+ Antworten
Seite 43 von 44 ErsteErste ... 334041424344 LetzteLetzte
Ergebnis 1.051 bis 1.075 von 1098

Thema: 1o km sub Ʒ1

  1. #1051
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.356
    'Gefällt mir' gegeben
    339
    'Gefällt mir' erhalten
    660

    Standard

    Zitat Zitat von Gaertda Beitrag anzeigen
    Aktuell bin ich vermutlich hier besser aufgehoben, da ich aktuell in Richtung 10km sub 31:00 und 5km sub 15:00 trainiere.

    Pro Woche mache ich 6-7 Einheiten, 1x 20-22km Grundlage, 2x Tempoeinheiten oder 1x Tempo, 1x Moderat und 1x Hill reps

    Sonst fülle ich die Woche mit Grundlagen aus

    Diese laufe ich in 4:20-4:50min/km um wirklich in der Grundlage zu bleiben

    Letzte Woche Samstag stand 12x400m auf dem Plan

    alle sub 68sec, natürlich nicht aus dem Stand heraus, Pause waren 200m ~60-65sec
    Sonntag lockere 11km
    Montag 12km in 4:42min/km
    Dienstag 18km, 1km warm up, 16km in 3:36, 1km cool down, HF Schnitt war 151
    Mittwoch 10km 4:29min/km
    Donnerstag 5km warm up, 3x 60sec, 3x 45sec, 3x 30sec hill reps, Pause immer locker bis runter
    Freitag 7km in 5:10min/km

    Heute stand etwas spezielles auf dem Plan, hatte ich bisher noch nie so trainiert
    3km warm up
    3km @ 5k Pace Ist: war 8:53min
    5min Pause und ca 700m
    6x200m mit 100/100m Geh- Trabpause
    alle in 29-30sec und der letzte in 27sec (fliegend)
    5min Pause (650m)
    1km all out, da ging nur noch eine 2:50min, nach 500m war dermaßen die Luft raus.
    Dennoch lief alles wie erhofft.

    Morgen sind lockere 20km geplant
    Willkommen im Sub31 Faden
    So viele schaffen es nicht sich für diesen Faden zu qualifizieren

    Die 400er sind für dein Leistungsziel in Ordnung! Mit der 60s Pause und der Geschwindigkeit machst du sicherlich nicht viel falsch! Die 3km in 8:53 sind im Training schon sehr stark! 200er wäre ich danach nur 2-3x submax mit langen Pausen gelaufen. Danach wäre bei mir auch Schicht im Schacht gewesen! Ich wäre niemals auf die Idee gekommen danach noch 1000m zu laufen . War klar das da bei Dir dann die Luft draußen war! Nach der Vorbelastung...

    Wie sieht es bei Dir im Verein denn mit Trainingspartner aus? Laut Ofr. Bestenliste gibt es von deinem Kaliber im Verein ja nicht so viele?! Sieht so aus als ob Du erst kürzlich nach Oberfranken gezogen bist? Vor 2019 sieht man Dich in keiner Ofr. Bestenliste!
    Zuletzt überarbeitet von D.edoC (30.05.2020 um 16:12 Uhr)
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  2. #1052
    Avatar von Gaertda
    Im Forum dabei seit
    05.03.2018
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    201
    'Gefällt mir' gegeben
    94
    'Gefällt mir' erhalten
    411

    Standard

    Das mit den 1000m danach hat sich mein Trainer so ausgedacht, es war nur wichtig dass der letzte von den 3km nicht der langsamste km war und der letzte einzelne sollte dann noch schneller als die anderen drei sein, war knapp

    Ich laufe ja erst seit März 2018 Wettkämpfe, damals war mein erster WK ein 10er mit 37:19min und seit Anfang 2019 im Verein.
    Daher bin ich erst seit 2019 in der Bestenliste zusehen und es gibt hier eigentlich niemanden mit dem ich trainieren kann. Weder im
    Verein noch im
    Umkreis.
    Ich mache alles alleine, ab und zu mit Radbegleitung.

    Die letzten 400er waren Monate her, deswegen bin ich auch die ersten zwei in 65sec gelaufen, war bissel schnell.

    Zitat Zitat von D.edoC Beitrag anzeigen
    Willkommen im Sub31 Faden
    So viele schaffen es nicht sich für diesen Faden zu qualifizieren

    Die 400er sind für dein Leistungsziel in Ordnung! Mit der 60s Pause und der Geschwindigkeit machst du sicherlich nicht viel falsch! Die 3km in 8:53 sind im Training schon sehr stark! 200er wäre ich danach nur 2-3x submax mit langen Pausen gelaufen. Danach wäre bei mir auch Schicht im Schacht gewesen! Ich wäre niemals auf die Idee gekommen danach noch 1000m zu laufen . War klar das da bei Dir dann die Luft draußen war! Nach der Vorbelastung...

    Wie sieht es bei Dir im Verein denn mit Trainingspartner aus? Laut Ofr. Bestenliste gibt es von deinem Kaliber im Verein ja nicht so viele?! Sieht so aus als ob Du erst kürzlich nach Oberfranken gezogen bist? Vor 2019 sieht man Dich in keiner Ofr. Bestenliste!
    #workinprogress
    offiziell 5km 15:30 - 10km 31:51 - 21,1km 1:11:19
    inoffiziell 10km 31:23 - 21,1km 1:08:48

  3. #1053

    Im Forum dabei seit
    02.01.2015
    Beiträge
    187
    'Gefällt mir' gegeben
    91
    'Gefällt mir' erhalten
    100

    Standard

    Felix Hentschel in Bamberg sind so 30km von dir, oder? Der Friedrich Biniok, der häufig mit Felix trainiert, ist bis 5km ähnlich schnell.
    Sonst super Zeiten. Die 400er könnte ich auch so laufen, die 3km sind echt sehr sehr stark. Ist ja nicht so, dass du dich dafür auch nur
    irgendwie spezifisch vorbereitet hättest.

  4. #1054
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.356
    'Gefällt mir' gegeben
    339
    'Gefällt mir' erhalten
    660

    Standard

    Dann bist Du ja noch ganz frisch im Laufsport. Da geht sicherlich noch einiges! Man sieht sich dann auch bestimmt mal bei dem ein oder anderen Wettkampf - nach Corona!


    Ich war am überlegen ob ich die 2te Serie, mit dem TDL letzte Woche, als Ersatz überspringe. Da es aber noch ein gutes Stück bis zum Herbst ist habe ich mich dann doch noch für die 2te Serie entschieden.

    Geplant:
    16 km DL-TW: 8 x 1000 : 1000 m 95 % : 85 % vom RT-Ziel (31:30 - @3:09)
    3:18 min/km | 3:37 min/km

    Ist:
    Ø 3:15,6 min/km | Ø 3:32,1 min/km
    16km Ø 3:23,8

    Lief soweit ok! 40 Runden auf der Tartanbahn machen mir auch nix aus. Durch die Tempowechsel kann man sich gut Zwischenziele setzen! Finde ich vom Kopf sogar angenehmer als ein TDL auf der Straße.
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    Rolli (31.05.2020)

  6. #1055

    Im Forum dabei seit
    29.05.2013
    Beiträge
    2.501
    'Gefällt mir' gegeben
    15
    'Gefällt mir' erhalten
    62

    Standard

    @Gaertda Ich lese hier ja schon länger mit und verfolge staunend deine Steigerung. Die ist wirklich beachtlich, wer weiß, was da noch kommen wird... Wenn du in der Jugend mit dem Laufsport begonnen hättest, vielleicht könntest du dann jetzt in der erweiterten deutschen Spitze mitmischen.
    Mich würde interessieren, in welchen Schuhen du die heutige Einheit absolviert hast, in Spikes oder den Vaporfly?
    Mit der Einheit dürftest du sicherlich über 5000m an den 15min kratzen. Mein guter Kumpel lief mit einer ähnlichen HM Zeit vor vier Jahren 14:52min, allerdings hatte er damals wohl bessere Unterdistanzzeiten als du.
    Es wäre toll, wenn man hier öfters von dir lesen könnte, das motiviert.

  7. #1056
    Avatar von Gaertda
    Im Forum dabei seit
    05.03.2018
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    201
    'Gefällt mir' gegeben
    94
    'Gefällt mir' erhalten
    411

    Standard

    Ja den Felix gibt es, ich arbeite in Bamberg aber es sind zu mir trotzdem 50km. Er ist ein starker Läufer aber hat mit seinem LD Triathlon andere Ziele. Gibt noch Mario Wernsdörfer, der aber in Würzburg lebt.

    Ich habe bisher nie einen kürzeren WK als 10km bestritten, da eher Halbmarathon und Marathon mein Ziel war. Ist aber definitiv geplant und solange keine WK stattfindet, trainiere ich lieber auf kürzere Distanzen und arbeite an meinem Speed.

    Ich bin die Einheit im Vaporfly gelaufen, ja und das auch auf der Bahn, gebe ich offen und ehrlich zu. Ich absolviere alle meine Tempoeinheiten mit dem
    Schuh.
    Da ich auch eigentlich eher der Straßenläufer bin, habe ich nie einen Gedanken daran verschwendet mir Schuhe mit Spikes zu holen.

    @D.edoC

    40 Runden auf der Bahn? Puh Respekt! Für solche Einheiten nehme ich immer mein 2,5km Rundkurs, das ist mir lieber. Da hat aber jeder seine anderen Vorlieben.

    Vor ungefähr 1,5 Wochen habe ich meine 6x1600m @3:03~ nach der 3ten Wdh abgebrochen, kommt selten vor aber ab und zu soll es eben nicht so funktionieren wie ich mir das wünsche. War auch etwas hoch angesetzt

    Ich trainiere erst seit 4 Wochen gezielt für sub 31:00 und 15:00, so viele schnelle und kurze Intervalle bin ich nicht wirklich gewohnt

  8. #1057
    Avatar von Gaertda
    Im Forum dabei seit
    05.03.2018
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    201
    'Gefällt mir' gegeben
    94
    'Gefällt mir' erhalten
    411

    Standard

    Tempoeinheit gestern
    3km warm up
    4x1200m in 3:31min - 3:36min
    Mit 400m Trabpause (2min)
    5min Satzpause (500m)
    4x600m in 1:42-1:45min mit 100/100m Geh- Trabpause (1:25-1:30min)

    3km cool down

  9. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Gaertda:

    RunSim (04.06.2020), ToPoDD (04.06.2020)

  10. #1058

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.486
    'Gefällt mir' gegeben
    2.948
    'Gefällt mir' erhalten
    1.385

    Standard

    Zitat Zitat von Gaertda Beitrag anzeigen
    Tempoeinheit gestern
    3km warm up
    4x1200m in 3:31min - 3:36min
    Mit 400m Trabpause (2min)
    5min Satzpause (500m)
    4x600m in 1:42-1:45min mit 100/100m Geh- Trabpause (1:25-1:30min)

    3km cool down
    Ui

    Wie hart am Limit war das für dich? Und fällt diese Einheit noch in deinen Grundlagenblock oder ist das schon der spezifische Teil, d.h. wann ist ein 5k WK für dich geplant?

  11. #1059
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.242
    'Gefällt mir' gegeben
    3.049
    'Gefällt mir' erhalten
    4.030

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Wie hart am Limit war das für dich?
    Das wäre auch völlig am Limit extrem stark. Und bei der Pausenlänge (2min) noch mehr
    nix is fix

  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    RunSim (04.06.2020)

  13. #1060

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.486
    'Gefällt mir' gegeben
    2.948
    'Gefällt mir' erhalten
    1.385

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Das wäre auch völlig am Limit extrem stark. Und bei der Pausenlänge (2min) noch mehr
    Jepp. Meine Frage zielte auch darauf ab, ob das Potential nicht auch noch höher sein könnte als gedacht.
    Wenn man Gaertda bei Strava verfolgt, hat man stellenweise das Gefühl, dass er sich von Tag zu Tag verbessert

    Im Übrigen finde ich es sehr sinnvoll auch mal 1200er Intervalle ins Training einzubauen. Viele Läufer scheinen sich bei der Trainingsplanung ausschließlich auf 1000er zu konzentrieren.
    Das gilt natürlich nicht für Gaertda, der bislang eh nur wenige solcher Einheiten gelaufen ist. Aber für den ein oder anderen Läufer kann sowas nach Jahren des gleichen/ähnlichen Trainings evtl. auch zu positiven Anpassungen führen.

    Zudem: 1200er kann man mMn nicht so gut "durchdrücken" wie 1000er.

    Wie immer: die richtige Mischung+Variation macht es wohl....

  14. #1061
    Avatar von Gaertda
    Im Forum dabei seit
    05.03.2018
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    201
    'Gefällt mir' gegeben
    94
    'Gefällt mir' erhalten
    411

    Standard

    Natürlich wäre es schön wenn ich sagen könnte in 10 Wochen ist ein WK, aber ja schwierig wie ihr wisst.

    Es ist lediglich so, dass ich derzeit kürzere Intervalle +Hill reps laufe, um an meiner Schwelle zu arbeiten. Keine 25km+ und auch keine lange Intervalle. Der Fokus liegt immer auf den schnellen Einheiten, daher laufe ich auch die Grundlagen etwas ruhiger um mich da gut zu erholen.


    Und ich merke auch dass ich bei der Schwelle noch einiges rausholen kann.

    Zur Einheit gestern, das war schon hart an der Grenze aber beim letzten 600er IV konnte ich auf den letzten 100m nochmal richtig drücken und ca eine 2:33min/pace laufen. Mit Glück hätte ich vielleicht noch 1-2 600er wdh geschafft, kann ich aber jetzt schlecht beurteilen.

    Ich war zu 100% zufrieden!

  15. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Gaertda:

    bme (05.06.2020), leviathan (04.06.2020), Marsupilami82 (05.06.2020), RunSim (04.06.2020), spaceman_t (04.06.2020)

  16. #1062

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.580
    'Gefällt mir' gegeben
    106
    'Gefällt mir' erhalten
    366

    Standard

    @Gaertda: Mein Fresse, Deine Entwicklung ist brutal. Talent und Trainingsfleiss meets up

  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bme:

    RunSim (05.06.2020)

  18. #1063
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.356
    'Gefällt mir' gegeben
    339
    'Gefällt mir' erhalten
    660

    Standard

    Diese Woche hatte ich Motivationsprobleme. Ich habe am Montag koo/s und am Freitag Rumpfstabi mit Treppensprünge ausfallen lassen. Zudem am Dienstag nur 10x200m in 29,7 mit 1'TP gelaufen. Da waren die Beine vom vergangenen Wochenende noch etwas schwer. 15 Wdhl waren geplant. Heute den TWDL bereits nach 2600m abgebrochen. Komme die Woche nur auf 6TE, 70km. Nächste Woche wirds wieder besser. In der aktuellen Phase sind solche schlechteren Trainingswochen wohl normal. Mein letzter Wettkampf war im Januar. Heute habe ich gelesen, das mein Saisonhöhepunkt nicht stattfinden wird. Die 10km DM wurden gecancelt. Nächstes Wochenende werde ich endgültig entscheiden wo ich ab 04.07.2020 für 2 Wochen meine Zelte aufschlagen werde. St.Moritz ist ab dem 08.08.2020 eigentlich schon fast sicher! Somit 2 Wochen TL, 3 Wochen Anpassung und dann wieder 2 Wochen TL. 3 Wochen am Stück werden es wohl nicht werden, da ich keine lange Anreise/Abreise geplant habe. Ja, Kenia fällt ins Wasser! Sehr unwahrscheinlich das Kenia im Juli klappt! In Europa sind da TL/HTL viel wahrscheinlicher, da die meisten Grenzen am 15.06 geöffnet werden!
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  19. #1064
    Avatar von Gaertda
    Im Forum dabei seit
    05.03.2018
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    201
    'Gefällt mir' gegeben
    94
    'Gefällt mir' erhalten
    411

    Standard

    Zitat Zitat von D.edoC Beitrag anzeigen
    Diese Woche hatte ich Motivationsprobleme. Ich habe am Montag koo/s und am Freitag Rumpfstabi mit Treppensprünge ausfallen lassen. Zudem am Dienstag nur 10x200m in 29,7 mit 1'TP gelaufen. Da waren die Beine vom vergangenen Wochenende noch etwas schwer. 15 Wdhl waren geplant. Heute den TWDL bereits nach 2600m abgebrochen. Komme die Woche nur auf 6TE, 70km. Nächste Woche wirds wieder besser. In der aktuellen Phase sind solche schlechteren Trainingswochen wohl normal. Mein letzter Wettkampf war im Januar. Heute habe ich gelesen, das mein Saisonhöhepunkt nicht stattfinden wird. Die 10km DM wurden gecancelt. Nächstes Wochenende werde ich endgültig entscheiden wo ich ab 04.07.2020 für 2 Wochen meine Zelte aufschlagen werde. St.Moritz ist ab dem 08.08.2020 eigentlich schon fast sicher! Somit 2 Wochen TL, 3 Wochen Anpassung und dann wieder 2 Wochen TL. 3 Wochen am Stück werden es wohl nicht werden, da ich keine lange Anreise/Abreise geplant habe. Ja, Kenia fällt ins Wasser! Sehr unwahrscheinlich das Kenia im Juli klappt! In Europa sind da TL/HTL viel wahrscheinlicher, da die meisten Grenzen am 15.06 geöffnet werden!
    Das ist völlig normal. Hatte auch eine Zeit lang richtige Motivationsprobleme, mittlerweile hat es sich wieder eingependelt.

    Habe heute den Nike Alphafly getestet

    10x500/500m Tempowechsel auf der Straße
    2:56-3:00 / 3:25-3:30 min/km
    Gesamt 10km in 3:11min/km und 31:49 min
    Die letzten 1000m waren in 3:03min/km da ich die letzte langsame Wdh beschleunigt hatte

    Zum Schuh, bin echt enttäuscht. Finde den Vaporfly 4% und Next% besser, die sind leichter und man bekommt mehr zurück. Der Alphafly ist so indirekt und schwammig, eine schnelle Zeit auf 10km kann man damit nicht laufen, vielleicht einen Marathon wobei ich da auch eher zum Vaporfly tendieren würde.

    Hat nichts mehr mit laufen zu tun...

  20. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Gaertda:

    arnejo (08.06.2020), striveforanewlevel (06.06.2020)

  21. #1065

    Im Forum dabei seit
    29.05.2013
    Beiträge
    2.501
    'Gefällt mir' gegeben
    15
    'Gefällt mir' erhalten
    62

    Standard

    Zitat Zitat von Gaertda Beitrag anzeigen
    Das ist völlig normal. Hatte auch eine Zeit lang richtige Motivationsprobleme, mittlerweile hat es sich wieder eingependelt.

    Habe heute den Nike Alphafly getestet

    10x500/500m Tempowechsel auf der Straße
    2:56-3:00 / 3:25-3:30 min/km
    Gesamt 10km in 3:11min/km und 31:49 min
    Die letzten 1000m waren in 3:03min/km da ich die letzte langsame Wdh beschleunigt hatte

    Zum Schuh, bin echt enttäuscht. Finde den Vaporfly 4% und Next% besser, die sind leichter und man bekommt mehr zurück. Der Alphafly ist so indirekt und schwammig, eine schnelle Zeit auf 10km kann man damit nicht laufen, vielleicht einen Marathon wobei ich da auch eher zum Vaporfly tendieren würde.

    Hat nichts mehr mit laufen zu tun...
    Tolle Einheit, echt krass.
    Zum Alphafly, für kürzere Sachen soll der nicht so gut sein wie seine Vorgänger. Allerdings soll er beim Marathon sehr gut sein, da durch den ganzen Schaumstoff die Ermüdung noch mehr herausgezögert wird. Der Saucony Endorphine Pro soll übringens auch sehr gut sein.

  22. #1066

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.486
    'Gefällt mir' gegeben
    2.948
    'Gefällt mir' erhalten
    1.385

    Standard

    Gaertda, feiner TWL :-)


    D.edoC, in der aktuellen Zeit ist es wirklich schwierig motiviert zu bleiben.
    Ich bin jetzt zwar um Klassen tiefer als du aber selbst ich hatte schon so einige Ups and Downs in letzter Zeit.
    Du bleibst ja wie so oft gelassen und das ist auch richtig so :-)

  23. #1067
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.148
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    894
    'Gefällt mir' erhalten
    1.967

    Standard

    Zitat Zitat von Gaertda Beitrag anzeigen
    Zum Schuh, bin echt enttäuscht. Finde den Vaporfly 4% und Next% besser, die sind leichter und man bekommt mehr zurück. Der Alphafly ist so indirekt und schwammig, eine schnelle Zeit auf 10km kann man damit nicht laufen, vielleicht einen Marathon wobei ich da auch eher zum Vaporfly tendieren würde.

    Hat nichts mehr mit laufen zu tun...
    Mein Schützling hat gestern auch die Alphafly getestet und war enttäuscht. Nach 3km in 3:16/km Abbruch... Ziel war 33:00/10km
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  24. #1068
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.036
    'Gefällt mir' gegeben
    509
    'Gefällt mir' erhalten
    382

    Standard

    Laut derzeitigen Vergleichen auf Youtube usw. (von durchaus schnellen Leuten) fällt der Alphafly bei den meisten auch für alles unter HM raus. Da ist wohl der Next% besser. Am besten für alles unter HM scheint aber wohl der Endorphin Pro zu sein, da weniger schwammig aber trotzdem sehr reaktiv.

    Allerdings attestieren die meisten dann dem Alphafly auf der Marathon-Distanz dann bessere Noten da die Ermüdung minimal geringer ist als beim Endorphine Pro und Next%. Wenn man also keinen M vorhat oder mit dem schwammigen Laufgefühl Probleme hat, kann man getrost beim Next% bleiben oder auf den Endorphine gehen.

    Gaertda, das sind klasse Läufe. War Dein Ziel nicht dieses Jahr sub 31? So ein Tempowechsellauf in der Gesamtzeit sieht ja so aus als wärst Du näher an der sub 30 als an der sub 31 dran (im WK). Wie war denn der gefühlte Effort? Du konntest ja die letzten 500/500 noch drauflegen.

  25. #1069
    Avatar von Gaertda
    Im Forum dabei seit
    05.03.2018
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    201
    'Gefällt mir' gegeben
    94
    'Gefällt mir' erhalten
    411

    Standard

    Zitat Zitat von spaceman_t Beitrag anzeigen
    Laut derzeitigen Vergleichen auf Youtube usw. (von durchaus schnellen Leuten) fällt der Alphafly bei den meisten auch für alles unter HM raus. Da ist wohl der Next% besser. Am besten für alles unter HM scheint aber wohl der Endorphin Pro zu sein, da weniger schwammig aber trotzdem sehr reaktiv.

    Allerdings attestieren die meisten dann dem Alphafly auf der Marathon-Distanz dann bessere Noten da die Ermüdung minimal geringer ist als beim Endorphine Pro und Next%. Wenn man also keinen M vorhat oder mit dem schwammigen Laufgefühl Probleme hat, kann man getrost beim Next% bleiben oder auf den Endorphine gehen.

    Gaertda, das sind klasse Läufe. War Dein Ziel nicht dieses Jahr sub 31? So ein Tempowechsellauf in der Gesamtzeit sieht ja so aus als wärst Du näher an der sub 30 als an der sub 31 dran (im WK). Wie war denn der gefühlte Effort? Du konntest ja die letzten 500/500 noch drauflegen.
    Ja sub 31 ist das Ziel

    Ich kann es nur schwer einschätzen. Im Dezember 3 Wochen vor meiner 31:51 auf 10km bin ich die gleiche Einheit gelaufen. HF Max und Durchschnitt war bei beiden Einheiten gleich. Nur bin ich damals 2:59-3:01 gelaufen und die langsamen in 3:45 min/km, die letzte auch beschleunigt und gesamt 33:25 in 3:20 pace.

    Das war gestern schon hart und teilweise hat mich der Wind in den Wahnsinn getrieben. Bin aber nicht auf der Bahn gelaufen sondern auf einem flachen Rundkurs.

  26. #1070

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.486
    'Gefällt mir' gegeben
    2.948
    'Gefällt mir' erhalten
    1.385

    Standard

    Zitat Zitat von D.edoC Beitrag anzeigen
    2x4x150m fliegend [250m GP/TP] und 7'SP. Das 220m Gehen und 30m Traben in der Pause dauerte jeweils ca 3min.

    18,8 | 19,1 | 18,8 | 18,8 | 18,5 | 19,1 | 18,7 | 19,0

    Bin die QTE im Durchschnitt auf 100m in 12,56s gelaufen (fliegend). Wer sich gerne mit mir Messen möchte... nur zu! Wer eine ähnliche QTE laufen möchte kann sich ja seine Zielzeiten ausrechnen. Ich habe auf 100m ~11,9 a.d.H. drauf! 0,6-0,7s auf 100m drauf rechnen und schon habt Ihr eure Durchschnittsgeschwindigkeit auf 100m. Für die 150m dann das Ergebnis x1,5. Bin die QTE ähnlich wie 200er, 400er, 1000er etc. auch bereits mehrmals in meiner Läuferkarriere gelaufen. Eigentlich nix besonderes, aber manchmal (erst Recht in der aktuellen Zeit ohne Wettkämpfe) muss man sich auch mit kleineren Dinge Zufrieden geben. Quasi sich von QTE zu QTE freuen. Morgen gibt es ein Ruhetag! Ihr Wisst ja warum
    Heute gutes Wetter und kein Bock auf DL, daher hab ich mir diese schöne Einheit mal vorgennöpft.
    Ok, bei mir waren die 150er eher aus dem Trab heraus, aber das macht zeitmäßig sicher nicht viel aus.
    (100m a.d.H + 0,7)×1,5 habe ich im Schnitt genau getroffen. 0,6 wäre aktuell aber noch nicht drin.
    Aber nicht dass du denkst, ich wollte mich ernsthaft mit dir messen...
    Auf letzter Rille bin ich nicht gelaufen, wollte zumindest ein bisschen auf technische Defizite achten. Lakat hat mich aber natürlich nett gegrüßt.
    Bei 13,3 a.d.H. vor einer Woche: 21,0 im Schnitt bei den 150ern.
    Du bist halt schnell und ich nicht^^

    Die Einheit hat aber Spaß gemacht, danke für den Tipp!

  27. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    D.edoC (07.06.2020), Werderaner (09.06.2020), Zemita (10.06.2020)

  28. #1071

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.580
    'Gefällt mir' gegeben
    106
    'Gefällt mir' erhalten
    366

    Standard

    Ich bekomme den Saucony erst nachdem ersten HTL am 27. Juni. In der Schweiz geht alles langsamer...
    Das Feedback ist aber sehr gut, direkte und bessere Strassenlage als der next%. Ist zumindest die Meinung der Kollegen die ihn schon laufen durften.
    Ich freue mich drauf!

  29. #1072
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.356
    'Gefällt mir' gegeben
    339
    'Gefällt mir' erhalten
    660

    Standard

    Heute auf nasser Tartanbahn mit Pfützen auf Bahn 1 3x5x400m [90''TP und 3'STP] Ø 66,9. Hat soweit gepasst.
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  30. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    badrunner (10.06.2020), Lahme.Ente (10.06.2020), leviathan (09.06.2020), RunSim (09.06.2020), Werderaner (09.06.2020), Zemita (10.06.2020)

  31. #1073
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.356
    'Gefällt mir' gegeben
    339
    'Gefällt mir' erhalten
    660

    Standard

    Die Saison nimmt langsam Gestalt an. Im Februar war ich noch unter Zeitdruck, da ich mich noch nicht in der Form gesehen habe, wo ich eigentlich sein wollte. Corona hat natürlich einiges durcheinander gewirbelt. So eine Wettkampffreie Zeit hat mir eigentlich gar nicht in die Karten gespielt, denn wer meinen Faden etwas länger verfolgt, weis das ich mal wieder nach einer langer Zeit mit einer Saisonpause im November meine Form versucht habe langsam wieder aufzubauen. Ich daher bereits im Winter kaum Wettkämpfe gelaufen bin. Durch die Situation bin ich dieses Jahr daher nur einen schlechten 1500m WK in der Halle gelaufen.

    Das Schicksal meint es aber dennoch gut mit mir! Seit letzter Woche habe ich einen neuen Sparringpartner in meiner Heimat. 1:55 / 2:29 / 3:54 / 8:45 / 15:09. Damit beide Seiten profitieren, werde ich meine QTE Tage nun von Di + Sa auf Mi + So legen. Abgesehen von Wochen wo man unter der Woche nicht zusammen trainieren kann. Somit verschiebt sich auch die anderen TE in der Woche. Dienstag haben wir bereits das Revier auf der Tartanbahn markiert . Am Wochenende werde ich aber weiterhin alleine trainieren.

    Meine TL nehmen auch langsam Gestalt an. Bis zum 04.07.2020 werde ich weiterhin +/- 100km/Woche laufen. Aktuell bin ich dieses Jahr 60km Umfang im Minus (was die 5200km/Jahr betreffen). Das hole ich durch meine zwei TL aber locker wieder rein. Mein erstes TL werde ich in Mittenwald abspulen. Habe sehr lange nach einem Trainingsort gesucht!

    Kühtai (Österreich) ist mir die Streckenauswahl zu schlecht. Da gibt es nur einen kleinen flachen 2,4km Rundkurs (Längental-Stausee-Runde). Zudem ist die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmittel blöd. Unterkünfte sind auch nicht so das wahre (Preis/Leistung). Seiser Alm in Italien ist für zwei Wochen HTL sehr Aufwendig. Klar, Iten wäre noch aufwendiger gewesen, aber da habe ich ja 3 Wochen geplant. Da mir aber zwei Wochen Kompensation nach dem ersten TL zu wenig erscheint, habe ich mich für nur zwei Wochen entschieden. Könnte aktuell auch eine Woche früher ins TL und drei Wochen TL draus machen, aber durch die aktuelle Corona Lage möchte ich das erste TL so gut wie möglich nach hinten verschieben. Da ist die Chance höher das wieder Normalität einkehrt. Seiser Alm, und Font Romeu sind mir auch zu aufwendig. Zudem ich in der aktuellen Corona Lage nicht weis was da auf mich zukommt! In der Schweiz würde sich auch was anbieten, aber da ich ja bereits Anfang August nach St.Moritz fahre, war das für mich kein Thema. Da ich auf Flug und öffentliche Verkehrsmittel angewiesen bin, habe ich mich gegen ein HTL entschieden. Die Grenzen öffnen zwar wieder, aber Normalität ist bisher dennoch nirgends eingetroffen.

    Mir hat vor paar Jahren der 4 tägige Aufenthalt in Garmisch-Patenkirchen gut gefallen. (Abgesehen von dem Rauswurf aus dem Stadion). Mittenwald ist da gar nicht so weit entfernt. Läuferisch scheint es da auch nicht schlecht zu sein. Dort habe ich auch 100%tigen Zugang zu einer Tartanbahn. Die befindet sich im Kasernengelände. Ist zwar blöd das ich im Urlaub gelegentlich die Wache/Soldaten sehen muss, aber so habe ich ohne großartigen Aufwand unkomplizierten Zugang zu einer der Tartanbahn. Mit 40€/Nacht (frühstück und Kurtaxe inklusive) komme ich in einer 3* Unterkunft auch relativ günstig weg.
    Zuletzt überarbeitet von D.edoC (11.06.2020 um 16:05 Uhr)
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  32. #1074

    Im Forum dabei seit
    02.01.2015
    Beiträge
    187
    'Gefällt mir' gegeben
    91
    'Gefällt mir' erhalten
    100

    Standard

    Zitat Zitat von D.edoC Beitrag anzeigen
    Das Schicksal meint es aber dennoch gut mit mir! Seit letzter Woche habe ich einen neuen Sparringpartner in meiner Heimat. 1:55 / 2:29 / 3:54 / 8:45 / 15:09. Damit beide Seiten profitieren, werde ich meine QTE Tage nun von Di + Sa auf Mi + So legen. Abgesehen von Wochen wo man unter der Woche nicht zusammen trainieren kann. Somit verschiebt sich auch die anderen TE in der Woche. Dienstag haben wir bereits das Revier auf der Tartanbahn markiert . Am Wochenende werde ich aber weiterhin alleine trainieren.
    Das hört sich doch gut an. So etwas kann ja auch einen Schub bringen, obwohl du ja jetzt schon die QTE eigentlich immer vorbildlich durchziehst. Der ist aber wahrscheinlich etwas jünger und hat auf den längeren Strecken noch Potenzial, oder?

  33. #1075
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.356
    'Gefällt mir' gegeben
    339
    'Gefällt mir' erhalten
    660

    Standard

    Zitat Zitat von Werderaner Beitrag anzeigen
    Der ist aber wahrscheinlich etwas jünger und hat auf den längeren Strecken noch Potenzial, oder?
    Ja, drei Jahre jünger. Ne, er möchte nicht mehr so lange Leistungssport betreiben.
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 1o km sub зз
    Von D.edoC im Forum Trainingsplanung für 10 km
    Antworten: 901
    Letzter Beitrag: 22.10.2017, 16:56
  2. 1o km sub зƨ
    Von D.edoC im Forum Trainingsplanung für 10 km
    Antworten: 1081
    Letzter Beitrag: 03.09.2017, 20:54
  3. Eurasia Marathon - istanbul (26.1o.2oo8)
    Von Finisher im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2008, 22:24
  4. 1o K Wettkampf im Frost
    Von Polarbaer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.11.2006, 20:53
  5. 1o km-Test für Berlin
    Von spin im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2006, 17:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •