Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 31 von 32 ErsteErste ... 212829303132 LetzteLetzte
Ergebnis 751 bis 775 von 778

Thema: 1o km sub Ʒ1

  1. #751
    Avatar von Zemita
    Im Forum dabei seit
    03.01.2014
    Ort
    Südniedersachsen
    Beiträge
    1.051
    'Gefällt mir' gegeben
    94
    'Gefällt mir' erhalten
    81

    Standard

    Ruhig bleiben. Hast vor ein paar Tagen eine PB gelaufen - so ganz übel kann Deine Form also nicht sein.
    Du bist in den letzten Jahren in ganz andere Regionen vorgestoßen und hast diese jetzt bestätigt und sogar leicht verbessert. Bleib fokussiert und positiv. Du bist nicht schlecht drauf, sondern Hammer schnell !!!

  2. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Zemita:

    D.edoC (01.06.2019), RunSim (01.06.2019)

  3. #752
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.086
    'Gefällt mir' gegeben
    174
    'Gefällt mir' erhalten
    386

    Standard

    9TE, 94km


    Mo: -----
    Di: 6km Auftakt
    Mi: 5.000m DNF
    Do: 12km Ø 4:00 min/km
    Do: 10km Ø 3:53 min/km + 30' Kraft/Rumpf
    Fr: 10km Ø 4:10 min/km
    Fr: 10km Ø 4:03 min/km + (1km) 45' koo/s
    Sa: 4x400flott+100schnell [1'TP und 5'SGP] in Ø 59,8 | Ø 13,0
    So: 10km Ø 4:25 min/km
    So: Geplant 17km locker + 30' Gymnastik


    Die 5.000m am Mittwoch sind schon wieder verdaut. Durch das DNF konnte ich zumindest an meinem verlängerten Wochenende wieder gut trainieren. Samstag QTE war mal wieder Neuland für mich. Das Schnelligkeitsprogramm am Vortag habe ich auch noch etwas in den Adduktoren gespürt. Die nächsten Wochen werde ich mich weiterhin mit dem bösen Laktat beschäftigen.

    Die in 2 Wochen geplanten 1.500m in München werde ich nicht laufen. Ich benötige wieder einen guten 2 Wochen Trainings Block. Bin noch nicht bereit für die sub4. Werde dann in München dafür dann als QTE die 800m laufen. Vermutlich werde ich diesen Sommer keine 5.000m mehr laufen. Geplant war eigentlich beim Tübingen Soundtrack Meeting 5.000m, aber habe kein Bock mehr auf die 5.000m. Mir egal ob auch dieses Jahr noch eine 15 vorne steht. Mit dieser Distanz konnte ich mich noch nie so richtig anfreunden.

    Um meinen Umfang etwas hoch zu halten muss ich wieder öfters vor dem Dienst aus dem Bett springen und die Laufschuhe schnüren. Paar lockere DL vor der Arbeit zum kompensieren der 2x MD QTE / Woche und 2x s / Woche. Ich bin aktuell 125km im Minus, was mein 5200km/Jahr Ziel betrefft. Möchte nicht zu viele km im Herbst aufholen. Diesen Sommer soll mal der Umfang höher ausfallen als die sonst üblichen Sommer Bahn Saisons.
    800m: 01:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 04:02,96 (03.06.2017)
    3.000m: 08:45,29 (29.04.2017)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    RunSim (02.06.2019)

  5. #753
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    6.094
    'Gefällt mir' gegeben
    1.885
    'Gefällt mir' erhalten
    2.885

    Standard

    Zitat Zitat von Zemita Beitrag anzeigen
    Ruhig bleiben. Hast vor ein paar Tagen eine PB gelaufen - so ganz übel kann Deine Form also nicht sein.
    Die Entscheidung den Plan zu ändern, finde ich richtig und konsequent. Die Bestzeit ist natürlich eine solche. Aber es war auch die einzige noch verbliebene, die deutlich unter Daniels Leistungsniveau geschlummert hat.

    Du bist nicht schlecht drauf, sondern Hammer schnell !!!
    Natürlich ist er Hammer schnell ! Aber eben nicht mehr so schnell wie gedacht und erarbeitet. Also geht es jetzt "nach Hause" um wieder in der gewünschten Form an die Startlinie zu kommen.

    Er weiß ja wie's geht

    Daniel: ehrliche und auch nicht überhastete Analyse. Du hast ja wirklich gewartet wie sich der Körper weiter entwickelt. Und die Entscheidung ist einfach richtig auf dieser Basis

    Ich bin gespannt aus den Herbst
    nix is fix

  6. #754
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.086
    'Gefällt mir' gegeben
    174
    'Gefällt mir' erhalten
    386

    Standard

    8TE, 94km

    Mo: 10km Ø 3:59 min/km + 8 Stgl
    Di: 15x200m [1'TP] Ø 29,7
    Mi: 17km Ø 3:54 min/km + 30' Gymnastik
    Do: 10km Ø 4:05 min/km
    Fr: 10km Ø 3:56 min/km + 45' koo/s
    Sa: 10km Ø 4:25 min/km
    Sa: 6x500m [2'TP] Ø 1:19,9
    So: Geplant 17km + 30' Gymnastik

    2 QTE pB diese Woche. Training läuft soweit gut.
    800m: 01:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 04:02,96 (03.06.2017)
    3.000m: 08:45,29 (29.04.2017)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    Rajazy (12.06.2019)

  8. #755
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.086
    'Gefällt mir' gegeben
    174
    'Gefällt mir' erhalten
    386

    Standard

    Montag leicht fliegend 2x4x150m 250m GP/TP und 7'SGP in 18,4. Heute 1000m, 600m und 400m. 5'GP/TP und 3'GP/TP. So in der Art vorher noch nie gelaufen. Leider bin ich bereits ab 800m in 2:10 schon 2s zu langsam gewesen, sodass meine geplanten 2:40 nicht mehr in Reichweite waren. Bin die 1000m in 2:43,6 gelaufen. Die 600m liefen dafür etwas besser in 1:35,2. Da bin ich die 400m ziemlich genau in 64s durch. Die letzten 400m bin ich dann in 61,2 durch. War eine schöne kurze knackige QTE. Die 1000m im 1500m Tempo sind natürlich am härtesten. Mit der Einstellung muss man auch in die QTE gehen,weil ansonsten schafft man das nicht (natürlich wären da Trainingspartner auch besser gewesen). So eine ähnliche QTE ist Seb Coe mal vor seinen 3:29 gelaufen. 1000m, 600m, 400m mit den o.g. Pausenlängen im angestrebten 1500m WK-Ziel-Tempo. Die Nachwehnen der QTE sollten nicht so groß sein, sodass am Samstag die nächste QTE möglich ist. Dies war auch ein Grund, warum ich mich heute für diese QTE entschieden habe. Schade das ich die 1000m um 3s verfehlt habe, aber bin dennoch zufrieden mit der QTE. Hat etwas die Lunge durchgespült . Mit den 5 gelaufenen QTE innerhalb der letzten zwei Wochen bin ich soweit zufrieden.
    800m: 01:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 04:02,96 (03.06.2017)
    3.000m: 08:45,29 (29.04.2017)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)

  9. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    Rajazy (12.06.2019), Rolli (12.06.2019), Zemita (13.06.2019)

  10. #756
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    15.993
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    474
    'Gefällt mir' erhalten
    1.005

    Standard

    Ich plane am Freitag genau die gleiche Einheit für einen Jugendlichen, der an die 4:04'/1500 ran kommen soll. Er kommt aber von 800m, so dass er mit 400m am Ende keine Probleme in sub60 haben sollte. Bin schon gespannt, ob das klappt.
    Heute ist er 2000m als TWL 100-100 in 19/17 gelaufen (6:00) und die Kotzgrenze noch nicht erreicht. Kommende Woche dann NRW-Meisterschaften 800 und 1500m mit kompakten Feld und danach wird sich entscheiden, wohin bei ihm weiter geht. Irgendwie blieb er bei 800m auf 1:58 stehen.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    Zemita (13.06.2019)

  12. #757
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.086
    'Gefällt mir' gegeben
    174
    'Gefällt mir' erhalten
    386

    Standard

    Rolli, wie liefs mit dem Jugendlichen?
    800m: 01:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 04:02,96 (03.06.2017)
    3.000m: 08:45,29 (29.04.2017)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)

  13. #758
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    15.993
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    474
    'Gefällt mir' erhalten
    1.005

    Standard

    Super!
    1000 in 2:40,2
    600 in 1:36,1
    400 in 57,3
    P 6/3'

    Wir haben aber eine Gruppe, die ihn schön unterstützen kann. Er konnte die ganze Zeit mit 2 Leuten laufen. In eine Woche ist dann NRW-Meisterschaften, mal schauen ob er das da umsetzen kann. Er startet auf 800 und 1500m. Mein 2ter Schützling ist leider um 0,99s an der Norm gescheiter.

    Nach 8 Minuten Liegepause sind wir dann noch 4,5km in 4:10 ausgelaufen... und das alles bei 32 Grad und Schwüle.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  14. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    Rajazy (14.06.2019), RunSim (14.06.2019)

  15. #759
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.086
    'Gefällt mir' gegeben
    174
    'Gefällt mir' erhalten
    386

    Standard

    Hört sich super an! Ja, MD QTE sind mit Trainingspartner wesentlich einfacher zu laufen. Ergebnis würde mich in einer Woche interessieren. Ich laufe auch in einer Woche 1500m. Ich werde beim Internationalen Soundtrack Tübingen an der Startlinie stehen . Wird nach meinem Trainingsblock mal wieder Zeit ein paar Wettkämpfe zu laufen. Ich bin gut vorbereitet und habe wieder voll Bock drauf! In den nächsten 4 Wochen stehen 1500m, 1500m und 1500m oder 5000m (Bayerische) an. Dann erneuter Trainingsblock und dann 3.000m und St.Moritz oder nur St.Moritz. Aber erst ein mal morgen Abend erneut eine gute QTE hinlegen!
    800m: 01:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 04:02,96 (03.06.2017)
    3.000m: 08:45,29 (29.04.2017)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)

  16. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    leviathan (15.06.2019), RunSim (14.06.2019)

  17. #760
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.086
    'Gefällt mir' gegeben
    174
    'Gefällt mir' erhalten
    386

    Standard

    Heute: 3x1000m, 3x500m, 3x400m [2'TP und 4'STP] Ø 2:56,0 | Ø 1:19,8 | Ø 60,0

    Die 1000er dienten nur als kleine Vorermüdung. Wollte ermüdet in die Säure laufen. Dies ist mir auch sehr gut gelungen. Respekt hatte ich vor dem Umschalten vom 2:56 auf 2:40er Tempo. Habe das Tempo aber dennoch sehr gut getroffen. Nach den gleichmäßigen 1000er die 500er in 1:20,0 - 1:19,5 - 1:20,0. Die zwei 400er danach gingen noch gut in 60,0 und 60,0 weg. Der 3te 400er in 60,1 war mega hart. Da sahen die letzten 200m nicht mehr locker aus. Gefühlt eher Richtung 1500m Endspurt mit Zähne zam beißen und allem drum und dran Eigentlich waren die Sätze ja mit 4 Wiederholungen geplant. Nach den 2 1000er habe ich das Programm aber etwas umgeworfen, was im Nachhinein eine gute Entscheidung war. Wenn man bedenkt was ich sonst so für QTE laufe waren die 4 Wiederholungen schon hoch gegriffen. Bin soweit mit der QTE zufrieden. Hinten raus war das schon auf Anschlag. Die Gleichmäßigkeit der Wiederholungen zeigt mir, das ich die QTE clever eingeteilt habe.

    Nun wird es Zeit die sub 4 anzugreifen. Alle Jahre wieder... um genau zu sein schon seit 7 Jahren. Aber diesmal funktioniert das wirklich


    9TE, 107km

    Mo: 10km Ø 4:25 min/km
    Mo: 2x4x150m [250m GP/TP und 7'SGP] Ø 18,4
    Di: 17km Ø 3:58 min/km + 30' Gymnastik
    Mi: 1000m, 600m, 400m [5'GP/TP und 3'GP/TP] 2:43,6|1:35,2|61,2
    Do: 14km Ø 4:10 min/km + 30' Gymnastik
    Fr: 10km Ø 3:57 min/km + (1km) 45' koo/s
    Sa: 10km Ø 4:15 min/km
    Sa: 3x1000m, 3x500m, 3x400m [2'TP und 4'STP] Ø 2:56,0 | Ø 1:19,8 | Ø 60,0
    So: Geplant 17km locker
    Zuletzt überarbeitet von D.edoC (15.06.2019 um 21:39 Uhr)
    800m: 01:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 04:02,96 (03.06.2017)
    3.000m: 08:45,29 (29.04.2017)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)

  18. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    emel (16.06.2019), Rolli (15.06.2019), RunSim (15.06.2019)

  19. #761

    Im Forum dabei seit
    22.09.2018
    Beiträge
    50
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Zitat Zitat von D.edoC Beitrag anzeigen
    Alle Jahre wieder... um genau zu sein schon seit 7 Jahren. Aber diesmal funktioniert das wirklich
    Dann drück ich mal alle Daumen! Sehr zielstrebiges und diszipliniertes Programm, das du da durchziehst! Hut ab!

    Kann sicher sein, dass das schon mal zur Sprache kam: Wie sieht es mit dauerhafterem Umstieg auf zwei mal täglich aus? Ist natürlich auch meist primär vorallem eine Zeitmanagementfrage, aber bei deinem Niveau würde damit sicher die Sub31-Marke auf der 10K-Distanz schnell fallen.

  20. #762
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.086
    'Gefällt mir' gegeben
    174
    'Gefällt mir' erhalten
    386

    Standard



    Diesmal bin ich bereits vor Ort!!! Nicht so wie im März, wo ich mich gegen Leverkusen 10km entschieden habe und dann ausgefallen ist! Jetzt muss ich im strömenden Regen in Tübingen eine Frust-FSP-QTE laufen...

    800m: 01:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 04:02,96 (03.06.2017)
    3.000m: 08:45,29 (29.04.2017)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)

  21. #763
    Avatar von Zemita
    Im Forum dabei seit
    03.01.2014
    Ort
    Südniedersachsen
    Beiträge
    1.051
    'Gefällt mir' gegeben
    94
    'Gefällt mir' erhalten
    81

    Standard

    Fsp ???

  22. #764
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    15.993
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    474
    'Gefällt mir' erhalten
    1.005

    Standard

    Das ist wirklich ärgerlich!!!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  23. #765
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    15.993
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    474
    'Gefällt mir' erhalten
    1.005

    Standard

    Zitat Zitat von D.edoC Beitrag anzeigen
    Rolli, wie liefs mit dem Jugendlichen?
    Nach 2 Tagen auf dem Sportplatz bei U20 NRW.
    Er ist:
    800m in 1:57,86 neue PB
    1500m in 4:06,36 neue PB
    ... gelaufen. Leider auf beiden Strecken die Norm um 1s verpasst. Die 800m war sehr gut verlaufen, leider am Ende verkrampft min. 2s verloren. 1500m sind die Jungs voll taktisch gelaufen, so dass er, als Läufer mit guter Ausdauer (daran haben wir gearbeitet) er vorne bis 1100m das Tempo hoch halten musste, und schon da waren sie 10s zu langsam. Am Ende sind 2 Sprinter vorbei und die Zeit gut, aber es könnte mit Tempomachern viel besser sein. Platz 3 in NRW ist auch sehr gut!
    Achja... das alles bei 33 Grad und um 14:00 Uhr in der Mittagssonne...
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  24. #766
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.086
    'Gefällt mir' gegeben
    174
    'Gefällt mir' erhalten
    386

    Standard

    Zitat Zitat von Petrucciation Beitrag anzeigen
    Kann sicher sein, dass das schon mal zur Sprache kam: Wie sieht es mit dauerhafterem Umstieg auf zwei mal täglich aus? Ist natürlich auch meist primär vorallem eine Zeitmanagementfrage, aber bei deinem Niveau würde damit sicher die Sub31-Marke auf der 10K-Distanz schnell fallen.
    Ich laufe doch bereits schon im Schnitt 8TE/Woche. Letztes Jahr waren es 415 TE. Dieses Jahr geht es Richtung 425 TE. 9TE/Woche -> 468TE/Jahr wird mit meinen 41h/Woche Job sehr sportlich! Klar, es wird allmählich in diese Richtung gehen, aber sicherlich noch nicht dieses oder nächstes Jahr. Die Umfangserhöhung kann ich auch noch anders erzielen.

    Zitat Zitat von Rolli
    Nach 2 Tagen auf dem Sportplatz bei U20 NRW.
    Er ist:
    800m in 1:57,86 neue PB
    1500m in 4:06,36 neue PB
    ... gelaufen. Leider auf beiden Strecken die Norm um 1s verpasst. Die 800m war sehr gut verlaufen, leider am Ende verkrampft min. 2s verloren. 1500m sind die Jungs voll taktisch gelaufen, so dass er, als Läufer mit guter Ausdauer (daran haben wir gearbeitet) er vorne bis 1100m das Tempo hoch halten musste, und schon da waren sie 10s zu langsam. Am Ende sind 2 Sprinter vorbei und die Zeit gut, aber es könnte mit Tempomachern viel besser sein. Platz 3 in NRW ist auch sehr gut!
    Achja... das alles bei 33 Grad und um 14:00 Uhr in der Mittagssonne...
    Sehr gut


    83km, 8TE

    Mo: 10km Ø 4:00 min/km
    Di: QTE Abbruch
    Mi: 12km Ø 4:33 min/km + 30' Gymnastik
    Do: -----
    Fr: 10km Ø 4:16 min/km
    Fr: 7km Auftakt
    Sa: FSP 15x1'/1' @2:54/@4:40
    So: 12km Ø 4:19 min/km
    So: 10km Ø 3:58 min/km + 30' Gymnastik


    QTE Abbruch war kein Weltuntergang. In WK-Wochen ist dies schon öfters passiert und die WK liefen trotzdem meist super. Mein Körper war an dem Tag mit der Adaption der letzten Trainingswochen beschäftigt. Leider wurde es aber nichts mit dem WK.

    Heute wollte ich um 20 Uhr eine QTE laufen, aber bereits nach paar Meter EL habe ich gemerkt, das der Körper heute sowas von kein Bock hat. Habe mich dann für einen 10km DL entscheiden. Die Zeit auf der Uhr hat bestätigt, das eine QTE keinen Sinn ergeben hätte. 10km in 4:56. Aber alles gut! Ist halt so! Gestern gingen die 10km noch gut unter 40min weg!
    800m: 01:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 04:02,96 (03.06.2017)
    3.000m: 08:45,29 (29.04.2017)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)

  25. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    RunSim (26.06.2019)

  26. #767
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.086
    'Gefällt mir' gegeben
    174
    'Gefällt mir' erhalten
    386

    Standard

    Mittwoch gab es dann ein Ruhetag. Die kurze Pause hat mir soweit gut getan. Vorgestern und gestern gingen die DL wieder gut weg. Auch das koo/s gestern hat sich gut angefühlt. Später laufe ich 15x200m mit 1'TP in geplant 30s. Dieser Reiz ist nur als Erhaltung gedacht. Ich habe die letzten Woche bereits einige gute MD QTE hingelegt. Vermutlich war der Körper Mitte der Woche diesbezüglich etwas Müde. Werden diese Woche dennoch 8TE, 91km. Nächste Woche stehen am Samstag 1500m in Regensburg an. Darauf die Woche dann Bayerische Meisterschaften 1.500m. Zwei Wochen später dann erneut 1.500m in Neustadt a.d.Waldnaab. Ein Tag vor Abreise nach St.Moritz. Dann ist bereits die Bahn Saison vorbei. Bisher war die Ausbeute noch sehr schlecht. 3.000m DNF bei heftigem Gegenwind. 3000m in 8:54 taktisch versagt. 5.000m in 15:05 und 5.000m DNF. Zwecks meines Training waren es nicht mehr Wettkämpfe und ein 1.500m Wettkampf Wortwörtlich ist ins Wasser gefallen. Die nächsten 3x 1.500m müssen es richten Höchste Priorität hat für mich aber der Herbst! Da wird St.Moritz noch eine große Rolle spielen! Deswegen habe ich mich für ein im Vergleich zu den Vorjahren etwas höheren Umfang im Sommer entschieden. Bin die letzten Wochen zwar nicht mehr so viele langsamer als 3k Tempo QTE gelaufen, aber meine aerobe Grundlage müsste aktuell dennoch sehr ordentlich sein.
    800m: 01:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 04:02,96 (03.06.2017)
    3.000m: 08:45,29 (29.04.2017)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)

  27. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    RunSim (29.06.2019), V-Runner (29.06.2019)

  28. #768
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.086
    'Gefällt mir' gegeben
    174
    'Gefällt mir' erhalten
    386

    Standard

    QTE pB

    15x200m [1'TP] 29,6
    800m: 01:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 04:02,96 (03.06.2017)
    3.000m: 08:45,29 (29.04.2017)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)

  29. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    hbef (29.06.2019), SKTönsberg (29.06.2019)

  30. #769
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.086
    'Gefällt mir' gegeben
    174
    'Gefällt mir' erhalten
    386

    Standard

    Letztes Jahr St.Moritz:

    400er in 69,4
    1000er in 3:11
    TDL in 3:33
    200er in 29,9

    12 Tage
    282km
    23,5km/Tag

    Das war letztes Jahr schon am Anschlag! Das war aber letztes Jahr! Ich habe seit dem St.Moritz HTL bis auf eine kleine Erkältung im März wieder ein Jahr durchgehend einige km schruppen können. QTE konnte ich auch im Vergleich zum Vorjahr schneller laufen und das beste an der ganzen Sache: Ich habe zwischenzeitlich gute Höhen-Erfahrung in Kenia gesammelt! St.Moritz rückt immer näher! Natürlich das i-Tüpfelchen meiner Vorbereitung!

    Rahmenplan Trainingslager St.Moritz 2019
    800m: 01:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 04:02,96 (03.06.2017)
    3.000m: 08:45,29 (29.04.2017)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)

  31. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    emel (01.07.2019), RunSim (01.07.2019)

  32. #770
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.086
    'Gefällt mir' gegeben
    174
    'Gefällt mir' erhalten
    386

    Standard

    1tes Halbjahr rum!
    Bin 2443km gelaufen - 190km mehr gelaufen als 1tes Halbjahr 2018, obwohl ich Erkältungsbedingt in der 11.KW nur 29km gelaufen bin.
    2017 waren es im 1ten Halbjahr 1979km.
    Meine angepeilten 5200km/Jahr sind weiterhin realistisch.
    800m: 01:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 04:02,96 (03.06.2017)
    3.000m: 08:45,29 (29.04.2017)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)

  33. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    bme (08.07.2019), RunSim (01.07.2019)

  34. #771

    Im Forum dabei seit
    22.09.2018
    Beiträge
    50
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Zitat Zitat von D.edoC Beitrag anzeigen
    Ich laufe doch bereits schon im Schnitt 8TE/Woche. Letztes Jahr waren es 415 TE. Dieses Jahr geht es Richtung 425 TE. 9TE/Woche -> 468TE/Jahr wird mit meinen 41h/Woche Job sehr sportlich! Klar, es wird allmählich in diese Richtung gehen, aber sicherlich noch nicht dieses oder nächstes Jahr. Die Umfangserhöhung kann ich auch noch anders erzielen.
    Joa das ist schon ein ordentlicher Rahmen und vielleicht sehe ich das auch zu sehr mit der Brille eines (Halb-) Marathonies. Qualität sollte tendenziell immer höhere Priorität haben, besonders wenn die Grundlage sichtlich kein Schwachpunkt ist. Ich habe nur bei mir bemerkt, dass der Umstieg auf 12 bis 14 TEs wahre Wunder bewirkt hat bei nur sehr geringfügiger Anpassung des Durchschnitts-GA1-Tempos.

  35. #772
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.086
    'Gefällt mir' gegeben
    174
    'Gefällt mir' erhalten
    386

    Standard

    Gestern schlechte 4:08. Aber alles gut, Rennen war nicht optimal. Nächste Woche sind Landesmeisterschaften in Bayern. Dort werden die Karten neu gemischt
    800m: 01:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 04:02,96 (03.06.2017)
    3.000m: 08:45,29 (29.04.2017)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)

  36. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    bme (08.07.2019), Rolli (07.07.2019)

  37. #773
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.086
    'Gefällt mir' gegeben
    174
    'Gefällt mir' erhalten
    386

    Standard

    Ich bin diese Woche von Roding nach Cham gezogen. Da meine Dienststelle seit einem 3/4 Jahr in Cham ist, musste ich täglich ca. 25-30min einfach pendeln. Nun beträgt mein Arbeitsweg 3 min . Wichtiger Schritt zur Verbesserung der Trainings- und Regenerationsqualität!
    800m: 01:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 04:02,96 (03.06.2017)
    3.000m: 08:45,29 (29.04.2017)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)

  38. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    bme (08.07.2019), emel (07.07.2019), Rolli (07.07.2019), runner00 (08.07.2019), RunSim (07.07.2019), SKTönsberg (07.07.2019)

  39. #774
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    15.993
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    474
    'Gefällt mir' erhalten
    1.005

    Standard

    Mein Schützling heute Westfalenmeister in 4:05,48 die Norm leider um 0,28 verfällt. Grrrrrr
    Meisterschaftsrennen sind selten PB-Rennen.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  40. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    runner00 (08.07.2019)

  41. #775
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.086
    'Gefällt mir' gegeben
    174
    'Gefällt mir' erhalten
    386

    Standard

    Ich war im langsameren 2ten Zeit Lauf. Im vorderen fünftel. Wurde ziemlich früh eingekesselt, was das überholen unmöglich gemacht hat. Vom vorderen Fünftel wurde ich kurzzeitig ins hintere Drittel durchgereicht. Auf einer Geraden dann nach der Einkesselung wieder ins vordere Fünftel gelaufen. 4x wurde ich leicht geschubst. Also ein verkorkstes MD Rennen. Nächste Woche muss ich von den Meldungen her nur hinter her laufen und dann ab 1000m attackieren. Das kann ich viel besser als da mitten im Geschehen mich verunsichern zu lassen. Schade, das ich gestern nicht den schnelleren Zeit Lauf erwischt habe. Von Laktat und durchspülen der Lunge habe ich gestern nix gespürt. Naja was soll's, war eh nur das erste 1500m Rennen diese Saison.
    800m: 01:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 04:02,96 (03.06.2017)
    3.000m: 08:45,29 (29.04.2017)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)

  42. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    bme (08.07.2019), RunSim (07.07.2019)

+ Antworten
Seite 31 von 32 ErsteErste ... 212829303132 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 1o km sub зз
    Von D.edoC im Forum Trainingsplanung für 10 km
    Antworten: 901
    Letzter Beitrag: 22.10.2017, 16:56
  2. 1o km sub зƨ
    Von D.edoC im Forum Trainingsplanung für 10 km
    Antworten: 1081
    Letzter Beitrag: 03.09.2017, 20:54
  3. Eurasia Marathon - istanbul (26.1o.2oo8)
    Von Finisher im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2008, 22:24
  4. 1o K Wettkampf im Frost
    Von Polarbaer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.11.2006, 20:53
  5. 1o km-Test für Berlin
    Von spin im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2006, 17:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft