+ Antworten
Seite 35 von 36 ErsteErste ... 253233343536 LetzteLetzte
Ergebnis 851 bis 875 von 878

Thema: 1o km sub Ʒ1

  1. #851

    Im Forum dabei seit
    23.05.2018
    Ort
    Ein Stück nördlich von Hamburg
    Beiträge
    265
    'Gefällt mir' gegeben
    56
    'Gefällt mir' erhalten
    65

    Standard

    Die Entscheidung kann man nachvollziehen, wobei das für einen stillen Mitleser natürlich Schade ist.

    Aus der Erinnerung meine ich, dass die letzte Saison mit weniger Ausfällen verbunden war, bzw. haben sich deine "Hauptwettkämpfe" in 2019 ja irgendwie immer mit einer Erkältung überschnitten, was natürlich wenig optimal ist.

    Lese gerne Deine Trainingserfolge und wenn Sie eintreten auch Deine Wettkampferfolge.
    Auf Grund Deiner Disziplin bin ich mir sicher, dass die nächsten Bestzeiten fallen werden. Alles nur eine Frage der Zeit.

  2. #852

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.672
    'Gefällt mir' gegeben
    1.863
    'Gefällt mir' erhalten
    953

    Standard

    Konsequente Entscheidung, die ich persönlich gut nachvollziehen kann und gut finde

    Ich würde für die kommende Saison trotzdem überlegen, ob beide Seuchen Zufall waren oder ob man zumindest das Risiko etwas minimieren kann.
    Auch wenn es sich zunächst blöd anhört, aber vielleicht macht es Sinn darüber nachzudenken im Anschluss eines HTLs oder TLs z.B. noch ein paar Tage Urlaub zu haben, in denen nicht /wenig trainiert wird, da der Körper in dieser Zeit ggf. anfällig für Infekte ist. Openwindow etc.
    Manche erkälten sich auch eher nach langen Flügen, ggf. macht es dann Sinn ein paar Tage vor dem Flug das Training runterzufahren und nicht lzu anfällig in den Flieger zu steigen.

    Als Trainer (im Kanubereich, nicht Laufen) habe ich ein paar Sportler/innen miterlebt, die ab einem bestimmten Trainingspensum anfällig für Erkrankungen waren. Da gibt es einfach individuelle Unterschiede, die es zu beachten gibt.
    Du wirst es selber am besten wissen und schon die richtigen Schlüsse daraus ziehen und 2020 garantiert wieder sehr gut planen

    Es war äußerst interessant deine Saison 2019 mitzuverfolgen, gute Erholung und dann einen guten Wiedereinstieg!

  3. #853

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.487
    'Gefällt mir' gegeben
    95
    'Gefällt mir' erhalten
    217

    Standard

    Wirklich schade, aber die richtige Entscheidung. Du hattest ja eh alles auf Prag getimed.
    Wenn man genau auf den Saisonhöhepunkt die Seiche einfängt ist das brutales Pech!

    Wünsche Dir rasche Erholung und einen guten Wiedereinstieg.

    Re HTL, denke nicht das die Gefahr nach einem HTL höher ist ne Seuche aufzulesen. Das war Zufall. Ist ja eher umgekehrt, in der Höhe ist die Luft trockner was die Schleimhäute angreift und einen empfänglicher gegen Viren macht.

  4. #854
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.173
    'Gefällt mir' gegeben
    214
    'Gefällt mir' erhalten
    484

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Ich würde für die kommende Saison trotzdem überlegen, ob beide Seuchen Zufall waren oder ob man zumindest das Risiko etwas minimieren kann.
    Auch wenn es sich zunächst blöd anhört, aber vielleicht macht es Sinn darüber nachzudenken im Anschluss eines HTLs oder TLs z.B. noch ein paar Tage Urlaub zu haben, in denen nicht /wenig trainiert wird, da der Körper in dieser Zeit ggf. anfällig für Infekte ist. Openwindow etc.
    Manche erkälten sich auch eher nach langen Flügen, ggf. macht es dann Sinn ein paar Tage vor dem Flug das Training runterzufahren und nicht lzu anfällig in den Flieger zu steigen.
    Dieses mal hatte ich was die Erholung direkt nach dem HTL betrifft Glück gehabt. Ich war direkt nach St.Moritz für 5 Tage in Oberhof (Thüringen). War ein BW Lehrgang "TL" für die Vorbereitung der Militäry World Games. Mein abgespultes Training in St.Moritz wurde berücksichtigt. Konnte dort optimal regenerieren. Nur DL gelaufen mit (2x gedoppelt) und Steigerungen. Sehr gut dort regeneriert. So einen Luxus hatte ich bisher noch nie, da ich auch nur 30 Urlaubstage pro Jahr habe. Dennoch habe ich mir direkt nach Oberhof eine Seuche eingefangen... Was das Regenieren nach HTL betrifft, kann ich nicht noch extra Urlaubstage für das Regenerieren nehmen. Bin halt auch nur ein Hobby Sportler.

    Die Seuche ist nun vorbei! Musste diese Woche 2 Tage Pause einschieben. Fr+Sa noch mit 4:30 DL vor mich her gejoggt... Es wurden 5TE/Woche. Oberhof Woche habe ich kaum was an Leistung verloren. Da war der Körper eh mit regenerieren von St.Moritz Belastung beschäftigt. In der WK Woche gingen DL zumindest in 4:00, waren paar Steigerungen dabei, paar 500er und der 10km Wettkampf. Ist an Leistungseinbuse mit der Seuche noch im Rahmen. Schon blöd, das ich diese Woche mit der verschleppten Seuche noch zu kämpfen hatte, aber St.Moritz war erst vor 3 Wochen!

    Ja, der Glaube ist noch da!
    Ich habe mich dieses Wochenende entschieden durch zu ziehen! Die Brechstange raus zu holen und einen guten 3:1 Zyklus durch zu ziehen. Berlin Start muss ich schauen wie ich das plane... Hoffe auf späteren Flug. Entscheidet sich am Donnerstag!

    Ein D.edoC schwächelt nicht! D.edoC läuft jedes Jahr pB! Heute ging der 17km DL in 3:50. Geht wieder in die richtige Richtung!
    Zuletzt überarbeitet von D.edoC (15.09.2019 um 19:17 Uhr)
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  5. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    emel (15.09.2019), RunSim (16.09.2019)

  6. #855

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.672
    'Gefällt mir' gegeben
    1.863
    'Gefällt mir' erhalten
    953

    Standard

    Bist ein Kämpfer, top! :-)

  7. #856

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.487
    'Gefällt mir' gegeben
    95
    'Gefällt mir' erhalten
    217

    Standard

    Hau rein! Die Daumen sind gedrückt

  8. #857
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.173
    'Gefällt mir' gegeben
    214
    'Gefällt mir' erhalten
    484

    Standard

    9TE, 111km

    Mo: 10km Ø 3:56 min/km + 30' koo
    Di: 10km Ø 4:25 min/km
    Di: 2x4x150 [250m GP/TP] Ø 19,5
    Mi: 17km Ø 3:58 min/km + 20' Gymnastik
    Do: 11km Ø 4:05 min/km + 45' Kraft Rumpf / Sprünge
    Fr: 14km Ø 4:19 min/km
    Sa: 10km Ø 4:15 min/km
    Sa: 2x5x400m [1,5'TP und 3'STP] Ø 64,7
    So: Geplant 20km locker

    Eine solide Woche nach der Erkältung. Gestern war es windig auf der Bahn. Die sub65 haben gegen den Wind zu viel Kraft gekostet, sodass es nur 2 Serien wurden. Ich muss am 13.10 bis spätestens 12 Uhr in Warendorf sein. Derr Flieger nach China geht am 14.10 in der Früh. Somit wird es in Berlin kein 10km Rennen geben.
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  9. #858
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.173
    'Gefällt mir' gegeben
    214
    'Gefällt mir' erhalten
    484

    Standard

    Im November gibt es auch noch ein paar interessante 10km Rennen... Vermutlich werde ich auch dieses Jahr wieder auf eine Saisonpause verzichten! Der Hockenheimring Lauf soll ja schnell sein
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  10. #859

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.487
    'Gefällt mir' gegeben
    95
    'Gefällt mir' erhalten
    217

    Standard

    Schöne Woche! Wann kommst Du von China zurück? Die Langstreckenflüge haben bei mir immer die Trainings behindert

  11. #860

    Im Forum dabei seit
    29.05.2013
    Beiträge
    2.492
    'Gefällt mir' gegeben
    14
    'Gefällt mir' erhalten
    52

    Standard

    Ordentliche Woche. Zum Lauf am Hockenheimring, die Strecke ist zwar recht schnell, aber es gibt deutlich schnellere Strecken. Die Strecke hat doch einige Höhenmeter drin. Mit schnellen Straßenläufen sieht es dann für dieses Jahr eher mau aus. Im Dezember wird wohl wieder die Winterlaufserie mit dem 10km Lauf in Rheinzabern starten. Der Lauf ist sehr schnell und meines Wissens nach auch vermessen. Das Wetter ist zu dieser Jahreszeit allerdings unberechenbar.

  12. #861
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.173
    'Gefällt mir' gegeben
    214
    'Gefällt mir' erhalten
    484

    Standard

    @bme: In der Nacht zwischen den 28.10 und 29.10 bin ich wieder in Deutschland. Hätte also 3 Tage Anpassung bis zum Rennen in Hockenheim. Werde mir vermutlich leichte Schlaftabletten für den Hin- und Rückflug organisieren. Den Donnerstag 31.10.19 muss ich dann aber Urlaub nehmen, da Hockenheim schon ein gutes Stück von mir entfernt ist. Ohne Übernachtung ist es dort nicht möglich gut zu laufen. Am Wochenende werde ich mich mit dem Thema genauer beschäftigen. Vor China möchte ich das schon noch erledigt haben.

    Bezüglich den Military World Games noch ein paar Informationen meinerseits: Sie werden alle 4 Jahre im Militär Sport ausgetragen (ähnlich wie die Olympischen Spiele). Militärisch ist dies der preisgekröntester Wettkampf. Einige Sportarten Leben von den MWG wie z.b. reine militärische Sportarten Militärischer 5-Kampf und Maritimer 5-Kampf. Diese werden im "zivilen Sport" nicht ausgetragen. MWG nehmen sonst nur die 2te Garde Teil. Profi Sportler, die von der Bundeswehr gefördert werden, können mit EM, WM der jeweiligen Sportart und Olympische Spiele deutlich mehr Aufmerksamkeit für die BW erringen als bei einer MWG. Sabrina Mockenhaupt war bisher die einzige Läuferin die solche Militärischen Wettkämpfe öfters mitgenommen hat. Alle anderen Profi Sportler von der BW haben dies gelegentlich nur als Standortbestimmung oder Training genutzt. Marathon wird ex Triathlet Steffen Justus, der in Siegburg eine 30:33 gelaufen ist. pB 2:18:44 (2009) laufen. Zwei weitere haben eine ~2:40 stehen. Im Marathon wird da nicht viel gehen. 10.000m wird wegen verpasster Doha Norm Amanal Petros laufen. Eigentlich waren die MWG für mich kein großes Thema, da alles auf Prag ausgerichtet war. Wegen der Erkältung sind die MWG für mich aber nun schon interessant geworden. Vor 4 Jahren ist man mit 14:45 ins Finale gekommen. Ja, es wird dort ein Vorlauf geben

    Training läuft soweit gut. Wochenbericht wird es am Samstag oder Sonntag geben.
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  13. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    RunSim (25.09.2019), Zemita (25.09.2019)

  14. #862

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.487
    'Gefällt mir' gegeben
    95
    'Gefällt mir' erhalten
    217

    Standard

    Könnte also passen mit Hockenheim. Die Frage ist ob der Power noch da ist. Formspitze war ja für Prag getimed. Nun China... eine weitere 10er PB wäre aber genial und mehr als verdient

  15. #863
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.173
    'Gefällt mir' gegeben
    214
    'Gefällt mir' erhalten
    484

    Standard

    Ich hoffe, das die Power dann noch da ist! Um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen muss ich aktuell sehr hart Trainieren. In normale Arbeitswochen sehr schwer, aber wenn ich noch eine pB will, muss ich diesen Weg gehen. Durch einen harten Trainingsblock erhoffe ich noch eine weitere Superkompensation nach St.Moritz. Evtl kann ich nach St.Moritz noch weiter die Formspitze verschieben?! Die Form aktuell nur zu halten wird mir jetzt nicht mehr viel bringen. Die Form wird dann deutlich zurück gehen. Die Brechstange muss die Saison noch retten... ansonsten habe ich diese Saison auf dem Papier ein Rückschritt gemacht. Das kann und will ich nicht akzeptieren.
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  16. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    RunSim (25.09.2019), Zemita (26.09.2019)

  17. #864
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.173
    'Gefällt mir' gegeben
    214
    'Gefällt mir' erhalten
    484

    Standard

    Edit: Letzte Woche lief noch täglich die Nase. Erst seit Sonntag bin ich wieder 100% fit! Eine 3te Welle ist nun unwahrscheinlich. Aus dem Grund war letzte Woche nicht so intensiv. Die nächsten 2,5 Wochen kann ich noch ein mal ordentlich trainieren.
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    RunSim (25.09.2019)

  19. #865
    Avatar von Zemita
    Im Forum dabei seit
    03.01.2014
    Ort
    Südniedersachsen
    Beiträge
    1.085
    'Gefällt mir' gegeben
    143
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Das Du diese Saison einen Rückschritt gemacht hast mag auf dem Papier so aussehen, aber Du weißt das es nicht stimmt. Du hast erstmalig Erfahrungen in Afrika gesammelt und auch deine QTE weiter gesteigert. Mach jetzt nicht alles von einer PB abhängig, die Brechstange kann Türen öffnen, aber auch Kerben hinterlassen. Du wirst schon wissen welches Risiko sich lohnt. Man muss nur rausschauen, die Felder sind geerntet und Du hast diesmal nicht die verdienten Erträge eingeholt. Habe aber gehört dass der Reis in China mehrfach jährlich geerntet werden kann - also komm Du Rakete mit "konzentriertem Frust" kann es doch noch ein Saisonhöhepunk geben. Ich werde weiter die Daumen drücken !!!
    Z

  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Zemita:

    D.edoC (26.09.2019)

  21. #866
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.314
    'Gefällt mir' gegeben
    1.818
    'Gefällt mir' erhalten
    1.084

    Standard

    Zitat Zitat von DerMaschine Beitrag anzeigen
    Zum Lauf am Hockenheimring, die Strecke ist zwar recht schnell, aber es gibt deutlich schnellere Strecken. Die Strecke hat doch einige Höhenmeter drin.
    Na ja, das ist aber schon jammern auf sehr hohem Niveau. Selbst wenn er mehr HM haben sollte als Rheinzabern, hat er dafür meist das bessere Laufwetter.

  22. #867

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.487
    'Gefällt mir' gegeben
    95
    'Gefällt mir' erhalten
    217

    Standard

    Ich drück Dir die Daumen! Bei mir hat die Brechstange vor zwei Jahren funktioniert.

  23. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bme:

    D.edoC (26.09.2019)

  24. #868
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    2.867
    'Gefällt mir' gegeben
    38
    'Gefällt mir' erhalten
    247

    Standard

    D.edoc: Wo, wenn nicht auf DER Formel1-Strecke schlechthin, sollte die sub31 fallen? Das ist doch ein Zeichen.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  25. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von MikeStar:

    D.edoC (26.09.2019)

  26. #869
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.173
    'Gefällt mir' gegeben
    214
    'Gefällt mir' erhalten
    484

    Standard

    10TE, 129km

    Mo: 10km Ø 4:11 min/km + 40' koo/s
    Di: 10km Ø 4:36 min/km
    Di: 8x1000m [2'TP] Ø 2:59,4
    Mi: 17km Ø 3:56 min/km + 30' Kraft/Rumpf
    Do: 10km Ø 4:23 min/km
    Do: 15x200m [1'TP] Ø 29,5
    Fr: 12km Ø 3:56 min/km
    Sa: 10km Ø 4:18 min/km
    Sa: 25x400m [1'TP] Ø 69,9
    So: Geplant 20km DL
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  27. #870

    Im Forum dabei seit
    15.02.2016
    Beiträge
    17
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Na ja, das ist aber schon jammern auf sehr hohem Niveau. Selbst wenn er mehr HM haben sollte als Rheinzabern, hat er dafür meist das bessere Laufwetter.
    Hockenheim hat definitiv die bessere und schnellere Strecke. Bin Hockenheim zwei mal, Rheinzabern drei mal gelaufen.
    Rheinzabern hat mehrere kurze, steile Unterführungen drin (km3, 5, 7 und 9,8) sowie zwei 180° Grad Kehren (km 5 und 8,5), bei der einen wird es immer brenzlig mit den entgegenkommenden ~50 Minuten-Läufern. Zusätzlich gehts von km 7 bis 8,5 nochmal dauerhaft leicht bergan
    Warum dort Jahr für Jahr die Leute Bestzeiten rennen, ist mir eigentlich ein Rätsel. Bin meine 2 besten Zeiten auch dort gerannt. Ist halt immer sau gut besetzt (besser als Hockenheim). Bei den Zeiten aus 2018 kann man bei jedem 1-2 Minuten abziehen, da gabs eine unerwartete Rutschpartie, bei der Spikes die beste Schuhwahl gewesen wären. Da gings mehr darum, unberührten Schnee zu finden um auf dem festen Schnee nicht auszurutschen. Also diese Zeiten nicht als Maßstab nehmen!

    Hockenheim ist dagegen eine mega ruhige und unabwechslungsreiche Strecke. Die zu laufenden Höhenmeter sehen auf der Strecke selbst meines Erachtens deutlich krasser aus, als sie es in Wahrheit sind. Man kann halt ab und an 2 Kilometer weit geradeaus gucken, sodass die Perspektive da täuscht. Bei Wind kann man den Lauf allerdings vergessen, da vollkommen ungeschützt. Hockenheim ist schlechter besetzt in der Regel. Eine niedrige 33er Zeit reicht dort meist locker für eine Top 10 Platzierung, in Rheinzabern wird man damit auch mal dreißigster.
    800: 1:58 (2018)
    1500: 4:03 (2018)
    3000: 8:46 (2019)
    5000: 15:45 (2019)
    10k: 33:00 (2017)
    HM: 74:08 (2017)


  28. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Lahme.Ente:

    D.edoC (02.10.2019), JoelH (02.10.2019), Zemita (02.10.2019)

  29. #871
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.173
    'Gefällt mir' gegeben
    214
    'Gefällt mir' erhalten
    484

    Standard

    Dienstag nach der Arbeit habe ich mich kurz ins Bett gelegt und paar News mit Handy abgecheckt. Ich war dann so träge wie schon lange nicht mehr. Ich war quasi ans Bett gefesselt und bin nicht mehr hoch gekommen

    Somit gab es Dienstag ein ungeplanter Tag Pause. Der DL Effort am Mittwoch zeigte, das der Körper nun komplett runter gefahren hat. 10km 5:00. Heute 2 lockere DL. VM ca 4:45 und NM 4:20 mit anschließend 30min Stabi. Morgen und übermorgen möchte ich wieder Doppeln. Morgen müsste der DL auch locker wieder in 4:00 weg gehen. Samstag dann eine QTE. Mache mir diesbezüglich aber kein Kopf. Werden dennoch 9TE/Woche und wenn Samstag ausgeruht die QTE gut flutscht, bin ich Happy!
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  30. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    RunSim (03.10.2019)

  31. #872

    Im Forum dabei seit
    23.09.2015
    Beiträge
    359
    'Gefällt mir' gegeben
    36
    'Gefällt mir' erhalten
    100

    Standard

    Finde ich total beruhigend, dass dir sowas auch mal passiert ... Dieser fiese Couchmagnet ist manchmal echt ein Arsch ... am besten gar nicht hinsetzen ...

  32. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von DoktorAlbern:

    JoelH (07.10.2019)

  33. #873
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.173
    'Gefällt mir' gegeben
    214
    'Gefällt mir' erhalten
    484

    Standard

    Im Sommer lege ich mich häufiger nach dem Dienst hin. Komme dann auch immer gut aus dem Bett. Laufe des öfteren danach sogar gute QTE, aber es wird ja aktuell ziemlich früh dunkel...

    Leider habe ich schlechte Neuigkeiten. Die QTE habe ich gestern abgebrochen. Wollte nach schlechten 1km 3:04 noch ein kurzen TDL draus machen, der lief aber auch nicht gut. Nach 4km in 3:10 Schnitt habe ich abgebrochen. Eigentlich lasse ich mich von verkackten QTE nicht beeindrucken, aber aktuell empfinde ich es etwas anders. Heute der DL lief auch nicht so gut. Ziemlich müde, obwohl ich das verlängerte Wochenende gut geschlafen habe und Beine waren auch etwas schwer. Leider habe ich auch seit einem halben Jahr - nach Kenia HTL - eine leichte Achillessehnenreizung rechts. Die wird auch nicht besser, sondern eher schlimmer. Ist aber weiterhin nur ein stumpfer Schmerz, der sich schon seit einem halben Jahr zieht. Konnte den Sommer dennoch gut durchziehen, aber es wird halt nicht besser...

    Ich glaube das war ein Fehler keine Saisonpause gemacht zu haben. Jetzt muss ich das Leistungsloch irgendwie überstehen. So ganz abkacken möchte ich in China aber auch nicht. Deshalb mache ich erst ein mal "nur" 3 Tage Pause - genieße dann China und dann im November geh ich vermehrt auf Schwellentempo und Kraft Training. So ganz den Körper runter fahren werde ich aber nicht. Zumindest die 5000km möchte ich dieses Jahr noch knacken. Hockenheimring werde ich nicht laufen. Ich muss es einfach akzeptieren! Das wird nix mehr! Ich habe alles auf Prag gesetzt und ggf noch 2 Wochen später spontan wo anders. Der Zeitraum ist nun vorbei. Erkältung mal wieder ein Strich durch die Rechnung gemacht! Vorletzte Woche zwar noch gut trainiert, aber das war's dann jetzt auch schon wieder!

    So ist das mit den Sport! Höhen und tiefen... - anderen geht's ähnlich! Einige die WM verkackt (siehe zb. Julien Wanders und Richard Ringer etc.) und einige auch erst gar nicht wegen Verletzungen angetreten! Ich bin nur ein Hobby Sportler! Mir darf sowas auch mal passieren. Verkackte Saison! Nächste kann nur besser werden!
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  34. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    RunSim (07.10.2019)

  35. #874

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.672
    'Gefällt mir' gegeben
    1.863
    'Gefällt mir' erhalten
    953

    Standard

    Ärgerlich... aber trotzdem gut, dass du das Ganze nicht allzu negativ siehst. Auf deinem hohen Niveau wird die Luft für Verbesserungen dünn. Eine Saison ohne PB wird doch trotzdem weiterbringen, du hast ja selbst gesagt, dass du viele neue Erfahrungen gesammelt hast. Daraus kannst du für 2020 die richtigen Schlüsse ziehen und wieder richtig durchstarten :-)

  36. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    D.edoC (07.10.2019)

  37. #875

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.487
    'Gefällt mir' gegeben
    95
    'Gefällt mir' erhalten
    217

    Standard

    Finde Deine Entscheidung richtig. Du hattest alles für Sep getimed, die Form weiter auf Topniveau zu halten ist einfach brutalst. Gerade auf Deinem Niveau.
    Ich finde nicht das Dein 2019 verkackt war. Du bist trotz erschwerten Befingungen nahe an die PB gelaufen. Dein Training war auf höherem Niveau mit QTE PBs (ja ja ja, damit kann man nix kaufen).
    Es waren zwei HTLs dabei und bist um viele Erfahrungen reicher!

  38. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bme:

    D.edoC (08.10.2019), Zemita (08.10.2019)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 1o km sub зз
    Von D.edoC im Forum Trainingsplanung für 10 km
    Antworten: 901
    Letzter Beitrag: 22.10.2017, 16:56
  2. 1o km sub зƨ
    Von D.edoC im Forum Trainingsplanung für 10 km
    Antworten: 1081
    Letzter Beitrag: 03.09.2017, 20:54
  3. Eurasia Marathon - istanbul (26.1o.2oo8)
    Von Finisher im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2008, 22:24
  4. 1o K Wettkampf im Frost
    Von Polarbaer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.11.2006, 20:53
  5. 1o km-Test für Berlin
    Von spin im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2006, 17:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •