+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 37 von 37
  1. #26
    Avatar von Nofretete
    Im Forum dabei seit
    14.01.2016
    Ort
    Aus dem Süden der Republik
    Beiträge
    141
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    8

    Standard

    Zitat Zitat von Katz Beitrag anzeigen
    Ja, viel Spaß am Sonntag! Zeig den Schwaben, was du drauf hast!
    😆😆😆💪🏻💪🏻💪🏻💪🏻 logisch 😜

  2. #27
    Avatar von Nofretete
    Im Forum dabei seit
    14.01.2016
    Ort
    Aus dem Süden der Republik
    Beiträge
    141
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    8

    Standard

    Woche 2 ist (fast) rum, gleich geht es los zum regenerativen 60 Minuten Lauf.

    27km Anfang der Woche waren hart...vor allem 2 Tage später mit 12 schnellen km. Puh! Meine Oberschenkel taten einfach nur weh!!! Aber ich habe alles laut Plan in den vorgegebenen Zeiten durchgezogen, inkl Tapping und Testo.

    Nix tut weh...kein Zipperlein....die Muskeln , Gelenke & sehnen scheinen sich an die erhöhte Belastung zu gewöhnen....und richtig hartes Zeug kommt ja noch.

    Bin zufrieden.....abbber:

    Mental.....Zweifel ich noch....ob ich das schaffe, das Tempo 42 km zu halten, durchzuziehen. Greifs Taktik sagt 1-15km in 5:46, 16-25 km in 5:36 und 26-42 km in 5:41....das muss sein für 3:59h.

    Ich weiß, manch einer gähnt hier kräftig bei den Zeiten....ich kann die schon laufen - aber auf die komplette Distanz?!?!?

    Wie schaffe ich es mental da rauszukommen? Wie sage ich mir - und glaube das dann auch!! - das ich das kann?!?!?! Wie kann ich meinen Mind so öffnen, meine Grenzen im Kopf aufmachen und es mental da einfach laufen lassen???

    Und - wie geht ihr mental damit um wenn ihr im Rennen feststellt: Shit, bin grade meiner zielzeit hinterher....wie verfalle ich da nicht in Panik sondern bewahren Ruhe?!?!

    Nachdenkliche Grüße.....

  3. #28
    Avatar von Nofretete
    Im Forum dabei seit
    14.01.2016
    Ort
    Aus dem Süden der Republik
    Beiträge
    141
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    8

    Standard

    Und wieder ein Hallo in die Runde,

    das wird hier so langsam mein Tagebuch auf dem 2. Weg nach Berlin .

    Wieder sind ein paar Wochen ins Land gezogen, das Training geht trotz Hitze weiter.....meine mentale Gedanken habe ich soweit gut im Griff. Es folgten darauf ein grausiger 35km Lauf, der mich an den Rand der Verzweiflung gebracht hat. Es war hier alles dabei...am liebsten hätte ich alles hingeschmissen!!! Es hat mich eine Woche und 3 weitere Läufe gekostet, da wieder rauszukommen und zu analysieren, wo es gehapert hat.

    Der folgenden 35km Lauf war besser, ich war mental gut dabei, es lief an dem Tag .
    Die folgende Tempoeinheit von 20km hab ich mehr recht als schlecht bestritten.....ich kam wieder an den Punkt, wo ich keinen Bock mehr auf quälen hatte, die Beine waren wie Pudding und der ganze Körper schrie nach Erholung. Die Zeitvorgaben von Greif hab ich zum ersten mal nicht erreicht, 4x4000km standen auf dem Plan. Nur im 2. Drittel hat es geklappt. Testo habe ich gestrichen an dem Tag, ich hatte noch nicht mal ein schlechtes Gefühl dabei . Mit dem Lauf kann ich allerdings gut leben, so what..... abhaken und den nächsten Lauf in den Fokus nehmen. Ich kann es nicht ändern, und bin mir (trotz allem) sicher, mein Ziel zu erreichen.

    Ich lese mittlerweile immer wieder in diversen Büchern, das hat mir bisher gut geholfen. Ich habe mir einige Dinge rausgeschrieben und an den Kühlschrank gehängt.

    Mittlerweile bin ich wieder gut gestimmt, ich denke ich bin auf einem guten Weg.....Das Pensum ist im Vergleich zu letztem Jahr für mich echt super hoch. Gefühlt ist der Körper Dauermüde und gerade die Tempoeinheiten nach dem LaLa sind für mich mit am schlimmsten. Aber....jammern hilft nix!!!!

    Ich bin sicher, wenn ich in der Taperding Phase richtig runterfahre dann kann und werde ich in Berlin all das abrufen können.

    Ich bleibe dran
    5 km: 25:35 (Training 2017)
    10 km: 52:04 (Training 2017)
    HM: 1:55:xx (Bottwartal 2016)
    M: 4:14:xx (Berlin 2017)

  4. #29

    Im Forum dabei seit
    13.02.2018
    Beiträge
    80
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Wie ist es ausgegangen in Berlin?

  5. #30
    Avatar von Nofretete
    Im Forum dabei seit
    14.01.2016
    Ort
    Aus dem Süden der Republik
    Beiträge
    141
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    8

    Standard

    Liebe dass du fragst...Leider nicht so gut....es war nicht mein WE, nicht mein Tag.

    Ich habe gefinished, es war ein harter Kampf, hat mental einiges von mir gefordert.
    Ich bin wie im Jahr zuvor in knapp 4:15 h ins Ziel.....ich hab so hart gearbeitet, hab den kompletten Plan mit allen geforderten Zeiten & Distanzen geschafft bzw war schneller....Ziel war ja 3:59:xx. Am Ende war ich nur froh im Ziel zu sein.
    Mich hat zum Schluss die ganze Masse an der Strecke und an der Seite genervt, das Gedudel der Musik ....kenn ich so gar nicht von mir!!!

    Aber gut, ich hab mein Frieden damit gemacht.

    Hab mir jetzt den Greif Jahresplan Marathon rausgelassen. Ohne Plan ist das nix bei mir, hab’s versucht aber dann mach ich’s nur so halbherzig.

    Ziel sind für nächsten ist allerdings nicht unbedingt ein M (Berlin jedenfalls nicht, ich brauch jetzt eher was kleines, kuscheliges 😆) sondern ein Mini Mini Ultra mit 50 km. Marathon klappt (wenn auch nicht super schnell), dann gegen sicher auch noch 8km mehr 🙏🏻😊.

    Werde den Greif Plan allerdings etwas mir anpassen...ich plane im Frühjahr kein M zu laufen daher müssen es jetzt für mich im Training auch nicht gerade 35 km sein. Wenn ich über den Winter mit den LaLa 25-28 km kann reicht mir das erstmal. Ab dem Frühjahr sehr ich dann weiter.

    Jetzt liege ich erstmal darnieder.... 🥵...stark erkältet und das hängt mir immer sofort auf den Bronchen. Aber gut, ich kann es nicht ändern sondern nur mit Ruhe ertragen 😆😆😆

  6. #31

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.235
    'Gefällt mir' gegeben
    72
    'Gefällt mir' erhalten
    227

    Standard

    Wenn du einen kleinen, aber top organisierten Lauf mit viel Stimmung und Medaille suchst, kann ich dir den Badenmarathon und den Schwarzwald Marathon empfehlen!
    Deine letzten Einträge klingen irgendwie nach Erschöpfung. Mach mal langsam - wann, wenn nicht jetzt?

  7. #32
    Avatar von Nofretete
    Im Forum dabei seit
    14.01.2016
    Ort
    Aus dem Süden der Republik
    Beiträge
    141
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    8

    Standard

    Ja, den Badenmarathon im September will ich laufen (wäre zeitlich voll im Plan als letzter länger Lauf vor den 50k) und auch den Stuttgart HM (einfach weil es hier uns Eck ist und wirklich eine tolle Veranstaltung 👍🏻). Das passt auch zeitlich alles gut rein.

    Ja, der Sommer hatte es in sich...kam privat noch einiges dazu. Jetzt nutze ich die Erkältung zur Regeneration...ich hoffe trotzdem dass ich in der Weihnachtswoche wieder leicht starten kann...das laufen fehlt mir einfach.

    Ansonsten sehe ich auch den Plan recht entspannt - je nach dem wie es dann im Frühjahr / Sommer läuft und wie fit ich bin mach ich das mit den 50 km....oder auch nicht. Dann im Jahr drauf. Eines hab ich dieses Jahr gelernt: Gesundheit hat oberste Priorität!

  8. #33

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.235
    'Gefällt mir' gegeben
    72
    'Gefällt mir' erhalten
    227

    Standard

    Cool - vielleicht sieht man sich ja in Stuttgart! Auch KA ist fest geplant! Kann ich nur empfehlen!!

  9. #34
    Avatar von Nofretete
    Im Forum dabei seit
    14.01.2016
    Ort
    Aus dem Süden der Republik
    Beiträge
    141
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    8

    Standard

    Und wieder ziehe ich das hier nach oben.....50km sollen es sein im Herbst, nur ankommen ist die Devise.

    Ich muss bescheuert sein!!!!

    Ich halte euch auf dem laufenden 😉.
    Den Winter bin ich (krankheitstechnisch) gut durchgekommen, bin den Stuttgart HM in knapp über 2h gelaufen...einfach just for fun. Jetzt stelle ich langsam um, langsamer laufen 🙄, etwas an Pensum zurück. Anfang Juli startet dann mein Plan - Hubert Beck - und ich will da erholt beginnen. Wird hart genug werden 😉.

  10. #35

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.235
    'Gefällt mir' gegeben
    72
    'Gefällt mir' erhalten
    227

    Standard

    Knapp über 2 Stunden? Top! Herzlichen Glückwunsch!! Wie trainierst du jetzt?

  11. #36
    Avatar von Nofretete
    Im Forum dabei seit
    14.01.2016
    Ort
    Aus dem Süden der Republik
    Beiträge
    141
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    8

    Standard

    Guten Morgen 😊

    Ich trainiere nach Hubert Beck....das scheint mir im Moment am sinnvollsten.

    Ich muss aber definitiv an meiner inneren Einstellung arbeiten, fokussiert werden......ich geb mir jetzt die ersten 4 Wochen. Wenn ich dann merke das wird nix - lass ich es.

    Muss los....laufen 😉🤣

  12. #37
    Avatar von Nofretete
    Im Forum dabei seit
    14.01.2016
    Ort
    Aus dem Süden der Republik
    Beiträge
    141
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    8

    Standard

    So und wieder ein kleines Update 😊.

    Bin mittlerweile in Woche 7 angekommen. Halbzeit ✊🏻💪🏻✊🏻. Ich konnte bisher - trotz Urlaub & Schulferien - jedes Training so durchziehen.

    Hatte seit Monaten starke Probleme mit der Schulter - Impingment sagt der Arzt. Physio beginnt ab Montag.

    Zudem - und das bereitet mit mittlerweile viel größere Probleme - habe ich Wadenschmerzen. Rechts innen, wenn ich da in die Wade, wo es schön weich ist, reindrücke könnte ich an die Decke gehen. Grade noch meinem 35er diese Woche.

    Die ersten km sind grade echt schlimm und schmerzhaft. Danach geht es meistens, trotzdem finde ich ist die Wade Muskulär nicht ganz auf der Höhe.

    Doc meint Wade rechts & Schulter Links gehören irgendwie zusammen. Ich bin mir da grade nicht mehr so sicher..... Physio muss sich das unbedingt anschauen!!!

    Jemand ne Idee zur Ferndiagnose??? 🤔🙃😚😉...nur her damit 😇

    Das tut mittlerweile auch im Ruhezustand weh, morgens geht’s meist besser wie abends...logisch.

    Naja....ich hoffe jetzt einfach, dass ich die nächsten Wochen gut durchziehen kann und dann im Oktober das Ding laufen kann. Wäre doch ärgerlich wenn mir die Doofe Wade einen Strich durch die Rechnung machen würde....hach, ist doch immer was 🤣🤣🤣🤣🤣
    5 km: 25:35 (Training 2017)
    10 km: 52:04 (Training 2017)
    HM: 1:55:xx (Bottwartal 2016)
    M: 4:14:xx (Berlin 2017)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.01.2017, 13:14
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.02.2013, 12:07
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.10.2011, 13:39
  4. Jack Daniels Marathon Plan A und dann ???
    Von Suelztalrunner im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 13:52
  5. 4 Wochen bis zum Marathon und dann das..
    Von bolk im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 05:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •