+ Antworten
Seite 40 von 43 ErsteErste ... 3037383940414243 LetzteLetzte
Ergebnis 976 bis 1.000 von 1056

Thema: 1o km sub Ʒ1

  1. #976
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.060
    'Gefällt mir' gegeben
    2.837
    'Gefällt mir' erhalten
    3.822

    Standard

    Zitat Zitat von D.edoC Beitrag anzeigen
    Jetzt wurde auch schon in Bayern ein Katastrophenfall ausgerufen... einige Ostsee Inseln wurden bereits für Touristen gesperrt.. (Zinnowitz wirds evtl auch noch treffen)... Züge fallen z.t. aus... - werde die Lage weiter beobachten.. wird aber sehr wahrscheinlich darauf hinauslaufen, das ich mein Urlaub zurück nehmen werde!
    Oder Du verlegst Dein Trainingslager auf zu Hause. Das muss keine schlechte Option sein. Die schnelleren Einheiten müssen dann eben im Fartlek Style absolviert werden. Auf jeden Fall umschiffst Du so den Corona Koller, hast 2 Tage Anreise / Abreise gespart und dazu noch locker Geld für die Next in der Tasche
    nix is fix

  2. #977
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.333
    'Gefällt mir' gegeben
    330
    'Gefällt mir' erhalten
    629

    Standard

    Ne, die Option kommt nicht in Frage! Das wäre für mich kein Trainingslager! Neue/andere Umgebung ist für ein Trainingslager unverzichtbar!

    Ich habe heute mein Urlaub zurück gezogen!

    Die Lage hat sich immer mehr zugespitzt. Ihr habt sicherlich die Ansage vorhin von der Merkel gehört/gelesen.

    Bin natürlich mit dem Verlauf enttäuscht, aber lasse den Kopf nicht hängen! Training läuft! Ziehe den 3:1 Block noch durch und dann werde ich halt nur eine kleine Belastungsspitze in gewohnter Marnier mit meinem Beruf - ohne zusätzliche Regeneration - durch ziehen. Habe schon wieder paar neue Ideen! So ein Doppel HTL mit 3 Wochen Höhe, 3 Wochen Anpassung unter NN und wieder 3 Wochen Höhe hört sich auch nicht schlecht an. Aber in unserer aktuellen Lage bringt das planen aktuell nicht viel! Erst ein mal muss wieder Normalität einkehren!

    Heute bei herrlichem Wetter kurz/kurz und auch das S Training macht so wieder mehr Spaß
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    leviathan (16.03.2020)

  4. #978
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.333
    'Gefällt mir' gegeben
    330
    'Gefällt mir' erhalten
    629

    Standard

    Di: 15x200m [1'TP] Ø 30,3

    Heute: 3x5x400m [90''TP und 3'STP] Ø 66,8


    Die Tartanbahn ist im Militärischen Bereich und somit für mich als Soldat zugänglich! Ist somit kein öffentlicher Sportplatz! Dennoch gibt es auch in der Kaserne Schutzmaßnahmen. Kraftraum und Sporthalle sind für alle gesperrt! Das Städt. Stadion gefällt mir zwar viel besser, aber das ist jetzt wohl meckern auf hohem Niveau! Meine Tartanbahn wird von niemand anderen genutzt. Kann mich dort also alleine schön austoben! Das habe ich auch heute bei schönem Wetter getan! Das hat sehr viel Spaß gemacht! Angepeilt waren 67er Runden. Bin sehr zufrieden! Ich denke mal in den nächsten Wochen gehen im Schnitt 65s. Somit kann ich jetzt am Wochenende mich mit lockeren DL etwas erholen. Da das Wetter morgen scheiße wird, habe ich mich heute schon für die 2te QTE der Woche entschieden. Die ab morgen beginnende Ausgangsbeschränkung in Bayern juckt mich recht wenig. Laufen ist weiterhin erlaubt!

    Ich werde die nächsten Wochen weiterhin mit 2x/Woche QTE im Schnitt +/- 100wkm laufen. 1x Schnelligkeit / Woche wird auch weiterhin Bestandteil bleiben. Mal schauen wie es weiter geht... - bin in der aktuellen Situation dennoch hoch motiviert!

    Hier mal eine kleine Anmerkung von der LG Telis Finanz Regensburg:

    Wir können uns jetzt tagelang, wochenlang darüber aufregen, dass der Corona Virus unsere Träume, zumindest die sportlichen, zerstört hat. Wir können uns ins Kämmerlein zurückziehen und hoffen, dass der Spuk möglichst bald vorbei ist und wir rein sportlich gesehen wieder Vollgas geben können. Das alles wird uns nicht weiterhelfen. Die momentan sehr ernste Lage lässt keine Prognose zu, wann der Tag X kommt, wo wir alle wieder wie gewohnt loslegen können. Bis dieser Silberstreif am Horizont erscheint, sollten wir dennoch einen Plan B für weitere Ziele entwickeln. Irgendwo, irgendwie und irgendwann gibt es immer eine Lösung. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Wer hier vom Glauben abfällt, emotional chaotisch reagiert, kann sich gleich den Spaten holen, ein passendes Loch graben, sich hineinlegen und zuschaufeln lassen. Nur weil das Schiff jetzt mal bedenklich wackelt, ist es sicher nicht richtig, gleich ins mit hungrigen Haien gefüllte Meer zu springen. Ein Plan B muss her und sei er noch so vage. Wir wissen aus der Trainingslehre, dass jeglicher Trainingsausfall Leistungsverlust bedeutet. Bleibt daher am Ball! Tag X wird kommen!


    Schönes Wochenende!
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    RunSim (21.03.2020)

  6. #979
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.875
    'Gefällt mir' gegeben
    3.453
    'Gefällt mir' erhalten
    2.058

    Standard

    In Zinnowitz ganz in der Nähe betreibt ein guter Freund von mir ein Hotel (der riesige Kasten direkt an der Promenade). Dem geht es emotional gerade gar nicht wirklich gut.



  7. #980

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.383
    'Gefällt mir' gegeben
    2.772
    'Gefällt mir' erhalten
    1.299

    Standard

    Schön, dass du weiter motiviert bist :-)

    Hab mal eine Frage zu deinen Trabpausen, läufst du bei 60", 90" oder 3' TP bestimmte Streckenlängen?

    Wenn ja, welche?
    90/200m oder 3'/400m wäre selbst für mich recht langsam.

  8. #981
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.333
    'Gefällt mir' gegeben
    330
    'Gefällt mir' erhalten
    629

    Standard

    Ne, ich trabe sehr langsam auf der 100m Gerade herum. Ich drehe quasi im Zielbereich um. Somit beginnt mein Intervall immer dort, wo ich mit den schnellen Abschnitt aufgehört habe.
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    RunSim (21.03.2020)

  10. #982
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.333
    'Gefällt mir' gegeben
    330
    'Gefällt mir' erhalten
    629

    Standard

    8TE, 101km

    Mo: 10km Ø 4:08 min/km + 45' koo/s
    Di: 10km Ø 4:33 min/km
    Di: 15x200m [1'GP/TP] Ø 30,3 (Gesamt 9km)
    Mi: 17km Ø 4:12 min/km + 30' Gymnastik
    Do: 10km Ø 4:21 min/km
    Fr: 3x5x400m [90''TP und 3'STP0] Ø 66,8 (Gesamt 12km)
    Sa: 20km Ø 4:37 min/km + 30' Gymnastik
    So: Geplant 12km + 45' Kraft/Rumpf/Treppe
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    RunSim (22.03.2020)

  12. #983
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.333
    'Gefällt mir' gegeben
    330
    'Gefällt mir' erhalten
    629

    Standard

    Heute lief der DL schon wieder flüssiger. 12k 4:01. Gestern war ich ja mal mega Platt . War aber auch zu erwarten... 2x 15' Stabi und zwischendurch noch 3x5' Treppensprünge haben im Anschluss auch gepasst.
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    RunSim (23.03.2020)

  14. #984
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.333
    'Gefällt mir' gegeben
    330
    'Gefällt mir' erhalten
    629

    Standard

    8TE, 89km

    Mo: 10km Ø 4:07 min/km + 45' koo/s
    Di: 10km Ø 4:43 min/km
    Di: 15x200m [1'GP/TP] Ø 30,5 (Gesamt 9km)
    Mi: 17km Ø 4:06 min/km + 30' Gymnastik
    Do: 10km Ø 4:56 min/km
    Do: 10km Ø 3:58 min/km + 45' Kraft Rumpf / Sprünge
    Fr: 10km Ø 4:25 min/km
    Sa: 12km Ø 4:27 min/km
    So: -----

    8TE, 98km

    Mo: -----
    Di: 10km Ø 4:42 min/km
    Di: 10km Ø 3:58 min/km
    Mi: 30'Koo + 2x4x150m [250m GP/TP und 7' GP] Ø 19,0 (Gesamt 9km)
    Do: 17km Ø 4:01 min/km + 30' Gymnastik
    Fr: 10km Ø 4:04 min/km
    Sa: 10km Ø 4:27 min/km
    Sa: 6x1000m [2'TP] Ø 2:59,4 (Gesamt 12km)
    So: Geplant 20km + 30' Gymnastik


    Ende letzte Woche hatte ich keine Lust schnell zu laufen. Habe dann die kurze Pause von zwei Tagen vorgezogen. Die Mittwoch QTE hat ihre Spuren hinterlassen. Heute hätte ich vermutlich die 8x1k geknackt, aber auf den heutigen Wind habe ich keine Lust gehabt. Daher bin ich die QTE bereits gestern gelaufen. Mehr als 6 Wdhl waren nicht drin!

    Nächste Woche wird es weiter unspektakulär. Dienstag oder Mittwoch 200er. Ansonsten paar DL mit Rumpf Stabi / Sprünge Treppe und eine s/sa TE. Freitag bis Sonntag werde ich dann deutlich raus nehmen!

    Die zweite Osterwoche bekomme ich nämlich Sonderurlaub. Um Gruppenbildungen meines Arbeitsplatzes zu vermeiden schickt man mich unter "Abrufbereitschaft" nach Hause. Ich war bisher einer der wenigen in meinem Bereich, der diesbezüglich noch nicht zu Hause war. Covid-19 hat mir so zu sagen eine Woche Trainingslager - ohne Verlust meiner Urlaubstage - beschert. Das nehme ich natürlich mit! Geplant ist ein Umfangpeak mit überwiegend Schwellentraining.
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  15. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    emel (05.04.2020), RunSim (05.04.2020)

  16. #985

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.383
    'Gefällt mir' gegeben
    2.772
    'Gefällt mir' erhalten
    1.299

    Standard

    Schöne Wochen! Und natürlich cool, dass du weiterhin Bahnen laufen kannst. Da bist du aktuell wohl sozusagen im Tal der Glückseligen ;-)

    Berechnet du dein Schwellentempo auf eine bestimmte Art und Weise oder läufst du eher nach Gefühl drauf los?
    Welche Programme planst du im Schwellenbereich zu laufen?

  17. #986
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.333
    'Gefällt mir' gegeben
    330
    'Gefällt mir' erhalten
    629

    Standard

    Ohne Wettkämpfe und Laktattest kann ich meine Schwelle nicht ermitteln. Vielleicht habe ich mich auch falsch ausgedrückt. Relevant wird nächste Woche langsamer als VO2max und schneller als GA1, also die Geschwindigkeitsspanne, die ich die letzten Wochen etwas vernachlässigt habe. 3x20' gesteigert von 3:55 - 3:25 kann ich mir da gut vorstellen. Und ein längeren TDL von 17km. Am WE dann wieder Tartanbahn 200er. Mit viele DL und Schnelligkeit / Kraft / Sprünge gespickt, soll der Umfang nächste Woche sehr hoch werden.

    5TE, 59km

    Mo: -----
    Di: 10km 4:49
    Mi: 12km 4:14 + 30' Kraft/Rumpf
    Do: 15x200m [1'TP] (Gesamt 9km)
    Fr: 17km 4:09 + 30' Gymnastik
    Sa: 11km 4:35
    So: -----
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    RunSim (12.04.2020)

  19. #987

    Im Forum dabei seit
    24.09.2018
    Beiträge
    496
    'Gefällt mir' gegeben
    236
    'Gefällt mir' erhalten
    408

    Standard

    Die Spanne zwischen VO2max und GA1 ist ja aber schon ziemlich groß. Was für einen Bereich hattest du denn in der Vergangenheit so als Schwellentempo ermittelt? So um 3:15 min/km herum müsste es ja eigentlich schon sein?

  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von V-Runner:

    RunSim (12.04.2020)

  21. #988
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.333
    'Gefällt mir' gegeben
    330
    'Gefällt mir' erhalten
    629

    Standard

    Zitat Zitat von V-Runner Beitrag anzeigen
    Die Spanne zwischen VO2max und GA1 ist ja aber schon ziemlich groß. Was für einen Bereich hattest du denn in der Vergangenheit so als Schwellentempo ermittelt? So um 3:15 min/km herum müsste es ja eigentlich schon sein?
    3:20-3:24 laut WK Ergebnisse.
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  22. #989
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.060
    'Gefällt mir' gegeben
    2.837
    'Gefällt mir' erhalten
    3.822

    Standard

    Zitat Zitat von D.edoC Beitrag anzeigen
    3:20-3:24 laut WK Ergebnisse.
    Ich denke, daß Dein Schwellentempo deutlich schneller gewesen sein muss. Du hast Dich selbst bei einer 68+/- im HM gesehen. Diese Pace ist etwas länger als Treshold und hier lägst Du bereits bei deutlich unter 3:15. Oder verwechsle ich hier gerade ein paar Dinge? Das ist so zumindest in meiner Erinnerung.
    nix is fix

  23. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Rolli (13.04.2020)

  24. #990

    Im Forum dabei seit
    24.09.2018
    Beiträge
    496
    'Gefällt mir' gegeben
    236
    'Gefällt mir' erhalten
    408

    Standard

    Das hätte ich nämlich auch gedacht. Zum Schwellentempo heißt es ja öfter dass man diese Geschwindigkeit so über eine Stunde (gleichmäßig) halten kann. Das entspräche ja dann näherungsweise dem HMRT. Beziehungsweise 10 km Tempo + 6-12 Sekunden.

  25. #991
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.333
    'Gefällt mir' gegeben
    330
    'Gefällt mir' erhalten
    629

    Standard

    Ja, da habe ich mich wohl stark unter Wert verkauft
    Zuletzt überarbeitet von D.edoC (14.04.2020 um 20:06 Uhr)
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  26. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    Werderaner (14.04.2020)

  27. #992
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.333
    'Gefällt mir' gegeben
    330
    'Gefällt mir' erhalten
    629

    Standard

    Erst Mittwoch und jetzt schon platt - sind doch nur 7 Tage und keine Höhen-Anpassung! Da muss ich wohl durch! Denke aber spätestens morgen Abend hat sich mein Körper auf die Umstellung an viele km laufen gewöhnt! Schlimm sind die Anstiege, wenn man kaum vorwärts kommt und die Beine fast am platzen sind
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  28. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    Rolli (16.04.2020), RunSim (15.04.2020)

  29. #993
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.333
    'Gefällt mir' gegeben
    330
    'Gefällt mir' erhalten
    629

    Standard

    Mein Mini Home-TL geht in die Verlängerung! Nächste Woche kann ich mich auch noch 100% dem Sport widmen. Somit wird das für mich ein vollwertiges TL auf normaler Höhe. Ohne Verlust meines Gehaltes und Urlaubstage - das Glück ist wieder auf meiner Seite

    Somit ändert sich aber wieder einiges in meiner Trainingsplanung. Durch das spontane TL muss ich im Sommer vermutlich auf ein Doppel TL verzichten. Vermutlich verzichte ich auf St.Moritz und fliege im Juli dafür 5 Wochen nach Kenia. So könnte ich, wenn im Juni kleinere Bahn-WK angeboten werden, mich auch noch etwas auf der Tartanbahn austoben. Mal abwarten wie sich die Lage entwickelt! Erstmal gesund durch das Home-TL kommen!
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  30. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    emel (16.04.2020), RunSim (16.04.2020)

  31. #994
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.333
    'Gefällt mir' gegeben
    330
    'Gefällt mir' erhalten
    629

    Standard

    Blöd das ich meine Reebots nicht mitgenommen habe. Dachte für die paar Tage lohnt es sich nicht. Aktuell sind bzgl Beschleunigung der Regeneration nur Selbstmassagen und in der Dusche mit Brausekopf warm/kalt Dusche für die Beine möglich.

    Wetter ist Top! Geht gleich zum Fahrtspiel in kurz/kurz raus. Wochenbericht gibt es am Sonntag!
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  32. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    RunSim (16.04.2020)

  33. #995
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.333
    'Gefällt mir' gegeben
    330
    'Gefällt mir' erhalten
    629

    Standard

    Leider habe ich mir vorgestern eine Blase am Fuß erlaufen. Das leidige Thema im TL... Bin mit Blasenpflaster da diesmal professioneller ran gegangen, aber heute früh hat es sich minimal gelöst und ich Idiot habe beim Pflaster tauschen die Haut mit abgerissen. Nächstes mal klebe ich da einfach ein weiteres Pflaster drauf... - es wird, werde diesbezüglich immer erfahrener Beim anbringen des neuen Pflaster pocht die Stelle etwas. Ich gehe da auf Nummer sicher und pausiere daher heute komplett. Könnte schon laufen, aber das ist etwas unangenehm. Bei den letzten TL habe ich die Zähne zam gebissen - da war es zwar deutlich schlimmer, aber habe da 3 Tage mich damit rum schlagen müssen... (war in St.Moritz, viel Geld gezahlt und der finale letzte feinschliff gewesen, also nicht mit dem jetzigen Zeitpunkt vergleichbar!) Ich habe ja 5 Tage gut trainiert und da noch eine weitere Trainings Woche auf mich zukommt.. genieße ich heute das BHL.., dennoch schade das mit der Blase... - meine erste 200km/Woche waren schon lange nicht mehr so realistisch wie diese Woche. Somit komme ich nur auf 170km. Um morgen weiterhin im Flow zu bleiben, gibt es morgen ein 10km Auftakt. 4h später dann abgemessene 200m IV auf einer asphaltierten abgemessene Strecke.

    13TE, 170km

    Mo: 10km 4:06 + 45' koo/s
    Mo: 14km profiliert 4:00 + 30' Kraft/Rumpf
    Di: 3x20min profiliert 3:55, 3:40, 3:25 16,6km 3:37 (Gesamt 22km)
    Di: 10km 4:03
    Mi: 20km profiliert 4:15 + 30' Gymastik
    Mi: 10km 4:31
    Do: 10km 4:45
    Do: FSP 16x 2'/1' profiliert 3:24 / 4:20 12,8km 3:40 (Gesamt 19km)
    Fr: 14km 4:05 profiliert + 30' Fuß Gymnastik
    Fr: 11km 4:03 + 20' Sprünge / Kraft
    Sa: -----
    So: Geplant: 10k Auftakt easy
    So: Geplant: 15x200m [1'TP] in ca 30,5
    So: Geplant: 10k easy

    Vom Gefühl her kommt es hier nicht an einem klassischen TL wie Zinnowitz, Monte Gordo, St.Moritz, Iten und etc ran, aber es ist hier dennoch eine gute alternative, denn ohne meinen 41h/Woche Job habe ich die nötige Regeneration, die mein Körper benötigt. Neue Reize, die mir mein Fundament für den Sommer komplettieren
    Zuletzt überarbeitet von D.edoC (18.04.2020 um 13:25 Uhr)
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  34. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    leviathan (18.04.2020), RunSim (18.04.2020), V-Runner (18.04.2020)

  35. #996
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    977
    'Gefällt mir' gegeben
    476
    'Gefällt mir' erhalten
    361

    Standard

    Zitat Zitat von D.edoC Beitrag anzeigen
    Blöd das ich meine Reebots nicht mitgenommen habe.
    Was ist das? Ich kenne Reebok (Schuhe) und Reboot (Neustart) aber bei Reebot gibt Google auch nix aus. Sind das Massage-Teile?

    Ansonsten starkes TL. Vielleicht hilft Corona einigen sogar durch ein weniger WK-orientiertes Jahr sogar nochmal einen weiteren Schritt zu machen. Dann würde 2021 das absolute Durchstarterjahr. Zumindest bei mir steigt die Formkurve durch das kontinuierliche aber weniger intensive Training gerade. Diese Konstanz bekomme ich aber nur durch das geniale Wetter und die größere Flexibilität in der gegenwärtigen Situation hin.

    Ein Austesten der Ergebnisse im Herbst wären aber auch fein. Bin gespannt was bei Dir da dieses Jahr noch so geht. Ne simple Blase wird dich ja nicht aufhalten, die ist nach 2 Tagen eh Hornhaut .

  36. #997
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.333
    'Gefällt mir' gegeben
    330
    'Gefällt mir' erhalten
    629

    Standard

    Zitat Zitat von spaceman_t Beitrag anzeigen
    Was ist das? Ich kenne Reebok (Schuhe) und Reboot (Neustart) aber bei Reebot gibt Google auch nix aus. Sind das Massage-Teile?
    Oh, da hab ich mich verschrieben. Ja, meinte die Reboots Massage Manschetten für die Beine.

    Zitat Zitat von spaceman_t Beitrag anzeigen
    Ansonsten starkes TL. Vielleicht hilft Corona einigen sogar durch ein weniger WK-orientiertes Jahr sogar nochmal einen weiteren Schritt zu machen. Dann würde 2021 das absolute Durchstarterjahr. Zumindest bei mir steigt die Formkurve durch das kontinuierliche aber weniger intensive Training gerade. Diese Konstanz bekomme ich aber nur durch das geniale Wetter und die größere Flexibilität in der gegenwärtigen Situation hin.
    Ich hoffe doch das es im Herbst wieder Straßen-Wk geben wird. Habe noch eine Rechnung mit den Sub 31 und im Herbst dieses Jahres wollte ich mein HM Debüt laufen.

    Zitat Zitat von spaceman_t Beitrag anzeigen
    Ein Austesten der Ergebnisse im Herbst wären aber auch fein. Bin gespannt was bei Dir da dieses Jahr noch so geht.
    Langsam komme ich meinem Ziel immer näher.

    Zitat Zitat von spaceman_t Beitrag anzeigen
    Ne simple Blase wird dich ja nicht aufhalten, die ist nach 2 Tagen eh Hornhaut
    Ja, morgen starte ich wieder durch!
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  37. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    spaceman_t (18.04.2020)

  38. #998
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.333
    'Gefällt mir' gegeben
    330
    'Gefällt mir' erhalten
    629

    Standard

    Der Sportfreie Tag am Samstag hat mich ordentlich in den Standby-Modus geschickt. Ich hätte mal zumindest Fahrrad fahren sollen oder anderen Alternativsport betreiben sollen. Irgendwie habe ich aber damit gerechnet... Beim Einlaufen für die 200er QTE habe ich bereits nach 1km entschieden, ein reg.DL draus zu machen. 10km in 5:07 sind es geworden. So langsam war ich schon ewig nicht mehr unterwegs. Der 2te reg.DL am Tag war dann 10km in 4:39. Somit wurden es letzte Woche nur 161km.

    Gestern liefen die beiden 10km und 13km z.t. profiliert DL an die Nähe 4:00 schon wieder besser. Athletik war auch ok. Die 8 Steigerungen hingegen eine Katastrophe. Nach den lockeren 10km am heutigen VM, stand heute NM noch ein FSP an. 30x1'/1'. War mit gesamt 16km in 3:43 nix besonderes, aber war danach schon ordentlich platt. 2km AL in fast 6er Schnitt... habe mich die 9 Tage bewusst für profilierte Strecken entschieden. Aber langsam habe ich kein Bock mehr auf Asphalt, Schotter und Waldboden. Ich mache drei Kreuze, wenn ich wieder meine QTE auf der Tartanbahn knallen kann. Mit einer soliden Grundlage, die ich mir u.a. diese zwei Wochen gelegt habe.

    Habe mir überlegt im Mai als WK Ersatz einige Standart QTE all out zu laufen. Macht für mich mehr Spaß als Trainingswettkämpfe. Zudem man Trainingswettkämpfe immer langsamer läuft. Egal ob man einen posetiven oder negativen Split anpeilt.

    All out QTE bedeutet zum Beispiel 1000er in 3:00 mit 2'TP, 400er in 66 mit 90'' TP, 500er in 1:20 Mit 2'TP, 200er in 30'' mit 1'TP etc. Das Training - die Tage nach der all out QTE sind mir egal - kann also ordentlich rein halten! Und die Tage vor den all out QTE werde ich gemächlich angehen lassen. Die Herangehensweise werde ich identisch mit einem WK simulieren. Werde auch mit WK Trikot laufen...

    Der große Unterschied zu den Standart QTE sind die Wiederholungen! Da setze ich mir keine Grenzen! Ich laufe die IV Abschnitte so oft, bis das Zieltempo nicht mehr gehalten werden kann. Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen! Meine Maßnahmen bringen mir langfristig mehr als Trainingswettkämpfe!

    Ich hoffe Ihr unterstützt mich die nächsten Wochen ein wenig! So als kleines Dankeschön, weil ich euch mittlerweile fast ein Jahr Zehnt an mein Training Teil haben lasse. Ich verlange nur ein paar Schätzungen, wie viel Wdhl Ihr bei mir für möglich haltet . Genaueres gebe ich die nächsten Wochen bekannt!

    Auf eine super Saison 2020!
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  39. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    DerWeisseKenianer (21.04.2020), DoktorAlbern (22.04.2020), Rajazy (21.04.2020), spaceman_t (21.04.2020), Werderaner (21.04.2020)

  40. #999

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.383
    'Gefällt mir' gegeben
    2.772
    'Gefällt mir' erhalten
    1.299

    Standard

    Also bei mir kannste dir sicher sein, dass ich da nen Tipp abgeben werde ;-)
    Ich erwarte dann aber auch ordentliche Trainingsleistungen auf WK-Niveau :-)

  41. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    D.edoC (21.04.2020)

  42. #1000

    Im Forum dabei seit
    02.01.2015
    Beiträge
    112
    'Gefällt mir' gegeben
    57
    'Gefällt mir' erhalten
    75

    Standard

    Spannende Idee. Ich fürchte ja, dass so etwas bei mir dazu führen würde, in den nachfolgenden Jahren den Trainings-PBs aus diesen Einheiten nachzulaufen. Von daher ist es auf jeden Fall clever, dass All-Out über die Anzahl der Wiederholungen zu steuern. Am Ende ist es auch wichtiger,
    dass man die Motivation hochhält. Wenn das bei dir dazu führt, dann ist es auch der richtige Weg. Wenn es dazu trainingstechnisch noch sinniger
    ist als Trainings-Wk, dann auf jeden Fall. Gibt übrigens auch Leute, die im Training PB laufen:
    https://www.strava.com/activities/3330187297
    Bin hier ja noch neu, werde mich aber auch auf jeden Fall beteiligen. Und die Idee übernehme ich auch gleich. (Habe es mir beim Schreiben schon anders überlegt)


  43. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Werderaner:

    D.edoC (21.04.2020), leviathan (21.04.2020)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 1o km sub зз
    Von D.edoC im Forum Trainingsplanung für 10 km
    Antworten: 901
    Letzter Beitrag: 22.10.2017, 16:56
  2. 1o km sub зƨ
    Von D.edoC im Forum Trainingsplanung für 10 km
    Antworten: 1081
    Letzter Beitrag: 03.09.2017, 20:54
  3. Eurasia Marathon - istanbul (26.1o.2oo8)
    Von Finisher im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2008, 22:24
  4. 1o K Wettkampf im Frost
    Von Polarbaer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.11.2006, 20:53
  5. 1o km-Test für Berlin
    Von spin im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2006, 17:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •