, aber nichts mit BT. Hm, da werde ich heute abend zuhause nochmal etwas mit rumspielen.

    Aber große Hoffnungen mache mich mir da auch nicht, das sieht sehr stark nach einen Hardware-Problem aus. Mitt großer Wahrscheinlichkeit wird für ANT+ und BT eh die selbe Hardware (Transceiver-IC und Antenne) verwendet. Aus dem selben Grund mache ich mir auch nur wenig Hoffnung auf einen Fix per Firmware-Update.

    Mein vorübergehender Workaround ist für wichtige Einheiten einfach wieder meine altere FR920XT zu verwenden, mit der funktioniert der Stryd tadellos. Ein paar Wochen gebe ich Garmin noch Zeit für einen Firmware-Fix (an den ich j eigentlich nicht glaube), dann werde ich probieren die Uhr irgendwie per Garantie gegen eine 935 zu tauschen. Oder wenigstens die F5 per Garantie gegen eine neue zu tauschen, damit Garmin wenigstens etwas blutet und das Austauschmodell dann auf ebay verticken.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wattmessung für Läufer Stryd und andere
    Von Senf im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.11.2016, 07:33
  2. Power-Pille
    Von Sommerwind im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.05.2007, 22:07
  3. wo sind 400 Meter 400 Meter?
    Von muenchenlaim im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.09.2006, 17:27
  4. Power Bar Power Gel
    Von Vailant im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.05.2005, 15:40
  5. Power Gel
    Von hw im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.08.2004, 00:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •