+ Antworten
Seite 1 von 37 123411 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 907

Thema: 1o km sub Ʒ1

  1. #1
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.189
    'Gefällt mir' gegeben
    221
    'Gefällt mir' erhalten
    510

    Standard 1o km sub Ʒ1

    Vielen Dank für die Glückwünsche im Sub32 Faden. Ich möchte mich auch bei diejenigen bedanken, die meine "Läuferkarriere" schon seit Jahren mitverfolgen. Rege Diskussionen, interessante Gespräche und viele Ideen von Euch sind auch in diesem Faden wieder erwünscht!

    Hier nochmal meine "Läuferkarriere" in Kurzfassung:

    2009: mit joggen/gehen im Wechsel angefangen (keine sportliche Vorgeschichte) (Alter: 21)
    2010: 1:17:59
    2011: 34:45
    2012: 33:57
    2013: 33:39
    2014: 33:23
    2015: 33:13
    2016: 32:16
    2017: 31:50 (Alter: 29)

    Ich möchte mich mit einer 31:50 nicht zufrieden geben. sub 31 ist das Ziel!
    Klar, die Vergangenheit hat immer wieder gezeigt, es zu wünschen, zu wollen, zu fordern ist relativ einfach, aber es ist verdammt schwer es zu erreichen, wie es offensichtlich auch für viele nicht einfach ist sich für ein solches Ziel immer von Neuen zu quälen. Mir ist bewusst, das die Luft nach oben immer dünner wird und das ich vermutlich mehrere weitere Jahre Training benötige um mein Ziel zu erreichen. Ehrlich gesagt war mir schon Anfang meiner "Läuferkarriere" klar, das es eine Langjährige Geschichte wird. Insgeheim habe ich auch immer gehofft, das es nicht bei einer 31er Zeit enden wird. Ich bin mir ziemlich sicher, das ich eine 30er Zeit laufen kann. Da geht es schon in Richtung erweiterte Deutsche Spitze. Dies noch als ich sage mal Späteinsteiger zu schaffen... das wäre schon geil!

    Also auf ein neues!
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  2. #2
    Avatar von runner00
    Im Forum dabei seit
    24.08.2015
    Beiträge
    1.048
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    83

    Standard

    Meine vorgeschlagene Ergänzung mit deinem Lebensziel fehlt aber noch
    Bestzeiten:
    1500 m: 4:08,21 min (02.08.2018)
    3000 m: 8:54,95 min (03.02.2019)
    5000 m: 15:29,59 min (18.05.2019)
    10000 m: 32:58,59 min (08.06.2019)
    5 km: 16:07 min (11.05.2019)
    10 km: 33:28 min (15.04.2018)


  3. #3
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.189
    'Gefällt mir' gegeben
    221
    'Gefällt mir' erhalten
    510

    Standard

    Zitat Zitat von runner00 Beitrag anzeigen
    Meine vorgeschlagene Ergänzung mit deinem Lebensziel fehlt aber noch
    sub31 ist schon ein sehr schwer zu erreichendes Ziel. Die 5.000m DM Norm der Aktiven ist dann noch ein ganz anderes Kaliber. Erst Recht für jemanden, der noch nicht mal eine sub4 stehen hat.
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  4. #4
    Avatar von Zemita
    Im Forum dabei seit
    03.01.2014
    Ort
    Südniedersachsen
    Beiträge
    1.095
    'Gefällt mir' gegeben
    178
    'Gefällt mir' erhalten
    105

    Standard

    Unglaublich - hab ich schon öfter gedacht bei Dir und Du hast die Grenze immer weiter verschoben. Disziplin, Motivation und Engagement, welche ihres gleichen suchen. OK bissl Talent hat man Dir auch mitgegeben, aber am meisten begeistert mich Dein Willen und die Zielstrebigkeit.
    Weiter so !!!
    Z

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    29.05.2013
    Beiträge
    2.492
    'Gefällt mir' gegeben
    14
    'Gefällt mir' erhalten
    52

    Standard

    Viel Glück, ein wirklich ambitioniertes Ziel. Vorher muss aber wohl die Sub15 her.
    Ich habe es zwar damals hier mitbekommen, aber was war eigentlich der springende Punkt für deine starke Steigerung Anfang 2016?

  6. #6
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.189
    'Gefällt mir' gegeben
    221
    'Gefällt mir' erhalten
    510

    Standard

    Zitat Zitat von DerMaschine Beitrag anzeigen
    Viel Glück, ein wirklich ambitioniertes Ziel. Vorher muss aber wohl die Sub15 her.
    Ich habe es zwar damals hier mitbekommen, aber was war eigentlich der springende Punkt für deine starke Steigerung Anfang 2016?
    Ja, sub 15 ist da einfacher zu erreichen, aber das sollte schon nächstes oder übernächstes Jahr machbar sein. Möchte auch nicht das ganze Forum mit meinen Threads zuspammen Daher mal ein langfritiges Ziel, wobei ich jetzt auch nicht erwartet habe den anderen Faden schon dieses Jahr abzuschließen.

    Ich glaube der springende Punkt war das Multi-Stufen-Training. Mein Körper benötigt anscheinend ganzjährig das ansprechen der mehrschichtigen Muskulatur und Systeme die für das schnelle Laufen nötig ist. Ohne die Basis, die ich vorher Jahre lang gelegt habe, wäre das Konzept aber nicht aufgegangen.


    Die Waden sind sehr erschöpft. An Vorfuß Laufen ist nicht zu denken. Montag lockerer DL in 5:11. Gestern BHL mit Sauna etc. Heute wird es wieder einen lockeren DL geben. Verstehe nicht wie da die Hahner die auch an Sonntag 10km gerannt ist den Muskelkater laut fb einfach "raus laufen" kann und gestern schon wieder Schnelligkeit laufen kann. Am we wird das Training bei mir dann wieder etwas mehr Gestalt annehmen.
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.498
    'Gefällt mir' gegeben
    98
    'Gefällt mir' erhalten
    239

    Standard

    Cool, Ziele braucht der Mensch. Wird sicher nicht einfach, aber Du hast bewiesen mit Kreativität, Ausdauer und Willen Deine Ziele zu erreichen!

    Die Hahner ist aber auch nicht PB gelaufen :-), arbeiten die Hahners nebenbei?
    BTW: Die Hahners kennt man bei uns (CH) nur seit dem Rio Shitstorm...

  8. #8
    Avatar von Noizy75
    Im Forum dabei seit
    11.11.2012
    Ort
    Paris / Siegen, NRW
    Beiträge
    707
    'Gefällt mir' gegeben
    15
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Ihre endlosen Medien und Workshopauftritte sind schon eine Form von Arbeit, müssten sie es? Ich denke eher nicht.
    D.edoC: Glückwunsch tolle Leistung werde auch diesen Faden wieder ab und an verfolgen, es ist spannend und man kann von schnelleren ja auch was lernen ;)

  9. #9
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.189
    'Gefällt mir' gegeben
    221
    'Gefällt mir' erhalten
    510

    Standard

    In 3 Wochen bin ich für eine Woche in Eckenförde (nähe Flensburg) im Trainingslager. Ich habe ja mal erwähnt, das ich 2x/Jahr für je eine Woche vom normalen Dienst freigestellt bekomme um bei einem Trainingslager mitmachen zu können. Als Gegenleistung starte ich dann bei militärische Wettkämpfe, aber trete da gegen Leute an, die auch keine Profis sind. Nach dem Motto: Freundschaft durch Sport! In Budapest habe ich aber durch einige Gespräche herausgehört das einige andere Nationen schon viel mehr und öfters vom Dienst frei gestellt werden um Sport machen zu können. Das geht da sogar schon Richtung Halbprofi. Da habe ich mit meinen 40h/Woche schon die A-Karte gezogen. Ich kann wenn es mal gut läuft Mittwoch Nachmittag für 2h zum Sport und dann wars das auch schon wieder.

    Werde nach Eckenförde gleich ein weiteres Trainingslager dran hängen. Möchte mindestens 9 Tage in den Süden. Der Sommer soll in die Verlängerung gehen. Es wird wahrscheinlich eine Kanarische Insel werden, aber so genau steht das noch nicht fest. Es wird auf Last Minute hinauslaufen.

    Eine Woche später, nach zwei aufeinanderfolgenenden TL möchte ich meine frische 10km pB angreifen. Am 22.10 laufe ich wieder die 10km in Dresden. Wenn die Bedingungen passen, kann ich erneut pB laufen. Bis dahin liegt aber noch etwas arbeit an.

    Nach den 10km in Dresden möchte ich dann vermehrt auf Krafttraining setzen. Dies war im Frühling schon geplant, aber musste ich nach hinten verschieben, wegen der Dichte der Wettkämpfe im Sommer. Gute 6-9 Wochen möchte ich mit Gewichten etwas an Kraft gewinnen, sodass ich dann nur noch gelegentlich in dieser Richtung ein Erhaltungsreiz setzen muss.

    Im November sind Militärische Cross Weltmeisterschaften in Ungarn. Da werde ich dann am Start sein. Ich bin nicht so stark im Cross und mag diese Art von Wettkämpfe auch überhaupt nicht, aber ihr wisst ja selber wie das so ist mit dem Sport, wenn man sich verbessern möchte. Da gehören auch die nicht so tollen Sachen dazu. Vermutlich wird im Dezember noch ein Cross WK gelaufen und dann ist auch schon wieder der Silvesterlauf.

    Paar Tage nach dem Silvesterlauf möchte ich dann eine Woche von der Kälte fliehen und iwo ein kurzes einwöchiges TL im Süden einschieben. Im Anschluss gibt es dann Januar + Februar 3 Hallen WK. Ich werde wieder auf eine Cross Saison verzichten. November und Dezember Cross genügen... im März sind dann wieder 10.000m. Nach zwei Wochen lockeren Training dann drei bis vier Wochen Kenia? Überstunden und Urlaub nehme ich ins neue Jahr mit. Daran soll es nicht liegen... Bin da noch am überlegen.
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  10. #10
    Avatar von totti1604
    Im Forum dabei seit
    03.08.2006
    Beiträge
    969
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    55

    Standard

    auch von mir noch herzlichen Glückwunsch zur PB. die Planung sieht gut aus ich bin gespannt was noch alles geht.

  11. #11

    Im Forum dabei seit
    29.05.2013
    Beiträge
    2.492
    'Gefällt mir' gegeben
    14
    'Gefällt mir' erhalten
    52

    Standard

    Nach Kenia will ich auch mal in ein paar Jahren. Bietet sich aber eher an mit einer Frauentrainingsgruppe zu trainieren, wenn man beim Training nicht abkratzen will.
    Ich würde da eher vier Wochen wählen, da der Körper Zeit benötigt, um sich an die Höhe usw. zu gewöhnen. Vielleicht erst einmal in den Alpen ein HTL probieren? Außerdem wurde mir empfohlen lieber den Flieger von Nairobi nach Iten zu nehmen. Meine Quelle wollte mir keine genauen Details über kenianische Reisebusse nennen.��

  12. #12
    Avatar von SKTönsberg
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Oerlinghausen
    Beiträge
    1.400
    'Gefällt mir' gegeben
    61
    'Gefällt mir' erhalten
    112

    Standard

    Zitat Zitat von D.edoC Beitrag anzeigen
    In 3 Wochen bin ich für eine Woche in Eckenförde (nähe Flensburg) im Trainingslager. Ich habe ja mal erwähnt, das ich 2x/Jahr für je eine Woche vom normalen Dienst freigestellt bekomme um bei einem Trainingslager mitmachen zu können. Als Gegenleistung starte ich dann bei militärische Wettkämpfe, aber trete da gegen Leute an, die auch keine Profis sind. Nach dem Motto: Freundschaft durch Sport! In Budapest habe ich aber durch einige Gespräche herausgehört das einige andere Nationen schon viel mehr und öfters vom Dienst frei gestellt werden um Sport machen zu können. Das geht da sogar schon Richtung Halbprofi. Da habe ich mit meinen 40h/Woche schon die A-Karte gezogen. Ich kann wenn es mal gut läuft Mittwoch Nachmittag für 2h zum Sport und dann wars das auch schon wieder.
    Glückwunsch zum erreichen deines nächsten großen Ziels!

    Ein bisschen Offtopic:
    Wie steht es um die Sportförderung wenn man Spitzenathlet ist? Ein Kumpel von mir fängt jetzt in Sportfördergruppe seine Grundausbildung bei der Bundeswehr an, was auch sein Wunsch war, aber wohl auch "sehr anstrengend" wird wie er sagte.

    Bühler hatte ja z.B. starke Kritik im Fernsehinterview bei der WM geäußert und du hast ja auch geschrieben, dass da in anderen Ländern auf deinem Leistungsniveau mehr getan wird. Da aber sehr viele Spitzensportler zur Bundeswehr oder Bundespolizei gehen müssen da ja schon ein paar Vorteile mehr sein. Ist es nur die Freistellung vom Dienst für TL und Wettkämpfe oder kommt da noch mehr dazu? (A/B-Kader)

    Laufen -> Radsport
    Trainingstagebuch:
    https://forum.runnersworld.de/forum/threads/127128-Vom-Laufen-zum-Radsport

    (nicht unter "Letzte Beiträge" gelistet)

  13. #13
    Avatar von runner00
    Im Forum dabei seit
    24.08.2015
    Beiträge
    1.048
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    83

    Standard

    Dann bist du ja gar nicht so weit weg von mir, nur noch einmal quer durch SH Richtung Südwesten. Wie kommst du auf Eckernförde, wegen dem Marinestützpunkt?
    Bestzeiten:
    1500 m: 4:08,21 min (02.08.2018)
    3000 m: 8:54,95 min (03.02.2019)
    5000 m: 15:29,59 min (18.05.2019)
    10000 m: 32:58,59 min (08.06.2019)
    5 km: 16:07 min (11.05.2019)
    10 km: 33:28 min (15.04.2018)


  14. #14
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.189
    'Gefällt mir' gegeben
    221
    'Gefällt mir' erhalten
    510

    Standard

    Als Spitzenathlet wird man in der BW nur gefördert, wenn man im A/B-Kader ist. Alle anderen Sportler (CISM) in der BW gehen ihren normalen Dienst nach und werden nur kurz vom normalen Dienst für Trainingslager freigestellt. Und das auch nur, wenn der Disziplinarvorgesetzte damit einverstanden ist, das man für diesen kurzen Zeitraum abkömmlich ist.

    Die Allgemeine Grundausbildung muss jeder angehende Soldat durchlaufen. Eine AGA nur für Sportler gibt es nicht. Dein Kollege muss schon vor der AGA im A/B-Kader gewesen sein um einen Dienstposten als Sportsoldat in der BW zu bekommen. Meistens wird man da nur für zwei Jahre verpflichtet (keine Sicherheit). Und muss damit Leben, das "wenn" man die Leistungen bringt (keine Sicherheit), nur alle 2 Jahre weiter verpflichtet wird. Es gibt aber auch Sonderregelungen wie zum Beispiel der militärische Fünfkampf. Da diese Sportart nicht im zivilen existiert, muss man da vorher keinem Kader angehören. Ich hatte mal vor 4 Jahre einen Unterricht in Oberhof (TL). Da wurde mal erklärt wie das mit der Sportfördergruppe so abläuft. Vieles habe ich aber wieder vergessen. Nach einer gewissen Zeit kann man auch als Sportler Feldwebel werden und aufsteigen (siehe Mockenhaupt). man muss aber dennoch seine Lehrgänge als Sportler durchlaufen. Man kann sich das glaube ich aber wegen der Vorbereitung auf diverse Wettkämpfe den Zeitraum selber raus suchen und ich glaube auch, das man es splitten kann. Wenn man dann als Feldwebel seine Leistungen nicht mehr bringt kann man glaub ich als Trainer was in der BW reißen oder einen anderen Dienstposten nach gehen. Irgendwie so in der Art habe ich es noch in Erinnerung.

    Keine Ahnung warum dieser Ort ausgesucht wurde. Wahrscheinlich war in Warendorf oder Oberhof nix mehr frei...
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  15. #15
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.189
    'Gefällt mir' gegeben
    221
    'Gefällt mir' erhalten
    510

    Standard

    7TE, 72km

    Mo: Reg.DL 10km Ø 5:11 min/km + 20' Gymnastik
    Di: -----
    Mi: 10km Ø 4:33 min/km
    Do: -----
    Fr: 10km Ø 4:19 min/km + 45' Zirkel Medizinball/Oberkörper
    Sa: 12km Ø 4:25 min/km
    Sa: 10km Ø 4:06 min/km + 30' Koordination/Schnelligkeit
    So: 10km Ø 4:29 min/km
    So: 6km + 10x200m Bergan [TP zurück]


    Die 10km haben einige Spuren hinterlassen. Ich musste diese Woche zwei Tage Pause einlegen. Rücken, Rumpf und Waden waren sehr erschöpft. Die Waden habe ich noch vorgestern und gestern gespürt. Kein Wunder! Ich bin mit dem Mizuno Wave Universe 5 (95g) auf Vorfuß die 10km auf dem Asphalt gebrettert. Mir war aber schon im Vorhinein klar, das ich dann die Waden vergessen kann. Das war nämlich schon öfters der Fall. Ich habe es dennoch in kauf genommen, weil 95g, kombiniert mit Vorfuß... naja damit bin ich halt schneller Das Wochenende konnte ich aber wieder einigermaßen gut trainieren. Hatte ein ruhiges Wochenende mit viel Regeneration und Doppeleinheiten / Tag.
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  16. #16
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.189
    'Gefällt mir' gegeben
    221
    'Gefällt mir' erhalten
    510

    Standard

    10x200m [45''TP] in Ø 30,9

    Bin heute sehr spät auf die Bahn, da ich nach der Arbeit mich kurz aufs Ohr gelegt habe. War sehr dunkel und windig. Zudem bei den Temperaturen in Tight. War klar, das es keine QTE pB werden wird. Lag aber nicht nur an der Dunkelheit und Wetter, sonder auch an der aktuellen Erschöpfung. Ab 120m war es sehr schwer. Vermutlich wegen den letzten Tagen Zirkel und S/SA. Mir kam das heute aber auch so vor, das ich den 10er immer noch nicht zu 100% verdaut habe. Naja was solls... Reiz gesetzt... passt schon. Geplant waren 16x200m in 30,3

    Das Wochenende wird länger gelaufen. Paar km sammeln - etwas profiliert. Dienstag gibt es dann erst die nächste QTE. Ziehe das Training auch wenn ich noch etwas Erschöpft bin bis Donnerstag durch. Fr+Sa Pause. Sonntag auflockern und dann wird richtig hart trainiert. Von daher ist es nicht tragisch, das ich aktuell noch etwas mit dem 10er zu kämpfen habe. Übernächste Woche steht ein Doppel TL an. 9 Tage in Eckernförde, 2 Tage locker/Pause und dann 9 Tage auf Lanzarote. Eine Woche locker und dann pB Angriff 10km.
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  17. #17
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.189
    'Gefällt mir' gegeben
    221
    'Gefällt mir' erhalten
    510

    Standard

    7TE, 74km

    Mo: 10km Ø ?:?? min/km
    Di: 10km Ø ?:?? min/km + 45' Zirkeltraining Sprünge
    Mi: 10km Ø 4:05 min/km + 25' Koordination/Schnelligkeit
    Do: 10x200m [45''TP] Ø 30,9
    Fr: 16km Ø 4:22 min/km + 20' Gymnastik
    Sa: 10km Ø 4:05 min/km + 15' Srpünge Treppe
    So: 9km Ø 4:40 min/km


    Meine Polar M400 ist nach ca 3-4 Jahre plötzlich kaputt gegangen. Der Kontakt fürs Laden war defekt. Habe mir die Polar M400 erneut gekauft. Vom Preis her im Vergleich zu anderen Uhren einfach top. Die Uhr hat zwar nicht so viele Funktionen, aber das stört mich nicht. Benötige eh nur für DL und TDL Pace aktuell, Pace Schnitt und Distanz. Für FSP oder DL gesteigert dann noch zusätzlich Pace aktuelle Runde. Für die Bahn dann noch Zeit aktuelle Runde und Zeit letzte Runde. Habe zwar am Anfang der Polar M400 die Funktion vermisst diverse mehrere unterschiedliche IV Teilstrecken selber zu konfigurieren, aber solche IV laufe ich eh nicht mehr auf der Bahn. Habe auch die Funktion vermisst, das die Uhr selbstständig beim Zirkeltraining kurz vor ende einer Übung einen 5s Countdown Piepsen von sich gibt. Dies konnte ich aber mit meinem Smartphone kompensieren, indem ich eine App benutze. Bin daher Montag und Dienstag ohne GPS gelaufen. Gefühlt war der DL am Montag 4:40-4:50 min/km und Dienstag 4:10-4:20 min/km.

    Heute hatte ich bock auf IV auf der Bahn. Dies habe ich bereits heute früh beschlossen. Heute Nachmittag habe ich aber leider ein schlechtes Zeitfenster erwischt, was das Wetter betrifft. Genau zu dem Zeitpunkt wurde es nämlich windig und regnerisch. Ich hatte heute schon bock auf schnell laufen, aber irgendwie konnte ich es nicht umsetzen. 1000er waren geplant. Nach 800m in 2:27 habe ich die QTE abgebrochen. Bin auch gleich wieder von der Bahn weg und habe es für heute sein lassen. Der Regen wurde dann auch noch schlimmer. Klar, ärgerlich, das es heute ein Abbruch geworden ist. Es war eher eine Trainingswoche um die Form aufrecht zu erhalten - zu mehr ist es nicht geworden, aber da habe ich ja demnächst noch was geplant. Von daher nicht so tragisch.
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  18. #18

    Im Forum dabei seit
    12.06.2016
    Ort
    La Palma
    Beiträge
    392
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    41

    Standard

    Ich sehe deinen neuen Thread erst jetzt und habe mich spontan sehr für dich gefreut, dass du die sub 32 geschafft hast!!! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

    Ich habe bei dir immer mal mit reingelesen. Es ist für mich immer wieder sehr motivierend wie diszipliniert du an die Sache ran gehst. Sinnvolles Beitragen kann ich nicht, deswegen hatte ich bisher auch nichts geschrieben. Du bist einfach eine andere Klasse als ich und zudem läufst du auch ganz andere Strecken (ich laufe nur Trail). Aber meine Glückwünsche wollte ich nun doch schnell loswerden!!!

    Viel Spaß und Erfolg für dein nächstes Vorhaben!

    LG!
    Soli

  19. #19
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.189
    'Gefällt mir' gegeben
    221
    'Gefällt mir' erhalten
    510

    Standard

    War noch etwas von der verkackten QTE am Sonntag enttäuscht, sodass ich heute die QTE einfach noch ein mal probiert habe.

    6x1000m [2'TP] in Ø 3,00,1 sind es geworden.

    Bin soweit zufrieden. Hat mal wieder Spaß gemacht.
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  20. #20
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.189
    'Gefällt mir' gegeben
    221
    'Gefällt mir' erhalten
    510

    Standard

    Gestern und heute BHL. Heute war mein letzter Arbeitstag - zum Glück, denn ich bin echt urlaubsreif nach 4 Monate ohne Urlaub. Aber das war so geplant. Im Frühjahr hatte ich 4 Trainingslager. Sommer benötige ich keine TL. Somit kann ich paar Urlaubstage und Stunden für nächstes Jahr aufheben. Jetzt wird erst ein mal 3 Wochen hart trainiert. Das wird vermutlich die härtesten 3 Wochen.
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  21. #21
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.189
    'Gefällt mir' gegeben
    221
    'Gefällt mir' erhalten
    510

    Standard

    @runner: Wie weit ist es denn von Eckernförde bis zu Dir? Ich hätte nächste Woche Samstag Zeit für gemeinsames Training.
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  22. #22
    Avatar von runner00
    Im Forum dabei seit
    24.08.2015
    Beiträge
    1.048
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    83

    Standard

    Ca 100 km
    Bestzeiten:
    1500 m: 4:08,21 min (02.08.2018)
    3000 m: 8:54,95 min (03.02.2019)
    5000 m: 15:29,59 min (18.05.2019)
    10000 m: 32:58,59 min (08.06.2019)
    5 km: 16:07 min (11.05.2019)
    10 km: 33:28 min (15.04.2018)


  23. #23
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.189
    'Gefällt mir' gegeben
    221
    'Gefällt mir' erhalten
    510

    Standard

    puhh... Ne, das ist mir zu weit.
    Dann ein anderes mal beim Wettkampf...
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  24. #24

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.498
    'Gefällt mir' gegeben
    98
    'Gefällt mir' erhalten
    239

    Standard

    Was planst Du die nächsten drei Wochen?
    Ich habe eine Woche Schinderei hinter mir...
    Also Profisport war nix für mich, zum Glück fehlte jegliches Talent so kam die Versuchung gar nie

  25. #25
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.189
    'Gefällt mir' gegeben
    221
    'Gefällt mir' erhalten
    510

    Standard

    In den ersten 1,5 Wochen ist viel Umfang mit Schwerpunkt Schwelle geplant. Ab Mitte der 2te Woche wird QTE wegen dem Wetter reduziert (28 Grad und UV Index 10). Da rückt dann mehr S/SA und Kraft in den Vordergrund. Die erste und 3te Woche werden vom Umfang höher als in der 2ten Woche, da in der 2ten Woche 2 Ruhetage anstehen, wobei ein Tag davon viel aufm Berg gewandert wird und der andere Tag die Anreise ist.
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 1o km sub зз
    Von D.edoC im Forum Trainingsplanung für 10 km
    Antworten: 901
    Letzter Beitrag: 22.10.2017, 16:56
  2. 1o km sub зƨ
    Von D.edoC im Forum Trainingsplanung für 10 km
    Antworten: 1081
    Letzter Beitrag: 03.09.2017, 20:54
  3. Eurasia Marathon - istanbul (26.1o.2oo8)
    Von Finisher im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2008, 22:24
  4. 1o K Wettkampf im Frost
    Von Polarbaer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.11.2006, 20:53
  5. 1o km-Test für Berlin
    Von spin im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2006, 17:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •