+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 112
  1. #26
    Avatar von frank2015
    Im Forum dabei seit
    23.11.2015
    Beiträge
    552
    'Gefällt mir' gegeben
    20
    'Gefällt mir' erhalten
    36

    Standard

    Mein letzter Versuch barfuß zu laufen endete letztes Jahr nach dem zweiten! Schritt auf einer Wespe.
    Tagelange Schmerzen sind mir die möglichen Vorteile nicht wert.

    Noch eine prominente Stimme gegen das barfuß laufen:
    https://www.amazon.de/Wüstenblume-Wa.../dp/3426779781

    Frank
    91,00 kg ---88kg--86kg--84kg-> Ziel: 83 kg


  2. #27
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.865
    'Gefällt mir' gegeben
    466
    'Gefällt mir' erhalten
    1.000

    Standard

    Zitat Zitat von Lilly* Beitrag anzeigen
    :
    Vegane Ernährung zerstört den Regenwald und verletzt die Gefühle von Pflanzen!
    Die müssen dann halt Krombacher trinken.

    Zitat Zitat von Lilly* Beitrag anzeigen
    Selbst du kannst noch als schlechtes Beispiel dienen.
    Nana, ich bin nur einer von diesen bösartigen Alten und kann nichts dafür.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  3. #28
    ehemals "undläuftundläuft" Avatar von Schlaks
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Beiträge
    751
    'Gefällt mir' gegeben
    52
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Und wo bliebe dann der Platz für Missionare? Daran sollstest Du ruhig auch mal denken! Ächt Mahl .

    Knippi
    Stimmt schon. Aber auch wenn ich deinen Status noch nicht erreicht habe: Fürs Missionieren bin ich schon zu alt.

    Aber nun genug mit laissez-faire: Wo ist eigentlich das Sprachrohr der Laufschule Marburg?

    Schlaks


  4. #29
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.605
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    591
    'Gefällt mir' erhalten
    1.273

    Standard

    Zitat Zitat von running_werner Beitrag anzeigen
    Die Hauptargumente der Barfuss-Fraktion (besserer Laufstil, Körpereigene Dämpfung, etc...) sind schon ziemlich schwer zu widerlegen und ich frage mich ob ich auch umstellen sollte.
    Erst beweise mal! Dann kann ich mir die Mühe machen es zu widerlegen.

    Wenn ich mir den Laufstil von den Barfußläufern anschaue, könnte ich heulen.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  5. #30

    Im Forum dabei seit
    11.05.2017
    Beiträge
    271
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Wer barfuß läuft, darf auch kein Auto benutzen.

  6. #31
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.865
    'Gefällt mir' gegeben
    466
    'Gefällt mir' erhalten
    1.000

    Standard

    Zitat Zitat von Trackpot Beitrag anzeigen
    also, diesen Schuh nutze ich fürs Hallentraining bzw. als Arbeitsschuh im Krankenhaus, nicht unbedingt ein Geländegerät..... eher glatte Sohle oder?

    Hier ein Testbericht vom Nachfolger
    Zitat Zitat von Trackpot Beitrag anzeigen
    Hier eine interessante Studie und Informationsmaterial zu dem Thema als PDF...
    Warum läufst Du trotz Studien und Informationsmaterial immer noch mit Schuhen - sogar drinnen in der Halle?
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  7. #32
    Gold wert :-) Avatar von Lilly*
    Im Forum dabei seit
    18.09.2014
    Beiträge
    7.366
    'Gefällt mir' gegeben
    129
    'Gefällt mir' erhalten
    465

    Standard

    Zitat Zitat von bannh Beitrag anzeigen
    Wer barfuß läuft, darf auch kein Auto benutzen.
    Wer auf ne Wespe tritt, darf kein Krombacher trinken.

  8. #33
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.865
    'Gefällt mir' gegeben
    466
    'Gefällt mir' erhalten
    1.000

    Standard

    Zitat Zitat von bannh Beitrag anzeigen
    Wer barfuß läuft, darf auch kein Auto benutzen.
    Braucht er ja dann auch nicht, oder?
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  9. #34
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.865
    'Gefällt mir' gegeben
    466
    'Gefällt mir' erhalten
    1.000

    Standard

    Zitat Zitat von Lilly* Beitrag anzeigen
    Wer auf ne Wespe tritt, darf kein Krombacher trinken.
    Yep....free Willy!
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  10. #35
    Avatar von Little_John
    Im Forum dabei seit
    20.03.2017
    Beiträge
    429
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Ihr habts ja keine Ahnung, Bier aus Weitra ist das einzig wahre, Zipfer oder Gösser ist auch Ok.

  11. #36
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.865
    'Gefällt mir' gegeben
    466
    'Gefällt mir' erhalten
    1.000

    Standard

    Wasser predigen und Wein trinken - wie komme ich da jetzt drauf?
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  12. #37
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.737
    'Gefällt mir' gegeben
    1.939
    'Gefällt mir' erhalten
    1.229

    Standard

    Ahängigkeit von der Laufschuhindustrie ist ja nun wirklich ein Scheinargument, es gibt wohl deutlich schwerwiegendere Abhängigkeiten.

    Laufschuhe sind ein Hilfs-/Trainingsmittel und Barfußlaufen eine Trainingsform. Die zwei stehen nicht zwangsläufig in Konkurrenz sondern können sich herrlich ergänzen. Es ist sicher nicht verkehrt beides zu können, ich mag sowohl mit Schuhen als auch Barfuß laufen.

    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass körperliche Einschränkungen wie Muskelverkürzungen, Dysbalancen u. co. das Laufen in Schuhen anstrengender/verletzungsanfälliger machen und Barfuß (bzw. in Minimalschuhen) laufen deutlich einfacher fällt. Jedoch Barfuß und in Minimalschuhen laufen die Probleme alleine auch nicht beheben kann, bzw als Therapie relativ geringe Wirkung zeigt. Um die Fehlstellungen zu beheben und nicht nur die Folgen zu lindern muss man schon an die Ursachen ran und die sind nun mal selten an den Füßen. Bei mir war es verkürzte hinter Oberschenkelmuskeln, dadurch ein gekipptes Becken und ein Hohlkreuz, mit der Schuhwahl bekommt man sowas nicht weg. Also habe ich Lenden, Bauch und Po Muskulatur trainiert und bin dann zum längeren Dehnen übergegangen, da auch die hinteren Oberschenkelmuskulatur. Daran habe ich die letzten zwei Jahre gearbeitet um alles wieder gerade zu rücken. Durch die Verkürzungen waren Gesäß und Hamstrings beim Laufen inaktiv, ihre Arbeit übernahmen die Hüftrotatoren, Nun erledigen die hintern Oberschenkeln als auch die Pomuskeln ihre Arbeit. Das Laufen in normalen Laufschuhen fällt mir nun auch einfacher und funktioniert. Bedeutet jedoch auch das die bisher inaktiven Muskeln erst wieder laufen lernen müssen.

    Was ich damit sagen will ist, man kann mit Barfuß bzw. in Minimalschuhen laufen gut körperliche Einschränkungen kaschieren, jedoch sollte man, wenn es einem ernst ist, auch an den Ursachen der Probleme arbeiten um dauerhafte Besserung zu erzielen. (sofern es natürlich noch möglich ist)

  13. #38
    Avatar von FreddyT
    Im Forum dabei seit
    18.09.2015
    Beiträge
    375
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hat jemand schon einmal nachgedacht, dass Lauf-Shirts im Sommer ziemlich hinderlich sind? Im besten Fall leiten sie die Feuchtigkeit gut durch – besser wäre es, der Schweiß könnte gleich auf der Haut verdunsten. Lauf-Shirts machen auch nur Probleme, an der einen oder anderen Stelle reiben sie unnütz auf der Haut, manch einer muss sich mit Pflaster behelfen und anschließend muss man sie auch noch waschen. Gut, beim Wettkampf bleibt das Problem der regelgerechten Befestigung der Startnummer auf der Brust, aber ein paar Bindfäden täten es auch. Vielleicht gibt es auch geeignete Klebstoffe. Ich würde sagen: weg mit den Shirts, bei Bedarf nur eine gute Sonnencreme auftragen! Lasst der Natur endlich ihren freien Lauf. (Frauen können ruhig anderer Meinung sein.)
    ______________________________________

    Es ist nicht entscheidend, woher man kommt, sondern wohin man geht.

  14. #39
    Gold wert :-) Avatar von Lilly*
    Im Forum dabei seit
    18.09.2014
    Beiträge
    7.366
    'Gefällt mir' gegeben
    129
    'Gefällt mir' erhalten
    465

    Standard

    Herr T., Sie haben sich verlaufen. Der Laufshirt-Thread ist 3 Türen weiter.

  15. #40
    Wirtschaftsflüchtling Avatar von aghamemnun
    Im Forum dabei seit
    04.05.2010
    Ort
    Inde Iter
    Beiträge
    4.800
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Hmmm - hast du eine Quelle für die Eingangsbehauptung?
    War auch pontan mein erster Gedanke. Bevor ich ein Argument widerlege, muß es erstmal jemand belegen. Sonst spare ich mir die Arbeit lieber.

    Rein subjektiv und somit unwiderlegbar könnte ich höchstens sagen: Barfußlaufen macht mir manchmal Spaß. Zumindest bis zu den ersten Glasscherben, Hundehaufen etc. pp.

  16. #41
    Wirtschaftsflüchtling Avatar von aghamemnun
    Im Forum dabei seit
    04.05.2010
    Ort
    Inde Iter
    Beiträge
    4.800
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Schlaks Beitrag anzeigen
    Der angeblich barfußunfreundliche Asphalt hingegen ist, eine hohe Asphaltqualität vorausgesetzt, ein einfach zu laufender, wenn auch langweiliger Untergrund
    Stimmt. Zumindest in unseren Breiten. Im letzten Urlaub hatte ich mal mit dem Rennrad einen Platten. Leider das Flickzeug vergessen. Also Schuhe und Strümpfe ausgezogen und 9 km nach Hause gelaufen. Und zwar auf skandinavischem Asphalt. Falls das jemandem nichts sagt: Skandinavien ist weit weg von Marburg, und dort kommt wegen der klimatischen Bedingungen Asphalt mit recht geringem Bitumenanteil, dafür aber viel industriell gebrochenem und eher grobem Granit- und Quarzsplitt zum Einsatz (keine Ahnung, warum die Reifen das abkönnen). Ähnliches Laufgefühl wie auf Scherben. Ihr wollt nicht wissen, wie meine Füße hinterher ausgesehen haben.

  17. #42
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.250
    'Gefällt mir' gegeben
    56
    'Gefällt mir' erhalten
    380

    Standard

    Zitat Zitat von FreddyT Beitrag anzeigen
    Gut, beim Wettkampf bleibt das Problem der regelgerechten Befestigung der Startnummer auf der Brust, aber ein paar Bindfäden täten es auch. Vielleicht gibt es auch geeignete Klebstoffe.
    Dududu, Freddy - pass bloß auf, dass Dich die Häscher des DLV nicht von der Strecke reissen, also ohne Sportleibchen!

    Knippi

  18. #43
    Avatar von MarkyMcFly
    Im Forum dabei seit
    13.06.2017
    Ort
    aus der Mitte Schleswig-Holsteins
    Beiträge
    227
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Ich habe mir nun Barfussschuhe von Merrell gekauft. Das ist zwar nicht Barfuß, aber immerhin auf dem Weg dorthin. Die ersten 5 km habe ich nun hinter mir. Leichter Muskelkater ist zu spüren. Ich bin sehr angetan und werde die Schuhe nun mal abseits der Straße testen, befürchte dort aber Schmerzen durch Steine und so ;)

  19. #44
    Avatar von Trackpot
    Im Forum dabei seit
    30.01.2014
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    147
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Warum läufst Du trotz Studien und Informationsmaterial immer noch mit Schuhen - sogar drinnen in der Halle?
    Wieviel Laufschuhe hast du? ;-) Ich laufe mit Vibram Fivefingers einmal in der Woche 3-5km... habe zwei normale Schuhe für die Strasse, einen Trailschuh und einen Hallenschuh, könnte in der Halle barfuss übrigens wegen Rutschgefahr (Schweiss...) gefährlich werden

    Zitat Zitat von MarkyMcFly Beitrag anzeigen
    Ich habe mir nun Barfussschuhe von Merrell gekauft.
    Fange langsam an, 5km sind für den Anfang zu viel, es reichen 10 Minuten konzentriertes Vorfusslaufen... und dann Woche für Woche steigern. Deine Sehnen müssen sich erst an die Belastung Vorfusslauf (Barfusslauf) gewöhnen... und an all die Barfusshater hier... da ihr ja alle brav jede Woche Stabilisationstraining, Lauf-ABC, Fussgewölbetraining in eurer Training einbaut, keine Einlage tragt und keine Stabilschuhe verwendet, braucht ihr ja nicht zusätzlich ab und zu auf Barfuss umsteigen, überlasst diese Erfahrung einfach uns... Ich habe übrigens Kinder und die laufen den ganzen Tag zuhause barfuss rum und haben für ausserhäusliche Aktivitäten beide Barfussschuhe (Leguanos)... früh übt sich, die haben überhaupt keine Probleme über Schotter und Steine barfuss zu rennen!

    Ich finde es sehr schade, das solche Themen immer ins Lächerliche gezogen werden......
    Bestzeiten:

    5km: 18:32 (Verfolgungslauf Theiss 2017)
    10km: 39:08 (Wilhelmsburger Stadtlauf 2017)
    21,1km: 1:28:23 (Vienna City Marathon 2017)
    42,2km: 3:15:00 (Salzburg Marathon 2017)


  20. #45

    Im Forum dabei seit
    03.05.2016
    Beiträge
    1.718
    'Gefällt mir' gegeben
    28
    'Gefällt mir' erhalten
    32

    Standard

    Barfusslaufen vs. Schuhlaufen = das Läuferäquivalent zu Vegan vs. Fleischfresser?

    Wenn ja, was ein Schwachsinn! Lauft so und mit dem, was euch gut tut. Ihr habt doch nicht die Füße des anderen.
    PBs:
    1km: 4:27.3 min (T, 08.17)
    5km: 24:25 min (07.17)
    10 km: 49:46 min (07.17)
    15km: 1:20:xx h (09.17)
    HM 01:53:xx h (09.17)

    T = Im Training aufgestellte PB

  21. #46
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.865
    'Gefällt mir' gegeben
    466
    'Gefällt mir' erhalten
    1.000

    Standard

    Zitat Zitat von Trackpot Beitrag anzeigen
    Wieviel Laufschuhe hast du? ;-)
    3 x Nike Free
    2 x Merrell
    4 x New Balance
    3 x Asics

    Davon sind 5 Paar eher für Freizeit als für Laufen.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  22. #47

    Im Forum dabei seit
    23.09.2016
    Beiträge
    747
    'Gefällt mir' gegeben
    65
    'Gefällt mir' erhalten
    92

    Standard

    Zitat Zitat von Trackpot Beitrag anzeigen
    steigern. Deine Sehnen müssen sich erst an die Belastung Vorfusslauf (Barfusslauf) gewöhnen...
    D-Bus

  23. #48
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.446
    'Gefällt mir' gegeben
    177
    'Gefällt mir' erhalten
    1.917

    Standard

    Zitat Zitat von Trackpot Beitrag anzeigen
    Hier eine interessante Studie und Informationsmaterial zu dem Thema als PDF...
    Kleiner Scherz am Rande? Verlinkt hast du keine Studie, sondern Werbematerial der Firma vivobarefoot, mit dem deren Schuhe angepriesen werden.


    Zitat Zitat von AchatSchnecke Beitrag anzeigen
    D-Bus
    Nee, keine Lust, damit hat er sich, wie zuvor der TE, endgültig als Troll enttarnt.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  24. #49
    Avatar von Trackpot
    Im Forum dabei seit
    30.01.2014
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    147
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    ja genau Als Lauftroll mit 10 jahren Marathonerfahrung... Wenn dich das Thema nicht interessiert, schreib nicht.... und such dir selbst deine Studien
    Bestzeiten:

    5km: 18:32 (Verfolgungslauf Theiss 2017)
    10km: 39:08 (Wilhelmsburger Stadtlauf 2017)
    21,1km: 1:28:23 (Vienna City Marathon 2017)
    42,2km: 3:15:00 (Salzburg Marathon 2017)


  25. #50
    Avatar von MarkyMcFly
    Im Forum dabei seit
    13.06.2017
    Ort
    aus der Mitte Schleswig-Holsteins
    Beiträge
    227
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Zitat Zitat von Trackpot Beitrag anzeigen

    Fange langsam an, 5km sind für den Anfang zu viel, es reichen 10 Minuten konzentriertes Vorfusslaufen... und dann Woche für Woche steigern. Deine Sehnen müssen sich erst an die Belastung Vorfusslauf (Barfusslauf) gewöhnen... .
    danke. Werde ich beherzigen.
    Seit Winter habe ich aber viel trainiert, bin von Stabilschuhen mit hoher Sprengung auf 4mm Schlappen umgestiegen. Barfussschuhe habe ich schon vorher im Alltag getragen. Ich denke, ich bin gut vorbereitet und muss es nicht neu erlernen.
    Im vergleich zu den 4mm Schlappen ist es natürlich nochmal ein Unterschied, weil die Barfussschuhe wegen fehlender Dämpfung Fehltritte (Aufsatz über Ferse) nicht verzeihen... Man muss also anfangs definitiv konzentrierter laufen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Anfängerfrust-Laufen nicht das Richtige?
    Von nani030 im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 16.07.2015, 21:17
  2. Barfuss laufen
    Von nobbie im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 19:39
  3. Ist laufen das richtige für mich?
    Von Spirou02 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.2007, 21:18
  4. Barfuss laufen.
    Von Bjoernbaer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.07.2006, 20:46
  5. Laufen doch nicht das richtige für mich?
    Von sarmoti im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.05.2004, 07:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •