+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 36 von 36
  1. #26
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    2.272
    'Gefällt mir' gegeben
    2.823
    'Gefällt mir' erhalten
    750

    Standard

    Wahnsinn!
    In 3,5 Jahren von o auf 10.000 km, dass ist schon eine Leistung.

    Mir geht es ähnlich wie Dir, wenn ich mir mal meine Statistik anschaue, stelle ich mir auch manchmal vor, wenn mir jemand am Anfang meines Lauftrainings gesagt hätte ich würde beim Laufsport bleiben und Spass und Entspannung dabei finden,
    ich hätte ihn wohl belächelt. Ganz zu schweigen von den Distanzen die sich wie von selbst eingestellt haben.

    Letztlich fühle ich mich nun mit 49 Jahren jünger als damals mit knapp 45 Jahren.
    Aber ich bereue nicht, dass ich nicht früher angefangen habe mit dem Sport.
    Ich hatte immer meine Hobbys und jede Minute meiner Freizeit sinnvoll genutzt, von daher war früher einfach keine Zeit für Sport in meinem Leben - heute unvorstellbar

  2. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von klnonni:

    JoelH (11.05.2020), L-D-Olly (04.07.2020)

  3. #27
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    8.336
    'Gefällt mir' gegeben
    2.929
    'Gefällt mir' erhalten
    2.088

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Letztlich fühle ich mich nun mit 49 Jahren jünger als damals mit knapp 45 Jahren.
    Aber ich bereue nicht, dass ich nicht früher angefangen habe mit dem Sport.
    Ich hatte immer meine Hobbys und jede Minute meiner Freizeit sinnvoll genutzt, von daher war früher einfach keine Zeit für Sport in meinem Leben - heute unvorstellbar
    Dito. Ich sage auch immer, alles hatte seine Zeit und wäre ich unzufrieden gewesen, ich hätte es ja ändern können. Denn das ist der Punkt, es muss von innen heraus, von einem selbst kommen. Ansonsten wird es sich über kurz oder lang falsch anfühlen.
    Aktuelle Wunschliste: Enda Iten, Skechers GOrun Razor 3 Hyper

  4. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Bernd79 (19.05.2020), Major_Healey (22.06.2020)

  5. #28
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.523
    'Gefällt mir' gegeben
    746
    'Gefällt mir' erhalten
    2.430

    Standard

    Ich bereue zwar schon etwas, nicht früher mit dem Laufen begonnen zu haben. Noch mehr tolle Erlebnisse hätte ich nun im Kopf. Ansonsten, ja das ist schon Klasse, wenn man verwundert zurück schaut und sieht, was man erreicht hat, was früher undenkbar war. Und jetzt gehört es zum Leben dazu.

    Ganz dicken Glückwunsch zum Überschreiten der Schallmauer!

    Gruss Tommi

  6. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    Bernd79 (19.05.2020), JoelH (11.05.2020)

  7. #29
    as time goes by Avatar von Major_Healey
    Im Forum dabei seit
    03.12.2019
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    112
    'Gefällt mir' gegeben
    113
    'Gefällt mir' erhalten
    43

    Standard

    Hei Joel, ich ziehe hier mal ganz tief den Hut, lg Detlef.
    2001 : Hermannslauf Platz 149 in 2:12:58 und HM in Verl in 1:23:52, lang lang ist's her !

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Major_Healey:

    JoelH (22.06.2020)

  9. #30
    Avatar von Matterno
    Im Forum dabei seit
    17.06.2020
    Beiträge
    72
    'Gefällt mir' gegeben
    182
    'Gefällt mir' erhalten
    139

    Standard

    Hallo, riesen Respekt vor Dir, geile Geschichte

    Wie Du ja bei meiner Vorstellung gelesen hast, bin ich auch 40kg leichter wie zu meiner "Höchstzeit" (122kg) aber, was Du hier Läuferisch leistest ist für mich Wahnsinn.
    Und meinen Bierkonsum konnte ich leider immer noch nicht einstellen

    Gruß Steffen

  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Matterno:

    JoelH (26.06.2020)

  11. #31
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    8.336
    'Gefällt mir' gegeben
    2.929
    'Gefällt mir' erhalten
    2.088

    Standard

    Heute jährt sich meine Laufwiedergeburt wirklich schon zum vierten Mal. Krass, wie die Zeit vergeht.

    Viel ist passiert in dieser Zeit. Eine Herausforderung jagte die Andere. Vor einem halben Jahr wurden mir meine geliebten Wettkampfwochenenden verboten. Das hat nun dazu geführt, dass ich von Oftläufer zum Streakrunner mutiert bin. Eigentlich wollte ich das nur mal einen Monat durchziehen, jetzt sind es bereits fünf. Witzigerweise begann auch die Streak an einem 22. allerdings im Mai.

    Mein aktuelles Projekt läuft noch bis Ende Oktober, Ziel ist es in einem Monat 500km zu laufen.

    Momentan liege ich noch genau auf Kurs
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ZielOktober-Greenshot.png 
Hits:	29 
Größe:	68,4 KB 
ID:	76612
    und bin heute erst meine Morgensession gelaufen.

    Ja, auch ein Laufband habe ich mir mittlerweile zugelegt, in Ermangelung einer nutzbaren Bahn war das mein Ausweg um Intervalle trainieren zu können. Zum exklusiven Laufbandjünger werde ich sicher nicht mutieren, aber so eine 30 Min. Morningsession auf dem Band hat schon einige Vorteile.

    Meine Umfänge habe ich sukzessive erhöhen können. Einfach dran bleiben und auch laufen gehen wenn man nicht unbedingt Lust hat
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Jahresvergleich-Greenshot.png 
Hits:	26 
Größe:	190,5 KB 
ID:	76613
    denn von nix kommt nix.

    Insgesamt sind nun schon weit mehr als 12.000 km zusammengekommen
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Gesamt-Greenshot.png 
Hits:	16 
Größe:	33,0 KB 
ID:	76614
    und wahrscheinlich knacke ich in diesem Jahr noch die 13.000 km Marke.

    Aber das Beste an der ganzen Lauferei ist - man kann hemmungslos Laufschuhe shoppen
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schuhe-Greenshot.png 
Hits:	36 
Größe:	129,9 KB 
ID:	76615
    Hätte ich das nur schon vorher gewusst

    Ich hoffe bald kommen meine Wettkämpfe wieder zurück in einer Form in der sie Spass machen. Bis dahin werde ich meine Streak als meinen persönlichen WK betrachten. Und des Weiteren juckt seit dem Wochenende so eine Back Yard Veranstaltung in meiner Nase. Das würde ich gerne mal machen. Also man sieht, die Ziele sind mir noch nicht ausgegangen.
    Aktuelle Wunschliste: Enda Iten, Skechers GOrun Razor 3 Hyper

  12. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Albatros (22.10.2020), dkf (22.10.2020), emel (22.10.2020), klnonni (22.10.2020), Matterno (26.10.2020), RunningPotatoe (22.10.2020)

  13. #32
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    7.500
    'Gefällt mir' gegeben
    776
    'Gefällt mir' erhalten
    1.072

    Standard

    Boah, ein wirklich beeindruckendes Programm, Joel. 300km habe ich mal in einem einzigen Monat geschafft, aber 500?
    Aber da man von ständigen Verletzungen bei dir so gar nichts hört, musst du ja anscheinend einiges richtig machen.

    Weiterhin viel Spaß und gute Motivation!

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    JoelH (22.10.2020)

  15. #33
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    677
    'Gefällt mir' gegeben
    173
    'Gefällt mir' erhalten
    207

    Standard

    Wie schaut es bei Dir gewichtsmäßig mittlerweile aus - hat sich das eingependelt, willst Du da noch "optimieren"?
    Was sind Deine Ziele wenn "normale" Wettkämpfe wieder stattfinden - primär sub40/10Km, oder konzentrierst Du Dich auf die längeren Strecken?

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Albatros:

    JoelH (22.10.2020)

  17. #34
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    8.336
    'Gefällt mir' gegeben
    2.929
    'Gefällt mir' erhalten
    2.088

    Standard

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    Aber da man von ständigen Verletzungen bei dir so gar nichts hört, musst du ja anscheinend einiges richtig machen.
    Toi, toi, toi. In der Tat ist dieser Kelch weitgehend an mir vorbei gegangen. Wie diese Statistik zeigt
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	SiebenTageStats-Greenshot.png 
Hits:	26 
Größe:	141,2 KB 
ID:	76616

    wurde ich wirklich nur drei Mal länger als eine Woche außer Gefecht gesetzt. Zweimal erwischte mich eine Erkältung und einmal eine Wadenverhärtung. Da ging die Wochenleistung wirklich auf Null zurück.

    Ansonsten haben mich nur Dinge ereilt die zwar hinderlich waren, aber das Laufen nicht unmöglich machten.

    Da war einmal eine langwierige Nervenentzündung in Höhe der Brust und unter der Achsel durch. Das musste ich mehrere Monate mit Tape fixieren, aber damit ging es schmerzfrei zu laufen. Gefahr war da echt nur der eigene Schweiß oder Regen. Denn ohne Tape ging einige Zeit gar nix, war viel zu schmerzhaft. Als würde der Zahnarzt ohne Betäubung 'ne Wurzelbehandlung machen.

    Dann hatte ich vor kurzem einen Hexenschuss nach der Dusche, aber das behinderte mich eher im Büro beim sitzen als beim laufen Und nochmal eine Reizung in der linken Schulter. Aber da war einfach der Armschwung etwas unrund und ich konnte nichts anheben oder das Auto lenken, aber Laufen ging

    Ansonsten toi, toi, toi.

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Wie schaut es bei Dir gewichtsmäßig mittlerweile aus - hat sich das eingependelt, willst Du da noch "optimieren"?
    Was sind Deine Ziele wenn "normale" Wettkämpfe wieder stattfinden - primär sub40/10Km, oder konzentrierst Du Dich auf die längeren Strecken?
    Auf mein Gewicht achte ich nicht mehr, das habe und halte ich einfach. War schon einen Monat nicht mehr auf der Waage. Ich denke das wird auch nicht primär angegangen werden.
    Ansonsten sind die Ziele noch immer die gleichen geblieben.

    sub40 wird immer ein Thema bleiben, Aber dafür muss ich dann erst mal das richtige Rennen finden, die Streak absetzen und wieder etwas mehr Tempotraining genau in diesem Bereich machen.

    Vielleicht werde ich mich irgendwann auch an sub11 auf 3000m wagen, aber auch das bedarf dann einer langfristigen Planung.

    Am ehesten sehe ich momentan die sub 3:20 im Marathon als möglich. Da ich durch das viele Volumen gerade im MRT einen deutlichen Sprung gemacht habe.Ich konnte ja meine Zeit schon auf sub 3:25 drücken,alleine gelaufen. Und da waren wirklich 37km locker und nur die letzten fünf noch mal alles was drin ist. Da geht sicher noch was.

    Halbmarathon weiss ich nicht, da ist die sub 1:30 sicher auch drin, aber durch das viele Volumen habe ich das Tempotraining eher schleifen lassen. Ich mache eigentlich momentan so einen Wechsel echt schnell, kurz und heftig meist auf dem Laufband und dazu jede Menge Volumen rund um MRT oder langsamer.

    Klar MRT ist jetzt auch schon 4:50 Pace aber HMRT ist dann doch näher am 10kRT verortet und in diesem Bereich, vor allem was Langintervalle angeht, mache ich aktuell fast gar nichts. Das schlaucht zu sehr und ist mit der Streak schlecht zu kombinieren. Denn wenn du echt harte 2000m oder längere HMRT Intervalle machst dann haut das zu sehr ins Kontor, zumal kein Rennen in absehbarer Zeit ansteht.

    Deshalb lieber morgens vor dem Frühstück 30 Min. HIIT und Nachmittags noch mal 10km MRT. Das verkraftet mein Körper am besten, da mache ich mir nix kaputt, bin nicht wirklich erschöpft dennoch wandert mein vo2Max sukzessive nach oben. Wie gesagt das Volumen ist für den Kreislauf eigentlich optimal. Da muss ich Santander durchaus in diesem speziellen Fall Marathon recht geben. Leider macht es aber auch nur dort wirklich schneller.

    Und na ja, es ist ja schon angeklungen, so einen Backyard-Ultra würde ich gerne mal angehen. Ist genau mein Ding, der Weg ist das Ziel und das Format ist irgendwie reizvoll. Ich frage mich ob ich 15 Laps durchhalten könnte. Das wären dann 100 km, ich denke wenn ich mir das Zutrauen würde, dann würde ich es echt angehen.

    Des Weiteren wollte ich im kommenden Frühjahr ja die 50km in Rodgau in sub 4:10 (5er Pace) angehen. Aber das Rennen steht ja wahrscheinlich auch noch in den Sternen und dafür würde es eben auch eine sehr gezielte Vorbereitung benötigen.

    Also Ziele sind alle nicht aus dem Auge aber momentan leider alle in der Warteschleife.
    Zuletzt überarbeitet von JoelH (22.10.2020 um 12:24 Uhr)
    Aktuelle Wunschliste: Enda Iten, Skechers GOrun Razor 3 Hyper

  18. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Albatros (22.10.2020), dkf (22.10.2020)

  19. #35
    Running Doter Avatar von Kerkermeister
    Im Forum dabei seit
    01.08.2013
    Ort
    Nordische Tiefebene
    Beiträge
    1.082
    'Gefällt mir' gegeben
    2.316
    'Gefällt mir' erhalten
    595

    Standard

    Die 100km kannst du mit deinem Trainingsload jetzt schon laufen, Tempo tötet, nicht die Distanz..... Dafür bedarf es kein BBYU-Format ;)

    Für die BBYU muß man sich halt einen genauen Fahrplan erstellen.
    Art der Strecke, örtliche Begebenheiten und will man schnell laufen und nach jeder Runde eine "lange" Pause oder eher langsam, um den Körper auf Sparflamme zu halten. Nur schneller wenn nötig, wegen WC, Essen o.ä.

  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Kerkermeister:

    JoelH (22.10.2020)

  21. #36
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    8.336
    'Gefällt mir' gegeben
    2.929
    'Gefällt mir' erhalten
    2.088

    Standard

    Danke für die Blumen.

    Na ja 100km sind schon weit. Und bei meinem 60er kam der Hammer ja auch zwei Mal aus dem Nichts und hat mich ruckzuck 5-6 Minuten den Kilometer gekostet. Wenn das zur Unzeit nach dem ersten Kilometer der neuen Runde kommt kann das schon das Ende sein. 6 km wandern in einer Stunde ist schon sehr sportlich.
    Darum würde ich so ein Backyard auch einem 12h Lauf vorziehen, da dieser diesen taktischen Reiz nicht besitzt. Da schleppt man sich eben wieder zurück "an die Box" und tankt erst mal nach. Egal wie lange es dauert.

    Von daher, es juckt gerade heftig. Ich muss das mal im Auge behalten.
    Aktuelle Wunschliste: Enda Iten, Skechers GOrun Razor 3 Hyper

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Am Anfang war ich schon am Ende
    Von soelringfaamen im Forum Tagebücher / Blogs rund ums Laufen
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 16.10.2015, 09:03
  2. Der Anfang war sehr schwer......
    Von Jung65 im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.01.2015, 18:24
  3. wie heisst der run da wo der pocher war?
    Von fullspeedrunner im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 27.09.2013, 16:23
  4. Hamburg 2008 am Anfang war die Reeperbahn
    Von Rückenwind im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.04.2008, 16:20
  5. der Anfang war nichts
    Von Gäu-Läufer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.10.2006, 15:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •